Deutscher Michel„Report aus München“ berichtete gestern nicht nur über die Klima-Volksverdummung von Sigmar Gabriel, sondern auch über die unterlassene Hilfeleistung der deutschen Behörden im Falle der türkischen Betrüger-Holdings.

Die Bundesfinanzbehörde (BAFIN) hätte die Geschäfte der Holdings kontrollieren müssen, so ein Deutsches Gericht sowie der Sprecher der Polizei und der Anwalt des Vereins der Holdingopfer. Der Verein hat nun kundgetan, dass sie gegen die BAFIN eine Milliardenklage erheben wird. Ergebnis: Die deutsche Gesellschaft ist zwei Mal der Leidtragende – viele Geschädigte leben heute von Hartz IV und jetzt soll auch noch der deutsche Steuerzahler für die Betrügereien aufkommen!

Der Solidaritätsverein der Türken in Europa (wir berichteten), der uns das nachfolgende Video der Report-Sendung schickte, sagte gegenüber PI: „Unsere Meinung dazu ist, das ist der einzig richtige Weg, um die Türkei unter Druck zu setzen, damit die Gelder ausbezahlt werden und aufgezeigt wird, dass die Türkei nicht EU-fähig ist.“

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

1 KOMMENTAR

Comments are closed.