News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

Archiv für den Juni, 2007:

Die Regierung in GB hat die höchste Alarmstufe ausgerufen. Man geht davon aus, dass weitere Terroranschläge unmittelbar bevorstehen. (Quelle: SkyNews)

Auch der Bundesverband der Bürgerinitiativen zur Bewahrung von Demokratie, Heimat und Menschenrechten (BDB) stellt sich jetzt mit einer ausführlichen Erklärung an die Seite der Kölner Moscheebaugegner. Unser Bild zeigt den im Text erwähnten Vorsitzenden des Zentralrates der Muslime in Deutschland (ZDM) Axel Ayyub Köhler (FDP) mit Gattin.

Unser ehemaliger Bundeskanzler hat es wieder mal geschafft, den Begriff von ‘ich-hab-überhaupt-kein-Ehrgefühl-und-lass- mich-mit-jedem-ein-solange-es-mir-nützt’ zu erweiteren. Bei einem Besuch in Syrien wurde ihm von der Universität Damaskus die Ehrendoktorwürde verliehen.

Ian Murray (Bild) scheint ein bodenständiger, einfacher Mann zu sein. Er ist 65, Taxifahrer, seit 12 Jahren ehrenamtlicher Richter am Gericht in Manchester. In der vergangenen Woche ist ihm der Kragen geplatzt. Er weigerte sich, eine eigentlich lediglich formale Verhandlung über die Prozessordnung eines Streitfalles, bei dem es um Graffiti und einen Schaden von £5000 […]

Während man in Deutschland krampfhaft mit dem erkennbar zum Scheitern verurteilten Versuch fortfährt, mit Verständnis, Belohnung und? kumpelhafter Anbiederung, die Jugendgewalt mit Migrationshintergrund eindämmen zu wollen, gibt die direkte Demokratie den Schweizern andere Möglichkeiten in die Hand. Die SVP hat auf der Delegiertenversammlung in Liestal beschlossen, eine Volksinitive zur Ausweisung krimineller Ausländer zu starten.

Ein brennender Jeep Cherokee ist mit voller Absicht in den Eingangsbereich des Hauptterminals am Flughafen Glasgow gefahren. Alle Flüge nach und von Glasgow wurden storniert. Auf Welt.de und bei SkyNews fanden wir jeweils einen Bericht. Wenn man beide zusammen liest, könnte sich der Vorfall wie folgt abgespielt haben:

Jürgen Trittin war in Beirut. Dort hat er sich mit Vertretern der Hisbollah getroffen und wurde nach seiner Rückkehr aus dem Libanon von den Genossen der TAZ interviewt. Das Frage- und Antwortspiel enthüllt eine linksanarchistische Denkstruktur (oder einfach nur Dummheit?) des ehemaligen Bundesumweltministers, die wir eigentlich für längst in den Kloaken des Kommunistischen Bundes vergammelt […]

Während christliche Verbands-funktionäre beider Konfessionen sich unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit weiterhin den konservativen Islamfunktionären anbiedern und den Bau einer Großmoschee in Regie der türkischen Regierung propagieren, spricht der Wiehler Islamexperte der evangelischen Kirche, Eberhard Troeger, Klartext. In einem Beitrag des katholischen Internetdienstes Kath.net bezeichnet er den Bau der Kölner Großmoschee als Provokation gegen Christen.

Die Karre steckt tief im Dreck, verfahren in Jahrzehnten politischer und medialer Ignoranz in Verbindung mit Diffamierung und Niederschlagung kritischer Stimmen. Ausbaden müssen es wieder einmal die Bürger, die nicht nur von den direkten Auswirkungen verfehlter Politik massiv betroffen sind, sondern deren Steuergelder nun auch noch dafür verwendet werden sollen, die schlimmsten Auswirkungen zu mildern. […]

Es hätte eine riesige Explosion gegeben. Im Nachtclub Tiger Tiger war Ladiesnacht, mit ungefähr 1700 potentiellen Opfern. Im ersten Wagen, den man um 1h30 früh direkt vor dem Tiger Tiger Club fand, waren 50 Liter Benzin, Gaszylinder und Nägel als Bombe vorbereitet, welche um 2 Uhr hätte explodieren sollen, genau dann, wenn 800 Partygäste hätten […]

Pat Condell, dessen elegante und zutreffende Einschätzung zum äusseren Erscheinungsbild und Auftreten des Islam in der Welt wir hier verlinkt haben, hat sich in der Zwischenzeit mit einigen Hassmails herumschlagen und auch sonst einiges einstecken müssen. Nun hat er ein weiteres Video zu diesem Thema veröffentlicht, the myth of Islamophobia. Hier geht er unter anderem […]

Zur Zeit diskutiert die Parlamentarier-Versammlung des Europarats allen Ernstes über eine Einschränkung der Pressefreiheit “mit Rücksicht auf Religionen”, wobei jeder weiß, dass es nur darum geht, den Moslems aus ihrem permanenten Zustand des Beleidigtseins herauszuhelfen. Um Kränkungen anderer Religionen hat sich schließlich noch nie jemand Sorgen gemacht.

Nach einem Bericht der Website Monstersandcritics ist in London eine zweite Bombe entdeckt worden. Unter Berufung auf die Fernsehsender Sky News und BBC meldet die Seite:

Schweine sind wirklich hinterhältige Tiere. Nicht genug, dass sie von Hause aus unrein und verdorben sind, uns fett, krank, schwul und süchtig machen. Jetzt schleichen sie sich auch noch über die Wissenschaft in unsere Körper, weil sie einfach von sich behaupten, ihr Gewebe sei besser verträglich für den Menschen als das anderer Tiere. Ist das […]

Wir haben von ihr, dieser süssen Maus berichtet (hier und hier). Von ihrer direkten Art, ihrem kindlichen Hass auf alles nicht-moslemische, von ihrer Wut, alle Juden umbringen zu wollen – von ihrer Ähnlichkeit mit Mickey Mouse.

Jetzt wo wir uns langsam aber sicher der 16.000 Besucher am Tag – Marke nähern, erreichen uns auch Suchanfragen. Gern veröffentlichen wir diese hier im folgenden: (Spürnase: Amir)

Dank der Aufmerksamkeit von Bürgern konnte heute morgen ein Terroranschlag in der Londoner Innenstadt knapp verhindert werden. Nachdem der flüchtende Fahrer eines abgestellten Mercedes Passanten aufgefallen war, konnte im Wagen, der mit Nägeln, Gasflaschen und Benzinkanistern bepackt war, in letzter Minute eine Bombe von Spezialisten der Polizei entschärft werden.

Wenn ich ein Negativbeispiel für “amerikanische Verhältnisse” nennen sollte, fiele mir die Stadtentwicklung amerikanischer Großstädte in den 60er und 70er Jahren ein. Zum Beispiel Chicago. Die Innenstadt mit ihren Hochhäusern beherrscht von Banken und Business. Weit draussen die Einfamilienhäuser der weißen Mittel- und Oberschicht, und dazwischen der Ring der ethnischen Ghettos, beherrscht von den Fußtruppen […]

Im Berliner Tagesspiegel fanden die PI-Leser Eurabier und Hojojutsu die lange Klage eines Kulturbereicherers namens Feridun Zaimoglu. Mit Schrecken lesen wir da, wie die mit besten Absichten zu uns kommenden Muslime durch dumpfen Fremdenhass der Einheimischen überhaupt erst zu Fremden gemacht werden.

Man fragt sich unweigerlich, was als nächstes kommt? Verkauf von Waffen an die Hamas? Geld genug dafür sollte die Hamas ja von den EU bekommen haben. Die russische Nachrichtenagentur Interfax meldet:

In Lexington, North Carolina, wird man vermutlich eines vergeblich suchen: eine Moschee. Und wenn es doch eine geben sollte, wird der Imam dort regelmässig vor dem Duft von gegrilltem Schweinefleisch fliehen müssen.

Deutlicher kann der Staat seine Hilflosigkeit im Umgang mit jugendlichen Gewalttätern kaum demonstrieren: Im Berliner Bezirk Spandau, nicht gerade die schlimmste Ecke, die die Hauptstadt zu bieten hat, benötigt der Staat zur Durchsetzung seines Gewaltmonopols inzwischen die Hilfe jugendlicher Migranten. So könne man “Ängste abbauen”. Unwillkürlich fragt man sich, wessen Ängste? Etwa die der Polizisten?

Durch Koranlektüre ist es in ganz erstaunlichem Maße möglich, einen erheblichen Teil des Großhirns komplett auszuschalten. Übrig bleibt das “Wissen”, dass der Islam ganz und gar anders ist, als man ihn real existierend erlebt und weder mit Ehrenmorden und Zwangsehen, noch mit Steinigungen von Vergewaltigungsopfern, Ganzkörperverschleierung oder Gewalt gegen Frauen etwas zu tun hat. Im […]

Linksfaschistische Autonome haben gestern abend gewaltsam eine Diskussionsveranstaltung zum Thema “Antisemitismus und Israelpolitik” im Magdeburger “Einewelthaus” angegriffen. Vortrag und Diskussion waren ebenfalls von linken Gruppen und dem Studentenparlament organisiert worden. Aber wenn es um Israel geht, kennt der antisemitische Linksmob auch keine Genossen mehr.

Nach Berichten des Telegraaf ist jetzt bekannt geworden, dass im niederländischen Utrecht seit einem Jahr Kinder beiderlei Geschlechts durch marokkanische Jugendliche sexuell missbraucht, gedemütigt, bedroht und belästigt werden. Die Eltern der Opfer schweigen aus Angst vor den Tätern und Polizei und Sozialarbeiter scheuen sich, das Thema anzusprechen.

Nachdem der Verfassungsschutz in NRW uns bereits im letzten Jahr belehrt hat, dass die “Scharia an sich nicht verfassungsfeindlich” sei, will die die CDU jetzt nachziehen. In ihrem Grundsatzprogramm wird die Partei zukünftig bekräftigen, dass der Islam mit Rechtsstaat und Demokratie vereinbar sei. Außerdem schätze und achte die CDU die “reiche kulturelle Tradition der islamischen […]

Die Richterin am zuständigen Gericht in Minneapolis hat einen Versuch des Anwaltes der sechs Imame abgeblockt, den Zugang der Medien zum laufenden Prozess zu beschränken.

Amnesty International wendet sich zur Zeit mit einem dringenden Appell an die Öffentlichkeit: Im Iran droht 71 jungen Menschen, die zum Zeitpunkt ihres Verbrechens noch minderjährig waren, die Vollstreckung des Todesurteils. Jungen sind dort im Alter von 15, Mädchen bereits mit neun (!) Jahren voll strafmündig, also zum Beispiel zur Steinigung freigegeben, sollten sie vergewaltigt […]

weiter »
Suche...

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Links

Kategorien