Ein erneuter Einzelfall brutaler Migrantengewalt ereignete sich in der deutschen Hauptstadt: Weil er seine Freundin in Kreuzberg vor den sexuellen Belästigungen eines 20-jährigen türkischstämmigen Kulturbereicherers schützen wollte, bekam ein 30-Jähriger ein Messer in den Kopf gerammt. Es ist noch unklar, ob er den Angriff überleben wird.

(Spürnase: Volker S.)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

355 KOMMENTARE

  1. Wenn ein Rechtgläubiger Ansprüche auf eine Kartoffelschlampe erhebt, hat deren Kartoffelfreund still und leise zur Seite zu treten. Das sollte man langsam eigentlich wissen.

  2. Wer das nicht aushält, ist entweder geisteskrank oder ein Rechtsradikaler oder beides.
    Bedauerlich ist es, daß es so gut wie nie die Vertreter der Kultur-Kolchose trifft. Der einzige, von dem man gehört hat, war Ex Momper, der beim Einkaufen in Kreuzberg Bekanntschaft mit drei Rütli-Borats gemacht hat.

  3. Ich kann bald mit dem Kotzen gar nicht mehr aufhören!

    JEDEN Tag solche Meldungen … ich dreh bald durch 🙁

  4. #1 Plondfair

    Nee, sehe ich gar nicht so. Mich ekeln sowieso diese hier üblichen ständig gebrauchten Dhimmi-Kommentare an.
    Ich weiß, daß das Ironie sein soll.
    Trotzdem finde ich solche Kommentare furchtbar.

    Ich wünsche dem feigen muselmanischen Messerstecher eine Zelle, in der zwei knallharte militante
    Lederschwule schon auf ihn warten.
    Junges Frischfleisch !

    Da darf der Messerstecher dann grapschen…

  5. Die Muselmänner haben keine Kontrolle über sich, wenn sie eine Nichtverschleierte sehen. Das muss man doch wissen.

    Erinnert mich an Herr der Ringe 3:

    „Komme nicht zwischen den Nazgûl und seine Beute“

  6. Da sich ja leider keiner gegen diese Verhältnisse, die sich hier immer mehr etablieren, zur Wehr setzt, wird es wohl noch schlimmer kommen.

  7. Der gute Acarkan E. ist doch erst 20 Jahre alt. Also Verurteilung nach dem Jugendstrafrecht. Er hat zwar bestimmt schon einiges auf dem Kerbholz, möchte ich wetten, aber im Prozeß wird bestimmt im Hinblick auf seine schwere Kindheit und Jugend (an der wir Deutsche schuld sind) und seine gute Sozialprognose (erstellt vom verständnisvollen alt-68’ger Psychologen) höchsten 4-5 Jahre gefordert. Er bekommt dann 4 Jahre und wird nach 3 Jahren entlassen.
    Schon kann es mit dem Morden weitergehen, das müssen wir aushalten .

  8. Als ich die Tage was darüber im TV gesehen habe( ZDF oder ARD), wurde natürlich nicht dazugesagt das der Täter einen Migrationshintergrund hat….habe ich mir aber gleich gedacht.

    Wann wacht dieses Land endlich auf???

  9. #6 True7

    „Du sollst nicht töten“.

    Das heißt aber nicht, daß man diese „Schätze“ nicht nach der dritten Straftat automatisch für 25 Jahre bis lebenslänglich ins Zuchthaus (kein Wellness-Gefängnis!!!) stecken kann. Und wenn dieses Zuchthaus in Sibirien oder Nordkorea steht, auch egal (man muß schließlich sparen).

  10. Irgendwie fällt mir schon nicht mehr viel ein, was man noch schreiben kann. Es kommen ja jeden Tag neue Horrormeldungen.
    Aber jetzt gibt es das tolle neue Waffengesetz, keine Einhandmesser mehr und nichts >=12cm Klingenlänge. Da werden solche Taten wohl nicht mehr vorkommen, weil die MiHiGru-Asis jetzt brav ihre Messer daheim lassen.

  11. Erschreckend ist auch, dass der Kopf wohl das beliebteste Angriffsziel unserer Kulturbereicherer ist. Es reicht nicht mehr aus Schmerzen zuzufügen. Schwere Verletzungen und im Idealfall der Tod wird nicht nur billigend in Kauf genommen, sondern ist scheinbar sogar beabsichtigt. Soviel zum Thema Ehre.

    „Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.“
    (Artikel 2 unseres Grundgesetzes)
    Wer ein kulturelles Problem damit hat, möge sich in seinem Heimatland austoben.

  12. Bezeichnend das auch die en passant Erschiessung eines unbeteiligten Discogängers mit nschliessenden Strassenkrawallen nach der ersten Tickermeldung über Stunden keine detaillierte Meldung wert war – wahrscheinlich ist die Absegnung einer korrekten Fassung am Wochenende nur schwierig zu erfassen. Zu verbuchen sind also neben den üblichen sexistischen Übergriffen, Totschlägen etc jeweils Killerkommandos in Leipzig und Köln. Aber es ist ja auch erst eine Nacht des Wochenendes rum…

    PI: Ist Dir klar, dass PI eine Freizeitveranstaltung ist? Wir erheben nicht den Ansprucch alles bringen zu können und zu wollen. Wer’s besser machen möchte, kann gerne einen eigenen Blog eröffnen.

  13. Die Freundin des Opfers hätte mit Kopftuch oder
    Burka auf die Straße gehen sollen, dann wäre
    es nicht zu der Tat gekommen.

  14. Sammelt PI eigentlich die Beiträge von Übergriffen solcher art?

    PI: Kategorie Migrantengewalt

    Die Liste müsste doch schon seitenlang sein, es müsste doch mal was passieren wenn man diese Auflistung mal öffentlich macht.

  15. Auch wenn Pi-news 100.000 Besucher pro Tag hat, auf den Straßen wird sich nichts ändern.

    Hier wird nur gelabert, die Rechtschreibung eines anderen korrigiert, mehr nicht.

    Warum treffen wir uns nicht mal, in den jeweiligen Bundesländern? Oder hängt ihr den ganzen Tag nur vorm PC rum und hofft auf einen nicht kommenden Bürgerkrieg?

    Das gelaber kotzt mich hier an, weil nichts bei rum kommt.

    PI: Warum laberst Du dann mit?

  16. #10 kulturelle eiszeit
    Das wird leider nicht passieren.
    Die Gefängnisse in Deutschland sind in etwa nach der Häufigkeit der Tätergruppen gefüllt. Das heißt, die Türken haben da natürlich auch die Oberhand. Für eine Tat, die so im Einklang mit den Zielen Mohammeds ist, gibt es von den Mit-Türken beide Daumen nach oben.
    (deutsche Schlampe begrapscht: gutt
    deutschen Dhimmie getötet: serr gutt
    dabei brutal das Messer in den Kopf gerammt:
    volle Punktzahl!)

  17. Weil auf diesem Thread „mehr los“ ist:

    Machen wir uns nichts vor:

    Die gegenwärtige Struktur der Polizei kann keine flächendeckende Sicherheit vor Massenattacken von Mohammedanern garantieren!

    Sie wird eh nur noch gegen Christen, Atheisten, Hindus, Juden oder Zoroastrer vorgehen, MohammedanerInnen geten als sakrosankt und die Beamten lassen sich lieber deeskalierend verprügeln:

    http://www.youtube.com/watch?v=orF1i36F5u4

    Aber mal angenommen, wir hätten keinen Naivling wie Schäuble als Innenminister, was wäre bei deiner Kirmes-Schlägerei von 30 MohammedanerInnen, keine Seltenheit im prä-Bürgerkriegsdeutschland?

    Die Polizeistationen sind nicht mehr auf allen Dörfern durchgehen, wenn überhaut besetzt.

    Die zwei Streifenwagen, die einen Kirmesumzug begleiten, haben höchstens 4 Beamte, deren Schußwaffe zur Folkloreausrüstung gehört.
    Bis deeskalierende “Verstärkung” aus der nächsten Kreisstadt eintrifft, vergehen 30 Minuten und mehr als 20 Beamte würden nicht erscheinen.

    Etwas günstiger sieht es in Großstädten aus, wenn vor Ort Bereitschaftspolizei vorhanden ist, dann könnte man Hundertschaften aktivieren, die aber meist an einer Aktion festgebunden sind, siehe Köln-Kalk nach der Notwehr eines Mohammedaneropfers.

    Sollten Mohammedaner an 20 Orten gleichzeitig eine Intifada durchführen, wären alle Bereitschaftspolizisten der Großstädte gebunden, Reservekräften gibt es nicht, andernorts könnte dann geplündert werden.

    Auch der BGS (die heutige Bundespolizei) ist kurzfristig schlecht zu aktivieren.

    Bleibt die zur Bedeutungslosigkeit von rot-grün abgerüstete Bundeswehr (lt. Wikipedia nur noch 400 Leopard 2!!!):

    Sie dürfte gar nicht eingreifen, müsste von den Kasernen aus den Massenvergewaltigungen und Plünderungen hilflos zusehen, es sein denn, ein Kommandant zeigt “Zivil”courage und gibt den Einsatzbefehl zum Schutz seiner Heimat.

    Also, für den zu erwartenden Bürgerkrieg ab 2012 (Vorspiel waren Ludwigshafen, Kölne und Neukölln) sind wir schlecht, die Rütli-Borats und ihre Befehlsgeber in den Moscheen hingegen bestens gerüstet, der Geburtenjihad und Hartz-IV geben ein Übriges!

    Hinterher will es keiner gewesen sein, werden die 68er dann sagen!

    Claudia Fatima Roth wird dann im Reichstag sagen: “Aber ich liebe Euch doch alle!“

    Aber ob die Justiz so lasch wie bei Mielke sein wird?

  18. Langsam aber sicher habe ich das Gefühl,das unser Rechtsstaat vor diesen Mob kapituliert hat.
    Der arme Junge hat mit Sicherheit auch kein hohes Strafmass zu erwarten,da er ja einen Migrantenhintergrund hat.Kennt man ja schon gar nit mehr anderst.

  19. Wofür wurde mein Beitrag jetzt gelöscht?

    Für das schmutzige „pädophiles Vorbild?“

    Oh tut mir leid wenn ich muslimische Gefühle verletzt habe.

  20. „Einzelfälle“:

    http://mt-online.de/mt/lokales/minden/?sid=88e84857bb24f097eade6bdf65150e39&cnt=2210030

    „Minderjährige Vergewaltiger: Frauen gelten als Lustobjekte“

    Stimmt nur bedingt. Wehrlose Deutsche Schulmädchen gelten als „Lustobjekte“.

    Die „Linken“ hetzten gegen Roland Koch, er wolle sog. „Kinder“ in den Knast stecken.

    Kernsätze:

    “ Die beiden 13-Jährigen haben keine Strafe zu erwarten, weil sie vor dem Gesetz noch Kinder und deshalb nicht strafmündig sind. Wie aus Polizeikreisen verlautet, haben die Täter auf ihre Strafunmündigkeit spekuliert. … „

  21. Noch ein Zahlenspiel:

    Im Dezember stieg der Anteil gewaltbereiter MohammedanerInnen auf wundersame Weise von 1% auf 10%, macht 350.000!!!!!!!!!

    Die Bundeswehr hat 280.000 Weicheier!

  22. Prof. Zoologicus sagt (ein ganz und gar unernster Bericht):
    Das Männchen der Spezies Simia muselensis turcica ist in der Brunst sehr unberechenbar.
    Es fällt dabei in sexueller Raserei gerne auch Weibchen anderer Spezies, ja sogar Menschen an. Dies vorzugsweise dann, wenn es sonst nicht über die Möglichkeit verfügt, den Hormonspiegel zu senken (was es üblicherweise an Schafen, Eseln oder Kamelen vornimmt, da ihm Weibchen der eigenen Art verboten sind, ebenso die Kopulation mit Männchen der eigenen Art oder die Selbstbefriedigung.) Brünftige Männchen sind daher in einer schlimmen Zwangslage und dementsprechend gefährlich.

    Rest gelöscht

  23. Nachtrag: Das Mindener Tageblatt vertuscht diesmal die Herkunft der Sexualstraftäter nur bedingt: „Die drei Vergewaltiger im Kreis Minden-Lübbecke stammen sämtlich aus Migrantenfamilien. Dieses trifft der äußeren Beschreibung nach auch auf die beiden noch flüchtigen Täter aus Bielefeld zu. … „

    Auf Deutsch: Die Vergewaltiger der (unbewaffneten) Schulmädchen sind ALLE Mohammedaner.

    WICHTIG:

    Frage: Rätst Du Frauen, Waffen zu tragen? Falls ja, welche?

    Addy: Ja, alle meine weiblichen Kunden tragen eine Klinge.
    Das Messer ist ein Ausgleich für Stärke und Kraft.
    Jede Frau sollte eins tragen und wissen, wie man es benutzt.

    http://www.kahnertverlag.de/html/interview_mit_addy_hernandez.html

    Dringend not-wendig: REALITÄTSNAHE Selbstverteidigungskurse für deutsche Schulmädchen.

  24. #27 Philipp
    Die Täter in Minden werden geheimgehalten (um ihre zarten Kinderseelen zu schützen), Ausweisung ist nicht einmal angedacht, und jetzt bekommen die Jungs einfach ein neues Jagdgebiet (Schule) zugewiesen. Bis zur nächsten Vergewaltigung.
    Verdammt, das kann es nicht sein.

  25. „Nur Araber sind richtige Kerle“!
    MohammedanerInnen-Konvertiten Susanne Osthoff

    Die Emanzenbewegung ist mir eh ein Rätsel, war doch jeder Mann ein „potentieller Vergewaltiger“, anschliessend wurde ein charmanter Araber kennengelernt geheiratet und konvertiert, dann kam das Kopftuch!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  26. @#28 Zweibel

    Wir sind nur Tiere für die.

    Na, dieses Gefühl ist keine Einbahnstraße…

    Wer sich wie ein Vieh aufführt kann nicht erwarten, daß für menschen gemachte Gesetze auf ihn Anwendung finden!

  27. Hier im ARD bringen sie lustige Musikanten und draussen schwellt der Bürgerkrieg an … wie naiv ist der deutsche Michel eigentlich ???

  28. Bei Kewil stand einmal, das im multikuturellen Oslo sechs mal häufiger vergewaltigt wird als in New York, obwohl in New York 16 mal mehr Einwohner sind, dass bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit einer Vergewaltigung in Oslo 100 mal höher ist als in New York.

    In Oslo sind 90% der Vergewaltiger Mohammedaner, 90% der OpferInnen autochthone NorwegerInnen!

    Aber Norwegen ist nicht zu retten, empfiehlt man doch dort gerade die Ansiedlung von 100.000 türkischen „Fachkräften“!

    http://www.pi-news.net/2006/01/vergewaltigungsepedemie-in-westlichen-laendern/

  29. #31 Philipp

    Dringend not-wendig: REALITÄTSNAHE Selbstverteidigungskurse für deutsche Schulmädchen.

    Selbst wenn du es schaffen solltest, den Angriff abzuwehren und den Angreifer „abzulegen“ – dann wird sich irgendein gutmenschlicher Richter finden, der dich deshalb zu einer Geld-/Gefängnisstrafe zzgl. Schadensersatz, Rente usw. verurteilt. Dazu kommt noch der Rest der Sippschaft, der dich heimsucht, weil sie natürlich deine Adresse bekommen. Schnell weglaufen ist (leider) die bessere Lösung.

  30. #15 Plondfair (08. Mrz 2008 22:16)

    #6 True7

    “Du sollst nicht töten”.
    __

    Dieser Bibelspruch ist – mit Verlaub – eine Fälschung.

    Das Original: „Du sollst nicht morden.“

    Unser Grundgesetz verpflichtet uns Deutsche, Verfassungsfeinden mit ZIELFÜHRENDEN Mitteln zu begegnen. Dazu gehört auch, wenn’s nicht anders geht, TÖTEN. Wer’s nicht glaubt: Kompetenten Staats- Verfassungsjuristen konsultieren.

    „Wer den Tod liebt, kann ihn haben.“

    – Otto Schily

  31. #37 Eurabier

    Aber Norwegen ist nicht zu retten, empfiehlt man doch dort gerade die Ansiedlung von 100.000 türkischen “Fachkräften”!

    Es gab wohl doch Kritik an diesem billianten Vorschlag. Vielleicht hat einfach einmal der norwegische Botschafter aus Berlin berichtet, wie sehr Deutschland bereits bereichert wurde.

  32. #40 Fenris (08. Mrz 2008 22:41)

    Ob er im Autonomiegebiet Neukölln spazieren gegangen ist?

  33. Der Vorwurf: versuchter Totschlag. Dafür blühen dem Messerstecher bis zu 15 Jahre Knast.

    Hoffen wir mal, daß er sie auch bekommt. Es wird Zeit, daß endlich einmal Zeichen gesetzt werden. Jede Form der Milde wirkt kontraproduktiv: Sie spricht sich in diesen Kreisen nämlich herum

    und das bedeutet: Noch mehr Aggression, noch mehr Messer, noch mehr Opfer.

    Hier sind wirklich einmal die Richter gefragt!

  34. #33 rete (08. Mrz 2008 22:33)

    #27 Philipp
    Die Täter in Minden werden geheimgehalten (um ihre zarten Kinderseelen zu schützen), Ausweisung ist nicht einmal angedacht, und jetzt bekommen die Jungs einfach ein neues Jagdgebiet (Schule) zugewiesen. Bis zur nächsten Vergewaltigung.
    Verdammt, das kann es nicht sein.
    __

    Das ist menschenverachtender, zynischer DEUTSCHENFEINDLICHER RASSISMUS!

    Lesens- ergänzungswert: Kommentarbereich:

    http://www.kristina-koehler.de/politik/reden/20070323/rede_im_plenum/

    “ … warnte Kristina Köhler davor, das Problem des wachsenden deutschenfeindlichen Rassismus weiter zu ignorieren.

  35. #39 Philipp

    Mit dem 5. Gebot hast du natürlich recht. Ich finde trotzdem, daß wir uns nicht auf das Niveau dieses ***zensiert*** herablassen sollten. Und die Aussicht, 25 Jahre bis lebenslang in einem nordkoreanischen Gefängnis zu verbringen, schreckt wahrscheinlich mehr ab als die Todesstrafe.

  36. #44 Rabe (08. Mrz 2008 22:43)

    „Bestrafe einen, erziehe hundert!“
    Mao-Tse Tung

    So ein kommunistischer Massenmörder kommt in der Regel bei den Grünen mit Kommunistenhintergrund wie Trittin oder Bütikofer gut an, also von Bürgerkrieg90/Grüne sollten die Berliner Justiz keine Schelte erwarten dürfen!

    Und Ströbele bekommt vorher einen Joint und Volkan Beck einen Knaben, aber wie stellen wir Claudia Fatima Roth ruhig?

  37. Man sollte diesbezüglich eine Soderform der Sharia erschaffen: Alle islamische Sexualstraftaten mit der Kastration strafen. So was hat mal in den USA gegeben, allerdings war das nicht auf Moslems bezogen und es war mehr oder weniger freiwillig.

    Aber ich glaube, wenn solche Jungs ihre Sexuallität nicht in Griff bekommen, dann sollte man sie davon befreien.

  38. #38 Plondfair (08. Mrz 2008 22:40)

    #31 Philipp

    Dringend not-wendig: REALITÄTSNAHE Selbstverteidigungskurse für deutsche Schulmädchen.

    Selbst wenn du es schaffen solltest, den Angriff abzuwehren und den Angreifer “abzulegen” – dann wird sich irgendein gutmenschlicher Richter finden, der dich deshalb zu einer Geld-/Gefängnisstrafe zzgl. Schadensersatz, Rente usw. verurteilt. Dazu kommt noch der Rest der Sippschaft, der dich heimsucht, weil sie natürlich deine Adresse bekommen. Schnell weglaufen ist (leider) die bessere Lösung.
    ___

    Zustimmung. 😉
    Kein Opfer eines Gewaltverbrechens ist verpflichtet, am Tatort zu verharren.
    __

    Lehrreich:

    » BIELEFELD 25.05.2005 –
    Offenbar, weil sie ein Messer dabei hatte, konnte eine 20-jährige Frau ihre Vergewaltigung verhindern. Wie die Polizei gestern mitteilte, war die Heeperin am Freitagabend durch den Ravensberger Park gegangen. Zwischen 23.30 und 0.15 Uhr sprachen sie vier Männer auf dem Weg zur Haltestelle Heeper Straße an.

    Die Männer waren zusammen unterwegs. Nach Angaben der Frau wurde sie aufgefordert, mitzukommen. Als sie sich weigerte, hielten die Männer sie fest. Der Versuch, per Handy einen Notruf abzusetzen, misslang. Auf dem Boden liegend schlugen die Männer die 20-Jährige und fügten ihr Gesichtsverletzungen zu.

    Die Frau ergriff daraufhin ein so genanntes Survival-Messer, das sie in der Tasche mit sich führte, und stach einem der Männer in den Arm.

    Die Vier ergriffen sofort die Flucht.

    Die Männer waren zwischen 27 und 30 Jahre alt und sollen gebrochen
    Deutsch gesprochen haben. Einer trug eine sehr auffällige Goldkette.
    «

  39. Noch mehr Opfer, weil ihr nur am labern seid?

    Mohammedaner greifen nur in der Gruppe an, wa?

    Den Bullshit kann ich nicht mehr hören.

    Ihr spiegelt das Bild, was die Mohammedaner von deutschen haben…

  40. #21Last Warning: schau dort einmal: brd24.net

    #33rete: die bekommen einen Hilfeplan vom Jugendamt.

    …man wird allmählich einfach nur noch müde. Nicht mehr aufregen, ein nettes Land zur Auswanderung aussuchen und aus der Ferne die Entwicklungen beobachten…

  41. Wäre ich ein Vater eines Opfers –
    dann gäbe es ein paar schreckliche Unfälle.

    Soetwas darf sich nicht wiederholen, und dafür
    würde ich sorgen…

  42. Aber Norwegen ist nicht zu retten, empfiehlt man doch dort gerade die Ansiedlung von 100.000 türkischen “Fachkräften”!

    Vergiss Norwegen ! Ich war schon früher dort , aber letztes Jahr dachte ich hätte die falsche Fähre genommen. Statt über den Skagerrak über den persischen Golf. Es war voll mit Vollbärtigen Männer in Nachthemden mit Lampenschirmen auf den Kopf, flanierten auf dem Deck während die vermummten Truthenne unten über hunderte von Plastiktüten brütete und versuchte die wilde Nachwuchsterroristenmeute im Zaum zu halten.
    Intressant waren dann aber auch zwei Rechtgläubige im Clownskostüm zu beobachten die während sie eine Flasche Whiskey aus dem Duty Free leerten ihre , bei uns würde das Rosenkranz heissen , runterbeteten.
    Das dauert aber auch nicht mehr lange dann heissen die Teppiche bei IKEA Mekka und Medina.

  43. #37Eurabier
    Wenn die Norweger so scharf auf 100000Türken sind,können wir ja behilflich sein und dieses Kontingent abgeben.

  44. #56 Major Max (08. Mrz 2008 22:53)

    Nur das die 68er-Zweikulturenjustiz bei Major Max im Falle von Selbstjustiz keine Gnade kennt, anders als bei Commandante Zero oder Murat Özgülen!

  45. Wenn ich das so sehe, bin ich immer noch froh darüber, dass diejenige-welche ihr Auslandsjahr in Boston absolviert hat, und nicht in Europa.

  46. @ TheCore

    Wir könnten uns in den jeweiligen Bundesländern treffen?

    Präsenz zeigen, nicht auf ihr Niveau herab lassen. Aber Präsenz zeigen?

  47. #54 Isabella1166

    Nicht mehr aufregen, ein nettes Land zur Auswanderung aussuchen und aus der Ferne die Entwicklungen beobachten…

    Nachrichten aus Deutschland sind dann wie ein Horrorfilm im Fernsehen – wenn es zu gruselig wird, einfach ausschalten und gut ist.

  48. #52Phillip: denselben Zweck erfüllten früher Hutnadeln. Kein Witz. Die scheinen in Amerika, habe ich einmal gelesen, entweder irgendwann einmal verboten worden oder aus der Mode gekommen zu sein. Müsste ich nachlesen. Jedenfalls fanden sich eine Menge sehr empörter Damen, die die Hutnadel genau zum Zweck der Selbstverteidigung für gut hießen.

  49. #47 Plondfair (08. Mrz 2008 22:45)

    #39 Philipp

    Mit dem 5. Gebot hast du natürlich recht. Ich finde trotzdem, daß wir uns nicht auf das Niveau dieses ***zensiert*** herablassen sollten. Und die Aussicht, 25 Jahre bis lebenslang in einem nordkoreanischen Gefängnis zu verbringen, schreckt wahrscheinlich mehr ab als die Todesstrafe.
    __

    Ich versteh‘ Dich, aber ZIELFÜHREND ist ein starkes Wort. Zum Thema, wichtiger Text vom holländischen Nachbarn Leon de Winter:

    http://www.welt.de/data/2004/03/27/256507.html

    » … Europäer sind außer Stande, das apokalyptische Wesen des Islamismus zu erfassen.
    Also versuchen wir weiterhin krampfhaft und verzweifelt, sozioökonomische Erklärungen für die islamistischen Massenmorde zu finden, um nur ja nicht denken zu müssen,
    dass wir nur leben können,
    wenn wir selbst töten.

    Aus dem Niederländischen von Hanni Ehlers.
    Artikel erschienen am Sa, 27. März 2004

    «

    Kompetent:
    http://aermeldolch.com/eskalation.html

  50. es ist schon richtig das das email geschreibe und gejammere leider nichts bringt. ich wäre ja für eine friedliche demo oder sowas. allerdings sollten dann auch genügend menschen da sein

  51. @ 44 Rabe

    Erinnern wir uns noch mal an Yvan Schneider … 10 Jahre Jugendhotel. Hier werden wahrscheinlich eher 3 Jahre auf Bewährung nebst Segeltörn herauskommen (zumindest, wenn – was wir hoffen wollen – das Opfer durchkommt).

  52. @ 54 Isabella 1166

    Apropos „nettes Land zur Auswanderung“.

    Was schlägst Du vor? PC ist bereits überall. Ich fürchte, wir können den Problemen nicht entfliehen. Und: Europa ist mit Abstand der schönste und wertvollste Kontinent der Erde. Wir müssen hierbleiben und den Kampf aufnehmen!!

  53. PI-„Gelaber“ soll nichts bringen?

    Wir sind so gefährlich, dass die Salon-Bolschewisten der PDSED bereits PI verbieten lassen wollten, das würden die bei einem Kleingärtnerverein wohl kaum tun!

    Und immer mehr MSM-Medien machen (mehr oder weniger bewusst) Werbung für PI, Redaktuere holen sich Inputs bei PI (kann man nachweisen)!

    Die Besucherzahl hat sin in 15 Monaten verzehnfacht!

    PI ist ein Meinungshub!

    Und weil wir bislang noch Selbstjustiz ablehnen, wollen wir bei den Entscheidungsträgern „Dampf“ machen, um die europäische Hochkultur zu retten!

    In 2006 hat die Blogger-Szene den Ruters-Hisbollywood-Schwindel um „Green Helmet“ aufgedeckt!

    PI labert nicht!

  54. #68: das bringt sogar sehr viel. Erst sind es ein paar „Unkorrekte“, dann werden es mehr; dann treffen sich hier erst einmal alle möglichen Strömungen, weil als direkt homogen kann man pi ja auch nicht gerade ansehen: schließlich heißt es erst einmal Stellung nehmen hier, die Meinung eines anderen respektieren dort, und vor allem sich ständig informieren: das, würde ich ganz bescheiden behaupten, ist sozusagen erst einmal eine Art Baby, das man hegen und pflegen muss.

    was die Idee „Friedliche Demo“ betrifft, möchte ich an den 11.09.07 in Brüssel erinnern. Es muss noch sehr viel geschehen, bis die Meinung kippt; aber wir sind, dank unserer immer mehr demaskierten Kulturbereicherer auf dem besten Weg.

    – etwas weniger pessimistisch, Isabella

  55. Nicht von Spinnern provozieren lassen. Ruhig Blut und weitermachen wie bisher. Nichts wäre schlimmer als sich kriminalisieren zu lassen, dann heisst es wieder die bösen kriminellen Rechten. Ruhig Blut.

    Die Berichterstattung wandelt sich langsam, nur nichts überhasten. Gewalt ist keine Lösung, sondern das Ende dieser Bewegung. Macht ruhig weiter wie bisher, sammelt Informationen und veröffentlich diese.

    Lasst Euch nicht von Leuten aufstacheln, deren Nicks hier nur ein- bis zweimal erscheinen. Die Linken wollen uns kriminalisieren und versuchen diesen Kommentarbereich zu infiltrieren. Ruhig Blut!

  56. #65 Boxernase

    Was versprecht ihr euch von dem Gelaber?

    Was würdest Du Dir von einem PI-Stammtisch versprechen – ganz abgesehen davon, dass die meisten Stammtische pi sein dürften? Will heißen: Was mehr denn Diskussion & Austausch erhoffst Du Dir von Unbekannten mit offensichtlich völlig unterschiedlichem Background? Ziel ist ja nicht Formierung einer Miliz, sondern doch eher überhaupt mal Rückversicherung einer Sicht bestimmter Phänomene, die in den Medien methodisch ausgeblendet werden. Die Situation in Leipzig eskaliert ja scheinbar gerade zum Bürgerkrieg light – ich sehe nur noch keinen Ansatzpunkt für eine anonyme Diskussionsrunde hin zur gemeinsamen Handlungsplattform…

  57. #85 Boxernase (08. Mrz 2008 23:14)

    Ich stufe sie bis auf weiteres als „Agent Provocateur“ der AntiFatima Leipzig-Halle ein!

  58. @75

    Die USA sind immer gut. Such‘ Dir ein nette Fleckchen Erde (nicht zu klein) und zahle Deine Steuern und man läßt Dich in Ruhe.

    Wenn nicht dann knallst Du denjenigen einfach auf Deinem Grund und Boden ab (OK, das darf natürlich kein Polizist o.ä. sein).

  59. OK @Boxernase
    ich denke mal Du hattest Deine Show nun geh schön schlafen und decke Dich mit Deiner Anitfantendecke zu und träum von Lenin.

    Es ist doch immer dieselbe Suppe, am Wochenende tauchen solche wie Du auf und machen nen wichtigen oder fällt Dir nix mehr ein für Deinen Blog unter der IP: 80.237.132.16 ???

    Nebenbei die 80.XXX.XXX.XXX ips tauchen immer wieder bei den Attacken auf.

  60. @Boxernase, du willst provozieren. Seit dem ich Pi kenne habe ich diese Seite an mindestens 20 meiner Freunde, Kollegen, Arbeiter,Handwerker,Selbstständige…weitergeleitet.

  61. #92 Boxernase (08. Mrz 2008 23:21)

    Sie können einem PI-Kommentator alles vorwerfen, aber bestimmt keine „Angst vor der Realität“!

    Wir sind hier nicht im Lagezentrum der Bundesregierung oder in der Parteizentrale der Grünen, von die Angst vor der Realität Realität ist!

  62. @#68 Boxernase

    Ich wurde von zwei Albanern selber mal fast umgebracht.

    Da haben die wohl gepfuscht!
    Achso, deshalb die Nase!

    Euer gelaber kotzt mich an, sorry.

    Dann geh doch wieder! Du uns auch!

    Was versprecht ihr euch von dem Gelaber?

    Schon viel wert, dass Leute wie Du hier aufkreuzen! Und andere lesen auch mit! Und wir werden immer mehr! Du wirst sehen, dass Aufklärung vor den Taten steht!

    Und nun Tschüss!

  63. ==============================================
    70 Boxernase (08. Mrz 2008 23:03) Deutschland ist dem Untergang geweiht, weil ihr nur hinterm Monitor hängt!
    ==============================================
    Ich verstehe Dich ja, ich will Dir auch nicht ständig nicht vorhalten, dass man so etwas mehrfach nur schreiben kann, wenn man andauernd „hinterm Monitor hängt“, odrrrr?

    Wenn Du es nicht mehr aushältst, geh´ nach draußen, bringe zwei bis vier um und betoniere sie ein, überfalle ´ne Tankstelle und bringe mir eine Schachtel Zigaretten mit.

    😛

  64. #1 Plondfair
    #4 cafe-racer

    Ich stimme hier cafe-racer voll und ganz zu:
    diese vermeintlich ironischen Kommentare hier im Blog zu übelsten Gewaltausbrüchen sind weder lustig noch unterhaltsam noch bringen sie uns einen Schritt weiter.
    Ich finde sie einfach nur dämlich und deplaziert.

    Der primitive Messerstecher, der diesen Gewaltakt verbrochen hat, hat es verdient, direkt beim Namen genannt zu werden und nicht irgendwie sarkastisch verharmlost zu werden.

  65. Hier tauchen immer wieder Trolle auf, teiils um zu beleidigen, teils um sich rhetorisch zu profilieren!
    Den Sinn von PI als Plattform der schonungslosen Aufklärung, gegen den Mainstream…..haben sie nicht verstanden!

  66. Lasst alle Hoffnung fahren, nach den 4 letzten Wahlen in Allahmania ist die Richtung festgelegt,multikulti und nix anderes, wer dagegen ist, kann nur ein Nazi sein.

  67. Übrigens @all:

    §3: Comments, die als eine Art von ständiger Gegen-Kolumne darauf zielen, jede unserer Auffassungen reflexartig zu konterkarieren, werden als unstatthaftes Blog-in-Blog von uns nicht hingenommen werden.

    passt zum dem Boxerchen.

  68. @ #60 Unlinks
    Dein Beitrag ist echt krass, lol 🙂 — wenn das der zuständige Iman sehen würde …

  69. Die Staatsanwaltschaft geht ja jetzt schon nur von (versuchten, falls der arme Kerl überlebt) Totschlag aus – offenbar will sie uns damit mitteilen, dass man schon bei verbalen Auseinandersetzungen mit muslimisch sozialisierten Menschen jederzeit mit einem Angriff rechnen muss und somit nicht mehr ARGLOS sein KANN. Wehrlos ist man allerdings spätestens seit dem neuen WaffG…

  70. @#104 ComebAck

    Hier hiess es doch einmal „Nicht füttern“, bezieht sich auf Trolle und diverse Kaltlichtbirnen!

  71. #96 ist die Entscheidung des Richters. Wenn die Dame – Sozialpädagogin – der Jugendgerichtshilfe die Anwendung des Jugendstrafrechts für Heranwachsende empfielt, folgt der Richter i.d.R. ihrer Empfehlung. Manchmal allerdings auch nicht.

    Deswegen ist eine Unterschriftenaktion wie im Fall Yvan Schneider vollkommen irrelevant, da es hierfür keinerlei Rechtsgrundlage gibt, soviel ich weiß. – Warum jemand ab 18 ein Fahrzeug führen darf, aber sich im Strafrecht auf das bequeme Jugendstrafrecht berufen darf, das weiß kein Mensch.

  72. #4 cafe-racer (08. Mrz 2008 22:05)
    Ich wünsche dem feigen muselmanischen Messerstecher eine Zelle, in der zwei knallharte militante
    Lederschwule schon auf ihn warten.
    Junges Frischfleisch !

    Da darf der Messerstecher dann grapschen…

    gute Idee (auch wenns etwas klamaukich wird und ne wiederholung ist …aber es passt:)

    http://www.youtube.com/watch?v=eVu6sQymvIo

  73. Nicht zu vergessen die Absenkung des Kommunalwahlrechtsalters (was für ein Wort) auf 16 Jahre.
    Begründung: Junge Leute würden heute doch so viel eher reif!

  74. hinterm monitor fühlt man sich ja hart

    Du wirst es wissen. Die platte Nase steht jetzt unter Moderation.

  75. @#105 Boxernase

    was ist mit euch los? wir kämpfen für das gleiche

    Dann solltest Du hier erst mal eine Weile lesen und nicht gleich alle beleidigen oder rummotzen, viele hier haben schon mehr erlebt…und getan als Du! In der Praxis!

    Etwas mehr Höflichkeit gegen Deine Mitkämpfer macht Dich schlagartig sympathischer!

  76. #107 Zenta (08. Mrz 2008 23:28)

    @#104 ComebAck

    Hier hiess es doch einmal “Nicht füttern”, bezieht sich auf Trolle und diverse Kaltlichtbirnen!

    Ich weiss @Zenta und normalerweise sollte man den Boxerdingsda, auch gleich selber auf Ign. gesetzt haben, aber das geht leider nicht immer.

  77. gelöscht. Man macht sich hier durch nichts unbeliebter, als dem Moderator Arbeit zu bereiten….

  78. @#109 Boxernase

    Fühlst Du Dich angesprochen? Die meisten hier haben unsere „Kulturbereicherer“ schon real erlebt und sich gewehrt!
    So wie ich!
    Und was nützen 50000 V in den Armen, wenn oben das Licht ausbleibt?
    Beides wäre besser.

    Aber ich kann Dich voll verstehen, aus eigenem Erleben!

  79. #37 Eurabier

    Aber Norwegen ist nicht zu retten, empfiehlt man doch dort gerade die Ansiedlung von 100.000 türkischen “Fachkräften”!

    Diese Sache hat sich zum GLÜCK geregelt. Da wurde nichts drauss. Die türkische Presse hat das alles falsch formuliert. Hansen hat so etwas nie gesagt wie es sich später herausgestellt hat. Mensch, bin ich erleichtert.

  80. @Boxernase
    Ich finde Sie haben vollkommen Recht. Das Gelaber der Schreibtischmaulhelden hier bringt nichts. In jedem 10ten Kommentar lese ich nur „Ich kann gar nicht so viel essen wie ich kotzen möchte“
    Die Kulturbereicherer sind da ganz anders.Die halten zusammen und gehen wegen jedem Dreck sofort auf die Straße zum Demonstrieren.Meistens unberechtigt aber sie verschaffen sich Gehör und der dumme Deutsche kuscht und erfüllt jede noch so absurde Forderung.
    Mit Gelaber können wir den Migranten nicht beikommen, die verstehen nur die Sprache der Gewalt (siehe Israel). Schließlich ist nur der Abschaum (Schmarotzer) zu uns gekommen.Die Leute, die es zu Etwas bringen bleiben meistens in der Heimat.
    @#70 antidott

    Für Rechtsextremisten wirbst Du woanders.

  81. #40

    Der „Friedensvertrag“ zwischen den Palis und Israelis wurde schliesslich von so einem norwegischen Möchtegernweltverbesserer verbrochen (Aussenminister)!

    Was für eine schreckliche Zeit – Ytzak Rabin der den Wendehals der Arafat die Hand gibt mit diesem Schauspieler namens Bill Clinton im Garten.

    Wäre Hillary Clinotn wirklich weniger schlimm als Barack Obama?

  82. ==============================================
    #115 Boxernase (08. Mrz 2008 23:33) und jetzt weiter…laber,laber, laber..
    ==============================================
    Was machst du sonst noch, außer „hinter´m“ Monitor zu sitzen (Nach der Anzahl Deiner Beiträge führst du momentan die Statistik einsam an) und dies anderen vorzuwerfen?

    Eine Freud´sche Fehlleistung?
    So weit wollen wir nicht gehen.
    Verdrängung?
    Oder ist etwas „anderes“ beabsichtigt?
    So weit wollen wir erst recht (noch?) nicht denken.

    O.k., ein Vorschlag zur Güte:

    Ich nehme das Beste an.

  83. #125 Boxernase (08. Mrz 2008 23:39)

    Mehrfach habe ich meinen Namen und Adresse an MOhammedaaner raus gegeben.

    Ja ja, ein „echter Held“ oder sollte das eher heissen mehrfach habe ich (die Zwergboxernase) „illegal besorgte Adressen“ anderer, an die M´s weitergegeben ??

    Falls Du es noch nicht gemerkt hast. Du verarscht Dich selber hier mit Deinem Dummschreib.

  84. @nina.b: nicht anders sind Sie bei mir jemals herübergekommen. Nur: nehmens halt einfach Ihren Freund Boxernase und gehen Sie mit ihm zusammen dorthin, wo seine Dreiwortäußerungen Wirkung zeigen.

    Sie darf sich mit Boxi demnächst in der Moderation treffen. Dort versammeln sich die Trolle.

  85. In meinem nächsten Leben eröffne ich ein PI-Watchblog und schreibe hier tausend Kommentare in der Minute, alle mit mehr oder weniger verdeckten Gewaltaufrufen, damit ich ein Held sein kann. Vielleicht bin ich dann auch mal ein richtiger wichtiger Mensch im Kampf gegen Rechts. Vielleicht aber auch nicht. Vielleicht muss ich dann weiter mein Leben als Kröte, frühpensionierter Lehrer mit Burn – oder Bore – Out – Syndrom oder aber als Hartz IV – Empfänger fristen. Ich werde es wohl nie erfahren. 🙂

  86. #74 Boxernase
    also momentan sitzt Du doch auch hier nur am Monitor und bist übrigens der einzige der hier den harten vorgibt.

    Aber um trotzdem darauf einzugehen, zunächst sollte man bei einem Problem ein Vorgehen wählen, das dass bestehende verkleinert und nicht vergrößert. Da Du aber selber sagst „keine Gewalt ausüben aber Präsenz zeigen“ ist das ja wiederum ein gangbarer Weg. In jedem Fall, gebe ich Dir Recht dass beispielsweise zu einem festen Zeitpunkt vereinbarte solidarische Demo jedesmal an betreffendem Tatort eine gute Idee wäre! Friedlich und mit der eindeutig formulierten Forderung an den Rechtsstaat seiner in den Grundrechten verankerten Pflicht zum Schutz der körperlichen Unversehrtheit nachzukommen!
    Nichts dagegen zu sagen und definitiv hinsichtlich des Tatortes legitim, zumal sich sowohl vor Ort als auch bei entsprechender lokaler Flugblattaktion oder ähnlicher Publikation noch weitere Teilnehmer einfinden werden.
    Weiterhin sollte man dazu öffentlichkeitswirksam den jeweiligen Oberbürgermeister laden und am besten einen noch nicht linientreuen Journalisten dazunehmen, der das ganze überregional breit tritt. Das negiert auch das unentschuldigte Fernbleiben des OB´s was ihm wiederum als Desinteresse gegenüber dem Bürgerwohl ausgelegt würde. Anmelden sollte man diese Mahnwache in jedem Fall, da mit Sicherheit jegliche Gegenseite da sein wird um Gewalt auszuüben.
    Entsprechend sollte auch jeder zumindest mit Pfefferspray o.ä. für den Verteidigungsfall gerüstet sein.
    Wie gesagt, alles machbar, wichtig ist nur, und da gebe ich Dir Recht, aus der eigenen Lethargie aufzuwachen!

  87. Ytzak Rabin der Wendehals der…

    124#

    nina_b

    Die NPD als Rettung? Die CDU ist noch nicht im linken Lager gelandet…

  88. Ähm NPD und Islamfaschsiten machen oft gemeinsame Sache!! Und wie haßerfüllt die NPD die Christen und Juden betrachtet brauche ich wohl nicht darzulegen, oder???

  89. LOL die #129 na wie lustig

    @ Red PI macht euch doch bitte jetzt mal den Spass und vergleicht die IP Adressen von #129 und Boxernase.

    Scheint ne neue (alte) Taktik zu werden das Spielchen von den Minifanten hier.

    Und spätestens ab 01.00h sind die eh weg vom Fenster dann ist das www Cafe eh zu.

  90. #115 Boxernase

    Ich versteh dich..Deine Frustration und die Wut. Habe ich auch, doch wir machen hier was. Wir geben Informationen über die gescheiterte Integration weiter, gewinnen neue User und bauen uns so stück für stück auf. Mehr und mehr Menschen werden es begreifen und der Druck auf die Politiker wird wachsen. Momentan tut sich schon etwas, zwar nicht ganz so viel doch es kommt ins rollen. Am 28. März zb. bringt Geert Wilders seinen Anti-Koran Film raus. Danach wird die Hölle heiss sein und mehr und mehr Menschen werden aus ihrem scheiss Multi Kulti geträume aufwachen. In Dänemark wird mit dem Dreck auch hart umgegangen, nur in Deutschland lässt es ein bisschen länger auf sich warten, da sich nicht wissen wie man damit umgehen soll. In Schweden verzweifelt die Bevölkerung an der liberalen Einwanderungspolitik, was dazu führen wird das irgendwann der Kochtopf überbrodeln wird .Doch es wird noch kommen. Überall in Deutschland bilden sich zurzeit Pro Bewegungen die auch mehr und mehr Anhänger finden..Es wird schon.. Wir sind nur zwei von vielen..

  91. #138 Berserker (08. Mrz 2008 23:45)

    Ähm NPD und Islamfaschsiten machen oft gemeinsame Sache!! Und wie haßerfüllt die NPD die Christen und Juden betrachtet brauche ich wohl nicht darzulegen, oder??

    Natürlich nicht zumal satanische Tendenzen immer schon eine Rolle bei BEIDEN gespielt haben.

  92. @#140 ComebAck
    LOL die #129 na wie lustig

    Und spätestens ab 01.00h sind die eh weg vom Fenster dann ist das www Cafe eh zu.

    Und genug getrunken haben sie dann auch!

  93. @Boxernase: Wir versuchen die Öffentllichkeit von unserer Sache zu überzeugen, mit Argumenten!

    Gruß
    Pinchador

  94. @#139 nina_b

    Dabei ist es egal ob von Rechts oder den Mohammedanern!
    Beide Gruppierungen haben mehr gemeinsam, als sie trennt!

  95. @nina.b: mit ihren Äußerungen, die ich bisweilen lesen durfte, haben Sie sich menschlich, was mich betrifft, eigentlich disqualifiziert.
    Es existiert noch ein Unterschied zwischen lustig und fies, zwischen zivilisiert und gemein. Aber im Grunde wollen doch Sie und ihr Wiehießernoch nur das Forum aufmischen.

    Und kulturell bereichert werden doch nicht nur Sie.

  96. #115 Boxernase

    (08. Mrz 2008 23:33)

    und jetzt weiter…laber,laber, laber..

    Emotionen sind kein guter Ratgeber.

    Immer schön locker und gelassen bleiben.

  97. #147 Zenta

    Natürlich habe ich in diesem Kleeblatt noch die Linksfaschisten vergessen, die passen auch zu Rechts und Mohammedanern!

  98. #141 Norweger
    #137 Boxernase
    wie gesagt, gegenreaktionäre Gewalt sorgt nur für Eskalation und letztlich dafür, dass medial auf die eingeprügelt wird, die nur reagiert haben, völlig egal wie der wirkliche Tathergang war.
    Allen ernstes, sollte je nach Region seitens der PI-Red unter Beihilfe der Mitglieder eine entsprechende Mahnwache organiesiert werden um eindeutig Flagge zu zeigen. Ist jedesmal Presse vor Ort wird das die nötige Eigendynamik annehmen. Zumindest aus meiner Sicht der einzig gangbare Weg, denn wie schon gesagt gebe ich Euch da Recht, so wie der Bürger bisher reagiert bedeutet Schweigen nur eines, Zustimmung!

  99. Ich bin echt gespannt wie Europa im Jahre 2030 aussehen wirde wenn das so weitergeht..

  100. 15 Jahre soll der für diese Tat kriegen? Daraus werden dank Multi-Kulti-Islamgeilen Richtern locker 2 Jahre auf Bewährung.

    gelöscht

  101. #153 Norweger

    Im Jahr 2030 wird kein Mensch mehr wissen, wie und was Europa einst war…

  102. Wer wissen will wie die NPD Faschisten wirklich ticken, sollte mal den offiziellen Buchversand ihres Propaganda Organs „Deutsche Stimme“ besuchen!!
    Dort finden sich die übliche Pamphlete.
    NPD das hieße den Teufel mit dem Beelzebub austreiben!

  103. Also, wenn sich die Herrschaften mangels Intelligenz und Bildung nicht beherrschen können – Es gibt chirurgische Eingriffe, die für solche Spezien und vor allem für die Öffentlichkeit durchaus eine Lösung wären.

  104. @Zenta #145
    genau !!! und ich erlaube mir noch die Worte geraucht geschnieft und möglicherweise auch gedrückt hinzuzufügen.

    Egal, ich sehe das im Moment eh nur als Kinderstunde an, was die drei (ja einer ist auch hier, den ich noch nicht namentlich genannt habe, der wie üblich wieder völlig Themenfremde beiträge verzappt) hier so an Küsperlü Theater veranstalten.

    Aber „wir“ sind ja alles Feiglinge laut Trollmeldung #137 und B-Näschen (lol apropos NASE und sniefen lach) ist der Held schlechthin.

  105. @#150 nina_b

    Fühle mich nicht angesprochen, stamme aus dem Osten (jetzt Westerwald), da haben wir Jugendliche immer zusammengehalten, uns auch mal oft richtig gekeilt und dann war wieder gut!
    Das konnte ich hier schon gebrauchen.
    Aber wir hatten auch einen Ehrenkodex, Mann gegen Mann, wer unten lag, der lag!
    Auf den wurde nicht noch eingetreten, so wie das Mohammedanergangs oder Nazis mit ihren Opfern machen!

  106. 139#

    Aber die NPD ist doch ein bisschen zu heavy!

    Ausserdem macht Horst Mahler in der NPD mit, dieser R.A.F Verbrecher!

  107. Der Täter wird sicherlich wieder nach Jugendstrafrecht zu einer Karibikkreuzfahrt verurteilt, wenn er überhaupt gefasst werden sollte.

  108. q#158 ComebAck

    Also ich lese die Besagten hier heute zum ersten Mal.
    Jeder, der hier des Öfteren reinschaut, hat schon Erlebnisse geschildert, oder was man so machen kann gegen Migrantengewalt, wie man sich wehrt, dass wir und unbedingt mal treffen müssen…etc…aber von Besagten kommen nur Kraftausdrücke!

    Und ich erspare mir die Richtung, aus der der Wind weht, zu bestimmen!

  109. #152 skinner

    Stimmt schon aber trotzdem bin ich mit dem was bis jetzt passiert überhaupt nicht zufrieden. Ein grosser Schritt in die richtige Richtung wäre eine ernsthafte, gut organisierte und finanziell unabhängige Parteigründung.
    Wenn wir jemanden wie Blocher (SVP) gewinnen könnten der in Geld schwimmt, würde das zum Erfolg führen. Viele denken doch so wie wir.

  110. #24 Eurabier

    Interessante Gedanken.

    In Leipzig mußte die bewaffnete Polizei gestern vor einer maximal 200 Mann starken extrem aggressiven Zusammenrottung kapitulieren.

    Als Folge konnte die Rotte praktisch tun und lassen was sie wollte. Ein junger und unbeteiligter Deutschrusse wurde im weiteren Verlauf erschossen.

    Hat dieser Staat noch alles im Griff?

  111. Die NPD kann gar nichts gemeinsam haben mit dem Mohammedanerpack. Sonst würde die Regierung und das Betroffenheits-Politiker-Pack schon längst dagegen vorgehen und die Deutschen vor Mord und Totschlag schützen und dies nicht als Kavaliersdelikte betrachten. Ist ja heute schon Alltag und man hat sich ja schon langsam daran gewöhnt.

    Und sonst werden Sie geholfen…

  112. #161 LeKarcher

    (08. Mrz 2008 23:59)

    Der Täter wird sicherlich wieder nach Jugendstrafrecht zu einer Karibikkreuzfahrt verurteilt, wenn er überhaupt gefasst werden sollte.

    Wie man im weiterführenden Artikel lesen kann…

    http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/print/berlin/210328.html

    …wurde der Täter Acarkan E. von couragierten Augenzeugen überwältigt ! Daumen hoch für den Einsatz dieser Leute !!!!

    Sollte das Opfer überleben, es steht schlecht um den Mann, ist eine Anklage wegen versuchtem Totschlag angesagt.

  113. Ich glaube, ich muss mich bei PI um eine Berechtigung zum Löschen der Kommentare bewerben. Das geht ja echt nicht weiter so, die haben vielleicht Zeit und lange Weile…

    Todesstrafenforderungen, Aufrufe zur Gewalt, Appelle an den Zusammenhalt… habt Ihr sonst nichts anzubieten? Ist das schon alles? Soll es das gewesen sein? Kommt schon, da geht noch was!

    Ich möchte hiermit alle regelmäßigen PI-Kommentatoren auffordern im Kommentarbereich darauf zu achten, was hier so veröffentlicht wird und ggf. darauf klarstellende Kommentare zu posten. Diese Versuche sind ein dummer und ziemlich dreister Versuch die Bewegung zu diskreditieren.

    Es muss davon ausgegangen werden, dass das auch auf andere Weise geschehen wird. Ich möchte insbesondere davor warnen persönliche Kontakte zu Leuten herzustellen, die einem aus dem Kommentarbereich nicht lange bekannt sind. Wünsche nach Treffen, Kontaktaufnahmen etc. könnten Versuche der Infiltration und Kriminalisierung sein. Ich rechne damit, dass das versucht werden wird. Seid also vorsichtig und vertraut Leuten nicht vorschnell. Wenn es zu Kontakten kommt, dann lasst Euch deren Personalausweise zeigen und notiert die Daten. Über nicht offizielle PI Seiten sollten keine Kontakte geknüpft werden.

    Ich schreibe nicht für PI, sondern nur für mich.

  114. #162 Zenta (08. Mrz 2008 23:59)

    @#158 ComebAck

    Also ich lese die Besagten hier heute zum ersten Mal.
    Jeder, der hier des Öfteren reinschaut, hat schon Erlebnisse geschildert, oder was man so machen kann gegen Migrantengewalt, wie man sich wehrt, dass wir und unbedingt mal treffen müssen…etc…aber von Besagten kommen nur Kraftausdrücke!

    Und ich erspare mir die Richtung, aus der der Wind weht, zu bestimmen!

    Stimmt ist Energieverschwendung kleine Korrektur Du liest den Namen „boxernase“ zum ersten mal – der Troll dahinter ist bestimmt ein alter bekannter alles schon da gewesen, ich sage nur reality check usw.

  115. @#166 I_am_incorrect

    Die NPD kann gar nichts gemeinsam haben mit dem Mohammedanerpack.

    So einiges…wie den Antisemitismus oder die Tatsache, dass auch die in Gruppen auftreten und dann andere Deutsche zusammenschlagen!

  116. #170 Zenta

    Okay, aber dann müsste doch eure Regierung ebenfalls betroffen und schockiert gegen die vorgehen, genau wie gegen die NPD. Oder was machen die Mohammedaner besser als die Nazis???

  117. @#169 ComebAck

    Stimmt ist Energieverschwendung kleine Korrektur Du liest den Namen “boxernase” zum ersten mal – der Troll dahinter ist bestimmt ein alter bekannter alles schon da gewesen, ich sage nur reality check usw.

    Das kann sein, gekickt…dann eine Weile Ruhe und irgendwann taucht ein „neuer“ Nick hier auf!

  118. Es wird allmählich schräg. Die „Besagten“ lese ich nicht zum ersten Mal hier und finde es außerdem pi äußerst wenig zuträglich, deren uneinsichtige Steigbügelhalter vor Löschung zu schonen.

    Dummheit ist menschlich, aber erfordert auch Disziplin, ihr zu begegnen.

    Dieser Threat ist wirklich merkwürdig.

  119. #57 Isabella1166
    Ich werde dieses Land niemals aufgeben. Ich werde hierbleiben und kämpfen.

  120. Ich muss mich selbst korrigieren. Das mit der NPD nehme ich sofort zurück.. Die ist einfach nicht wählbar.
    .Aber aufpassen müssen wir schon das dieser Thread nicht kriminalisiert wird.

  121. VORSCHLAG

    EINE DOKUMENTATION

    FOTO

    VERBRECHENSHERGANG

    QUELLE MEDIEN

    QUELLE POLIZEIBERICHT MIT HERKUNFTSANGABE

    VERLETZUNGSFOLGEN; HEILUNGSDAUER ; KOSTEN

    BESTRAFUNGSABLAUF; HAFTDAUER; KOSTEN

    DRUCKTECHNISCH LAYOUTMÄASSIG IN 1 A QUALITÄT

    DAS KANN NICHT SO TEUER SEIN

    ABER WIRKSAM

  122. @Norweger

    Bestimmte Fragen beantwortet man, wenn sie sich stellen, nicht, wenn sie gestellt werden 😉

    Bis 2009 ists noch lange hin, da kann sich noch einiges entwickeln in der deutschen Parteienlandschaft.

  123. @#171 Norweger

    Kann ich verstehen. Ich habe das Glück in der Schweiz zu leben wo es noch eine einzige gute Partei gibt die gegen all dies (sehr erfolgreich) ankämpft. Ich weiss jedoch nicht, ob es ratsam wäre eine Partei wie die NPD zu wählen. Die würden – wie Zenta ja auch schon angermerkt hat – eher einen Bund mit den Mohammedanern schliessen als mit den Deutschen…

  124. Hier gabs doch mal ein Video, in dem diese NPD-Bunke, die die serbische Demo (angeblich) geentert hat, mit so einem Ober-Ayatollah im Iran zusammensitzt und sich über die bösen Zionisten (Neusprech für Juden) unterhalten….

  125. Sollte das Opfer überleben, es steht schlecht um den Mann, ist eine Anklage wegen versuchtem Totschlag angesagt.

    ne ganz bestimmt nicht , dieser Messerangriff hat eindeutig MORDVERSUCHSMERKMALE und da die „sexuelle Komponente“ dazu kommt wohl auch noch ein Abs. beim § 211 Abs. 2 -Stgb.
    Mörder ist, wer
    aus Mordlust, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, aus Habgier oder sonst aus niedrigen Beweggründen,heimtückisch oder grausam oder mit gemeingefährlichen Mitteln oder um eine andere Straftat zu ermöglichen oder zu verdecken,einen Menschen tötet.

    Und der Mordversuch ist es eben auch.

    Denn das Opfer war arglos und willkürlich ausgesucht worden so wie es sich darstellt.

  126. #175 I_am_incorrect

    Fenris und Markus Oliver

    Ihr wollt wohl einfach alles ertragen, oder?

    Definitiv nicht. Es geht nur darum, dass man sich hier durch Leute, die keiner kennt, zu irgendwelchen Aussagen hinreißen lassen sollte, die hinterher gegen einen selbst oder PI verwendet werden könnten.
    Außerdem hat Markus Oliver Recht, wenn er sagt, dass man mit persönlichen Treffen vorsichtig sein sollte. Wenn man Kommentatoren schon länger kennt und als vertrauenswürdig einschätzt ist das etwas anderes. Ist zumindest meine Ansicht.

  127. #67 Philipp (08. Mrz 2008 22:57)

    » … Europäer sind außer Stande, das apokalyptische Wesen des Islamismus zu erfassen.
    Also versuchen wir weiterhin krampfhaft und verzweifelt, sozioökonomische Erklärungen für die islamistischen Massenmorde zu finden, um nur ja nicht denken zu müssen,
    dass wir nur leben können,
    wenn wir selbst töten.

    Und, wollen wir leben?

  128. #186: Es geht nur darum, dass man sich hier durch Leute, die keiner kennt, nicht zu irgendwelchen Aussagen hinreißen lassen sollte…

  129. #185 ComebAck

    Falsch, wenn man den Bericht liest muss man zwangsläufig zur Einsicht kommen, dass der arme und verstörte junge Türke in Notwehr gehandelt hat. Schliesslich wurde er von einem Deutschen (=Nazi) angegengen…

  130. NPD? Der Abschaum der Gesellschaft. An so eine Partei sollte man nicht mal denken, da kann man sich gleich islamisieren lassen.

    Gruß
    Pinch

  131. @#173 I_am_incorrect

    Okay, aber dann müsste doch eure Regierung ebenfalls betroffen und schockiert gegen die vorgehen, genau wie gegen die NPD.

    Falls Du es noch nicht verfolgt hast, es kam oft genug in der Presse!
    Bei den geringsten Vorfällen, bei denen „ein rechtsradikaler Hintergrund“ nicht ausgeschlossen werden kann, wird das von den Medien wochenlang ausgeschlachtet, die Verdächtigen sofort in U-Haft gesteckt etc..

    Oder was machen die Mohammedaner besser als die Nazis???

    Nichts!
    Sie haben den Ausländerbonus und profitieren davon, was der GröFaZ unseren Generationen, unseren Poltikern hinterlassen hat, eine penetrante Beweihräucherung mit Eurem Vorbild, dem kleinen Obergefreiten aus Österreich!
    Heraus kam die Toleranz gegen die Intoleranz, das Gutmenschentum und ein ständiges „Asche aufs Haupt-Gestreue“ wegen „unserer“ Vergangenheit!

  132. @ Markus Oliver
    Danke! Stimmt!
    So ein Treffen kann einem schlagartig die Augen öffnen!! 😉

  133. 163#

    An Norweger@

    Da kennen Sie die Schweizer Politik nicht ganz genau.

    Auch bei uns bewegen sich die Dinge ziemlich langsam und ich würde das Schweizerische System keineswegs nur loben!

    Es ist so eine Art Konkordanz System wo Parteien immer wieder versuchen einen Kompromiss rauszuschinden der nie der grosse Wurf ist sondern eher Schummelei.

    Machen Sie sich keine Illusionen, alles Schlechte was es in anderen Ländern gibt (Feminismus, Migrantengewalt, Bürokratie) gibt
    es bei uns auch im Übermass!

  134. Wenn wir die Trolle diskutieren lassen, auf ihre Argumente noch einsteigen, dann ist das Forum in einer Woche unterwandert und tot.

    Keine Toleranz, kein Entgegenkommen. Nicht anders funktioniert es. Weil die sich nämlich multiplizieren.

    Nocheinmal: nur Nulltoleranz, auch wenn ihre Vorschläge noch so verführerisch sind.

    Isabella, diesmal Gutmensch

  135. #191 pinchador

    Hmmmm, da muss ich mich schon fragen, wer denn Europa und speziell „Deutsch“land islamisieren will. Ist denn aus dieser Sicht nicht das komplette Politikerpack der Abschaum der Gesellschaft?

  136. Vielen Dank für die Zensur !
    Pi ist nicht besser als die linken Medien.
    Was nicht passt wird passend gemacht.
    Verlogenes Pack!

  137. #182 Roland
    #183 I_am_incorrect

    Das stimmt und das hoffe ich auch.. Wird wohl wieder CDU werden..Doch bei solchen Vorfällen kommt es mir einfach nur hoch. Wie kann man nur eine Frau begrabschen und einem Menschen ein Messer in den Kopf rammen. Für mich ist es ein Rätsel.

    Also bitte nichts falsches über mich denken. Danke..

  138. @gw
    Gute Entscheidung.

    Mal ne technische Frage:
    Könntet ihr das nicht so einrichten, dass PI-Kommentare immer kenntlich sind (z.B. Fettdruck nur für PI, o.ä.)?
    DAs Posting in #168 ist doch von Dir und nicht von Markus Oliver?

  139. #193 I_am_incorrect: Kein Problem.
    Man sollte einfach beim Kommentieren daran denken, dass wir hier alle unter verstärkter Beobachtung stehen. Also sich einfach nicht unnötig angreifbar machen oder durch Trolle machen lassen.

  140. @Isabella1166
    Sehe ich genauso!!
    Trolle sollte man meiden!
    Besonders schädigen sie unserem Ruf, denn man weiß nie wer dahinter steckt!!

  141. #190 I_am_incorrect (09. Mrz 2008 00:13)

    #185 ComebAck

    Falsch, wenn man den Bericht liest muss man zwangsläufig zur Einsicht kommen, dass der arme und verstörte junge Türke in Notwehr gehandelt hat. Schliesslich wurde er von einem Deutschen (=Nazi) angegengen…

    @ #190 I_am_incorrect

    Ich weiss schon (ironie), aber bitte mal einen Moment das ganze sachlich bewerten dann kommt das schon mit einem versuchten 211/2 hin.

    #192 Roland (09. Mrz 2008 00:13)

    @Comeback
    Totschlag oder Mord?
    Siehe Posting #109

    @Roland #192 habe ich ja schon gesagt, das war ein „klassischer“ Mordversuch auch wenn die Staatsanwaltschaften immer weiter aufweichen wollen , damit die Sharia leichter eingeführt werden kann, aber es bleibt dabei versuchter 211/2 MEINE MEINUNG. siehe #185

  142. @#195 Zenta
    @#173 I_am_incorrect

    Okay, aber dann müsste doch eure Regierung ebenfalls betroffen und schockiert gegen die vorgehen, genau wie gegen die NPD.

    Sorry…ich habe Deine Fragestellung im Zusammenhang mit den beiden Rechten hier gesehen, Du bist ja keiner von denen!
    Sorry…Du warst doch aus der Schweiz, oder?

  143. norweger

    Naja, CDU …. 🙁

    In NRW jedenfalls keine Alternative!

    Aber, wie gesagt: 2009 muss man sich entscheiden, nicht am 09.03.08 😉

  144. Man muss schon ziemlich dumm sein, wenn man nun, wo die Sozialisten aller Coleur und Farbe einen Offenbarungseid nach dem anderen sich leisten, noch Sozialisten aller Coleur und Farbe wählt. Dazu zählt dann auch und gerade die NPD. Die sind nämlich im Grunde nicht anders als die Linken, die nur die Bevölkerung unterdrücken wollen, nachdem sie ihnen den Himmel auf Erden versprachen. Die sogenannten ehemaligen Volksparteien sind auch immer sozialistischer geworden.

    Wäre ich noch in Deutschland, würde ich zunächst genau drei Dinge tun:

    1. Nicht mehr ohne Pfefferspray und Messer das Haus verlassen (und auch im Zweifel den Willen haben, es einzusetzen). Selbstverständlich nur als Verteidigung!

    2. Nur noch die Partei wählen, die noch am meisten für eine liberale Politik eintritt. Mit liberal meine ich eine Politik, die der Staatsmacht weniger Priorität als der freien Wirtschaft einräumt. Man sieht, dass zuviel Staat die Bürger nicht mehr schützt. Also ist nicht mehr Staat die Lösung, sondern weniger Staat, in der es aber vernünftige Gesetze gibt. Je weniger Staat, desto eher kann er sich auch auf die entscheidenden Dinge wie Landesverteidigung und Ordnung konzentrieren und muss nicht Dinge praktizieren, von denen er keine Ahnung hat, wie wirtschaften.

    3. Muslime wirtschaftlich total boykottieren und in eine Gegend ziehen, wo es kaum welche gibt. Und Sozialisten boykottieren. ISPs wählen, die aus der freien Wirtschaft kommen z. B. (keine Telekom o. ä.).

    Das alles würde logischerweise die Dinge nur verzögern, nicht aufhalten. Solange es nicht massenhaft zu einer guten Bildung und Aufklärung über die Ursache Eures Dramas in D, den Sozialismus, kommt (was so wahrscheinlich ist, wie dass die Wüste zufriert).

    Wer kann, sollte auswandern. Lasst Die Idioten (Sozialisten aller Coleur und die Muslims) das doch unter sich selbst ausmachen. Die werden dann schon sehen, dass man Papier nicht essen kann und auch von Debatten nicht satt wird. Wenn keiner mehr Steuern zahlt, weil alle Leistungsträger ausgewandert sind, dann hat es sich mit den schönen Träumen vom Sozialismus und der muselmanischen Bereicherung. Multikulti ist ja auch eine Lüge. Seit wann ist der Islam multikulturell? Die wollen ja gerade Multikulti abschaffen!

    Das einzige Problem, das ich sehe, dass die Regierung irgendwann so eine Art „Mauer“ wieder errichten wird, wenn sie merkt, dass die Leistungsträger in Massen auswandern. Denn wer sollte sonst die Diäten zahlen?

  145. #163 Norweger
    Ich denke keiner der klaren Verstandes ist kann mit diesen Zuständen auch nur im entferntesten zufrieden sein!
    Als ich bereits Ende der 80er ähnliche Entwicklungen in Aussicht gestellt habe, wurde ich gerne von Freunden als ewuger Pessimist belächelt, was mittlerweile abgeht stellt noch einiges davon in den Schatten…und das Lächeln hat aufgehört.

    Die Möglichkeit einer Parteigründung schwebte mir auch schonmal vor, Probleme dabei, noch eine Splitterpartei, weiterhin fehlende Programmatik in anderen Bereichen, Bildung, Umwelt, Arbeitsplätze.
    Nicht etwa, dass die regierenden Parteien da was bewegen könnten, aber die Akzeptanz ist größer und die Verpackung schöner!
    Von entsprechenden bezahlbaren Experten sowie entsprechender Parteiwerbung ganz abgesehn.
    Wichtigste Grundvoraussetzungen: Disziplin und Strategie!
    Besser wäre es einen Zusammenschluß der demokratischen Volksparteien zu forcieren, definitiv nicht die NPD, die hat sich zum Teil ihren Ruf mächtig versaut und wurde obendrein medial so ausgeschlachtet, dass sie kontraproduktiv wäre.
    Ich denke da an sowas wie „die Rechte“ bzw. „REP“ etc. Vereinbahrung der Programme mit demokratischen Werten vorausgesetzt.
    So ein Kind braucht natürlich einen unvorbelasteten Namen.
    Wie auch immer, in jedem Fall kann man bei so einem Unterfangen nur auf bestehende Fundamente und Infrastrukturen bauen.
    Noch mehr Splitterparteien bedeuten eben wie der Name schon besagt, eine Verpuffung der Wählerstimmen, und selbst wenn die Abschaffung der 5%-Hürde wie abenteuerlicherweise geplant kommen sollte, führt das nur zu Weimarer Verhältnissen, wo jeder Karnickelzüchterverband eine eigene Partei hatte. Problem ist eben, dass bei der Unterminierung von Begriffen wie Patriotismus, besonders in diesem Land die Medien ganze Arbeit geleistet haben. Andererseits soll es aber für das vergossene Blut deutscher Söhne und Väter im Namen fremder Interessen, wieder das eiserne Kreuz geben! Perfider gehts kaum noch!

  146. och..die Tröllchen sind weg? 🙂

    Jaja..überall das Selbe..aber man bekommt sie leider nie ganz weg.

    Irgendwann kommen sie wieder 😉

    Gute Nacht allerseits 🙂

  147. @I_am_incorrect: Verfassungsfeinde sind immer Abschaum, wir werden unserem Anliegen schon noch Gehör verschaffen, bin ich mir sicher.

    Gruß
    Pinchador

  148. Das Posting war von mir selbst, ich habe es genauso geschrieben. Durch den Fettdruck wollte ich auf die Dringlichkeit der Lage hinweisen.

  149. #209 Heretic

    Nicht mehr ohne Pfefferspray und Messer das Haus verlassen

    Dank des neuen Waffenrechtes ist man ja da in seiner Wahl mittlerweile leider etwas eingeschränkt.

  150. #203 Fenris

    Ja, aber wir haben (immer noch) die Meinungsäusserungsfreiheit und die sollten wir uns nicht durch solche Idioten kaputt machen lassen. Sollen die doch gegen mich antreten, ist mir egal…

    @#206 Zenta

    Schon okay, lese auch mal ab und zu etwas nicht genau oder interpretiere es falsch. Ja bin aus der Schweiz…

  151. Zum Beitrag:
    Und wieder so ein Einzelfall, eine der vielen schon täglichen Ausnahmen!
    Nun, mohammedanische Ausnahmen bestätigen die Regel!

  152. #205 ComebAck

    Tja, ich habe das auch sachlich bewertet, aus den Erfahrungen der letzten Urteile. Wie zum Beispiel der bestialische Mord mit Zerstückelung, da haben die Täter oder besser gesagt die Bestien eine lächerliche kleine Strafe erhalten, bei guter Führung kommen die in ein paar wenigen Jahren wieder frei. Wie fühlt man sich da als Angehöriger der Opfer???

  153. Nun, ich denke, nach dieser Aufregung haben wir uns einen kleinen Witz verdient.
    Ist schon alt, aber stammt aus dem PI-Bereich und ist mal ein kleiner Test, wie PI wir noch sein wollen/können:

    What do you do when you see 20 dead arabs?

    Laugh and reload

    😉

  154. @markus oliver: dein Fettdruck, wenn ich mal so sagen darf, kam fünf vor zwölf.
    So leicht funktioniert Manipulation.
    Zu leicht. Soviel zum Thema „Menschlicher Fortschritt dank Aufklärung“ –

    gute Nacht.

  155. #213 pinchador

    Davon sieht man leider wenig resp. sogar das Gegenteil, siehe letzte Wahlergebnisse…

  156. 210#

    Skinner@

    Der grösste Albtraum steht ja erst noch bevor – die Grünen und die CDU!?

    Das muss ja heiter werden bei den Koalitionsverhandlungen, wer wird dann der grössere Verräter gegenüber der eigenen Wählerschaft sein!

  157. So, wünsche allen gute Nacht und schöne Träume von einem mohammedanerlosen Europa…

    Seufz, das wäre sooooo schön…

  158. Ruhig bleiben, auch wenn es schwer fällt.

    Niggeleier und die LINKE BRUT wartet hier nur auf Ausraster.

    Und den Gefallen sollten wir Drecksäcken und Denunzianten nicht tun.

    Dass die kriminellen Türken und Araber nicht ausgewiesen werden, daran ist unsere Regierung
    schuld, die sich vor Angst die Hosen vollmacht.

    Feigheit, jämmerliche Feigheit ist das, und wir hatten seit 60 Jahren nicht so eine unfähige Regierung wie zur Zeit.

    Aber auch denen wird die Stunde schlagen.
    Wir können sicher sein.

    Wir müssen die Alt68iger aus den Ämtern jagen, diese lächerliche Brut von Nazieltern.
    Ihre Eltern konnten ihren Antisemitismus nicht länger ausleben und sie haben ihn an ihre Söhne und Töchter weitergegeben, welche sich zur Fortsetzung der Nazi Ideen die antisemitischen Mohammedaner ins Land holten und die einheimische Bevölkerung, die sich dem entgegenstellt wird gleich miterledigt.

    Täglich, 1000 fach in Deutschland werden Menschen von Mohammedanern drangsaliert, geprügelt und erstochen. Wir dürfen das nicht länger zulassen.

    Wir müssen die Nazibrut von den Schaltstellen der Macht entfernen.

  159. #10 True7:
    Lass uns lieber warten bis DIE zu den Waffen greifen.
    Dabei rede ich von Sturmgewehren & RPG’s die die bestimmt schon in unzähligen Stückzahlen illegal eingeführt haben.
    Dann kann unsere angeblich so dicke Armee auch was tun und nicht nur patrouilleren, was bringt denn der Ausnahmezustand wenn sich im Endeffekt nichts verändert??

    Man sieht hier nur das ein neues Waffengesetz niemanden daran hindert so Menschen zu töten.
    Allein das jemand ein Messer durch den Schädel rammt ist einfach abartig…
    Und dann uns Deutschen das Recht auf solche Verteidigungsmittel nehmen???
    Gut, lauf ich halt nurnoch mit Kevlarweste rum, kein Problem.
    Dazu noch nen Pfefferspray 400ml weil für mich diese Leute keine Menschen sind sondern Tiere!

  160. @218
    Das kann wohl niemand beurteilen, der nicht davon betroffen ist!
    Nur wie soll amn Staat damit umgehen?
    Hängen, vierteilen??
    Das wird die Antwort nicht sein können, abschieben, nach oder vor der Verbüßung schon eher!

  161. @smakanger
    CDU und Grüne in Hamburg (als Test für die Bundesebene)
    D

    as muss ja heiter werden bei den Koalitionsverhandlungen, wer wird dann der grössere Verräter gegenüber der eigenen Wählerschaft sein!

    Nun, ich denke, die CDU liegt uneinholbar vorne:
    http://fact-fiction.net/?p=237

    Zum Kotzen!

  162. #194 gw (09. Mrz 2008 00:14)

    hab die beiden kinder mal ins bett gebracht. das wurde mir zu anstrengend mit dem löschen.

    @gw
    Fein, übrigens Deine fettgeschriebenen Kurzanmerkungen bei den Kids sind allerste Sahne hab laut gelacht , klasse @gw.

  163. @#218 I_am_incorrect

    Tja, ich habe das auch sachlich bewertet, aus den Erfahrungen der letzten Urteile. Wie zum Beispiel der bestialische Mord mit Zerstückelung, da haben die Täter oder besser gesagt die Bestien eine lächerliche kleine Strafe erhalten, bei guter Führung kommen die in ein paar wenigen Jahren wieder frei. Wie fühlt man sich da als Angehöriger der Opfer???

    Verar..t von dieser „Justiz“, verhöhnt, verdonnert zu Lebenslang!
    Lebenslanges Leid für die Hinterbliebenen!
    Sie wollen dieses land verlassen, ich kann sie verstehen!
    Hier zählt das Leben eines anständigen Menschen nichts!
    Täterschutz vor Opferschutz!

  164. #223 Smakager
    von dem Willen der regierenden tatsächlich etwas zu bewegen, können wir uns wirklich getrost verabschieden.
    Nach meinem Dafürhalten geben die dem Wähler nur noch eine Show ab, demonstrieren hitzige Debatten, lassen ganze Gebirgszüge rotieren um nicht mal eine Maus zu gebären.
    Wie schon gesagt, der Wähler kriegt definitiv nur noch massig inhaltslose Geschenkverpackung hingeworfen, damit er schön mit dem Suchen beschäftigt ist.
    In erster Linie regieren ja auch die Medien in diesem Land hier, siehe allein der Wahlkampf in Hessen, Roland Koch wurde mißkreditiert wo es nur ging, hat aber auch teilweise schlecht argumentiert und beispielsweise völlig außen vorgelassen, dass GasGerd 1997 die gleiche Forderung nach Ausweisung von Importgangstern gestellt hat.
    Alle viel zu sehr auf argumentativem Kuschelkurs, letztlich wird Europas Politik nicht mal in Europa gemacht!

  165. Warum wählt dann Deutschland noch immer CDU,SPD,LINKE und GRÜNE????
    Können wir nicht oder wollen wir nicht??
    Ich habe jetzt bewußt mal wir geschrieben.

  166. @#194 gw

    hab die beiden kinder mal ins bett gebracht. das wurde mir zu anstrengend mit dem löschen.

    Saubere Arbeit, hoffentlich haben sie vorher noch das Fläschchen bekommen.

  167. An Roland@

    #228

    Und was ist denn in Hamburg mit den Häuserbesetzungen geworden?

    Ich kann mir noch daran erinnern, dass die besonders militant waren vor allem weil sie R.A.F Terroristen Unterschlupf gewährten.

    Sind diese Linksradikalen Nester endlich abgerissen worden!

  168. #218 I_am_incorrect (09. Mrz 2008 00:25)

    #205 ComebAck

    Tja, ich habe das auch sachlich bewertet, aus den Erfahrungen der letzten Urteile. Wie zum Beispiel der bestialische Mord mit Zerstückelung, da haben die Täter oder besser gesagt die Bestien eine lächerliche kleine Strafe erhalten, bei guter Führung kommen die in ein paar wenigen Jahren wieder frei. Wie fühlt man sich da als Angehöriger der Opfer???

    1. Klar ist Deine Annahme sachlich wenn man den Schmuh der Staatsanwaltschaften und im besonderen der Richter so beobachtet.

    hab da gerade noch ein anderes Beispiel:
    (ist ein paar Tage alt)

    Alarm für Cobra – die Autobahnpolizei. Die Anklageschrift gegen den 32-jährigen vorm Strafgericht hatte es in sich.

    Von Auf der A46 sollte er in Höhe Düsseldorf-Bilk mit seinem Astra den Corsa mit seiner Ex-Lebensgefährtin (36) nach rechts abgedrängt, sein Auto quer vor ihres gestellt haben, um dann die gemeinsame Tochter aus dem Corsa zu zerren, um die Achtjährige mitzunehmen.

    Da war von geplanter Entführung der Tochter in sein südosteuropäisches Heimatland die Rede, da wurde über Tötungsabsichten spekuliert. Doch nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

    Fakt: Die Frau war samt Tochter in Richtung Mönchengladbach zu ihrem neuen Freund unterwegs. Das passte dem 32-Jährigen gar nicht. Er fuhr hinterher, „stellte“ die Ex auf der Autobahn.

    Die 36-Jährige relativierte nun vor Gericht ihre damalige Anzeige. Man sei einvernehmlich auf der Standspur angehalten, er habe die Tochter mitgenommen, um mit ihr Essen zu gehen. Auch wenn Beide nach wie vor getrennt sind, habe sie kein Interesse mehr an einer Bestrafung. Man habe sich mittlerweile gütlich bezüglich des Umgangsrechts geeinigt.

    Gar nicht verstehen konnte dies der Cousin der . Der 34-Jährige selbst hatte Anzeige erstattet, da er vom Angeklagten einen Tag nach dem A46-Vorfall vor der Tür der Wohnung der Cousine an der XXXstraße zusammengetreten worden sei.

    So wenig belastend die Aussage der Hauptgeschädigten, umso vehementer Vorwürfe des zweiten Zeugen: „Er wollte mich massakrieren, ich traue ihm alles zu.“

    Der Angeklagte: „Es ist alles etwas kompliziert. Ihr Cousin hatte mal was mit ihrem neuen Lebensgefährten.“

    Das wollte nun wirklich niemand vor Gericht weiter aufklären. „Reine Beziehungstaten“, so die Vorsitzende Richterin. Das Strafverfahren wurde mit Einverständnis des Angeklagten gegen 900 Euro Geldbuße eingestellt.

    nett nicht ???

    2. Wie sich die Eltern fühlen die Ihr Kind durch die Betonmörder verloren haben konnte man im Radio hören.

    3. Wie gesagt meine 211/2 Meinung behalte ich OK ?

  169. #215 Fenris

    Die Verteidigung(!) meiner Familie würde ich mir auch als Ordnungswidrigkeit ankreiden lassen, wenn es dazu käme. Lieber 100 Euro Bußgeld zahlen, als das nie mehr können.

    Punkte 1-3 sind aber aus meiner Sicht natürlich nur Notlösungen. Wenn eine Ministerin Zypries als Lösung von brutaler Gewalt „Wagen wechseln“ vorschlägt, dann muss man sich was anderes ausdenken, als dem Staat noch mehr zu vertrauen. Denn der löst die Probleme nicht – er schafft sie erst!

    Das Schlimmste, was man machen kann, ist unflexibel und wie im Kindergarten mit dem Fuß aufzustampfen und ständig auf der Meinung zu beharren, es wird schon irgendwann besser werden und gar nichts zu ändern. Einer veränderten Umwelt darf man flexibel Rechnung tragen. Es mag sein, dass es ungerecht ist, dass sozialistische Idioten aus Deutschland und Muslime gemeinsam die Macht erringen. Wenn man es aber nicht ändern kann, dann kann man immer noch die Konsequenzen ziehen. Die Welt ist groß – Deutschland ist nur ein kleiner Punkt auf der Landkarte. Und es gibt auch andere schöne Länder. Lasst der DDR 2.0 „freien“ Lauf. Man schaue nur in das Spon-Forum, wo es an Idioten nur so wimmelt. Solche Leute haben es nicht anders verdient. Die werden nie merken, was sie anrichten.

    Der Zug ist meiner Meinung nach abgefahren. Könnt Ihr Euch lediglich überlegen, ob Ihr noch in letzter Minute aufspringt, um dem Drama, dass sich da bereits am Horizont abzeichnet, zu entkommen, oder dann mittendrin zu sein, wenn es sowei ist. In einer Demokratie hat man bei 75% Sozialisten als Freidenker keine Chance.

  170. #225 karlmartell
    „Dass die kriminellen Türken und Araber nicht ausgewiesen werden, daran ist unsere Regierung
    schuld, die sich vor Angst die Hosen vollmacht.“
    So macht es vordergründig nur den Anschein, die Herrschaften sind wie jeder manipulierbar, käuflich oder in letzter Instanz erpressbar! Mit Sicherheit hat auch jeder die eine oder andere Leiche im Keller und selbst wenn nicht, wer die Medienkonzerne kontrolliert, der kontrolliert nunmal die Wahrheit. Churchill hat mal ein denkwürdiges Zitat geliefert, sinngemäß: „Die Wahrheit ist so kostbar, dass sie nur durch Lügen geschützt werden kann“.
    Definitiv aber sind unsere Politkasper fremdgelenkt und zwar nach dem Motto „mitmachen oder untergehen“, welchen Plänen hier warum Vorschub geleistet wird würde jetzt nur zu ausschweifenden Spekulationen führen. Definitive Antwort zu den Interessen:
    -Öl
    -Waffen (Krieg)
    -Drogen
    -(Des)Information und Unterhaltung
    Alles feine Dinge die gleichermaßen für Kontrolle als auch Cash-Flow sorgen.
    Kontrolliert aus meiner Sicht von Herrschaften, die ihre Feinde bzw. Kunden kontrollieren und dadurch gegeneinander hetzen.

  171. #232 Berserker
    weil der medienüberfütterte Bürger sich kaum noch an das gestrige TV-Programm erinnern kann geschweige denn nach vier Jahren Legislaturperiode warum er seinerzeit geschworen hat, diese nie wieder zu wählen!
    Weitere Gründe: „Mein Vater, Opa, Onkel, Familie, hat die schon immer gewählt!“
    Fragd doch mal jemanden was er wählt und dann einfach mal nach den programmatischen Inhalten seiner Partei!
    Was meinste wohl kommt dabei raus?

  172. Kölner Express heute: Diesmal mit Nennung der Herkunft
    Brutaler Überfall
    Mädchen (14) in Busch gezerrt und vergewaltigt Darunter trug er eine weiße Strickjacke mit Reißverschluss und auffälligem Muster im Brustbereich (diverse, gestreute, blaue und graue kleine Quadrate). Der Mann ist Raucher und nach Einschätzung des Opfers türkischer Abstammung

  173. #238 Heretic
    Intelligenz und Freidenkertum waren dereinst mal die Stärken dieses Landes, aber grade letzteres wird gerne als rechtspopulistisches Ketzertum verteufelt.
    So werden eben Werte verkehrt, alles wieder und wieder umgedreht bis keiner mehr klaren Verstandes ist.
    Aber Hauptsache bei Steuerhinterziehern und Raubkopierern greift der Staat hart durch, vor allem hinsichtlich der traumatisierten Musik- und Filmindustrie. Was ist dagegen das lebenslange Trauma eines 12- bzw. 14- jährigen Vergewaltigungsopfers, die kommen schon irgendwann mit diesem interkulturellen Austausch klar!

  174. Auszug aus Kriminalitätsstatistik für Berlin
    – Knapp eine halbe Million Straftaten
    – Zahl der Sexualdelikte um 17,1 Prozent gestiegen
    – Raubüberfälle auf Geschäfte um 37 Prozent gestiegen
    – 30 Prozent aller Straftaten wurden von Tätern nichtdeutscher Herkunft begangen, im Bereich der seit Jahren ansteigenden Jugendgruppengewalt waren es 43 Prozent.

    Wieviel es wirklich mit „Migrationshintergrund“ sind, hatte ja Roman Reusch aufgezeigt. Sind also nur die beschönigten Zahlen. Und mit einer erheblichen Dunkelziffer, weil viele Geschädigte kein Anzeige machen. Manchmal kommen ja die Täter schneller aus Polizeiwache raus als das Opfer.

    Ach ja: der Polizeipräsident Glietsch freut sich, dass es weniger Taschendiebstähle gab…
    http://www.welt.de/welt_print/article1774204/Kriminalitt_2007_Mehr_Einbrche_weniger_Morde.html

  175. @skinner
    Hm, das stimmt schon, nur, wie sol es weitergehen??
    Ich meine soll der verdeckte „Bürgerkrieg“ offen ausgeführt werden?
    Mich besorgt, obwohl ich selbst WT`ler, Escrima und Jäger bin die Entwicklung.
    Gewalt ist zum alltäglichen Mittel geworden, das betrifft aber nicht nur unsere Kulturbereicherer, auch Deutsche benehmen sich wie hirnlose Idioten!
    Daß wir gegen die MSM nicht von heute auf morgen ankommen dürfte klar sein, nur steter Tropfen höhlt den Stein!

  176. @ Fenris: Das war bestimmt Absicht mit der Sportwerbung. Diverse Watchblogs werden uns deswegen unterstellen eine Wehrsportgruppe gebildet zu haben. 😉

    @ Zenta: Auf die Art und Weise haben es amtliche Besucher auch leichter Artikel zu archivieren. Wahrscheinlich ist das der PI-Beitrag zum Bürokratieabbau.

  177. #250 Markus Oliver:
    Der mit der Wehrsportgruppe war gut. Das wird sich bestimmt aus dem Kontext gerissen in irgendeinem Blog wiederfinden. Oder direkt auf Abgeordnetenwatch: „Sehr geehrter Herr Schäuble, was halten Sie von den Bestrebungen eines rechstsextremen Hass-Blogs, eine Wehrsportgruppe zu gründen?“.

  178. @#250 Markus Oliver

    Man kann diese Artikel natürlich auch Leuten wie Marieluise Beck, „Das müssen wir aushalten“ und anderen Traumzeitwesen empfehlen!

  179. kennzeichnungspflicht für pi teammitglieder: wenn wir was ganz offizielles mitteilen, können wir uns sogar als user „pi“ einloggen. jedenfalls die, die sich noch ans passwort erinnern. werde mal nachfragen … wenn ich´s nicht vergesse. 🙂

  180. Ich bin mal neugierig wann es die ersten Deutschen Selbstmordattentäter gibt, die selber Rache nehmen und sich in ihren Abschiedsbriefen auf auf Artikel 20 GG berufen.

    Wenn der Rechtsstaat tot ist, haben die Bürger das Recht – vielleicht sogar die moralische Pflicht ???? – zur Selbstjustiz.

    Es sieht verdammt danach aus, als hätte unser Land die Linie of no return bereits überschritten.

  181. #249 Berserker
    tja, wie soll es weitergehen?
    Eine pragmatische und praktikable Lösung kann da keiner aus dem Ärmel schütteln.
    Obwohl die komplziertesten Probleme i.d.R. die einfachsten Lösungen haben und umgekehrt.
    Wie es zu lösen wäre, wissen wir alle hier. Problem ist nur, dass die Durchsetzung der Ausführung bei denen liegt, die mittlerweile nicht mehr lesen was oben am Reichstag steht bzw. einen feuchten Furz drauf geben.
    In jedem Fall, sollte zunächst kurzerhand eine europäische Kommision der Innenminister Bedingungen für die sofortige Abschiebung für jene verabschiedet werden, die keine deutsche Staatsbürgerschaft haben, hier das Gastrecht mißbrauchen bzw. den Landfrieden brechen.
    Das wäre die einfachste und abschreckendste Lösung, aber da mittlerweile der Großteil der europäischen Regierungen entweder von Brüssel aus kontrolliert wird oder bereits von Handlangern der Fädenzieher besetzt ist, sehe ich da keine Ansätze!

    Gewalt mit Gewalt bekämpfen?
    Nun was würde das real betrachtet bringen?
    Die Medien hätten endlich den Aufhänger um von feudalherrschaftlicher Willkürgewalt durch islamische Migranten abzulenken. Und egal wie kriminell und gewalttätig das „Opfer“ war, er wird zum Engel stilisiert.
    Über die Kontraproduktivität des Vorganges mal abgesehn, würde nochmehr Gewalt folgen die zunächst wieder die unschuldigsten träfe ohne dass Notiz genommen würde.

    Letztlich muß man wirklich friedlichen Zusammenhalt demonstrieren, zu Mahnwachen oder wie seinerzeit so beliebt Lichterketten an den Orten solcher Straftaten aufrufen und zwar möglichst öffentlichkeitswirksam!
    Sonst tritt irgendwann eine „Normalität der Wagrnehmung“ gegenüber solcher Übergriffe auf und dann ist es nicht mehr weit bis wieder Leute am hellichten Tag aus ihren Wohnungen gezogen und gelyncht werden, weil sie während des Freitagsgebetes den Fernseher zu laut hatten o.ä. Und natürlich hat keiner was gesehn!
    Befragter Zeuge: „Neeee gesehn haick nischte, aber der hat die Glotze wirklich immer zu laut gehabt!“

    …so in etwa.

  182. @ olifant: Ich kann Dir ziemlich genau sagen was das für ein Täter sein wird: Er wird ein frühpensionierter Lehrer oder Hartz-IV – Empfänger sein mit lockigen Haaren und einem Hang zum Schlabber-Look. Der Täter wird regelmäßig im PI-Kommentarbereich unter mehreren hundert Nicks mehrere tausend Kommentare gepostet haben. Als Grund für den Anschlag wird man sein „Bekennerschreiben“ in den Medien zitieren, aus dem sich „Ausländer“hass entnehmen lassen wird. Die Ermittlungen werden zudem ergeben, dass der Täter in einfachsten Verhältnissen lebte und offensichtlich sozial isoliert war und bei dem Versuch gescheitert war ein Landtagsmandat für die Partei die Linke zu erobern. 😉

  183. #246 skinner

    Dem stimme ich zu! Es hat sich aber leider geändert. Man kann nun lange analysieren zu suchen, was die Ursachen für den Niedergang waren und sind. Meiner Meinung nach haben 7 Jahre Rotgrün, insbesondere fast unbeschränkte Zuwanderung unter Außenminister Fischer, das Ganze nun endgültig verschärft.

    Mit einer solchen Analyse hat man aber nicht mehr in der Hand, als den Status Quo zu kennen. Immerhin etwas. Die Bildung ist der entscheidende Faktor. Während rotgrüne Politiker nicht müde werden, bessere Bildung zu fordern, haben sie in diesem Bereiche lediglich Gehirnwäsche im Sinn. Es nützt aber eben nichts, sich immer nur mit Analyse zu befassen. Irgend wann muss man mal zur Auswertung kommen.

    Diese Auswertung ist für jeden Menschen natürlich eine persönliche Sache, da kein Mensch genau gleich ist. Ich schreibe hier in einem Forum, wo es einen überwiegenden Anteil von Menschen gibt, die die aktuellen Zustände beklagen. Es gibt immer mehrere Möglichkeiten, auf solche Fälle zu reagieren. Wer will, der kann auch versuchen, in den zukünftigen Unruhen oder Unterdrückungen zu kämpfen. Da ist ein Zusammenschluss mit anderen vielleicht nicht das Dümmste.

    Ich habe für mich und meine Familie entschieden, dieses Szenario zu meiden. Ich sehe nicht ein, warum ich für mindestens 75% sozialistischer Idioten in D meinen Kopf hinhalten soll, die einen auch noch beschimpfen, weil man drei Euro mehr als sie im Monat hat. Und bis jetzt bin ich nur heilfroh über meine Entscheidung! Von daher berichte ich aus Erfahrung und kann nur jedem, der es kann (aber wer will, der kann immer!), das Land D zu verlassen. Das ist im Moment (noch) die beste Alternative.

    Wer sich alleine mal eine Woche die Nachrichten in Deutschland anguckt, der muss doch denken, wenn er denn noch denkt, dass er in einem Irrenhaus lebt! Im Prinzip müssten doch sofort alle Landesregierungen und die Bundesregierung komplett und geschlossen zurücktreten, bei dem, was die sich da jeden Tag leisten! Statt dessen werden diese Versager auch noch bei jeder Wahl wiedergewählt! Hallo?! 😀

  184. #68 Boxernase (08. Mrz 2008 22:59)

    „Ich wurde von zwei Albanern selber mal fast umgebracht.“

    Ich vermute, Du warst unbewaffnet.
    Stimmt’s?

  185. #254 olifant
    was meinste wohl wer sich da zuerst an die Gurgel geht?
    Der deutsche Opportunismus wird sich erstmal in den eigenen Reihen Bahn brechen, die „anderen“ müssen dann nur noch die Reste auffegen!
    Jede Sache hat ihre zwei Seiten, so sind die größten Stärken immer auch die größten Schwächen und umgekehrt. Unsere Hybris ist unsere Obrigkeitshörigkeit bzw. Loyalität.

  186. #73 Boxernase (08. Mrz 2008 23:03)

    „Deutschland ist dem Untergang geweiht, weil ihr nur hinterm Monitor hängt!“
    __

    Stimmt nicht.

  187. #74 Boxernase )

    „Warum suchen sich deutsche Frauen Mohammedaner? Weil ihr nur im Chat am labern seid, nur da den harten spielt.“
    __

    Ich kenne div. deutsche Mädels. Keine einzige davon sucht Mohammedaner.
    Das sind in der Regel ältliche / übergewichtige PräkarierInnen.

  188. @ #238 Heretic (09. Mrz 2008 00:44)

    Es mag sein, dass es ungerecht ist, dass sozialistische Idioten aus Deutschland und Muslime gemeinsam die Macht erringen. Wenn man es aber nicht ändern kann, dann kann man immer noch die Konsequenzen ziehen. Die Welt ist groß – Deutschland ist nur ein kleiner Punkt auf der Landkarte. Und es gibt auch andere schöne Länder. Lasst der DDR 2.0 “freien” Lauf. Man schaue nur in das Spon-Forum, wo es an Idioten nur so wimmelt. Solche Leute haben es nicht anders verdient. Die werden nie merken, was sie anrichten.

    Der Zug ist meiner Meinung nach abgefahren. Könnt Ihr Euch lediglich überlegen, ob Ihr noch in letzter Minute aufspringt, um dem Drama, dass sich da bereits am Horizont abzeichnet, zu entkommen, oder dann mittendrin zu sein, wenn es sowei ist. In einer Demokratie hat man bei 75% Sozialisten als Freidenker keine Chance.

    hallo heretic,
    so etwas aehnliches habe ich vor einigen tagen auch schon geschrieben. deutschland IST verloren. die besten zeiten hat deutschland (oder besser allahmania / ddr2.0) schon lange hinter sich und sie werden nie mehr zurueck kommen. da kann man hier bei pi von morgens bis abends diskutieren, plaene schmieden, sich ueber die zustaende aufregen, etc.

    ich habe schon viele leider noch in deutschland befindliche freunde auf diese seite aufmerksam gemacht, aber fuer jeden „mitstreiter“, jeden „aus dem dornsoeschen-schlaf aufgeweckten“ mitbuerger findet der feind (musels und linke/sed/mauermoerder) drei neue anhaenger, entweder durch rekrutierung im weitesten sinne (immer mehr menschen haben immer weniger und die wollen dann dass alle anderen auch das gleiche, naemlich nichts, haben und die linke/sed hat eine/n neuen waehler/in, denn diese spezies schafft es -um wahrsten sinne des wortes- mit links, diesen zustand der kollektiven armut zu schaffen, bei gleichzeitigem versprechen des schlaraffenlandes) oder durch geburt (die „fruchtbarkeit“ der musels ist ja hinlaenglich bekannt). dieser krieg ist also nicht zu gewinnen, da der feind immer zahlenmaessig ueberlegen sein wird und das verhaeltnis sich immer weiter zu ungunsten der normal denkenden verschlechtern wird.

    eine friedliche revolution wie 1989 in der ddr1.0 wird es nicht geben, da der feind dieses mal zu brutal vorgehen wird.

    ich habe meine konsequenzen gezogen und bin weit genug weg. hier kann ich meinen toechtern eine bessere zukunft bieten.

  189. #257 Heretic
    „Statt dessen werden diese Versager auch noch bei jeder Wahl wiedergewählt! Hallo?! “
    Wahlkampf ist wie Angeln, da ist der Köder ja auch nicht dazu da um die Fische zu füttern!
    Und da unsere Politiker mittlerweile ein jammervolles Bild an geistiger Verwahrlosung abgeben, spricht das um so weniger für die Wähler, aber letztlich repräsentieren sie ihn so gesehn doch ganz gut!
    Nicht heiß, nicht kalt, nur unbestimmt lauwarm, zu eingeschüchtert eine eigene Meinung zu bilden aber selbstbewußt genug um hinter dem herzumarschieren der am lautesten schreit!

  190. #263 residentalien
    „so etwas aehnliches habe ich vor einigen tagen auch schon geschrieben.“

    Stimmt, mir!
    😉
    Wäre ich Brite, würde ich jetzt fragen „wie läufts in den Kolonien?“

  191. #109 Roland (08. Mrz 2008 23:27)

    Die Staatsanwaltschaft geht ja jetzt schon nur von (versuchten, falls der arme Kerl überlebt) Totschlag aus – offenbar will sie uns damit mitteilen, dass man schon bei verbalen Auseinandersetzungen mit muslimisch sozialisierten Menschen jederzeit mit einem Angriff rechnen muss und somit nicht mehr ARGLOS sein KANN. Wehrlos ist man allerdings spätestens seit dem neuen WaffG…
    __

    Stimmt so nicht.
    Fixed bis ~12cm Klinge, und ENTSCHLOSSENHEIT.
    Das ist hinreichend.

    http://www.coldsteel.com/spike.html

    Abgesehen davon, ist das Waffengesetz übel, Deutschenfeindlich und kriminalitätsFÖRDERND.

  192. #266 Philipp
    Tatsache ist nunmal, dass dem abendländischen Mitteleuropäer zum einen diese bestialische und rücksichtslose orientalische Gewletbereitschaft völlig fremd und abstossend ist und er zum anderen Intelligent genug war aus den verheerenden Folgen zweier beispielloser Weltkriege im letzten Jahrhundert zu lernen.
    Nun wird ihm diese Intelligenz offenbar zum Verhängnis.

  193. #263 residentalien

    Ja, das sehen wohl alle so, die bereits weg sind, sonst wären sie ja nicht weg. Schönen Gruß von einem anderen resident alien btw! 😉

    #264 skinner

    Ja, so ist das! Statt Pläne zu schmieden den Untergang noch zu verzögern (was das Leiden lediglich noch verlängert), könntet Ihr lieber Ausreisepläne schmieden, solange es noch geht. Sie werden m. M. nach erst anfangen, die Vermögen bei Ausreise zu besteuern. Und wenn das auch nicht mehr hilft, weil dann zu viele Leute ohne Vermögen flüchten, anderweitig die Grenzen dicht zu machen. Der Sozialismus ist schließlich so schön, dass die Sozialisten ihn nie alleine genießen wollen, sondern immer welche dabei haben mögen, die das auch finanzieren.

  194. NIEMALS ABWARTEN

    Einen Fehler darf man halt nicht machen: Bei Auseinandersetzung mit Mohammedaner nicht rumreden, belehren, etc, sondern sofort und als erster zuschlagen oder zustechen. Wer wartet, bis er erst mal einen abkriegt – damit er sich wehren darf -, der hat verloren. und schafft es vielleicht auf die Intensivstation.

    Sich erfolgreich wehren heißt: den anderen zuerst treffen. Dann hat man sogar den Überraschungseffekt auf seiner Seite.

    Anschließend muß man sich natürlich verdrücken. Denn wer sich hierzulande gegen einen Moslem wehrt, der ist ganz automatisch ein Nazi. Und was die 68er-Richter mit denen machen, ist ja bekannt.

    Waffengesetz hin oder her – es gibt effektive Mittel, und die sollten wir verwenden.

    Und niemals zuschauen oder wegschauen. Wenn wir stets eingreifen, überraschend eingreifen, mit Härte, und das Gesindel auch treffen, dann spricht sich das rum. Dann ändern wir etwas. IMMER EINGREIFEN.

  195. …ehrlichgesagt sind meine einzige Hoffnung nur noch osteuropäische Länder wie Polen die obendrein erzkatholisch sind und sich allein regierungsseitig dergestalte Mätzchen von ihren Einwanderern nicht bieten lassen. Zumal da noch andere Mehrheitsverhältnisse herrschen und die ihre demokratische Freiheit noch wirklich zu schätzen wissen.

  196. #4 cafe-racer (08. Mrz 2008 22:05)

    #1 Plondfair

    Nee, sehe ich gar nicht so. Mich ekeln sowieso diese hier üblichen ständig gebrauchten Dhimmi-Kommentare an.
    Ich weiß, daß das Ironie sein soll.
    Trotzdem finde ich solche Kommentare furchtbar.

    Ich wünsche dem feigen muselmanischen Messerstecher eine Zelle, in der zwei knallharte militante
    Lederschwule schon auf ihn warten.
    Junges Frischfleisch !

    Da darf der Messerstecher dann grapschen…

    Genau so schaut es aus! Hoffentlich erwarten ihn zwei richtig abgebrühte Knastbrüder welche ihn dann mal ein „wenig“ rannehmen. ich wünsche es ihm so sehr!

  197. @ #268 Heretic (09. Mrz 2008 01:43)

    gruesse zurueck.
    in welcher ecke „residierst“ du denn?
    (bei uns ist momentan alles weiss … gestern blizzard-warning stufe 3)

  198. #267 skinner (09. Mrz 2008 01:42)

    „Tatsache ist nunmal, dass dem abendländischen Mitteleuropäer zum einen diese bestialische und rücksichtslose orientalische Gewaltbereitschaft völlig fremd und abstossend ist …“

    Da ist was dran. Aber wir sind lernfähig – und können auch zuerst zuschlagen oder schneiden.

  199. #269 Mtz
    sehe ich genauso, Angriff ist die beste Verteidigung in so einem Moment.
    Ich persönlich kenne da auch kein Pardon und sehe in solchen Konstellationen von jeglicher Fairness ab.
    Wichtig hierbei, nach erfolgreicher Gegenwehr gleich Anzeige erstatten. Denn rechtlich gilt hier, wer zuerst Anzeige stellt ist auf der sicheren Seite, sonst wird man schnell in die offensive Täterrolle gezwängt!

  200. Ist es nicht Chrislich, zu teilen. Hast du ein Messer in der linken Wange, so halte auch die rechte hin!

  201. Vielleicht lässt sich ein Deal mit Nordkorea machen. Gegen Lieferung von Lebensmitteln in Deutschland verurteilte „Kulturbereicherer“ dort in verschärfte Haft zu stecken. Das wäre doch mal eine klare Ansage an dieses Pack!

  202. Gute Nacht, gw.
    Gute Nacht, Fenris.
    Gute Nacht, @ all.
    Gute Nacht auch Dir, werter Blogwart!

    Nur zur Info, werter Blogwart: Ich behalte mir das Copyright an allen von mir erstellten Texten und natürlich mein Namensrecht ausdrücklich vor und stelle lediglich die PI-Redaktion davon frei. Aus Gründen der Fairness mache ich wegen der bisher verwendeten Texte kein Theater. Ich habe es zwar auch an den bisherigen Texten (man muss das Copyright nicht extra erwähnen um es geltend machen zu können), bin aber damit zufrieden wenn ihr meine Texte wieder löscht. Sollte ich Euch/Dich/Sie aber dabei erwischen weiterhin Texte von mir zu verwenden kann und wird das ein ziemlich teuerer Spaß werden. Ich darf auf die BGH-Rechtsprechung zur Haftung von Forenbetreibern hinweisen. Also haltet Euch daran und wir bekommen keine Probleme miteinander. Es wäre doch schade, wenn ich Euch/Dir/Sie/Ihnen die Kosten für die Rechtsdurchsetzung in einem internationalen Rechtsstreit, bzw. grenzüberschreitende Beauftragung eines befreundeten Anwalts auferlegen müsste, oder? Mich kostet das nichts, Euch/Dir/Ihnen/Sie aber ein Vermögen. Ich wohne nämlich nicht mehr in Deutschland und müsste Euch/Dir/Ihnen die Mehrkosten natürlich in Rechnung stellen. Von meiner IP sollte man sich nicht täuschen lassen.

    Wenn ich in die Verwendung meiner Daten in einer Blogwart-Sammelstelle einwillige, lasse ich Euch/Dich/Sie davon wissen. Bis dahin solltet Ihr/Sie/es die Gelegenheit meines überaus fairen Angebotes nutzen und und auf den Boden des Rechts zurückkehren. Ansonsten wird das für Euch/Dir/Sie noch ganz bitter und teuer werden.

    Aus dem aus zu dieser Zeit schon sonnigen Griechenland grüßt (noch) freundlich

    Markus Oliver

  203. #277 Markus Oliver (09. Mrz 2008 01:55)
    Aus Gründen der Fairness mache ich wegen der bisher verwendeten Texte kein Theater. Ich habe es zwar auch an den bisherigen Texten (man muss das Copyright nicht extra erwähnen um es geltend machen zu können), bin aber damit zufrieden wenn ihr meine Texte wieder löscht. Sollte ich Euch/Dich/Sie aber dabei erwischen weiterhin Texte von mir zu verwenden kann und wird das ein ziemlich teuerer Spaß werden. Ich darf auf die BGH-Rechtsprechung zur Haftung von Forenbetreibern hinweisen. Also haltet Euch daran und wir bekommen keine Probleme miteinander. Es wäre doch schade, wenn ich Euch/Dir/Sie/Ihnen die Kosten für die Rechtsdurchsetzung in einem internationalen Rechtsstreit, bzw. grenzüberschreitende Beauftragung eines befreundeten Anwalts auferlegen müsste, oder? Mich kostet das nichts, Euch/Dir/Ihnen/Sie aber ein Vermögen. Ich wohne nämlich nicht mehr in Deutschland und müsste Euch/Dir/Ihnen die Mehrkosten natürlich in Rechnung stellen. Von meiner IP sollte man sich nicht täuschen lassen.

    Wenn ich in die Verwendung meiner Daten in einer Blogwart-Sammelstelle einwillige, lasse ich Euch/Dich/Sie davon wissen. Bis dahin solltet Ihr/Sie/es die Gelegenheit meines überaus fairen Angebotes nutzen und und auf den Boden des Rechts zurückkehren. Ansonsten wird das für Euch/Dir/Sie noch ganz bitter und teuer werden.

    Gute Besserung 😉

  204. @ Heretic, Npd wählt man nicht aus Überzeugung sondern aus Protest.Das Protest (Rep 12% 1994) erfolgreich sein kann sieht man Anfang der 90 als das Asylgesetz verschärft wurde. Was wählen? Eine Krümelpartei? wieder die CDU? Nichts wählen? Deutschland braucht eine Liberale Nationalkonservative Politik nach dem Vorbild der USA !

  205. #115 Roland (08. Mrz 2008 23:32)

    Nicht zu vergessen die Absenkung des Kommunalwahlrechtsalters (was für ein Wort) auf 16 Jahre.
    Begründung: Junge Leute würden heute doch so viel eher reif!
    __

    Deutsche Familie heißt jetzt „Familie ohne Migrationshintergrund.“ Man könnte auch sagen: Steuerzahler / Leistungsträger.

    Zum Thema / Update:

    » Vergewaltiger fühlen sich sicher
    Täter kalkulieren eigene Strafunmündigkeit ein

    Minden/Lübbecke (mt). Die Vergewaltiger einer 14-Jährigen begingen ihre Tat im Bewusstsein, nicht belangt zu werden. Zwei 13-Jährige und ein 14-Jähriger hatten sich am 19. Februar an einer Mitschülerin vergangen.

    Von Stefan Koch

    Die drei männlichen Kinder und Jugendlichen aus Asylbewerberfamilien hatten das Mädchen in einen Schuppen gelockt und sexuell missbraucht. Nach der Tat erstatteten die Eltern des Tatopfers Anzeige. Die Polizei macht aus Gründen des besonderen Schutzes Minderjähriger weder Angaben zum Tatort, noch der Schule, noch zur Identität des Opfers, das keiner Familie mit Migrationshintergrund entstammt.

    Nach Auskunft der Polizei haben die Tatverdächtigen bei den Vernehmungen die sexuellen Handlungen gegen den Willen des Opfers weitgehend eingeräumt. Sie hätten bereits bei der Tatausübung einkalkuliert, dass ihnen keine strafrechtlichen Konsequenzen drohten, da sie nicht strafmündig seien, so gestern auf MT-Anfrage Werner Wojahn, Pressesprecher der Polizei.

    Was mit den minderjährigen Vergewaltigern geschehen soll, war gestern auch Thema einer Schulkonferenz aus Eltern- und Lehrervertretern. Da dem Mädchen nicht zugemutet werden kann, mit seinen Peinigern die gleiche Klasse zu besuchen, werden diese von der Schule gewiesen. Bereits seit zwei Wochen sind sie vom Unterricht ausgeschlossen. Bereits in der Vergangenheit waren sie wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. Bislang hofft die Schulleitung, die Anonymität des Opfers wahren zu können.
    «

    http://mt-online.de/mt/lokales/minden/?cnt=2205172

  206. #273 Mtz
    dabei sollte man natürlich zwei Konsequenzen immer im Auge behalten, judikative Ungleichbehandlung aufgrund ethnischer Herkunft ungeachtet der kriminellen Vorgeschichte sowie die charakterschache Rachekultur von schlechten Verlierern.

  207. #280 antidott
    sehe ich auch so, aber die politische Rechte in Deutschland ist leider in Splittergruppen aufgeteilt und da der Wähler nicht weiß welche davon erfolgversprechend ist, wählt er lieber wieder wie im chinesischen Restaurant das Altbekannte!
    Da versteh ich auch ehrlichgesagt nicht die Unfähigkeit dieser Parteien sich zu einer wählbaren und profilträchtigen Partei zusammenzuschliessen. Es kann doch nicht so schwer sein zum Wohle aller Zugeständnisse zu machen und so ein Beispiel für demokratischen
    Patriotismus zu setzen!
    Würde man aus den betreffenden Parteien die charismatischsten und rhetorisch sowie Intellektuell geeignedsten nehmen um ein inhaltlich ansprechendes Bild abzugeben könnte das erfolgversprechende Ergebnisse zeitigen!

  208. #111 True7

    @ #70 antidott

    Doch nicht die NPD, die ist PRO- Islamisch !!
    __

    Stimmt. Dazu: Es heißt National-SOZIALISMUS.

    Sie könnten aber interesssant sein für alle Linken, denen Rotlicht-Lafontaine un Stasigysi zu widerwärtig sind. Sie sind für Mindestlöhne. 🙂

    Was die NPD mit PI gemeinsam hat:
    Sie vermeiden die Deutschlandfahne im Logo.

    Im Gegensatz zum CDU-Sympathisantenblog

    http://cdu-politik.de/
    __

    Guter Ansatz:

    „Die Bürgerbewegung pro Deutschland fordert, Politiker zivilrechtlich in Haft zu nehmen für wirtschaftliche Schäden, die sie bei der Amtsausübung anrichten.“

    http://www.pro-deutschland-online.de/

  209. Nachtrag:

    +5% NPD im Parlament ürden – mit +5% „LINKE“-Stalinisten – den Unterhaltungswert von Parlamentsdebatten wesentlich erhöhen. Das spricht wieder für die NPDler. Zudem bieten sie Verfassungsschützern diverse Arbeitsplätze. 🙂

    (Daß die NPD erwiesenermaßen vom Verfassungsschutz unterwandert ist, setze ich als bekannt voraus.)

  210. Alle wie ihr hier seit, seit nichts als Tastaturtäter die an diesem Schicksal selber Schuld tragen. Entweder, und das liest man hier häufig, seit ihr selber ehemalige SPD und Grünen Wähler, die viel zu spät aufgewacht sind, oder noch schlimmer solche die immer nur jammern jammern jammern !!!! Seit mehr als 15 Jahren versuche ich Menschen aufzuklären über das was wir heute Tag für Tag sehen, die meisten hörten nur weg oder wollten ihre „Ruhe“ haben ! Mich kotzt diese Verlogenheit und Doppelmoral vieler hier einfach nur an ! Mit 20 Jahren hab ich mich bei den Reps einschreiben lassen, das ist gut 18 Jahre her…damals sind die Reps noch nicht durch die grossen „Volks“parteien durch die Mangel gedreht wurden. Sie wollten damals schon keine EU und warnten vor dem Euro ! Ich bin weder Rechts noch ein Nazi, ich lehne jegliche Art von Gewalt ab ! Und ich bedauere sehr das von 80 Millionen Menschen gut 99% einfach nur blind und dumm ihr kümmerliches Leben fristen ohne auch nur einen Moment klar und frei zu denken ! Ich bin schwer davon überzeugt das es eine Art „Verabredung“ in der Europäischen Politik gibt, ebenso wie ich überzeugt davon bin das sämtliche Politiker ihren Job nur wegen des Geldes nachgehen und ihre Seele dafür verkaufen würden..und dies leider auch tun ! Wir sind denen scheiss egal aber so was von egal das einem wie Worte fehlen ! Und was macht es da schon ein Messer im Kopf zu haben …solange die dumpfe Masse jeden Abend Fernsehen schaut und ihr Ticket für`n Türkei Urlaub in der Tasche hat !?!?!? Der schlimmste Feind ist nicht der brutale Moslem…der schlimmste Feind sind unsere Politiker !!!! Das sollte euch klar sein , denn den Musels ist das schon lange bewusst !

  211. Ich frage lieber noch einmal nach, nur damit es nicht heisst ich sei unfair gewesen wenn in der nächsten Woche ein Brief ins Haus flattert. War das ernstgemeint? Wollen Sie meine Daten tatsächlich gegen meinen erklärten Willen weiterverwenden? Sie sollten sich das vielleicht noch einmal überlegen oder jemanden um Rat fragen der sich mit dem deutschen Deliktsrecht auskennt, denn Sie wissen vermutlich noch gar nicht was auf Sie zukommen wird, oder?

  212. #272 residentalien

    Nee, weiß ist hier nichts. Ich ginge hier vermutlich auch als „Südländer“ durch, weil ich tief im Süden wohne. Mit Pool vor dem Haus und der ist eher blau. 😉

    #280 antidott

    Soll jeder wählen, was er will. Er darf dann lediglich nicht überrascht tun, wenn er genau das bekommt, was er wählte. Das ist nicht anders als bei den linken Extremisten auch.

  213. Nachdem über den o.g. Mordanschlag in Berlin am heutigen Samstag Abend nicht berichtet wurde, habe ich soeben folgende E-Mail an den Rundfunk Berlin Brandenburg (dies ist der ARD Sender in Berlin) geschickt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    auch zu nachfolgendem Verbrechen kann ich mich nicht erinnern, in den Nachrichten des RBB heute auch nur eine Silbe gehört oder gelesen zu haben (Quelle : Berliner Kurier vom 07.03.08):

    „Acarkan E. (20) pöbelte gestern früh ein junges Pärchen in der Stralauer Allee an – und betatschte Grit A. (34) von oben bis unten! Das machte deren Freund Tom H. (30) natürlich wütend: Er wollte den türkischen Belästiger verjagen. Acarkan E. rammte ihm ein Messer in den Kopf!….Es steht schlecht um den Mann, der seine Freundin vor dem Sex-Pöbler aus Neukölln beschützen wollte…Augenzeugen schafften es, den weglaufenden Messerstecher nach seiner Tat zu überwältigen. Dabei trat er der begrapschten Grit A. allerdings noch vor die Brust! Als die Polizei kam, war sofort klar: Die Ermittlungen muss eine Mordkommission übernehmen. Der Vorwurf: versuchter Totschlag.“
    Nachtrag : Das Opfer liegt derzeit nach einer Not OP noch im Krankenhaus.

    Also, man mag es sich besser nicht vorstellen, was in Berlin heute Abend los wäre, wäre der Täter deutscher Herkunft gewesen und das Opfer eine Türkin….
    Vermutlich säßen Frau Merkel und/oder Herr Wowereit dann jetzt schon im Flugzeug nach Istambul, um bei Herrn Erdogan persönlich um Vergebung nachzusuchen.

    Unter den o.g. Rahmenbedingungen, konnte man es sich
    -unter anderem im RBB- aber offenbar „leisten“, einfach nicht über die Tat zu berichten, oder sehe ich das falsch ??

    Und ich vermute mal, wenn man schon um eine Kurzmeldung nicht herumgekommen wäre, dann nur ganz allgemein in Form eines „…bedauerlichen Aktes brutaler Jugendkriminalität.“

    Mit freundlichen Grüßen

  214. Da es anscheinend nicht mehr möglich ist in einem der anderen Thread zu posten, hoffe ich, daß der Fragesteller dies noch liest:
    Sollte man im Besitz eines „echten“ Anglerscheins (Deutschland) sein, kannst du genauso wie ein Jäger dein für deine Zunft spezifisches Messer weiterhin am Mann tragen – das sind Klingen über 12 cm.
    Für alle anderen die sich jetzt überlegen wie sie sich im Ernstfall verteidigen sollen, die aber weder gegen das Gesetz verstoßen wollen, gleichzeitig aber das größtmögliche und „echte“ (in Hinsicht auf Gaspistolen)Drohpotenzial gegen einen Übergriff gerne dabei hätten:
    Speziell Kampfmesser bis 12 cm mit feststehender Klinge erwerben.
    Dazu noch Tragegurtsystem + Holster (wie bei Schusswaffen). Und ihr seit auf der sicheren Seite, selbst bei einer Kontrolle.
    Der nette Herr Polizist wird euch vielleicht dumm anbaffen, aber sonst nicht viel machen können, nachdem er den Zollstock gezückt hat.
    Alles Gute
    Ich muß endlich ins Bett…

  215. @skinner und Mtz:
    Selbstredend kann man nach einer erfolgreichen Verteidigung dann noch die zweite Disziplin im Multikulti-Biathlon einlegen:
    Unerkannt vom Ort entkommen! Denn sonst macht euch die Judikative „im Namen des Deutschen Volkes“ und die Medien platt.

    Unter http://www.aermeldolch.com werden interessante Tipps gegeben!

    Ich hab mittlerweile auch immer Pfefferspray dabei. Und ich werde nicht zögern, es einzusetzen. Einmal hatte ich schon die Wahl… aber da für mich keine Gefahr bestand, habe ich darauf verzichtet. Aber das war auch vor einem Monat, da war Deutschland ja noch vergleichsweise sicher… 😉
    Wenn das so weitergeht, gibts in 3 Monaten Pfeffersprayengpässe im Handel! Vielleicht schon mal ne Euro-Palette ordern und dann bei Ebay anbieten… 😉
    Ist das schön! Endlich mal ne aufregende Perspektive in dieser satten Zeit: „Bürger“krieg. Hatten wir ja schon lange nicht mehr.
    Wäre nett, wenn die Ausländer hier im Forum mal ihre Destinationen verraten täten. Denn vielleicht hab ich ja bald keine Lust mehr Straßenkampf. 😉
    Danke Sozialisten und Gutmenschen: Ihr habt Deutschland, Frieden und Freiheit auf dem Gewissen! Ich vergaß die Medien und unserer Volksverräterelite!
    Meine Idee wäre: PI müsste ausgebaut werden, denn keine Partei hat eine Chance, wenn sie nicht ein eigenes funktionierendes Sprachrohr hat. Also wäre die Idee, PI wachsen zu lassen, mit Ablegern die politisch aktiv werden, die aber eng mit den Grundsätzen von PI konform gehen. PI hat derweil ein standing wie keine alternative Partei. Also auch alle Feinde.
    Hier ist auch die Frontlinie. Gute Nacht!

  216. im Interesse von PI und unseren Zielen muss man sich hier sooft auf die Lippen beissen..

    wenn ich der Vater des Opfers wäre..ich würde mich nur auf mich selber verlassen und an Sizilien denken 🙂

  217. #269 Mtz (09. Mrz 2008 01:45)

    NIEMALS ABWARTEN

    Einen Fehler darf man halt nicht machen: Bei Auseinandersetzung mit Mohammedaner nicht rumreden, belehren, etc, sondern sofort und als erster zuschlagen oder zustechen. Wer wartet, bis er erst mal einen abkriegt – damit er sich wehren darf -, der hat verloren. und schafft es vielleicht auf die Intensivstation.

    Sich erfolgreich wehren heißt: den anderen zuerst treffen. Dann hat man sogar den Überraschungseffekt auf seiner Seite.

    Anschließend muß man sich natürlich verdrücken. Denn wer sich hierzulande gegen einen Moslem wehrt, der ist ganz automatisch ein Nazi. Und was die 68er-Richter mit denen machen, ist ja bekannt.

    Waffengesetz hin oder her – es gibt effektive Mittel, und die sollten wir verwenden.

    Und niemals zuschauen oder wegschauen. Wenn wir stets eingreifen, überraschend eingreifen, mit Härte, und das Gesindel auch treffen, dann spricht sich das rum. Dann ändern wir etwas. IMMER EINGREIFEN.
    __

    Korrekter Beitrag.

    Anm.: Niemand muß warten, bis er angegriffen wird. Putativnotwehr heißt das . Die ist straffrei.

    Hochseriöse site empfiehlt:

    „Nicht warten, sofort kampfunfähig machen!“

    Zum e110-Report über Selbstverteidigung: „Ich mach´ dich alle, Alter!“

    http://www.e110.de/artikel/detail.cfm?pageid=247&id=15471

  218. #295 chrisou (09. Mrz 2008 04:54)
    leider fallen mir dazu nur lösungen ein die unter die kategorie gelöscht fallen.

    .. das sind aber meistens die wirkungsvollsten Lösungen.

  219. Auf keinen Fall darf dieser ältere Bericht der „Zeit“ in Vergessenheit geraten (entstanden zu einer Zeit, als es PI noch nicht gab):

    DIE ZEIT 10/2003 S. 13 [http://www.zeit.de/2003/10/Schlossp_schule]

    Tatort Schule

    Dresche von Herzen

    Wer an der Schlossparkschule in Stadthagen Geburtstag hatte, dem wurde ins Gesicht geschlagen oder in den Rücken getreten. 36 Schüler stehen nun vor Gericht, die meisten sind Türken. Die Geschichte einer misslungenen Integration.

    http://images.zeit.de/text/2003/10/Schlossp_schule

  220. mich kotzen eure ironischen Kommentare dermaßen an. Unglaublich wie ihr euch auf solche Schlagzeilen werft, und kein Mitgefühl, sondern nur euren eigenen Hass hier vortragt.

    Mein tiefstes Beileid an das Opfer. Ich hoffe dass er wieder gesund wird, und alle Beteiligten den Schock so schnell irgendwie möglich überwinden können.

    In Europa wird es in einigen Jahrzehnten aufgrund von Kulturdifferenzen zu kleineren Bürgerkriegen kommen. Auch Rassismus wird Dank unserer Multikulturellen Tagträumer wieder eine Rolle spielen.
    Möge Gott euch beistehen.

  221. …überall, wo sie hinkommen, gibt des nur Liebe und Freundschaft. (Taqiyya Erdogan)

    Die Tatausführung spricht für einen eiskalt provozierten und geplanten Mord.
    Wer dies als Beziehungstat darzustellen versucht, sei es aus Naivität oder in böser Absicht, hat nicht mehr alle Latten am Zaun.

  222. Wir haben uns diese Leute reingeholt und ihnen kein rechtsstaatliches Handeln beigebracht. Alles unter dem Deckmantel „MultKulti“. Die Probleme würden sich von selbst lösen.

  223. Der Vorwurf: versuchter Totschlag. Dafür blühen dem Messerstecher bis zu 15 Jahre Knast.
    Ein Haftplatz kostet pro Tag 100 €,
    kostet den Steuerzahler also 100*15*365=547500Euro plus Polizei, Richter, Bewährungshelfer etc. etwa 1 Million EURO.

    wir hamms ja 😉

  224. Es ständig als Lösung zu nennen, das deutsche Bohnenstangenkartoffeln sich doch mit einem Messer wehren könne ist so illusorisch. In der Regel endet sowas doch, bis einer schwer bis tödlich verletzt ist. Die Türken stachelt sowas doch noch mehr an, zumal sie meist überlegen in Gruppen auftauchen. Es kann doch nicht sein, das man beim Spazierengehen oder Shoppen sich auf einen Messerkampf um Leben und Tod einstellen muss. Wo sind die erfolgreichen Berichte, bis auf den einen tödlichen in Köln, wo sich angegriffene mit Messer erfolgreich gewehrt haben? Gibt es schon Messerkurse gegen Araber und Türken?

  225. #301 Hardi
    so ein Haftplatz, das sind kalkulatorische Kosten (Bau des Gefängnisses, Personal etc). Die Kosten fallen aber auch an, wenn ein Häfling weniger in der Zelle ist. Man spart höchstens das Essen und Strom und Wasser. Paar Euro am Tag.

  226. ==============================================
    300 int (09. Mrz 2008 06:55)
    ==============================================

    …gibt es…

    ==============================================
    301 Hardi (09. Mrz 2008 07:04)
    ==============================================

    Möglicherweise gibt es eine Menge Leute, die einen derartigen Betrag (nicht verifiziert, vielleicht ist er noch höher?) liebend gerne
    bezahlten, aber wer glaubt an solch ein Strafmaß?

  227. Einfach skandalös ist die Berichterstattung im Fall Leipzig: Da wird ein (offenbar) Unbeteiligter Disco-Besucher geziehlt als Drohmassnahme durch eine kriminelle Bande erschossen. Hintergrund ist der Versuch einer ‚Gang‘ aus Iranern, Irakern und Libanesen, dass Leipziger Nachtleben zu ‚erobern‘. Im Gegensatz zu Bierzelt und Wirtshausschlägereien läuft die Berichterstattung unter ‚ferner liefen‘ – überwiegend selbstverständlich ohne die Hintergründe zu benennen (diese finden sich zT inder Lokalpresse)… Inzwischen werden Polizeikontigente in Leipzig zusammengezogen, trotzdem gibt es wieder geziehlte Randale durch Iraker & Iraner zur Einschüchterung (Glasbruch von mehreren Discotheken) – was folgt sind wohl (soweit die spärliche Berichterstattung) die Feststellung der Personalien… Und die Täter dürfen in die nächste Runde gehen oder gibt es Pause, weil Sonntag ist? Vielleicht haben sie auch unter
    der Woche Boxkurs als Bewährungsauflage?

  228. sicher käm jeder Rückflug in die geliebte Heimat 1.Klasse billiger 😉
    und dort bitte die Haft absitzen…….

  229. ==============================================
    #306 dayan (09. Mrz 2008 07:21)

    „…oder gibt es Pause, weil Sonntag ist?“
    ==============================================

    Pause gibt es, wenn überhaupt, nur v o r
    dem F r e i t a g s gebet oder dann, wenn sie sich einer Übermacht gegenüber sehen, sei es bedingt durch die Anzahl (was in Deutschland ausgescglossen scheint) oder durch die Fokusierung durch die Öffentlichkeit.

  230. Stattdessen räumt die Presse dem afganischen Außenminister viel Raum für seine Ansicht bezüglich der ‚Mohammedkarikaturen‘ ein:

    Für Afghanistan sei es keinesfalls hinnehmbar, dass der Glaube von einer Milliarde Menschen missachtet werde. „Wer solche beleidigenden Karikaturen druckt, betreibt den Kampf der Kulturen, ist gegen Frieden und Freundschaft unter den Menschen.“

    Die friedvollen Menschen skandierten zuvor ‚ Tod Dänemark‘ sowie ‚Tod den Niederlanden‘ – die Ifrastruktur dieses friedvollen Staats wird inklusive seines Friedensphilosophen, sprich: Außenministers vollständig vom Westen alimentiert. Im nachhinein wäre woll die Unterstützung bei der Sowjetunion besser angelegt gewesen – dann wäre Afganistan jetzt ein so freundliches Land wie Kuba oder Vietnam (und bei allen Nachteilen dieser beiden Länder, ich wüßte entschieden, wo ich lieber leben würde).

  231. Hallo Leute,

    ich habe für die ToMiHiSy´s (= Totale-Migranten-Hintergrund-Symathiesanten) folgenden Vorschlag:

    Wenn wieder jemanden von einem MiHi ein Messer in den Kopf gerammt wird, dann wird im Bericht immer ein deutscher Name mit einem Stern angegeben, der aussagt, daß der Name geändert worden ist.

    Das hat folgende Vorteile:

    1) Der wahre MiHi-Name wird geschützt. Das ist ja auch das mindeste, was er erwarten kann.
    2) Es wird suggeriert, es wäre ein Deutscher gewesen. Das erzeugt keinen MiHi-Hass und der Zweck heiligt die Mittel
    3) der Stern mit dem Hinweis des geänderten Namens macht das ganze „optimiert politisch korrekt“. Denn es ist ja die Wahrheit, nichts als die Wahrheit.

    So stelle ich mit einen gelungenen Ansatz der MiHiKrimi (Migrations-Hintergrund-Kriminelle) vor.

    Im Ernst – WANN werden die Probleme so ausgesprochen von offizieller Seite, wie es ERFORDERLICH ist?

  232. ==============================================
    „Im Ernst – WANN werden die Probleme so ausgesprochen von offizieller Seite,…“
    ==============================================

    Im Ernst – das kommt mir immer unwahrscheinlicher vor davon ausgehend, dass
    „seitliches Wegknicken“ e i n e s der Motive „von offizieller Seite“ ist.

  233. Die Predigten in den Moscheen wirken. Dass die Leutchen sich dann noch Benachtieligung einreden wirkt auch. Und dann glauben sie tatsächlich, sie hätten ein Recht, andere Leute abzustechen.

    Grössere Moscheen werden das Recht vergrössern, das sie zu haben glauben. Grössere Moscheen werden die Häufigkeit socher Ereignisse vergrössern..

  234. Wenn der Staat sein Machtmonopol nicht mehr durchsetzt, dann zerfällt er.

    Die Polizisten müssen sich an die Vorgaben der Politiker halten.

    Verantwortlich sind die Politiker.

  235. Wollte mich mal für mein primitives Verhalten gestern Abend entschuldigen, war wohl ein Bier zu viel.

  236. Freunde!

    Wie lange sollen wir uns das noch gefallen lassen??????

    Ich frage Euch? Nur hinter dem PC sitzen und sich darüber aufregen bringt nichts!

  237. arabertürken haben nicht nur ein gestörtes verhältnis zum leben, sondern auch zum zusammenleben mit menschen, insbesondere frauen.

    da sage doch einer es gebe integrationsprobleme mit den arbertürken in nord-/westeuropa – die haben ihre familientraditionen längst in den nord-/westeuropäischen öffentlichen raum transportiert.

    [
    Plötzlich stehen acht nackte Männer im Zimmer. Sie fallen über das 17-jährige Mädchen her.
    Die Protokolle machen auch deutlich, wie sich der türkisch-stämmige Hauptangeklagte mit Schweizer Pass und seine Kumpanen aus dem Balkan mit Lügen und gegenseitigen Beschuldigungen aus der Schlinge zu ziehen versuchen
    http://www.blick.ch/news/schweiz/so-schlimm-war-es-wirklich–85204
    )

    [
    Jungen (14,15) vergewaltigen 12-Jährige
    Jetzt ist dieser aufwühlende Fall geklärt: Die Täter sind zwei Cousins, 14 und 15 Jahre alt, Türken.
    http://www.bild.de/BILD/news/vermischtes/2008/03/07/sex-horror-im-spassbad/jungen-vergewaltigen-zwoelfjaehrige,geo=3956934.html
    }

  238. Werde mir die Kommentare später noch durchlesen.
    Bis jetzt nur aufs Erste folgendes dazu:

    ich wohne ca. 1 KM entfernt vom Tatort (am Treptower Park) und komme an der Kreuzung oft vorbei.
    Diese Tat jagt mir einen [b]eiskalten[/b] Schauer den Rücken runter.
    Es ist ein reiner Wahnsinn was bei uns tagtäglich passiert. Es können einem die Tränen kommen, wenn man sieht, wie unser Land systematisch kaputt gemacht wird. Die Politik muss hier unbedingt eingreifen, das kann so nicht weitergehen.
    Letzte Woche die schon nur noch kaum mehr von der Presse unterdrückbare Migrantengewalt bei der BVG, jetzt Messerstecherei im morgendlichen Berufsverkehr.

    Wie lange soll man sich das noch ansehen? Hallo Politik? [b]Ihr[/b] habt das Gewaltmonopol des Staates. Es ist [b]verdammt nochmal[/b] EURE Aufgabe die Bürger vor Gefahren zu schützen!
    Wenn ihr das nicht mehr könnt oder wollt, dann müssen das die Bürger selbst übernehmen.
    Ich kann nur noch sagen, was ich letzte Woche schon gesagt habe: [b]Ich[/b] werde mich nicht einfach abstechen lassen. Wenn es sein muss, werde ich mich demnächst bewaffnen. Auch mit Schusswaffen. Und ich werde anderen genauso dazu raten. [b]Ich werde mich wehren.[/b]

  239. Sorry, habe mein Posting vorhin formatierungstechnisch versaut. Diese Geschichte ist aus meiner Nachbarschaft und nimmt mich emotional sehr mit 🙁

  240. Bisher 319 Kommentare
    Die Gewaltverbrechen von Ausländern, Speziell Türken, sind auch hier im PI-Forum offensichtlich die größten „Aufreger“. Blog-Artikel mit rein politischen Inhalten bekommen oft nicht einmal halb so viele Kommentare.
    Gut so, mir geht es genauso!
    Daher denke ich, die Ausländergewalt wäre ein sehr gutes Hauptthema für die kommende PI-Demonstration.
    Die Ablehnung von Gewaltverbrechen ist natürlich sehr weit in der deutschen Bevölkerung verbreitet, also können auf diese Art viele Deutsche „behutsam“ an die PI-Themen herangeführt werden.
    (Wie weit ist die Planung der Demo eigentlich jetzt?)

    Nochmal: Es gibt keine PI-Demo. Die Umfrage dazu wird vom Aktionsforum gemacht, das in der linken Spalte verlinkt ist. PI

  241. #270 skinner (09. Mrz 2008 01:47)

    …ehrlichgesagt sind meine einzige Hoffnung nur noch osteuropäische Länder wie Polen die obendrein erzkatholisch sind und sich allein regierungsseitig dergestalte Mätzchen von ihren Einwanderern nicht bieten lassen. Zumal da noch andere Mehrheitsverhältnisse herrschen und die ihre demokratische Freiheit noch wirklich zu schätzen wissen.

    Nicht zu vergessen die Kampfreserve aus der Ukraine!

    Aber Bundeskanzler 2009 Muhabbat Steinmeier (SPD) lehnt eine Aufnahme der chritsliche Länder Ukraine und Goergien ab und befürwortet die Aufnahme ALBANIENS!!!!!!!!!!!!!!!!

    Wenn rot-rot-grün nächstes Jahr regiert, ist unsere Kultur verloren!

  242. Und für diesen widerlichen Staat, der noch nicht einmal ansatzweise versucht, seine autochthonen Bürger zu schützen, soll die hart arbeitende Bevölkerung auch noch einen Großteil ihres Verdienstes als Steuern geben? Wo wir doch alle wissen, wo diese Steuern u.a. landen? Wir Deutschen werden doppelt bestraft: körperlich von diesem ins Land geholten Abschaum und finanziell von dieser Scheiß-Regierung! Wann immer ich diese hängende Merkel-Fresse sehe, ballen sich meine Fäuste. Oder weiß die Bundesmatrone nicht, wie es im Lande gärt?

  243. #168 Markus Oliver, #172, #186, #189 Fenris, #198 Isabella1166

    Bin absolut gleicher Meinung. Wenn man etwas erreichen will, muß man Disziplin bewahren und sich nicht leichtsinnig angreifbar machen. Einfache, klare, für alle verbindliche Rules und Null Toleranz.

    Aus diesem Grund (Unterwanderung)stehe ich auch einer Demonstration skeptisch gegenüber. Habe bereits PI eine mögliche Alternative geschickt. Leider habe ich noch keine Antwort bekommen.

    #286 alberner zweibein

    … Seit mehr als 15 Jahren versuche ich Menschen aufzuklären über das was wir heute Tag für Tag sehen, die meisten hörten nur weg oder wollten ihre “Ruhe” haben !

    Deckt sich 100% mit meiner Erfahrung. Die Allermeisten wollen nichts wissen. Es ist schon ein Erfolg, wenn ab und zu einer zuhört. Die Reaktion ist aber immer die gleiche: „Na, ja vielleicht hast du Recht, aber was willst du machen, ändern kannst du sowieso nichts, nö ich gehe gar nicht wählen, ist mir zu blöd. u.s.w.

    Ich mache trotzdem weiter!

  244. #327 Diplomat

    Kann hier jemand ein gutes Messer zur Selbstverteidigung empfehlen?
    Natürlich eins, das erlaubt ist

    Sie kennen ja vielleicht die neuen Vorlagen: Kein Führen von Einhandmessern und kein Messer mit >=12cm Klingenlänge.
    Unter diesen Gesichtspunkten könnten Sie sich ja einmal diese Messer von CRKT
    http://www.asmc.de/de/Messer-Werkzeuge/Fests38000&sort=pd.products_name&XTCsid=ab002101d6f7bf045575b914f101dd9d&filter_id=27
    ansehen.
    Ansonsten kann ich Ihnen empfehlen, sich ein wenig in die Thematik einzulesen. Messer sind auch schöne Sammelobjekte.

  245. Ja wielange noch vorm PC?

    Das stimmt schon.
    Man sollte sich mal zusammen treffen.
    Vielleicht mal was zusammen machen.

  246. Ein kleiner Tipp:

    Wer den Mund aufmacht muss auch gleich zur Tat schreiten. Der junge Mann hat den Fehler gemacht dem Typen nicht gleich eine reinzuhauen und dann solange auf ihn einzuprügeln bis er nicht mehr kann.

    Nur das verstehen diese Brüder.

  247. Anschließend muß man sich natürlich verdrücken. Denn wer sich hierzulande gegen einen Moslem wehrt, der ist ganz automatisch ein Nazi. Und was die 68er-Richter!!!!!!- mit denen machen, ist ja bekannt.

    sowas auch im indirekten Zusammenhang mit meiner #235 ComebAck (09. Mrz 2008 00:43) zu sehen. (da gabs ja mal wieder eindeutig M – Bonus und ein gefährlicher Eingtriff in den Strasenverkehr kann es ja bei M´s auf der Autobahn gar nicht geben bei nicht M´s sondern C´s dann aber in der Hauseinfahrt schon )

    Übrigens in meinem Fall /von wegen „wehren“ (der ja den älteren PI Lesern bekannt ist) habe ich mal eine kleine Hochrechnung.
    (basierend auf der Tatsache das der mir zuletzt von Seiten dieses quasi Kalifates zerstörte Job sicher bis zum 31.12.2009 gewesen wäre)

    Steuerausfall
    (nur LST Soli könnt Ihr euch selber dazubasteln)
    für die
    Jahre
    04 etwa 7000€
    05 = 20202.83€,
    06 = 20193.00€
    07 = 20193.00€
    08 = 20193.00€
    09 = siehe 08 usw.

    Summe weit über 110.000 Euro++ ,kommen ja noch die anderen (indirekten) Steuern dazu die ich nicht zahlen „konnte“ weil ich mir ja nix leisten kann.

    Das ganze ist auf ein Jahresbrutto von 50K€ gerechnet Klasse 1 ohne/ohne und das wiederum war das unterste Vergleichsgehalt eines Kollegen in 2004 , der längst nicht die Qualifikation hatte wie ich. Zuschläge fehlen da auch noch.

    Meine Schulden aufgrund dessen liegen jetzt auch mal locker in dem Bereich ++ , das sollte klar sein.

    Es geht also durchaus den 68er* Richtern darum nicht M´s , physisch zu vernichten (Die -meine- gesundheitlichen Folgen daraus erwähne ich mal nicht die sind aber einigen bekannt) Nur wie Ihr seht hatte der* bis heute keinen Erfolg und wird den auch nicht haben, ausserdem (grins) „ich weiß wo dem sein Haus wohnt“ und wenn dann mal der „Stillstand der Rechtspflege“ eingetreten sein wird im Bürgerkrieg, na wer weiss da jetzt schon so was einem da so einfällt ???

    In diesem Sinne:

    Gottes (nicht Allahs der ist es ja nun mal nicht) Mühlen mahlen langsam aber gerecht und ich habe Geduld die ist in dem Falle sozusagen sprichwörtlich „teuflisch“…

  248. FEIGHEIT, KEINE EHRE und ASOZIALES VERHALTEN

    JEDER DER FÜR DIE KULTURBEREICHERER NOCH VERSTÄNDNIS HAT, VERRÄT UNSER VATERLAND.

    WIR WOLLEN EUCH NICHT UND WIR BRAUCHEN EUCH NICHT.

  249. Steuerausfall
    (nur LST Soli könnt Ihr euch selber dazubasteln)
    für die
    Jahre
    04 etwa 7000€
    05 = 20202.83€,
    06 = 20193.00€
    07 = 20193.00€
    08 = 20193.00€
    09 = siehe 08 usw.

    sorry kleiner Fehler es sind ungefähr 60.000€ Lohnsteuern ich hatte da einen falschen Parameter gesetzt der Rest stimmt aber kann man sich ja ausrechnen bei 50k€/Jahr

  250. #327 Diplomat (09. Mrz 2008 10:11)

    Kann hier jemand ein gutes Messer zur Selbstverteidigung empfehlen?
    Natürlich eins, das erlaubt ist 🙂

    Tipps auch hier:
    http://www.aermeldolch.com/

    CS-Gas bringt wenig, noch weniger Pfefferspray.
    __

    Pfefferspray ist OK für’s Steak, wenn der Tabasco alle ist. 😉

    Ggf. ergänzend: Kleinen Waffenschein erwerben (50€), und sich eine mögl. großkalibrige Gas-Faustfeuerwaffe (Pistole oder Revolver) verschaffen.

    Schöne bunte Fotos, (oft) kompetente Artikel:

    http://messermagazin.de

    „Zum neuen Waffengesetz

    Voraussichtlich am 14. März wird der Bundesrat das neue Waffengesetz beschließen. Es würde dann am 15. März in Kraft treten.

    Der konkrete Inhalt des Gesetzes in Kürze: Es wird das zugriffsbereite Mitführen (am Gürtel, in der Hosentasche) von

    * feststehenden Messern über 12 cm Klingenlänge
    * allen Einhandmessern (inkl. Springmessern)
    * und allen Messer, die als Waffe gelten (zweischneidige Dolche etc.)

    verboten.

    Es sind allerdings zahlreiche Ausnahmen vorgesehen. Jeder, der ein „berechtigtes Interesse“ daran hat, ein solches Messer zu führen, darf es auch weiterhin. Diese Regelung ist vor allem – aber nicht nur – für Jäger, Angler, Trachtenvereine und alle Personen gedacht, die ihr Messer beruflich nutzen. Es soll ausdrücklich nicht der „sozial adäquate Gebrauch“ solcher Messer beeinträchtigt werden.

    Das heißt für die Praxis, dass man die betroffenen Messer durchaus bei sich tragen kann, man muss nur bei einer Polizeikontrolle eine vernünftig klingende Erklärung parat haben.*

    Alle Messer, die nicht unter die Definition des neues Gesetzes fallen, darf man natürlich auch weiterhin ohne Einschränkung führen.

    Mehr zum neuen Gesetz erfahren Sie im neuen MESSER MAGAZIN, das am 14. März erscheint.

    Weitere Informationen unter bundestag.de“

    (ebd.)

    * und einen Personalausweis mit sich führen.

  251. Es sind allerdings zahlreiche Ausnahmen vorgesehen. Jeder, der ein „berechtigtes Interesse“ daran hat, ein solches Messer zu führen, darf es auch weiterhin.

    Mich würde ja ernsthaft einmal interessieren, was passiert wenn ein nicht-vorbestrafter, respektabler Bürger beim Führen eines pöhsen Mörder-Einhandmessers erwischt wird und er als Grund Selbstverteidigung angibt. Für mich klingt das wie ein „berechtigtes Interesse“, bin aber jusristischer Laie.
    Wahrscheinlich muss man abwarten, bis es einen Präzedenzfall gibt.

  252. #341 Fenris (09. Mrz 2008 13:52)

    Da wird derjenige – wie beim Antrag auf einen „großen“ Waffenschein – nachweisen müssen, dass er überdurchschnittlich gefährdert ist.

    Wo ist heute der Durchschnitt?

  253. Wenn es nach mir ginge, müssten selbst Kampfsportler aller Coleur ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis vorweisen!
    Der Missbrauch gerade durch Kultürbereicherer nimmt Überhand!

  254. #342 1683: Wie gesagt, schwierige Frage. Aber letztendlich finde ich das neue Waffenrecht bzgl. Messer unangebracht, da sich die Problemgruppe wahrscheinlich nicht beeindrucken lässt.

    #343 Zenta:

    Wenn es nach mir ginge, müssten selbst Kampfsportler aller Coleur ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis vorweisen!

    Sehe ich genau so. Finde es auch falsch, dass kriminelle Jugendliche zur Resozialisierung Kampfsport auf Staatskosten betreiben dürfen.
    Ein Gewalttäter hat meiner Ansicht nach seine unzureichenden Charaktereigenschaften eben durch seine Tat unter Beweis gestellt.

  255. Ich dachte schon die löschen hier auch Kommentare die zu radikal, aber der Wahrheit entsprechen.
    Der Ton macht die Musik. Sparen Sie sich die Mühe, Beiträge mit wüsten Beschimpfungen zu schreiben. Sowas ist hier unerwünscht. PI

  256. Hallo, da ich in fußläufiger Entfernung des Tatorts wohne, werde ich ab jetzt bei PI dabeisein. Verfolge schon seit geraumer Zeit die Kriminalitätslage in Berlin. Es ist erschreckend. Mehr dazu unter http://www.berlin.de/polizei. Daraus könntet ihr beinahe täglich etwas veröffentlichen.

    Angst haben müssten vielleicht bald die verhaltensoriginellen Jugendlichen mit Migrationshintergrund aus bildungsfernen Schichten, die zu künstlerischer Interpretation der deutschen Sprache neigen und leider suboptimal zur Steigerung des Bruttosozialproduktes beitragen.

    Warum? Nun, fast alle ostdeutschen Männer im wehrfähigen Alter zwischen Ende 30 und Mitte 60 genossen meist unfreiwillig eine harte militärische Ausbildung. Weiß aus Erfahrung, dass viele eine AK 47 oder 74 besser beherrschen als chaotischen Kämpfer von Hamas & Co. Und noch weitere lebenserhaltende Maßnahmen erlernen mussten …

    Noch ein Wort zur Messerproblematik: der NVA-Klappspaten (wird es wohl beim Bund auch in ähnlicher Form geben) ist legal und im Nahkampf ein Albtraum für jeden ambitionierten Messerstecher. Pöhse, pöhse Nazi-Fallschirmjäger hatten sogar die Kanten ihrer Feldspaten angeschliffen. Liebe Kinder, das dürft ihr natürlich zu Hause keinesfalls nachmachen! Denn das wäre dann wirklich illegal. Doch wer möchte schon mit einem Klappspaten durch Berlin laufen?

  257. Mal was ganz Neues!

    Köln: Messerstecher verletzt zwei Jugendliche

    Ein 21-jähriger Kölner soll zwei Jugendliche niedergestochen und lebensgefährlich verletzt haben. Ein drittes Opfer kam mit leichteren Verletzungen davon. Die Ermittler schließen einen Bandenkrieg nicht aus. Die Jugendlichen waren in ihrem Kleinwagen überfallen worden. Sie erlitten Stichwunden in Hals und Nieren. Die Angreifer flohen in zwei Luxus-Limousinen, konnten aber von der Polizei gestoppt werden. Gegen den bereits der Polizei bekannten mutmaßlichen Messerstecher erging Haftbefehl wegen versuchten Totschlags. Neun weitere Verdächtige (16 bis 34 Jahre alt) sind nach ihrer Festnahme wieder frei. Der Zustand der beiden lebensgefährlich verletzten 17-Jährigen ist nach Krankenhaus-Angaben stabil.

    „Die Angreifer flohen in zwei Luxus-Limousinen“

    Also waren es keine Deutschen, Deutsche, die ehrlich arbeiten in dem Alter fahren höchstens mal einen C2!

    WISO können sich diese verdammten Drecksmuselmesserstecher solche Luxus- Limousinen leisten??

    Und wiso werden die nicht eingezogen bei Straftaten?

    http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=3969500.html

  258. Für Beschimpfung setzt´s lebensgefährlichen Messerstich

    Samstagabend, gegen 20.30 Uhr, wurden in Leobersdorf, Bahnhofsgelände (Bezirk Baden, NÖ), sechs Jugendliche von mehreren Türken angepöbelt. Worte wie „bleib stehen du Nazi“ sollen gefallen sein. Diese Beschimpfung wurde zunächst von den Inländern ignoriert. Sie verließen das Bahnhofsgelände und gingen zu einem Gasthaus. Zwei Jugendlichen wurden daraufhin von drei Türken verfolgt …

    Die zwei verfolgten Inländer, Thomas G. und Michael W., wurden wenig später, kurz vor Erreichen des Gasthauses, von den drei Türken attackiert. Einer der Türken, Hasip K. (17), schlug mit einem Schlagring auf den 15-jährigen Michael W. ein. W. „revanchierte“ sich mit einem „unkontrollierten Messer-Stoß“. Hasip K. wurde dabei aber in die rechte Körperseite (Leberstich) getroffen.

    Daraufhin flüchtete die beiden Inländer, wurden aber kurz danach von der Türkengruppe gestellt. Nur wenige Augenblicke später traf die Streife „Vöslau Sektor“ ein. Nach Abklärung des Sachverhaltes wurde Michael W. von den Polizeibeamten gem. §170/1/1 StPO vorläufig in Verwahrung genommen.

    Hasip K. wurde von der Besatzung der Rettung Leobersdorf erstbehandelt und dann vom Notarztwagen Baden ins Thermenklinikum Baden eingeliefert. Hasip K. wurde im Krankenhaus Baden notoperiert.

    Vom diensthabenden Arzt wurde bestätigt, dass der Zustand des 17-Jährigen derzeit stabil sei, er aber nach wie vor in Lebensgefahr schwebe: Durch den Stich wurden Leber, Darm und Niere des Opfers verletzt.

    Man lese mal diese volksverblödende Überschrift: Wegen Beschimpfung setzt es Messerstich.

    Und dann steht in der Geschichte, dass der Türkenbast… mit einem Schlagring auf den 15jährigen einschlug.

    Komische Beschimpfung…Ach so, ab sofort wird Muselgewalt als Beschimpfung tituliert!

    Sind die Österrreicher bzw. die österrreichischen Medien noch größere Deppen als wir?

    http://www.wien-heute.at/p-29648.php

  259. Aus dem Minority-Report S. 46:

    Am 15.10.05 gab es ein Treffen mit Mitgliedern aus dem Focus Forum. Im Laufe des Gesprächs wurde eine Statistik aus dem Jahr 1999 erwähnt, die aufgeschlüsselt aussagte:

    11 Morde von Deutschen an Ausländern, 1061 Deutsche sind in der gleichen Zeit durch Ausländer in Deutschland umgebracht worden.

    Aus dem Minority-Report S. 56

    Rechnet man einmal die Delikte nichtdeutscher Tatverdächtiger auf den Tagesdurchschnitt um (von den nichtaufgeklärten Verbrechen wollen wir erst gar nicht reden), dann wird für das Jahr 2002 folgendes deutlich:

    Täglich wurden in der realexistierenden BRD 2,6 Menschen von Ausländern ermordet oder totgeschlagen;

    täglich wurden in der realexistierenden BRD fast sechs Frauen von Ausländern vergewaltigt oder sexuell genötigt;

    täglich wurden in der realexistierenden BRD 31 Menschen von Ausländern ausgeraubt;

    täglich wurden in der realexistierenden BRD 98 Menschen von Ausländern zusammengeschlagen und mißhandelt usw. usf., die Dunkelziffer ist hoch (..).

    http://www.islamisierung.info

  260. An die Redaktion:
    Nach über 300 Beiträgen solltet ihr so langsam Schluß machen!

    Nichtsdestotrotz (motz kotz):
    Die dürfen das, weil:
    es sind die edlen Wilden,
    es sind arme Unterpriveligierte,
    es ist die HERRENRASSE,
    es ist ganz allein unsere Schuld, das sie so sind, wie sie sind,
    eiapopeia, krichvolldiekrise, schwallinsall.

  261. #166 Markus Oliver

    Dein fett geschriebener Beitrag ist absolut OK

    Allerdings steht dann dabei, wie in der alten DDR nur das Misstrauen im Vordergrund !
    Wenn man solche Treffen sauber und zielgerichtet OHNE Anhaltspunkte auf strafrechtlich NICHT verfolgbare Dinge ausrichtet, braucht man auch keine Angst vor einer Infiltrierung zu haben.
    Ich habe selbst in BAUTZEN im gelben Elend gesessen.
    Auch dort waren innerhalb der “ Zimmer “ die Leute von der Stasi so zusammengelegt worden, das ständig eine komplette Überwachung ALLER allgegenwärtig war.
    Islam Kritik ist NICHT strafbar!! Noch nicht !
    Wenn eine Anti Islamistische Gemeinschaft entstehen soll, muss diese politisch sauber und korrekt ablaufen. Alle Angriffspunkte führen zum Scheitern.
    Man sollte trotzdem keine Angst vor der NPD haben. In die Rechte Ecke gestellt werden WIR sowieso von allen großen Parteien.
    Schaut euch alle die IPAHB in Berlin an.
    Durch ständiges kämpfen gegen eine rechte Beimischung, wurde das Ziel aus den Augen gelassen.
    Diese Kraft wäre NÖTIG gewesen um gegen Schmarotzer wie den Bürgermeister und seine linken Lakeien zu arbeiten.
    7000 Demonstranten wurden nicht in die richtige Richtung gelenkt.
    Die Polizei welche die Demos begleiteten, waren EINDEUTIG auf Seiten der Demonstranten.
    Alles das kann man nur durch eine Gemeinschaft mit sauberer und klarer Darstellung der Ziele erreichen.
    Nicht mit “ Ernst “ gemeinten Mord und Totschlags Drohungen.

    Ciao Leonardo

  262. #4 cafe-racer

    ..#1 Plondfair

    Mich ekeln sowieso diese hier üblichen ständig gebrauchten Dhimmi-Kommentare an.
    Ich weiß, daß das Ironie sein soll.
    ….

    Ja, mich auch.

  263. #114 Boxernase

    … Die platte Nase steht jetzt unter Moderation…

    Boxer, Du wirst mir immer sympathischer. – Ich steh auch unter Moderation ;)seit ich die Schwätzer als das bezeichnet hab, was sie sind – Schwätzer.
    Ich hab Deine gelöschten Beiträge leider nicht lesen können, weil ich letzte Woche Unterricht in Schwyzerdütsch genommen habe.
    Du bist leider ein bisserl weit weg von Bayern, sonst würd ich glatt auf ein Bier einladen.
    Watch your six

  264. Neulich um 8 Uhr morgens an der Oberbaumbrücke, Ecke Stralauer. „Guten Morgen, gnädige Frau, würden Sie mir bitte sagen, wie spät es ist? Möchte unbedingt pünktlich zur Arbeit kommen.“ – „Halt’s Maul du Asso, klau dir gefälligst selbst ’ne Uhr und laber meine Olle nicht an“ – „Verzeihung, schönen Tag noch“. Was dann geschah, ist noch Gegenstand der polizeilichen Untersuchungen. Vermutlich hat der scheißdeutsche Freund der Kafir-Hure die freundliche Entschuldigung des frommen Migranten nicht angenommen, sondern ihn tätlich angegriffen, woraufhin dem Angegriffenen keine Wahl blieb, als mit dem gerade gekauften Küchenmesser seiner Mutter Leib, Leben und Ehre zu retten.

Comments are closed.