In einem lesenwerten FAZ-Artikel äußert sich Necla Kelek zum Moscheebaustreit in Köln. Nach ihren Worten ist das große Problem der Muslime in Deutschland die fehlende Glaubwürdigkeit: „Wort und Tat liegen zu oft und zu weit auseinander. Öffentlich gibt man sich verfassungstreu, doch was in den Gemeinden gedacht und gemacht wird, das wird verschleiert, dort gibt es keine wirkliche Transparenz.“ Siehe auch: Takiya – die Kunst der Lüge.

(Spürnasen: Peter J., Kreuzritter, Biggy,? Armin R., Adebarra, Ulrike D., Kreuzritter, Mirko V., Torsten M., Thomas H., Philipp F., Hojojutsu, Udo M., Karola H. und Martin R.)

image_pdfimage_print

 

Comments are closed.