Das Zusammenleben mit Angehörigen des islamischen Glaubens wirft doch immer wieder erstaunliche Probleme auf. Selbst wenn wir uns und unseren christlichen Glauben (soweit vorhanden) ganz und gar zurücknehmen, gibt es für sie doch immer neue Möglichkeiten, um Anstoß zu nehmen. Der neueste Fall kommt aus Oberösterreich und ist einfach nur noch zum Totlachen.

Die Mütter zweier moslemischer Kinder protestierten gegen die Benutzung eines Plus-Zeichens im Mathematikunterricht. Dieses würde ein Kreuz darstellen und dürfte daher von ihren Kindern keinesfalls verwendet werden. Der erste Kommentator meinte dazu passend:

Wer lieber in „Minus“-Kategorien lebt, denkt und handelt, der wird nie in unsere Gesellschaft integriert. Der kann sich höchstens bei Frau Winklers europäischer Antidiskriminierungsbeobachtungsstelle beklagen und ausweinen! Frage: Ist das wirklikch alles, was „unsere“ Muslime wollen und können? Religiös zu sein ist an sich schön und gut; aber was die Muslime machen, ist wirklich nur noch skurril, bizarr und lächerlich…

Und wie addiert man denn nun ohne Pluszeichen? Wir könnten gutmenschlich verständnisvoll eigentlich ein neutrales Zeichen dafür entwickeln – vielleicht einen Kreis … Wahrscheinlich bringen die Moslems deshalb auch nichts zustande, weil selbst Minus mal Minus bei ihnen niemals Plus ergeben kann! Und so bleiben sie ewige Loser!

(Spürnase: Constantin H.)

image_pdfimage_print

 

58 KOMMENTARE

  1. .. wer weiss, welcher Herkunft die moslemischen Mütter sind? Diese Korinthenkackerei kennt man meist nur von Konvertiten.

    Entweder sind sie wirklich dumm, oder doch schlau, um mit immer neuen Einwürfen das Spiel am Laufen zu halten ..

  2. Die Meldung ist in sich widersinnig, denn da die Eltern dieser Kinder mit Sicherheit weder schreiben noch lesen können, sollte ihnen auch das + Zeichen unbekannt sein… 😉

    Naja ich denke die muslimischen Kinder sollten einen Halbmond statt eines Kreuzes schreiben dürfen, damit diese fiese Diskriminierung endlich ein Ende findet.

    Übrigens: Wie schreibt man denn Matheaufgaben in der Türkei? Da benutzt man das + doch auch??… sehr merkwürdig!!

  3. Ich fühle mich schon lange durch den Grossbuchstaben „C“ diskriminiert und in Verbindung mit „*“ Folglich dieser Kombination
    „C*“ sogar kulturell bedroht !

  4. Jetzt aber bitte enthusiastische Unterstützung dieser Anregung durch die notorischen Gutmenschen, C. Roth, Chr. Ströbele, Lale Akgün und Konsorten. Wir müssen wirklich Respekt zeigen, dürfen unsere Kultur nicht absolut setzen.
    Sie haben vollkommen recht, diese mohammedanischen Mütter.
    Oder kann mir jemand begründen, warum dieser Vorschlag mit dem plus-Zeichen unberechtigt sein soll, das Bereitstellen von geschächteter Nahrung, Verzicht auf Weihnachtsbäume, Kopftuchunterstützung u.ä. aber nicht?
    Na also – weg mit dem plus-Zeichen.

    (wenn wir nur etwas rührigere Aktivisten hätten: mit solchen nonsense-Vorschlägen kann man die Schweinebande so sauber vor sich her treiben; man muß die ganzen Unverschämtheiten nur mal konsequent weiterdenken. Ich glaub, da wär ne Menge drin im Medienkrieg um Aufmerksamkeit.
    So was wie diese dänische Künstlergruppe, solche Aktivisten bräuchten wir…)

  5. http://tirol.orf.at/stories/159783/
    13-Jähriger geht mit Messer auf Elfjährige los
    Schauplatz der Tat war eine Bushaltestelle in der Nähe der Hauptschule Kufstein. Dort wartete die elfjährige Schülerin nach dem Unterricht auf ihren Bus nach Hause und bekam plötzlich Gesellschaft. Ein 13-jähriger türkischstämmiger Bub aus der Parallelklasse trat auf sie zu. Der Bub zückte plötzlich ein Messer mit einer sieben Zentimeter langen Klinge und hielt es der Schülerin vor die Brust. Er sagt sinngemäß: Gib mir Geld, sonst steche ich zu.

  6. „Und so bleiben sie ewige Looser!“

    Die bleiben ewig locker? Bei „ewig“ wäre oben auch ein „e“ zu viel, „looser“ als Verb müsste klein geschrieben werden.

    *kicher* Ich weiß natürlich, dass der Verlierer, also „Loser“ gemeint ist 🙂
    … locker sind bei den Moslems schließlich nur die Schrauben an gewissen Stellen…

  7. Der Mond, Zeichen der Nacht,
    die Abneigung gegenüber Kreuzen,
    die tagsüber verhüllten Frauen…
    das passt doch wie die Faust aufs Ange!^^

  8. Ähm, haben Muslime nicht die Addition erfunden? Wie sonst überhaupt alles? Das Additionszeichen war doch früher der Halbmond, wurde aber durch die Christenhunde unter Richard Löwenherz frech ausgetauscht. Oder?

  9. da behaupten die mohammedaner doch immer, die zahlen erfunden zu haben. dann müsste das pluszeichen doch auch von denen stammen? oder haben die nur die zahlen erfunden, und wussten anschliessend nicht mal so eine elementare operation wie die addition damit anzufangen? da sollte man mal die geleerten vom muselmarkt befragen.
    leider kann ich mich nicht mehr an meine gefakte mohammedanische emailaddi erinnern, die ich mal für solche zwecke, und für allerlei beschwerden an roth und stroebele angelegt hatte. man wird alt.

  10. Die Mohammedaner haben die Zahlen nicht erfunden, das ist auch immer so eine Propaganda-Lüge über die vorgeblichen „kulturellen Leistungen“ der Mohammedaner.

    In Wirklichkeit waren es die (nein, diesmal nicht die Schweizer, trotz + auf der Flagge) Inder. Die Mohammedaner übernahmen das Zahlensystem bei ihrem gescheiterten Raubzug gen Indien.

    Also noch einmal zum mitmeisseln:

    Die Zahlen kommen aus Indien´, nicht von den Mohammedanern!

    Die Inder haben schon immer ein gutes Verhältnis zur Mathematik gehabt, der Ausdruck „Computer-Inder“ kommt nicht von ungefähr. Ich habe noch nie von „Computer-Moslems“ gehört!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Roth-Moschee

  11. nur mal um die diskussion im historischen rahmen zu halten: die bei uns benannten arabischen ziffern stammen aus dem indischen sanskrit,wurden dort als nummerierung der religiösen verse benutzt.bei uns sind diese ziffern durch den arabischen kulturkreis bekannt geworden,somit fälschlicher weise arabische ziffern benannt.sie sind wesentlich älter als der christliche,und sowieso der moslemische „glaube“.

  12. @Eurabier: ich weiss jetzt nicht so genau, ob die Gefangenen im Knast auch in Messer in die Hand bekommen, um persönlich ihr Mittagessen zu schächten. Die Nummer mit den Räucherstäbchen geht ja laut Artikel des Tagesspiegel auch gegen mögliches Kiffen und Alk-Saufen in den Zellen.

    Aber ich erzähl Dir gern, dass bei mir um die Ecke ein kleiner Bhuddistischer Tempel ist, wo regelmäßig auch viele Leute zusammenkommen.. rate mal, welche „Jugendlichen“ da öfters vor rumstehen und pöbeln. naja, schnell zu beantworten die Frage :o)

  13. … Auch der Inhalt des Unterrichts wird in Frage gestellt. … Die Evolutionstheorie wird zugunsten einer mit dem Koran übereinstimmenden Lehre vom Schöpfertum angeprangert. Bis hin zur Mathematik, die ebenfalls dieser nach allen Richtungen obskurantistischen Offensive nicht entkommt. Der Bericht stellt so in „sehr weit hergeholten Bereichen“ die Weigerung fest, geometrische Figuren zu zeichnen, die ein bißchen einem Kreuz ähneln.

    Obin-Report, Frankreich, Ende 2004

  14. autsch wenn dummheit quietschen würde dann würden die permanent mit der ölkanne rumlaufen… öl haben se ja

  15. @Gudrun: ist das nicht so alt wie die Menschheit? Verstand gegen Unverstand.
    In den letzten 3000 Jahren hat sich zum Glück der Verstand durchgesetzt.

  16. Und hier ist noch was, wovon einem schlecht werden kann. Aber leider wurde sie von den falschen Leuten festgenommen. Wäre nur die Hälfte davon in Guantanamo passiert…
    Dann würde Rübezahl Kurmaz nur noch davon erzählen.

    Und die Iraner boten ihrer Familie 7.500 € Blutgeld – so viel steht in Iran für eine Frau der Familie zu, wenn man sie umgebracht hat.

    http://www.youtube.com/watch?v=mfgP-XjZf1k&eurl=

  17. Hat jemand einen Link zu diesem Artikel? Das muss ich mit meinen eigenen Augen lesen. Obwohl ich es wohl bereuen werde 😐

  18. „Zahlen“ gab’s nicht nur in Indien, sondern in allen Kulturen. Indien hat nur die „Null“ erfunden, also das Dezimalsystem mit dem wir heute rechnen. Die Muselmänner haben das auf ihren Raubzügen mit erobert, deshalb sagen wir „arabische“ Zahlen.

  19. Wie wärs denn mit einem Halbmond als Minuszeichen? Dann hätten wir Ruhe. Huch, mir kommt grad was hoch. Muss die Pizza sein.

  20. Die Mütter zweier moslemischer Kinder protestierten gegen die Benutzung eines Plus-Zeichens im Mathematikunterricht.

    MUHAHHAHAHAHA sowas kann man nur noch als gehirngefi..t bezeichnen, wetten das die Alte beim Abfordern möglicher Wurfprämien beim Österreichischen Staat, sehr wohl weiss was ein Plus Zeichen ist ???.

    The wheel in the sky keeps on turnin, wird Zeit, dass Michael seinen finalen Prozess aufnimmt.

    ca

  21. Nun haltet mal die Pferde an, den Halbmond als + Ersatz geht nicht, denn den haben die Moslems ja auch geklaut. Der Halbmond war nämlich das Stadtwappen von Konstantinopel. Nach der Eroberung dieser christlichen Metropole, haben die Türken den Halbmond (und vieles andere) ganz einfach „übernommen“… So, wie man sehen kann, sogar das Symbol unter dem sie heute fliegen ist nicht auf ihrem Mist gewachsen… Islam ist halt eine parasitische Ideologie die in 1400 Jahren seit ihrem Entstehen Null und Nichts zur menschlichen Entwicklung beigetragen hat. Jede Kultur/Zivilisation welche von diesem Parasiten infiziert wurde ist ausgestorben…

  22. …ja… udn wenn sie ein Unfall haben, oder sich schwer erkranken, sollten sie eben keine Rettungswagen in Anspruch nehmen, da sowohl bei d Rotes Kreuz wie bei d Johanniter ist d Kreuz drann……

    Tiqvah Bat Shalom

  23. Dann soll-t-e man auch mal ganz schnell das „t“ abschaffen, auch das kann als Kreuz angesehen werden.

  24. genau! ab sofort kein „t“ mehr für die moslems! diesen kreuzfahrerbuchstaben dürfen nur noch christen schreiben.
    pech gehab_ liebe _ürkische mi_bürger mi_ migra_ionhin_ergrund! „loooool“
    wenn doch ein moslem ein „t“ schreibt, oder in den mumd nimmt, gibt`s saures.
    ich sage nur : „er hat jehova gesagt!“(das leben des brian) muahahaha!!!

  25. Also, wenn’s stimmt …

    (Klingt schon ein bisschen nach Hysterie.)

    Aber, wenn es wirklich stimmt, dann sollte man gewisse Leutchen mal darauf aufmerksam machen, dass große Teile der Internet-Software, sowie Software überhaupt in der Programmiersprache
    C++
    geschrieben sind.

    C wie christlich, und dann noch ZWEI Kreuze!

    Das hält doch kein Muselman aus! Sofort die Finger weg von solcher Software, weg die Hände vom Computer, raus aus dem Netz und wieder heim nach Absurdistan.

  26. @Tiqvah-Bat-Shalom

    Das mit dem Stern wird schwierig. Die Schlangen vor den Wahlkabinen. Vollmond? Möglich, dass sie sich dann in Wehrwölfe verwandeln.

    Sehr ungebildet wie ich bin, sag ich mal schöne Melodie und schöne Stimme.

  27. @zoologe „wunnabar“, i like it, achja was ist eigentlich mit E-PLUS = E+ ???

    oder einer Kreuzzung (Otto hatte das ja schon vor 30 Jahren erkannt LOL)

    Kreuzgefährlich sind auch Kreuzworträtsel,
    Fensterkreuze,Kreuzschmerzen,KreuzfeldJakob,
    Kreuzfahrten,naja und Berlin-Kreuzberg ….

    ca
    IT`S A MAD WORLD

  28. Von Kreuzfidel(nicht mit dem Massimo Leader zu verwechseln)ganz zu schweigen oder dem Plusquamperfekt oder dem Kreuz auf den Batterien. Oder gar den Kreuzottern. „Kreuzschnabel und Kreuzspinne“, wie Herr Fuchs zu sagen pflegt. 🙂

  29. #40 kongomüller (23.12.06 08:02)

    LOL Kongo – hier ein paar t-„gesäuberte“ Beispiele:

    Musafa Kemal AA Ürk
    Özürk
    Ürkei
    Dönerürke

    Und jetzt kommts:
    Analia

  30. Ich finde die Forderung der Muslime gut.
    Machen wir doch in Europa jedes Jahr, jeden Tag ein wenig minus Moslems.

    Übrigens müssen sie Eselskarren fahren oder zu Fuss gehen – an jedem Antrieb hats ein nindestens ein Kreuzgelenk.

  31. Eigentlich bin ich ganz beruhigt zu sehen,
    dass es mit dem einfachem Wissen, wie mit der
    Statik geht. Egal was passiert, letztendlich
    fügen sich die Dinge auch ohne Zutun von
    ganz alleine und suchen sich ihre Wege selber….
    So auch hier , wo trotz all dem
    pädagogischen Herumgezerre ihrer um solide
    Ausbildung der Kleinen bemühten Elternschaft , die
    islamischen Blagen doch immer noch
    wissen, dass Mehr besser ist als Weniger…
    http://img223.imageshack.us/img223/4033/derdicke2bo5.jpg

  32. Das Minuszeichen haben die Muslime wohl so gern, weil es, wenn es lang genug ist und aus Stahl, und dann noch gut geschliffen, sich an einem Griff befestigen lässt und zum Erpressen und Erstechen von positiven Menschen eignet.

  33. War nicht die gesamte Mathematik und die Zahlen sowieso eine der glorreichen Errungenschaften des Islam???

    Was wollen diese Analphabeten, diese rückständigen Viehhirten aus der Steppe hier überhaupt??

    Zurück ins Mittelalter, aber nicht hier!!

  34. Tariq Ramadan und seine fundamentalistischen Freunde tragen keine Krawatte, weil die mit einem Kreuzknoten gebunden wird. Wer mir ein Foto des Demagogen mit Krawatte zeigt, der kriegt von mir einen Golddinar der Murabitun, ährlich!

    Ich habe mal vor einigen Jahren auf einem Islamforum herumgeblättert, das heute nur noch zugänglich ist, wenn man eingeloggt ist. Dort gab es einen sehr langen Diskussionsstrang über einen kreuzförmigen Orden, der dem damaligen König Fahd von der britischen Königin verehrt war. Die Diskutanten erwogen konkrete physische Maßnahmen gegen den Häretiker. Sie riefen indirekt zum Mord auf.

  35. ++++ Da fühl ich mich doch gleich viel besser ++++

    Mal abwarten, wie lange es dauert bis Laudia Roh ein neues Pluszeichen erfindet. Das ist nämlich der Grund dafür warum die lieben moslemischen Migrationshintergründler so furchtbar schlecht in der Schule sind. Die bösen bösen Kreuzzüglerchristen indoktrinieren die religiösen Friedensaktivisten mit ihren subversiven rassistischen Symbolen.

    So, ich brauch erstmal ein paar +++ und dann sollte man die Moslems über das Andreaskreuz informieren. Vielleicht ignorieren das dann ein paar.

    +++

  36. bitte kreuzigt mich nicht: ein Freund von mir, der ein Jahr in Israel gelebt hat, berichtete mir, dass auch die Israelis das plus-Zeichen nur in abgewandelter Form benutzen. Wenn ich mich richtig erinnere, dann benutzt man dort ein auf dem Kopf stehendes großes „T“

  37. Ob das jetzt miese Trickser sind, erpresserisch und machbewusst?

    Oder aber nur depperte Hinterwäldler, die aus der magischen Phase nicht `rausgekommen sind?

    Vielleicht auch Mischung aus Beidem … sooo selten bis auf Weiteres nämlich leider nicht.

    Trost: es gibt auch schlaue Moslems, die
    ___+___
    benutzen, ohne eine christliche Weltverschwörung von Mathe-Lehrern zu wittern.

    Für das
    ‚MAL‘, also
    ___*___, mal, besser ein

    ___C*___, nämlich
    mit Mondsichelchen?!?!

Comments are closed.