duckhome_440.jpg

Dass ungenehme Meinungen keine Meinungen seien, sondern ein Verbrechen, lernen Schulkinder in Deutschland schon von ihren linken Lehrern. Was die Lehrer nicht mitteilen: Auch hierbei handelt es sich um eine Meinung. Die Gesetzeslage sieht glücklicherweise noch anders aus. Wenn man beispielsweise meint, Islamkritiker seien Freiwild für zügellose Beleidigungen, Verleumdungen und Hetze, kann der Irrtum teuer zu stehen kommen. Das erfuhren gerade zwei Blogger, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht hatten, Kritik an islamischen Menschenrechtsverletzungen in die Nähe von Rechtsextremismus zu rücken.

Akte Islam berichtet über einen aktuellen juristischen Erfolg:

Das Frankfurter Landgericht hat am Freitag, dem 22. Februar 2008, zwei Blogger, die deutsche Islam-Kritiker in übelster Weise beleidigt hatten, wegen der Schwere der Beleidigungen zu unerwartet hohen Schmerzensgeldzahlungen verurteilt. Ein Berliner Blogger muss nun an den Islam-Kritiker Udo Ulfkotte 12.500 Euro zahlen, eine Bundeswehr-Ärztin, die die Äußerungen ebenfalls verbreitet hatte, wurde zu 5000 Euro Schmerzensgeldzahlung verurteilt. Gegen beide Personen sind unabhängig vom zivilrechtlichen Verfahren auch noch Strafverfahren bei der Staatsanwaltschaft anhängig. Kläger sind der gemeinnützige Verein Pax Europa e.V. und dessen Vorsitzender Udo Ulfkotte. Auch die von Ulfkotte und Pax Europa beantragten Unterlassungsansprüche hatten vor dem Landgericht Frankfurt in allen Punkten Erfolg. Die verurteilten Blogger hatten die von Ulfkotte und Pax-Europa geübte Islam-Kritik als „rechtsextremistisch“ dargestellt. Vor einem Jahr war ein Gießener Islamwissenschaftler in einem ähnlichen Verfahren zu einer Schmerzensgeldzahlung in Höhe von 5000 Euro verurteilt worden.

Die jetzt verurteilten Blogger gehören zum kleinen Kreis jener, die im Glauben, Muslime vor jeglicher Kritik abschirmen zu müssen, auch immer wieder PI in unsachlicher und persönlich beleidigender Form angreifen. PI und die mit uns befreundeten Mitstreiter treten stets für das Recht auf freie Meinungsäußerung ein. Dieses vor totalitären Tendenzen, die besonders durch die Islamisierung in Europa drohen, zu schützen, gehört zu unseren vorrangigen Zielen.

Das schließt ausdrücklich auch Kritik an unseren Positionen ein. Wir begrüßen jede sachliche Auseinandersetzung zu unseren Themen, zumal wir uns argumentativ auf der sicheren Seite wissen.

Wer aber glaubt, Kritik an den grausamen Menschenrechtsverletzungen des Islam, hier oder anderswo, durch persönliche Diffamierungen, beleidigende Schmähkritik oder direkte oder versteckte Drohungen unbehelligt von der Justiz zum Schweigen bringen zu können, befindet sich in einem folgenschweren Irrtum.

Übrigens: Auch PI wehrt sich inzwischen auf dem Rechtswege gegen ungesetzliche Angriffe. Dazu demnächst mehr.

» Fakten & Fiktionen: Dicke Berta muß an Ulfkotte € 5.000 Schmerzensgeld zahlen!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

140 KOMMENTARE

  1. Wurde deshalb das von uns allen „hochgeschätzte“ Watchblog gegen Islamophobie geschlossen? Gratuliere zum juristischen Erfolg.

  2. Mir gefällt übrigens die Petition der Salon-Bolschewisten der PDS-StalinistInnen zum Verbot von PI, über die Ihr letzte Woche berichtet habt

    Dadurch hat möglicherweise so mancher MdB zum ersten Mal von PI Kenntnis genommen und wird sich nun vielleicht auch bei uns informieren!

    Egal, was man über PI schreibt, die Zahl der Leser wird dadurch stets größer!

  3. Übrigens: Auch PI wehrt sich inzwischen auf dem Rechtswege gegen ungesetzliche Angriffe. Dazu demnächst mehr.

    Auf dem Linksweg hätte mich auch schwer enttäuscht 😉

  4. Das ist doch mal eine sehr erfreuliche Nachricht 🙂

    Bundeswehr-Ärztin

    Das klingt nach BigBerta, oder?

  5. Bundeswehrärztin?

    Man kann nur hoffen, dass solche Elemente aus unserer Bundeswehr schnellstens entfernt werden. Die bringt ja die ganze Trachtengruppe in Verruf.

  6. Entschuldigung – anderes Thema:
    In den Nachrichten kommt gerade, dass die Kinder von Ludwigshafen ihre Aussage zurückgenommen Haben!

  7. Schon wieder gute Nachrichten.Ist ja kaum noch zum aushalten. 😉

    Wäre schön wenn es so weitergeht.

  8. Sehr gut!
    Deshalb ist es so wichtig, JETZT und ohne zögerndes Abwarten gegen die Islamisierung einzustehen! In ein paar Jahren, wenn die antieuropäische Union unwidersprochen ihre
    „Rassismus-“ und „Diskriminierungsgesetze“ vorangetrieben hätte bzw. wir das Recht auf Ausübung freier Meinungsäußerung verloren hätten, wäre es jedenfalls zu spät!

  9. #10 Schweinsohr (22. Feb 2008 17:00) OT
    grad über den Ticker: BEIDE MÄDCHEN ZIEHEN AUSSAGE ZUR “BRANDSTIFTUNG” IN LUDWIGSHAFEN ZURÜCK…

    Und was ist mit den anderen 35 … ? 😉

    In welchem Ticker steht’n das?

  10. Die Richter, das steht ohne Zweifel fest, gehören zu der gleichen brauen dumpfbackigen Soße wie Ulfkotte, das ist alles eine Brut. Die Richter sind „rechtsextremistische Staatsverbrecher!“
    Das beweist schon ihr Urteil!

    (Satire aus)

  11. #10 Schweinsohr (22. Feb 2008 17:00)

    Blieb denen ja auch nix anderes übrig!

    Briefing lohnt sich nicht, wenn deutlich wird, das die wirkliche (und nicht konstruierte) Wahrheit doch immer ans Licht kommt.

  12. @Wolfrabe
    NTV – läuft als Topmeldung im Streifen.

    Halte es nicht für ausgeschlossen, dass es bald wieder weg ist und von den Öffentlich-Rechtlichen verschwiegen wird.

  13. Jedenfalls dürften nach diesen Urteile die geforderten Gesetzte bzw. Maßnahmen „gegen Islamophobie“, die von Claudia F. Roth und Konsorten gefordert werden, ins Nirwana verschwinden.

  14. Erfreuliche Neuigkeiten!

    Ich hatte mich schon gewundert, warum das Watchblog Islamophobie erst dichtmacht und die Betreiber dann noch sämtliche Inhalte löschen.

    Hier der passende pk-Beitrag:

    Bitte keine Links zu diesem peinlichen, linksfaschistischen Splitterblog setzen. Er schmarotzt mangels eigener Ideen und Klasse genug bei uns 😉

  15. Bundeswehrärztin?? das Problem sind die Bundeswehrhochschulen, das sind einfach linke Kaderschmieden, statt gute Offiziere auszubilden wird ideologischer Müll in die Köpfe gepreßt und das Rückgrat entfernt. Unbeschader dessen hat die Dame im öffentlichen Dienst nichts zu suchen.

  16. Zu de Bloggern: Es geht doch auch gerecht.

    OT
    grad über den Ticker: BEIDE MÄDCHEN ZIEHEN AUSSAGE ZUR “BRANDSTIFTUNG” IN LUDWIGSHAFEN ZURÜCK…

    Wann kommt die Entschuldigung aus der Türkei/von den Türken?

  17. Na, da freue ich mich jetzt aber wirklich, besonders was die Verfahren gegen „Frau“ S. aus S. angeht.

    So rächt es sich !!!!! mal sehen was in Sachen Strafrecht noch so dabei rauskommt, vielleicht ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes in Sachen §129b ???

    Und was die turnusmäßige Sicherheitsüberprüfung, in sensibelen Bereichen angeht (z.B. BW), dürfte „Frau“ S. aus S. jetzt auch mächtig Probleme bekommen.

    Ein Berliner Blogger muss nun an den Islam-Kritiker Udo Ulfkotte 12.500 Euro zahlen, eine Bundeswehr-Ärztin, die die Äußerungen ebenfalls verbreitet hatte, wurde zu 5000 Euro Schmerzensgeldzahlung verurteilt.

    achja… „Berliner Blogger“, let me make a wild guess…. give me a T give me an E give me a L… usw. ,deswegen wohl auch der komische „Tuppatassenladen“ auf seiner Seite.:)

    Würde mich nur mal interessieren, auf was die 5000€ bei „Frau“ S.aus S. so basieren.

    Doch wohl hoffentlich nicht auf Ihrem Monatsbrutto, das wäre ja Perlen vor die ….., wobei ist wahrscheinlich auch egal, denn das die Ihre „Internetaktivitäten“ von ganz woanders her bezahlt werden, haben Ihre Schergen ja schon grosskotzig von sich gegeben .

    Ich hab so das Gefühl das es in den nächsten Tagen auf Seiten der „radikalislamsupporter“ mächtig krachen wird. Wäre auch gut wenn dann die ganzen Morddroher auf youtube ebenfalls eingesackt werden.

  18. Didi Nähers 68er Polithippieblog soll’s richten

    #16

    Es bleibt zu hoffen dass Didi Näher und seine Büttel alsbald aus den Schulen, Universitäten, Gerichtssäalen und aus den Medien verabschiedet werden. Und zwar mit faulen Eiern, faulen Tomaten und Fusstritten, geteert und gefedert.

    Diese 68er Polithippies sind der übelste Fluch der dieses Land seit Adolf Hitler heimgesucht hat.

  19. Hier könnte man auch mal genauer hinschauen, was hier so verbreitet wird.


    Bitte keine Links zu diesem peinlichen, linksfaschistischen Miniblog setzen. Er schmarotzt mangels eigener Ideen und Klasse genug bei uns 😉

  20. #30 besorgter Bürger (22. Feb 2008 17:19)

    Das einzige was da kommt, ist die Verdächtigung, die deutschen Ermittler hätten die Mädchen dazu gezwungen, die Aussage zurückzuziehen.

    Es wird niemals eine Entschüldigung geben.

  21. #31 ComebAck (22. Feb 2008 17:19)

    kannst schon schreiben :Sonthofen…
    die „dame“ wohnt nicht weit weg von mir 🙂

  22. #36 Wolfrabe
    Das war eigentlich auch rhetorisch gefragt, ich erwarte das auch nicht.
    „Entschüldigung“ – 🙂

  23. Wie sieht es mit den Zwei Oberhetzern gegen PI
    auf dem ZDF-Freitagsforum, ( Abrazzo und Kornpicker aus ??) sie schreiben nicht mehr, oder haben unmittelbar nach ihrer Hetzte gegen PI nicht mehr unter ihren Stammnick geschrieben.
    Haben sie kalte Füße bekommen. Wenn PI sie verklagt hätte, (mit Recht ) so hätte ich mich sogar als Nebenkläger angeschloßen, denn ich lasse mich als Autorin hier als braunes Gesindel,
    oder Nazie bezeichnen.

  24. An den Schmerzensgeldzahlungen hätte man ruhig noch ´ne 0 dranhängen können!
    Diese Nestbeschmutzer !

  25. gestern schrieb ich,dass PI die AMI-Flagge entfernen soll 🙂
    ich nehms wieder zurück…war ein Emotionaler Gefühlsausbruch

  26. Seeheimer Kreis unterstützt Ypsilanti-Wahl

    So geht’s auch:

    Freitag, 22. Februar 2008, 16:28 Uhr
    Seeheimer Kreis unterstützt Ypsilanti-Wahl

    Unterstützung für die Wahl von Andrea Ypsilanti zur SPD-Ministerpräsidentin in Hessen mit Hilfe der Linken ist auch aus dem konservativen Seeheimer Kreis der SPD laut geworden. Einer der Sprecher des Kreises, der Hamburger SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs, sagte dem „Hamburger Abendblatt“: „Ypsilanti soll sich von den Linken mit wählen lassen. Anders kriegen wir Koch nicht weg. Danach muss es Neuwahlen geben.“ Wichtig sei, dass Ministerpräsident Roland Koch (CDU) abgewählt werde, weil dieser an seinem Stuhl klebe. Eine wie auch immer geartete Zusammenarbeit der SPD mit der Linken solle es aber nicht geben, sagte Kahrs.

    http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,templateId=renderIframeText,rendertext=3839032.html

  27. Das ist eine sehr erfreuliche Nachricht.

    Hoffentlich wird das Urteil in einer ev. Revision nicht wieder aufgeweicht.

  28. Hier könnte man auch mal genauer hinschauen, was hier so verbreitet wird.

    Das übliche Gutmenschengeseiher. Multikulti und Vaterlandshaß bis zum Abwinken.

  29. #38 DNSfrei (22. Feb 2008 17:26)

    #31 ComebAck (22. Feb 2008 17:19)

    kannst schon schreiben :Sonthofen…
    die “dame” wohnt nicht weit weg von mir 🙂

    @DNSfrei
    Das mache ich aus einem Grunde nicht, um der Frau S. keine Angriffsfläche zu bieten:

    Hintergrund:
    Als diverse „Anti Islamkitiker“ im November 2006 Ihre erste Telefon und somit zweite Webterroraktion gegen mich starteten, habe ich mich dann auch „herzlich“ bei denen bedankt, in dem ich das zitiert habe was einer von denen meiner näheren Verwandtschaft angedroht hatte, (war übrigens der selbe Typ der vor einiger Zeit diese Geschichte gegen PI mit dieser Schweizer Partei angezettelt hatte und auch hinter etlichen Verleumder und Fakeseiten sthet oder aber zumindest daran beteiligt ist) und Frau S. in Ihrem Wahn meinte ich hätte etwas mit Ihrem Vater vor und Phantasierte rum Sie hätte mich deshalb angezeigt.

    Wäre vielleicht auch mal an der Zeit Frau S. auf Ihre sagen wir mal psychische Wahrheitsfähigkeit hin zu untersuchen, wobei Takiya und Wahrheit kennen wir ja.

  30. Wenn es weitere derartige für die PI-Truppe erfreulichen Nachrichten geben sollte, muß ich vielleicht meine Auswanderung (Dänemark? Neuseeland?) verschieben oder gar völlig unterlassen. Wer weiß, vielleicht wird Deutschland wieder zu einem liebens- und lebenswerten Land: wenn die Politmafia abgelöst und die Links- und die Islamfaschisten vertrieben sind. Deutschland braucht dringend wieder saubere Luft!!!

  31. Hui, ich bin begeistert – sollte es doch noch Hoffnung für die Äußerung der Wahrheit in Deutschland geben ? *packt seinen für die Auswanderung nach Neuseeland bereits gepackten Koffer unter Vorbehalt wieder aus* 🙂

  32. Vorsicht! Nicht zu früh jubeln. Diese Rechtslage ist eine große Einschränkung der Meinungsfreiheit.

    Zum Beispiel versucht CAIR angeblich, durch falsche Kommentare im Forum LGF, Islamkritiker finanziell zu ruinieren:

    His website is being smeared by CAIR. CAIR is hoping to get the FBI investigating the site for four comments made yesterday (and subsequently deleted by Charles after he was made aware of them).

    http://lawhawk.blogspot.com/2008/02/cairs-blog-bashing-get-picked-up-by.html

  33. #6 klandestina
    Das ist doch mal eine sehr erfreuliche Nachricht 🙂

    Bundeswehr-Ärztin

    Das klingt nach BigBerta, oder?

    Wenn du mit BigBerta eine offensichtliche Übergewichtigkeit darstellen möchtest, muss ich dich leider enttäuschen. Bisher sind mir einige BW Ärztinen unter die Augen gekommen, allesamt sehr sehr ansehnlich und gebildet. Im Übrigen auch der Grund warum ich gerne den Umweg durch den SAN-Bereich und somit den Mehrweg an Wegstrecke zur Kantine in Kauf nehme 😉

    Desweiteren großes Lob an die Soldatin. Die Komplikationen die durch diese Sachen entstehen sind in der Bundeswehr nicht ganz unproblematisch und auch teilweise gefährlich für den weiteren Broterwerb. Danke für den Mut, weiter so.

  34. #28 DNSfrei (22. Feb 2008 17:18)

    und wer muss die 12.500 zahlen ?????

    haben wir nicht ein schönes bild für den beitrag ausgewählt?

  35. Das schließt ausdrücklich auch Kritik an unseren Positionen ein. Wir begrüßen jede sachliche Auseinandersetzung zu unseren Themen, zumal wir uns argumentativ auf der sicheren Seite wissen.

  36. „Wenn du mit BigBerta eine offensichtliche Übergewichtigkeit darstellen möchtest, “

    tut die dame selber auf ihrer internetseite. immerhin ist die schon auf 96 kilo runter, wie sie meldet. bald passt sie in nen panzer.

  37. #55 mosquito
    Wenn du mit BigBerta eine offensichtliche Übergewichtigkeit darstellen möchtest, muss ich dich leider enttäuschen.

    Gar nix will ich andeuten, den Namen hat sich Big Berta (Watchblog Islamophobie) selber verpasst.

  38. #61 klandestina

    Na dann scheint Sie wohl als Matrosin Matraze ausgedient zu haben und leichte persönliche Differenzen an sich entdeckt zu haben.

  39. Danke klandestina.

    Da zeigt sich ja das Unheil. Nun bevor man annimmt, die Dame spricht mehrheitlich für die BW, möchte ich klarstellen das in der BW intern ebenfalls kritischere Meinungen vertreten werden die teilweise mit PI übereinstimmen.

  40. Jeden Tag erleben wir in Afghanistan, was im Namen Allahs passiert.
    Ich kann nicht begreifen, wie gerade eine akademische Soldatin sich für solche Propaganda hergeben kann.
    Gerade die Sanitäter im Einsatz (und fast jeder war schon mehrfach dort) erleben doch, dass fast die gesamte Intelligenz durch Muslime hingemordet wurde. Deshalb wird es auch fast 20 Jahre dauern, bis z.B. in Kabul wieder einheimische Ärzte in nennenswerter Anzahl verfügbar sind.

  41. Die Berliner Richter schießen jetzt wegen der Reusch-Sache zurück. Juristen solchen Kalibers lassen sich üblicherweise von Politikern nichts vorschreiben. In Justizkreisen gab die Erdung des mutigen Oberstaatsanwalt jede Mange Anlaß für hitzige Diskussionen. Vor allen Dingen in Berlin.

    Die Gutmenschen sollten sich also warm anziehen. Der Schuß auf Reusch ging nach hinten los.

    Schöne Grüße
    Jochen Trebmann

    jochen.trebmann@yahoo.de

  42. 27 luther (22. Feb 2008 17:17)

    Bundeswehrärztin?? das Problem sind die Bundeswehrhochschulen, das sind einfach linke Kaderschmieden, statt gute Offiziere auszubilden wird ideologischer Müll in die Köpfe gepreßt und das Rückgrat entfernt. Unbeschader dessen hat die Dame im öffentlichen Dienst nichts zu suchen.

    Wenn man schon mal wieder alles über einen Kamm schert:
    Apotheker, Ärzte und Veterinäre studieren ALLE an zivilen Universitäten.
    Linke Kaderschmiede? Dann nehme ich mal an, dass Du selbst dort warst und diese Erfahrung / Eignung mitgenommen hast. Wenn nicht:
    Einfach mal die Fresse halten!!!

  43. #54 Bendolino

    Die 68er sind unser Unglück

    Das muss man nicht noch ausfürlich begründen, es ist einfach so.

    Die 68er haben es tatsächlich geschafft aus einem selbstbewussten, sich selbst achtenden Volk eine Meute von Selbstzweiflern und Selbsthassern zu machen.

  44. Bravo ! Es gibt wohl doch noch ein ganz klein wenig Gerechtigkeit in Deutschland !

    Und danke an PI für die faire und sachliche Berichterstattung über diesen Erfolg !
    Er unterscheidet sich in Stil und Wortwahl wohltuend vom von Hass und Hetze strotzenden Geschmiere der Links-Faschisten.

  45. Ahh sehr gut… welche Möglichkeiten gibt es, die genauen Bezeichnungen weswegen der Herr und die Dame veruteilt wurden, zu erfahren. Dies könnte ein handfestes Werkzeug auch für andere Opfer des Linken Terrors sein.

  46. Ich bin sicher, daß hier nicht viele meine Meinung teilen werden.

    Und natürlich freue ich mich für Ulfkotte, etc. pp. dennoch halte ich nichts davon dauernd die Kaste der Anwälte zu beschäftigen. In meinem Leben habe ich schon viele Anwürfe erfahren müssen, mal nannte man mich rot, mal braun, oder eben schärfer, aber wenn ich deswegen jedesmal zum Anwält düsen würde…

    Man kann solche Spinner auch ignorieren (oder zum Duell fordern – wäre mir die liebste Lösung – weil ich dann das Problem selbst bereinigen kann, ohne anwaltliche Fremdhilfe…). letztlich aber ruht man mit seiner Meinung in sich selbst. Dann lassen einen auch Unterstellungen wie die des „Rechtsradikalismus“ kalt. Ein mündiger Leser wird es schon selbst einordnen können und bei anderen ist eh Hopfen und Malz verloren.

    Die Verurteilten zahlen nun, so what, ändern sie deswegen ihre Meinung, wessen Wahrheit wird damit punktuell zurechtgerückt?

    Und so sehr ich PI schätze (und die Betreiber wissen das), der Hinweis dort oben stört mich. Jedenfalls nachdem PI ins Ausland verkauft wurde. Denn wenn PI nun (endlich) im Ausland ist, dann unterliegt es auch nicht mehr der beschämenden deutschen Internetgesetzgebung. Insofern braucht man nicht detektivisch alle Kommentare nach eventuell emotionaleren Äußerungen zu durchforsten. Und die Alarmtaste ist dann angesichts der neuen Umstände auch überflüssig.

  47. der ganze Hass, der da hochkommt und in Klagen, der Bedrohung Stefans und Gewaltphantasien gegen Stefan, Henryk und jüngst auch Dominik kulminiert, ist wirklich höchst erstaunlich.

    Diese Leute haben anscheinend nie gelernt, die Legitimität zu ihren eigenen verschiedenen Ansichten zu akzeptieren. Sie meinen Vollstrecker der einen absoluten Wahrheit zu sein. In Wirklichkeit gibt es eine solche jedoch nicht und es kann eine solche auch nicht geben.

    Sie geben meistens an, im Namen eines künftigen „demokratischen“ Gemeinwesens zu handeln, doch zeigt die gelebte Praxis hier und jetzt bereits, dass von Demokratie nicht die Rede sein kann. Demokratie und Pluralismus sind nämlich untrennbar miteinander verbunden.

    Wessen Handlungen sich bereits hier und jetzt in Intoleranz erschöpfen, der lässt bereits erahnen, was kommen wird, würde wir es zulassen, dass unsere freiheitliche Demokratie durch ein „demokratisch“ sozialistisches Gemeinwesen ersetzt wird.

    Der empirische Sozialismus ging bisher stets mit äusserst möglicher Freiheitsberaubung einher und auch von daher sollten wir uns hier und anderswo nunmehr verstärkt der Frage widmen, weshalb ausgerechnet unsere politisch links eingestellten Landsleute zu derartigen Ergüssen an Intoleranz, Diffamierung, Bedrohung und gewissen Gewaltphantasien neigen.

    Hat es etwa systematische Ursachen in gewissen Grundüberzeugungen der Linken aller Zeiten und aller Nationen? Ziehen diese Grundüberzeugungen etwa ein gewisses Charakterprofil an, welches zu Rechthaberei und Intoleranz neigt und wahrhaft Lust empfindet, andere Menschen zu beherrschen? Das sind ein paar der Fragen, die wir meines Erachtens künftig verstärkt diskutieren sollten.

  48. „Und die Alarmtaste ist dann angesichts der neuen Umstände auch überflüssig.“

    juristisch gesehen, ja. allerdings fühlt pi sich den gesetzen in deutschland trotzdem verpflichtet. wir stehen zu deutschland und seinem grundgesetz. kommentare, die diesen prinzipien entgegenstehen, werden gelöscht. auch ohne den staatsanwalt im nacken.

  49. OT (ein wenig) @Martin aus Zürich und an all die anderen auch:

    http://www.20min.ch/news/zuerich/story/13441233

    Er firmiert auf der islamfeindlichen Internetseite «Politically Incorrect» (PI) unter dem Pseudonym «Martin aus Zürich». Martin aus Zürich ist federführender Kommentator bei Schweizer Themen, die auf dem deutschen Blog diskutiert werden. Es handelt sich dabei um Martin Bürlimann, seit Mai letzten Jahres SVP-Gemeinderat in Zürich.

    «Gewalttätige, stupide Neandertaler»

    Der jüngste Beitrag von «Martin aus Zürich» auf PI ist deutlich und betrifft den Fall der Wiler Fasnacht, bei der die Verantwortlichen auf die Verbrennung unter anderem eines Minaretts verzichten mussten.

  50. Die Verurteilten zahlen nun, so what, ändern sie deswegen ihre Meinung, wessen Wahrheit wird damit punktuell zurechtgerückt?

    Das Prinzip des Dialogs ist eben in manchen Fällen fehl am Platz.

  51. In Zeiten von Kleiner Anfrage im Bundestag gegen Islamkritiker ist das Urteil ein ganz kleiner Meilenstein und gibt Hoffnung.

  52. #66 Jochen Trebmann (22. Feb 2008 18:11)

    Das ist sehr interessant. Darf man mehr darüber erfahren?

    Gruß

    Antonio

  53. Mein Mann war mitte letztes Jahr, kurz davor, sechs USER auf Stol.it zu verklagen.
    Man hatte ihn als Rassist, brauner Nazi mindestens zwanzigmal beschimpft, ein Brief unseres Anwalts hatte nur zur Folge, daß der ganze Thementread zum Nachteil vieler User , die auch gute Beiträge geschrieben haben, gänzlich entfernt wurde.
    Ich hatte ihn ( leider aus heutiger Sicht , im Bezug PN auf dem ZDF) zurückgehalten, weil das Gericht sowiso schon mit banalen Klagen ( das gackernde Huhn in der Nachbarschaft ) ´überlastet ist.Aber so ein Denkzettel den Linken-Maistream -Fuzzis-Moderatoren mal zu verpassen, das wäre angebracht ,denn die Redaktion trägt auch eine Mitverantwortung, für daß, was tagelang zu Lesen ist, und irgendwann erst nach drei Wochen ( bedenkliche Beiträge melden ) erst durch massive E-Mail-Beschwerden entfernt werden. Dieses Forum ist eine Schande für Südtirol, und stellt das Meinungsbild der südtiroler Mehrheit auf den Kopf

  54. dieses urteil ist nur zu begrüßen, es ist unerträglich was in so einigen blogs abläuft, da sind beleidigungen ja noch das harmloseste.

    wen aber namen und adressen von personen veröffentlicht werden muss eben der staatsanwalt ran.

  55. Gottlob geht man gegen diese Diffamierer endlich mal vor.
    Im Forum der Augsburger Allgemeinen wird man sofort gesperrt, wenn man sich islamkritisch verhält, das wird überhaupt nicht geduldet; die Moderatoren dort sind anscheinend links/grün-lastig.
    Von einigen gutmenschlichen Forumsteilnehmern wird man sofort als Nazi gebrandmarkt ohne daß die Moderatoren, ein gewisser sbo und eine anonyme gegen solche Frontalangriffe einschreiten.
    Wäre super, wenn sich der eine oder andere dort im Forum anmelden würde und sich islamkritisch zeigen würde, dann hätten diese beiden sog. Moderatoren endlich viel zu tun.

  56. Nachtrag zu 42#
    Auf den Thread “ Ohrlaschen auf PI “ da ist fast jeden ZDF-Schreiber klar geworden, weil alles unzensiert stehen blieb, daß den ZDF-Gutis-Moderatoren PI ein Dorn im Auge ist.
    Wenn ich daran Denke, wieviel Artikel dort gelöscht, teilzensiert (Urheberrecht ) und sonstigen Bla-Bla ausreden verschwinden, dann kann man den ZDF nur bescheinigen, daß sie sich sehr Mühe geben , den ÖR-Auftrag nachkommen, den
    Islam in D hoffähig zu machen.
    Leider Herr Bender ging ihre Rechnung nicht auf, was den Zuspruch zu ihren Forum betrifft,
    denn jedes billige Provinzblatt-Forum hat mehr
    Lesende & schreibende Gäste , wie das ZDF-Freitagsforum.
    Einstampfen das Ganze !!

  57. Na also. Geht doch.

    Ich hoffe PI verklagt jetzt die netten Jungs von Politikal Correkt die mit üblen Verleumdungen Werbepartner wie Amazon von hier vertrieben haben.

    Das wird ein schönes Sümmchen in die bestimmt ziemlich gebeutelte PI Kasse spülen.

    Wenn ihr bald je,and mit der Geige in der Fußgängerzone seht ist das unter Umständen der linke Denunziant von PC. Freu

  58. Mal etwas Offtopic…

    Habe gerade im so ziemlich größten, deutschen Chat (Knuddels) nachgefragt, warum dort deutschfeindliche Profile akzeptiert werden.

    Dann die Nachricht von einem Admin:

    1. Wird das nicht geduldet, in der regel sind sogar 90% meiner Sperren Nicks die etwas ausländerextremistisches im Motto etc. haben.

    Sind dort nur Extremisten angemeldet, oder kann man das auch aufs reale Leben ummünzen?

  59. Wieder freche Drohung gegen PI von der PK-Gegenseite. Der völlig verwaiste Blog um Dietmar Näher ist sich nicht zu Schade Kriminelle Machenschaften mit PI Leser in Verbindung zu bringen. Wo eigene Userschaft fehlt, muss halt der Skandal erfunden werden. Igitt!

    Dumme Ausländerhasser gibt es überall, auch in der Schweiz. Wirklich überraschend finde ich es deshalb nicht, was der Blick gestern berichtete:
    Schock für dutzende Albaner-Familien in der Schweiz: Sie erhielten gestern per Post gefälschte Ausweisungsbescheide.[…]
    Wer hinter der dämlichen Aktion steckt, ist noch völlig unklar. Aber vielleicht sollte man einfach mal bei unseren Schweizer PI-Freunden nachfragen.

    Der Autor sagt es, wer dahinter steckt ist unklar, aber hauptsache erstmal gegen die Schweizer PI´ler Hetzen! Manche haben kein Gewissen, schäm dich Dietmar.


    Bitte keine Links zu diesem peinlichen, linksfaschistischen Miniblog setzen. Er schmarotzt mangels eigener Ideen und Klasse genug bei uns 😉

  60. Wenn ich es richtig verstehe, dann ist die Verteidigung unserer Freiheitlich-Demokratischen Grundordnung / Rechtsordnung gegen den Einzug der totalitären Vorschriften des Islams aus Sicht einiger Linker (merke: link = Synonym für falsch) gleichzusetzen mit Rechts-Extremismus.

    Also sind alle Demokraten und solche Menschen, denen das Leben in Freiheit lieb und teuer ist = Rechts-Extremisten 🙁

    Echnaton

    Die Wahrheit ist manchmal ein unbequemer Freund.
    Aber sie ist – im Gegensatz zur Lüge – ein Freund !

  61. #71 Robin Renitent (22. Feb 2008 18:27

    Ich bin sicher, daß hier nicht viele meine Meinung teilen werden.

    Einer teilt sie uneingeschränkt.
    Es ist schon abstoßend, wenn Menschen, welche ansonsten nicht müde werden, auf ihr Recht der freien Rede zu pochen, applaudieren, wenn anderen dieses Recht abgesprochen wird.
    Das Gesetz auf Grund dessen die Leute verurteilt wurden ist die Schande.

    Jeder Mensch hat das Recht auf freie Meinungsäusserung; dieses Recht umfasst die Freiheit, Meinungen unangefochten anzuhängen und Informationen und Ideen mit allen Verständigungsmitteln ohne Rücksicht auf Grenzen zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.

    UN Menschenrechtsdeklaration

  62. Ist so etwas nicht ein Entlassungsgrund bei der Bw, sie ist doch verurteilt worden, oder?

    Passt doch nicht in das Bild eines (Sanitäts-)offiziers in der Öffentlichkeit.

    Also so etas iost echt schlechte Reklame für die Bw.

  63. #91 Molot

    Welchen Teil von den Vorwürfen verstehst Du denn nicht?

    Die verurteilten Blogger hatten die von Ulfkotte und Pax-Europa geübte Islam-Kritik als „rechtsextremistisch“ dargestellt, ihn mit den übelsten Nazis verglichen und sich dabei einer menschenverachtenden Sprache bedient.

  64. @ #71 Robin Renitent

    Selbstverständlich sollte PI auf Schadenersatz klagen. Jeder Pfennig ist nützlich für den nächsten, größeren Server. 😉

  65. #4 Eurabier

    „Verbot von PI“

    Da kann man nur lachen !

    PI ist eine Dot-net-Website – die kann man nicht mal eben so „verbieten“.
    Auch wenn’s den Leuten von der SED/Linkspartei noch so sehr mißfallen mag.

    Dot-net-Websites sind m.W. außerhalb von DE / EU registriert D:)
    PI z.B. in Hong Kong (lt. DNS-Stuff).

    Echnaton

  66. Zitat #90 Kybeline (22. Feb 2008 19:30)

    Vielleicht sollte auch PI auf Geldstrafe klagen?

    Kann PI das überhaupt, wenn der Sitz im Ausland ist?
    Andererseits ist PI so auch vor Klagen geschützt.

  67. Es ist doch sehr erfreulich, PI etabliert sich, bekommt „gesellschaftliche “ Anerkennung, findet immer mehr Leser. In meiner Abteilung gibt es schon 3 regelmäßige Besucher .

  68. Dietmar von PK bezeichnet noch ungestraft Islamkritiker als Missgeburten, getarnt mit dem Wort „Freak“. Zwar versucht er die Beleidigung mit dem Hinweis auf dem Nachgehen von Hobbys a la Computerfreak zu vertuschen, aber die Absicht zur Beleidigung ist doch offensichtlich:


    Bitte keine Links zu diesem peinlichen, linksfaschistischen Miniblog setzen. Er schmarotzt mangels eigener Ideen und Klasse genug bei uns 😉

  69. @91 molot

    Dir ist aber schon bekannt, dass das Recht auf freie Meinungsäußerung seine Grenzen in dem Recht auf persönliche Ehre findet? Steht jedenfalls so bei uns im Grundgesetz. Wenn ich dich also als „Arschloch“ bezeichnen würde, machte ich mich strafbar. Also lass ich es.

  70. Wer der Maryam Dagmar alias Big Berta sein Mitgefühl wegen des krass rassistischen tiefbraunem Fehlurteils mitteilen will, kann ihren vollen Namen und Adresse im Net finden.

  71. Wieder mal ein Hinweis darauf, daß sich Blogger oder Forumsteilnehmer nicht ungestraft – aus der vermeintlichen (!) Anonymität heraus – fast jede verbale Entgleisung leisten können.

  72. ###

    …was eigentlich slbstverständlich ist und sein sollte,so empfinde doch ich eine tiefe Genugtuung und Dankbarkeit gegenüber Justizia.
    Ich hoffe diese Richter sind keine einsamen Leuchttürme einer einsamen Nordseehallig.Mann sollte sie jedenfalls mit in die Reihe zu Reusch stellen.

  73. der alte linke trick klappt wohl nicht mehr uns immer in die rechte ecke zu setzen!!

    dabei sind hier auch viele liberale köpfe die einfach nur unsere freiheit erhalten wollen!

    ich glaube kaum einer hier ist ausländerfeindlich, ganz im gegenteil freut man sich über integrationserfolge, leider ist das aber wohl bei den koran-hörigen nicht möglich.

    das lustige daran ist: gerade wir hier schützen die linken wirrköpfe, weil sie ja nach einführung der sharia als erstes am baukran baumeln würden 🙂

  74. #106 neutrino

    Und wie ich gesehen habe, gibt es dort Anzeigen von amazon.de. Hätte nicht gedacht, dass amazon.de mit dieser Person Geschäfte macht. Ist das verantwortungsvolle, moralisch vertretbare Geschäftspolitik?

  75. Habe das eben bei politisch korrekt gesehen:


    Bitte keine Links zu diesem peinlichen, linksfaschistischen Miniblog setzen. Er schmarotzt mangels eigener Ideen und Klasse genug bei uns 😉

    Scheinbar haben die vor von uns bösen rechten pi-lesern fotos zu machen, wenn sie sinnvolle und fundierte kritik vorbringen. Passt auf, dass ihr dort nicht eins eurer Fotos findet, das ist ein Verstoß gegen § 23 Abs. 1 Nr. 3. Nur zur Info 😉

    @Watchblog: Nur richtig so, wer beleidigend wird, hat nichts anderes verdient!

  76. Scheinbar haben die vor von uns bösen rechten pi-lesern fotos zu machen, wenn sie sinnvolle und fundierte kritik vorbringen.

    Eine echte Chance, den Linken wie auch den Musels zu zeigen, wer die besseren Argumente hat.
    Also: sachlich bleiben und die Augen nach evtl. veröffentlichten Fotos offen halten.

  77. OT PK: „Weil die Runde ganz auf die Teilnahme rechtsextremer Krakeeler verzichtet, soll sich die phollkommene Inkohärenz (PI) nun unters Publikum mischen.“

    Das bekräftigt meine Aussage in #100. Also wenn ich mich nach dieser Aussage auf einem Foto wiederfinden würde, würde ich eine strafrechtliche Relevanz prüfen lassen. Auf jeden Fall habe ich diese Seite gespeichert. 😉

  78. Und wer durfte nun die 12 TEURO blechen?

    Daß Big berta eins vor den Latz bekommen hat, sehe ich mit Genugtuung.

    Ich denke, daß ihr mir Recht gebt, wenn ich behaupte, daß jeder seine Meinung äußern kann. Aber wenn das öffentlich in übelster Diffamierung und regelrechtem Stalking ausartet, muß es Konsequenzen haben.

    Übrigens, BB lebt felsenfest im Jahre 1429! 😉

  79. #92 KG Ist so etwas nicht ein Entlassungsgrund bei der Bw, sie ist doch verurteilt worden, oder?

    spannender finde ich, dass sie in dem Job die viele Zeit für ihre Aktionen findet. Ich dachte immer, sie wäre eine Dauerarbeitslose bzw. Studentin in eben dieser Disziplin, die alle Zeit der Welt für ihre Inernetaktivitäten hat. Die Bundeswehr-Ärztin hat anscheinend beruflich wenig bis gar nichts zu tun. Und das alles auf Kosten der Steuerzahler.

    Kein Wunder, dass solche Nettostaatsprofiteure den Staat vergötzen und den Liberalismus hassen wie die Pest. Freie Ärzte werden dagegen vom Staat um die Früchte ihres Lebens gebracht. Insofern „soziale Gerechtigkeit“ zu fordern – auf eine solche Idee kommt die Bundeswehr-Ärztin nicht.

    Ich habe in meinem Leben ein ganzes Vermögen dem Staat gezwungenermassen in den Rachen werfen müssen und wenn ich sehe, dass mit diesem Geld solcher Hass verbreitet wird – also da mag ich eigentlich gar nicht drüber nachdenken.

    Du siehst, mit der Entlassung der Bundeswehr-Ärztin wird nichts erreicht. Das Problem sitzt tiefer. Eben im Versorgerstaat und der Art und Weise, wie er funktioniert.

  80. Da bin ich aber angenehm überrascht.
    Anscheinend gibt es doch noch so etwas wie einen Rechtsstaat.

  81. @67 Nikolausberger

    27 luther hat es gut beschrieben. Die Offiziere beim Bund werden immer linker und haben immer weniger Rückgrat. Desweiteren empfehle ich dir, deinen letzten Satz auf dich anzuwenden!

  82. wenn wir schon beim Thema Bundeswehr und deren Ärztin sind, werfen wir einmal einen Blick auf einen 10 Jahre alten Artikel im Focus Archiv:

    Mit Hilfe einer Anzeigenkampagne in einschlägigen Zeitungen wie der Berliner taz warb Volker Rühe (CDU) bis zu diesem Montag gezielt um junge Männer aus dem linken Polit-Spektrum. Die Strategie des Verteidigungsministers: Durch ihre Einbindung in die Truppe soll „die Bundeswehr noch stärker ein Spiegelbild der Gesellschaft sein“ (Rühe) und zugleich besser vor rechtsextremistischen Vorfällen geschützt werden.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/bundeswehr_aid_170208.html

  83. Ich freue mich für Ulfkotte, dass er diesen Erfolg vor Gericht erringen konnte, nach all den Tiefschlägen, die er schon erleben musste.

    Auf seiner Homepage ist mir unter „Verkehrte Welt“ u.a. dieser Text aufgefallen.

    [….]Seit vielen Jahren gehe ich morgens zu einer Waldkapelle im Taunus. Ich entzünde dort eine Kerze und schöpfe im Gebet Kraft für den neuen Tag. Über all die Jahre der Demütigungen war mir die nahe gelegene Waldkapelle ein Ort, der mir immer wieder Zuversicht gegeben hat. Seit Februar 2006 wurde die Kapelle mehrfach von Unbekannten verwüstet. Am Morgen des 5. Juli fand ich sie im bislang schlimmsten Zustand vor: die Kerzenleuchter waren von der Wand geschlagen und die aus Lindenholz geschnitzte Madonna hatte als Zielscheibe für Flaschen gedient. Nachdem ich den Vorfall bei der Polizei zur Anzeige gebracht hatte, wurde ich gefragt, was ich denn eigentlich von der Polizei erwarte. Nichts gegen die zuständigen Beamten. Aber mir wurde schlagartig klar, dass sich die Werte unserer Gesellschaft sehr verändert haben. Wäre ein muslimischer Gebetsraum verwüstet worden – das Landeskriminalamt hätte wohl nicht gezögert, die Ermittlungen aufzunehmen. In diesem Falle passierte – nichts. Zwei Wochen nach der Verwüstung einer christlichen Gebetsstätte berichtete die örtliche Lokalzeitung darüber. Das wars. Inzwischen wurde die Kapelle ein viertes und fünftes Mal verwüstet, unmittelbar nachdem sie mit Spenden aus der örtlichen Bevölkerung liebevoll restauriert und gestrichen worden war. Ich belästige Sicherheitsbehörden heute nicht mehr mit solchen Hinweisen. Denn ich lebe offenkundig in einer verkehrten Welt.

    —————–

    http://www.ulfkotte.de/17.html

  84. Na ja, der zu 12.500 € Schadenersatz verurteilte Kampfblogger J.H. wird die Summe wohl kaum aufbringen können, da er wohl schon mehrere EV leisten musste und zudem wie man hört, HartzIV- Empfänger ist.

    Beim Dagmarschätzchen wird es sich wohl um Ratenzahlungen bis zum Jahr 2023 handeln.

  85. Hätte die Dame ihre Auseinandersetzungen fair betrieben, wäre sie jetzt sicherlich nicht „krank“. Vernünftig, ehrlich, fair und wo es notwendig ist kontrovers berichtende Blogs/Seiten wie „PI“ oder „Pax Europa“ stets zu verunglimpfen, zu verleumden und was das perfideste ist, die ständigen Versuche diese in rechte Ecken zu stellen, das sind keine fairen Methoden.

    Es sind offensichtlich Versuche, unangenehme Wahrheiten die nicht in ihr Weltbild passen nicht nur zu ignorieren, sondern deren Verbreitung zu be/verhindern. Doch auch eine Berta muß lernen, dass ihr dies nicht gelingen wird. Und was diesen Blog „Politisch Korrekt“ betrifft, so agiert er in der gleichen Liga.

    Doch sie werden erkennen, dass jeder Mensch ein Gespür/Gefühl für Gut und Schlecht, für Gut und Böse hat und sich seine Meinung bildet.

  86. Ich halte nichts von derlei Aktionen.

    Wer Islamkritik als „rechtsextremistisch“ ansieht soll es hat so sehen, eine „Beleidigung“ sehe ich da nicht drin.

    Ich bin für Meinungsfreihet. Wer die Meinung hat „ausländer sind sch…“ soll die halt genauso vertreten dürfen wie „Islamkritiker“ sind rechtsextrem.

    Was steckt denn da hinter? Der Begriff „rechts“ gilt als beleidigend, weil unsere Multikultischwuchteln aus Berlin es geschafft haben solch einen Begriff zu kriminalisieren.

    Demokratie adieu…

  87. #82 Franco de Silva

    „Im Forum der Augsburger Allgemeinen wird man sofort gesperrt, wenn man sich islamkritisch verhält, das wird überhaupt nicht geduldet; die Moderatoren dort sind anscheinend links/grün-lastig.“

    ——
    Nicht nur die Moderatoren dort sind links/grünlastig – die ganze Zeitung und fast alle Redakteure sind voll PC.

    Solche Foren, Gleiches gilt für Focus, sind reine Zeitverschwendung.
    Beim Focus geht es noch krasser zu. Wenn sich einer der dort immer zahlreicher werdenden Türken/Innen beleidigt fühlt, wird der „Beleidiger“ gesperrt. Dieses „Forum“ ist nur noch eine Lachnummer.

  88. Wann Hetzt man Gegen Südtiroler Autoren auf PI??
    Nun wegen mir lohnt es nicht, da reicht es schon mal , das Postfach zu-zuspamen, oder auf den ZDF
    an meinen Mann eine PN zu Schicken, wir Kriegen Euch, ihr Nazibrut, du serbische Kriegsverbrecherin,wir wissen wo ihr wohnt, Name und Adresse sogar noch korrekt!

  89. Juchuuu, man kommt ja aus der Freude gar nicht raus heute!!!

    Zwar kein Vermögen, aaaber doch ein ganz hübsches Sümmchen was da den Besitzer wechselt! *grins*

    @ comeback # 31 freu mich auch ganz besonders für Dich! wenn ich das richtige verstanden
    habe, hattest Du ja auch einigen „Ärger“ mit solchen fiesen Typen.

    Kannst Du indirekt als Erfolg verbuchen! Das Blatt wendet sich… Glückwunsch! 😉

  90. Eine solche Antidemokratische Gesinung sollte zumindest den Beamtenstatus kosten-
    schliesslich kann man nicht davon ausgehen das sich durch die Geldstrafe ihre Auffassung von Demokratie verändert.

  91. #73 gw

    D’accord!

    allerdings fühlt pi sich den gesetzen in deutschland trotzdem verpflichtet. wir stehen zu deutschland und seinem grundgesetz.

    So sehe ich das auch! WIR sind die Guten und nicht die gutmenschlichen Linksidioten – äh, ich meinte -Ideologen.

  92. Na, daß ist mal eine Nachricht, die mich heute gut schlafen läßt. Aber Entwarnung ist das noch lange nicht. Daß da eine Bundeswehrärztin dabei war, zeigt wie sehr unsere Eliten schon verseucht sind.

  93. Bei aller Genugtuung über das Urteil (ist das schon rechtskräftig?)….was manche hier auf PI von sich geben ist auch nicht gerade die „gute Schule“.

    Mich würde es nicht wundern wenn auch hier mal ein paar Leute Post vom Staatsanwalt bekommen.

    Nichts gegen Frust rauslassen oder Tatsachen diskutieren…aber was ich hier manchmal lese, kann ich wirklich nur noch als rassistisch oder menschenverachtend werten.

    Der Sache von PI tut ihr damit keinen Gefallen und gebt Blogs wie PK nur täglich neues Kanonenfutter.

  94. Wenn ich diesen Titel schon lese, „Das ultimative Auskunftsblog über Gewichtsprobleme und Islamismus“ lach ich mich ja scheckig !

    Da fliegt mir der Kitt aus der Brille.

    Jedoch kenne ich die Beschimpfungen der Linksfaschisten, die einem Wehtun, auch daher, weil die Behauptungen und die Zusammenhänge erstunken und erlogen sind – da tut Dummheit weh.

    Teleschwachkopf hat es auch erwischt? 🙂

    Mensch komme ich etwa wegen guten Nachrichten hier her, oder was? 😉

  95. @#131 Herr_Gott

    Deswegen laufen auch schon von diversen Seiten aus gegen PI. Hoffen wir dass sie nicht durchkommen damit, sonst muß PI am Ende noch den Laden dicht machen, was natürlich keiner will. Andererseits hat sich PI durch den Umzug in die Türkei auch der deutschen Gerichtsbarkeit entzogen, deswegen muß man sich wohl nicht allzuviele Sorgen machen.

    Kann man angesichts der massiven Abwanderung der Werbepartner von PI evtl eine Spendenaktion für PI starrten? DAmit nicht wieder die Server ausfallen wie letzte Woche?

  96. Zitat:

    127 Lazar (22. Feb 2008 23:53)

    Juchuuu, man kommt ja aus der Freude gar nicht raus heute!!!

    Zwar kein Vermögen, aaaber doch ein ganz hübsches Sümmchen was da den Besitzer wechselt! *grins*

    @ comeback # 31 freu mich auch ganz besonders für Dich! wenn ich das richtige verstanden
    habe, hattest Du ja auch einigen “Ärger” mit solchen fiesen Typen.

    Kannst Du indirekt als Erfolg verbuchen! Das Blatt wendet sich… Glückwunsch! 😉

    Danke Lazar , ja und wie Du „Ärger“ so schön richtig in Anführungszeichen setzt, denn es deckt das nur einen Teilbereich ab.

    „Ärger“ heißt im einzelnen:

    Telefonterror gegen ,ich über fast drei Wochen, zunächst haben die noch direkt angerufen über Stunden, dann haben die (so meinen die) „anonym“ via www irgendwelches Prospektmaterial bestellt (der Papier-Müll stapelt sich )Firmen veranlaßt mich zurück zurufen, weil ich da angeblich irgendwas kaufen will andere mit einer gefälschten Anzeige meiner Telefonnummer,(leider geht sowas im Zeitalter von ISDN zu leicht, technisch gesehen) angerufen, da dann wohl auch Telefonterror gemacht die/deren Opfer haben natürlich hier angerufen, das Ergebnis kannst Du Dir denken.Selbst bei der lokalen Polizei haben die diese „Fake Telefon ID“ durchgeführt nur, deren Pech zu dem „stand“ meine Fangschaltung schon, ausserdem haben ich meinen www-tele Provider ausdrücklich autorisiert, auch die Telefonnummern die ich gewählt habe den Ermittlungsbehörden zur Verfügung zu stellen , damit eben klat fest steht was „echt“ also von mir war und was nicht.

    Das die BB aka. DS da einen erheblichen Anteil hat beweist, unter anderem ein Eintrag auf Ihrem jetzt geschlossenen Blog:(da ging es um den Telefon und Webterror vom August gegen mich der die da „feierten“)

    Zitat:

    bigberta Says:
    August 22nd, 2007 at 10:29 nachmittags

    Alles eine reine Preisfrage. Ganz unter uns: es war ein fairer Deal. ich passe auf, dass er seine Medikamente nimmt, und er macht das für mich. Aber verlinken****: nö. Dann macht ees doch überhaupt keinen Spass mehr. So freut sich jeder, der’s findet. Ein Post like this war heute an der Spitze, das lässt doch hoffen.

    Quelle:
    http://watchblogislamophobie.wordpress.com/2007/08/22/haben-sie-auch-ihr-personliches-watchblog

    Organisation
    http://watchblogislamophobie.wordpress.com/impressum-und-disclaimer

    Anm:**** BB bezieht sich da auf einen von den Verleumdungungsblogs (derer gab es gut ein dutzend ein paar sind leider immer noch „da“ und zu youtube sagen ich jetzt mal (noch) nichts), welcher diese Webteroristen aufgemacht haben, ich nehme an Du weißt welchen ich meine.

    Dieses ist vom Datum auch passend passend zu den Telefonterroraktionen gegen mich welche ja am Do den 16.08.07 gegen 11.00 anfingen, aber auch ist eben wegen besagter Fangschaltung einiges gesichert worden. Und alleine dieser Satz

    ich passe auf, dass er seine Medikamente nimmt, und er macht das für mich…

    dürfte Fr. S. im zukünftigen Verfahren schon noch Probleme machen.(Sie sorgt für die Medikamente ??? Welche denn, oder mach Sie sich eine möglicherweise Medikamenten oder Drogenabhängige Person (und anders ist es wohl kaum zu erklären wenn ein solcher Dreck wie auf den Verleumderblogs publiziert wird) zum Vasallen Ihrer Taten ??

    Auch diese „Aktion“ mit dem schwarzen Audi war in der Zeit vielleicht ist ja da auch noch so einiges zu erwarten mal sehen.

    Ich kann nur hoffen das die Ermittlungsbehörden – gerade weil Fr. S. mit Ihrem Handeln eine aus meiner Sicht als BW „Ärztin“ deutliche Gefahr für die Sicherheit dieses Landes darstellt – nun auch mal ihre IT Infrastruktur und Kontakte etwas genau unter die Lupe nehmen , auch da werden dann noch einige „Überraschungen“ zu erwarten sein.

    Achja nur so nebenbei. Nur auf die deutschen Behörden alleine GREIFE ICH SCHON LÄNGER NICHT MEHR ZURÜCK, DA SIND MITTLERWEILE (schon seit mehreren Monaten)NOCH GANZ ANDERE INFORMIERT.

    (Oh say can you see by the dawns early light…)

    Sollte also in nächster Zeit in D-Land ein sagen wir mal „islamterroristisches“ Computernetzwerk mit Zentraler (Server)Stelle an der bay/chech. Grenze und weit verzweigtem Netz u.a. in den Iran in die Türkei usw. auffliegen und das ganze dann noch von US Seite aus „angeleiert“ worden sein weil denen Erkenntnisse von sagen wir mal „aufmerksamen“ Menschen/Blogger aus D-Land zu gesandt wurden, kannst Du mir auch „direkt“ 🙂 gratulieren.

    Und der Bericht dazu der dann dazu folgen wird hat es „in Sich“.

    In der Summe ist Frau S. aus meiner Sicht nicht nur irgend eine konvertierte, die jetzt meint den Rest der Menschheit mit Ihrem neuen „Glauben“ beglücken zu wollen, NEIN FRAU S. IST GEZIELT IM SINNE/AUFTRAG VON HINTERMÄNNERN DES ISLAMISCHEN TERRORS, ODER ABER ZUMINDEST AUS DEREN PROPAGANDA UMFELD, IM AUFTRAGE VORGEGANGEN, und STELLT SOMIT EIN ERHEBLICHES SICHERHEITSRISIKO DA.

    More to come , beizeiten.

    Gruss ComebAck

  97. Teleschwachkopf hat es auch erwischt? 🙂

    ne leider dann wohl doch (noch) nicht , wollt es nur gesagt haben sonst tickert der sich wieder ein zu-(un)recht.

    Das „noch“ bezieht noch darauf das auch seine Aktionen NOCH ans Tageslicht kommen werden.

  98. #136 ComebAck: Da haben Sie ja einige unschöne Erfahrungen gemacht. Schon äußerst bedenklich, dass so jemand wie diese Konvertitin bei der Bundeswehr ist.

  99. Mir ist heut so nach Tamerlan zumut. Ein bisschen Tamerlan wär gut.
    Tucholsky

    Nach der Anzeigenwelle gegen Diskussionsteilnehmer des Schweizer SVP-Forums (die in einem Fall mit einer Verurteilung wegen eines Kaminwitzes zu den Minaretten endete – in einem anderen Fall wurde das Verfahren wegen der Bezeichnung des Koran als „Handbuch des Terrors“ niedergeschlagen) hat die Religionspolizei erneut zugeschlagen. Gestern morgen standen zwei Gesandte der Staatasanwaltschaft vor der Tür von „Tamerlan“, weil „Tamerlan“ den Anzeigenanwalt Kettiger „Allahs Kettenhund“ genannt hatte, und beschlagnahmten den privaten PC des Meinungsdelinquenten. Tamerlan hatte nämlich den Anwalt als „Schnauzer mit Stalinschnauz oder Moslemschnauz bezeichnet und geschrieben: wer Kettiger „Denunziant“ nennt, wird angezeigt. Die Wahrheit die Wahrheit nichts als die Wahrheit.

  100. Tucholsky hatte übrigens sieben Pseudonyme. wir müssen uns vorsehen.

    Polemiker und Satiriker leben gefährlich in der Zeit der Meinungsaufseher. Erschien nicht schon mal eine Karikatur in einer Schweizer Zeitung, die den Bundesrat in corpore abbildete, darunte BR Couchepin, der ein Schnüffelhündchen an der Leine hielt mit dem Gesicht von Georg Kreis, unserem Oberzensor der Schweizer Kuschkultur. Ich lebe leider nicht in Dänemark. Ja der Anwalt hat ’nen Schnauz und den trägt er im Gesicht. Und wen immer er ans Messer seiner Hintermänner liefert, bleibt im Dunkeln,
    Und ein Ahmed geht um die Ecke, und den ahmed sieht mannicht.

    Bin ja schon neugierig, Was die Staatsanwaltschaft diesmal herausfindet in den Verkettungen der Schweizer Schariajustiz. Da kann ein jeder Hund von Denunziant die Islamkritiker mundtot machen, während hochkriminelle UCK-Terroristen frei herumlaufen können in der Schweiz. Die Welt in der ich noch lebe.

    Und alle Freunde und Anwälte der islamischen Meinungsfreiheit dürfen Strasfanzeige erstatten gegen Islamkritiker, die nicht über ihre Miittel verfügen und sich erlauben, einengewaltigen Shnauz als Stalinschnauz zu identifizieren.

    Nein, das war nicht nützlich für „Tamerlan“, eher schädlich, aber es gibt ja noch werte, die zu verteidigen das Risiko wert ist, Das ist mir lieber als das zeitkonforme anonyme opportune Konsumieren und Desgustieren der Ideen derer, die noch den Kopf hinhalten.

    Die Wahrheit die Wahrheitr nichts als die Wahrheit
    (Sorry wenns noch tippfehler hat, ich sitze in der UB und die Zeit läuft ab.)

Comments are closed.