Nach einem Job im Dienste der Stadt Bremen, großer Dauer-Show einem Untersuchungsausschuss und Schmerzensgeldforderungen, gibt’s jetzt auch einen Song für den fülligen, zotteligen Ex-Häftling aus Guantanamo. Punk-Legende Patti Smith (Foto) hat für Kurnaz ein Lied mit dem Titel „Without Chains“geschrieben. Wir sind gerührt! Mit dem Lied im Hintergrund wird die Lektüre seines Buches bestimmt noch schöner.

(Spürnase: Charlie H.)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

38 KOMMENTARE

  1. Was kommt als nächstes ? Murat das Musical ? Murat als „Actionfigur“ in Tarnanzug Fernglas und Koran ? Mir würde da noch einfallen Murat die „arme Wurst“ aus 100% Schweinefleisch.

  2. Ich seh es kommen
    Der Graf von Guantanamo Bay

    oder falls von Pro7 verfilmt:
    Murat – Gefangen im Martyrium

    Klassisch wäre auch Final Escape oder Prisoner of Imperialism.

    Es ist einfach nur noch unerträglich, wie diesem verhinderten Taliban gehuldigt wird.

  3. Der Hype für diesen zotteligen Amateurtaliban ist einfach nur widerwärtig! Ist schon interessant, wie viele Idioten ihre Feinde feiern…

  4. ne also echt wat ne schei..e

    sowas ist blanke Blasphemie
    Musik für einen Talibanfreund.

    ca
    PS: Ich meine natürlich gegenüber der Musik…
    Achja ich hab auch noch einen Vorschlag im klassischen Bereich:

    Der Barbier von Kabul….

  5. Man könnte es für einen verspäteten Aprilscherz halten, wenn man die Zustände in unserem Land nicht kennen würde. Naja – was will man von den diversen „Stars“ schon erwarten …

  6. Dieser Punk-Lady würde eine Zeit als afghanische Frau guttun.
    Dann hätte sie Anlaß, einen song „Without Chains“ „zu schreiben, der dann allerdings vermutlich eine andere Tendenz hätte.

    Ansonsten sind solche Mätzchen so jenseits alles Ernstzunehmendem, daß man sie ganz kaltblütig als samples in der sozialpsychologischen Forschung registrieren sollte: welche Rolle Kurnaz als Typus besetzt, wie das rezipiert wird, welche Dynamiken das entwickelt, usw.
    (irgendwie hab ich grad ein deja-vu, als hätte ich das schon mal irgendwo so gelesen. Stand so was schon mal auf PI?, also dieses Geschehen mit sozialpsychologischem Studieninteresse zu betrachten…?)

  7. Patti Smith? Wer is ’n dat denn? Irgendsoeine Kifferbraut, die den Schuss wohl nicht gesetzt bekam, oder was?

    Die Alte hat bis dato nur einen einzigen wirklich herausragenden Song gebracht: Because the night.
    Pech nur, daß er nicht mal von ihr stammt, sondern von Bruce „The Boss“ Springsteen.

    Mag vielleicht sein, daß sie auf den größten europäischen Musikmarkt (=Deutschland) schielt und sich denkt: Hey, da sind so viele Dumme auf einem kleinen Fleck versammelt. Es müsste doch mit dem Teufel zugehen, wenn ich da nicht ein paar Mäuse abgegriffen bekomme…

    Tja, ist halt Pech, aber Bruce schreibt der alten keine Lieder mehr….

  8. … vielleicht ein Auftritt bei Big Brother, was dann gleich wieder einen doppelten Sinngehalt haben würde?

    Ein Moderatorenjob beim KiKa oder aber die Titelrolle bei einer Neuverfilmung von Rübezahl?

    Die Teilnahme bei DSDS, „Ich hab‘ die Haare schön, ich hab‘ den Bart schön“, wäre indes unnötig, da er bereits der Superstar ist:
    Murat Kurnaz Superstar, Andrew Lloyd Webber könnte ja seinen Klassiker mit Jesus Christ umschreiben, was dann den Zeitgeist treffen würde, I don’t know how to love him

    Vielleicht sollten sich Patti Smith, Bob Geldorf, Bono, Sting, … bei einem 24-stünd. Kurnaz Festival die Hände reichen und, neben Spenden für Frisöre, Geld für Palästinenser und moderate Taliban sammeln – Afrika ist ja nicht mehr so der Publicity Reißer:
    Kurnaz Aids

    … Angelina Jolie, die Adoptiv Super Nanny, soll ja derzeit wieder auf der Suche nach einem Adoptivkind sein:
    Baby Habmichlieb Murat, mit Schnuller!

  9. …Zottel-Pattie und Filz-Murat wären ja
    zusammen obenrum ein Dreamteam.
    Hab sie mal in einem katastrophalen
    Rockpalast-Auftritt erlebt, wo ich nur
    schwer glauben konnte,
    wie schlecht sie war. Schätze, dass Murat
    nach seinem literarischen Ausflug auch
    noch einen Abstecher in die Muse
    (mein Gott ist das beziehungsreich) machen
    könnte. Um mit ihr als so ne
    Art Cindy und Bert ein akustisches
    Quantanamo feiern.
    Vielleicht sowas wie „Hair 2“, verbunden
    mit „Das grosse Fressen“ ?

  10. Jolie lässt nichts aus: Sie hatte Sado-Maso-Sex mit 14, … 😉

    @#12 Wilhelm Entenmann
    LOL peinlich…
    aber….. ist die dem Murat dann nicht mindestens 5 Jahre zu alt LOL (ja gerade noch mal „gerettet“ ) ich hatte nur noch die Schlagzeile im Hinterkopp richtig gelesen hatte ich den Bericht nicht…

    Brangelina ist nicht so meine Baustelle…

    ca

  11. Meine Ode an Murat Kurnaz(Dirty Hairy)

    Machen Sie dazu bitte das Licht aus. Legen sie im Hintergrund leise classische Musik auf und zünden Sie eine Kerze an:

    „Murat, Murat“ rief Allah im Wind
    reise nach Afghanistan ganz geschwind
    Lass Dein Haar wachsen bis zum Fuß
    Übe 5 mal am Tag den Hitlergruß!“

    In Afghanistan angekommen
    Es dauert nicht lang da wurd er festgenommen
    Er hatte sich in der Adresse vertan
    Statt zur Koranschule war er im Camp der Taliban
    Ach hätt er doch nach der richtigen Adresse gefragt
    Dann bliebe ihm Guantanamo Bay erspart.

    In ein Loch bei Wasser und Brot wurde er gesteckt
    Im Barte –Allah sein Dank- eine Rinderhälfte versteckt
    Als seine Zeit abgesessen
    Wirkte er aufgedunsen und vollgefressen

    Deutschland nahm ihn mit Handkuss gerne zurück
    Die Türkei wünschte ihn nicht einmal „Viel Glück“
    Vor dem Ausschuss vergoss er manch eine Träne
    Nicht zu sehen unter seiner Mähne
    Dort gab es für ihn kein Halten
    Unwahrheiten sagte er da bogen sich die Balken

    Schmerzensgeld muß her
    Kopf, Magen und Geldbörse sind schon leer
    Ohne Arbeit sind seine Taschen wieder voll
    Claudia von den Grünen jauchz „Wie Wundervoll“

    Die Moral von der Geschichte bereitet Dir viel Kummer.
    Aber nur als Taliban bist du in Deutschland eine große Nummer

  12. @15:
    Echt selbst geschrieben? Nicht schlecht! Passt auf jeden Fall perfekt und ist gut geschrieben.

  13. Sorry, wer ist Patty Smith??????

    Janis Joplin hat sich totgefixt, Jimi Hendrix auc und irgendso ein Depp hat sich die Rübe runtergeblasen, aber who the fuck is Patty Smith….????????????

  14. also:Patti_Smith/Zitate

    # „Jesus died for somebody’s sins, but not mine.“ (Horses, 1975)
    # „Outside of society, that’s where I want to be.
    Outside of society, they’re waitin‘ for me. […]
    Jimi Hendrix was a nigger. Jesus Christ and Grandma, too.“ („Rock N Roll Nigger“) [1]
    # „Do you like the world around you? Then change it.“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Patti_Smith#Zitate

    steht noch mehr da:
    denn:
    Der Song:
    http://pattismith.net/audio/Without_Chains.mp3

    This song was written in early September 2006 in response to the release of Murat Kurnaz from the U.S. military prison at Guantanamo Bay Naval Base after being detained for over four years. We are posting the song because of numerous requests. At this point the song may serve to raise questions as to the status of the Guantanamo detainees. This is a heart breaking legal and moral issue. We can not forget these human beings.

    Nor can we forget John Walker Lindh who has also served over four years of a twenty year sentence imposed without any hard evidence against him. Recently he was transferred from a medium-security prison in California to Supermax, the Federal Government’s most secure prison. No explanation has been given.

    Our prayers are with him and others who have been imprisoned unjustly.

    We offer the song, as requested. Just a rough version. written with Tony Shanahan.

    Link:
    http://www.pattismith.net/news.html

    achja da gibts dann noch den link:
    Welcome Back Murat Kurnaz

    Ihr wollt mehr ??

    born in bremen
    played guitar
    a young apprentice
    building ships
    loved and married
    heard the call
    is attaining wisdom
    a pursuit of fools
    journeyed to Pakistan
    to breathe the Koran
    taken in custody
    no reason why
    then a prison camp
    as an enemy
    Combatant

    so mit Babelfish wirds echt „spaßig“ (ich verstehe es auch so aber ….)

    getragen in Bremen spielte Guitarre Schiffe, die eines junge Lehrling Gebäudes liebten und verband hörte, daß der Anruf Klugheit erreicht eine Verfolgung der Dummköpfe nach Pakistan reiste, um das Koran zu atmen, das im Schutz kein Grund warum dann ein Gefängnislager als feindlicher Kämpfer genommen wurde

    nochmehr ???

    http://www.myspace.com/pattismith

    achja man achte auf das Pentagram links oben…in dem Cover Logo ich meine da Zahlen zu erkennen und es sind weder 5en noch 7benen ….kann mich aber auch täuschen….

    ca

    @Golem -Kurt Cobain Band:Nirvana …1994
    naja und die Schwester von Anna N.Smith wäre dann ja wohl eher courtney love die „frau“ von cobain. grinsel…..

  15. …auf der ganzen Platte (Easter ..?) ist
    dies because the night das einzig akzeptable Lied, das mir auch wirklich gut gefiel. (Hab´s mir dann aber etwas übergehört, was eigentlich für das Lied spricht). Langsam dämmert mir,
    wie dünn damals das politische Eis war, auf
    dem die ganze jugendbewegte Popindustrie vor 45 bis vor 20 Jahren marschierte.
    Ist einem damals nicht als so brüchig vorgekommen. …, als es sich jetzt ganz erschreckend präsentiert .
    Oder aber, was ich mir eigentlich nicht
    vorstellen kann, dass ein Haufen
    Kunstschaffender (Musiker) so peu a peu
    immer mehr verblödeten , und ich der Alte geblieben bin. Aber wie gesagt, das kann ich mir wirklich nicht vorstellen.

  16. Oh da fehlt noch Murat als Werbeträger…

    Guantanamo 6:00 Uhr eiskalter Morgen die Frisur sitzt… Dank 5 Jahre Haft !
    Kuba 12:00 Die Sonne brennt heiss. Der Bart steht… Dank 5 Jahre Haft !
    Kantine 20:00 Nix zu essen gekriegt ! Doch die Figur sitzt … Immer noch zu wenig Haft !
    Naja und etwas später … Deutschland , der Rubel rollt.
    Dank den Doofen an der Macht !

  17. @ #21

    Die vierte Zeile des Textes sollte richtigerweise lauten: „tried building ships“, denn Kurni war den Anforderungen einer Schiffbauer-Lehre offenbar nicht gewachsen.

    Für eine Bla-Bla-Stelle beim Land Bremen reicht es aber allemal…

  18. #25,

    Voll Krass, ey alder!

    Dann kann er womöglich noch Präsident werden, fragt sich nur, ob in Berlin oder Ankara!

    Oder gar als Brückenbauer der 2050 realisierten eurabischen Provinz „Germanatolien“!

    2050 – Kaiser Wilhelm-Gedächtniskirche wird Murat Kurnaz-Moschee

  19. Das, oh geneigter Leser, ist meine Geschichte. Die Geschichte eines unglückseligen Mannes, der fernab von jeglicher Zivilisation, 5 Jahre lang, unter grausamsten Entbehrungen, auf einer einsamen Insel verbrachte, die ich Cuba nannte. Gequält und verhöhnt von grausamen Häschern, durch die Allah mich prüfte, gepriesen sei er. Damals ahnte ich noch nicht, als ich durch meine Haarzotteln, selbst das Gesicht zu schaben war mir verwehrt, auf meine Bewacher blickte, wie Allah für mich alles zum Guten wenden würde.

    Aufgewachsen war ich als Nichtsnutz und Türke in der Hansestadt Bremen, in das es meine Eltern verschlagen hatte. Dort beschäftigte ich mich mit dem, was ein junger Türke in Deutschland tut. Ich drangsalierte meine Lehrer, weigerte mich, die Sprache der Deutschen zu sprechen und lernte es, Schiffe zu bauen. Das heisst, schon bald hörte ich auf mit dem Lernen, denn das Studium des Koran füllte meine Zeit voll aus.

    Eines unheilvollen Tages kam ich in schlechte Gesellschaft. Ein falscher Freund redete mir ein, mein Koranstudium in Pakistan fortzuführen, dem Land der Wissenschaften. Gerade, oh geneigter Leser, der Ihr mir erlaubt abzuschweifen, gerade ist Pakistan von einer unheilvollen Seuche befallen, die über Mobiltelefone übertragen wird. Legt deshalb ein kurzes Gebet mit mir ein, auf dass Allah diese teuflische Krankheit und ihre Überträger, die Mobilfunkwellen vernichte.

    Ausgestattet mit Tarnanzug, Fernglas und Karte machte ich mich also auf, zur vielgepriesenen und berühmtesten Universität der Geisteswissenschaften Pakistans. Aber ach, mitten auf meinem Weg fiel ich unter die Räuber. Mit einem Sack über dem Kopf musste ich mich verspotten und verhöhnen lassen. Ja, man warf mir vor, ausgezogen zu sein, Menschen zu töten! Oh diese Ungläubigen! Wussten sie denn nicht, dass Allah das Töten verbietet?

    Immer wieder beteuerte ich meine Unschuld, flehte meine Häscher an, mich ziehen zu lassen, beschwor das Bild meiner geistig armen, alten Mutter herauf, ihr mit Tränen überströmtes Gesicht, aber nichts konnte die Soldaten des Satans rühren. Aus Stunden wurden Tage, aus Tagen Wochen und eines bösen Tages kam ich in einem Käfig auf Cuba zu mir, angetan mit einem schmucken Overall. So vergingen 5 grausame lange Jahre….(500 Seiten mit Qualen und Demütigungen folgen)

    Wenn ich heute, oh geneigter Leser, aus meinem Lehnstuhl in der Bremer Stadtverwaltung, auf die Briefe mit Solidaritätsbekundungen blicke, eine Entschädigung für 5 Jahre Unrasiertseins, leckerer Mahlzeiten und freier Logis im Kopf ausrechne, ein Scherz, höre, dass ein Lied mir zu Ehren geschrieben wird, auch wenn Allah Musik verabscheute, wird er wohl ein Auge zudrücken, dann muss ich sagen, geneigter Leser, Allah hat wunderbar für mich gesorgt.

    So ziehet nun alle nach Pakistan, sobald die Seuche abgeklungen ist, und macht Euer Glück in Guantanamo. Allah sei mit Euch.

    Euer Murat

  20. Die vierte Zeile des Textes sollte richtigerweise lauten: „tried building ships“,

    @#26 spital8katz
    tja Patty, nimmts da wohl nicht so genau mit….

    #29 D.N. Ich glaube, das war gerade der Beginn, einer wunderbaren Ghostwriter Laufbahn…

    Sie freut sich übrigens auf Post:

    @#28Eurabier

    jap kann ich mir lebhaft vorstellen die hat bestimmt schon so eine „böse jungs böse mädels“ Liste von den Leuten die bei P.I. so schreiben

    so ich bastel auch mal an einem Murat Song bis später…

    ca

  21. F E T T I C H !!!!!!!!!!

    So aufgepasst:

    Musik hier laden:
    http://209.197.106.133/19580222/rock/rollingstones/Angie.mid

    dann das da „singen“

    Murat, Murat, when will those in-fi-dels all disappear?
    Murat, Murat, will you still lead the world from here?
    With no spirit in your soul and much money in our coats
    You can’t say you´re not satisfied

    But Murat, Oh Murat, you can’t say we never tried
    Murat, you’re awful, but ain’t it time to said good-bye?
    Murat, I still fear you, remember all those nights you lied?
    All our Freedom we held so close, seemed to all go up in a smoke
    Let me say that loud and clear:
    Murat, Murat, will you still lead the world from here?

    Oh, Murat, don’t you weep, all your lies still look so weierd.

    I hate that lies in your eyes
    But Murat, Murat, ain’t it time to said good-bye?
    With no spirit in your soul and much money in our coats
    You can’t say you´re not satisfied
    But Murat, I still fear you, stupid
    Ev’rywhere I look, I see your liying eyes
    There ain’t a woman that comes close to you
    because woman have their pride, (extra Zeile Achtung)
    Come on Evil, close your eyes

    But Murat, Murat, ain’t it good to be alive?
    Murat, Murat, they can’t say youu never liyed.

    Sorry @ Mick Keith Brain Ronny Bill Charlie etc.

    ca

  22. Frau Schmitz hat ihr Gehirn schon in den 70ern auf irgendeiner Bühne dieser Welt in der Garderobe vergessen…

  23. „Wer sich kurz nach den Anschlägen vom 11. September 2001 einen Kampfanzug, ein Fernglas und Schnürstiefel kauft und, ohne sich von seiner Familie in Bremen zu verabschieden, nach Pakistan reist, will dort ja wohl nicht mit dem Fernrohr Allah suchen“, sagte Schily der „Zeit“.

    Dem ist nichts hinzuzufügen.

  24. @CA

    Nun wollte ich singen aber die Melodei ward gesperrt. Ich habs dann rezitiert und dabei geschluchzt. Ich hoffe, es hilft dem Murat. Wenn der Knut dann gross ist, dann knuddel ich mit Murat. Denn der ist soooo süüüüss.

  25. Es gibt zum Glück noch ein paar Bands die mit offen Augen durch die Botanik wandern. Hier zum Beispiel mal ein Text der hessischen Death Metal Band Disbelief:

    Honour Killings

    could not believe my eyes
    outrageous – disgusting
    a man who kills his wife
    her love was lost – the loss of life ?

    how could it come so far
    religious – fanatic
    the state ignores the crime
    no justice – just blindness – for god ?

    their conscience is gone
    the dark side has won

    honour killings
    honour killings

    they think it is their right
    their wife – their own
    they pray it to their sons
    new breed – bad seeds

    their conscience is gone
    the dark side has won

    honour killings
    resist, not scared, be strong
    honour killings
    resist, not scared, be strong

    their conscience is gone
    the dark side has won

    honour killings
    honour killings
    resist, not scared, be strong

    honour killings
    honour killings
    resist, not scared, be strong

    Hat jetzt zwar nicht direkt was mit unserem Murat zu tun, aber ich denke es passt ganz gut zur Thematik.

  26. auch das noch. Nicht einmal diese hässliche Schrulle bleibt einem erspart. Sie ziemlich alles, was out ist, versucht sich mit dem Ticket Islam wieder in zu machen. out ist out und so soll es auch bleiben.

  27. #35 D.N. Reb [TypeKey Profile Page] (15.04.07 18:57)

    @CA

    Nun wollte ich singen aber die Melodei ward gesperrt. Ich habs dann rezitiert und dabei geschluchzt. Ich hoffe, es hilft dem Murat. Wenn der Knut dann gross ist, dann knuddel ich mit Murat. Denn der ist soooo süüüüss.

    @D.N.
    OK try this:

    http://www.mididb.com/
    lohnt sich auf alle Fälle, siehe auch:

    http://cablog.myblog.de/cablog/art/139811960

    ca

    PS: (ginsel)
    sag mal Gehinwäsche bei 30 oder 95 grad ??

Comments are closed.