Wien bekommt „Muhammad Asad-Platz“

Mohammad AsadIn der österreichischen Hauptstadt Wien wird es im kommenden Jahr den ersten nach einem Muslim benannten Platz geben. Der Platz vor dem Haupteingang der UNO-City wird den Namen nach dem zum Islam konvertierten Juden Muhammad Asad (Foto) aus Wien tragen. „Es soll ein deutliches Zeichen für Wiens Vielfalt sein und dass die Stadt schon immer ein starkes muslimisches Leben gehabt hat“, so SP-Gemeinderat Omar Al-Rawi.