Bundeswehrkrankenhaus UlmIn Ulm ist heute nach einer Bombendrohung das dortige Bundeswehrkrankenhaus (Foto) evakuiert worden. Um 13 Uhr hatte ein Mann mit stark ausländischem Akzent bei einer Ulmer Lokalzeitung angerufen.

In dem Telefonat drohte er: „Hast du zwei Stunden Zeit, dann alle tot“. Wir erinnern uns: Ulm war neben Hamburg einer der Schlüsselstädte bei den Anschlägen auf das World Trade Center am 11. September 2001. Erst 2005 wurde das dortige Multi-Kulti Haus vom Freistaat Bayern verboten und geschlossen. Dort wurden auch mehrfach Rekruten für den tschetschenischen Kampf gegen die Russen geworben.

(Spürnase: Mulimikum)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

Comments are closed.