News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

imaget-online schreibt: Nach den jüngsten Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer mit über 1000 Toten wächst der Druck auf die Politik. Auch die Bundesregierung reagiert prompt – und kündigt einen Kurswechsel an. Eine neue Seenotrettungsmission der EU im Mittelmeer werde nicht mehr ausgeschlossen. “Es ist allen in der Bundesregierung klar, dass gehandelt werden muss, um weitere massenhafte Tode im Mittelmeer zu verhindern”, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Er verwies dabei auf Beratungen der Außen- und der Innenminister der EU in Luxemburg. Aktuell sollen alleine eine Millionen “Flüchtlinge” in Libyen darauf warten, nach Europa überzusetzen. [mehr]

imageGestern berichtete PI, dass zwei Marokkaner im sächsichen Dippoldiswalde eine 17-Jährige sexuell belästigten und ihre Helfer danach geschlagen und mit einem Messer bedroht haben. Diese “Bereicherung” durch “Flüchtlinge” war kein Einzellfall in Dippoldiswalde. Wie die Sächsische Zeitung berichtet, wurde jetzt sogar ein elfjähriges Mädchen Opfer eines Übergriffs. [mehr]

imageIn der Nacht zu Montag gegen 0.40 Uhr musste die Feuerwehr zum Parkplatz der Ausländerbehörde in Essen ausrücken. Dort standen zwei Fahrzeuge, die zum Transport abzuschiebender Asylbewerber zum Flughafen genutzt werden in Flammen. Die beiden Kleintransporter brannten komplett aus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro. [mehr]

Überall in Deutschland gibt es traumatisierte Flüchtlinge, um die sich Psychologen, Soziologen, Ethnologen, Pädagogen, Migrationsforscher und eine kaum noch zu überblickende Schar von Integrationshelfern kümmern. Ganz anders sieht es aus, wenn Deutsche zu Opfern dieser traumatisierten Menschen werden. Denn das ist schlicht nicht vorgesehen. [mehr]

yuecel_weltDer türkische Linksextremist Deniz Yücel wechselt von der „taz“ zur „Welt“. Diese Meldung wurde zunächst vom Branchendienst „kress“ veröffentlicht und sowohl von Welt-Chefredakteur Jan-Eric Peters als auch von Yücel selber über Twitter bestätigt. Das Datum dieses „echten Personal-Coups“ (kress), nämlich der 1. April, ließ manche auf einen Aprilscherz hoffen. Aber ein Dementi ist seither ausgeblieben, so dass man davon ausgehen muss, dass die Meldung zutrifft.

(Von Paul) [mehr]

IMG_1547Den SPD-Oberbürgermeister der Stadt Villingen, Rupert Kubon, “kotzen” die PEGIDA-Kundgebungen laut eigener Aussage regelrecht an. Da sie seiner Meinung nach der Stadt schaden, erwirkte er ein Verbot der PEGIDA-Veranstaltung. Mit dem Hauptargument, dass der verkaufsoffene Sonntag durch die Veranstaltung gestört werden könnte. Die Sicherheit sei durch PEGIDA gefährdet, auch durch den “extrem islamfeindlichen” Redner Michael Stürzenberger. Für Kubon sei es nicht akzeptabel, dass eine “absolute Splittergruppe” die ganze Stadt in negativen Beschlag nehme. [mehr]

faz_sinkflugHeute morgen haben wir geschrieben, dass wir uns auf die sinkenden Auflagenzahlen von FAZ und Co freuen. Schon wenige Stunden später wurde unser Wunsch erfüllt: Die FAZ verkaufte im ersten Quartal 2015 nochmals weniger, nämlich minus 12,4 Prozent an Exemplaren. Nur weiter so, ihr linken Eumel. Immer kräftig linken Müll verbreiten, bis ihr pleite seid! Der Trend ist ungebrochen, auch wenn es mal aus irgendwelchen Sondergründen einen Ausrutscher nach oben gibt: die Lügenpresse sinkt, und das ist gut so!

roth_seehoferAm Mittwoch vergangener Woche überreichte der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU, gr. Foto) der ehemaligen Grünen-Bundesvorsitzenden Claudia Roth den Bayerischen Verdienstorden. „Es zeigt, dass Bayern vielfältig und bunt ist und nicht nur schwarz“, erklärte Roth. Die Auszeichnung wird seit 1957 als „Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung für hervorragende Verdienste um den Freistaat Bayern und das bayerische Volk“ verliehen. [mehr]

iran[..] Der Iran ist heute bereits eine Atommacht, die auf der Basis ihrer nuklearen Fähigkeiten darauf drängt, zur führenden Macht der Region zu werden – und damit das “verhaßte Israel” und dessen Einfluss in der Region zurück zu drängen. Der Iran verfügt bereits seit dem Jahr 1992 über Kernwaffen. Damals wurden die ersten Sprengköpfe von der früheren Sowjetunion erworben. Mit der vollen Einsatzbereitschaft seines nationalen Führungs- und Informationssystems im Mai 2004 etablierte sich der Iran endgültig als Atommacht.

(Von Yossef Bodansky) [mehr]

polizeiWeil er aufgrund der gesetzlichen Vorgaben nach dem Dubliner Abkommen nach Bulgarien abgeschoben hätte werden sollen zündete sich ein 36-jähriger Marokkaner am Samstagabend auf offener Straße selber an. Vor den Augen geschockter Passanten, in unmittelbarer Nähe eines Supermarktes im niedersächsischen Lingen übergoss er seine Hose mit Benzin und steckte sie in Brand. Zuvor hatte er aber schon sicherheitshalber den Notruf gewählt und die Einsatzkräfte über sein Vorhaben informiert. Die Flammen wurden rechtzeitig von den umgehend eingetroffenen Polizeibeamten mit einem Feuerlöscher erstickt. [mehr]

koeppel_luebberdingIn der Besprechung von Jauchs gestriger Quasselshow mit affiger Gedenkminute (Video der Sendung hier) nennt der FAZ-Autor Frank Lübberding (kl. Foto r.) den Chef der Schweizer WELTWOCHE, Roger Köppel, einen verantwortungslosen Demagogen – ausgerechnet den Teilnehmer, der die Asyl-Misere und ihre Gründe im Gegensatz zum Prantl-Schwampf am klarsten benannt hat. Frank Lübberding durfte auch schon den Gaucho-Weltmeistertanz der Nationalelf als rassistisch brandmarken. Die Afrika-Flüchtlinge 2015 vergleicht er ungeniert mit deutschen Flüchtlingen 1945. [mehr]


ältere Einträge »
Suche...