News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

homoampelKaum hat jemand eine dumme, dafür für den Steuerzahler kostspielige Idee, muss man nicht lange warten, bis die grüne Pädophilen- und Gagapartei sie aufgreift und laut „haben will“ schreit. So auch nun die seit kurzem in Wien installierten „Toleranzampeln“ (PI berichtete). Die grüne Katharina Fegebank, zweite Hamburger Bürgermeisterin und Gleichstellungssenatorin, fände es „klasse für Hamburg“, wenn die Hansestadt auch solche Schwulensignale für den Straßenverkehr hätte. „Das ist ein starkes Signal im Alltag für die Vielfalt. Wir gucken uns an, wie man das umsetzen könnte“, eifert sie aufgeregt der grünen Wiener Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou nach.

(Von L.S.Gabriel) [mehr]

Pegida

wuerzburgPI hat es hier schon mal kurz angeschnitten: Die SPD in Würzburg möchte gerne den Illegalen die „Mobilität erleichtern“. Aus diesem Grund stellte Stadträtin Laura Wallner (Foto) einen Antrag zur „Einführung eines kostenlosen Willkommenstickets für Asylbewerber/innen“. Das Ticket solle in der gesamten Großwabe gültig sein. Sie hält es nämlich für unzumutbar, dass die Asylforderer den Weg von der Gemeinschaftsunterkunft in die Innenstadt zu Fuß zurücklegen müssten. Sei doch Mobilität eine wichtige Voraussetzung für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. “Es ist auch im Interesse der Stadtgesellschaft, dass sich Menschen, die hier leben wollen, von Anfang an in der Stadt bewegen können”, so Wallner. [mehr]

deuxit„Grexit“, „Brexit“, in Irland denkt man bereits über den „Ixit“ nach. Wann kommt endlich der „Deuxit“? Nur nicht drängeln. Hier ist die genaue Reihenfolge des Zerfalls der sogenannten „Europäischen Union“:

(Von Marco) [mehr]

eggertEin schönes Schaubeispiel dafür welch irre Form die Minderheitenhysterie allein im Medienbereich schon angenommen hat ist dieser Tage ein zum Skandal hochstilisierter absolut vernünftiger und nachvollziehbarer Rat einer Kolumnistin des Westfalen-Blattes. In der zum Westfalen-Blatt gehörenden Sonntagszeitung „OWL am Sonntag“ erscheint wöchentlich die Kolumne der Diplom-Soziologin Barbara Eggert „Unsere Töchter schützen“. Nun bescherte ihr eine Antwort auf die besorgte Frage eines Vaters bezüglich der Homosexualität seines Bruders in Zusammenhang mit seinen kleinen Töchtern nicht nur einen Entrüstungssturm im Internet, sondern auch gleich die Kündigung ihrer Kolumne, seitens des Westfalen-Blattes.

(Von L.S.Gabriel) [mehr]

Wenn heutzutage eine Regierung verantwortlich für ihr Volk handelt, dann die Australiens. Peter Dutton (Foto), Minister für Einwanderung und Grenzschutz, kündigte gestern in einem Interview mit Sydneys Radiosender 2GB an, man werde IS-Kämpfern die australische Staatsbürgerschaft entziehen, wenn mindestens ein Elternteil Ausländer ist. Dazu werde die Regierung das entsprechende Gesetz ändern. [mehr]

image2014 wurden in Deutschland etwa 200.000 Anträge auf Asyl gestellt, zwei Drittel von ihnen wurden abgelehnt. Abgeschoben wurden von Januar bis November vorigen Jahres jedoch nur etwas mehr als 10.000 Personen. [mehr]

imageNachfolgend wieder einige Verweise zu den Aktivitäten von sog. “Flüchtlingen” oder möglicherweise schon eingebürgerten Mitbürgern in den letzten Tagen, Bereicherungen von A bis Z – wie immer ohne den geringsten Anspruch auf Vollzähligkeit. [mehr]

imageKein Staat der deutschen Geschichte hat die Deutschen so belogen wie die Bunte Republik. Hier ist der zweite Teil unserer Serie mit den Plätzen 2-5 der Top 10 staatlichen Propagandalügen:

(Von Georg S.) [mehr]

isDer Islamische Staat schockiert erneut mit einer barbarischen Hinrichtung. Diesmal wird der Gefangene jedoch nicht gekreuzigt, geschächtet oder verbrannt, sondern mit einer Panzerfaust gesprengt. [mehr]

Im Machtkampf um die Führung der AfD hat Frauke Petry ihren Hut in den Ring geworfen. Sie wird am Parteitag im Juni für das Amt des Vorsitzenden kandidieren, kündigte sie im Interview mit JF-TV an. Ihrem bisherigen Ko-Vorsitzenden Bernd Lucke räumte die sächsische Landes- und Fraktionschefin dagegen keine Chancen mehr ein: „Ich glaube nicht, daß Bernd Lucke politisch noch geeignet ist, diese Partei zu führen und deswegen werde ich, in welcher Form auch immer, auf dem Kasseler Parteitag antreten.“ (Weiter in der Jungen Freiheit)

ggEs ist Zeit, die Geheimdienstdebatte schleunigst wieder vom Kopf auf die Füße zu stellen. Die Niedertracht der Genossen: Was für ein Theaterstück führen die Roten dieses Landes derzeit auf? „Schmierenkomödie“ wäre ein zu weicher Ausdruck für die Arglist, mit der die Sozis mit einem Pathos der „Gerechten“ auf Merkel & Co. einschlagen.

(Von Peter Helmes, conservo.wordpress.com, mit einem juristischen Kommentar von Dr. Hartmut Weisert) [mehr]

bayern_asyl3„Bewaffneter Angriff im Asylbewerberheim in Bayern!“, titelt news.de und schreibt weiter: Schon wieder gab es einen Angriff auf ein Asylbewerberheim. Dieses Mal im oberbayrischen Steinhörig! Die Polizei rückte an, die Bundesstraße musste gesperrt werden und trotz allem Bemühen wurden mehrere Menschen verletzt. Wer diese richtunggebende Einleitung liest denkt wohl erst einmal, so wie es vermutlich gewollt ist, es habe ein (rechter) Angriff von Außen auf Illegale stattgefunden. Mitnichten der „Attentäter“ war ein stockbetrunkener Bewohner des Heimes aus Eritrea, der offenbar absolut wildwütig durchs Haus tobte und einen Großeinsatz der Sicherheits- und Rettungskräfte auslöste.

(Von L.S.Gabriel) [mehr]


ältere Einträge »
Suche...