ulfkotte_1
Hosted by eSnips

Vor gerade einmal fünf Tagen berichteten wir über die Löschung unserer Aufzeichnung der Friedman Sendung mit Dr Ulfkotte und Imam Hübsch bei Youtube, konnten aber das zensierte Filmchen gleich wieder bereitstellen, nachdem wir es bei Sevenload hochgeladen hatten. Auch dort hat die Zensur jetzt zugeschlagen und der Clip ist nicht mehr zu sehen.

Zur Erinnerung: Es handelt sich um das denkwürdige Gespräch, in dem Imam Hübsch sich in seinen Lügengeschichten verheddert und schliesslich eingesteht, dass die meisten Muslime Analphabeten sind. Die Aussage scheint die Anhänger des Propheten Mohammed so zu treffen, dass sie eine regelrechte Treibjagd auf das kleine Filmchen veranstalten und seine Löschung veranlassen, wo immer sie es erwischen.

Mit einem Mausklick auf das kleine Bildchen (oben in diesem Beitrag) können Sie das verfolgte Video in seinem derzeitigen Versteck besuchen -bis zur nächsten Löschung- und vor allem als flv-datei (Flashvideo) herunterladen, falls sie ihm auf Ihrer Festplatte Asyl gewähren möchten. Von dort können Sie es natürlich wieder auf Videoserver hochladen oder per e-mail oder als Ostergeschenk weiterreichen. Auch auf dem PI-Server wird es selbstverständlich demnächst ein festes Plätzchen finden.
Wir wünschen dem tapferen Filmchen auf seiner weiteren Flucht viele Helfer und gute Verbreitung!

image_pdfimage_print

 

34 KOMMENTARE

  1. ich hab` da `n server ohne trafficlimit am start, der liegt gerade brach und wird nicht genutzt. ich muss da mal ein paar sachen umlagern, die 3 teile zusammenschneiden und irgendwie auf 50MB kompremieren, danach lade ich`s hoch. kann was dauern…aber et kütt, kein thema

  2. >> Auch auf dem PI-Server wird es selbstverständlich demnächst ein festes Plätzchen finden.

    Ob das so eine gute Idee ist? Ich denke mal, das Copyright bezüglich des Materials liegt beim Sender. Es besteht schon ein Unterschied, auf ein Video (zumal auf einem ausländischen Server) zu verlinken oder es selbst anzubieten. Wir wissen mit Sicherheit, daß (nicht nur islamische) Interessengruppen ihre rechtlichen Möglichkeiten gut kennen, mit denen man Kritikern schaden kann. Wer sagt, daß sie nicht auch beim Sender protestieren?

  3. @ #5: wenn ich schon GEZ-gebühren für meinen PC bezahlen muss, will ich ihn auch dem entsprechend nutzen. und wenn die sender der meinung sind das sich die zuschauer ruhig dumm und dämlich zahlen, aber nicht die gezeigten inhalte nutzen dürfen, lasse ich es gerne auf einen rechtsstreit ankommen.

    wenn die sender nicht möchten das ihre inhalte öffentlich zugänglich sind, sollen sie es gefälligst nicht zeigen. basta!

    hier das video, unlöschbar:
    http://menschenopfer.com/ulfkotte.htm

  4. #6 Du bekommst noch Spass mit den MSM ´s dauert bestimmt nicht lange.

    Ansonsten Gut !!! gemacht klasse Aktion !!!

    ca

  5. @ desperado

    Ein Rechtsstreit verursacht Kosten und Mühe. Und mit deiner Argumentation würdest du wohl kaum durchkommen, zumal es sich hier um einen Privatsender handelt.

  6. nochmal @ desperado
    Ich habs sicherlich nicht bös gemeint, aber ich weiß wovon ich rede auf der einen Seite wird es von den MSM für lau ins Netz gestellt und auf der anderen Seite hauen die MSM mit Riesenklatschen auf kleine Blogger , kannst ja mal gw fragen der weiss da auch ein Lied zu singen.

    Gruss CA
    PS:
    Die ÖR im Übrigen auch, siehe Deutsche Welle, auch da wurde im vergangenen Jahr mal mein CABLOG denunziert.

  7. Macht doch mal einen Test, ladet das Video nochmal nach YouTube hoch, ohne Tags wie Islam, Terror etc. Verlinkt dann nur von hier auf dieses Video. Sollte es wieder gelöscht werden, lesen Mitglieder der „United Muslims“ (kicher) sogar in diesem kleinen Blog mit… 🙂
    Im Übrigen möchte ich anregen, dasselbe mit islamistischen Videos zu machen und sie mit den eigenen Waffen zu schlagen. Sprich, gemeinsam bei YouTube die Löschung entsprechender Videos zu verlangen. Das könnte über z.B. eine Newsletter-Liste organisiert werden.

  8. zur ergänzung: die bisherigen löschungen sind nicht auf initiative von n24 als rechteinhaber erfolgt, sonst wären bei youtube auch die beiden anderen teile entfernt worden und wir hätten einen bösen brief gekriegt, wie kürzlich bei ler löschung des gimf-videos auf initiative von spiegel tv.
    betroffen ist aber nur der erste von drei teilen, das ist der, wo hübsch so schwer in bedrängnis kommt.
    da ifilm direkt nach dem upload den film nicht akzeptierte kann es sein, dass die grundsätzlich kein material von fernsehmitschnitten akzeptieren. aber bei youtube und sevenload ist offensichtlich, dass druck von muslien gemacht wurde, um das peinliche stückchen wahrheit verschwinden zu lassen.

  9. Manche Muslime scheinen das so an sich zu haben, daß sie unbequemes einfach bestreiten.

    Im Koran steht: „Nehmt keine Christen und Juden als Freunde.“

    Da hat einmal ein Muslim mir gegenüber wiederholt und energisch bestritten, daß das im Koran steht. Er sagte einfach hartnäckig, daß das nicht da steht. Es ging nicht darum, daß er etwas dazu sagen sollte, sondern er behauptete einfach steif und fest: „Das steht nicht im Koran.“

    Kann man solchen Leuten in anderen Dingen Glauben schenken?

  10. …die lügen einem dreckig ins Gesicht…
    ohne Fitzelchen Skrupel darüber was mit
    Der Wahrheit bzw Wahrhaftigkeit passiert.

  11. @ ca, deutsche welle hat über cablog berichtet??? *staun*

    „denunziert“ klingt ja nicht so begeistert. ist doch aber erstmal egal ob negative oder positive aufmerksamkeit. hauptsache man wird erwähnt (so sehen das zumindest die werbeleute…)

    das kannst du also schonmal in dem bereich „presseerwähnung“ abheften…

    als nächstes wäre dann cnn dran….. ;o)

  12. #20 Lazar (31.03.07 10:40)

    @ ca, deutsche welle hat über cablog berichtet??? *staun*

    LOOOOOOOOOOOOOOOOOL

    ne Lazar das nicht, es war nur so ein Anschuss versuch von der DW, aus der Trollecke weil ich da ein Thema übernommen hatte und da waren die DW´ler ganz böse….

    Die deutsche Welle ist ein besonders Gutmenschlicher Gutiemenschenverein das mal so am Rande.

    ca

  13. Ich möchte hier auch noch mal auf die Copyright Problematik hinweisen, ohne Genehmigung des Rechteinhabers geht leider gar nix.

  14. Noch was, wer Videos nach einer Löschung erneut hochladen will sollte sie neu/anders encoden. Die Anbieter generieren eindeutige Prüfsummen für die Files und können sie so schnell wiedererkennen.

  15. #22: beim copyright steht es im ermessen des rechteinhabers, ob er veröffentlichungen toleriert oder nicht. für ard sendungen gibt es eine interne vereinbarung der intendanten, veröffentlichungen bei youtube u.ä.portalen zu tolerieren, da man von einem werbeeffekt ausgeht. die praxis kann sich natürlich ändern, wenn sie bemerken, dass ihre beiträge auch oft kritisiert werden. einige grosse amerikanische tv-sender haben die zeichen der zeit inzwischen erkannt und pauschalverträge mit videoportalen geschlossen, sodass deren beiträge inzwischen ganz offiziell hochladen kann.
    im land der dichter und denker dauert das alles etwas länger. man denkt eben noch eine weile nach, bevor man es dann auch so macht.

  16. Was zensiert wird, muss gut sein.

    Ich denke es wäre den Versuch wert, mit diesem Filmchen alle Video-Sites udrchzuprobieren und immer wieder hier in PI die Lösch-Erfolge zu vermelden. Es könnte ja zum Volkssport werden, genau dieses Video immer wieder raufzuladen.

    „So in der Art: Meistgelöschtes Video im Internet“

  17. Ich glaube, es ist gar nicht so geschickt, mit der gleichen Waffe zurückzuschlagen und Islam-Videos zu löschen. Wir vertreten die Meinungsfreiheit – die Wahrheit ist unsere Waffe, nicht die Zensur.

    Je mehr Nicht-Moslems die Hetze von denen sehen, desto besser. Wir sollten nicht auch noch die Arbeit der Taqiya-treibenden „moderaten Muslime“ und ihrer westlichen Stiefellecker machen, die ständig in Sorge sind, ihre ehrlichen Brüder (die sogenannten „Islamisten“) würden etwas verbreiten, was das Lügengebäude vom friedlichen Islam ankratzen könnte.

  18. Für alle die es interessiert, aber eventuell nicht wissen, wie sie es bewerkstelligen können!
    Man kann sich Filme von YouTube und einigen anderen Anbietern mit Hilfe der Website http://keepvid.com/ auf die Festplatte holen.

    Vorgehensweise
    1. Url des Filmes kopieren aus der Browserleiste oder der Zeile URL (am Besten in einen Editor, es genügt das Notepad)
    2. Auf Keepvid umschalten (Vorher in einem extra Browserfenster öffnen, dadurch verliert man die YouTube-Url nicht so leicht)
    3. Url über die Zwischenablage in die Zeile bei KeepVid einfügen und Schaltfläche DOWNLOAD drücken
    4. nach wenigen Sekunden erscheint „Download Link ‹‹ (.flv – Flash Video)“
    5. diese Zeile bestätigen/klicken – es erscheint je nach Browser eine Dialogbox zum Download.
    6. Das Video mit dem Originalnamen oder einer selbst bestimmten Filebezeichnung auf die Festplatte laden. Falls die Endung fehlt, .FLV zufügen.
    7. Fertig – Das macht man ein- oder zweimal und es sitzt

    Das Erscheinen der Dialogbox zum Download dauert umso länger, je weniger vom Film angesehen wurde.
    Abhilfe: Aus dem YouTube-Fenster aussteigen oder anderen Film wählen – DL beginnt meist sofort.

    Die FLV-Filme kann man sich am einfachsten mit VLC (Opensource) ansehen und damit auch in fast beliebige Formate wandeln.

    Zum Hochladen von Filmen nach YouTube können neben dem FLV-Format viele andere Formate benutzt werden. YouTube wandelt sie alle automatisch um.
    Deshalb kann es bis zu einer Viertelstunde dauern, bis ein Video erscheint.

    VLC deutsche Seite
    VLC Originalseite auch für LINUX und viele andere OS

    Viel Spass!

  19. Das Problem mit dem Filmchen ist, dass es nicht auf türkisch mit deutschem Untertitel ist.

    Ich habe gerade heute (seit längerem wieder online) ein Bild eingescannt:

    http://s64.photobucket.com/albums/h173/szodavisz/?action=view&current=ufa1.jpg

    Die UFA-Kinos kennt wohl jeder? Bitte den zweiten Film beachten, türkisch mit dt. Untertiteln. Wieso man keine polnische, russische oder finnische Filme mit dt. Untertiteln dort abspielt? Aber türkische wohl!

    Und weil myblog heute scheinbar spinnt, zeige ich mal hier die Fotos vom MediaMarkt:

    http://s64.photobucket.com/albums/h173/szodavisz/?action=view&current=TalderWlfe21.jpg

    Die Kerle von MediaMarkt hauen euch die Augen mit der Ferkelwerbung „Saubillig“ aus. Aber dann legen sie einen halben Regal voll mit dem DVD „Der Tal der Wölfe“
    Saubillig!

    Hier kann man den Einzelfilm sehen:

    http://s64.photobucket.com/albums/h173/szodavisz/?action=view&current=TalderWlfe1.jpg

    Das sind eben die gierige Unternehmer, die uns an den Teufel Islam verkaufen! Für ein paar Cents!

    Und alles islamkritische löschen sie aus! Und uns wollen sie mit einer Werbung mit einem Ferkel irreführen.

  20. @#29 Cheesetake (31.03.07 19:38)
    #28
    Existiert eine andere Möglichkeit, dass Video herunter zuladen ?

    Tschuldigung, wegen der späten Antwort.
    Gut das 30 Mir (31.03.07 19:53) etwas wacher als ich war.
    Aber noch ein Tip für Filme die sich diverser Technik zum Verstecken bedienen (Flash oder Shockwave). Mit Camtasia wird es zwar etwas komplizierter, aber damit löst man meist auch „schwierige Fälle“ 🙂
    Es gibt noch eine Reihe anderer Tools, die sich von Fall zu Fall einsetzem lassen.

Comments are closed.