georgien.gifLudwigshafen – Der Verdacht auf einen islamischen Hintergrund für das Verschwinden dreier christlich-orthodoxer Autohändler aus Georgien scheint sich zu erhärten. Die BILD, die diesen Verdacht publiziert hatte, berichtet jetzt über neue Entwicklungen. Demnach wurde ein V-Mann des LKA, der aus dem Nahen Osten stammt und der mit den Geschäftsleuten unterwegs war, festgenommen. Seine Aussagen bestätigen laut BILD den vermuteten Tathergang.

Die orthodoxen Christen Giogi Gabroshvili (28), Spartak Arushanov (39) und Pavle Egazde (48) waren aus Georgien nach Deutschland gekommen, um gebrauchte Autos zu kaufen. Der V-Mann des LKA sollte ihnen bei der Auto-Suche helfen. Mit den drei Georgiern fuhr er in Richtung Heppenheim (Hessen). Unterwegs stieg noch ein Autohändler aus Ludwigshafen ein, der Somali Ahmed H. Zu Fünft fuhren die Männer auf ein einsames Gehöft im Odenwald. Dort kam es zur Katastrophe…

Der V-Mann sagte aus, dass es dort zum Streit zwischen den beiden Moslems und den drei Christen aus Georgien gekommen sei. Anlass: die großen Amulett-Kreuze, die sie trugen und der Tschetschenien-Krieg.

Plötzlich tauchten weitere Männer auf dem Hof auf, davon drei vermummt. Es geschieht das Unfassbare: zwei Georgier werden von den Moslems erschossen, den dritten nehmen die Männer mit – um ihn zu schächten (Anm.: Rituelle Schlachtung im Islam, bei der das Opfer ausblutet)!

Den Opfern wurde möglicherweise auch das für den Autokauf geplante Geld geraubt!

Gestern entdeckte die Polizei zwei Leichen im Altrhein bei Mannheim – vermutlich zwei der seit dem 30. Januar vermissten Georgier.

Die Ermittler kamen dem V-Mann auf die Schliche, als sie in seinem weißen Ford Escort Blutspuren entdeckten. Bisher galt der Mann aus dem Nahen Osten als zuverlässiger Informant. Seit 2001 arbeitet der ehemalige Autohändler als V-Mann. Er stammt ursprünglich aus dem Nahen Osten, hat einen deutschen Pass. Jetzt sitzen er und Ahmed H. in U-Haft.

(Spürnase: Jan)

image_pdfimage_print

 

101 KOMMENTARE

  1. Danke PI, für die Aktualität :-).

    DAS ist der Auftakt, es wird noch viel Sturm dieser Art über uns hinweg fegen…

    Die Frage ist: wehren wir uns auch mal, oder lassen wir uns freiwillig massakrieren?

    Lieber stehend sterbend, als kriechend vegetieren…

  2. ich muss das jetzt mal sagen:

    ihr seid so dumm alles gegen den koran.
    ich war jetzt cirka 5 monate in der ost-ukraine
    ich denke und… georgier und aurohändler das sagtdoch schon alles!!!
    ich sage PI bringt nicht alles was gegen den islam ist.

    Steffan was ist mit dem Dosenpfand?ich sage dir wir haben eine werbeagentur in der west-ukraine an der hand…aber nicht zu antworten ist auch keine lösung

  3. Grausames Verbrechen. Leider im Sinne des Islams. Daher „bald“ nicht mehr strafbar…

    Aber auch von mir ein Dankeschön an PI. Aufklärung und Informationen sind das A und O.

    Ich hoffe jeder der das liest, wird es weitererzhählen und Werbung für PI machen. Auch wenn ich hier nicht immer konform mit der Meinung von PI gehe, ist es dennoch ein Klasse Einrichtung.
    Weiter so.

  4. #2 DieBlechdose

    Sollte tatsächlich eines Tages eine Moschee in Flammen stehen, würde ich als erstes mal die Verkabelung überprüfen! Vielleicht ist es nämlich ein genauso rechtsradikaler Anschlag wie in Ludwigshafen! 😉

  5. @Blechdose: Daran ist sicher nicht PI schuld. Eher etwas anderes.

    @Bundeskanzlerin: Muss man dein Post verstehen? Würdest du es uns bitte übersetzen?

  6. #9 Schweinsohr

    Vielen Dank!
    Punkt 2. bei Bild.de versteh ich zwar nicht ganz….
    Wieso scheidet Stromklau aus? Als Brandursache vielleicht, aber die obskure Verkabelung läßt doch wohl trotz alle dem auf Stromklau schließen!?

  7. ==============================================
    #2 DieBlechdose (28. Feb 2008 01:01) Ihr von PI seid doch wahnsinnig und mitschuld wenn eines Tages Moscheen und andere Gotteshäuser in Deutschland und Europa wieder brennen werden.
    ==============================================

    Das „wahnsinnig“ solltes Du lieber auf die Mörder beziehen, oder wäre Dir lieber, dass die Wahrheit nach Islamischen Selbstverständnis unterdrückt wird oder in 1001-er Nacht Taqiyya verlabert wird?

    Deine Laberei spricht dafür!

    Ich glaube, Solche Subkultur-Laberei und Laberer sind hier fehl am platz?

    Tickst Du noch richtig?

    Aber alles hat sein gute!

    Besser kann man sich nicht outen!

    Ein neuer Nick vielleicht?

  8. Ich glaube, Solche Subkultur-Laberei und Laberer sind hier fehl am Platz.

    Tickst Du noch richtig?

    Aber alles hat sein Gutes!

    Besser kann man sich nicht outen!

    Ein neuer Nick vielleicht?

  9. #14 Fenris

    Vollkommen richtig!
    Es scheint ja wohl erwiesen zu sein, daß die „baulichen Gegebenheiten“ maßgeblich zur Tragödie beigetragen haben! Dem Hausbesitzer ist in jedem Fall der Prozeß zu machen, da er eine Mitschuld trägt am Verlauf des Unglücks!

  10. Ihr von PI seid doch wahnsinnig und mitschuld wenn eines Tages Moscheen und andere Gotteshäuser in Deutschland und Europa wieder brennen werden.

    Gotteshäuser brennen bereits in Europa.
    http://www.youtube.com/watch?v=fkgHkxIfgBc

    Weiteres Stillhalten und Dulden derartiger Verhältnisse stärkt nur die extreme Rechte. Wenn es zu größeren Gewaltätigkeiten gegen Muslime kommt ist das primär die Schuld der Beschwichtiger. Die Öffentlichkeit hätte von Anfang an informiert werden müssen. Man hätte nie MILLIONEN von Muslimen einwandern lassen dürfen und zusätzlich noch nicht eingreifen sobald sich eine Inländerfeindliche Stimmung breitmacht. Wer Schuld hätte, sollte es soweit kommen, wären diejenigen die es soweit haben kommen lassen und nicht die Aufklärer im Nachhinein.

  11. @schweinsohr
    Ist doch ne nette Lösung: es war ein Schwellbrand aber weder durch elektrische Leitungen noch durch Brandstiftung. Das bringt ein ideales poltisches Ergebnis: Schuld ist niemand, weder die Deutschen noch die Türken. Am Ende war es war es sicher the next Urinella, Vincent Raven mit mit einer ungewollten mentalen Fernzündung: er hatte seinen Raben nicht ganz verstanden.

  12. #12 Capetonian

    es steht im Bericht, daß die Türken Ermittler mit der Version d’accord gehen…

    Sauber hingebogen, deswegen auch 4 Wochen vergangen!

  13. #24 Schweinsohr: Ein Zyniker könnte sagen: Die Ermittlungen dauerten eine Woche, die Einigung auf eine Version, die alle mittragen können, ganze drei Wochen…

  14. Wetten, die antifa macht wieder was antideutsches draus… Manchmal wünsche ich mir eine Voodoo-Puppe… Eine ganz große….

  15. Zurück zum Thema:

    Man muss sich schon wundern, mit was für V-Männern unsere Behörden zusammenarbeiten!?
    Das ist ja nicht das erste Mal…

  16. Wegen der V-Männer. die NPD besteht doch zu 90% aus BND-V-Leuten, oder nicht? Fake-Partei-Verdacht….

  17. Na ja, es ist natürlich ein schmaler Grat.
    Ein V-Mann wird natürliche erst dann zu einem Nützling, wenn er von den zu Beschattenden als einer von ihnen anerkannt wird. Das wiedrum setzt ja vorraus, daß er für die Täter glaubwürdig ist, was wiederum vorraussetzt, daß er sich profiliert hat….
    Schwierig, sehr schwierig!

  18. Man denke nur an den Sturm der Entrüstung der losgebrochen wäre, wenn Moslems statt Täter einmal Opfer gewesen wären.
    Ich hoffe dass es angesichts eines solchen Vorfalls mitten in Deutschland zu einem Aufschrei in den Medien kommen wird.. aber glauben tue ich es nicht.

    Übrigens, Hallo alle 🙂
    Ich lese schon länger mit und ab jetzt auch schreibenderweise dabei..

  19. ==============================================
    31 Capetonian (28. Feb 2008 01:39) Na ja, es ist natürlich ein schmaler Grat.
    Ein V-Mann wird natürliche erst dann zu einem Nützling, wenn er von den zu Beschattenden als einer von ihnen anerkannt wird. Das wiedrum setzt ja vorraus, daß er für die Täter glaubwürdig ist, was wiederum vorraussetzt, daß er sich profiliert hat….
    Schwierig, sehr schwierig!
    ==============================================

    Auch darin steckt Wahrheit.
    (Und, wenn es s o gewesen sein sollte, entsprechende Skrupellosigkeit)

    Warten wir die Entwicklung Sache ab.
    Gute Nacht.

  20. @ #2 DieBlechdose (28. Feb 2008 01:01)

    Ihr von PI seid doch wahnsinnig und mitschuld wenn eines Tages Moscheen und andere Gotteshäuser in Deutschland und Europa wieder brennen werden.
    äh, – also du meinst,DieBlechdose, dass irgendeiner hier Schuld daran hat oder haben wird , dass DAS hier passiert ist oder passieren wird ?

  21. Eigentlich ist ein V-Mann immer ein Täter, der seine Leute verrät.
    Sonst funktioniert es nicht.
    Nützlich – sicher!
    Aber moralisch wahrscheinlich schon irgendwie (fast) immer der gleiche Abschaum.

  22. Ein weiteres Beispiel

    der Islam sieht in uns, den Infidels, nur Objekte die finanziell, oder in jeder anderen Art ausgebeutet und dann entsorgt werden.

    Der V Mann zeigt, dass es ein Treueverhaeltniss zu anderen, ueber die Grenze ihrer Religion nicht existiert, stattdessen brutalste Gewaltexcesse, von ihrer Seite begangen.

    Das gleiche uebrigends, was Erdogan in seiner Koelner Brandrede von seinen Anatoliern forderte, sich niemals zu assimilieren, er braucht hier eine 5. Kolonne, mit der Druck auf die EU, bes. D ausgeuebt werden kann.

    Wer sich mit Muslems einlaesst begibt sich in hoechste Gefahr, wir leben in anderen Welten.

  23. #36 brunneu

    Jede Religion, die die alleinige Wahrheit für sich beansprucht und für Menschen, die diese ablehnen, die Hölle vorsieht, der wohnt die Intoleranz schon inne.

  24. http://www.sueddeutsche.de/deutschland/artikel/67/160628/
    Hochrangige Ermittler halten es auch für möglich, dass es nicht um einen Ritualmord ging – sondern um Banaleres: die Beschaffung von Geld für den Dschihad. Und weil drei Georgier mit vielen Tausend Euro in der Tasche da waren, konnte man deren Geld den Heiligen Kriegern zukommen lassen. Nach Erkenntnissen der Ermittler kamen die Georgier jeweils mit Summen zwischen 5000 und 10.000 Euro zum Autokauf. „Möglicherweise ist der Raub dann zum Mord eskaliert“, sagt ein Fahnder…….. Möglich ist alles: vom schlichten Raubmord bis zum islamistisch inspirierten Ritualmord……
    Möglicherweise hat der inhaftierte V-Mann den islamistischen Rahmen aber auch nur konstruiert.

    Bitte kühlen Kopf behalten und nicht aus Überzeugung Christenmord rufen. Es war richtig, daß Bild nur von einem Verdacht sprach, der aber noch erhärtet werden muss, damit es Gewißheit ist. Der einzig Überlebende ist kein Klosterschüler, sondern hat manches auf dem Kerbholz.

  25. Zitat #37 alpha (28. Feb 2008 02:46)

    … was Erdogan in seiner Koelner Brandrede von seinen Anatoliern forderte, sich niemals zu assimilieren, er braucht hier eine 5. Kolonne, mit der Druck auf die EU, bes. D ausgeuebt werden kann.

    Wer sich mit Muslems einlaesst begibt sich in hoechste Gefahr, wir leben in anderen Welten.

    Du hast es auf den Punkt gebracht.

  26. Ich warte die Ermittlungsergebnisse ab (sofern wir sie jemals wenigstens auszugsweise zu hören bekommen). Ich fürchte aber, dass diese Morde für uns niemals mit Gewissheit geklärt sein werden. Wir sind darauf angewiesen, über den Koran und den Islam aufzuklären. Denn, so grauenvoll diese Verbrechen auch sind, es kann im Einzelfall immer schwer belegt werden, dass sie einen ursächlichen Zusammenhang mit islamischem Gedankengut haben.
    Leider wollen viele Menschen einfach nicht hören und rasten aus, wenn man sagt, dass jemand, der nach dem Koran lebt, ein Verbrecher sein muss. Es ist einfach zum Verzweifeln, ich kann nicht mehr

  27. #18 DieBlechdose (28. Feb 2008 01:20)

    Nicknamen kann man sich ziehen nach belieben aber ihr wisst schon was ihr da macht … (wer im Glashaus sitzt …)

    Und die Realität leugnen und bestreiten ist in Ordnung? Was würdest Du denn machen, abwarten und Tee trinken? Wenn das Dach brennt, hilft es nicht, sich im Erdgeschoss einzuschließen.

  28. Was sagen eigentlich die Christen dazu? Christenexodus im Mittleren Osten, Christliche Schueler werden von Muslimen in unserem Land ueberfallen,den Serben wird das Kosovo durch demografische Uebernahme entnommen,in der Tuerkei werden Christen auf brutalste Art ermordet,in Kenia in Kirchen zusammengepfercht und verbrannt,in Egypten zur Konvertierung gezwungen, und jetzt das! Was sagen eigentlich die Christen dazu? Wir haben noch mehr Wangen zum hinhalten? Wir sind die Laemmer die zur Schlachtbank gefuehrt werden muessen? Ich dachte immer das die Buddhisten ausser Stande waeren sich zu wehren gegen die Grausamkeiten die sie in ihren LAendern wie Thailand von Muslimen erfahren muessen,aber ich denke die werden noch mals getoppt von den Christen!

  29. Seh ich auch so, #19 ahead (28. Feb 2008 01:22)
    >Wenn es zu größeren Gewaltätigkeiten gegen Muslime kommt ist das primär die Schuld der Beschwichtiger. Die Öffentlichkeit hätte von Anfang an informiert werden müssen. Man hätte nie MILLIONEN von Muslimen einwandern lassen dürfen und zusätzlich noch nicht eingreifen sobald sich eine Inländerfeindliche Stimmung breitmacht. Wer Schuld hätte, sollte es soweit kommen, wären diejenigen die es soweit haben kommen lassen und nicht die Aufklärer im Nachhinein.<
    Richtig. Unter den für den jetzigen unhaltbaren Zustand Verantwortlichen sind alle unsere sog. „Volks“parteien zu finden. Von denen kommt keine Abhilfe.
    Der Bürger kann sich nur an der Wahlurne artikulieren (irgendwelche privaten Protestschreiben an einzelne Abgeordnete sind total wirkungslos). Von den alt-SEDler der „Linken“ („Grenzen auf“) ist auch keine Hilfe zu erwarten, im Gegenteil (man sehe nur mal nach Berlin, wo sie mitregieren, und welche Verhältnisse da herrschen: Rütli-Schule, verprügelte Busfahrer, no-go-areas für die deutsche Polizei etc.). Was also bleibt denn noch außer den extremen Rechten, die – kämen sie denn zu Macht bzw. Mitspracherecht – kriminelle Ausländer konsequent abschieben, den „Geduldeten“-Zirkus abschaffen und die Neuzuwanderung nur nach Nützlichkeit für die aufnehmende Gesellschaft regeln würden?
    Also, ich weiß wirklich nicht mehr, wen ich wählen soll.

  30. Was ist so Besonderes an Christenmorden? Sie sind allgegenwärtig, wie Judenmorde.

    Sie sind genauso gegenwärtig wie Moslemmorde.

    Einen feinen Unterschied gibt es – in praktisch allen Fällen, also auch bei den Moslemmorden sind Moslems die Täter. Man schlachtet sich in diesen Kreisen auch gerne gegenseitig ab.

    Wer nun der rechtmässige Iman war, ob ?Al? ibn Ab? ??lib oder Wilfried Gänseklein ist dabei eigentlich völlig nebensächlich – es geht um die Tötungsrituale an und für sich. Günde finden sich beliebig.

    Schuld sind immer die Radfahrer.

    Nachdem Der Grosse Pädophile Prophet selber ein begeisterter sadistischer Mörder war, er selbst wagte sich eher an die gefesselten Gefangenen, die etwas riskanteren Aufträge überliess er seinen Anhängern, ist es nur folgerichtig, wenn man diesem leuchtenden Vorbild in Allem nacheifert.

  31. Etwas mehr Hintergründe zu diesem „Automafiakrieg“ wären sicher sinnvoll.

    Ging es wirklich um Religionsfanatismus oder doch eher um Geld ?

    Georgien ist mit Sicherheit nicht gerade als freiheitliche Demokratie zu bezeichnen.

    Die „medialen Hinrichtungen“ gehen mir einfach zu schnell hier 😉

  32. DieBlechdose Ihr von PI seid doch wahnsinnig

    was sagst du Nicht-Wahnsinniger zum möglichen Mord an Christen?

  33. #2 DieBlechdose (28. Feb 2008 01:01)

    Ihr von PI seid doch wahnsinnig und mitschuld wenn eines Tages Moscheen und andere Gotteshäuser in Deutschland und Europa wieder brennen werden.

    Falscher Adressat!
    Die richtige Adressen wären der Islam, sämtliche Mohammedaner und die vor ihnen kriechenden Politiker von links und grün!

  34. @Blechdose
    Und so Wahnsinnige wie ihr seid schuld wenn hier in ein paar Jahren die Kirchen brennen!!!
    Schleich dich Troll!

  35. hallo, weiß jemand hierzu mehr….

    28.02.2008 03:24
    Ludwigshafen, Jugendlicher durch Messerstich lebensgefährlich verletzt

    Am Mittwoch, 27.02.2008, gerieten gegen 16.15 Uhr zwei 17-jährige Jugendliche in Ludwigshafen, Bismarckstraße, im Bereich des Einganges zum Rathauscenter in Streit. Während der Diskussion zog einer der Personen plötzlich ein Messer, stach nach seinem Kontrahenten und traf diesen im Thoraxbereich, so dass er lebensgefährlich verletzt wurde. Der Verletzte wird in einem Ludwigshafener Krankenhaus stationär behandelt, wobei nach einer Operation keine Lebensgefahr mehr besteht.
    Der Täter flüchtete vom Tatort, konnte aber im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen angetroffen und vorläufig festgenommen werden.

  36. Was bitte ist die Berichterstattung in dieser Sache im Vergleich zu der bezüglich des kleinen Handgemenges von Mügeln? Zu einem alltäglichen Brand- Unfall wie dem in Ludwigshafen (ja, täglich kommen bei Wohnungsbränden Menschen ums Leben, aber anscheined ist das nur interessant, wenn die Opfer muslimisch sind und deren Glaubensbrüder als Zugabe noch Feuerwehrleute zusammenschlagen).
    Ich hasse den Rassismus in der deutschen Presselandschaft!
    Wenn die Opfer Muslime und die Täter irgend was anderes gewesen wären (laut PKS ist sowas unwahrscheinlich, aber trotzdem)wäre da nicht etwas sehr viel umfangreicher über den Fall berichtet worden?

    Der PC-Presse ist das Leben eines Christen also weniger wert als das eines Muslims, sonst würden vergleichbare Fälle ja jeweils gleich umfangreich dokomentiert. Also: die PC-Medien sind rassistisch!!!

  37. #2 DieBlechdose (28. Feb 2008 01:01)

    Ihr von PI seid doch wahnsinnig und mitschuld wenn eines Tages Moscheen und andere Gotteshäuser in Deutschland und Europa wieder brennen werden.

    Leute die sich und anderen ständig die Schuldfrage stellen, sind die waren Brandstifter. Denn das ist genau die Einstellung die zur Realitätsverweigerung führt.

    Benutzen Sie ihre Augen und Ohren, und hören Sie auf Ihre Innerestimme, anstatt sich und andere ständig zubelügen.

  38. @v-muffel

    „Georgien ist mit Sicherheit nicht gerade als freiheitliche Demokratie zu bezeichnen.“

    Das ist unwichtig.
    Oder wollen Sie alle Georgier in Sippenhaft nehmen? Von wegen Tätervolk? Was in Georgien vor sich geht ist hier nicht die Frage. Die Morde geschahen auf deutschem Territorium, das ist entscheidend, die Opfer trugen Kreuze, die Täter waren Muslime.
    Es geschah Folgendes:

    „Es geschieht das Unfassbare: zwei Georgier werden von den Moslems erschossen, den dritten nehmen die Männer mit – um ihn zu schächten (Anm.: Rituelle Schlachtung im Islam, bei der das Opfer ausblutet)!“

    Schächten als übliches Mafia-Ritual? Im vorigen bericht war die Rede davon, dass die Muslime den Georgier zwecks Schächtung zu einem IMAM gebracht haben.
    Wie wollen Sie da den religiösen Bezuig wegdiskutieren?

    Wer lesen kann ist also im Vorteil. Da Sie lesen könen, nehme ich an, dass Sie aus irgendwelchen ideologischen Gründen nicht alles lesen WOLLEN.

    Ich stell Ihnen mal die Gretchenfrage: Wie hälst du’s mit der Gutmenschlichkeit? Ins Weltbild eines Gutmenschen passt es ja nicht, dass es TÄTER gibt, welche der Religion des Friedens angehören-oder gehören Sie gar selbiger an???

  39. Komisch, daß es für Muslime so schlimm ist, ein Kreuz zu sehen. Wie dem auch sei:
    Nicht der Zweck heiligt die Mittel,
    sondern die Mittel entheiligen den Zweck.

    Mord, Vergewaltigung, bestialisches Abschlachten, und das ist die „Religion des Freidens??“ Wie schon geschrieben: Die Mittel entheiligen den Zweck. Von daher ist am Islam nichts, aber auch gar nichts mehr heilig.

  40. #25 Fenris (28. Feb 2008 01:31)

    #24 Schweinsohr: Ein Zyniker könnte sagen: Die Ermittlungen dauerten eine Woche, die Einigung auf eine Version, die alle mittragen können, ganze drei Wochen…
    __

    Treffer!

  41. offenbar existiert das Problem, daß Christen in Deutschland zunehmend von Mohammedanern bedroht werden schon länger. Dabei sind das Ziel immer entweder Angehörige von christlichen Minderheiten oder solche Christen, die ehemals dem Islam unterworfen waren und sich aus dieser Verstrickung befreit haben und dem Islam den Rücken gekehrt haben.

    Es gibt von offzizielle Stelle Schätzungen, daß in Deutschland ca. 5 Christen pro Jahr aus Glaubensgründen von Mohammedanern ermordet werden.

    In Berlin und anderswo gibt es deshalb bereits christliche Gemeinden, bestehend überwiegend aus ehemaligen Mohammedanern, die sich nur noch heimlich treffen.

    Sehen Sie hier: http://video.ced24.com/

    und dann auf der Leiste am rechten Rand unter „Christenverfolgung in Deutschland“ und dann „Fernsebericht 1“. Der Bericht stammt von Report Mainz.

  42. Ihr von PI seid doch wahnsinnig und mitschuld wenn eines Tages Moscheen und andere Gotteshäuser in Deutschland und Europa wieder brennen werden.

    Klar. Irgendwann in der Zukunft vielleicht (!) brennende Moscheen (das sind übrigens keine Gotteshäuser!) sind heute schon das ultimative Schwerverbrechen und unser einziges Sinnen und Trachten sollte darauf gerichtet sein, dass die Islamisierung Europas vonstatten geht, ohne dass eine Moschee brennt.

    Dass dabei Christen über die Klinge springen müssen, ist normal. Das lässt sich nicht vermeiden. Es sollte aber kein Moslem dabei unwohle Gefühle haben, auch sollte im Verlauf der Islamisierung keinesfalls eine Moschee beschädigt werden.

    Was schlägst Du vor, wie PI und wir alle dazu beitragen können, dass wir zu einem islamischen Land werden können, OHNE dass Moslems dabei das Gefühl haben könnten, man würde sie nicht mögen?

    Bei Autogeschichten und Osteuropa denkt man natürlich schon mal … nunja… etwas eher weniger an religiöse Konflikte. Aber auch Autoschieber können selbstbewusste Christen sein und wenn es noch um Tschetschenien ging. Denn wenn es nur um Geld gegangen wäre, hätte man ja alle drei Georgier erschießen können und keinen schächten müssen.

    Aber man muss abwarten.

    Eigentlich warten wir immer ab und sind fair bis zum Anschlag.

  43. OT (?)
    Zum Thema mohammedanischer Ritualmord:

    » Den Haag – Holland hält den Atem an. Der Grund: Die Publikation des umstrittenen Koran-Films des niederländischen Politikers Geert Wilders steht unmittelbar bevor. „Anfang März“, so ließ Wilders verlauten, „wird er zu sehen sein.“ Der Film heißt: „Fitna“. Fitna ist Arabisch und bedeutet so viel wie „jemanden auf die Probe stellen, herausfordern“. Fitna kann aber auch mit „das Böse“ übersetzt werden.

    Auffallend in der Mord-Botschaft der islamischen Terrorbewegung El Kaida an Geert Wilders ist ferner, dass darin Mohammed Bouyeri, der Mörder des islamkritischen niederländischen Filmemachers Theo van Gogh als Vorbild und Held in höchsten Tönen gepriesen wird. Bouyeri schnitt Theo van Gogh am 2. November 2004 in Amsterdam auf offener Straße die Kehle durch, nachdem er ihn erst mit einigen Schüssen niedergestreckt hatte. Es war ein Ritualmord. Dafür verbüßt Mohammed Bouyeri nun eine lebenslange Haftstrafe. …
    «

    http://www.ksta.de/html/artikel/1203599318273.shtml

    Hoffen wir, daß Geert Wilders, der Kämpfer für Menschenrechte, Meinungs- und Pressefreiheit bei den nächsten Wahlen +20% einfährt.

    Die holländischen Islamisten sind sehr um sein Wohl besorgt. Wenn Geert Wilders von frommen Mohammedanern angegriffen würde, können sie einpacken, dann geht ein RUCK durch Holland, und Geert Wilders hat chancen auf ein höchstes Amt im niederländischen Staat.

    „Mut zur Intoleranz!“
    – Prof. Carlo Schmid

  44. #61 Philipp (28. Feb 2008 09:36) #25 Fenris (28. Feb 2008 01:31)

    #24 Schweinsohr

    Drei Wochen hat es gedauert um einen absolut deeskalatorischen Konsens zu finden der keinerlei Aufsehen erregt.

  45. Ihr von PI seid doch wahnsinnig und mitschuld wenn eines Tages Moscheen und andere Gotteshäuser in Deutschland und Europa wieder brennen werden.

    Deine Bildung = nicht vorhanden?

    1. die einzigen Gotteshäuser die es in Europa geben sollte sind Kirchen und sonstige christliche Einrichtungen.
    2. Moscheen hat es noch nie (also sicher nicht bis nach dem 2ten Weltkrieg) in Europa in diesem Ausmaß gegeben.
    3. Es brenen schon genug Gotteshäuser (christliche) in ganz Europa. In Serbien und Holland die meisten.
    4. Wenn Moscheen in Deutschland brennen, wäre das nur ein Zeichen der Selbstverteidigung: eine Moschee ist nicht nur ein „Gottes“haus, sondern eine Kaserne, eine Schule, ein Parlament und ein Zeichen für ein vom Islam eroberter Boden! gelöscht

  46. #3 Bundeskanzlerin
    Da hast du völlig Recht. Verdammte Christen aus Georgien, müssen sich unbedingt erschießen lassen, nur um den Koran und alle Moslems in den Dreck zu ziehen. Islam Ist Frieden!
    (/ironie aus)

  47. 64Eisvogel:

    Die holländischen Islamisten sind sehr um sein Wohl besorgt. Wenn Geert Wilders von frommen Mohammedanern angegriffen würde, können sie einpacken, dann geht ein RUCK durch Holland, und Geert Wilders hat chancen auf ein höchstes Amt im niederländischen Staat.

    Glaubst Du das wirklich? Du meinst das gleiche Land, in dem Theo van Gogh auf offener Stra-e geschlachtet wurde? Das gleiche Land, das Ayan Hirsi erst die Staatsbuergeschaft entzogen hat und jetzt nicht mehr fuer ihre Bewachung bezahlen will? Das gleiche Land, das nach dem Rauswurf von Hirsi noch schnell 30.000 illegale Marokkaner legitim gemacht hat?

    Warum glaubst Du, dass diesmal etwas passiert?

  48. #2 DieBlechdose

    Ihr von PI seid doch wahnsinnig und mitschuld wenn eines Tages Moscheen und andere Gotteshäuser in Deutschland und Europa wieder brennen werden.

    #2 DieBlechdose

    @ linkposter mit der brennenden katholischen kirche … das ist erst der anfang

    dazu fällt mir nichts mehr ein ….

  49. #67 Schwerthelm (28. Feb 2008 10:07)

    Wenn Moscheen in Deutschland brennen, wäre das nur ein Zeichen der Selbstverteidigung: eine Moschee ist nicht nur ein “Gottes”haus, sondern eine Kaserne, eine Schule, ein Parlament und ein Zeichen für ein vom Islam eroberter Boden! Ich hoffe dass bald alle brennen werden!

    Die Frage ist nicht ob sie brennen sondern wann sie brennen.

    Blicken wir mal zurück was in den letzten 2 monaten alles passiert ist. Von München, Hessenwahlkamf, Ludwigshafen jetzt wieder Ludwigshafen und ich hoffe auch Saabrücken. So langsamm fangen die Leute in der Öffentlichkeit an laut zu denken.

    Und wenn Wilders hoffentlich seinen Film zeigt, wird es noch spannender.

    Multikulti ist gescheitert.
    Integration ist auch gescheitert
    Was kommt als Nächstes?

    Trennung?

    Aber wie sollen wir die 5 000 000 Mohamedaner los werden? Die gehen nicht freiwillig.

    Irgendwie kann ich mich nicht von dem Gefühl los machen das 2008/2009 zwei ganz entscheidene Jahre werden.

    Wir sollten den Rat von Almbauer folgen und uns einen Lebensmittelvorrat anlegen.

  50. #71 pils

    Multikulti ist gescheitert.
    Integration ist auch gescheitert
    Was kommt als Nächstes?

    Trennung?

    Etwas Besseres fällt mir auch nicht ein.

  51. Nur in den Nachrichtensendungen des Staatsfernsehens taucht diese Information eben so wenig auf wie der barbarische Kindsmord in Saabrücken auf.
    Sollte ich jedoch beim Türken nebenan ein Fenster einwerfen werde ich sich medienwirksam mit dem Huschrauber zum Bundestaatsanwalt gebracht und unsere falschen linksgrünen Politiker werden sich vor Empörung kaum halten können. *pah*

  52. # 2 DieBlechdose
    # 3 Bundeskanzlerin
    Warum die Aufregung. Hier wird einfach nur die uns gesetzlich garantierte Meinungsfreiheit praktiziert. Auf eure Beiträge näher eingehen möchte ich an dieser Stelle nicht. Nur meine persönliche Meinung dazu: Bevor ich an eurer Stelle einen solchen geistigen Müll veröffentliche, würde ich lieber lachend in eine laufende Kreissäge springen!

  53. #72 Fenris (28. Feb 2008 10:53)

    Genau genommen ist die Trennung schon lange dar und wird mit Parallelgeselschaft bezeichnet.

  54. #75 pils: Das Dumme ist nur, dass die Trennung in unserem eigenen Lande ist und dass eine uns feindlich gesinnte Kultur in unserem eigenen Land immer weiter wächst. Man stelle sich einmal vor, während des Kalten Krieges wäre ein Dutzend Divisionen der Roten Armee unter uns gewesen.
    Wenn nicht bald etwas passiert wird ganz Europa zu einem zweiten Balkan werden.

    Hier einmal ein älterer Kommentar von mir zum Thema Balkan:
    Tja, der Balkan. Multi-Kulti par excellence. Man sieht ja, wie da seit Jahrhunderten das Zusammenleben der Völker und Religionen völlig reibungslos und konfliktfrei vonstatten gehen kann. Mit diesem leuchtenden Beispiel der gegenseitigen kulturellen Bereicherung, diesem irdischen Paradies des Friedens vor Augen kann ich wirklich nicht nachvollziehen, wie jemand gegen Multi-Kulti in Deutschland sein kann.

  55. Mich nervt, daß hier und im ersten Artikel zu diesem Thema ständig die Mafia-Vermutung aufkommt. Das sind in der Regel arme Schlucker, die versuchen, ein paar Hundert Euro zu verdienen, indem Sie hier eine alte Möhre kaufen und den langen Weg nach Georgien fahren, um das Teil mit (meist sehr kleinem) Gewinn zu veräußeren.

  56. Wenn nicht bald etwas passiert wird ganz Europa zu einem zweiten Balkan werden.

    Ja so ist das, leider haben wir das ja schon teilweise in unseren Ballungsgebieten.

    Es werden schwere Zeiten auf uns zukommen. Auf unsere Politiker können wir nicht hoffen, die haben Angst.

    Das enzigste was wir mache können ist uns besser Organisieren. Wir müssen noch lauter werden. So was wie in z.B. Saabrücken muss in die Tagesschau und in allen Zeitung auf Seite 1.

    Ich vermute 80% aller Deutschen denken wie wir. Diesen 80% müssen wir die Angst nehmen ihre Meinung zusagen. Wenn wir die Probleme ansprechen können wir sie auch Lösen. Und so langsamm werden die Probleme ausgesprochen, aber erst langsam.
    Es macht immer wieder Spass mit wild fremden Menschen über die Zukunft Deutschland zu sprechen. Und dabei Stosse ich im Ruhgebiet und in Bayern immer auf Zustimmung. Mittler weile ist sogar schon so, dass ich das Thema garnicht anschneiden muss. Das kommt ganz von alleine.

    Wir müssen drann bleiben noch ist das Rennen nicht verloren.

  57. Warum verschweigt uns die TV-Medien (ÖR) diese Nachricht?? Dafür werden die Wischi-Waschi Aussagen,eines Schäuble verbreitet.
    Der dreht sich wie ein Fähnchen im islamischen
    Wind.
    —————
    Noch etwas Satrisches.
    Es gingen mal drei Behinderte auf Walfahrt nach
    Lourdes. Ein Taubstummer, ein Blinder und ein Rollstuhlfahrer. Sie kamen kurz vor Lourdes zu einen flachen See. Dort stand ein Schild, wo geschrieben Stand: Wer innigst an Gott und Gerechtigkeit glaubt, und durch diesen See watet auf die andere Seite, wird belohnt werden. Es gingen (fuhren) alle drei durch den See auf die andere Seite. Welch ein Wunder!,
    der Blinde konnte wieder Sehen, der Taubstumme , konnte wieder hören, und wißt ihr was dem Rollstuhlfahrer passierte?
    Er kam mit einen Satz neuer Reifen heraus.
    Fazit: Wer wirklich ehrlich an etwas glaubt, wird auch belohnt werden!

  58. Blechdose???
    Toller Nick. Läßt messerscharfe Schlüsse zu.

    Außen schepperts und innen hohl.
    Ist das Big Berta nach dem Abnehmen? 😉

    Schon schlimm, was sich für Gesocks hier in D rumtreibt. Wenn ihr wüßtet, was für Erniedrigungen und Willkür normale(!) Menschen aus dem Ostblock erleben müssen, wenn sie ein Visum brauchen, um mal Bekannte zu besuchen oder einfach als Tourist den tollen Schengen-Raum besuchen möchten.
    🙁

  59. #2 DieBlechdose

    Moschee und Gotteshaus ist ja eigentlich ein Widerspruch in sich.

    Aber, Schuld daran werden einzig die Moslems selber sein, die bereitwillig ihre Konflikte in alle Welt tragen – nicht nur nach Deutschland.

  60. SWR1 fragt soeben, ob es außer finanziellen auch
    politische Motive geben könnte.

    „Politisch“, so könnte man das natürlich auch sehen…

  61. @#69 WilliB

    64Eisvogel:

    Nee, ich war das.

    Nicht „Holland“, sondern eine korrupte unpatriotische Machtelite ist für die schleichende (?) Islamisierung verantwortlich (vgl. Deutschland). Ca. 85% der Deutschen stehen dem Mohammedanismus / der islamischen Ideologie mit Ablehnung und Mißtrauen gegenüber, und je besser die Menschen informiert sind, um so größer wird der Widerstand.

    Sure 4:144: „O die ihr glaubt, nehmt euch keine Ungläubigen zu Freunden vor den Gläubigen. Wollt ihr wohl Allah einen offenkundigen Beweis gegen euch selbst geben?“

    Sure 9:28 „O die ihr glaubt! wahrlich, die Götzendiener sind unrein.“

    Amen.

  62. Ist es schon gefährlich in Deutschland Kreuze zu tragen? Ich glaube ja…

    mal wieder UNGLAUBLICH !

    Jetzt warten wir nur noch auf die gleichgeschalteten Medien und Ihre Nebelbomben dazu 🙂

  63. #77 pils

    „Ich vermute 80% aller Deutschen denken wie wir. Diesen 80% müssen wir die Angst nehmen ihre Meinung zusagen. Wenn wir die Probleme ansprechen können wir sie auch Lösen. Und so langsamm werden die Probleme ausgesprochen, aber erst langsam.“

    Ach ja, und warum wählen so viele Deutsche links? Ich bin da anderer Meinung. Der durschnittlche Deutsche oder Österreicher (oder meinetwegen Westeuropäer) interessiert sich vorwiegend für seine Pension, sein Auto und seinen Garten (falls vorhanden), er merkt die schleichende Islamisierung gar nicht. Außerdem weiß er gar nicht, was Islam eigetlich ist. Vierzig Jahre Gehirnwäsche zeigt ihre Wirkung. Viele glauben noch immer, dass der Islam eine viel tolerantere Religion ist als die christliche; ich hatte viele Diskussionen mit den Gutmenschen über dieses Thema, bei denen mir der Kragen ständig vor Zorn platzte. Nicht jeder hat Bat Ye’or, Oriana Fallaci oder Henryk Broder gelesen, vielmehr haben die meisten noch nichts von diesen Autoren gehört.
    Ich glaube, dass die Menschen erst dann aufwachen würden, wenn das Fernsehen jeden Tag alle Stunden, d.h. wie eine Werbung die Warnung senden würde „Islam ist gleich Faschismus – wach auf, nimm dich in Acht“. Vielleicht dann, nach ungefähr zwei Jahren hätten wir Erfolg. Ansonsten fällt es mir schwer zu glauben, dass die Menschen wirklich aufwachen, zumal die Medien berichten nicht die Wahrheit oder verschweigen die Fakten.

  64. #71 pils fragt:

    „Wie sollen wir die 5 000 000 Mohamedaner los werden? Die gehen nicht freiwillig.“

    ZWANGSHEIRATSGESETZ zielführend durchsetzen,
    scharfe Gesetze gegen Inzucht, d.h., inzestuöse islamische Cousin-Cousine-Zwangsheiraten durchboxen, und schon sind wir die bildungsfernsten Mohammedaner los. Den anderen wird es eine Lehre sein, die werden dann plötzlich ganz brav, sobald sie Widerstand spüren.

  65. #3 Bundeskanzlerin

    Wer bist du denn? Ich glaube Du bist auch falsch hier.
    #2 DieBlechdose
    Wegen solcher Nasen, werden wir noch viel Mist in unserem Europa erleben. Solche dürfen sogar wählen gehen, unglaublich.

  66. #9 Schweinsohr

    Zu Deinem Bild-link Ludwigshafen:

    „Das bisherige Ermittlungsergebnis, erfuhr BILD, wird auch von den aus der Türkei angereisten vier Experten mitgetragen.“

    Es ist eine feindselige Einmischung in interne Angelegenheiten Deutschlands, wenn sich hier islamische Spitzel Erdogans auf christlichem Boden großkotzig aufspielen.

    Diese sollten aufgrund des Tatbestands der Beleidigung des Deutschen Volkes sofort in Abschiebehaft genommen werden.

    Im Falle Marco hat sich FÜHRER Erdogan auch jeglich Einmischung in sein Islamreich verbeten.

    Wann reist endlich eine deutsche Protestdelegation, mit GSG9-Eskorte, in die Türkei ein, um die islamidchen Morde von Malatya aufzuklären und Sühne einzufordern?

    http://www.christiantoday.com/article/turkey.christian.missionaries.horrifically.tortured.before.killings/10523.htm

  67. Wann endlich wird Deutschland aufwachen? Erst wenn Massengräber voller geschächteter Christen entdeckt werden? Hatten wir das nicht schon in ganz anderem Zusammenhang? Müssen wir uns erst zu Opfern und Sklaven einer barbarischen Unkultur machen ?

  68. Inzwischen wurden alle 3 Leichen gefunden:

    Aufgefunden wurden die 3 männlichen Leichen in einem Altrheinarm zwischen Ludwigshafen und Mannheim bei Sandhofen. Die Behörden gehen von einem Gewaltverbrechen aus. Die Leichen der Georgier sollen heute am Donnerstag obduziert werden, für 16.00 h ist eine Pressekonferenz anberaumt.

    http://www.luaktiv.de/scripts/cms_lu_aktiv/news.php?id=6864

    Mal sehen, was die Obduktionen ergeben.

  69. aus MDR Info:

    Im aufs LKA zugelassenen Autos des V-Mannes sei Blut eines der Opfer gefunden worden. Die Aussage des V-Mannes, dass die Tat religiös motiviert sei, wurde bisher nicht bestätigt.
    Es könne sich auch um eine Schutzbehauptung handeln, um von Raubmord abzulenken.

    EIn islamistischer Autohändler wurde ebenfalls verhaftet.
    Beide (Autohändler und V-Mann) bezichtigen sich gegenseitig des Mordes.

    Also mal abwarten !

  70. #2 DieBlechdose (28. Feb 2008 01:01) Ihr von PI seid doch wahnsinnig und mitschuld wenn eines Tages Moscheen und andere Gotteshäuser in Deutschland und Europa wieder brennen werden.
    ——-

    Wieso eines Tages?

    In Augsburg hat die Moschee doch schon gebrannt und in Ludwighafen und Gelsenkirchen und Wiesbaden haben Häuser gebrannt.

    Es gibt halt zu viele zündelnde Muslimkinder.

    Wer ist nun wahnsinnig und mit schuld, die missratenen Kinder oder die erziehungsunfähigen Eltern?

  71. Hmmm, natürlich sollte man voreilige Urteile vermeiden. Andereseits, seht ihr auch unter Eurem Fenster schon seit zwei Tagen den zornigen randalierenden Mob aufgebrachter Christen vorbeiziehen? Mit Fackeln und Mistgabeln bzw. Dönerlanzen und Kerzen…

    Na ihr wisst schon. Christen drehen ja eh immer sofort am Rad, wenn mal jemand ne Satire zum Papst oder zu Christus macht. Sind halt empfindlich in ihrer Ehre und ihren religiösen Gefühlen.

    Deshalb muss man auf Christen auch echt ein bisschen Rücksicht nehmen. Und angesichts dieser Bluttat und einer voreiligen Urteilsblidung könnten Unschuldige den Racheakten wütender Christenhorden zum Opfer fallen…

Comments are closed.