britney.jpgBritney Spears hat einen neuen Lover. Sie liebt ihn so sehr, dass sie für ihn sogar zum Islam übertreten würde, um ihn heiraten zu können. Britneys Neuer ist nämlich ein Moslem. Ein prominentes Beispiel dafür, wie labile junge Menschen in die Fänge des Islam geraten können.

Entertainment Wise berichtet über Britneys Pläne, die eigentlich auch nur ein Ausdruck dafür sind, wie labil sie psychisch momentan ist. Freunde haben sogar erzählt, Britney hätte vor, ihren eignen Tod vorzutäuschen, nur um einen Neuanfang in ihrem Leben machen zu können – auch als Mutter. Ein solcher Neuanfang soll jetzt vermutlich der Übertritt zum Islam werden.

Der Mann, der ihr diese Möglichkeit bietet ist Adnan Ghalib, ein Paparazzi Boss. Sie über ihn:

„Wir passen aufeinander auf. Er ist der einzige, der mich versteht. Es ist ernst.”

Die 26jährige Sängerin steht schon seit Kindesbeinen auf der Bühne. Ihre internationale Karriere begann im Jahr 2000 mit dem Album „Oops!… I did it again“. Seither ging es beruflich und privat in ihrem Leben hoch und in letzter Zeit nur noch runter bis hin zum verhauenen Comeback im letzten Jahr und dem Entzug des alleinigen Sorgerechts für ihre Kinder. Britney hat ein Suchtproblem.

Ob der Islam allerdings das ist, was sie sucht, ist die andere Frage. Wenn man an ihre vergangenen Bühnenauftritte denkt, fällt es schwer, sie sich in muslimischer Kleidung vorzustellen. Doch das ist nur das äußere Bild. Der Islam ist gerade für labile Menschen eine besonders große Gefahr. Der Traum von klaren Regeln und Sicherheit kann dann ganz schnell zum Albtraum der häuslichen Gewalt und Unterdrückung werden. Eigentlich kann einem Britney ja wirklich leid tun.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

60 KOMMENTARE

  1. Also jetzt auch die Spears noch mit dem Thema in Verbindung zu bringen ist irgendwie etwas lächerlich…so oft wie die im Moment nen neuen hat und bei der Anzahl der Gerüchte wär ich da eher vorsichtig mit Analysen.
    Allgemein stünde eine etwas bessere Recherche PI gut zu Gesicht, denn jeder widerlegbare Artikel (dieser hier erstmal nur potentiel) ist Futter für die Argumentation der Gegenseite.
    Denoch gut, dass es euch gibt!

  2. Vielen Konvertiten schien der Islam eine passende Alternative zu einigen verkommenen westlichen Lebenswelten. Vielleicht hilfts Britney aus dem Sumpf herauszukommen.

  3. #1 Luke, eben wollte ich nahezu dasselbe schreiben wie Du. Schließe mich also Deiner Ausführung an 😉

  4. Naja, wenn sie bei ihrem nächsten „Comeback“ dann bauchfrei und mit Kopftuch auftritt, wird es wenigstens ne Lachnummer.

  5. Wenn die Imama auf Zack sind, werden sie es IHM schon verbieten, das würde doch den Islam beleidigen.

  6. Mir ist Dies durch die Medien auch zu Ohren gekommen.
    Ob Sie dann genau so abgeht wie Cat Stevens?
    Auf Ihn scheinen ja manche islamischen Verbände sehr stolz zu sein.
    Meiner Meinung nach nutzt dieser Paparazzi Ihre Hilflosigkeit nur aus,um für seine Religion zu werben.

  7. (Zitat): Adnan soll ausserdem schon lange planen, einen wohlhabenden weiblichen Star abzuschleppen um nicht mehr als Paparazzo schuften zu müssen. Zumindest in diesem Sachverhalt könnte ein Körnchen Wahrheit stecken, obwohl zur Rettung seiner Fotografen-Ehre erwähnt werden muss, dass sein Jahreseinkommen im 6-stelligen Bereich liegt – einen Grossteil davon hat Ghalib seinen Schnappschüssen von Brit zu verdanken.

    http://www.promiblogger.com/001375/britney-spears-will-nach-pakistan-ziehen/

    Man sollte B.S. mal auf BEZNESS aufmerksam machen und ihr Pages wie
    http://www.1001geschichte.de/
    empfehlen.

  8. wenn sie wirklich so dämlich ist, hat sie´s nicht anders verdient. aber das thema halte ich für pi in der tat auch zu unwichtig. darüber stand im übrigen heute auch etwas in der bild, allerdings war die titelstory schon interessanter (auch, wenn ich kein fan der bild bin): „asylrecht schützt u-bahn-schläger“; dort geht es um einen direkt nach der festnahme gestellten asyl-antrag, der den staat daran hindert, den kriminellen abzuschieben. die scheinen ihre rechte hierzulande ja wirklich gut zu kennen….

  9. @#2 LupulusLotarius

    Vielen Konvertiten schien der Islam eine passende Alternative zu einigen verkommenen westlichen Lebenswelten. Vielleicht hilfts Britney aus dem Sumpf herauszukommen.

    Dein Ernst? So kommt sie von einem Sumpf in den anderen. Aus dem Islam kommt man jedoch nach deren Lehre nie wieder raus.
    Dekadenzgefahr gibt es in allen Kulturen.
    In einer guten Psychiatrie ist Britney sicher besser aufgehoben als beim Islam. Da bekommt man zwar auch gesagt, was man zu tun hat, man wird aber irgendwann zurück in Freiheit entlassen. Das ist für Frauen im Islam anders.

    Oh… der Frau muß es wirklich schlecht gehen. 🙁

  10. Im ShowBiz scheint man anfällig zu sein – s. Tom Cruise (Scientology) oder Cat Stevens. Wobei BS durchaus etwas Disziplin in ihr Leben bringen kann; christlich geht das allerdings auch.

  11. wie labile junge Menschen in die Fänge des Islam geraten können

    Britney Spears als labilen jungen Menschen zu bezeichnen finde ich keck. Die ist höchstens total bescheuert (damit erfüllt sie aber schon ein wichtiges Kriterium zum Übertritt zum Islam).

  12. Ein prominentes Beispiel dafür, wie labile junge Menschen in die Fänge des Islam geraten können.
    Bei diesem Satz hat man vergessen zwischen labile un jungen das Wort verblödet einzusetzen. Welcher normal denkende Mensch ist so verblödet um zum Islam überzutreten.

  13. Vor mir aus kann die Tussie nach Lourdes oder nach Mekka pilgern, für die US-Präsidentschaft kandidieren oder versuchen, in die Fremdenlegion einzutreten. Sie hat sie eh nicht mehr alle.

  14. Nun, sie ist immerhin noch „prominent“.
    Und in einer Welt, in der Menschen ihre Kinder nach Big-Brother-Insassen benennen und in der es sogar noch Michael-Jackson-Fanclubs gibt, hat sie für einige ggf. sogar noch Vorbildfunktion.
    Das das nicht die Hellsten sind, ist klar- aber jeder Neo-Musel ist einer mehr für den Mondkult…
    Naja, und Britney mit Hijab – das erfreut dann so Typen wie NPD-Molau, der ja auch meint, dass z.B. deutschen Mädels züchtige Kleidung guttut…

  15. Die Frau würde auch versuchen einen Toaster zu heiraten, wenn sie in der Stimmung dazu ist:

    „Wir passen aufeinander auf. Er ist der einzige, der mich satt macht. Es ist ernst.”

    Sorry PI, aber mit solchen Beiträgen tut ihr euch keinen Gefallen.

  16. Das ist eben der ultimative Kick für Leute, die in die Schlagzeilen kommen wollen.

    Britney Spears tritt einer christlichen Sekte bei/wird Buddhistin/sucht ihre innere Mitte in Indien/geht zu Scientology… all das würde keinen hinter dem Ofen hocken.

    Aber die explosive Sex-and-Crime-Religion mit dem düsteren Touch und dem Keuschheitsimage ist dann doch eine Meldung wert.

    Ich schätze mal, wenn die eintritt und wieder austritt, das leiert noch nicht mal dem fanatischsten Mullah eine Fatwa raus.

  17. Aus psychologischer Sicht würde die Konvertierung von Britney Spears tatsächlich Sinn machen.

    Ein rigides Weltbild mit festen Regeln kann durchaus zur Besserung von selbstunsicheren Personen beitragen.
    Allerdings würden damit nur die Symptome verschwinden, da das tatsächliche Problem solcher Menschen nicht angegangen wird:
    Die Konfrontation einer selbstunsicheren Person mit der Freiheit.

    Hinweis: Dieser Kommentar ist nicht als Kritik an Konvertiten gedacht.
    Das Konstrukt „Selbstsicherheit“ ist nicht mit dem des „Selbstwert“ zu verwechseln.

  18. Sie sollte sich wohl mal die „Regeln“ ansehen:

    Keine Drogen
    Keine Musik

    Fünf mal beten

    Das ist doch nix für sie ;9

  19. …und wieder ein Musel, der ein arbeitsfreies Einkommen hat…

    Ausserdem sollte es nicht – zumindest nicht in Bezug auf BS – ‚labil‘ heissen, sondern wohl eher ‚debil‘.

  20. Die Meldung, dass diese kleine Nutte womöglich zum Islam übertreten könnte, wäre, isoliert betrachtet, tatsächlich unter der „Sack Reis in China“-Kategorie abzulegen.

    Aber man darf die Hunderttausende ihrer gehirngeschissenen Fans nicht vergessen, für die das Signalwirkung haben könnte.

  21. Ich wusste, dass man tief fallen kann.
    Ich wusste, dass Britney Spears tief gefallen ist. Ich fand es wirklich traurig und es ist keine Ironie.

    Aber auszunutzen, dass sie so labil und momentan wohl auch nicht die hellste ist ist wirklich sehr armselig.

    Entweder mit dem Schwert oder einfach mal zuschnappen wenn jemand bisschen labil ist.

    Siehe Michael Jackson, falls er nun wirklich Muslim ist.
    Ich glaub, es müsste mal ein gutaussehender, überzeugter Christ ins Fernsehen!

  22. Ich stell mir das Britney gerade in einer Burka auf der Bühne vor. Das wird der absolute Renner !!! Aber eines ist sicher. Wenn Du vortäuscht einen an der Klatsche zu haben, lebste viel ruhiger. Da kann Dir keiner mehr was. Vielleicht ist es ja Berechnung. Wer weiß das schon….. 🙂

  23. Im Grunde genommen ist alles recht einfach zu erklären. Das Comeback vermasselt, die Kinder verloren. Keiner will sie, keiner mag sie. Da kommen Schlagzeilen wie diese recht gelegen. Man muß im Programm bleiben. Und wenn sie mit ihrem eigenen Hund schläft. Auch egal. Aber nur so bleibt man aktuell. Ich selber schätze Britney nicht als die klügste Person ein, aber clever genug, die Schlagzeilen rollen zu lassen. Je mehr Klamauk, um so besser. Ist alles ihr Geld. Insgeheim kann ich mir gut vorstellen das sie uns alle auslacht. Jedes Bild und jede Zeile in der öffentlichen Presse bringen ihr die nächste Million. Ist doch nicht schlecht. Irgendwie auch bewundernswert. Ich mag Britney zwar nicht, aber sie ist eine kluge Geschäftsfrau. Da ist nichts unkontrolliert. Sie weiß ganz genau was sie tut.

    Spider

  24. Die Frau weiß nicht, was sie tut. Ich habe vor ein paar Wochen irgendwo auf einer Seite einen Chart gesehen: Die Araber waren die langweiligsten Liebhaber der Welt.

    Auch in einem Buch stand es, ich glaube, es war der Weiße Massei. Die Frau hat dort auch alles aufgegeben wegen ihrem Gott ähnlich aussehenden Krieger und wenn es dazu kam, war er schneller fertig als das Kerlchen im „American Pie 1“

    Aber darüber spricht keiner, weil die Frauen zu gut erzogen sind und die Moslem Männer selber prahlen nicht damit.

  25. Britney zum Islam -> Islam in 10 Jahren am Ende. Da flüchten doch alle Mohammedaner und fangen einen neuen Kult an. Aber bitte, die können sie gerne haben. Wer will schon Britney, abgehalfterte Möchtegern-Sängerin.

    Ich hab’s doch gesagt, schon vor Jahren, die kleine ist auch nur eine Eintagsfliege, bestenfalls eine Zweitagsfliege. Und bingo… wieder einmal richtig.

    Das lustige daran ist… sollte sie übertreten, dann bleibt sie, trotz Islam immer noch eine Hure. Tja…

  26. Wir schütteln hier größtenteils den Kopf.
    Jedoch in einer MSM-geprägten Welt, wo nicht der Verstand sagt, wo es langgeht, sondern „Prominente“, egal wie bekloppt die auch sein mögen, ist das kein gutes Zeichen.
    In einem Jahr wird sie mit züchtigem Kopftuch, Babybauch und Hijab den jungen Mädels erzählen, wie schön es im Islam ist und wie glücklich und erfüllt ihr Leben jetzt wäre. Und die dummen Hühner werden es ihr gehirnlos nachmachen.

    Es sei denn… es wachen mehr aus ihrem Dämmerschlaf auf.

  27. Der Islam ist gerade für labile Menschen eine besonders große Gefahr. Der Traum von klaren Regeln und Sicherheit kann dann ganz schnell zum Albtraum der häuslichen Gewalt und Unterdrückung werden.

    Das ist ja auch das Prinzip einer Diktatur, oder? Hat ja in der Geschichte schon oft funktioniert. Bald haben wir die Diktatur des Islam auf der ganzen Welt.

  28. noch zu 44

    Ich glaube Britney ist es sehr Ernst mit ihr lover Adnan.
    Moslemms sind wenigstens noch richtige Männer.
    das finden auch meine Freundinen.
    auf der bühne kann sie doch tanzen wie sie will auch bauchfrei.

    privat bei Adnan kann sie ja ruhig unter einem Korb leben solange wenn Adnan es will.

    er ist total süß !! *schwärm* sie beherscht echt gute sexy tänze. wir Fans lieben sie

  29. im stern kann man auch folgende äußerung lesen:

    Ein Insider sagte dazu: „Britney steht am Abgrund. Es ist besorgniserregend – und ironisch – dass, die einzige Person, an die sie sich wendet ein Paparazzo ist. Sie ist wie ein Lamm, dass zur Schlachtbank geführt wird. Britney kennt Adnan, weil er ihr die vergangenen Monate ununterbrochen folgte.“

    …ein lamm, das schutz bei einem wolf, äh musel sucht. die frau muß wirklich am ende der fahnenstange angekommen sein.

  30. Also Leute, ich bin doch nicht hier, um mich von Euch mit einem Beitrag von dieser Sch****e belästigen zu lassen.

    Bitte meine Damen und Herren!

  31. Sorry PI – aber dieser Beitrag war genauso wichtig und gehaltvoll wie „Tokio Hotel labern Mist in Israel“ im vergangenen Jahr.

    #1 Luke hat’s auf den Punkt gebracht.

  32. Britney Spears sollte mal in einem islamischen Land öffentlich ihre Vagina sehen lassen.

    Der Effekt, den das hätte, den würde ich gerne mal sehen.

  33. #1 Luke. Ich sag denen auch immer: Weniger ist mehr. Man muss nicht täglich 5 Artikel verfassen.

  34. NA NA NA wer wird denn gleich in die Luft gehen ??

    Ist doch alles künstlerische Freiheit und Inspiration:

    (Fatwas bitte an killicu@hotmail.de)

    also los gehts:

    Fatwa Records proudly presents:

    Hit me Allah one more time:

    by Britney Fatima Aische Spears

    Oh allah, allah

    How was I supposed to know
    That something wasn’t right here

    Oh allah, allah
    I shouldn’t have let you go
    And now you’re out of sight, yeah
    Show me how i want to be
    Tell me allah ‚cause I need to know now,

    oh allah because

    Chorus:

    My stupidity is killing me
    I must confess, I ´m dump as bread
    When I’m think of you I lose my mind
    Give me the whip
    Hit me allah, one more time

    Oh allah, allah
    The reason I ´get nuts is you
    Darkness man, you got me blinded

    Oh evil allah
    There’s nothing that I wouldn’t do
    It’s just the way I wantes it
    Show me how to be a slave
    Tell me allah ‚cause I need to know now,
    oh because

    Chorus:
    My stupidity is killing me
    I must confess I dummer now
    Because of you I lose my mind
    Give me a whip.
    Hit me allah one more time

    Oh allah, allah how was I supposed to know
    Oh mean allah, I shouldn’t have let you go
    I must confess, that my stupidity is killing me now
    Don’t you know I still be dumm
    That you will be here
    And give me the whip
    Hit me allah one more time

    Chorus:
    My stupidity is killing me
    I must confess I dumm as a stone (now)
    I lose my mind beause of you
    Give me the whip
    Hit me allah one more time
    ==============================================
    (wie sagte Dennis Quaid noch in Great Balls of Fire ??
    I might be goin to hell, but I am playin the Piano….)

  35. die einzigen die einem nur leid tun können,seid ihr.

    ihr tut mir wirklich leid,ihr habt ja so keine ahnung.
    ohh mann wie wollt ihr nur das alles verantworten,man man,echt traurig 🙁

  36. Gibt es eigentlich noch eine Dummheit, die diese Schlampe Frau eigentlich noch nicht gemacht hat?

    @#49 Candide
    Naja, so eine Burka ist ja ein bisschen länger als ein Minirock, da dürfte ja eigentlich nix passieren 😉
    Nur so weit ich weiß verbietet der Islam doch die Entfernung von Körper Behaarung. Na da bin ich ja mal gespannt, was die Mullas sagen, wenn sie erfahren, dass Brittney unten rum rasiert ist 😀

  37. Das Gerücht ist eine korrekte journalistische Darbietungsform, wenn als solches benannt.

    Seriöse Quelle:

    http://de.danielpipes.org/article/3441

    “ … Gerüchte des Übertritts Jacksons kamen erstmals im November 2003 auf, einen Monat nach seiner Verhaftung wegen Vorwürfen der Kinderschändung. Saeed Shabazz, Reporter von „The Final Call“, des Publikationsorgans der Nation of Islam, verkündete, dass Jackson seiner Organisation beigetreten sei. Er fügte hinzu, dass der Führer der NoI, Louis Farrakhan, „in Michael eine Menge Spiritualität sieht“. Die Nation of Islam stritt diese Verbindung allerdings ab und das Thema verschwand rasch wieder.

    Es kam nach Jacksons Freispruch wegen der Schändungsvorwürfe im Juni 2005. Bis Oktober war er nach Bahrain umgezogen, wo er in einem leer stehenden Palast des Kronprinzen Salman ibn Hamed Khalifa lebt. Jackson’s Anwalt beschrieb ihn als „permanent“ in dem winzigen Inselstaat am Persischen Golf mit gerade einmal 363.000 bahrainischen Untertanen und noch einmal halb so vielen Ausländern lebend.

    Im November kam die Nachricht, dass Jackson „eine große Menge Geld“ spendete um in der Nähe seines neuen Wohnsitzes eine Moschee zu bauen. Die Zeitung „Khaleej Times“ erklärte, das die Moschee „dazu konzipiert würde die Prinzipien und Lehren des Islam zu lernen, wie auch die englische Sprache, wofür hochklassige Lehrer aus den USA unter seiner persönlichen Aufsicht hergebracht würden“. … «

  38. Geil, ich kann die Fotos schon vor mir sehen. Blödchen Britney in der Burka, wird besoffen von ihrem Ehemann aufgegriffen, der bläut sie dan ein- dan hat Brit nen Grund OOOPs zu sagen. Das Haus des Islam wird sie dann nicht mehr verlassen.
    Vielleicht wird sie ja auch Ziegen hüten und als Gebährmaschine bereitzustehen haben- ach wie ist das alles spannend…
    Bissel blöd für Brit- aber der Öffentlichkeit würden die Augen geöffnet…

  39. Andy

    du bist falsch informiert.

    Trudchen ,ach was für eine tolle vorstellung du hast,das ist ja bei euch gang und gebe,aber das wird hier ganz schön runter gespielt.

Comments are closed.