hate.jpgDas glauben wir Dir sofort!

Wie erwartet, kam es heute in moslemischen Ländern und in Grossbritannien zum grimmigen Fahnenverbrennen und bösartigen Verwünschungenausstossen. Salman Rushdie wurde als Ketzer zum Abschuss Köpfen freigegeben, und die Königin wurde mit den schlimmstmöglichen Flüchen belegt.

Wütende Moslems verbrannten britische Fahnen und drohten mit einer Ausweitung der Proteste wie zu Zeiten der Mohammed Karrikaturen. In Islamabad haben einige Händler zusammengelegt und 10 Millionen Rupien (165 000 Dollar) als Kopfgeld ausgesetzt …allerdings hat all dies mit dem Islam nichts zu tun … denn:

Islam ist Frieden™.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

27 KOMMENTARE

  1. OT: Schröder (Ex-Bundeskanzler) bekommt Ehrendoktorwürde der Universität von Damaskus.

    Steht auf „David’s Medienkritik“ (bitte googlen) und wird von sämtlichen Medien totgeschwiegen

    Gerhard Schroeder Receives Honorary Degree in Syria
    (By Ray Drake)

    Check out this report from Syria’s state-run news agency.

    Excerpts:

    „Former Chancellor of Germany Gerhard Schroeder received on Wednesday an honorary doctorate from the University of Damascus in honor of his positive stances towards Arab causes and his belief in dialogue between cultures, international cooperation and coexistence.

    On this occasion, Schroeder affirmed Syria’s right to restore the occupied Golan by international law and according to Security Council resolutions 242 and 338, pointing out to the necessity of finding a solution to the Arab-Israeli conflict and restoring rights.

    Schroeder called the international community to prioritize security and stability in the Middle East and maintain the unity of Iraq, stressing that the US administration must end its occupation of Iraq via a timetable for withdrawal and the inclusion of neighboring countries in finding a solution for the situation in Iraq.

    Schroeder rejected the policy of isolation, pointing out to the importance of encouraging and supporting mutual understanding between cultures and confronting the voices that incite conflict between civilizations. (…)

    Dean of the Faculty of Law in Damascus University Fouad Deeb affirmed that Gerhard Schroeder has contributed via his distinguished political stances in setting the principles of international laws and higher values, pointing out to Schroeder’s constant support of dialogue and coexistence.

    Deeb also added that this honorary degree also honors the German people and their political stances that support human rights and reject the policies of hegemony and occupation.

    Later, Schroeder signed Arabic-translated copies of his book „Decisions: My Life in Politics“ which includes his memoirs. The book was translated into Arabic in association with Sham Holdings. (emphasis ours)

    His book was translated „into Arabic in association with Sham Holdings.“ What an appropriate name. It is quite obvious that the Syrian dictatorship greatly appreciates Schroeder’s desire to see a U.S. retreat in Iraq and an Israeli retreat from Golan. The rest of the „peace and understanding“ babble is little more than a cynical cover – since it is highly unlikely that Schroeder demanded the Syrians stop supporting terror in Lebanon, Iraq and elsewhere. Who knows: Perhaps the Syrians are attempting to suck up to Vladimir Putin and Gazprom (Schroeder’s current employer) in the process. Tom Lantos had it right.

  2. .. man gewöhnt sich langsam dran. So ähnlich wie an aufdringliche Bettler in der Fußgängerzone.

    Ehrlich gesagt lenken solche gewollten „Skandale“ vom Hauptproblem ab: das sind nicht ein paar Spinner, die Fahnen abfackeln, sondern unsere Politiker, die Millionen von denen nach Europa lassen ..

  3. Irgendwie ist die „Luft“ raus.
    Immer das Gleiche. Lasst sie toben, solange sie es in ihrem Land machen.

  4. wenns nicht so ernst wäre, könnte man eine neue Fernsehshow draus machen, „Deutschland sucht den Supermoslem“. Wer am besten auf brennenden Fahnen rumhüpfen kann gewinnt. Detlef Soost übernimmt die Choreographie …

  5. Claudia Fatima Rotz meint:
    22-06-2007, 20:06 Uhr

    Ich finde den Islam als eine sehr gerechte Religion ich bin deutsche Muslima und ich war mal Christin als ich zum Islam übergetreten bin habe ich meinen wahren Frieden gefunden und ich liebe den Propheten Muhammad über alles auf der Welt.

    Islam ist Frieden™.

    ma sehn …

  6. …könnte es eventuell sein, dass die
    moslemischen Protestierenden (Protestanten ?)
    einfach nur die falsche Übersetzung
    gelesen haben…und somit den richtigen, den wahren Islam nicht verstanden haben ?
    Die Schreihälse und Mordbuben , die Konsulatsbrandstifter und der Strassenmob
    wären dann alle keine richtigen Moslems sondern…., äh ja was dann , liebe gemässigten Moslems ? …..etwa Christen oder Buddhisten ?
    Vielleicht sollten die aufgebrachten
    Moslemmassen erst mal einen echten Happen
    Mohammedstuhlgang delektieren oder ein Schlückchen seines reinen Urins trinken, damit sie sich mal wieder an etwas echt moslemisch Reinem laben , anstatt diese dauernden falschen Koranübersetzungen misszuverstehen. Back to the Roots und auf die Gelehrten hören . Der Mensch ist was er isst liebe Moslems.
    Naja, vielleicht muss die Masse auf offener Strasse auch nur mal hin und wieder gesäugt werden um sich zu beruhigen. Sollte man vielleicht mal alles durchdeklinieren ….

  7. Angeblich wollen UN und EU den Palästinensern dabei helfen, sich durch eigene industrielle und landwirtschaftliche Produkte zu ernähren.

    Ich schlage deshalb vor, dass der Aufbau einer Empörungsindustrie gefördert wird, die den gesamten islamischen Raum sowie die Fünften Kolonnen in den westlichen Ländern beliefert und so eigentlich eine Goldgrube sein müsste.

    Die Artikel müssen natürlich gewisse Ansprüche erfüllen:

    Die Flaggen und Puppen aus leicht entzündbaren, aber lang brennenden Materialien mit minimaler CO2- und Feinstaubabgabe.
    Die Puppen mit austauschbaren Köpfen und Bekleidung.

    Transparente in allen Sprachen und Schriften der Islam-Region plus Englisch, schadstofffrei und biologisch abbaubar. Rechtschreibung garantiert korrekt.

    Alles ohne grosse Lagerhaltung mit Lieferung nach dem Just-in-time-Prinzip, über Internet bestellbar. Für konservative Kunden Musterlager in den Hauptempörungsländern, bei Interesse kostenlose Vorführungen.

    Die EU übernimmt eine Ausfallbürgschaft für jede Lieferung.

  8. Da ist der gleiche ungebildete, proletige, primtive, analphabetische SA-gleiche Gossenabschaum mobilisiert worden wie zu Zeiten des „Karikaturenstreits“.

    Ich hab die „Satanischen Verse“ gleich auf http://www.amazom.de gekauft und zu lesen begonnen. Bis jetzt nichts antimuseliges……

    Was wollen die Idioten eigentlich?

  9. Ich lese auch gerade die „Satanischen Verse“.

    Ich falle beinahe vor Langeweile vom Stuhl.

    Irgendwie fehlt mir der Glaube an Allah, um in dem Buch etwas Böses zu finden, denke mal am Sonntag hab ich’s gelesen!

    By the way: Das Buch gibts im normalen Buchhandel zur Zeit nicht.

    Für Juni war eine Neuauflage geplant, aber meine Buchhandlung hatte keinen definitiven Erscheinungstermin. Hab‘ ich dann gleich abbestellt und noch in einem Laden in der Auslage gefunden.

    Warum die Neuauflage verspätet kommt????

  10. Wir sollten nach jeder Steinigung oder anderen Muselverbrechen die Fahne des entsprechenden
    Muselterrorstaates verbrennen.

  11. @ Tacheles # 9

    Glaub doch mal ja nicht, dass 99,9 % der Moslems die Satanischen Ferse gelesen hat. Die Vorbeter rufen im Freitagsgebet, dass Rushdi schlecht ist und sein Buch ein Verbrechen, und schon tobt der Mob. Die würden genauso gegen das Buch „Der kleine Prinz“ oder gegen Pampers-Windeln auf die Straße gehen und Fahnen verbrennen, wenn einer von der Kanzel rufen würde: „Teufelswerk“. Sol man darüber lachen oder weinen??? Wetten, viele haben auch den Koran nie gelesen!? (Die Analphabeten-Quote ist in vielen islam. Ländern deutlich höher als in good old europe).

    Die USA haben an allem Schuld (TM by binLaden).

  12. Glaub doch mal nicht, das die meiste Moslems ihren eigenen Koran gelesen haben. Ich glaube, das Buch ist das 2. meist ungelesene Buch auf der Welt, direkt hinter Hitlers Meisterwerk 🙂 Mein Kampf.

    Da ich das Buch gelesen habe, kratze ich mich immer noch an der Stirn, da das Ding zu widersprüchlich und alles andere als heilbringend zu empfinden ist. Nein, ich bleibe bei der Bibel, wo das Wort „Liebe“ sein rechtmäßigen Platz in Gottesplan hat…

  13. …und zu lesen begonnen. Bis jetzt nichts antimuseliges……

    Das merkst Du nur nicht und das wirst Du auch bis zum Ende des Buches nicht merken. Das ist für Westler unmöglich. Ohne Fatwah würde das kein Mensch im Westen lesen, das ist extreme Islamgelehrten-Insider-Literatur.

    Das Buch ist keine Islamkritik, wie wir sie üben, aber das ist schon „antimuseliger Sprengstoff“, der an den Grundfesten des Islam rüttelt.

    Angeblich gibt es Verse, die später aus dem Koran genommen wurden, in denen neben Allah andere heidnische Göttinnen als verehrenswert gepriesen werden, was nur zwei Optionen offen lässt:

    Entweder stimmt der Monotheismus, den sie so streng halten, nicht. Oder Mohammed wurde von Satan inspiriert und war nicht perfekt. Beides würde den Islam ruinieren, da es Grundpfeiler sind.

    Das ist ein dunkler Punkt im Islam und Moslems wissen das meist auch. Allerdings ist Rushdie (ich habe das Buch nicht gelesen und lese es auch nicht) wohl dabei sehr allegorisch vorgegangen, irgendwie sollen aber die Namen für Moslems schon deutlich machen, worum es geht.

    Khomeini war nicht nur ein Verbrecher sondern auch ein sehr gebildeter Islamgelehrter. Der hat da nichts missverstanden, der hat das schon genau richtig aufgefasst, genauso wie’s von Rushdie gemeint war.

  14. Der hasszerfressene, bemitleidenswerte Hirnamputierte Moslem auf dem Titelbild, ich schätze mal so 12-18 Jahre alt, ist ein feiges Schw..n sehr mutig!

    Das erkennt man daran, dass er sich wie alle der mutigsten Schweinejäger Islamkrieger vermummt!
    Denn die haben alle ein Problem damit erkannt zu werden, weil sie feiges, lichtscheues Gesindel sind ihre persönliche Antastbarkeit vermeiden wollen!

  15. @#12 Mahner

    Wir sollten nach jeder Steinigung oder anderen Muselverbrechen die Fahne des entsprechenden Muselterrorstaates verbrennen.

    Wieso sollten? Bei mir liegt der Koran direkt auf dem Klo und wann immer ich will, was sehr häufig vorkommt, bediene ich mich seiner!
    Nun, gelesen habe ich ihn schon…;-)

  16. @#13 oleg

    Steinigung? Wo hast du denn das her? Dieses praktiziert doch sonst eigentlich nur Möslemmob…

    Du scheinst ein Problem mit der Geschichte und dem Lesen zu haben, was steht hier?

    @#12 Mahner

    Wir sollten nach jeder Steinigung oder anderen Muselverbrechen die Fahne des entsprechenden Muselterrorstaates verbrennen.

    Lass die Finger von Boris Jelzin (den flüssigen, der andere ist ja weg)!

  17. Intoleranz gegenueber Rushdie

    Die Musleme aller Laender ereifern sich wiedereinmal ueber eine Anerkennung der Queen, Rushdie zum Ritter / Sir zu schlagen.

    Die Art und Weise, wie dies von ihren Predigern und auf der Strasse geschieht ist widerlich, abstossend, gleichzeitig ein Lehrstueck, wie Anhaenger dieser Religion fanatisch und wie auf Knopfdruck auf Hetzpropaganda ihrer Geistlichkeit reagieren.

  18. @omega
    Völkerrecht??? Aber das Schröder ohne das so wichtige UN-Mandat mit dem Oberpazifisten Fischer (selten so gelacht) einen Krieg gegen Serbien geführt haben, das war nicht gegen das Völkerrecht?
    Und dann wegen des Fehlens des UN-Mandats auf die Amis eindrischt, das fanden hier alle sooooo authentisch.
    ZUM KOTZEN!Was Gas-Gerd macht oder nicht macht- Hauptsache, wir sind den los (und ich hab ihn mal gewählt, ich DEPP)…..
    Die Golanhöhen zurückgeben, von denen man quasi ganz Israel einsehen kann?? An SYRIEN?? Aber klar doch, warum auch nicht. Ist zwar militärischer Wahnsinn, aber die UN wird Israel ja beschützen, hat sie ja 48,67 und 73 auch gemacht!

  19. Israel praektiziert genau dass, wofuer es ueber Jahrzehnte Hitlerdeutschland angreift

    Israel hätte also Millionen Menschenleben in industrieller Weise vernichtet? Der halben Welt Krieg, Tod und Zerstörung gebracht? Menschen als lebensunwerte Untermenschen bezeichnet?

    Ernsthaft: Wer so etwas ekelhaftes wie den zitierten Satz schreibt, sollte gesperrt werden.

  20. Guter gastkommentar in der WELT: http://www.welt.de/welt_print/article962196/Ich_bin_beleidigt..html
    „Es ist höchste Zeit, die Scheinheiligkeit im Namen des Islam zu verbannen. Salman Rushdie ist nicht das Problem. Die Muslime selbst sind es. Das erste Kopfgeld für Rushdie belief sich auf zwei Millionen Dollar, dann 2,5 Millionen. Und es steigt weiter. Die iranische Regierung sagte, dass das Geld gut angelegt sei. Es sieht so aus, als hätten nicht nur Juden ein Händchen fürs Geschäft“

  21. @Mir: Klar, der Holocaust an den sogenannten „palästinensern“, der dazu geführt hat, dass sie sich verzehnfacht haben 😉
    Ich wette, der von Dir zitierte Satz stammt von einem linken Faschisten. Er wurde aber wohl (leider?) gottseidank gelöscht.

  22. @#1 Klimawandel

    OT: Schröder (Ex-Bundeskanzler) bekommt Ehrendoktorwürde der Universität von Damaskus.

    Nun, es ist interessant welche Titel, ausser dem Gehalt, Gasprom einst zu vergeben hat!
    Den Medienpfau Schröder hat doch sein Volk noch nie interessiert.

    Ein eitler Gockel ist das, mehr nicht!
    Und David Joschka Fischer lehrt mittlerweilen bei seinem einstigen ideologischen Feind.
    Für Macht und Geld verraten die Sozis und Grünen nicht nur ihr Volk, sondern auch ihre ScheinIdeale.

  23. Ich hab mir die „Satanischen Verse“ damals gekauft, nach ein paar Seiten weggelegt und nie wieder in die Hand genommen. Warum sich Mullahs darüber so ereifern daß sie den Autor sogar zum Tod verurteilen ist für einen zivilisierten Menschen wahrscheinlich ebensowenig nachvollziehbar wie die Gründe dafür, daß sich Schiiten und Sunniten so erbarmungslos bekämpfen.
    Wesentlich lesbarer und brisanter find ich da folgendes:

    http://www.christoph-heger.de/Artikel-Maas.pdf

  24. Lasst die kleinen grünen Kobolde doch in ihren Ländern um brennende Flaggen tanzen!
    Dabei legen sie teilweise das öffentliche Leben und ihre sowieso schon marode Wirtschaft lahm.

    Die wissen doch nicht mal, wo Grossbritannien liegt.
    Das was da wie verrückt im Kreis rumspringt ist strohdumm gehaltener, aufgehetzter MuslimMob!

    Aber zum Glück hat das auch wieder alles nichts mit dem islam zu tun!
    Ist doch urkomisch und humorvoll, dieser Verein!:-)

  25. Denken Gläubige durch die Weisheit der Propheten,
    Dummheit durch Gewalt könne Herzen überzeugen?

Comments are closed.