Thomas TartschDer Sozialwissenschaftler Thomas Tartsch (Foto), Autor des Buches „Islamischer Fundamentalismus und Jihadismus“, hat den Dialog der Kulturen kritisiert. Bei einem Vortrag vor der Frauen-Union in Castrop Rauxel forderte Tartsch, die Dominanz des Islam einzuschränken: „Aus dem Dialog ist ein Monolog geworden, der beendet werden muss. Es müssen Grenzen gesetzt werden. Wir müssen aus der Position der Stärke heraus sagen, was wir verlangen und in Augenhöhe einen neuen Dialog führen.“ Mehr…

image_pdfimage_print

 

Comments are closed.