SAS Radisson: Kein Platz für Verfolgte

radissonarhus.jpgAm 19. Februar berichtete PI über den Rauswurf des dänischen Karikaturisten Kurt Westergaard aus einem damals nicht näher benannten Hotel. Damals versprachen wir, das Hotel bekannt zu geben, sobald Informationen dazu vorliegen.

Aus einem Beitrag im Spiegel ergibt sich jetzt, dass es sich um das SAS Radisson im dänischen Arhus handelt. Die SAS Hotels sind eine weltweit tätige Kette, die auch in Deutschland zahlreiche Hotels betreibt. Für jeden, der für die Freiheit unserer Zivilisation eintritt, versteht es sich von selbst, nicht in Hotels abzusteigen, die einem von muslimischen Mördern Verfolgten die teuer bezahlte Unterkunft verweigern.

Auf der deutschen Seite der Hotelkette heißt es:

Ihr Feedback ist uns wichtig. Wir möchten wissen, was Sie von unseren Radisson SAS Hotels & Resorts halten.

Dem Wunsch sollten wir zahlreich nachkommen. Es bietet sich die Rubrik: „Andere Erfahrungen, die Sie gemacht haben“ förmlich an.

» Ihre Meinung zu SAS Radisson Hotels

(Spürnase: Volker)

Update vom 4.3.08: Uns erreichte inzwischen folgende Antwort von der Radisson Hotel-Zentrale in Brüssel:

Datum: Mon, 3 Mar 2008 15:38:48 +0100
Betreff: Ihre Nachricht / Kurt Westergaard

Vielen Dank für Ihre Nachricht, in der Sie auf Kurt Westergaard und unser Hotel in Aarhus Bezug nehmen.

Wie jedes Hotel der Rezidor Hotel Group gewährleistet das Radisson SAS Scandinavia Hotel, Aarhus jede Reservierung in vollem Umfang und gemäß der Allgemeinen Reservierungsbedingungen. Die Buchung von Herrn Kurt Westergaard wurde über das ursprünglich geplante Abreisedatum hinaus sogar um eine volle Woche verlängert. Diese Verlängerung wurde von Seiten des Hotels aus nicht vorzeitig abgebrochen – Herrn Westergaards Abreise fand wie vereinbart am 20. Februar statt.

Die Rezidor Hotel Group ist stolz darauf, dass das Management und Personal des Radisson SAS Scandinavia Hotel, Aarhus gemeinsam mit dem dänischen Polizei-Sicherheitsdienst (PET) die Sicherheit von Herrn Westergaard und seiner Frau für diesen verlängerten Zeitraum gewährleisten konnte. Wir bedauern, dass dieses professionelle Handeln in einigen Medien nicht wahrheitsgetreu wiedergegeben wurde.

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane R.
Office of the President & CEO
Director Corporate Communication
www.rezidor.com
The Rezidor Hotel Group S.A.
Avenue du Bourget 44
B-1130 Brussels