Harry PotterGenauso beschreibt die iranische Tageszeitung Kayhan das Werk von Joanne K. Rowling. Die dem iranischen Führer Ali Khamenei zugeordnete Zeitung kritisierte den dortigen „Minister für Kultur und islamische Führung“ wegen dessen Genehmigung des Vertriebs der Harry Potter-Serie im Iran. Laut Kayhan seien die Bücher ein zionistisches Projekt, in das Milliarden Dollar investiert worden seien, um die Gedanken junger Menschen zu beeinflussen. (Quelle: thememriblog.org)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

28 KOMMENTARE

  1. Vielleicht OT, aber lesenswert, danke USA!

    USA verscheuchen Deutsche Bank aus Iran

    Kehrtwende bei der Deutschen Bank: Das Kreditinstitut zieht sich aus dem Iran-Geschäft zurück. Grund dafür sind hohe Kosten – und laut einem Bericht auch politischer Druck seitens der US-Regierung. Für die Bilanz wird der Abzug wohl keine große Rolle spielen.

    Man habe etlichen Kunden aus dem Iran die Geschäftsverbindung aus übergeordneten geschäftspolitischen Gründen gekündigt, sagte eine Bankensprecherin und bestätigte einen Bericht des Nachrichtenmagazins „Spiegel“. „Dabei geht es aber nicht um Exil-Iraner, sondern nur um Iraner, die im Iran leben“, sagte die Sprecherin. Gemessen an den acht Millionen Privatkunden der Deutschen Bank handle es sich um eine „geringe Zahl“ von Betroffenen. Als Grund nannte die Sprecherin die hohen Verwaltungskosten, die wegen der politischen Auflagen entstanden seien.

    Der „Spiegel“ hatte zudem berichtet, die Deutsche Bank werde auf Druck der US-Regierung die Abwicklung von Euro-Geschäften mit Iran einstellen, das heißt den Zahlungsverkehr mit großen Firmenkunden. Das hätten Vertreter des größten deutschen Kreditinstituts dem amerikanischen US-Unterhändler Stuart Levey versprochen, hieß es. Dies wollte die Sprecherin nicht kommentieren. Die Bank verwies darauf, dass das Iran-Geschäft weniger als 0,1 Prozent der Erträge des größten deutschen Bankhauses ausmache.

    http://finanzen.aolsvc.de/Wirtschaft/USA-verscheuchen-Deutsche-Bank-Iran-Welt_Wirtschaft_1062009-0.html

    Ja ja, deutsche Bank, deutsche Wirtschaft kollaborieren mit dem Iran, mit dem persischen Hitlerreich!

  2. • “Harry Potter und die geheimen zionistischen Protokolle von Hogwarts” heissen.

    perfekt! ^^

    @Tiqvah Bat Shalom
    israel ist auch mein zu hause!
    ich wohne zwar noch nicht dort,aber fliege jedes jahr 1-2mal dorthin.hab sehr viel familie dort.wie gesagt noch wohne ich dort nicht,aber nach dem abitur mache ich aliya und so lange dauert das nicht.

Comments are closed.