Claudia Roth auf N24Da will man sich auf N24 über die News des Tages informieren – und schwupps, stößt man auf Deutschlands Betroffenheitsbeauftragte Claudia Roth, die in ihrem Haussender mal wieder als Studiogast geladen ist. Wir möchten jetzt nicht auf die Thematik des Interviews (Klimadebatte) eingehen, sondern vielmehr die geschickte Art und Weise, wie sich Roth medial verkauft, herausstellen.

Nach 1:45 min verstärkt die Grünen-Vorsitzende ihren PR-Auftritt mit einer weinerlichen Stimme (hat sie wohl bei Antje Vollmer gelernt), um beim Zuschauer die Dramatik der Situation zu verstärken und sich selbst und ihre Partei als alleinige Heilsbringerin zu positionieren. Zum Schluss befragen die beiden Studio-Moderatoren Claudia Roth auch noch zum Handball-WM-Finale – und das weinerliche wird plötzlich durch ein erfreutes Strahlen verdrängt. Claudia weiß: Auch das gibt fleißig Pluspunkte beim Zuschauer!

Aber beurteilen Sie selbst:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

Comments are closed.