RamsteinUm 11 Uhr wird es heute eine Pressekonferenz der Generalbundesanwältin Harms und des Präsidenten des Bundeskriminalamts Ziercke zur gestrigen Verhaftung von drei Terrorverdächtigen geben. Diese hatten geplant, am Flughafen Frankfurt am Main und auf der US-Airbase Ramstein Terroranschläge auszuführen. Weitere Einzelheiten sind momentan noch nicht bekannt – außer:

Zwei der drei Terrorverdächtigen haben einen deutschen Pass, der dritte sei ein Pakistaner. Wir waren erschüttert. Offensichtlich haben wir es hier mit einer vollkommen neuen, bis dato unbekannten Terrorgruppierung mit einem ganz neuen Terrorhintergrund zu tun. Zwei Drittel der Tatverdächtigen – so melden die Massenmedien – sind Deutsche. Niemand wird glauben, dass die beiden katholisch, evangelisch oder konfessionslos sind – wir alle wissen, dass sie Angehörige der islamischen Friedensreligion sind. Warum also werden wir systematisch für dumm verkauft?

Die Financial Times meldet ganz unbedarft:

Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) bestätigte die Festnahme. „Es gab eine unmittelbare Bedrohungslage“, sagte Jung am Mittwoch im ARD-„Morgenmagazin“. Zu Einzelheiten wollte er sich nicht äußern.

Die Anschlagvorbereitungen seien bereits weit fortgeschritten gewesen, die Ermittler hätten in einer Wohnung Sprengstoff gefunden, hieß es in dem SWR-Bericht weiter. Der Anschlag habe zudem kurz bevor gestanden. Ob es sich bei den Verdächtigen um islamistische Terroristen handele, war nicht bekannt.

Gespannt sind wir auf die Bundespressekonferenz. Wird man dort Fakten nennen?

(Spürnasen: Adrian, Michael W., Koltschak, Wolfgang S. und Tarsuin)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

182 KOMMENTARE

  1. laut Moma sind die deutschen konvertiten und keine passdeutschen. sollen aus nordhessen kommen. der dritte soll türke sein

  2. Auf cnn.com weiss man mehr:

    The suspects are said to be members of an „Islamist-motivated terrorist group“ and are expected to go before the judge at the federal magistrate.

  3. @#3 O-Sensei:

    Es handelt sich um Muslime, nicht um Islamisten!

    Die würden Dir was husten (explosiv?), wenn Du sie nicht als Muslime bezeichnen würdest.

    Und wir wollen doch tolerant und nicht diskriminierend sein, oder(?), weshalb wir Menschen so nennen sollten, wie diese dies für sich selbst möchten.

  4. Unsere Gesellschaft funktioniert mit Vertrauen. Je mehr Vertrauen man haben kann, desto einfacher ist das Funktionieren der Wirtschaft, desto effizienter kann produziert werden.

    Wer das Vertrauen zerstört, gefährdet oder ausnutzt, führt zu Kosten. Kosten für Schutzmassnahmen, Kosten für Abwehr, Kosten für Kontrollmassnahmen.

    Wir sehen seit ein paar Jahren, wie für den Jihad gebombt wird, wie das aber mit viel Taqiya schöngeredet wird, und wie damit das Vertrauen in unseren effizienten Gesellschaften ausgehöhlt und allmählich zerstört wird.

  5. Und das meldet BILD Online:

    Unter den drei Festgenommenen ist nach Informationen des Südwestrundfunks (SWR) ein zum Islam konvertierter Mann aus Ulm. Er sei der Rädelsführer der Gruppe gewesen.

    Die anderen Mitglieder sollen ein weiterer deutscher Muslim und ein Mann aus Pakistan sein. Der Ulmer sei bereits seit längerer Zeit in islamistischen Kreisen im so genannten Islamischen Informationszentrum in Ulm aktiv und war zeitweise auch offizielles Mitglied des Zentrums.

    Merke: Wir machen uns unsere Probleme auch selber … Dickes „DANKE“ an unsere Sicherheitsbehörden!

  6. Bei spiegel online gibts die Namen der Freiheitskaempfer

    Wie lange schon bekannt sind die Konvertiten die gefaehrlichsten unter den Musels

    Djihad in Deutschland und Daenemark – sieht fast wie koordiniert aus

  7. Bei den Festgenommenen handelt nach Informationen von SPIEGEL ONLINE um die beiden deutschen Konvertiten Daniel S. aus dem Saarland und Fritz G. aus Neu-Ulm in Baden-Württemberg sowie Adem Y., der offenbar aus der Türkei kommt.

  8. Als ich eben las „Aus Nordhessen“ bekam ich einen riesen Schrecken, stamme ich doch aus der Selben Gegend.
    Als ich auf einer Islamveranstaltung in Kassel war habe ich einige Konvertiten kennen gelernt, die mir sehr radikal erschienen, wie alle Konvertiten, die immer und zu aller Zeit, die geborenen übertreffen wollten.

    Jetzt ist es Zeit für Minister Schäuble zum sicherheitspolitischen Rundumschlag auszuholen.

    Ade Demokratie.

  9. @#5 Wilhelm Entenmann

    heißt es nicht immer, man soll (gutmenschlich) differenzieren? Hat man mir in der Schule erklärt. Islam ist doch Frieden, oder nicht???

    Muslime, Moslems, Islamisten, Muselmanen… eigentlich ist mir das alles gleich. Islam = Terror!

    Gibts eigentlich auch z.B. buddhistische Terroristen???

  10. Das ist doch ein sehr schönes Beispiel, was die
    „Religion des Friedes“ aus den Menschen macht.

    Diese Leute Daniel S. und Fritz G. sind ja in
    Deutschland aufgewachsen – also nix mit Problemen
    bezüglich Kültürkreis und so weiter sondern definitiv
    ein Problem mit dem „Buch des Proleten“.

    In Ulm (Bayern) gibt es eine sehr aktive Islamisten-
    szene. Das ist schon seit langem bekannt. Ich frage
    mich immer wieder warum diese Typen nicht ausgewiesen
    werden.

  11. SPON schreibt, einer der Verhafteten sei aus Neu-Ulm.

    Neu-Ulm hat ja nicht erst seit al Masri eine sehr lebendige Islamszene. Neu-Ulm ist immer ganz vorne mit den Orten dabei, wo Moslems die eindrücklichsten Zeugnisse für ihren Glauben abliefern.

  12. wir alle wissen, dass sie Angehörige der islamischen Friedensreligion sind.

    KEINE VORURTEILE BITTE 😉

    Obwohl. Roth sagt doch wir sollen unser eigenes Urteilsvermoegen anstrengen…

  13. Wieder ein Grund mehr um gegen die Islamisierung Europas zu sein.

    Hat doch dieser Vorfall gezeigt, wie weit diese Islamisierung schon fortgeschritten ist, wenn wie hier 2 Deutsche an den Planungen beteiligt waren.

  14. @#12 O-Sensei:

    Gutmenschen und differenzieren?

    Wer hat Dir denn das erzählt?
    Gutmenschen wollen doch alles und jeden gleich machen, sonst würde deren Keule mit Diskriminierung oder Rassismus ja nicht funktionieren.

    Es ist ja nun eine Tatsache, daß solche Terrormissionare Muslime sind, auch gerade in ihrem Selbstverständnis.
    Warum also nicht Muslime sagen?

    Es geht ja auch um die „Erweckung“ der schlafenden Bevölkerung.
    Alternativ könnte man natürlich auch „Terroristen mit muslimischen Glauben sagen“, aber das ist mir zu lang.

  15. Dieser Tolga Soundso, der neulich in Pakistan verhaftet worden ist und der in einem Al-Qaida-Ausbildungslager gewesen sein soll: der kam auch aus diesem „Multikulturhaus“ in Neu-Ulm.

    Mich wundert nur, dass man die Bude nicht langsam zumacht – das kann ich mir nur so erklären, dass das Haus vermutlich vom VS dermaßen verwanzt ist, dass es günstiger ist, man hält sich dort einen Sammelpunkt für diese Bekloppt…äh… ich meinen natürlich: die Anhänger der Religion des Friedens, als wenn sich alles in die einzelnen Wohnzimmer verteilt.

  16. Es scheint als wollten einige den 9/11 Jahrestag kraeftig begehen. Es sieht mir nach international koordinierten Anschlaegen aus. Hoffentlich ist das Ausmass nicht noch groesser…

  17. [Big]Berta – Konvertitin, Dschihadistin im Kampf gegen Islamophobie, bei der Bundeswehr in Sonthofen beschäftigt – wurde die eigentlich auch schon im nahen Neu-Ulm gesichtet?

  18. Gute Nacht, Europa.
    Und es gibt noch immer Freaks, die absolut nicht an den baldigen neuen Krieg glauben wollen, einen Krieg, den die schon lange mit uns führen.

  19. 05.09.07; 07:37 rm

    Drei Terrorverdächtige in Deutschland gefasst

    Die Tat wurde offenbar im letzten Moment verhindert.

    Wie die Bundesanwaltschaft am Mittwoch in Karlsruhe mitteilte, liess sie am Dienstagnachmittag «drei mutmassliche Mitglieder einer islamistisch motivierten terroristischen Vereinigung» festnehmen. Anschliessend hätten in mehreren Bundesländern Durchsuchungen stattgefunden. Die Beschuldigten sollten im Laufe des Tages dem Ermittlungsrichter beim Bundesgerichtshof vorgeführt werden.

    Verteidigungsminister Franz Josef Jung hatte die Festnahme am frühen Mittwochmorgen als erster bestätigt. Die Sicherheitsbehörden seien sehr aktiv gewesen und hätten gut gearbeitet, sagte der CDU-Politiker am Mittwoch im ARD-Morgenmagazin. «Das zeigt auch, wie unmittelbar diese Bedrohungslage besteht.» …

    Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble hat für 12.45 Uhr eine Pressekonferenz in Berlin angesetzt.

    AP

  20. Low Intensity Conflict
    Assymetrische Kriegsfuehrung
    Kalter Buergerkrieg

    Morgens Halb Zehn in Deutschland

  21. Islamisten-Anschlag in Deutschland verhindert

    Der Rundfunksender hr-info berichtete, die Männer seien im nordrhein-westfälischen Oberschledorn im Hochsauerland in einer Ferienwohnung festgenommen worden. Die Festnahmen könnten im Zusammenhang mit der Anti-Terror-Aktion in Dänemark stehen. Die ARD meldete, Festnahmen habe es im Raum Nordhessen und Kassel gegeben.

    Vereitelter Terroranschlag

    Über die Herkunft der Festgenommenen gab es zunächst unterschiedliche Angaben. Laut ARD soll es sich um zwei Deutsche und einen Türken handeln. Der SWR meldete, zwei Verdächtige hätten deutsche Pässe, einer sei ein Pakistaner. Unter den Festgenommenen sei ein zum Islam konvertierter Mann aus Ulm. Er sei der Rädelsführer der Gruppe gewesen. Nach Angaben von „Spiegel Online“ handelt es sich bei den Männern um zwei zum Islam konvertierte Deutsche aus dem Saarland und aus Neu-Ulm sowie um einen aus der Türkei kommenden Mann. Gegen die Personen sei seit Monaten intensiv ermittelt worden.

    Laut „Spiegel Online“ hatten die Ermittler spontan zugeschlagen, da die Männer Chemikalien von einem Lager in ein anderes gebracht hätten. Der Onlinedienst beruft sich auf Fahnder, nach deren Einschätzung die Festgenommenen in den kommenden Tagen und Wochen mit den Chemikalien experimentieren und möglicherweise dann mit dem Bombenbau beginnen wollten. Von einem zündfähigen Sprengkörper seien sie weit entfernt gewesen.

    Ein Bewohner des sauerländischen Dorfes Oberschledorn bestätigte eine Polizeiaktion in dem 900-Einwohner-Ort. Das Gebiet um das betreffende Haus sei am Dienstag weiträumig abgesperrt worden, sagte ein Anwohner der Deutschen Presse-Agentur dpa. Offensichtlich habe die Polizei das Haus seit Tagen beobachtet. „Auf einer Wiese stand ein Wohnwagen, in dem sich wohl die Polizeibeamten aufhielten“, berichtete der Mann. An dem Zugriff am Dienstag sei ein großes Polizeiaufgebot beteiligt gewesen.

  22. Ich bin da jetzt mal ehrlich, solange die Polizei in D. noch derart die Nase vorn hat, dass eingegriffen wird, bevor die überhaqupt die Bombe bauen, denkt sich deutsches Michel doch:
    „Gähn, schon wieder so ein Beinahe-Anschlag. Wird ja wohl nicht so schlimm sein“

    (Und die anderen Fahndungserfolge in D,GB,DK,F,und letzte Woche auch U.S.A.etc fallen medial eh hinten runter –> Gesamteinfeuck: Wir sind ja nicht bedroht)

    Fällt mir noch auf: Der Spiegel spricht im Zusammenhang mit Verdächtigen von „islamistischem Hintergrund“.
    Merkwürdig.
    „Islamischer Vordergrund“ fände ich passender 🙂

  23. In den Schweizer nachrichten heisst es, es seien Islamisten:

    5. September 2007, 8:37
    Drei Terrorverdächtige in Deutschland verhaftet
    Anschläge auf Flughäfen geplant
    Die Bundesanwaltschaft hat am Dienstag drei mutmasslichen Mitglieder einer terroristischen Vereinigung festgenommen. Drei Festgenommenen haben einen islamistischen Hintergrund.

    In mehreren Bundesländern hätten Durchsuchungen stattgefunden, teilte die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mit. Die Beschuldigten würden noch am Mittwoch dem Ermittlungsrichter beim Bundesgerichtshof vorgeführt.

    Zwei Dutzend Razzien

    Das deutsche Innenministerium bestätigte die Festnahme. Generalbundesanwältin Monika Harms und der Präsident des Bundeskriminalamts, Jörg Ziercke, wollen um 11.00 Uhr in Karlsruhe über Details informieren.

    Nach Informationen der Nachrichtenagentur AFP wurden die drei Männer bei insgesamt zwei Dutzend Razzien in der Nacht festgenommen. Einer der Männer stammte aus Neu-Ulm, der andere aus Neunkirchen. Die beiden Deutschen seien zum Islam übergetreten.

    Anschlag stand offenbar bevor

    Der dritte Festgenommene war ein Deutsch-Türke. Alle drei hätten Verbindungen nach Pakistan. Sie hätten mit Chemikalien experimentiert und versucht, Autobomben zu bauen. Die Ermittlungen liefen seit Anfang des Jahres.

    Der Südwestrundfunk hatte zuvor unter Berufung auf Berliner Sicherheitskreise berichtet, die Männer hätten Anschläge auf den Frankfurter Flughafen und den US-Militärflughafen in Ramstein geplant. Die Männer seien offenbar kurz vor der geplanten Tat festgenommen worden.

    (sda/ap/wyse)

  24. @#29 Selbst wenns knallt und die Deutschen Staatsbuerger durch die Luft fliegen (s. Djerba) wird in der Republik der Djihad verschlafen. Die Gutmenschen im komatoesen Ruhezustand…

  25. Ich beneide die Polen. Die habe in ihrem Land keine Muslime und können somit im Irak und sonst überall schalten und walten wie sie wollen.

  26. In manchen Foren wird argumentiert, dass das natürlich eine Finte sei,um online-Durchsuchungen durchzudrücken…
    Sie glauben´s erst wenn es wirklich kracht, und wahrscheinlich nicht einmal dann.

  27. Wie alt sind die Deutschen? Ist da etwas bekannt? Wer nennt sein Kind eigentlich noch Fritz? Das steht doch etwa auf gleicher Stufe wie sein Kind als Kaspar Hauser im Keller aufwachsen zu lassen. Nicht gerade verwunderlich, wenn da so etwas dabei rauskommt…
    Spass beiseite: „Wie beknackt muss man den sein, um als Deutscher zum Islam zu konvertieren?“

    @ #29 Zvi_Greengold

    Soll mir recht sein, so lange nichts passiert und es dabei bleibt. Was meinst du, was los waere, wenn es in Bruessel oder Koeln kracht?

  28. Ich gehe mal davon aus, daß die geplanten Anschläge in Deutschland und Dänemark kein Zufall sind. Jetzt fehlt nur noch Großbritannien, dann wäre es doch perfekt.

    Auf msn.de wird darüber berichtet, daß die Anschläge – zumindest in Deutschland – für den 11.9. geplant waren. Dämmerts???

    Demo Brüssel und Köln und dann noch geplante Anschläge an ein und demselben Tag?

  29. Es ist allerhöchste Zeit, dass das Volk seinen Politikern sagt, dass es nicht länger belogen und betrogen werden will.

    Und wenn das den deutschen Politikern nicht recht ist, dass das Volk fordert wahrheitsgemäss informiert zu werden, dann müssen sich die deutschen Politiker ein neues Volk suchen.

    Die deutschen Politiker können dann Deutschland gerne verlassen und in islamische Staaten gehen, die sie sicher gerne aufnehmen.

    Deutschland hat es satt, belogen zu werden.

  30. Demo Brüssel und Köln und dann noch geplante Anschläge an ein und demselben Tag?

    Wenn die Anschlaege wirklich der Demo galten, dann sollte es „Jetzt erst recht“ heissen! Man darf sich von solchen Feiglingen nicht einschuechtern lassen.

  31. Spinnen die konvertierten Deutschen jetzt oder was?

    Wie kann man nur so bescheuert sein und überhaupt zum Islam konvertieren??!

  32. Wie hiess es noch auf dem UK Protestschild?

    Europe Wait for your 9/11?

    2007 war wohl nix

    aber da sind die naechsten Jahrzehnte noch paar Versuche fuer die Friedensreligion frei

  33. Der Stern berichtet in unnachahmlicher politischer Korrektheit

    Die drei am Dienstagnachmittag wegen Terroverdachts festgenommen Männer heißen Fritz G. (28), er ist ein gebürtiger Münchner, Daniel Martin S. (22) aus dem Saarland und Adem Y. (29).

    Ist das nicht süß? Wo kommt denn der arme Adem Y. her?

  34. 42 SeaTear (05. Sep 2007 11:14)

    Spinnen die konvertierten Deutschen jetzt oder was?

    Wie kann man nur so bescheuert sein und überhaupt zum Islam konvertieren??!

    Wie kann man nur so bescheuert sein und überhaupt zum Kommunismus konvertieren?
    Die kommunistische Terroristen(RAF) oder die Konvertiten- wo ist der Unterschied?

    Die grüne Kommunisten werden schon für die Freilassung der Festgenommenen sorgen- in 2 Jahren sind die raus- aus den Täter werden Opfer gemacht.

    Deutschland hat ein selbstzerstörerisches Potential.

  35. Eigentlich bin ich mehr ein sachlicher Typ.
    Aber mittlereile habe ich die Schnauze so voll von diesen Toleranzvorbetern, Islamverstehern, Moslembücklingen usw.
    Wer ist denn schuld, daß sich diese menschenverachtenden Kriminellen hier so ausbreiten können? Wie kommt es, daß Deutsche sich dermaßen vom Islam und deren Vorbetern verblöden lassen und einige sogar konvertieren?
    Die verantwortlichen Politiker, die alles, aber auch alles was mit dem Islam zu zun hat, gutheißen und sogar arrogante und rotzfreche Forderungen von Moslems unterstützen, Terror gegen Israel mitfinanzieren, die sollten vom Bundespräsidenten „ent-immunisiert“ werden und vor ein Gericht gestellt werden. Sie sind es, die durch ihr Verhalten, ihr Toleranzgelaber, ihren Vernebelungen diese ganze Katastrophe provoziert haben.
    Und sie werden es sein, die bei einem Anschlag, der nicht mehr verhindert werden konnte, mit Haushaltskerzen rumlatschen und zur Toleranz und Verständnis für den Islam aufrufen werden.
    Ich ekle mich vor diesen Menschen, deren linke und grüne Namen ich hier aus Abscheu nicht schreiben möchte.

  36. Ihr werdet sehen wie man sich in den pc-Medien, besonders im Fernsehen, wieder winden, verrenken und drehen wird, um ja nicht das „I“- und das „M“-Wort gebrauchen zu müssen!

    Wenn es doch einmal geschehen sollte, steht ein ganzes Bataillon bereit, um uns sofort zu erklären, dass das ja „ALLES NICHTS MIT DEM ISLAM ZU TUN HAT“.rom

  37. „Koran im Kopf“ fällt mir da ein…

    Die 3 „Jungs“ hatten man im Dez schon mal hops genommen. Sagt der Stern.

  38. So langsam habe ich echt die Schnauze voll von den Musels und ihren Museleien.

    Und noch mehr von den Linksgrünklugscheissern die uns mal wieder verklären werden dass es unsere eigene Schuld ist dass wir mit Muselterror überzogen werden.

  39. Es waren deutsche Rassisten, die frustriert über den Ausgang des zweiten Weltkrieges, von Hitler motiviert (welcher mit einer Reichsflugscheibe an der Arktis weiterlebt) den deutschen Staat vernichten wollten! Genau wie beim 11. September: Keine Theorie ist zu dumm, wenn sie Muselterror relativiert.

    GUTMENSCHENTUM!

  40. Bericht der NZZ online: http://www.nzz.ch/nachrichten/international/anschlag_flughafen_frankfurt_vereitelt_1.551019.html

    5. September 2007, 10:39, NZZ Online
    Anschlag auf Flughafen Frankfurt vereitelt

    Drei Terrorverdächtige in Deutschland festgenommen

    Anschlag auf Flughafen Frankfurt vereitelt

    Drei Terrorverdächtige in Deutschland festgenommen

    In Deutschland sind drei Terrorverdächtige mit islamistischem Hintergrund verhaftet worden. Die Männer werden verdächtigt, Anschläge auf den Flughafen Frankfurt und den US-Militärstützpunkt Ramstein geplant zu haben. Sie sind nach Angaben der Behörden kurz vor der geplanten Tat festgenommen worden.

    In Deutschland sind drei Terrorverdächtige mit islamistischem Hintergrund verhaftet worden. Die Männer werden verdächtigt, Anschläge auf den Flughafen Frankfurt und den US-Militärstützpunkt Ramstein geplant zu haben. Sie sind nach Angaben der Behörden kurz vor der geplanten Tat festgenommen worden.

    (ap) Deutsche Behörden haben drei Terrorverdächtige gefasst, die Anschläge in Deutschland geplant haben. Wie die Bundesanwaltschaft am Mittwoch in Karlsruhe mitteilte, liess sie am Dienstag «drei mutmassliche Mitglieder einer islamistisch motivierten terroristischen Vereinigung» festnehmen. Anschliessend hätten in mehreren Bundesländern Durchsuchungen stattgefunden. Die Beschuldigten sollten im Laufe des Tages dem Ermittlungsrichter beim Bundesgerichtshof vorgeführt werden.

    Verteidigungsminister Franz Josef Jung hatte die Festnahme am frühen Mittwochmorgen als erster bestätigt. Die Sicherheitsbehörden seien sehr aktiv gewesen und hätten gut gearbeitet, sagte der CDU-Politiker am Mittwoch im ARD-Morgenmagazin. «Das zeigt auch, wie unmittelbar diese Bedrohungslage besteht.»

    Kurz vor der Tat festgenommen?

    Der Südwestrundfunk hatte zuvor unter Berufung auf Berliner Sicherheitskreise berichtet, die Männer hätten Anschläge auf den Frankfurter Flughafen und den US-Militärflughafen in Ramstein geplant. Zwei von ihnen hätten deutsche Pässe, der Dritte sei vermutlich ein Pakistaner, hiess es in dem Bericht weiter. Die Männer seien offenbar kurz vor der geplanten Tat festgenommen worden. Diese Einzelheiten wollten zunächst weder Jung noch das Bundesinnenministerium oder die Bundesanwaltschaft bestätigen.
    Auch Sprengstoff gefunden

    Bei den Durchsuchungen sei auch Sprengstoff gefunden worden, berichtete der Südwestrundfunk unter Berufung auf die Bundesanwaltschaft. Nach Informationen des Senders war ein zum Islam konvertierter Mann aus Ulm Rädelsführer der Gruppe, die die Polizei in der Nacht verhaftet hat. Der Ulmer soll bereits seit längerer Zeit in islamistischen Kreisen im so genannten Islamischen Informationszentrum in Ulm aktiv gewesen sein.

    Der Hessische Rundfunk berichtete, laut Augenzeugen seien bei der Festnahme im nordrhein-westfälischen Medebach-Oberschledorn, nahe der hessischen Grenze, Schüsse gefallen. An dem Zugriff waren rund 20 Polizisten beteiligt.

    Die Bundesanwaltschaft kündigte für heute Morgen eine Pressekonferenz in Karlsruhe an, auf der Generalbundesanwältin Monika Harms und der Präsident des Bundeskriminalamts, Jörg Ziercke, über die Festnahmen berichten wollen. Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble hat für 12 Uhr 45 eine Pressekonferenz in Berlin angesetzt.

  41. Islam heisst Frieden!
    Und da Islam ja bekanntlich und erwiesen nichts mit dem Islam zu tun hat…

    …hat Islam nichts mit Frieden zu tun.

    q.e.d. 😉

  42. Wenn ich dann noch bedenke, dass man gescheite Leute (wie die Ermittler) auch für Gescheiteres brauchen könnte, dann finde ich den Islam mit dieser Art von „innerem spirituellem Streben“ nicht sehr nützlich.

  43. Was mich so juckt:

    „IslamISTISCHER Hitnergrund“.

    Das klingt gleich nach (das lernt man ja in jeder Sendugn darüber oder Interview): Islamisten gibt es, aber das sind nur gaaaaaaaanz wenige, kaum Erwähnung wert, haben auch gar nichts mit dem realen Islam zu tun, mit den echten Moslems, sind gescheiterte Spinner die nicht für die breite Masse stehen; eine pauschalisierung wäre rassismus (die mohammedanische Rasse, wer kennt sie nicht? ) pur.

    Wieso sagts nichtmal jemand? die Täter waren strenggläubige Moslems und sidn den Worten des Korans, den Befehlen Mohammeds, den Aufforderungen ihres MondGottes Allah gefolgt. Wer denkt dies sei unnormal für Moslems müsse wissen, dass alle, die anders handeln udn denken wahrlich nicht als „Moslems“ bezeichnet werden können , eher als „gläubige einer islamÄHNLICHEN Religion“

  44. Gerade auf N-TV – Jörg Zierke

    Terrorsiten planten Anschläge auf US Einrichtungen und auf Diskotheken,Bars und Restaurants in Deutschland wo Amerikaner auch zu finden seien.

    Insgesamt 730kg Sprengstoff, vergleichbar mit über 500 kg TNT, weitaus mehr als bei den Aschlägen in Madrdid eingesetzt worden sind, wurden gefunden.
    Ausreichend für dutzende Anschläge mit wahrscheinlich hunderten Toten in Deutschland.
    Sie hätten nur noch wenige Tage benötigt um alles vorzubereiten.

    Er sprach von islamischen Terror, und Terroristen die den Djihad nach Deutschland bringen wollen.

  45. #39 karlmartell (05. Sep 2007 11:01)

    Es ist allerhöchste Zeit, dass das Volk seinen Politikern sagt, dass es nicht länger belogen und betrogen werden will.

    Und wenn das den deutschen Politikern nicht recht ist, dass das Volk fordert wahrheitsgemäss informiert zu werden, dann müssen sich die deutschen Politiker ein neues Volk suchen.

    Die deutschen Politiker können dann Deutschland gerne verlassen und in islamische Staaten gehen, die sie sicher gerne aufnehmen.

    Deutschland hat es satt, belogen zu werden.

    Stimmnt nicht ganz. Die Tatsache ist, dass jahrelang die gleiche Parteien und die gleiche Politiker gewählt werden- die Leute wollen belogen werden.

    Mein Vorschlag- alle Kommunisten, Nazis und Konvertiten hinter eine atombombenfeste Mauer- dort können sich die Faschisten austoben und endlich wieder Ruhe! ; der Kalte Krieg war nicht mal so schlecht, heute haben wir den Mist.

  46. Und nun stelle man sich einmal vor bei den „Deutschen“ würde es sich um NAZIS handeln. Was würde hier für ein Aufschrei durchs Land gehen, Mügeln wäre ein Scheissdreck dagegen gewesen.
    Alle Pseudointellektuellen 68iger würden sich überschlagen mit Warnungen vor der wiederaufkeimenden Gewalt von Rechts.

    Bitte nicht falsch verstehen, ich will rechtsmotivierte Gewalt keinesfalls verharmlosen, aber es stimmt einen als rationaldenkenden Menschen schon sehr nachdenklich, wenn im einen Fall die „schwere Artillerie“ aufgefahren wird und im anderen Fall, wenn es sich um islamisch motivierten Terror handelt mit wattebäuschen geworfen wird, und auf das „bewährten“ Mittel Dialog gesetzt wird.
    In einem Rechtsstaat kann doch nicht ein und derselbe Tatbestand unterschiedlich behandelt werden, je nachdem welchen Hintergrund die Täter haben, die Praxis sieht jedoch leider anders aus.

    Bin mir jetzt schon ziemlich sicher dass diese Geschichte in einer Woche vergessen ist.

  47. Alter Hut … Islamisten-Terroristen made in Germany

    „Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble hatte eine ernste Terrorwarnung im Juni unter anderem mit der Festnahme mehrerer Männer aus Deutschland in Pakistan begründet. Sein Staatssekretär August Hanning sprach von einer konkreten Gefahr durch Extremisten aus Deutschland, die nach einer Terrorausbildung in Pakistan zurückkehrten. Es gebe Anzeichen dafür, dass die Extremistenorganisation al-Qaida Deutschland und deutsche Einrichtungen wie Botschaften im Visier habe.“

    wir warten doch alle längst auf den großen Knall. Der wird dann aber auch die letzten Gutmenschen wachrütteln. In diesem Sinne nicht wünschenswert, aber man muss ja auch die positiven Seiten an schlechten Dingen nennen.

  48. Das waren Buddhisten und Hindus! Mit dem ISLAM
    hat das nichts zu tun. Islam heißt Frieden, und
    Heribert Prantl bastelt sicher schon an einen
    verharmlosender Artikel für die SZ, um seine
    geliebten Moslems von aller Schuld rein zuwaschen!

  49. #63 Studentenbude (05. Sep 2007 12:03)

    Alter Hut … Islamisten-Terroristen made in Germany

    Ich möchte es nur bestätigen:

    „Deutsche Waffen, deutsches Geld
    Deutschland und die Ba?athisten

    Während der Berliner Senat den so genannten ?Islamisten-Kongress? in
    Berlin verbietet und Innenminister Schily den Organisator ausweisen
    lässt, werden tatsächliche Unterstützer des Daily Terrors im Irak sogar
    von der Bundesregierung finanziert.

    http://blogg.zeit.de/herzinger/eintrag.php?id=112

  50. #7 Antidot Gerade eben sind 3 Hubschrauber bei uns in Karlsruhe gelandet
    Bist du sicher, dass es kein Bürgermeister von Mügeln ist?
    Im Ernst: Islamisierung Europas, Terrorgefahr, Untergang des Abendslandes haben wir vor allem Politikern, linken Medien, sorry fast allen Medien, den Islamwerstehern, den Gutmenschen, den Scharia-Richtern, unseren Konvertiten zu verdanken.
    Das ist eine explosive Mischung im wahrsten Sinne des Wortes.
    Sie gefährdet unsere Werte und unsere Zivilisation.

  51. Die geplanten Anschläge sollen sich, nach Angaben in den Nachrichten, nur gegen amerikanische Institutionen in Deutschland gerichtet haben.
    Da demzufolge keine oder kaum Deutsche in Mitleidenschaft gezogen worden, sondern nur Amerikaner die Betroffenen gewesen wären, ist das ja wohl alles nicht so schlimm, denn die USA und deren Bürger sind schließlich böse.

  52. Vielleicht wachen ja jetzt mehr Leute vor der Gefahr des islamischen Terrorismus auf.

    Ich bin schon gespant auf den Relativismus der Gutmenschen…

  53. @#63 Studentenbude

    Nix wird irgendwen wachrütteln.

    Entweder kommen die Verschwörungstheorien oder kein Generalverdacht und Gejammer, Terrormuslime sind keine wahren Muslime. Und Frau Roth wird neue Mittel gegen DAS MÜGELN fordern.

    Schmink Dir das mit dem Aufwachen bloss ab. 🙂

  54. Die vorgestanzten PC-Sprachschablonen werden offenbar schon heftig bedient:

    Den Umstand, dass es sich bei den Männern um Konvertiten handelt, dürfe nach den Worten des Vorsitzenden des Islamrates, Ali Kizilkaya, „nicht zu einem Generalverdacht gegen Konvertiten führen.“

    😉

    Gefunden hier bei der WELT

  55. So hört sich die Meldung, wenn sie nichtmehr verschluckt werden kann, oder überhaupt erwähnt wird, dann heute um 20.15 Uhr in der ARD Tagesschau an:

    Wahrscheinlich waren es wieder Neonazis, die den Anschlag geplant haben:

    Zwei Deutsche (auch die Tatsache, dass sie Konvertiten zur Religion des Friedens waren konnte sie nicht von ihrer rechtsradikalen Tat abbringen) und ein deutschnationalistischer Mann mit türkischem Migrationshintergrund waren die Täter.

    Der türkische Botschafter reagierte empört, wozu die deutschen Nichtmigranten einen stolzen Türken doch bewegen konnten.

    Claudia Roth (Bündnis90/die Grünen) äußerte sich besorgt und kündigte weitere Millioneninvestitionen im Kampf gegen Rechts an.

  56. Der BKA-Mann erklärte vorhin im Fernsehen, daß die Typen wegen der Vorbereitung auf ihren Terroranschlag keiner geregelten Arbeit nachgehen konnten und deshalb von ALG2 lebten.

    Sie waren sozusagen Harz-IV-Terroristen.

  57. Warum diese islamischen Leute überhaupt einbürgern – nur wegen der Eltern/Kindergelder? Besonders die Ossis-Politiker sind äußerst islamôphil wie die Grünen und inzwischen sogar auch die islamische-CDU?
    Islamfreie Partei neu gründen?

  58. #67 Tabro (05. Sep 2007 12:13)

    Die geplanten Anschläge sollen sich, nach Angaben in den Nachrichten, nur gegen amerikanische Institutionen in Deutschland gerichtet haben.
    Da demzufolge keine oder kaum Deutsche in Mitleidenschaft gezogen worden, sondern nur Amerikaner die Betroffenen gewesen wären, ist das ja wohl alles nicht so schlimm, denn die USA und deren Bürger sind schließlich böse.

    Ah-HA! Und was ist mit dem Frankfurter Flugfafen? Befinden sich dort keine Deutsche?
    Man versucht schon die Tatsachen zu verdrehen- man „arbeitet“ an der Freilassung der Terroristen.
    Der Antiamerikanismus, bzw. der Kommunismus in D finde ich zum kot….

  59. Klasse Aktion unserer Sicherheitskräfte! Dickes Lob!
    Und dass es sich um arbeitslose Isalmis handelt, die wir mit unseren Steuern auch noch durchfüttern, homegrown terrorism, sollte doch langsam mal einigen die augen öffnen …
    Und eine wirlkliche Schweinerei ist, wie schnell man im Internet an die Bombenbastel-Anleitung kommt. Einfach mal „Wasserstoffperoxid und Sprengstoff“ eingeben und schon bist Du auf ner Seite mit allen wichtigen Anleitungen. Und das ganze unter dem Deckmäntelchen der Information. Unglaublich!

  60. 300 Polizeibeamten war 6 Monate Tag und Nacht im Einsatz, für die gestrige Festnahme.

    Was kostet das den deutschen Steuerzahler???

    Was machen unsere Politiker mit Deutschland??

    Hier nochmals zur Erinnerung:

    Unbehinderte Muslimische Einwanderung nach Europa

    Verheimlichte EU-Vereinbarungen mit 10 asiatischen und nordafrikanischen Staaten

    Auszüge aus der Barcelona/Euromediterranien-Erklärung von 1995:

    Die die Euro-mediterrane Partnerschaft ist zwischen der EU, Marokko, Algerien, Tunesien, Ägypten, Jordanien, der Palästinensischen Selbstverwaltung, Syrien, der Türkei und Israel eingegangen.

    Vorgesehen sind:

    Die Errichtung einer gemeinsamen Freihandelszone sowie ab 2010 der Anfang eines wirtschaftlichen Zusammenschmelzens
    Wesentlich mehr EU Geld für die Partner und
    Eine Kulturelle Partnerschaft.
    Respekt vor dem Islam wird von der EU garantiert

    Respekt für die Vielfalt wird garantiert, das heißt für die Förderung der Toleranz zwischen unterschiedlichen Gesellschaftsgruppen. Die Wichtigkeit eines gemeinsamen Feldzuges gegen Rassismus, Fremdenhass und Intoleranz wird betont. Enge gegenseitige europäisch-muslimische Beeinflussung von Rundfunk, Fernsehen, Zeitungen und Magazinen soll die kulturelle Verständigung fördern. Die EU will aktiv eine solche gegenseitige Beeinflussung fördern. Jugendaustausch ist das Mittel für die Zusammenarbeit künftiger Generationen.. Barcelona declaration adopted at the Euro-Mediterranean Conference [27-28/11/95]

    Die EU hat den Bevölkerungen neun muslimischer Länder die freie Beweglichkeit in die EU angeboten.

    Als Gegenleistung für konkrete politische und wirtschaftliche Umstellungen werden den Partnerländern vollwertige Aufnahme in den erweiterten inneren EU-Markt und die Möglichkeit freier Beweglichkeit für Waren, Dienstleistungen, Kapital und Menschen angeboten.

    Assoziations-Vereinbarungen sind mit allen Partnern mit Ausnahme von Syrien eingegangen, das jedoch bald beitreten werde (Auszug vom 28.11.2003 des Referats der Euro-Mediterranischen Außenministerkonferenz in Neapel am 2. -3. Dezember 2003.

    Achtung: Das Referat der EU-Kommission lag schon 6 Tage vor Abschluss der Konferenz vor. (Also wer regiert wohl die EU?). EU-Beitrittsverhandlungen sind 2005 mit der Türkei eingeleitet. Quelle: 6th Conference of Euro-Mediterranean Foreign Ministers Naples, 2-3

    Was bilden sich diese EU-Bürokraten eigentlich ein.

    Europa holt sich den Islamterror in die einzelnen Länder und sagt: der Bürger muss das aushalten.

    Die Völker Europas müssen Politiker, die das verursacht haben, zum Teufel jagen.

    Frau Benito Ferero Waldner, ihres Zeichens EU Kommissarin erblödete sich noch am 2. September 2007 zu sagen:
    Zuzug in die EU soll erleichtert werden
    Migranten aus Drittstaaten sollen künftig leichter in der Europäischen Union arbeiten dürfen als bisher. Die Initiative soll unter anderem für Länder wie die Ukraine, Moldawien oder Ägypten gelten. EU-Kommissarin Ferrero-Waldner hofft, die illegale Einanderung einzudämmen.

    http://www.welt.de/politik/article1152822/Zuzug_in_die_EU_soll_erleichtert_werden_.html#article_readcomments

    Die Dreckschweine, die dem Islamterror Europas Türen öffnen müssen dringend entmachtet werden.

  61. Schweizer DRS 1 (Staats-Radio) spricht Klartext:

    „Drei Männer mit Islamistischem Hintergrund….“

    Fässer… Bau von Bomben, Diskos, Clubs, Flughafen. Ziel: Möglichst viele Menschen töten.

    2 Deutsche die zum Islam konvertiert haben plus 1 Türke.

    Ausbildung: Jihad-Union. US-Kasernen ausgespät. Ein *)“Gefährder“.

    *) PC Wort

    Wolfgang Schäuble… warnt: „Sich in falsche Sicherheit zu wähnen.“

    Stichwort: Sicherheit.

  62. Ich halte die Todesstrafe für feige Attentäter, sei ihnen ein Anschlag nun gelungen oder sei er noch im Planungsstatus vereitelt, für angemessen.

  63. #72 Chilledkroete

    Scheisse, geht das schnell den Friedensfreunden. Die heulen auf Knopfdruck los.

    Interessant: Auf die Frage nach Verbindungen zur Ulmer Moschee/Gemeinde, ein klares Jein, mal sehen (soll heissen wir denken da ist was).

    Die werden jetzt erstmal die 41 Hausdurchsuchungen sichten, dann werden noch weitere hopsgenommen.

    Desweiteren hält den Täterkreis für „größer als die drei festgenommenen Personen“. Da kommt noch was.

  64. #74 Kybelien

    Aber immerhin, die Staatsanwaltschaft Hamburg und die taz haben offenkundig etwas gemerkt. Insbesondere die Staatsanwaltschaft Hamburg dürfte sich in Zukunft hüten, entsprechende Anfragen mit derartigen juristischen Spitzfindigkeiten abzubürsten.

  65. #82 karlmartell (05. Sep 2007 12:42)
    Poste doch (nochmal nehm ich an) bitte Links zu diesen merkwürdigen Plänen/Verträgen zur „Mediterranen EU“. Das muss ich mir noch genau zu Gemüte führen (Personen/Quellen / Verantwortliche).Danke.

  66. @ #80 suc

    Und eine wirlkliche Schweinerei ist, wie schnell man im Internet an die Bombenbastel-Anleitung kommt. Einfach mal “Wasserstoffperoxid und Sprengstoff” eingeben und schon bist Du auf ner Seite mit allen wichtigen Anleitungen. Und das ganze unter dem Deckmäntelchen der Information. Unglaublich!

    Beim Weiterspinnen dieser Äußerungen wäre auch das normale Lehrbuch der Chemie zu verbieten, denn nichts anderes als diese „Schweinerei“ wird dort als Gefahrenquelle behandelt. Das Problem ist nicht die freie Zugänglichkeit der Information, die für eine Wissensgesellschaft erforderlich ist, sondern die große Deppendichte. Ich will nicht noch mehr Reglementierung.

  67. #88 Zvi_Greengold (05. Sep 2007 12:48)

    was mutet unsere Regierung eigentlich dem Volk zu?

    Aber souverain ist Deutschland ja nicht mehr.

    Die EU hat das sagen und die Regierungsschefs der einzelnen Länder nicken die Gesetze und Beschlüsse nur noch ab.

  68. Damit ist wieder deutlich geworden, dass nicht Nationalitäten das Problem sind, sondern Ideologien (wie der Islam).

  69. Aus dem Handelsblatt:

    „Wer zum Islam konvertiere, neige zu religiöser Fanatisierung und besitze deshalb das höchste Gefährdungspotenzial, sagte Tophoven.“

    Schön gesagt nicht ? Schlechte Aussichten für Leute wie Axel Köhler, Pierre Vogel oder Prof. Kalisch.

  70. Hatte Frau Merkel bei ihrem Amtsantritt nicht gesagt, sie wolle dem deutschen Volk dienen??

    Sieht so „dienen“ aus???

    In dem sie dem Islamischen Terror Tür und Tor öffnet?

    Noch mehr Zuzug aus moslemischen Ländern?

  71. Muslime=Feinde

    so schön einfach können doch Formeln sein!

    So, jetzt aber noch mal zur hoffentlich von vielen aufgesuchten Demo am 11.09. in Köln:

    Möglichst neben schwarz/rot/gold unbedingt USA und viele, viele Israel-Fahnen mitbringen. Wenn ich Nazi wäre, würde ich mich dort dann nicht mehr wohlfühlen.

    Wenn sich dann doch wieder Idioten einfinden, die allgemein gegen Ausländer (Nichtmuslime)gerichteten Scheißdreck a´la NPD verbreiten wollen, müßte es sich doch um Antifa-Fascho-Schweine handeln.

    Ich hoffe Ihr kommt zahlreich! Gemeinsamkeiten schaffen, nicht Trennendes!!!

    Gott mit uns!

  72. Koran im Kopf ergibt Hass mit Sprengstoff im Koffer, egal welcher Nationalität die Alt- und Neu-Moslems angehören, so einfach ist das!

    Es braucht (offensichtlich) nur die Studie dieser Hetzschrift eines kleinen kranken Beduinen und schon ist jeder Idiot & Versager in der Lage, unschuldige Kinder, Frauen und Männer auszulöschen.

    Es ist nicht die Frage ob wir sehr viele Opfer dieser faschistischen Ideologie auf Deutschem Boden beklagen werden, sondern nur noch wann und wo.

    Ich frage mich bei solchen Vorfällen regelmäßig, wie viel (falschverstandene) Toleranz -bezogen auf diese Hetzschrift eine Gesellschaft wie die unsere (noch) verträgt und wie weit die Relativierungs-Linken -und 68er in unseren Medien und Politik noch gehen werden, um sich als Mittäter an den zukünftigen Opfern dieser Hetzschrift zu vergehen.

    Wahrscheinlich müssen wir uns damit abfinden, dass auch Tausende Opfer eines islamischen Terroranschlags in Deutschland nicht zu einem Verbot dieser Hetzschrift führen wird und -wie immer in der Geschichte- dass gemeine Volk mit seinem Leben für eine (diesmal) 68er/Linke Ideologie zahlt, die es nie wollte, hätte man es gefragt.

    Ich hoffe, dass am 11.09.2007 endlich alle Demokraten auf die Strasse gehen und ein Zeichen gegen Faschismus im Namen des Islams setzen.

  73. Lektion 1:

    Das Märchen, daß Türken in Terroranschläge nie verwickelt seien, weil sie ja „so säkular“ sind, hat sich als Wunschdenken herausgestellt.
    Auch in Dänemark war ein Türke dabei.
    Wir haben also genug Rekruten für den Dschihad im Land.
    In großer Weisheit mit deutschen Pässen ausgestattet. So haben wir das moslemische Problem nationalisiert.

    Lektion 2:

    Ethnisch deutsche Loser konvertieren zum Islam und bilden einen Brückenkopf in die Gesellschaft. Deshalb sind sie um so gefährlicher, weil sie rein optisch und vom Namen her nicht unbedingt als Moslems auffallen.

    Für mich ist jeder erwachsene (praktizierende) Moslem hochgradig verdächtig. Egal ob er nun Bomben legt, oder nicht.

    Ein konvertierter Deutscher noch weit mehr.

    Für mich sind solche Leute generell psychisch auffällig.

    Wer kann als seelisch und moralisch stabiler Mensch, bei gesundem Intellekt und Charakter zur Lehre des unmoralischen Beduinen übertreten?
    Wer kann an einen Gott glauben, dessen „Prophet“ ein Pädophiler war, ein Massenmörder, Straßenräuber und Vertragsbrecher?
    Wer kann einen Gott per Kompaß anbeten, der in einem schwarzen Stein verkörpert ist?
    Wer kann an einen Gott glauben, der Mördern im Paradies einen Puff mit 72 Huris verspricht?

  74. @99 Martin
    Gute Gedanken:
    1. Sozialhilfe an Drittweltanalphabeten stoppen
    2. Verbot von Minarettbauten
    3. Ausschaffung krimineller Ausländer

    Diese Jubelgeschichte festigt nur die Geheimdienste.

    Da steckt glaube ich Wahrheit drin. Aber im Moment brauch man die Schlapphüte – bis genügend Musels geldmäßig aufs Trockene gesetzt wurden und die Rückflüge gebucht sind.

  75. Die Kasseler HNA berichtet:

    » Terror-Verdächtige festgenommen

    [b]Sie sollen die Bomben in Oberschledorn bei Korbach gebaut haben

    Anti-Terror-Einsatz in Oberschledorn:
    Das Haus in dem die Verdächtigen gewohnt haben wird von Beamten der Spurensicherung durchsucht.
    http://www.hna.de/netcontentmedia/images/-alfaline-hna-wa-lo-top-terror_onlineBild.jpg
    Foto: Hermann

    Oberschledorn. Die Polizei hat drei Terror-Verdächtige festgenommen, die Anschläge auf den Flughafen Frankfurt und den US-Militärflugplatz in Ramstein geplant haben sollen. Die Bomben dafür sollen sie in einer Wohnung Medebach-Oberschledorn (Nordrhein-Westfalen) an der Grenze zum Kreis Waldeck-Frankenberg zusammengebaut haben. Kurz nach Mittag riegelte die Polizei zwei Straßen in dem kleinen Ort direkt an der hesisch-nordrhein-westfälischen Landesgrenze ab, berichet ein Einwohner des Ortes der HNA. Dann habe die [b]GSG 9 der Bundespolizei[/b] das Haus gestürmt, in dem sich noch einer der Tatverdächtigen aufgehalten haben soll.

    Das Gebiet um das betreffende Haus sei weiträumig abgesperrt worden, sagte ein anderer Anwohner. Offensichtlich habe die Polizei das Haus seit Tagen beobachtet. „Auf einer Wiese stand ein Wohnwagen, in dem sich wohl die Polizeibeamten aufhielten“, berichtete der Mann. An dem Zugriff am Dienstag sei ein großes Polizeiaufgebot beteiligt gewesen. Die meisten Beamten seien in zivil gewesen. [b]“Das Ganze erinnerte an die Action-Krimiserie „Cobra 11″“, sagte der Anwohner.[/b] «

    http://www.hna.de/hptopnews/00_20070905074800_Terror_Verdaechtige_festgenommen.html

    ___

    Haut ‚rein, Jungs! Keine Gnade für islamische Massenmörder!

    [b]“Wer den Tod sucht, kann ihn haben.“[/b]
    – Otto Schily

    http://sondereinheiten.de

    Politiker:

    [i]“Unsere Freiheit wird am Hindukusch verteidigt!!“ [/b]

    Verdammter Lügner!

    Dafür halten die Kameraden den Kopf nicht hin!

  76. #101 Zvi_Greengold (05. Sep 2007 13:01)

    Dieser Innenminister soll die Dinge deutsch ausprechen. Und was sagt dem Durchschnittsbürger home grown? Nichts.

    Oberdhimmi!

  77. O-Ton Innenminister Wolfgang Schäuble
    Pressekonferenz 13.24

    „Alle Religionen sind von Natur aus friedlich.“

  78. Auf unsere Sicherheitsdienste ist Verlaß !
    Die FAZ schreibt übrigens:

    Die zwei Deutschen sowie der Türke seien im vergangenen Jahr in Pakistan ausgebildet worden, bestätigte Ziercke. Die Tatverdächtigen sind den Ermittlungen zufolge Mitglieder der terroristischen islamischen Dschihad-Union. … Die Dschihad-Union hat nach Erkenntnissen der Ermittler enge Verbindungen zum Terrornetz Al Qaida.

  79. Von der PK mit Schäuble
    • Schäuble hat gerade eine Verbindung des aktuellen Falles zu Ulm/Neu-Ulm bestätigt.

    • militärische Sprengstoffzünder waren im Besitz der Verhafteten. BKA kennt die Bezugsstelle, hofft aber die Kette nach den Durchsuchungen noch weiter verfolgen zu können.

    • Kleiner Witz von innenminister: Mit Brieftauben haben sie nicht kommuniziert. (Aufmerksam wurde man wohl über eine Gefährdedatei, wo Leute, die nach Pakistan gereist sind PLUS die Leute aus Neu-Ulm wohl drin sind). „Massiv“ wurden „moderne Kommunikationinfrastruktur“ benutzt.

    • Auswirkung auf die Islamkonferenz? Keine. Gutmenschen/Multikulti – Gerede

    • Es scheint einen gewissen Zusammenhang zwischen D und DK zu geben. Er nennt konkret das Beispiel: „Wo bekommt man Zünder her“
    Vermutung von Schäuble: Könnten zentral gesteuerte, gegeneinander abgeschottete Zellen sein.

    • Wer ist verdächtig? JETZT DER HAMMER: „Die Religionen sind alle friedlich“ (wörtlich! 13:25 Uhr) Diese Äußerung fiel im Zusammenhang einer Frage nach Verdächtigenkreisen. Da meinte er vorher, dass die Nationalität, aber auch die Religion KEIN vernünftiges Auswahlkriterium seien. 0_o

    • Er redet von Karl Popper und der „offenen Gesellschaft“

    13:30 Ende der PK

  80. #109 Ehrensache (05. Sep 2007 13:29)

    O-Ton Innenminister Wolfgang Schäuble
    Pressekonferenz 13.24

    “Alle Religionen sind von Natur aus friedlich

    Entweder ist der Mann debil oder er hat keine Ahnung vom Islam. Bei der Islamkonferenz hat er wahrscheinlich „vom Blatt“ abgelesen, das ein Kofferträger erstellt hat.

  81. PLZ Ort Straße Name der Gebetsstätte Tel.
    89077 Ulm Neue Str. 3 Islamisches Kulturzentrum 0731 / 64646
    89077 Ulm Schillerstr. 29 Islamische Gemeinde Milli Görüs 0731 / 619819
    89077 Ulm Stephanstr. 14 Türkisch Islamischer Kulturverein 0731 / 33135

  82. PC @ WORK
    In den N-TV Nachrichten wurde aus
    „Islamische Jihad Union“ politisch korrekt „die islamistische Jihad Union“

    (Quelle: n-tv Nachrichten, 13:38-5.9.07)

    *WUT!*

  83. Jetzt kann man doch noch viel besser zeigen,
    daß der „Terrorismus“ nicht ein Problem irgendwelcher exotischer Spinner ist, sondern ein Problem des Islam an sich. Die im Sinne der PC getroffene Unterscheidung von Islam als „friedlich“ = moderat europäisch und „islamistisch“ = terroristisch wird brüchig. Wir selbst nähren die Brut mit Namen Islam.

  84. #117 benedikt – leider nein, fürchte ich.

    siehe mein post #115. und so wird das weitergehen. schäuble musste sich ja auf der PK gerade dafür RECHTFERTIGEN, dass die Gruppe „ISLAMISCH“ und nicht „ISLAMISTISCH“ heisst. Verkehrte Welt.

  85. bin gespannt, wann der erste anschlag resp. versuch in der schweiz stattfindet.
    geht leider wohl nicht mehr solange, da die minarettinitiative voll am laufen ist…

  86. Was sagt eigentlich Frau Roth dazu? Sonst ist sie doch immer dabei einen Kommentar abzugeben. Einfach nur schrecklich.

  87. Erstmal abwarten und keinen Generalverdacht schüren. Wahrscheinlich ist es nur eine harmlose Skattruppe deren Gespräche missverstanden wurden.

  88. Jammer Schade: noch keine richtigen Toten!!! Selbst bei Tausender von unschuldigen Opfern –ach, nur als „Kollateral-Schäden“ abgetan – bin ja selbst noch NICHT davon betroffen, eh?
    Genauso geht’s mit der weltweiten islamisierung – sigh

  89. Wenn ich mich richtig erinnere, war es Ziercke, der vorhin im TV sagte, WIR müssten das Vertrauen der Muslime gewinnen. Umgekehrt gibt es laut Schäuble gegenüber den Muslimen keinen Generalverdacht, sondern das Gegenteil – also Generalvertrauen! Diese verkehrte Welt wird so langsam ein Fall für den Psychiater… Einziger Hoffnungsschimmer: Schäuble weiss, dass alle Religionen von Natur aus friedlich sind. Vielleicht kommt er noch auf den einzig logischen Schluss aus dieser Prämisse (der Islam ist k…. R…….)

  90. #124 Wirtswechsel (05. Sep 2007 14:14)

    Wenn ich mich richtig erinnere, war es Ziercke, der vorhin im TV sagte, WIR müssten das Vertrauen der Muslime gewinnen. Umgekehrt gibt es laut Schäuble gegenüber den Muslimen keinen Generalverdacht, sondern das Gegenteil – also Generalvertrauen! Diese verkehrte Welt wird so langsam ein Fall für den Psychiater… Einziger Hoffnungsschimmer: Schäuble weiss, dass alle Religionen von Natur aus friedlich sind. Vielleicht kommt er noch auf den einzig logischen Schluss aus dieser Prämisse (der Islam ist k…. R…….)

    wie sagte einst Joschka Fischer:“ Herr Präsident, mit verlaub, sie sind ein Arschloch!“

    Meine Güte, der Mann hatte aber auch kein Benehmen. 😉

  91. Und schon beginnt die islamische Lügenpropaganda.
    Wann sagt Claudia Roth
    „Wir dürfen nicht alle Musliiehme unter „Generalverdacht“ stellen!!“?

    Zunächst die „Islamvertreter“:

    Zentralrat der Muslime: Terroristen sind Feinde des Islam

    Der Zentralrat der Muslime begrüßte die Festnahmen der Terrorverdächtigen. „Terroristen sind Feinde des Islam und der Menschheit“, erklärte der Generalsekretär der Organisation, Aiman Mazyek, am Mittwoch in Köln. Muslime in Deutschland forderte er zugleich auf, sich noch energischer mit Extremismus und Terrorismus auseinanderzusetzen. Es sei Bürger- und Muslimpflicht, Extremismus zu melden. (welt.de)

    Wann fordert Schäuble uns Deutsche auf, sich „noch energischer“ mit dem Koran auseinanderzusetzen, der VERFASSUNGSFEIND?!

    Zur Erinnerung: Schäuble sagt, „Toleranz und Freiheit“ wären die Grundlagen unseres Staates. Das ist falsch, sollte er als Jurist wissen.

    RECHT UND FREIHEIT sind Grundlage unseres Staates!

    Da hat er doch RECHT durch DULDSAMKEIT („Toleranz“) ersetzt!

    Das ist nicht hinnehmbar!

    Duldsamkeit als Grundlage unseres Staates??!!

    Toleranz ./. Islam
    =
    Duldsamkeit ./. Unterwerfung.

  92. Für mich sind die „deutschen“ Konvertiten keine Deutschen. Schon gar nicht solche, die ihr eigenes Volk tot sehen wollen. Kein Moslem, der nicht dem Koran soweit abgeschworen hat, um das Grundgesetz als sein einziges anzunehmen, hat die Hürde zum Deutschsein geschafft. Rein moralisch gesehen.
    Die Moslems sehen sich ja in erster Linie als Moslems. Sollen sie sein. Hier gibts nur Schwarz oder Weiß! Man kann nicht Deutsch und Anti-Deutsch zugleich sein ^^

    #Philipp

    Das seh ich genauso.
    Übrigens… „Generalverdacht“ ist schon ein hübsches Schlagwort geworden… Dass das Wort eigentlich eher unangebracht ist, merkt ja keiner. Ich fühle nur Abneigung gegenüber den Moslems. Mit Verdacht hat das eigentlich nichts zu tun. Ich weiß ja, wer der Böse ist ^^

  93. oh man die Pfeifen auf Phoenix diskutieren über „homegrown terrorism“ der aus Pakistan genährt wird. Statt zuzugeben dass er genauso gut aus der lokalen Moschee genährt werden kann.

    Ich freu mich schon auf die Relativierungs-Diskussion im TV!

  94. Wenn die Geheimdienste doch wissen, dass hier so und so viele moslemische Extremisten leben, dann könnte man diejenigen auch ausweisen. Das geschieht aber nicht. Im Gegenteil: Im Libanonkrieg hat man noch viele Hisbolla-Leute nach Deutschland geholt.

    Es muss ebenfalls möglich sein solchen Leuten, die deutsche Staatsangehörigkeit, falls sie die haben, wieder abzuerkennen. Sonst basteln sie doch auch ständig am Grundgesetz herum, warum nicht bei solchen Moslems?

  95. #88 Zvi_Greengold (05. Sep 2007 12:48)
    #82 karlmartell –> Kosten

    Ja da hab ich auch gedacht: “Hat das wieder eine Kohle gekostet!”

    Können – wollen wir uns das leisten?

  96. PLZ Ort Straße Name der Gebetsstätte Tel.
    89077 Ulm Neue Str. 3 Islamisches Kulturzentrum 0731 / 64646
    89077 Ulm Schillerstr. 29 Islamische Gemeinde Milli Görüs 0731 / 619819
    89077 Ulm Stephanstr. 14 Türkisch Islamischer Kulturverein 0731 / 33135

  97. #130 Philip

    „Terroristen sind Feinde des Islam und der Menschheit“, erklärte der Generalsekretär der Organisation, Aiman Mazyek, am Mittwoch in Köln. Muslime in Deutschland forderte er zugleich auf, sich noch energischer mit Extremismus und Terrorismus auseinanderzusetzen. Es sei Bürger- und Muslimpflicht, Extremismus zu melden.

    Der Zentralrat der Muslime hat sicher für solche Fälle bereits fertige Presseerklärungen in der Schublade. Du wirst sehen, daß beim nächsten erfolgreichen oder verhinderten Moslemattentat dieselben Parolen verkündet werden.

  98. Hähä, schwer zitierfähiges Bonmot
    (Welt-Kommentar)zu Islamkonvertitten,
    und zum hochintellektuellen Titel
    „Nicht jeder Konvertit ist ein Terrorist“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article1159036/Nicht_jeder_Konvertit_ist_ein_Terrorist.html

    Der größte Lump, das bleibt und ist,
    der konvertierte Terrorist!

    mehr:

    Wer nach den Erfahrungen, die die zivilisierte Welt von New York über Madrid bis Moskau mit dem Islam machen mußte, zu dieser Religion übertritt, der hat entweder nicht alle Tassen im Schrank, oder er solidarisiert mit dem Terror!
    __


    Islam ist Islam. Es gibt keinen moderaten oder radikalen Islam. Es gibt keinen radikalen oder moderaten Koran. Es gibt keine liberalen oder moderaten Hadithe. Es gibt keine liberale oder moderate Sunna. Es gibt auch keinen unpolitischen Islam. Der Islam ist eine totalitäre Ideologie, die jeden Schritt des Lebens regelt. Sagt der große Vorsitzende ja auch im Interview: „Zudem liefert der Islam für viele Menschen klar strukturierte Vorstellungen für das Leben.“
    Und hinter diesem Satz steckt eine Menge. Aber von der erzählt er wohlweislich nichts. Nebelkerzen zünden ist auch viel einfacher.

  99. #136 FreeSpeech

    ##Wenn Popper und die offene Gesellschaft erwähnt wurde, dann geht es in die richtige Richtung.##

    Du weißt, dass ich ein Fan von deinem Blog bin, aber manchmal wird bei dir eine erstaunliche „Restnaivität“ erkennbar. Oder sollte das Ironie gewesen sein? Dann ziehe ich meinen Eintrag zurück.

    Grüße
    tape

  100. Übrigens mit dieser Aktion haben sie sich selbst ins Knie geschossen – hoffentlich wachen noch mehr gutmenschen auf… damit sie auch merken, das die noch mehr wollen – viel mehr als ihnen die gutmenschen geben können!!

  101. Schade. Schade das man sie gekriegt hat. Schade das es solche Deppen waren. Schade, das sie nicht mittels ein paar Nagelbomben in Fußgängerzonen, Flughafenwartehallen, Bahnhöfen und Stadien einige Zehntausend Gutmenschen in Gammeldöner verwandelt haben. So geht alles seinen gewohnten gang. Keiner ist zu Schaden gekommen, noch mal Glück gehabt. Ich glaube ich bin doch für Pisa-Schule-Total. In jedem anderen Land bekommt es noch der ungewaschenste Ziegenhirte hin, mit zwei Teelöffeln und etwas Kamelmist einen ganzen Häuserblock flach zu legen, aber hier in Deutschland, hat sich die Bildungsmisere so verheerend auf die Hirne geschlagen, das selbst Ingenieure an einem primitiven Zünder verzweifeln. Danke Deutschland, Danke deutsches Bildungswesen. Demnächst werden alle (nicht nur die Terroristen) so dumm sein, das sich die Leute beim Nasebohren selbst durchs Auge aufspießen.

    http://img162.imageshack.us/img162/8556/pisaschlerjj1.jpg

  102. Also wenn man hier einige der Eintragungen liest, wo die Verfasser in verschiedenstem Maße entäuscht sind weil nix in die Luft fliegt, und wieder niemand zu Schaden kommt,..blah blah, langweilige Einheitssoße..,
    dann muß man sich tatsächlich schwer an den Kopf packen und fragen ob die jetzt alle stetig noch mehr durchknallen und die sich mit ihrer eigenen Scheißpropaganda schon jetzt als semi-militante großmäulige Unruhestifter entpuppen (wurde ja schon öfter behauptet) die ‚unheimlich schwerwiegenden politischen Einfluß nehmen'(haha)indem sie hinter ner Tasse Kaffee versteckt ihren Scheiß in den PC hämmern…und so diesen Blog auch mal wieder und immer öfter rechtsradikal anstreichen…
    Nee, da müßt ihr nicht warten daß andere es tun und dann rummotzen wenns nix wird, -sondern selber machen ! intellektuelles spinnerpack !
    greetings,ps.

  103. #145 Phygos (05. Sep 2007 16:52)

    Selbst als Ironie ist das voll daneben, oder war es gar nicht ironisch gemeint?

    Weisst Du, mir bleibt das Lachen im Hals stecken, wenn ich daran denke, dass es auch uns oder unsere Kinder im Frankfurter Flughafen hätte erwischen können.

  104. @ porkside + medusa

    Phygos hat nur mit Recht seiner Fassungslosigkeit Ausdruck verliehen, dass ein verhinderter Anschlag von Muslimen und Konvertiten bei unser aller Schäuble zu der Aussage führt:

    “Alle Religionen sind von Natur aus friedlich.”

    Das gibt es doch gar nicht. Die Islamkonferenzteilnehmer hauen ihm sein GG um die Ohren, Muslime bomben sich durch die ganze Welt und dieser Vollhonk sagt, der Islam ist von Natur aus friedlich.

    Wir sind einfach fassungslos und das hat Phygos perfekt zum Ausdruck gebracht.

    Grüße
    tape

  105. grade in den Pro7-nachrichten:

    „3 radikal-islamische terrorverdächtige“

    2 davon DEUTSCHe, konvertiten.
    ein Türke.
    alle drei waren offenbar in Pakistan zur Terroristen-ausbildung.

    prima, daß sie geschnappt wurden vor ihrer Tat, aber das ganze hat auch ein Problem:

    „es ist ja nix passiert“….“einzelfall“…nicht alle muslime über den kamm scheren“..“

    man wird also auch versuchen den islam-übertritt der beiden deutschen, ihre mitgliedschaft in einer terrorgruppe scharf zu trennen von dem anschlags-plan sowie dem „wahren islam“…

    da der anschlag nicht ausgeführt wurde, werden
    herr und frau gutmensch weiterhin fabulieren und lügen, daß deutschland „kein primäres anschlagsziel wird, wenn wir auf dhimmi-kuschelkurs bleiben und „beleidigungen“ der friedensreligion unterlassen.

    fast wünscht man sich,-grausam, aber heilsam- daß es eine islamistentruppe mal schafft, ihren anschlag durchzuziehen, damit die tiefschlafendsten Guties auch mal aufwachen.

    wobei bei typen a la fathima roth und mohammed ströbele selbst 20 anschläge im monat mit 450 toten noch versuchen würden zu „erklären“…

  106. Ja, diesmal haben wir – nach den Kofferbombern letztes Jahr – nochmals verdammt viel Glück gehabt. Aber ich fürchte, irgendwann ist das auch vorbei. Ein Anschlag von den Aüsmaßen von London oder Madrid (oder noch schlimmer) wird irgendwann kommen, davon bin ich überzeugt. Die nächste Terrorzelle wird noch konspirativer und vorsichtiger sein, die lernen aus den Fehlern der anderen. Und die hören jetzt nicht mehr auf, weil ihre Ideologie (Religion kann man wirklich nicht mehr zum Islam sagen, es ist Verbrechertum par excellence!) es ihren seit 1400 Jahren noch und noch eintrichtert.

    Besonders gefährlich sind die „deutschen“ Konvertiten, weil sie zunächst nicht auffallen. Sei sind aber besonders fanatisch, weil sie sich – mit deutscher Gründlichkeit – als besonders gläubige Musels beweisen wollen.
    Und was wird sein, wenn es hier wirklich ernst wird, Tote und Verletzte zu beklagen gibt: Beschwichtigungen von den „üblichen Verdächtigen“, Dhimmis und Gutmenschen, Schubladenerklärungen des Zentralrats der Musels etc. etc.

    Wann wird Europa endlich aufwachen? Wenn alles in Trümmern liegt? Werft sie raus und ihre deutschen/europäischen Kollaborateure gleich mit!

  107. Zwei deutsche Konvertite und ein ein Türke. Na Mahlzeit!
    Wir steuern immer schneller auf ein Armageddon zu, denn beide Gruppen haben wir ja leider zu Hauf hier, und die deutsche Öffentlichkeit schläft weiter ihren Tiefschlaf bzw. relativiert und wiegelt ab…

  108. Unglaublich wie hier Leute zu Unrecht verdächtigt werden – in Wirklichkeit sind die drei Frisöre und haben die 12 Fässer Wasserstoffperoxid für ihren Frisörladen gebraucht. Sie wollten damit ihren Kundinnen die Haare bleichen ….

  109. Ich kann durchaus die Kommentare verstehen, in denen sich ein Gelingen der Anschläge gewünscht wurde. Die gesellschaftliche Entwicklung hin zu einer demokratischen Front gegen die Islamisierung schreitet einfach zu langsam voran, und gescheiterte Anschläge wiegen die Menschen in trügerischer Sicherheit und falschem Wohlbefinden. Menschen – und insbesondere Politiker – lernen leider meist nur durch Schmerz.

  110. @#148 tape

    Stimmt – es ist eine Zumutung, dass es den Dialueg ueberhaupt noch gibt. Es muss doch moeglich sein, auch ohne groesseres Blutbad endlich zu Sinnen zu kommen.

  111. Also ich finde es schlimm, wenn man bereit ist, für ein politisches Ziel oder einen Wunsch, Menschen zu opfern. Vor allem die eigenen Nachbarn. Was würde denn passieren, wenn ein Anschlag gelingen würde?
    Ich denke mal gar nichts. Schäuble würde vielleicht ein paar mehr Massnahmen verabschieden können… Aber ansonsten? „Bloß kein Generalverdacht“. Die Sicherheitsorgane haben bewiesen, dass sie die Lage momentan unter Kontrolle haben. Sie hängen sich halt selber nicht gerade an die große Glocke. Der Klotz heißt Politiker.

  112. 156 einceller

    ##Also ich finde es schlimm, wenn man bereit ist, für ein politisches Ziel oder einen Wunsch, Menschen zu opfern. Vor allem die eigenen Nachbarn.##

    Das will doch auch keiner. Hans Maulwurf #155 über dir hat es richtig und vll weniger mißverständlich als Phygos und ich ausgedrückt.

    Grüße
    tape

  113. #144 Geheimrat –>danke!

    #145 Phygos: Deutlich zu grob formuliert, aber amüsant. Die Satire als Ventil, Es lebe die Meinungsfreihit 😉 Ich als Pendler der DB finde diesen Gedankengang allerdings schockierend. Er wird davon nicht falsch. Es ist doch klar, dass bei einem durgeführtem Anschlag die Gegenreaktion stärker ist.

  114. #145 Phygos –>Menschenverachtend ist nicht dein Kommentar, sondern

    1) Die Ideologie der Terroristen, die solch einen Anschlag begangen hätten

    2) Die „Mechanik“ der massen-medialen Aufmerksamkeitsmaschine

  115. 05.09.2007 | 19:40 Uhr
    Südwest Presse: Kommentar: Terror

    Ulm (ots) – Ein wichtiger Hinweis darauf, dass der islamistische
    Terror in Deutschland angekommen ist und Deutsche infiltriert hat,
    besteht darin, dass seine intellektuellen Anleitungen in deutscher
    Sprache erscheinen. Im islamistischen Umfeld von Ulm ist Abdussalam
    Farags „Die nichterfüllte Pflicht“ aufgefunden worden (wir
    berichteten). Inzwischen steht das wichtigste Werk des geistigen
    Vaters des Terror-Dschihads in Deutsch im Internet: Sayyid Qutbs
    „Zeichen auf dem Weg“. Den Autoren ließ Gamal Abd Al-Nasser 1966
    henken, aber seine Gedanken sind in der Welt geblieben.

    Es gibt für diese Lektüre also eine Zielgruppe, die des Deutschen
    mächtiger ist als des Arabischen. Es gibt, wie die gestrigen
    Verhaftungen zeigen, deutsche Konvertiten und türkische
    Einwandererkinder, die diesen Weg zu gehen sich entschlossen haben
    und möglichst vielen Menschen einen grässlichen Tod wünschen.

    Dass der deutsche Zentralrat der Muslime gestern sagte, dies habe mit
    dem „friedliebenden Islam nichts zu tun“, und die mutmaßlichen Täter
    zu „Feinden des Islam“ ernannte, ist in dieser Klarheit richtig und
    notwendig. Aber stimmt es auch? Farag, Qutb und die gestern
    Verhafteten hielten und halten sich mit ziemlicher Sicherheit für
    strenggläubige Muslime. Es ist das Janusköpfige, das allen Religionen
    innewohnt, dessen hässliche Seite der Islam hier zeigt. Aus den
    Schriften jeder Religion lässt sich eine Gewaltlogik destillieren.
    Insofern gibt es den „friedliebenden Islam“, aber eben auch den
    anderen, ebenfalls authentischen. Farag und Qutb argumentieren
    theologisch fehlerfrei und mit unwiderlegbarer Logik, indem sie nur
    das aus den Schriften picken, was sie für Rosinen halten. Man kann
    aus einer solchen Logik heraus durchaus den Terror begründen.

    Und wenn ein deutscher Bischof erzählt, ein islamischer Würdenträger
    habe ihm auf die Frage, warum er sich nicht deutlich vom
    islamistischen Terror distanziere, geantwortet, solche Klarheit rufe
    Morddrohungen hervor, freut man sich über den Mut des Zentralrates.
    Andererseits stimmt diese Erzählung nachdenklich.

    Die Sicherheitskräfte haben, soweit sich das beurteilen lässt,
    hervorragend gearbeitet und vor allem: zusammengearbeitet. Das hat,
    so scheint es, vielen Menschen das Leben gerettet. Aber auch nach
    diesem Fahndungserfolg müssen wir wissen: Es ist schon lange nicht
    mehr die Frage, ob es knallt in Deutschland, sondern nur noch wann.

    Pressekontakt:
    Rückfragen bitte an:
    Südwest Presse
    Lothar Tolks
    Telefon: 0731/156218

    http://www.presseportal.de/pm/59110/1044364/suedwest_presse&cid=1105750674

  116. #136 FreeSpeech meint:

    Wenn Popper und die offene Gesellschaft erwähnt wurde, dann geht es in die richtige Richtung.

    Du sitzt einem Scharlatan auf, FreeSpeech.

    Lies dies, alles, vorher kannst Du nicht wirklich mitreden.

    Der Sozialingenieur Karl Popper
    http://www.mehr-freiheit.de/sozitech/popper.html

    Das Menschenbild von Karl Popper
    http://www.mehr-freiheit.de/sozitech/mensch.html

    Naturgegebene Begabungsunterschiede
    http://www.mehr-freiheit.de/sozitech/psytest.html

    Die Bedeutung der Gentechnik
    http://www.mehr-freiheit.de/sozitech/genwahl.html

    Die Methodologie des kritischen Rationalismus
    http://www.mehr-freiheit.de/sozitech/methoden.html

    Was meinst Du wohl weswegen Popper den linken Blödmenschen so überaus sympathisch ist?

    Die ganze Website, nicht nur zu Popper, ist extrem empfehlenswert:
    (könnte von mir sein, ist sie aber nicht)

    http://www.mehr-freiheit.de/

  117. Na Klasse ,wiedermal hat die „RELIGION “ des Friedens ihre gute Absicht erkennen lassen,das man mit einem gut platzierem Bömbchen ,viele Nachkommen von Affen und Schweinen von ihren unreinem Leben befreien kann.
    Mohammel den Wichser sei Dank
    Kommt am 11.09 nach Köln ,Gesicht zeigen gegen die Mörder und ihre drecks Moscheen

  118. Was kann man auch von Menschen erwarten, die freiwillig zum Islam konvertieren?

    Zeige mir, was Mohammed Neues gebracht hat! Dann wirst Du nur Schlechtes und Inhumanes finden, wie dies, daß er vorgegeben hat, den Glauben, den er verkündete, mit Gewalt zu verbreiten.

    An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen!

    Das muß allen Ausländerbashern jetzt gehörig gegen den Strich gehen.

    Koran, Islam und Muslime egal welcher Hautfarbe widern mich als Christin an.

  119. … und wieder einmal sind alle Terroristen Moslems … und ja ich nehme alle Moslems unter Generalverdacht, da alle Moslems durch eine faschistische „Religion“ geeint sind, alle Moslems den Koran als unabänderliches „Gottes“ Wort betrachten, und alle Moslems sich freiwillig unter dem Hack… ähhhh Halbmond vereinen, alle Moslems Herrenmenschen reinstens Wassers sind und glauben mit Ungläubigen wie Christen, Juden, Buddhisten, Hindus, usw umspringen zu können wie es ihr „Mein Kamp..“ ähhh Koran befiehlt … oder warens diesmal wieder keine „wahren“ Moslems? … schickt die Anhänger dieses Todeskults zurück in die Wüste der arabischen Halbinsel … es muss wohl wirklich erst ein Kind, eine Frau, Schwester oder Bruder eines multikultiverliebten Politikers bei einem durch Moslems initierten Bombenanschlag drauf gehen bevor dieser in der Realität ankommt … wer in Europa braucht die Moslems, was haben Moslems an verwertbarer Entwicklung jemals hervorgbracht, wer will schon neben Moslems leben, was bringen Moslems der Gesellschaft … wenn den Moslems unsere Lebensweise, unsere Freiheiten nicht gefallen sollen sie sich einfach schleichen und ja ihre zu 100% unnützen Familien mitnehmen … wo bleiben denn die Demos der ach so friedlichen Moslems? … ich hab es satt mir die Beschwichtigungsformeln von Goodies, Sozialpädagogen und sonstigem Gesocks zum Thema „Islam ist Frieden“ anzuhören … liefert keine Medikamente und keine Technologie mehr in islamische Staaten, beschränkt euch auf den Kauf von Erdöl solange es noch nicht durch andere Energiequellen ersetzt ist und in wenigen Jahren hat der Sand der Wüste 90% der Moslems gefressen, verdaut und wieder ausgespuckt …

  120. #165 Martin Aurer Ach Telepolis. Da schau ich auch immer wieder mal rein, die bekommen mittlerweile im Forum richtig Gegenwind. Telepolis ist halt so eine links-„intellektuelle“ Bastion der Frühzeit des internet im feschen 70er „Schade, dass Beton nicht brennt“ Look. Halb so wild.

  121. … nein Frau Struppe … nicht der Einheimische hat sich an Zuwanderer anzupassen sondern der Zuwanderer an sein neues Heimatland … passt dies dem Zuwanderer nicht soll er gehen … niemand hindert ihn daran … im Gegenteil …

  122. … ach nee … weil Homosexualität ja in islamischen Ländern aktzepiert wird … gell Herr Saad .. islamophob und homophob ist ja gleich zu stellen … Moslems die Schwule verfolgen gibt es ja gar nicht …

  123. nein Herr Saad … in Ehrenfeld geht es darum, dass die Moschee von einer fremden politisch gesteuerten Religionsbehörde gesteuert werden soll und nicht nur einen „Gebetsraum“ sondern ein in sich geschlossener Wirtschaftbetrieb sein soll … Hotel, Seminarräume, Geschäfte, Koranschule …

  124. … jössas „zentraler Dialog“ … ned bös sein aber Islam=Koran=Scharia … ned mehr ned weniger … und dann will die Struppe darüber diskutieren … schon vergessen, Struppe … der Koran ist angeblich Gottes Wort … unabänderlich … Kritik am Koran? … Kritik, vielleicht sogar am „Lebenswandel des Proleten Mohammed? … oida, ich will das was die Struppe eingeworfen hat … is zwar ned legal, aber egal 😉

  125. ja eh der Koran ist ja voller Suren die Nächstenliebe predigen … da ist nie von Ungläubigen, dem Umgang mit ihnen die Rede … gell Herr Khorchide … Friede, Freude, Eierkuchen … der Koran strotzt vor Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Aufrufen zu Mord und Totschlag, usw …

  126. … hoffentlich stellt jemand die gerade zu Ende gegangene Sendung auf ORF 2 ins Netz … Tiqvah hat recht mit seinem „Witz“ … woran erkennt man das ein Moslem lügt? … seine Lippen bewegen sich …

  127. @#146 medusa-undici (05. Sep 2007 17:19) #145 Phygos (05. Sep 2007 16:52)

    Selbst als Ironie ist das voll daneben, oder war es gar nicht ironisch gemeint?

    Ironisch ? .. (griechisch ???????? – altgriechisch eironeía, heute ironía ausgesprochen – wörtlich sich friedlich stellen

    Nein. Bin ich nicht. Nie gewesen. Will ich auch nicht sein, und ich tu auch nicht so.

    Zynisch ? .. Zynismus (griechisch ????????, kynismós – wörtlich die Hundigkeit im Sinne von Bissigkeit, von ????, kyon – der Hund)

    Nein auch nicht. Ich hol für niemanden das Stöckchen.

    Sarkastisch .. Sarkasmus (latinisiertes griechisches Substantiv ?????????, sarkasmós, „die Zerfleischung, der beißende Spott“, von altgriechisch sarkazein, „sich das Maul zerreißen, zerfleischen, verhöhnen“, von ????, sarx, „das [rohe] Fleisch“)

    Ja. Sicherlich. Schon angemessener. Ich bin aber bei weitem nicht so sarkastisch wie eine Nagelbombe in einer Londoner U-Bahn, oder in einem Madrider Vorortzug. Wenn es ums „Zerfleischen“ geht, um das bloßlegen des „rohen Fleisches“, sind uns die Terroristen immer noch um Lichtjahre vorraus. Da können wir uns noch so manches „Scheibchen“ abschneiden.

    Aber mal zu dir. Glaubst du wirklich, das sich auch nur ein einziger Bundesbürger des Nachts schlaflos umherwälzt, weil bei 3 Trotteln 730 Kilogramm Wasserstoffperoxid gefunden wurden ? Nein. Selbst bei den Attentaten auf Deutsche in Ägypten, Pakistan und Tunesien, selbst nach den mißglückten Kofferbomben in den S-Bahnen direkt vor der eigenen haustüre hat sich keiner lange aufgeregt oder gar den Finegr auf die offene Wunde „Islam“ gelegt. Business as usual. Da müßte schon was ganz anderes passieren. Wollen? Niemand will so etwas. Ich habe nur zum Ausdruck gebracht wie dämlich man in diesem Lande mitlerweile ist. Wie gut die Miele2007 Hirnwaschmaschine mit Kalgon-Realitäts-Schutz funktioniert.

  128. Stimmt, die Erben Goebbels haben das Land fest im Griff.

    Selbst wenn hier überall zerfetzte Leichen herumlägen, als ein Ergebnis eines Dialogangebotes der grössten Friedensbewegung der Welt, deutsche Leichen, wohlgemerkt,

    würde Claudia Roth gegen DAS MÜGELN wettern und ein Verbot der NPD fordern und ansonsten davor warnen, Millionen integrierter Muslime mit dem Koran in Verbindung zu bringen.

    Die Erben Goebbels würden tagelange Serien darüber bringen, dass Europa ohne den Islam immer noch in Höhlen leben würde, dass die Kreuzzüge die ersten Terroraktionen des Westens gegen den Islam waren und dass der Papst viel schlimmer ist, wegen seiner Kondomallergie.

    Es sollte sich wirklich niemand in der Illusion wiegen, ein verherender Diskussionsbeitrag der grössten Friedensbewegung würde irgendetwas auslösen ausser der Diskussion darüber, ob es der CIA war oder der Innenminister.

    Dazu ist die MATRIX zu mächtig.

  129. hi ich bin neu hier und werde jetzt wahrscheinlich gleich verprügelt.
    ich kann zwar das meiste hier unterschreiben, aber da ich selbst den einen oder anderen türken in meinem bekanntenkreis habe (ok die trinken bier und wein und sind keine rütli schüler), finde ich, dass hier zu rassistisch argumentiert wird. HALLO es gibt vielleicht eine mehrzahl von migranten, die nicht an bomben bastelt. ich finde es allerdings auch schwierig, das die nicht den mund aufmachen gegen die mohammed-nazis, aber die haben wahrscheinlich angst. aber jeden türken oder sonstigen moslem über einen kamm zu scheeren finde ich schwierig. genauso sind nicht alle ossis faschos, obwohl? 🙂
    und wenn die politiker so argumentieren würden, wie das einige hier fordern, würde es nicht lange dauern, bis die ersten scheiben beim türkischen gemüsehändler eingeschmissen werden, für die güllehirne der glatzen wäre das die willkommene progromparty-ansage. deshalb ist es besser den ball flach zu halten. nicht wg der islamis, sondern wg der eigenen bevölkerung.

    so und jetzt haut mich!

  130. Man stelle sich vor, Rechts- oder Linksextremisten hätten einen gigantischen Terroranschlag geplant, und Journalisten / Medienvertreter rennen zuerst zur NPD / PDS/Linken, um sie um Stellungnahme zu bitten. Der Titel der Befragung wäre dann originellerweise „National- Normalsozialismus verbietet Terror!“

    Der Stern bringt’s.

    »Interview mit Muslimen-Verband

    „Terror widerspricht dem Islam“«

    Und dann natürlich die Zentralfrage:

    » Befürchten Sie jetzt eine Stimmung gegen Muslime, vor allem gegen Konvertiten?
    – Ja, diese Gefahr gibt es natürlich. … Gruppierungen – wie etwa Rechtsradikale – diese Situation nutzen, um gegen uns Muslime Stimmung zu machen … Verschärfung von Gesetzen und plakativen Verdächtigungen … Muslime generell in die Ecke gestellt werden …
    – «
    Ärmlich und am Thema vorbei:

    http://www.stern.de/politik/deutschland/:Interview-Muslimen-Verband-Terror-Islam/597068.html

    Was zum Thema: Koran befiehlt Terror

    Sure 9,5: „Tötet die Götzendiener (andere Übersetzung: die Trinitarier: die an die Dreifaltigkeit glauben) wo ihr sie findet, und ergreift sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf.“

    Sure 8,17: „Nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah hat sie getötet. Und nicht du hast jenen Wurf mit dem Speer ausgeführt, sondern Allah hat den Speer geworfen. Er wollte damit die Gläubigen etwas Gutes erleben lassen.“

  131. Aha geht ja doch:

    Also, wer möchte kann sich die diversen Statements von gestern hier ansehen:

    Schäuble

    Bundesanwaltschaft:

    BKA (2 Teile)

    Pressekonferenz fragen auf CNN

    Breaking News CNN dazu:

  132. #184 cOMEBaCK (06. Sep 2007 17:38) Your comment is awaiting moderation.

    ähh wenn ihn nicht möchtet das ich die Videos hier verlinke könnt ihr das ruhig sagen.

    die #183 und die 185 können dann auch gelöscht werden.

  133. Da gab es nachts verdächtige Konspirative Treffen im Haus der Saarbrücker Omar-Moschee, aber keiner hat es gemeldet.
    http://short4u.de/46e050c152fe2

    Das sagen auch viele Ex-Muslime u. Iraner über die muslimische Community, daß Hass-Prediger u. Islamisten gedeckt werden, statt angezeigt.

Comments are closed.