inspecting_nazi_muslim_hanjar_troops_57dy.jpg„Zwischen Halbmond und Hakenkreuz: Die unheimliche Allianz von Islamisten, Kalten Kriegern und Ex-Nazis“. Inhalt: Nie zuvor befragte Zeitzeugen, nie zuvor veröffentlichte Dokumente, nie zuvor gezeigte Fotos belegen den Aufstieg einer kleinen Gemeinschaft von Muslimen in den 50er Jahren zu einer zentralen Drehscheibe des politischen Islam in Deutschland und der westlichen Welt.

Völlig unbekannt in diesem Zusammenhang ist, dass die Gründung dieser islamischen Gemeinde das Ergebnis einer geheimen politischen Verschwörung unter Federführung ehemaliger Funktionsträger aus dem Dritten Reich im Bonner Vertriebenenministerium unter Theodor Oberländer war. Doch das Projekt lief aus dem Ruder; nicht bundesdeutsche Stellen, sondern Angehörige der Muslimbruderschaft erlangten die Kontrolle und bauten die Gemeinde zu einem Stützpunkt des politischen Islam in Europa aus.

(Spürnase: Brünhild)

Am gleichen Abend, etwas früher, laufen weitere Sendungen zum Thema (mit Dank an? hojojutsu für den Hinweis)

1. Mi, 08.08.07, 22.15 Uhr

Dschihad-TV – Das Internet als Waffe

Filme von lächelnden Selbstmordattentätern und Terrorattacken sind eine wichtige Waffe von Al Kaidas globalem Dschihad geworden. Die Gotteskrieger haben das Internet gekapert und ihr Einfluss kann nicht groß genug eingeschätzt werden. Wer schaut sich diese Propaganda an und welchen Effekt hat sie auf die jungen Muslime? Eine intensive, hoch spannende und beunruhigende Recherche mit dem Fokus auf die Entwicklungen im Irak.? ? Eine Dokumentation von Paul Eedle (2007)

2.Sendetermin Mi, 08.08.07, 23.00 Uhr

Die Fremden im Paradies
Warum Gotteskrieger töten

Der Film zeigt die rätselhafte und unbekannte Innenansicht der Welt von Gotteskriegern und versucht zu ergründen, warum islamistische Selbstmord-attentäter sich und andere Menschen in den Tod reißen. Zu Wort kommen renommierte Experten aus den USA, Ägypten, Saudi Arabien und Israel. Ein Aussteiger aus der extremistischen Szene berichtet, wie er in eine islamistische Bruderschaft geraten ist. 2004 bekam Dirk Laabs für das Treatment des Films den Dokumentarfilmpreis des Bayerischen Rundfunks.

Auf den Spuren der Todespiloten vom 11. September 2001 und der Attentäter vom 7. Juli 2005 in London war das Filmteam auf der ganzen Welt unterwegs, um das Leben der Täter nachzuvollziehen und um zu verstehen, warum sie und andere Islamisten zu Mördern geworden sind. Das Team drehte u.a. im Jemen, in Marokko, England, Italien, Frankreich und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Dabei wurde Videomaterial entdeckt, das noch nie zuvor in Europa zu sehen war. Darunter befinden sich islamistische Propagandavideos aus der ganzen Welt und exklusiv die Aufzeichnung einer Hasspredigt, die in einer Hamburger Moschee gehalten wurde. Bei dem Prediger handelt es sich um Imam Mohammed Fazazi, der als einer der gefährlichsten islamistischen Prediger überhaupt gilt. Der Dokumentarfilm enthüllt, dass auch die Hamburger Selbstmordpiloten von Mohammed Fazazi beeinflusst wurden, und zeigt, was sie in deutschen Moscheen hören konnten, bevor sie zu Mördern wurden. Eine Dokumentation von Dirk Laabs (2005)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

34 KOMMENTARE

  1. Aufnehmen, in kleine Teile teilen und dann bei youtube uploaden.

    Und hier mit einbinden.

    Redneck

  2. #1 Schweinshaxe

    ich würde die Sendung ja noch verschlüsseln, damit dieses politisch inkorrekte Zeug nicht die Leute versaut…

  3. Die Sendung wird deshalb nicht um 03:00 Uhr ausgestrahlt, sondern „bereits“ zur besten Sendezeit um Mitternacht, damit möglichst „viele“ Zuschauer sie auch sehen können. Ist doch logisch.

    Wir sollten Phoenix dafür dankbar sein.
    Werde denen mal ’ne Mail schicken !

    Ech-N Aton

  4. Islam ist Frieden, Heil Allah.
    Wenigstens hätten die Nazis noch so viel Verstand gehabt, keine Massenzuwanderung zuzulassen. Insofern muß man schon davon ausgehen, daß diese Initiative von ex-Nazis gründlich aus dem Ruder lief, denn der heutige status-quo kann ja wohl nicht das Ergebnis nazi-inspirierten Wirkens sein.
    Islamnazi-inspirierten Denkens natürlich schon, denn es geht ja um Eroberung, Unterwerfung und Vernichtung. Da erweisen sich nun die Mohammedaner als die erfolgreicheren Nazis und taktieren die Deutschnazis aus.
    Dummheit wird offensichtlich bestraft.

  5. Wirklich schade, dass sowas immer mitten in der Nacht kommt. Ich werd mir mal vornehmen, es trozdem zu gucken…

  6. info@phoenix.de

    Sehr geehrter Christoph Minhoff,

    für den 09. August 2007, 00:00 Uhr (Mitternacht – für die meisten Menschen Schlafenszeit !!) haben Sie in Ihrem Programm den Film

    „Zwischen Halbmond und Hakenkreuz“ – Die unheimliche Allianz von Islamisten, Kalten Kriegern und Ex-Nazis
    Film von Stefan Meining

    eingeplant.

    Ich finde es sehr bedauerlich, daß Sie einen solchen Film zu SO später Stunde ins Programm nehmen !

    Es hielte es im Sinne der Aufklärung und der Volksbildung für besser, diesen Film ins frühe Abendprogramm zu nehmen (z.B. 20:00 Uhr oder 21:00 Uhr), um für diesen Film einen größeren Zuschauerkreis zu erreichen.

    Vielleicht haben Sie zu einem späteren Termin die Gelegenheit, den Film zu wiederholen und Ihren Programm-Ablauf dabei so zu gestalten, daß dieser sicherlich sehr sehenswerte Film bereits zu einer wesentlich früheren Stunde gesendet werden kann.

    Denn ich halte es nicht für hilfreich, einen Film, der ein derart sensibles Thema behandelt, erst um Mitternacht zu senden – also dann, wenn ohnehin kaum jemand zuschaut !

    Mit freundlichem Gruß

  7. @ #9 Islamkritik-dot-com

    Wann und wo gelaufen ?

    Habe ihn leider noch nicht gesehen !

    Außerdem ist Phoenix laut eigenem Anspruch doch wohl DER „Bildungskanal“ von ARD und ZDF !

    Ech-N Aton

  8. Na wollen wir erst mal abwarten, was die PC-Journalisten von Phoenix aus dem Thema gemacht haben. Am Ende sind womöglich wieder die USA und Israel schuld.

  9. @ #11 Hardy

    „… und Israel schuld.“

    Natürlich, Israel und „die Juden“ sind – im Zweifelsfall – IMMER und an ALLEM Schuld 🙁

    Das ist doch seit Jahrhunderten so !

    Man braucht halt einen Sündenbock.
    Das war unter dem GRÖFAZ so, und das ist bei den Muslimen nicht anders !

    Nimm z.B. mal die völlige Rückständigkeit ALLER arabisch-islamischen Staaten und Gesellschaften in Sachen Erfindungen, Entdeckungen, Nobelpreise etc., deren Stagnation seit über 500 Jahren andauert:

    Ursache für diese seit mehr als 500 (Fünf Hundert !) Jahren währende Rückständigkeit ist NATÜRLICH der israelisch-palästinensische Konflikt, den es seit der (NEU-)Gründung des Staates Israel 1948 n.Chr. gibt – also seit nunmehr fast 60 (sechzig !) Jahren.

    Weil das doch logisch ist !

    Zumindest ist das für jeden Moslem LOGISCH 🙁

    Denn Muslime können besser und genauer rechnen als alle anderen.

    Siehe dazu auch:
    http://islamprinzip.wordpress.com/about

    Ech-N Aton

  10. #12 Echn Aton

    Denn Muslime können besser und genauer rechnen….

    sie haben ja auch die arabischen Zahlen erfunden…

  11. Für alle Claudia-Fans:

    Morgen Sonntag, um 19:10 Uhr im ZDF das Sommerinterview aus Istanbul mit Claudia R.

    Ein Muss für alle Fans der beliebten Nullsprecherin!

    Aus dem Inhalt: „Die Türkei ist keine perfekte Demokratie! — Claudia ist empört über die Anzeigen gegen Journalisten in ihrer ungeliebten Heimat Deutschland! — Claudia wird einen roten Schal tragen!“

    @Tiqvah: Ich brauche das einfach zur Entspannung!

  12. Es wird einen guten Film sein, bitte: wer die tools dafür hat, sorgt dafür das diese auch auf Youtube oder auf PI Server landet und die URL an dem PI verteiler hängen. Das kann mann als Grundlage für Veranstaltungen benutzen.

  13. @ #13 Hardy

    „sie haben ja auch die arabischen Zahlen erfunden…“

    Haben sie NICHT !!

    Siehe:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Dezimalsystem

    „… Das Dezimalsystem ist heute das weltweit verbreiteteste Zahlensystem, und stammt ursprünglich aus INDIEN“.

    Sie haben „bestenfalls“ ihre arabischen Krakel für die Darstellung der zehn Ziffern ersonnen.

    Das Dezimal-Zahlensystem –
    und mit ihm die GENIALE Erfindung der
    mathematischen NULL (Ziffer NULL, die heute für ALLE mathematischen Operationen notwendig ist) stammt aus INDIEN !

    Aber keinesfalls aus dem Arabisch-Muslimischen Kulturkreis.

    Ech-N Aton

  14. Nur gut fuer PI, dass der „Exnazi“ Oberlaender tot ist, mit toten kann man Schindluder treiben, koennen sich nicht mehr wehren.

    Auf der anderen Seite koennte man auch, sofern man hat, Bilder veroeffentlichen, wie Juden/Zionisten Palaestinenser aus ihrer Heimat pruegelten und vertrieben, waere auch ein Fall von PI oder?

  15. Oriana Fallaci hat die „Entdeckung“ der Null glaube ich in ihrem ersten Buch in China angesiedelt.

    Der Islam hat sich schon immer am Wissen und Wohlstand anderer bereichert und tut es noch immer!!!

  16. #6 Pit (04. Aug 2007 17:43)

    Kann man alles nicht wissen. Letztendlich saßen zu Beginn des Gastarbeiteransturms aus der Türkei noch jede Menge Altnazis in Schlüsselpositionen von Politik und Wirtschaft.

  17. Ich habe es satt, daß da immer so groß gherumerätselt und geforscht wird WARUM die Teufelskrieger so lustvoll morden und WARUM die moslems sich NIRGENDWO integrieren könnnen. Oder sollte ich sagen.. WOLLEN?

    Ich habe davon die Nase VOLL.

    Fakt ist DASS sie ohne Hemmungen morden und FAKT ist, daß sie sich nirgendwo integrieren wollen.

    FAKT is auch, daß ihre Präsenz nirgendwo einem Gastland in irgendeiner Weise zu Gute kommt.

    Aber ich lasse mich da gerne eines Besseren belehren. Mit nachprüfbaren Beweisen.

    Diese zahlreichen Fernsehberichte und Druckpublikationen sowie die Behandlung dieses Themas im Internet erbringen den ZWINGENDEN BEWEIS dafür, daß moslems NICHTS GUTES für andere Menschen im Schilde führen.

    Daraus sollten Konsequenzen gezogen werden.

    moslems schaden auch der inneren Sicherheit und dem Landsfrieden im Allgemeinen.

    Die Logik ist klar: moslems müssen draussen bleiben!

  18. Zitat Hitler: „die Mohammedaner sind unsere natürlichen Bundesgenossen im Kampf gegen das internationale Judentum“.

  19. #20 MeanieMO

    Die Mädels können bleiben (die sind die Opfer des sexistischen abrahamitischen Götzenkultes), WENN sie sich GLAUBWÜRDIG

    1.) vom Koran

    2.) von den wohldokumentierten Verbrechen des sog. „Propheten“ distanzieren.

    „Ibn Chatal besaß zwei Sklavinnen, Fartana und ihre Freundin, die über den Propheten Spottlieder sangen. Mohammed ordnete deshalb an, diese beiden zusammen mit ihrem Besitzer zu töten“.

    (aus: Ibn Ishaq, Das Leben des Propheten, Tübingen/Basel 1976, S. 218)

    „Abu Afak, ein Mann sehr hohen Alters, wurde umgebracht, weil er Anekdoten über Muhammad verfasst hatte. Salem ibn Omayr tötete ihn auf Geheiß des Propheten, der zuvor die Frage gestellt hatte: „Wer wird für mich mit diesem Schurken fertig?“ Die Ermordung eines so betagten Mannes bewegte Asma bint Marwan dazu, respektlose Worte über den Propheten zu äußern. Dafür wurde auch sie mit dem Tode bestraft.“

    (aus: Ali Dashti: 23 Jahre – Die Karriere des Propheten Muhammad, Verlag Alibri, Aschaffenburg 2003, S. 161)

  20. Zum Thema, Zitat:

    ____


    AN DEN GROSSMUFTI AMIN EL HUSSEINI, – BERLIN -.

    DIE NATIONALSOZIALISTISCHE BEWEGUNG GROSDEUTSCHLANDS HAT SEIT IHRER ENTSTEHUNG DEN KAMPF GEGEN DAS WELTJUDENTUM AUF IHRE FAHNEN GESCHRIEBEN: SIE HAT DESHALB SCHON IMMER MIT BESONDERER SYMPATHIE DEN KAMPF DER FREIHEITSLIEBENDEN ARABER, VOR ALLEM IN PALAESTINA, GEGEN DIE JUEDISCHEN EINDRINGLINGE VERFOLGT. DIE ERKENNTNIS DIESES FEINDES UND DER GEMEINSAME KAMPF GEGEN IHN BILDEN DIE FESTE GRUNDLAGE DES NATUERLICHEN BUENDNISSES ZWISCHEN DEM NATIONALSOZIALISTISCHEN GROSSDEUTSCHLAND UND DEN FREIHEITSLIEBENDEN MOHAMMEDANERN DER GANZEN WELT.
    IN DIESEM SINNE UEBERMITTLE ICH IHNEN AM JAHRESTAG DER UNSELIGEN BALFOUR – DEKLARATION MEINE HERZLICHSTEN GRUESSE UND WUENSCHE FÜR DIE GLUECKLICHE DURCHFÜHRUNG IHRES KAMPFES BIS ZUM SICHEREN ENDSIEG.-

    REICHSFUEHRER-SS GEZ. HEINRICH HIMMLER

    __

    Quelle:
    http://numen.com/bilder/Himmler.gif
    http://numen.com/sidor/nazi.html

  21. #17 omega (04. Aug 2007 20:18)
    Nur gut fuer PI, dass der “Exnazi” Oberlaender tot ist, mit toten kann man Schindluder treiben, koennen sich nicht mehr wehren.
    Auf der anderen Seite koennte man auch, sofern man hat, Bilder veroeffentlichen, wie Juden/Zionisten Palaestinenser aus ihrer Heimat pruegelten und vertrieben, waere auch ein Fall von PI oder?

    wie sieht es mit dir aus, bist du wie oberländer „exnazi“ oder noch aktiver unterstützter faschistoider palästinenser, die ja angeblich von juden/zionisten aus ihrer heimat geprügelt und vertrieben wurden?
    da du anscheinend immer noch nicht kapiert hast wofür pi steht: >

    „News gegen den Mainstream • Proamerikanisch • Proisraelisch • Gegen die Islamisierung Europas • Für Grundgesetz und Menschenrechte“

    also, entsorge deinen antisemitischen müll doch anderswo, es gibt immer noch genug volksgenosen, die wie du gestickt sind und mitsamt ihrer arabischen freunde deine ekelhaften braunen ausscheidungen zu goutieren wissen!

  22. # 25

    Nur gut, dass Du „billiges Schaf“ Dich selbst entlarvst, als einen orthodoxen Hypokrat der keine Kritik oder Fakten vertraegt.

    Wenn schon PI, dann fuer alles, ansonsten koennt Ihr das Forum dicht machen, mangels Masse.

    Ohne die Hilfe von Leuten „die ueber den Tellerrand“ schauen koennen laeuft garnichts, da braucht man Unterstuetzung auch von liberalen, aufgeklaerten Kreisen, aus allen Lagern.

    Im Uebrigen verbitte ich mir Deine infamen, unqualifizierten Anschuldigungen ala Nazi, was bist Du denn?

  23. #26 omega

    viel interessanter als deine getroffenes gewinsel. wäre ein schlichtes feedback gewesen, ob du endlich verstanden hast, das „pi“ proisrealisch ist!!!

    ansosten blicke weiter erhaben, liberal, und aufgeklärt über deinen hundetellerrand und vergiß dabei nicht, alles anzupissen was deinen palästinensischen freunden nicht wohlausgewogen ist…

  24. Auch Montag 6. August WDR 22.45. Sendung „Koran im Kopf“. Beschreibung: „Sie sind in Deutschland aufgewachsen und gehören doch nicht dazu: Junge Muslime, die sich bewusst selbst abgrenzen oder ausgegrenzt fühlen. Heimat und Orientierung suchen sie im Koran, in der Moschee.Einer von ihnen ist Barino.“

  25. # 27 billigSchaf

    Wenn jemand winselt, dann hast Du damit begonnen, ich bin nicht eingefallen,
    habe Dir nur den Spiegel vorgehalten, klar man ist schockiert zu sehen, dass man sich nicht nur mit Rueckgriff auf 75 jaehriger Vergangeheit rechtfertigen kann, was zaehlt, ist wie man sich in der heutigen Welt auffuehrt.
    Islamische Terroristen werden/wurden eben aus verschiedenen Gruenden aktiviert.

  26. #29 omega

    …sag ich doch, du spiegel des grauens, der du in einer welt ohne vergangenheit lebst, nazis gab/gibt es nicht und wenn doch, dann sind es die juden, die sich deinen palästinensischen freunden gegenüber wie nazis aufführen und islamische terroristen haben nichts mit dem islam zu tun, weil sie ja nur instrumente der zionistischen weltverschwörung sind…
    …aber typen wie du wußten und wissen ja schon immer, daß die juden an allem schuld sind!!!

    doch die frage war, ob du begriffen hast, daß
    pi pro israel ist. aber vermutlich wirst du dich weiterhin vor einer antwort und ihren konsequenzen drücken!!!

    wenn ich deine antisemitischen und naziverbrechen relativierenden „beiträge“ lese, frage ich mich jedesmal, was für dich ein antisemit oder nazi ist, für dich, der du z.b. am 01. Jul 2007 00:10 die chuzpe hattest hier zu schreiben, daß die ig farben ein erfolgreicher chemiegigant waren, bei dem „einschlägige“ kreise alles unternahmen, um ihm naziverbrechen anzuhängen – so etwas kann nur ein nazifreund schreiben, oder jemand der absolut keine ahnung hat – beides schlimm genug…
    …in kanada wohnst du, da zündel/t es sich gut für nazis, antisemiten, holocaustleugner!

  27. Billigschaf, auch wenn Deine Artikel zeigen, dass Du sie mit Schaum vor dem Mund verfasst, Wahrheit tut manchmal eben weh.

    PI heisst eben, Politicalli Incorrect, dies ist was zaehlt, nicht was Du daraus machen willst.

    Pro Israel zu sein heissst noch lange nicht, alle Aktionen dieses Landes gutzuheissen, immerhin sind 50% der Bevoelkerung keine Falken.
    Selbst Einstein war gegen die Etablierung dieses Gebildes.

    Im Uebrigen zeigt Dein rueder Ton, was fuer ein bedauernswerter Typ Du bist, einer weiteren Antwort von mir nicht wuerdig.

  28. #31 omega
    wie belibtest du vorhin so mitfühlend zu schreiben:
    „…der “Exnazi” Oberlaender tot ist, mit toten kann man Schindluder treiben, koennen sich nicht mehr wehren…“
    für dich irelevant, doch oberländer, ig farben und die ganze nazipest trieben „schindluder“ mit lebenden die sich nicht wehren konnten, haben in dir jedoch einen „würdigen“ verteidiger, wie auch die von juden/zionisten „geschindluderten“ armen palästinenser, die damals allerdings noch gar nicht erfunden waren, sondern noch unter araber firmierten.

    antisemiten wie du werden den juden nie vergeben, was die deutschen ihnen antaten und noch weniger werden sie ihnen vergeben, daß sie, wie du dich entlarvend ausdrückst: „dieses Gebilde“, erfolgreich verteidigen.

    du schreibst wie ein antisemit und nazifreund, wozu auch deine herrenmenschenallüren passen:
    „…Du bist, einer weiteren Antwort von mir nicht wuerdig.“

    mit entsprechenden grüßen

    cheapsheep

  29. # cheapsheep
    natürlich sind wir proisraelisch und proamerikanisch und als helles Köpfchen wissen Sie sicher auch die Antwort darauf , warum Amerika seit Jahren auf die Mitgliedschaft der Türkei in der EU drängt, oder negieren Sie auch diese Tatsache ?

  30. #33 Ich bin neu hier, doch diese Diskrepanz ist mir auch aufgefallen: Wie kann man proamerikanisch sein und zugleich gegen den Beitritt der Türkei? Zumindest in diesem Punkt muss man doch entweder den Amis oder den Türken die rote Karte zeigen, oder nicht?

Comments are closed.