Nach einer qualvollen Pause ist PI jetzt auf dem Wege, sich mit einem leistungsstarken Server für neue Expansionen zu rüsten. Es kann wegen des bevorstehenden Umzuges in den nächsten Tagen weiter zu Störungen kommen, wofür wir uns schon vorab entschuldigen wollen.

Wir bedanken uns bei unseren zahlreichen Freunden für ihre Unterstützung und ihre Treue. Bei unseren Feinden, die schon so freudig erregt das Totenglöckchen geläutet und uns mit wilden Spekulationen zu unserem Ableben amüsant die Zeit vertrieben haben, entschuldigen wir uns dafür, dass es mit dem Sterben noch etwas dauert. Zum Trost für die Verzögerung des Leichenschmauses sei ihnen gesagt, dass ein kluger Schmarotzer weiß, dass das Ableben seines Wirtsorganismus zwangsläufig auch den eigenen Tod bedeutet.

Wegen der Umstellungsarbeiten muss die Kommentierfunktion leider vorerst ausgeschaltet bleiben. Neue Beiträge erscheinen so bald wie möglich. Versprochen!

image_pdfimage_print

 

65 KOMMENTARE

  1. Man bekommt ja förmlich „Entzugserscheinungen“ :-))

    Aber gut, daß wir wieder hier sein können !

  2. Das wurde aber auch langsam Zeit, ohne eure Berichterstattung ist man der Medienmafia fast schutzlos ausgeliefert!

  3. Sehr schön, dass Ihr wieder da seid. Hatte schon regelrechte Entzugserscheinungen. 😉

    Und jetzt wieder mit voller Kraft voraus!

    Feiger Gedanken
    Bängliches Schwanken,
    Weibisches Zagen,
    Ängstliches Klagen
    Wendet kein Elend,
    Macht dich nicht frei.

    Allen Gewalten
    Zum Trutz sich erhalten,
    Nimmer sich beugen,
    Kräftig sich zeigen,
    Rufet die Arme
    Der Götter herbei!

    (Goethe)

  4. Glückwunsch!!! Ein Tag ohne PI ist ein verlorener Tag, könnte man schon fast sagen! Weiter so! Mit Volldampf voraus!

  5. Glückwunsch!!! Ein Tag ohne PI ist ein verlorener Tag, könnte man schon fast sagen! Weiter so! Mit Volldampf voraus!

  6. Man bekommt in der Tat gewisse Entzugs-Erscheinungen, wenn die tägliche Dosis Nachrichten ohne Zensur plötzlich fehlt.

  7. Was war ich froh, als ich auf Kewel wieder alle angetroffen habe.

    Wie gut, daß bei uns nicht so viele M. mitschreiben.

    Könnten wir uns nicht soweit vernetzen, daß man die grobe PLZ zum usernamen nimmt?

  8. Ihr seid wieder da…..Allah sei’s gedankt und gepriesen.

    Im Moment bin ich etwas knapp bei Kasse aber zum 1.3. bekommt PI wieder ein Bakhshish von mir. Ich gehe davon aus dass der neue Server Geld gekostet hat. Viel Geld.

  9. Na bloß gut das man wieder zugreifen kann… diese Nachrichten von ARD und Konsorten sind nur schwer zu ertragen… völlig Kritikfrei und auf Linie getrimmt…pfui.

    Jetzt kann es mit neuem Dampf in die neue Woche starten! 🙂

  10. Moin,

    schön das ihr endlich wieder da seit. Hatte schon Angst keine anständigen Nachrichten mehr lesen zu können.

    In diesem Sinne, mfG
    Barbarian

  11. Herzliche Grüße auch von mir, schön, dass die Stammtruppe wieder beisammen ist.
    Hoffentlich entspricht der neue Server den Erwartungen, genug Spenden sind bestimmt zusammengekommen, oder?
    Die Idee mit dem „Spenden-Thermometer“ war übrigens wirklich gut, vielleicht wird sie ja noch umgesetzt.

  12. Hallo PI!
    #20 schislam: Das Spendenthermometer gibt es nicht, aber der Kommentator Presseschmierer hat es hier
    http://www.pi-news.net/2008/02/technische-stoerungen-auf-pi/#comments
    vorgeschlagen.

    Mein Vorschlag!

    Gebt eine genaue Zielsumme X an, die
    in y Tagen erreicht werden soll, zur Ausstattung neuer Hardware.
    Dann bastelt ein schönes Diagramm, wie ein
    Thermometer mit verschieden Farben von Rot bis Grün(Ziel erreicht) mit dem eingegangen
    Geldstand und Anzahl der Spender.
    Sowas motiviert sehr zum Spenden und jeder kann sehen wie der Stand ist.

  13. Wieder daaaa! Super!
    Jo, wir werden geduldig sein, soweit wir das mit unserem Entzug in Einklang bringen können. 😉

    Gute Arbeit!!!

  14. Also, dass sich Pi für Störungen vorab entschuldigt ist jetzt aber nicht unbedingt Scharia-konform 😉
    Von wegen „Entschuldigung=Schwäche“ und so… 😀

  15. schoen, das ihr wieder da seid…
    gibts schon neuigkeiten zum „verm.“ Stromklau?
    da bitte dranbleiben – ich vermute wieder aussitzen und stillschweigen;-)

  16. erstmal herzlichen Glückwunsch zu Eurem neuen Server, meine der Absturz des alten hat ja auch was Gutes, da sieht man, wie beliebt PI mittlerweile ist.

    OT Gestern und Heute hatte ich schlechte Erfahrungen mit Türken/Arabern. Fuhr gestern mit der U-Bahn nach hause, mit mir in der Bahn sassen zwei Türken oder Araber, sie hörten extrem Laut Musik, ich setzte mich dann nach vorne, mehrere andere Fahrgäste ebenfalls, was soll man dagegen schon tun?

    Heute war ich am Kudamm, vor dem Bahnhof Zoo ist auch ein kleinerer Busbahnhof, von dem sowohl BVG als auch Reisebusse abfahren, plötzlich sah ich, wie ein grosser Mercedes Jeep haarscharf ein BVG Bus schnitt, der Typ sprang aus dem Jeep und brüllte den Busfahrer extrem laut an, er schrie dann noch ein wenig, tratt gegen den Bus und fuhr weiter, auch er war, wie kann es anderst sein, Araber oder Türke.

  17. #12 Ruhri (09. Feb 2008 21:00)

    Boar ey … kann man P.I. süchtig werden?

    Klar!

    Europas lebt und wir sind seine Wächter.
    Vereint im Kampfverband für ein freies Abendland.

  18. Freiheit und Gleichheit! hört man schallen,
    Der ruh’ge Bürger greift zur Wehr;
    Die Straßen füllen sich, die Hallen,
    Und Würgerbanden ziehn umher,
    Da werden Weiber zu Hyänen
    Und treiben mit Entsetzen Scherz,
    Noch zuckend, mit des Panthers Zähnen,
    Zerreißen sie des Feindes Herz.
    Nichts Heiliges ist mehr, es lösen
    Sich alle Bande frommer Scheu,
    Der Gute räumt den Platz dem Bösen,
    Und alle Laster walten frei.
    Gefährlich ists den Leu zu wecken,
    Verderblich ist des Tigers Zahn,
    Jedoch der schrecklichste der Schrecken
    Das ist der Mensch in seinem Wahn.
    Weh denen, die dem Ewigblinden
    Des Lichtes Himmelsfackel leihn!
    Sie strahlt ihm nicht, sie kann nur zünden
    Und äschert Städt und Länder ein.
    Friedrich Schiller (Die Glocke)

  19. @#31 besten dank
    irgendwie hab ich so etwas vermutet.
    FRAGE: gibts neue TV tipps fuers wochenende??
    evtl mal wieder einen life blog zum live TV?
    Tatort faellt ja aus;-))

  20. Glückwunsch zur Auferstehung. Noch ein Tipp: bereitet eine abgespeckte Alternativariante dieser Seite vor, auf die bei erneuter Überlastung umgeschaltet wird. Z.B ohne Bilder oder nur halb soviele Artikel auf der Startseite.

    Die Startseite verursacht 83 Anfragen mit insgesamt 1.56 MB und der Server ist dann ggf. über 30 Sekunden am Ausliefern, falls nichts im Browsercache ist. Da ist noch Abspeckpotential drin.

  21. Schön, daß Autoren und Kommentatoren in neuer Frische wieder vereint sind. Da kann ich ja wieder losziehen, um mein liebliches Städtchen mit PI-Aufklebern zu verzieren (in Bayern finden demnächst Kommunalwahlen statt – ich finde gerade die GutmenschInnenvisagen auf den Plakaten der der GrünInnen haben einen dieser islamischgrünen Aufkleber mitten auf die Stirn verdient. Macht groß was her).

  22. #38 Bohemund

    Gib es die Aufkleber schon mit

    http://www.pi-news.net ???
    oder in verschiedenen Farben???

    @ PI:

    knallt doch mal bitte die Aufkleber in den Shop oder bietet zumindest ne Einstellfunktion zu Bestellanzahl /evtl. Farbe, natürlich mit aktueller Adresse sowie alternativen Hinweissprüchen zur Verfügung.

    Meiner Ansicht nach steckt in den Auklebern ein
    nicht zu verachtendes Potenzial.

    __________________________________
    choose your destiny

  23. Wir sind wieder da!

    Toll! Das ging ja viel schneller als erwartet!
    Gut gemacht!

    Was aber seit der Störung noch offensichtlicher geworden ist: Die Kommentierfunktion ist nicht nur eine marginale Nebensächlichkeit, sondern sie ist ein zentrales Element des Erfolges von PI.

    Jemand hier hat mal geschrieben, man könne ja auch vor „Akte-Islam“ (dort gibt es keine Kommentierfunktion) sitzen und depressiv werden (oder so ähnlich).

    Da ist echt was dran. Die Kommentare bzw. die Kommentatoren liefern nicht nur eine Masse an Infos (selbst geschrieben und/oder durch Links), sondern sie stellen eine virtuelle Gemeinschaft her, eine wichtige psychologische Komponente im ansonsten anonymen Internet.

    Ich behaupte deshalb: Ohne die Kommentierfunktion würde die Bindung der Leser an die Webseite rapide abnehmen.

    Und was die Gestaltung der Seite betrifft: Ich meine, man kann immer alles irgendwie optimieren. Grundsätzlich halte ich das Erscheinungsbild aber für gelungen. Auch ist es so, daß sich die Besucher an dieses Erscheinungsbild gewöhnt haben. Man sollte daher bei Veränderungen sehr behutsam vorgehen. Auch die großen überregionalen Zeitungen verändern ihr Design deshalb nur sehr vorsichtig (z.B. Die Titelseite des SPIEGEL wurde bisher kaum verändert).

    Was die Entwicklung der Besucherzahlen betrifft: Die Zukunftschancen von PI sind ganz offensichtlich bestens.

    Allenfalls interne Auseinandersetzungen könnten PI (und damit uns alle hier) jetzt noch stoppen!

    Aber da können die Typen von der Antifa lange warten!

    Denn den Drang der Menschen nach Freiheit kann man nicht stoppen!
    Das Freiheits-Gen steckt in uns allen drin!

  24. Ihr seid wieder da…..dem Mondgötzen sei’s gedankt und gepriesen.
    OT:
    Aktuell lief auf BR-TV Nicht ohne meinen Tochter, seit 22:10 der Kreis und um 23:35 Irans junge Wilde. In Bayern ist die Welt eher in Ordnung als in Neukölln.

  25. Epheserbrief

    5.15 So sehet nun zu, wie ihr vorsichtig wandelt, nicht als Unweise, sondern als Weise, 16 indem ihr die Zeit auskauft; denn die Tage sind boese. 17 Darum seid nicht toericht, sondern verstehet, was der Wille des Herrn ist!

  26. #42 Jo K.

    Schöne Bibelstelle.

    Möchte aber einen Teil davon nach 2008 katapultieren…. 😉

    „16 indem ihr die Zeit auskauft; denn die Tage sind boese.“

    Indem Ihr die „Zeit“ aufkauft; denn die Zeilen sind böse.

    _________________________________
    choose your destiny

  27. schön das der Laden wieder läuft!

    Höre aus dem Nebenraum gerade die Merkel´sche auf Phoenix „das ist unser gemeinsames Land“ (würg), muss gleich mal abschalten…
    So. Davor habe ich zum ersten mal auf BR „Nicht ohne meine Tochter“ gesehen (eigentlich ungewöhnlich für einen Islamkritiker, dass ich diesen Film noch nicht kannte).
    Es war eiunfach erschreckend, diesen Verhältnissen im Iran zuzuschauen. Diese Agressivität unter den Menschen, in den Familien, die Unterdrückung, der schiere Wahnsinn. Nur kurz schien der Ehemann (Moody) mal aufzuwachen, als er darüber verzweifelte, das der Iran unter den Mullahs in die Steinzeit zurückversetzt ist, weil nichts mehr funktioniert. Und dann hat er gleich wieder den Islam als das Beste gepriesen, was er seiner Tochter antun könnte….
    Eigentlich müsste jeder halbwegs normale Mensch allein schon durch diesen Film zum Islamkritiker werden. Ich kann mir nicht mehr helfen:
    Ich HASSE den Islam mit jeder Faser meines Herzens!!!

  28. Mann, Mann, Mann, was ein Glück, dass Pi wieder läuft. Erst ohne, merkt man wie man den MSM schutzlos ausgeliefert ist.

    Danke an PI, alle Spürnasen und Kommentatoren.

    Wäre toll wenn die Kapazität heute schon wieder für einen Live-Ticker reicht.

    „Manntje, Manntje, Timpe Te,
    Buttje‘ Buttje in der See,
    meine Frau, die Annewill,
    will nicht so, wie ich gern will.“

    Vielleicht endet die Vorstellung von unserer linkslastigen Frau Will ja so wie im Märchen, und wir bekommen dort eine neutrale/n Moderatorin oder Moderator. und Frau will macht wieder das, was sie vorher auch gemacht hat.

  29. @PI: Ggf. ist diese Information nützlich für Euch:
    Heute vormittag konnte die PI-site deutsche Umlaute (äöüß) nicht korrekt abbilden, trotz durchprobieren verschiedener Codes.
    Jetzt funktioniert’s tadellos (Unicode UTF-8).

  30. Ich freue mich PI das ihr wieder da seid, mit voller Stärke. Dank dafür.

    Ich denke es ist Zeit; es ist 5 vor 12, wenn ihr versteht was ich meine.

    Wir, die wahren Perser, die Zoroastrier-Perser stehen auf der Seite des sakulären-demokratischen Europas und es gilt, Demokratie, und die Menschenrechte gegen den Dämon Islam zu verteidigen.

  31. @#43 Mastro Cecco

    Schöner Beitrag.
    Vielleicht werde ich (oder sonstwer) Herrn Dr. Udo Ulfkotte vorschlagen, seine hoch-wertige Site durch eine Kommentarfunktion aufzuwerten.

    „Die Kommentierfunktion ist … ein zentrales Element des Erfolges von PI.“

    Is‘ klar.

    „Und was die Gestaltung der Seite betrifft: Ich meine, man kann immer alles irgendwie optimieren.“

    Wie wahr. 😉

    http://www.phoenix.de/fm/8/baby.jpg

  32. #24 Denial_of_Service (09. Feb 2008 21:36)

    Und alle morgen schön Anne Will schauen. Thema natürlich – Ludwigshafen (zum Glück ist Broder dabei):
    http://daserste.ndr.de/annewill/aktuellesendung/t_cid-42600

    Bleibt nur zu hoffen daß dort nicht nur die Elektroinstallation und der Stromklau in türkischen Mieteshäusern zur Sprache kommt sondern wenigstens Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble ,die Rechtsanwältin und Frauenrechtlerin Seyran Ates sowie der Publizist Henryk M. Broder auch das unverschämte Auftreten des türkischen Ministerpräsidenten R.Tayyip Erdogan in Deutschland und Europa thematisieren !

    :http://nachrichten.t-online.de/c/14/18/22/78/14182278.html

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,534199,00.html

    Die EU sei kein „Christenclub“, sagte Erdogan zum wiederholten mal.
    Was ,möcht ich hier mal fragen ,geht einen Orientalen die EG an .Was wir Europäer sind oder nicht ,und was wir lassen und was wir nicht lassen ,wen wir in die EG aufnehmen und wen nicht ,das entscheiden einzig und allein die Europäer selbst und nicht irgendwelche Orientalen ,Asiaten ,Kleinasiaten ,keine Afrikaner und auch keine Amerikaner !
    Und wenn denn zu dem Thema Europa Jemand von außen ,z.b. ein Türke was sagen möchte oder glaubt uns sagen zu dürfen ,dann mag dazu vielleicht Jemand aus der Türkei was sagen ,mit dem wir Europäer noch irgendwie geistig verwandt und nahestehend sind ,z.B. Jemand aus den klassisch laizisatischen Parteien der Türkei ,die den europäischen Idealen von Mustafa Kemal Atatürk nahestehen ,aber schon lange kein Islame und erst recht kein Islamist wie Erdogan !
    Würden unsere Europäischen Politiker auch nur noch eine Spur von Selbstbewußtsein und Stolz auf die eigene Europäische Kultur und Identität haben ,würden solche Worte ohne Zögern als unverschämte Einmischung in die inneren Angelegenheiten der EG zurückweisen .

    Auf jeden Fall erhoffe ich mir sowas von Schäuble als Politiker und von Broder als frei denkendem Europäer sowas heute abend !
    p.s.:
    Da die von uns,für unsere Interessenvertretung gewählten Politiker dies leider fast nie tun ,
    müssen das Bürger ,wie ich ,in Leserbriefen und Blogs tun ,die dann meist ,politisch korrekt ,-Ausnahme PI- nicht veröffentlicht werden .

  33. Test, Test, Test

    Juhu, ich kann wieder Kommentare absetzen.
    Liebe PIler, ich wünsche Euch von Herzen weiterhin so viel Erfolg mit Eurer (unserer) Seite.
    Danke an Kewil für die freundliche Aufnahme. Einigkeit macht stark!

  34. @Mastro Cecco
    Das ist wirklich wahr.Außerdem bekomme ich durch die Kommentare sehr viele Informationen.
    Freiherr vom Stein und Karlmartell haben uns gerade mit Goethe und Schiller sehr passend erfreut, Wolfrabe liest möglicherweise seinen Kindern Märchen vor (wie ich es getan habe)oder kennt sie noch, und Frank Wentist unterhält uns mit dem Schweinchen.Nebenbei haben wir hier den besten nichtzensierten Nachrichtensender.
    Mein Gott, was sind wir doch so islamophob- das muss etwas sehr Gutes sein.

  35. @Philipp
    Es kann aber sein, dass Akte Islam kaum eine richtige Redaktion hat – zumal die Politik zuletzt nicht so anziehend war.

  36. #49 Frek Wentist

    Was für ein Mist!
    Wentist!
    Sind wir Atheist?

    Machen Sie sich eins gewiss:

    Ich bin Christ und ich fühlte mich seit meiner Kindheit von meiner Religion zu nichts gezwungen und ich zwinge auch niemand anderes meine Religion anzunehmen. Sie ist eine Konstante in meinem Leben genauso wie es meine Eltern sind oder mein Heimatland oder die Sonne.

    Da ich Christ bin lasse ich Ihnen diesen Mist durchgehen. Aber ich hoffe Ihnen wird klar das nicht das Christentum (das meiner Meinung nach sein Fett schon lange weg hat und in der Zukunft angekommen ist) das Übel ist.

    Das Wahre Übel ist der Islam.
    Sie können von mir aus auf allen Religionen herumreiten wie es Ihnen passt aber ob Christ, Buddhist, Atheist oder was auch immer:

    Machen Sie sich klar das Sie vom Islam „integriert“ werden ob Sie wollen oder nicht.

    Und um das zu verhindern sind wir hier.
    Ich für Sie, Sie für mich, er für ihn, und sie für sie sowie sie für ihn und er für sie.

    Ich hoffe Sie Verstehen was ich meine.

    ________________________________
    Kosovo II

  37. Aaaa! Jetzt geht’s mir wieder gut.

    War „voll auf turkey“!

    Und jetzt arbeite ich mich erstmal wieder ein.

    Gruß an alle, bin froh, daß wir wieder zusammen sind.

    Grabowski

  38. Herzlichen Glückwunsch!

    15.677 Besucher aus dem Stand – und dabei war die Rückkehr von PI auf Anfang nächster Woche angekündigt.

Comments are closed.