Markus Söder: „Wir heißen CSU und nicht MSU“

MSU Logo
Bayerns Europaminister Markus Söder hat sich in einem Interview mit der Welt am Sonntag (also der Zeitung, die vor zwei Wochen an seinem Geisteszustand zweifelte) in die Diskussion über das künftige Verhältnis der CSU zu Muslimen eingeschaltet und die Äußerungen von einigen seiner Parteifreunde (siehe dazu auch diesen lesenswerten Beitrag hier von Fakten & Fiktionen) kritisiert.

Die CSU solle nicht den Eindruck erwecken, „die Sammlungsbewegung für Muslime“ zu sein. Söder weiter:

„Natürlich kann jeder, der zu uns kommt und sich zu unseren Werten bekennt, dabei sein. Aber klar ist auch, dass wir CSU und nicht MSU heißen. Das christliche Menschenbild steht im Vordergrund“.

Leider scheint der frühere CSU-Generalsekretär inzwischen innerhalb der „Christlich“ Sozialen Union ein einsamer Rufer in der Wüste zu sein…

(Spürnase: Fabian, Koltschak, Rafael E.)