ReichstagHallo, ich bin neu hier. Ein paar kurze Worte zu mir: Ich habe in meinem Leben die meiste Zeit der SPD nahe gestanden und war auch 13 Jahre Mitglied. Ich stehe Amerika eher kritisch und Israel positiv gegenüber. Und ich mag keine kahlgeschorenen Glatzköpfe, die trommelnd durch die Gegend laufen und heute noch krampfhaft versuchen, irgendetwas Perverses den Juden anzuhängen. Kurzum: Ich passe NICHT in das normale rechts links Schema und war bisher auch politisch nicht radikal.

ABER: Mir platzt der Kragen. In mir baut sich ein stärkerer Druck als in einer Raketenbrennkammer auf. ICH HABE DIE SCHNAUZE VOLL!!!!

Von was habe ich die Schnauze voll:

1. Ich habe die Schnauze voll von Leuten, die vom Ausland hierherkommen, sehen, dass in Deutschland wohl nur Bekloppte das Sagen haben und man hier größtes Verständnis für alle Kriminelle hat, solange sie einen Migrationshintergrund haben!!!!!

2. Ich habe die Schnauze voll von den Deutschen, in deren Gehirn nur folgendes Primitivprogramm abläuft:

Step1: Etwas nicht-negatives über Migranten gehört? Dann Migranten-Lobmodus einschalten und zurück zu Anfang Step 1

Step 2: Etwas negatives über Migranten gehört? Dann Erklärungs- und Verständnismodus für Migranten einschalten und Unverständnismodus für das Opfer. Danach zurück zum Anfang Step 1.

3. Ich habe die Schnauze voll von deutschschädigenden Politikern, die mir nur aus Prinzip einreden wollen, dass Deutschland mit Millionen Arbeitslosen weiter Zuwanderung braucht und dass sich dabei am besten gewalttätige und kriminelle Migranten eignen.

4. Ich habe die Schnauze voll von Politikern und Medien, die nicht neutral über die Migranten- und Ausländerproblematik sprechen, sondern mir mit aller Gewalt eine Realitäts-Verzerrungsbrille aufdrücken wollen.

5. Ich habe die Schnauze voll vom verschaukelt werden: Mir kommt es inzwischen vor, als lebe ich in einer parallel-Realität: Die Medien berichten nicht objektiv, wenn ein Migrant kriminell ist, sondern es wird vertuscht, strategiert, verschaukelt, für dumm verkauft, Wahrheit verdreht, der Mund gehalten, nur Teilinformationen weitergegeben, schöngeredet, desinformiert… nur damit ja nicht klar gesagt wird – wir haben ein Problem.

6. Ich habe die Schnauze voll von Zeitgenossen, die meinen, wir Deutschen haben es nicht besser verdient und müssen uns im eigenen Land von Migranten beschimpfen, berauben und ermorden lassen.

Die Liste könnte noch beliebig lang werden.

Nur mein Problem: Was soll ich machen? Wo ist eine Partei, die sich für meine Sichtweise einsetzt???? Ich sehe keine. Was soll man machen?

Ich war gestern Abend echt traurig, nachdem ich diese Seite hier gefunden und gelesen habe. Mir kommt es vor, als sei Deutschland und deutsche Interessen nicht zu retten. Was muss noch passieren, damit Deutschland wieder aufsteht und sich nicht tottrampeln lässt?

Gruß

Wolfi

image_pdfimage_print

 

Comments are closed.