Eintracht TrikotVon den Fans gewollt, vom Präsidium abgelehnt: Das Trikot mit dem Kreuz.

Der Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat auf seiner Homepage zur Wahl eines neuen Auswärtstrikots aufgerufen. Klarer Favorit der Fans war ein Entwurf mit einem schwarzen Kreuz auf weißem Grund, der aber aus politisch korrekten Gründen von der Vereinsleitung abgelehnt wurde.

In einigen Eintracht-Forenbeiträgen wurde auf möglichen Ärger mit Muslimen hingewiesen, die sich von dem Kreuzmuster gestört fühlen könnten; das Trikot hatte bei einigen recht schnell die Bezeichnung „Kreuzritter-Trikot“ weg. Auch auf die Klage eines Türken gegen Inter Mailand wegen „Beleidigung des Türkentum“ (-> Kreuzzüge) nach dem Champions League-Auftritt dieses Vereins mit einem ähnlichen Trikot in Istanbul wurde eingegangen.

Wie heute bekannt wurde, wird der von den Fans gewählte Entwurf nicht realisiert, weil, so die offizielle Ankündigung (Quelle: Stadionzeitung),

„nach eingehender Prüfung festgestellt [wurde], dass das Siegertrikot mit dem Kreuz leider nicht zu realisieren ist, da es sich bei diesem auf der Vorderseite um ein religiöses Symbol handelt. Da der italienische Tradionsverein Inter Mailand in einem ähnlichen Trikot im laufenden Champions League Wettbewerb angetreten war und dafür scharf kritisiert worden ist, hat sich Eintracht Frankfurt nach reiflicher Überlegung im Nachhinein für das zweite Siegertrikot entschieden.“

Meiner Meinung nach handelt es sich um ein schönes Beispiel für vorauseilende Unterwerfung gegenüber dem Islam, insbesondere deshalb, weil derjenige, der hier Selbstzensur betreibt, es ungewöhnlich offen selbst zugibt.

Zitate der Eintracht-Fans aus dem Thread mit schon über 1300 Beiträgen:

„Freidenker:“

Also Nummer 16 in schwarz mit weißem Kreuz würde ich mir sofort zulegen.

„Berlin-Eagle79:“

Das „Gekreuzte“ wäre ein Traum

Als sich herausstellte, dass das gewählte Trikot mit dem Kreuz nicht genommen wird, schrieb der Fan „raideg“:

War mir die ganze Zeit schon klar. Die Debatte hier im Forum hat schon aufgezeigt, das dieses Design grenzwertig ist. In der heutigen Multi-Kulti Gesellschaft wo jedes Wort, jedes Zeichen oder Bild zu heftigen Reaktionen irgendeiner Gruppe führt, muss man eben aufpassen, was man in der Öffentlichkeit zeigt, von sich gibt etc. (Kopftuch-Debatte, Mohammed Karikaturen, bestimmte missverständliche Passagen aus Reden usw. usw.) „Political Correctness“ eben und da muß die Eintracht als Bundesligaverein halt auch drauf achten.“

Ein Fan namens „Henk“ schreibt:

unglaublich. ein türkischer anwalt spielte mal einen tag lang wilde sau, der rest der fußballwelt lacht sich darüber kaputt, aber eintracht frankfurt macht deswegen monate später ihre selbst initierte fan-wahl zur farce. ganz, ganz schwach und dermaßen unreflektiert von den hierfür verantwortlichen, dass es einem echt die schuhe auszieht. das hätte ich im leben nicht für möglich gehalten.

Ein weiterer schreibt:

Wenn ich jetzt den scheiß in der Stadionzeitung lese! „auf Platz zwei, dicht dahinter…“ So ein quatsch! Als am Anfang noch (versehentlich!?) das Abstimmungsergebnis angezeigt wurde, hatte Nr. 16 schon 4x so viel Stimmen wie Nr. 1. „Welches in der Bundesliga so noch nie gab…“ In der Bundesliga wohl nicht! Ist ja auch kein Wunder! Das Trikot sieht ja auch mehr nach Regionalliga aus! Eine Adlerkralle auf der Vorderseite?! Das ich nicht lache! Wer soll denn das erkennen?! Und wenn ich schon lese, Mailand hätte mit dem „Kreuztrikot“ in der Championsleague Probleme bekommen…! Was soll das?! Wir sind hier in Europa! Was gibts da gegen ein Kreuz zu sagen! Nur weil wir immer versuchen allen um uns herum alles Recht zu machen. Immer schön Friede-Freude-Eierkuchen!

Fazit der meisten betrogenen Fans:

„Dann kaufe ich eben kein neues Trikot.“

Kontakt:

Eintracht Frankfurt
Heribert Bruchhagen (Vorstandsvorsitzender)
Mörfelder Landstraße 362
60528 Frankfurt am Main
Tel.: 0180-5060303 (0,14 EUR/min.)
Fax: 069/95503-268
E-Mail: info@eintracht-frankfurt.de
Homepage: www.eintracht.de

(Gastbeitrag von Matthias M.)

image_pdfimage_print

 

132 KOMMENTARE

  1. Herrlich, diese Doofköppe.

    Wen wundert es da noch dass die Musels schlägernd, messerstechend und raubend durch unser Land ziehen.

    Ist doch klar dass die vor so einem peinlichem Winsel-Volk niemals Respekt haben werden!

    Wie wäre denn ein neuer Entwurf mit einem Halbmond? Danach wären bestimmt alle Frankfurter Musels ganz dolle dort integriert!

  2. Hilfe, das darf nicht wahr sein. Als nächstes dürfen wir zu Weihnachten nicht mehr in die Kirche, da das zu sehr an christliche Symbolik erinnert. Wo leben wir denn? Und wieso dürfen die Türken ihren komischen Halbmond überall draufmalen, sogar auf die Deutschlandfahne? (auf den Trikots haben die den natürlich auch, logisch). Der ist nicht nur auf in den Nationalfahnen der islamischen Länder zu sehen, der Halbmond ist als Symbol der islamischen Welt immer auch ein religiöses Symbol. (im Gegensatz zu einem Kreuz auf einem Fußballtrikot, das wohl eher nur ein Design ist)

  3. …mir fehlen die Worte… mal ganz ehrlich, wenn ich dieses Trikot sehe, würde ich nicht im Entferntesten an was Religiöses denken. Tja, der Islam hat uns schon fest im Griff…

  4. Eine feige Bande, leider. Man muß sich wirklich schämen. Aber kann man sich als Fan nicht trotzdem ein Trikot mit Kreuz besorgen? Ist doch ein freies Land. (noch)

  5. Hier meine zwei Vorschläge: Macht einen Halbmond auf’s Trikot, dann schreit keiner dieser Lemuren mehr. Und vielleicht sollten wir das „t“ aus unserem Alphabet entfernen, da es eventuell mit einem Kreuz verwechselt werden könnte…

    Jämmerliche Feiglinge!!!

  6. Ich bin seit 45 Jahren Eintracht-Fan und habe gerade eine Wut-Mail an den Club abgelassen.
    Schön, dass die Mehrheit der Fans so eine gute Wahl getroffen hat!

  7. Es reicht schon, dass Geert Wilders provoziert, da muss nicht die Eintracht auch noch Öl ins Feuer giessen.

    Die Dhimmidressur funktioniert bereits bestens. Bald kann man sie im Zirkus vorführen, die Dhimmis.

  8. Fußball interessiert mich zwar nicht die Bohne, aber das ist wirklich lächerlich! Da muss man wohl Moslem sein, um da einen religiösen Hintergrund zu erkennen. Oh weh, wo leben wir nur….
    Müssen wir das wirklich aushalten?

  9. Jetzt weiss ich auch endlich den wahren Grund, warum das Eiserne Kreuz nicht wiedereingefuehrt wird 😉

  10. Har har har. Warum ich lache?

    * Erst stellt der Verein ein Trikot mit Kreuz vor und laesst die Fans waehlen.

    * Die Fans waehlen mit ueberwaeltigender Mehrheit das Kreuztrikot (haette man sich denken koennen, denn es ist das einzige, das gut aussieht).

    * Dann erst faellt dem Verein auf, dass das „ja nicht geht“ und knickt auf peinlichste Weise ein.

    Geht es eigentlich noch bloeder? Der Feigling, der dafuer verantwortlich ist, braucht fuer den Spott nicht mehr zu sorgen – soviel ist mal sicher.

    Adlerkralle? Rofl!! Waere da nicht ein Huehnerkostuem passender?

  11. #10 Prosemit

    Es reicht schon, dass Geert Wilder provoziert, da muss nicht die Eintracht auch noch Öl ins Feuer giessen.

    Wir sind hier in Deutschland und nicht in der Türkei. Das heißt, wir können auf unsere Fußballtrikots drucken, was wir wollen, und sind keinem Kulturbereicherer Rechenschaft darüber schuldig.

    Wenn sich ein Türke, Araber oder sonstiger Orientale dadurch peinlich berührt fühlt, so ist das ganz allein sein Problem. Aber wenn es ganz besonders schlimm ist, kann er immer noch in ein islamisches Land seiner Wahl (vorzugsweise Afghanistan, Iran oder Saudi Arabien) auswandern. Wir werden ihn sicherlich nicht aufhalten.

  12. OT:Wieder gibt’s eine Messerstecherei in Berlin mit drei Schwerverletzten. Der Flüchtende wurde von Überwachungskamera aufgenommen und sieht sehr türkisch aus. Wer hätte das gedacht?top

    NB: „Überall wo Türken hinkommen gibt es nur Liebe“ (Erdogan in einer in Köln).

  13. Um die Gefühle unsere muslimischen Mitbürger nicht zu verletzen, wird die Kultusministerkonferenz morgen empfehlen, auf das Pluszeichen künftig zu verzichten.
    Anstelle der eindeutig christlichen Gleichung 1+1=2, sollte deshalb fortan der etwas umständlicher Umweg über die negativen Zahlen genommen werden. Also so (-1)*(-1-1)=2
    Dabei soll bitte beachtet werden, dass in der EDV-Schreibweise der Multiplikationstern Ähnlichkeiten zum jüdischen Davidstern aufweist.
    Um auch hier die Gefühle unserer muslimischen Mitbürger nicht zu verletzen, empfiehlt die Kultusministerkonferenz außerdem Multiplikationen künftig durch Kehrwert und Division zu ersetzen.
    Obige Gleichung sollte deshalb politisch korrekt folgendermaßen aussehen:
    (-1)/(1/(-1-1))=2

  14. Daran sieht man wieder einmal bezeichnender Weise, wie weit wir schon „gesunken“ sind.

    Fragt sich nur, wie lange es noch christliche Kirchen mit Kreuzen auf dem Dach bei uns geben wird und wie lange vor allem dort die Glocken noch läuten dürfen, bis sich der nächste Mohamedaner daran stört.

    Ich kann´s net fassen…

  15. Da ist die Schere im Kopf schon ziemlich weit aufgegangen.
    Jetzt muss ja wohl nur der Molsemrat dem neuen Trikot zustimmen 🙂

    Damit hat sich die Eintracht auf den ersten Rang für den Dhimmi des Monats gebracht.

  16. Nachrichtensprecher:
    Ich entschuldige mich vorab bei allen Muslimen und möchte betonen, dass ich keine religiösen Gefühle verletzten möchte, aber am Frankfurter KREUZ staut sich der Verkehr auf ca. 20 km.

    SO wirds bald kommen!

  17. Schade Eintracht Frankfurt – noch ein Trikotkäufer weniger 🙁 und Fans die nicht für Voll genommen werden 😀

    Wo soll das alles noch hinführen? Mein Kreuz um den Hals müssen sie sich aber erkämpfen!!

  18. Vorschlag:

    Warum produzieren die Eintracht Fans das gewählte Siegertrikot nicht im Eigenverlag? Um rechtliche Konsequenzen zu vermeiden und um der klareren Aussage willen empfehle ich folgende Designänderungen:
    1. Bundesadler statt Eintrachtadler
    2. Schriftzug :“Freiheit“ statt „Fraport“
    Das Kreuz sollte natürlich selbstverständlich so belassen werden.

    Raspail

  19. unglaublich welcher zeitgeist das klima in unserem land vergiftet.england müsste seine flagge abschaffen, würden sie sich der glaubensideologie dieser nachthemdenträger unterwerfen. eine glossmäulige feige gesellschaft lässt sich wie ein nasenbär vorgeführt. ich hoffe die fans lassen sich das nicht bieten. unserer politikerkaste ist zunehmender realitätsverlust vorzuhalten da sie den forderungen unserer kulturbereicherer
    widerspruchslos nachgeben. ich hoffe der tag wird kommen, an dem es schwarz schneit.

  20. Wenn man auf dem Sozialamt ein Formular ausfüllen muss, und dort anzukreuzen ist, dass man Geld braucht – ist das für einen Muslim unmöglich?

  21. wie wärs denn mit einem stilisierten abgetrennten kopf und im hintergrund ein roter sichelmond? das wuerde mit sicherheit keinen stolzen herrenmenschen beleidigen.

  22. #40 FreeSpeech (19. Mrz 2008 17:03)
    Wenn man auf dem Sozialamt ein Formular ausfüllen muss, und dort anzukreuzen ist, dass man Geld braucht – ist das für einen Muslim unmöglich?

    Taquija!

    in not frisst der teufel auch fliegen.

  23. Ich bin Eintracht-Anhänger und völlig fassungslos…. Wollt mir für die nächste Saison ne Dauerkarte kaufen… Hat sich gerade erledigt.

    Aber wenn se gewinnt freu ich mich trotzdem.
    ;o)

  24. “nach eingehender Prüfung festgestellt [wurde], dass das Siegertrikot mit dem…

    prüfung durch den vereins-imam?????????

    heribert du bückling

  25. #24 BonnerBuerger

    Lol, duerfte leider den durchschnittlichen Migrantenschueler weit ueberfordern

    #38 DerBlaueKlaus

    Ich kenne nur Kiri-Kiri

  26. Wir sind hier in Deutschland und nicht in der Türkei. Das heißt, wir können auf unsere Fußballtrikots drucken, was wir wollen, und sind keinem Kulturbereicherer Rechenschaft darüber schuldig.

    Du irrst Dich.

    wir leben in einer Diktatur der Multi-Kulti-Schwuchteln.

  27. Wie wärs damit: die Nummer vorne und hinten ein steckendes Messer. Oder die Spieler laufen gleich im Kleid aufs Feld oder gleich in der Frauenliga spielen – würde zu diesem Weibergewäsch passen.

  28. Hier noch ein paar Vorschläge an die Eintracht zum multikulturell bereichertem Fußball.
    Kurze Hosen werden Verboten. Ist nämlich total unislamisch.
    Wenn Frauen schon unbedingt ins Stadion wollen, dann nur mit Kopftuch und natürlich in einem abgetrennten Teil des Stadions.
    Kein Alkohol mehr im Stadion.
    Es gibt nur noch Stadionwurst aus korrekt geschächtetem Fleisch.
    Gegen türkische Mannschaften wird ab sofort freiwillig verloren.
    Torjubel bitte nur noch Richtung Mekka.

  29. Ich glaube, dass es vor allem für die Spieler ein Problem darstellt. Dann könnten die Frankfurter Bosse keine Muselspieler mehr einkaufen, die für sie spielen (oder gegen Israel nichtspielen) sollen.

    Vielleicht sollten die Fans diesbezüglich deutlicher werden: Moslem Spieler, wenn sie in der Bundesliga spielen wollen, sollen wissen, dass sie sich unserer Kultur anpassen müssen. Oder dann sollen sie sich bei Galatasarei u. ä. verpflichten. Dort wird man ihnen sicher keine solche Shirts anziehen wollen.

  30. Ich fühle mich aus privaten weltanschaulichen Gründen und wegen meiner religiösen Zugehörigkeit, durch ein Trikot mit einer „Adlerkralle auf der Vorderseite“ zutiefst verletzt. Ich unterstreiche hierbei die Diskriminierung der Cheyenne-Indianer, die von einem solchen Trikot ausgehen könnte. 🙁

  31. Wie oben schon gesagt, wenn der Verein nicht einem Mehrheitswunsch entspricht, obwohl doch genau danach gefragt wurde, dann macht man sich so ein Shirt eben selbst…

    Weißes T-Shirt, schwarze Textilfarbe, hinten die Nummer 00 und als Spielername „Dhimmi“. Wenn das halbe Stadion so anmarschiert, geht bei den Herren Funktionärskriecher ein Licht auf.

    So lange die Angst vor Beschwerden von Muslimen größer ist als vor einer werte- und traditionsbewußten deutschen Öffentlichkeit, wird Political Correctness weiterhin obsiegen!!!

  32. Es zeugt sicherlich von sehr viel Selbstdisziplin der Muslime, wen sie täglich an unseren Kirchen vorbeigehen können, ohne zur Kalaschnikow zu greifen.

    Ich bin zwar nicht religiös, aber ist das Kreuz nicht ein Symbol für die Leiden, die Gottes Sohn für die Sünden der Menschen auf sich nahm? Ist es dann nicht auch das Fundament der gesamten christlichen Werteordnung auf der die westliche Gesellschaft aufgebaut ist?

    Kennen diese Schmocks eigentlich den Unterschied zwischen Toleranz und Selbstaufgabe?

    Der gesamte Islam muss sich doch inzwischen kranklachen über uns.

  33. Den (zu-Kreuze)-Kriechern gehört ein Tritt unterhalb selbiges verpasst.

    Warum keinen Halbmond auf das Trikot ?

    Gelten denen Werte und Traditionen gar nichts ?

    Am Besten vorher Kontrolle, dass auch jeder Spieler beschnitten ist und somit wohlgefällig.

  34. Mailand wird, da könnte man wetten, wenn der
    Problembär ( für die Linken) also Berlusconi wieder regiert, dann kann man die Milanisti, öfters im Kreuz -Trikot sehen.
    D/ glaubt immer noch ,irgend eine Bringschuld den Moslems gegenüber zu haben, durch die Anwerbung (60-80).Italien hat nie welche Angeworben. Selbst da wäre in D/ nicht zu kuschen, weil eigentlich müssten sie froh sein, daß man sie damals aus dem türkischen Elend herausgeholt hat.
    Undank ist der Welten Lohn.
    Obwohl ich kein Milanistafän bin ( Juve),
    sind sie noch nicht soweit, den Kulturbereichern nachzugeben, und mir sympatischer wie die “ Francofortis „

  35. Danke, Eintracht Frankfurt!

    Als FCK-Fan habe ich in Sachen Fußball nun schon jahrelang nichts mehr zu lachen. Schön, dass die Eintracht da einspringt und dafür sorgt, dass auch andere Vereine zu Meldungen fähig sind, die einem die Socken ausziehen.

  36. Was mich am meiste ankozt, ist das dauerne Geschrei nach Tolleranz gegenüber der islamischen Religion, aber selbst null-Tolleranz gegenüber Andersgläubigen.
    Es ist schon ein Kreutz mit dem Kreutz….

  37. Frage mich eh´schon seit längerem, warum unsere Bundeswehrgerätschaften wie Panzer und Düsenjäger immer noch mit dem Eisernen Kreuz als Hoheitsabzeichen rumkutschieren.

    Mein Vorschlag:
    Über das Eiserne Kreuz eine Pumuckelfigur malen.
    Oder eine Micky-Maus, oder……

  38. Wer das Trikot beim Torjubel auszieht bekommt eine gelbe Karte. Früher war das nicht so. Ratet mal, warum das nun verboten ist????
    Richtig,.
    Weil die Kopftücher sonst eine nackten Oberkörper sehen.
    Die FIFA/UEFA war schon früher unterwürfig.

    Eines Tages wird wahrscheinlich noch der Trikottausch nach dem Spiel verboten.

  39. Das Rote Kreuz sollte sich auch gleich anschließen und von allen Rettungswagen das schändliche Symbol der Ungläubigen entfernen.

    Es könnte ja sein, dass ein mohammedanischer Herrenmensch transportiert werden muß und der hat selbstverständlich das allahgegebene Recht, auf Kosten des Steuerzahlers zu bester medizinischer Behandlung gefahren zu werden, ohne dass auf dem Transportvehikel ein Kreuz ist.

  40. #58 blofeld:
    bin ebenfalls fck-fan und lache auch schon lange nicht mehr, nicht erst, seit ich die namen der mannschaften nicht kenne, gegen die der fck verliert(wo liegt „wehen“?).
    aber bald werden wir über den fck lachen können, wenn endlich jemand auf die idee kommt, daß der teufel der „roten teufel“ ein bestandteil der christlichen religion ist und somit als religiöses symbol von den trikots verbannt werden muß.

  41. ich lach mich. Frankfurt war doch eine der freieren Gegenden Deutschlands und dann so eine Unterwürfigkeit. Und natürlich wird wieder ordentlich gegen PI gehetzt.

    Na dann hoffen wir mal auf euren Abstieg!

  42. im Eintracht Forum wurden alle Verlinkungen zu diesem PI-Artikel einfach mal so gelöscht!! Nicht zu fassen!!

  43. Ich stelle den Antrag an die EU, der türkischen Nationalmannschaft zu verbieten, Länderspiele in Europa mit dem Halbmond auf dem Trikot zu bestreiten. Begründung: Die osmanische Invasion nach Europa bis nach Wien. Das beleidigt uns noch heute aufs äußerste! Unsere Ehre ist seit Jahrhunderten zutiefst gekränkt.

  44. wegen solchen aktionen ,beweisen wir unseren ausländischen bürgern wieviel macht sie eigentlich gegenüber unserem staat und über unser leben haben,wie kann man sich wegen einer lausigen sympolik aufregen???muss ich net verstehen.

  45. Übermorgen ist Karfreitag, da spielt ein Kreuz auch eine zentrale Rolle.

    Ist der Feiertag inzwischen abgeschafft worden (ähnlich wie Buß- und Bettag)? Muss ich am Freitag doch ins Büro? Kann mich da bitte mal jemand aufklären, nicht das ich noch Ärger mit meinem Chef bekomme.

  46. Zitat

    #31 Loewenherz (19. Mrz 2008 16:49)

    Nachrichtensprecher:
    Ich entschuldige mich vorab bei allen Muslimen und möchte betonen, dass ich keine religiösen Gefühle verletzten möchte, aber am Frankfurter KREUZ staut sich der Verkehr auf ca. 20 km.

    … am Frankfurter HALBMOND bitte abfahren …

  47. im Eintracht Forum wurden alle Verlinkungen zu diesem PI-Artikel einfach mal so gelöscht!! Nicht zu fassen!!

    Nicht das erste mal. Als der eine Eintisemit den Frankfurter Rabbiner niederstach, da war es ein Frankfurter Fan, der die Tat auflöste. Und wenn ich mich recht erinnere, waren damals PI und das Eintracht Forum irgendwie verlinkt, bis der PI-Link im Eintracht Forum gelöscht wurde.

    Mich wird es nicht wundern, wenn die Sport-Bild morgen das Thema aufnimmt.

  48. Hübsch, was ich mit meinem ersten PI-Gastbeitrag da angerichtet habe. 🙂

    Im Eintracht-Forum kommen die Mods kaum hinterher, die ganzen PI-Links und -Zitate zu löschen. Wenn so viele Leute unabhängig voneinander auf PI verweisen, dann zeigt das auch, wie stark PI inzwischen ist. Schön! Und ein paar neue Leser für PI wirft’s nebenbei vielleicht auch ab.

    Ach ja: bitte nicht der Eintracht den Abstieg wünschen! Die Meldung hier habt ihr einem Eintracht-Fan zu verdanken! 😉 Der Verein ist in Ordnung, die Fans auch, nur ein paar Entscheidungsträger sind offensichtlich zu feige, zu dem klaren Siegerentwurf zu stehen.

    Auch wenn das jetzt eher Spekulation ist: Die lange Verzögerung vor der Veröffentlichung des „Wahl“-Ergebnis dürfte wohl auch damit zusammenhängen, dass es hinter den Kulissen gekracht hat; wenn alle sich einig gewesen wären, den Kreuz-Entwurf zu kippen, hätte man das auch einfacher haben können. Mein Beitrag soll auch dazu dienen, dass solche überflüssigen Unterwerfungsgesten in Zukunft von Entscheidungsträgern nicht mehr so leicht als die „bequemere Lösung“ angesehen werden können.

  49. Bin ich der Einzige, dem es aufgefallen ist?

    Das ist kein Kreuz, sondern ein auf dem Kopf stehendes Flugzeug, Ansicht von oben. Das Spitze unten ist die Nase, in der Mitte die Tragflächen und oben am Hals die hinteren Höhenruder.

    Immer hin ist der Frankfurter Flughafen (Fraport) Sponsor des Vereins.

  50. Frankfurt war eh nie meine Lieblingsmannschaft, obwohl sie sich mit dem Trikot ein paar Sympathiepunke geholt hätten.

  51. @74 Halali
    Gute Idee für die islamisierte Zukunft:
    „Ah, sie Dhimmi tragen Kreuz, ab zum Kadi mit ihnen!“
    „Nö, das ist doch nur ein Flugzeug. Als Dhimmi darf ich ja keinen Fliegenden Teppich benutzen.“

  52. Sehr aufschlußreich einige Kommentare der Frankfurter Fans zu lesen:

    Abgesehen davon kann man nicht einen Wahlsieger nach der Wahl ausschließen und den zweiten somit zum Sieger erklären! Die Entscheidung müsste somit annuliert werden und neu gewählt.. sowas ist wider dem System der Wahl!
    Hier wird diskutiert das ein Kreuz politisch nicht korrekt wäre, eine Wahl die aber komplett regelwidrig abläuft ist politisch korrekt??
    Wenn sich die Verantwortlichen ein paar mehr gedanken über diese beiden Tatsachen gemacht hätten, wäre ihnen bewusst, das Sie etwas nicht unterstützen wollen, was an sich nicht verboten ist, da keinerlei gesetze gegen das tragen eines kreuzes spricht (vorallem nicht in einem Christlichen Land), gleichzeitig aber regeln brechen die in einer Demokratie nicht gebrochen werden dürfen!!!

    Der Werteverfall einer gesellschaft beginnt dort wo die Werte von Mächtigen gebrochen werden… wir sollen mit dieser Entscheidung leben? What the Hack is wrong in this country?

  53. @ #40 FreeSpeech

    Wenn man auf dem Sozialamt ein Formular ausfüllen muss, und dort anzukreuzen ist, dass man Geld braucht – ist das für einen Muslim unmöglich?

    Ein so liebevoll gemaltes Kreuz hast du in deinem armseligen Christenleben noch nie gesehen!

  54. #84 Fensterzu (19. Mrz 2008 19:03)

    Ein so liebevoll gemaltes Kreuz hast du in deinem armseligen Christenleben noch nie gesehen!

    Ein wunderschöner Beitrag! Ich habe lange geschmunzelt!

  55. Was ich nicht versteh, wieso wurde überhaupt so ein Trikot zur Auswahl gestellt, wenn man es dann doch nicht nimmt?

    Wollte man hier noch Meinungsfreiheitanschein wahren in der Hoffnung, dieses Trikot würde sich eh nicht durchsetzten? Wenn es nicht so traurig wäre, müsste ich mich krank lachen. Aber ein schönes Beispiel, dass Glaubens- und Meinungsfreiheit in der EU nicht mehr das Papier wert sind, auf dem sie stehen!

  56. @ #87

    Ich denke, die Vereinsverantwortlichen haben die Konsequenzen einer Wahl dieses Trikots noch nicht mal in Erwägung gezogen. Als dann aber einige Fans, wie im Forumsbeitrag zu lesen, das Wort Kreuzritter in den Mund nahmen, da schiss sich die Führungsriege der Eintracht plötzlich kollektiv in die Windel.

    Der Musel könnte ja unser Trikot verbrennen, werden die gedacht haben.

  57. Hm, das zweitplatzierte T-Shirt hat schon was von Ying und Yang… das geht aus religiösen Gründen so aber auch nicht!!!

  58. Vorauseilender Gehorsam,gründlich konditioniert.

    Schade, dass England nun auch von der EM augeschlossen wird. Das St. George Cross könnte ja Gefühle verletzen.

    Ich kann nicht so viel essen, …..

  59. In welchem Trikot die Kicker von Zwietracht Krankfurt ihr Geld verdienen, ist unwichtig. Aber dass es aufgrund muselmanischer Leichtnervigkeit kein Kreuz zeigen darf, ist ein Skandal.

  60. #80 halali:
    mir fiel die ähnlichkeit mit einem flugzeug auch auf. dagegen kann doch kein terrormusel etwas haben, schließlich haben sie damit 9/11 großen erfolg gehabt.
    politisch korrekt sollten in zukunft flugzeuge halbmondform haben, oder gebetsteppichen ähneln.
    daß fußballmanager vor lauter dhimmitüde auf kreuze verzichten, zeigt nur, daß sie noch dümmer sind, als sie sich in der öffentlichkeit benehmen. demnächst dürfen auch keine christen mehr in den a-kader aufgenommen werden, das könnte etwaige müsülmanische gegenspieler zutiefst kränken.
    wenn die dann wie die schweizer in der türkei zusammengetreten werden, weil sie sich erdreisteten, mehr tore als die müsülmanen zu schießen, dann ist doch klar, daß das auch an dem gewalt provozierenden kreuz auf dem schweizer trikot lag.

  61. als Demonstration gegen diesen Wahnsinn, sollten sich die Fans T-Shirts anfertigen, die eben so wie der Entwurf aussieht. Vielleicht mit ein paar Änderungen, wegen Copyright.

  62. Und nun ist der Trikot-Thread im Eintracht Forum politisch korrekt gesprerrt worden.

    Gebt mal ein paar email-adressen an um mal den Ober-Dhimmies der Eintracht ein wenig einzuheizen.

  63. #11 Prosemit (19. Mrz 2008 16:24)

    Es reicht schon, dass Geert Wilders provoziert, da muss nicht die Eintracht auch noch Öl ins Feuer giessen.

    Die Dhimmidressur funktioniert bereits bestens. Bald kann man sie im Zirkus vorführen, die Dhimmis.

    Die Dhimmis werden schon seit einiger Zeit am Nasenring -wie die dummen Ochsen- durch den Ring des Weltzirkus geführt. Übel ist daran nur, sie merken es nicht, diese Rindviecher.

  64. #66 freedom3000 (19. Mrz 2008 18:05)

    Das stimmt so nicht.

    Das Ausziehen des Trikots wurde verboten um zu verhindern, daß die Spieler unter dem Trikot ein Shirt mit politischen Symbolen o.ä. tragen und damit darauf aufmerksam machen.

    Grüße

  65. Da is’n Druckfehler in der Überschrift:
    Sollte wohl heißen „…kriecht zu Halbmond.“

  66. Sport ist Sport und sollte nich vor politisch-religösen Fanatikern resignieren!

    Auch ich habe soeben ein Beschwerde-Mail an die Vereinsleitung gesendet.

  67. Habe jetzt nicht alles Posts gelesen, vielleicht wurde das auch schon geschrieben. Aber wenn ich Fan wäre, würde ich keine Unterstützung im Stadion mehr leisten, weder „zu Hause“ noch auswärts. Die Verluste dürften enorm sein und der Verein (besser der Vorstand) würde die Konsequenzen aus dieser Aktion ziehen und tragen müssen.

    Es liegt in der „Macht“ der Fans, die Verantwortlichen für diese vorauseilende Unterwerfung abzustrafen. Viel Glück dabei.

  68. +++++Wie soeben bekannt wurde, hat die Vereinsführung
    von Eintracht Frankfurt dem Profikader jetzt
    auch untersagt Kreuzbandrisse oder Kreuzweh zu bekommen++++++

  69. Ja, Jungs, die Verantwortlichen haben nur den heutigen und noch mehr den zukünftigen Verhältnissen in dieser Stadt Rechnung getragen. Es ist eine Vielvölkerstadt (so wie das biblische Babel) und wollen einen Bürgerkrieg nicht durch solch‘ Lapalien wie ein Fußballtrikot auslösen.
    Die Deutschen sind eine aussterbenede Nation, sie werden ersetzt durch „Südländer“, dieser Tatsache sollte endlich alle ins Auge sehen…..

  70. ++++ Eilmeldung! ++++

    Einflussreiche islamische Organisationen in Saudi-Arabien, dem Land der Heiligen Stätten des Islam, wollen die grossen Flugzeugbauer „Boeing“ und „Airbus“ zwingen, auf die Kreuzform ihrer Flugzeuge zu verzichten!

    Die gesamte Flugzeugflotte des Landes ist mit einer Fatwa belegt und soll nun verschrottet werden.
    Bis der Westen neue Fluggeräte entwickelt hat, sind in Saudi-Arabien nur noch Helikopter zugelassen.

  71. ++++ Eilmeldung! ++++

    Wie Al-Jazeera gerade meldet, ist laut einer weiteren Fatwa auch Vögeln, wegen ihrer Kreuzform, das Überfliegen Saudi-Arabiens ab sofort verboten!

  72. Ja, die Anhänger Mohammeds haben es schwer. Wollen wir auch AutobahnKREUZE abschaffen, weil diese Mohammedaner beleidigen könnten? Ja, die Geometrie ist islamophob, obwohl der Islam behauptet, diese erfunden zu haben.

    Es ist schon ein Kreuz mit dem Islam

  73. Noch bescheuerter ist diese jämmerlich selbstbepinkelnde Eintracht Frankfurt – Vereinsleitung.

  74. @freiheit: die tragen offen ein Kreuz und verstoßen damit gegen das Antidiskiminierungsgesetz. Also vergessen Sie es.
    Außerdem sollen Männer in Zukunft die Kinderpflege gänzlich übernehmen, und insofern unabkömmlich.
    Insofern ist Ihr Aufruf obsolet.

    (Zynismus)

  75. „++++ Eilmeldung! ++++

    Wie Al-Jazeera gerade meldet, ist laut einer weiteren Fatwa auch Vögeln, wegen ihrer Kreuzform, das Überfliegen Saudi-Arabiens ab sofort verboten!“

    Gibt es eigentlich eine Fatwa gegen Kreuzspinnen, Kreuzottern?

    MfG Bariloche

  76. „Die spinnen, diese Moslems.“

    Naja, eigentlich sind es in diesem Falle wir Nichtmuslime, die vor fanatisierten Muslimen kuschen.

    MfG Bariloche

  77. Ich frage mich ehrlich ,ob wir bei der nächsten Bundestagswahl unsere Partei und unsere Kandidaten noch mit einem KREUZ anKREUZEN dürfen oder mit einem HALBMOND anSICHELN müssen !

  78. Heribert Bruchhagen hat mir soeben telefonisch mitgeteilt, dass sich die Mannschaft ab der kommenden Saison in
    „EINRACH FRANKFUR“ umbenennen wird.
    Das „T“ könnte kleingeschrieben (also „t“) als chrsitliches Kreuz gewertet werden.
    Weil das aber zu lächerlich klingt, wird ab der Saison 2010/2011 an die Stellen des „T“ dann aber ein Halbmond setzen, sodass der Verein dann endgültüg „EINCRACHC FRANKFURC“ heißen wird.

  79. Die Frankfurter Fans gehören mit zu den kreativsten der Bundesliga, darum könnte Ich mir vorstellen, dass vor allem die Ultras kurzfristig ein riesiges Trikot mit Kreuz organisieren können.
    In jedem Fall werde Ich versuchen mir noch auf die schnelle eine Karte für das heutige Spiel gegen Cottbus zu organisieren und bei eventuellen Sprechchören fleißig mitmachen werden, auch wenn Ich Fußball für eine Sportart für Frauen, Kinder die noch zu jung sind für richtigen Football und Männer die nicht werfen können halte und das umgebaute Waldstadion bislang nur als American Football-Arena der Galaxie besucht habe.

  80. Ich denke damit die Muslime nicht meinen die Kreuzritter beherrschen die Welt und so einen geistig verwirrten Unsinn wird bald die PLUS-Taste verboten „+ den in Wahrheit handelt es sich auch dabei um ein religiöses Symbol . Ja liebe Muslime ihr habt richtig gehört das + Zeichen ist in Wahrheit ein religiöses Symbol, ein christliches. Wie ihr selbst sehen könnt beherrschen wir die Welt schaut mal auf eure Tastatur oder auf euren iPod oder auf eure Fernbedienung euer Handy überall befindet sich dieses christliches Symbol „+“.

  81. Man sollte auch die Variable „X“ aus allen Mathematikbüchern streichen und durch einen netten, orientalischen Multilkultihalbmond ersetzen.

    Was ist mit den Gipfelkreuzen auf unseren Bergen? Die sollte man vorsichtshalber auch schoneinmal abmontieren, die Namen Christian, Christa, Christine usw. in Zukunft verbieten…schliesslich darf man unsere hier lebenden Muslime nicht provozieren.

    MfG Bariloche

  82. Das ist einfach auch die pure Angst, die die Verantwortlichen haben-oder glaubt hier ernsthaft jemand, daß seitens der Stadt oder der Politik irgendjemand helfen würde? Im Gegenteil, wenn Fans, die dieses Trikot tragen würden, von Musels verletzt würden, würde die Politik doch sagen, „was wollt ihr, ihr tragt ein integrationsfeindliches, provozierendes Symbol, selbst schuld!“

    Eben bei SPON: „Bin Laden droht Europa mit Vergeltung für Mohammed-Karikaturen“.

    In so einem Klima der alltäglichen Bedrohung durch Islamisten soll die Vereinsführung von einem Fußballverein den Kopf hinhalten, ohne Rückendeckung von oben?

    Nein, was wir brauchen ist ENDLICH ein Signal der Politik und damit der deutschen Staatsführung, Einschüchterungen nicht länger zu akzeptieren.
    Die eigentlichen Feiglinge (und damit Verantwortliche für diesen Irrsinn) sitzen nicht in Fußballvereinen, sondern in der Regierung. Sollen sich gefälligst ein Beispiel an Dänemark nehmen! Dann klappts auch mit der vielbeschworenen „Zivilcourage“ wieder.

    Solange man als Islamkritiker von den eigenen Leuten als Intergrationsfeind und Ausländerhasser diffamiert wird sowie Racheakten diverser Seiten ausgesetzt ist, wird sich nicht groß was ändern im Land.

  83. #89 1u57u5 (19. Mrz 2008 19:33)

    Der Musel könnte ja unser Trikot verbrennen, werden die gedacht haben.

    Hauptsache verkauft…

  84. #108 Humphrey (19. Mrz 2008 22:20)

    Bis der Westen neue Fluggeräte entwickelt hat, sind in Saudi-Arabien nur noch Helikopter zugelassen.

    Was ein Pech das der Rotor auch ne Kreutz Form hat.Naja dann werden wir in Zukunft vermehrt Kamele in Europa sehen wenn die Saudis zu Besuch kommen.

  85. Bei einem nicht geringen Teil der Eintracht-Fanszene handelt es sich um Vertreter der Liebesreligion…die wären als potentielle Käufer des neuen Trikots schon mal ausgefallen.

    Ich glaube von daher, dass da mehr ökonomische Gesichtspunkte eine Rolle spielten…dennoch eine ganz schwache Vorstellung des Vereins….

  86. Ja liebe Fußballfans bleibt mal aus den Stadien.
    Bundesliga? Wieviel Deutsche sehe ich dann?
    Zwei Quotendeutsche?

    Hat für mich nichts mehr mit Sport zu tun.
    Fans werden beschipft (Bayern Höness)

    Schalke wird von Gazprom gesponsert(Gas Gerd)

    Na da paßt es auch noch, kein anstößiges Zeichen wie ein Keutz zu tragen.

    Und ….erneute Arschkriecherei vor Inzuchtgeschädigten?

    Da fahre ich lieber Motorrad,und mache an Motorrad-Treffs auf PI aufmerksam.

    Wo sind noch Motorradfahrer die das eine Hobby mit dem andern „Hobby“ Pi teilen?

    Die Saison beginnt gerade für Motorradfahrer!

    Gibt es einige aus dem Ruhrgebiet,die interessiert an einem Treffen sind.?

    Meine bevorzugten Treffs: Essen Haus Scheppen
    Bottrop An der Grafenmühle oder in Marl Mutter Vogel.

    Bin auch jeden Tag bei PI müßte man doch hinbekommen,das sich einige Streiter finden.

    Ach die Treffpunkte lassen sich auch mit dem Auto anfahren.

  87. Einfach mal eine Saison nicht hingehen.

    Nur Radio hören oder fernsehen.

    Das müsste wirken.

  88. Fußball ist nur noch Geschäftemacherei, wo eine zusammengekaufte Legionärstruppe euer Geld in Weiber in Autos investiert! Geht einfach nicht mehr ins Stadion. Wenn die vor leeren Rängen spielen wird die Geschäftsleitung schön dumm aus der Wäsche schauen.

  89. Wenn die Europäer noch Eier in der Hose hätten, würden alle europäischen Clubs ein Kreuz aufs Triko machen. Wenn es den Türken dann nicht gefällt, ist das ihr Problem. 95% der Türkei liegen in Asien, spielen sie halt in Zukunft in der Asien-Liga.

Comments are closed.