Wir Deutschen haben aufgrund unserer Vergangenheit eine ausgeprägte Sensibilität gegenüber Gefahren von rechts aufgebaut. Dagegen ist nichts Negatives zu sagen, wenn diese Wachsamkeit nach rechts nicht den Blick für Gefahren, die uns von anderer Seite drohen, vollständig trüben würde bzw. diese anderen Gefahren einfach nach rechts verlagern würde. Nun erfahren wir, die Schweizer Medien sind auch nicht besser.

Ereignet hat sich Folgendes: Ein Jugendlicher wird so brutal zusammengeschlagen, dass er in Lebensgefahr schwebt. Die Täter – ganz klar – Rechtsradikale, denn nur die machen so etwas. Dann stellt sich heraus, der Täter hatte einen türkischen Migrationshintergrund. Darüber redet man nicht, lässt die Leser nur wissen: Doch kein rechtsradikaler Hintergrund. Bekanntwerden darf allerdings einige Tage später: Hurra, es war ein Schweizer! Einzelheiten hier bei Winkelried.info.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

Comments are closed.