Ewout AyatollahMehr Witze über den Islam forderte der Generalsekretär des Zentralrates der Muslime, Aiman A. Mazyek, kürzlich in der Welt. Wir Moslems haben unendlich viel Humor, wir wollen über uns selbst lachen! Warum habt ihr Angst vor uns? Dämonisiert uns nicht, wir sind nicht nur fröhliche, sondern auch überaus friedliche Leute. Wie friedlich, zeigt ein aktuelles Beispiel aus Holland. Der in Holland bekannte Komiker Ewout Jansen (Foto) vom Duo Ewout & Etienne, erlaubt sich bei seinen Auftritten in Kneipen und Schulen schon mal Späße über die Angehörigen der „Friedensreligion“ zu machen.


Dafür gibt es aus dem, teilweise aus Moslems bestehenden Publikum, dann schon mal die eine oder andere Morddrohung.

Eine niederländische Zeitung hat nun in der großen sunnitischen Moschee in Amsterdam offiziell zu Ewout Jansen nachgefragt. Die erstaunliche Antwort: Der Komiker könne getötet werden. Ebenso wie Theo van Gogh sei er ja nun vorgewarnt worden.

Ähnliche Erfahrungen mit den moslemischen Spaßvögeln machen auch deutsche Komiker, die den Worten Mazyek schon früher Folge leisteten, wie Dieter Nuhr oder Jürgen Becker. Dieter Nuhr fasste bereits 2005 das Ganze treffend zusammen:

‚In was für einem unzivilisierten Zustand leben wir eigentlich, wo wir Angst haben müssen vor solchen Irren?‘

Es sind die lustigen Moslems, die uns in diese unzivilisierte Gesellschaft, versetzen. Zum Totlachen!

(Spürnase: Onkel Allah)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

Comments are closed.