idriss_deby.jpgNach bisher unbestätigten Meldungen soll in Paris der Sohn des Präsidenten des Tschad Idriss Deby (Foto), ermordet worden sein. Der Tschad mit ca 51% arabisch-muslimischer Bevölkerung im Norden und schwarzafrikanischer Bevölkerung im Süden, die etwa zur Hälfte Naturreligionen und zur anderen Hälfte dem Christentum anhängt, ist westlicher Nachbar der sudanesischen Krisenregion Darfur und hat hunderttausende Flüchtlinge aufgenommen, die von arabischen Reiterbanden und der muslimischen Regierung des Sudan vertrieben wurden. Nachdem die Banden auch die Landesgrenze zum Tschad immer wieder überschreiten, herrschen kriegsähnliche Spannungen zwischen dem Tschad und Sudan.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

Comments are closed.