stoning.jpgEs ist immer wieder grauenvoll, was im Namen der Religion des Friedens des Hasses und der Gewalt geschieht: Im überwiegend moslemischen Pakistan sind ein Mann und eine Frau wegen Ehebruchs an Bäume gebunden und zu Tode gesteinigt worden (n-tv titelt dazu verharmlosend: „Familie ahndet Ehebruch“).

Die beiden Anfang 40 Jahre alten Geliebten starben am Sonntag in einem Hagel aus Steinen, die von Angehörigen der Frau geworfen wurden. In den vergangenen Jahren sind in Pakistan etwa 4000 Menschen nach dem islamischen Scharia-Recht wegen mutmaßlicher verbotener Sexualkontakte getötet worden.

(Spürnasen: mo_ping, Daniel E., Armin R., Thomas K.)

image_pdfimage_print

 

Comments are closed.