schreibfeder.gifPI verdankt seinen außergewöhnlichen Erfolg vor allem der fleißigen Mitarbeit seiner Leser, die als Kommentatoren, Spürnasen und Gastautoren für angeregte Unterhaltungen und wichtige Informationen sorgen, die sonst kaum zu finden wären. Gerade in letzter Zeit hat das Engagement der Gastautoren und Spürnasen wieder enorm zugelegt. Die Schattenseite: Es wird immer schwieriger, die Flut von hunderten Zuschriften täglich zu organisieren. Immer wieder gehen wertvolle Tipps im großen Postfach verloren oder können Gastbeiträge nicht berücksichtigt werden. Es gibt deswegen eine organisatorische Neuerung, über die wir im Folgenden informieren.

Eine Kontaktaufnahme mit dem PI-Team oder einzelnen Autoren erfolgt in Zukunft nur noch über das Kontaktformular (Menu-Kontakt, oben rechts auf der PI Seite). Dabei geben Sie bitte im Auswahlmenu des Formulars ein Themengebiet oder den Autor an, den Sie anschreiben möchten.

Sinn der Sache: Bisher gingen alle Spürnasentipps ins große Teampostfach, wo es mittlerweile sehr unübersichtlich wurde, mit den oben beschriebenen negativen Auswirkungen. Durch die Vorauswahl werden die Posteingänge jetzt thematisch vorsortiert, wovon wir uns eine effektivere Bearbeitung Ihrer Zusendungen versprechen. Außerdem kommen Tipps und Meinungen auf diese Weise gleich an die richtige Adresse.

Die Wahl der möglichen Themen basiert auf unserer bisherigen Erfahrung der meistgenannten Themenkreise. Ob einzelne Themen überflüssig sind oder andere fehlen, wird die Praxis erweisen und wir werden das Menu entsprechend anpassen.

Bitte wählen Sie das Thema, das Ihrer Zuschrift am nächsten kommt. Wenn nichts Passende dabei ist, wählen Sie einfach „Sonstiges“.

Und keine Sorge: Am anderen Ende der Leitung sitzt noch kein Computer, sondern nach wie vor PI-Autoren, die sich alle Mühe geben, ihre Zuschriften an den passenden Kollegen weiter zu leiten, wenn die gewählte Kategorie nicht ganz zutrifft oder vergessen wurde. Für jede Zusendung erhalten Sie automatisch eine Eingangsbestätigung an die von Ihnen angegebene Mailadresse. Bei Rückfragen oder zur Beantwortung von Fragen u.ä. wird sich ein PI-Autor gegebenenfalls anschließend per Email mit Ihnen in Verbindung setzen.

Für uns wird die Post durch das neue Formular übersichtlicher und effektiver zu bearbeiten. Wir setzen auf Ihre Mithilfe und freuen uns auf Ihre Zuschriften!

Ihr PI-Team

image_pdfimage_print

 

9 KOMMENTARE

  1. Hier ein paar Vorschläge:

    – Bitte den Text nicht rot und die Felder nicht rosa machen. Das ist schwer zu lesen, grell, und sieht nicht gut aus. Besser ist einfach Text:schwarz und Felder:weiß.

    – Die Checkboxen bei Kommentar-Alarm, Spürnasen-Tipp, und Andere Mitteilung sollten vor dem Text stehen und nicht darunter.

    – Die Dropdown Liste für Thema ist zu lang. Besser wäre, wenn die Liste dynamisch entsprechend der vorherigen Auswahl (Kommentar-Alarm, Spürnasen-Tipp, und Andere Mitteilung) gefiltert würde. AMD/ATI macht das ganz gut: http://ati.amd.com/support/driver.html

    – Technische Fragen / Kommentare und e-mails direkt an Redakteure sollten aus der Liste entfernt und zu den Checkboxen hinzugefügt werden (um die Dropdown Liste möglichst kurz – ohne scrollen – zu halten).

    – Der „Abschicken“ Knopf ist schwer zu erkennen (wegen rotem Text auf rosa Hintergrund).

    PS. Eure Artikel haben immer noch eine fest definierte Fontgröße, die (zumindest für mich) zu klein ist. Besser ist keine Fontgröße vorzugeben, damit jeder User in seinem Browser selber definieren kann, in welcher Fontgröße er euren Text lesen will. (in Firefox definiert man das unter „Tools / Options / Content / Fonts & Colors / Default Font: [ Arial ] Size: [ 20 ])
    http://www.mozilla.com

  2. dafür das AMD/ATi ansonsten einen miserablen kundenservice haben, haben sie ne starke internet präsenz.

    und ich kann kommischerweise die font grösse einstellen, ansicht > schriftgrad > +/-, bei firefox zumindest.

  3. Ist mir gestern bereits bei meinen .. xx.. Zusendungen aufgefallen. Macht sich gut. Etwas an der Farbgestalltung ist zu verbessern, aber die Möglichkeit Euch schnell Links, Texte und Attachements an Euch zu senden gefällt mir. Was noch zu verbessern wäre .. hier im Kommentarbereich .. wäre eine Angabe aller möglichen HTML-Commands. Z. Bsp. Unterstreichungen, Durchstreichungen etc

  4. Die Vereinfachung freut ……. auch, dass die Einfachheit beibehalten wird.

    Doch ganz nach Vorbild zumindest einer israelischen Zeitung wuerde ich gerne WEISS schreiben …….bei schwarzer Umgebung…..

  5. Hmm, ich hoffe es wird helfen, die Qualität von PI zu verbessern. Einige Artikel sind ja nach dem Motto: „Sack Reis umgefallen – Skandalöser Umgang der Moslems mit Nahrungmitteln“.

    Und das, obwohl es sicher genug wirklich Wichtiges zu berichten gäbe.

Comments are closed.