wtc.jpg

Die Kapitulation vor der muslimischen Unterschicht hat viele Gesichter. Zum Beispiel, wenn deutsche Pädagogen nach dem eigenen Scheitern ihren Erziehungsauftrag an Verbrecher delegieren. Nach dem Rütliskandal luden Berliner Schulen den Volksverhetzer Bushido zu pädagogisch wertvollen Gastspielen ein. Eine gerührte Lehrerin: „Ihm glauben die Kinder“. Und genau das ist das Problem.

Denn Bushido säät Hass gegen die Gesellschaft, an die Lehrer ihre Schüler heranführen sollten. Zum Massenmord des 11. September 2001 reimt der Kriminelle:

Der 11. September, der Tag der Entscheidung,
ich bin dieser Junge über den man laß in der Zeitung,
wenn ich will seid ihr alle tot,
ich bin ein Taliban,
ihr Mißgeburten habt nur Kugeln aus Marzipan.
Der 11. 9., der Tag der Verdammnis,
du kannst dich überzeugen falls du ein Mann bist,
ich lass dich bluten wie die Typen aus den Twin Towers,
meine Freunde tragen Lederjacken und sind stinksauer.

Den ganzen Text kann man hier nachlesen, einschließlich der Kommentare begeisterter „Kinder“, die ihm tatsächlich glauben:

cursedealer am 15.10.2006 um 12:05dürfte alle amerika liebhaber nachdenklich machen… weiter so bushido king!

playamaus1 am 15.10.2006 um 14:55 ich find den song so geil das ist der hammmmmmaaaaaaaaaaaaaaa bushidoooooo 4-evaaaaaaaaaaaaa

Jasmin14 am 18.10.2006 um 13:50Bushido, du legst die karten auf den tisch…… Ich sag nur eins: NO FRIEND OF BUSH

simlus am 26.10.2006 um 02:20 Hey leutzz, Also ich finde den text den er singt sehr gefühl voll aus dem grunde weil er nun mal recht,es ist wahr!

muratb7 am 28.10.2006 um 20:14SCHEISS AUF DIE AMIS…. !!!!TALIBAN!!!!

azad_2ran am 10.01.2007 um 12:41hammer lied man kei ahnig hend ihr brutal geil isch das lied man ich chans uswänig

Ismet90 am 05.02.2007 um 15:50naja bushido weiß halt vieles über amerika… ich auch bushido! wir wissen beide dass amerika selba alles geplant hat mit flugzeugen und so… sie wussten schon eine woche früher dass flugzeuge abstürzen werden… du hast das geil gemacht bushido, du bist einfach der king of rap man

Die pädagogischen Erfolge sind nicht zu übersehen und dürften den Neid manches rotgrünen Volksverdummers im Schuldienst erwecken. Die Pro 7-Sendung Taff brachte seinerzeit einen distanzlos beschönigenden Bericht zur neuen Pädagogik für Unbelehrbare:

(Spürnase: Philip)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

90 KOMMENTARE

  1. “ A L A R M S I E H A B E N E S G E T A N, es wurde manipuliert!

    unbedingt weiterabstimmen!

    Sollen Muslime in Deutschland das Recht haben, Moscheen zu bauen?
    Ergebnis
    61% Ja
    39% Nein
    Aktuell: 39583 Stimmen

  2. So züchten wir uns eine perfekte Unterschicht. Bloß wozu? Früher hat man die als Kanonenfutter benötigt, aber das ist ja wohl vorbei.

    Da weiß ich wenigstens, wofür ich Steuern zahl…

  3. Der 11. September, der Tag der Entscheidung,
    ich bin dieser Junge über den man laß in der Zeitung,
    wenn ich will seid ihr alle tot,
    ich bin ein Taliban,
    ihr Mißgeburten habt nur Kugeln aus Marzipan.
    Der 11. 9., der Tag der Verdammnis,
    du kannst dich überzeugen falls du ein Mann bist,
    ich lass dich bluten wie die Typen aus den Twin Towers,
    meine Freunde tragen Lederjacken und sind stinksauer.

    Islamofaschismus pur. Wieso der Staat einen solchen menschenverachtenden Dreck nicht verbietet wie die „Gesangskunst“ der braunen Faschos wird wohl für immer ein Geheimnis bleiben ;(

  4. „lol³“

    das ist argumentationshilfe pur!

    und nochmal danke an pocher für seine aktion bei der preisverleihung (für was weis ich). habt ihr´s geschnallt?

  5. Nach Jahrzehnten der Indoktrination geht die Saat des Selbsthasses und der Selbstaufgabe auf. Eine sterbende Kultur sucht sich die Posterboys und Leitbílder ihrer eigenen Selbstabschaffung und verleiht ihnen noch Preise der Anerkennung. Echos für Yussuf Islam und Bushido sind der Ausdruck des lustvollen Erlebens der eigenen Dekadenz.

  6. #1 Abendland

    Ja als ich abstimmte,waren es 78% gegen den Moscheebau.

    Werden die Statistiken angepaßt?
    Das kann doch in einem demokratischem Rechtsstaat gar nicht sein.

    Aber die Muster dürfen hier wohl als bekannt
    vorraus gesetzt werden.

    Fälschen ,verharmlosen,beschwichtigen
    MSM eben.

    Gut das es Pi gibt!

  7. nebenbei: eigentlich dürfte Adolf der allererste Rapper gewesen sein: er stand auf der Bühne vor einem Riesen-Publikum, machte einen auf dicke Hose und brüllte seine Gewaltphantasien ins Mikrophon ;(

  8. Ach, diese prachtvollen haßerfüllten Menschen. Wie sie alles hassen, was westlich ist. Herrlich. Davon brauchen wir noch viel mehr. Davon können wir gar nicht genug haben, von solchen prachtvollen haßerfüllten Menschen, die jederzeit bereit sind, auf alles, was ihnen nicht paßt, einzuschlagen. Auf Juden, auf Amerikaner. Wundervoll. Die tun noch was richtig nützliches dafür, daß sie von uns vollversorgt werden mit allem, was sie sich nur erdenken können und sich anderswo nie leisten könnten. Dafür reinigen sie unsere Gesellschaft von Abschaum und lebensunwertem Leben, von allen, die anders denken als sie es erlauben. Das ist ja ein Paradies für Stalinisten, so eine Ausräuchertruppe von sich abhängig zu wissen. Staatlich finanzierte Schlägertruppen gegen Mienungsvielfalt und für das Europäische Kalifat (früher: EU) der totalen Gedankenkontrolle. Herrliche Menschen.

  9. Ach Bushido ist ein A.loch. Kurz und Simple.

    Furzt grösser als das Loch ist …

    Übrigens hassten die Bushi, die Samurai die Hunnen und Mongolen, die späteren Moslems.

    Doch die Realität war noch nie Bushidos Freund!

    Fuck you Möchtegern.

    Grüsse von den echten Bushido. 😉

  10. @abendland und antiburka
    welche abstimmung war denn das? die von der „Welt“? Gibt es einen Link?

  11. #4 Stalker

    Hier sind Name und Anschrift der „vorbildlichen“ Pädagogin:
    Grundschule Seelze (348 Schülerinnen und Schüler) Schulleitung: Frau Marita Hilgerloh. Humboldtstr. 10 30926 Seelze Tel.: 05137/33 54 Fax: 05137/93 82 27
    Wer möchte kann dieser „Lehrerin“ zu ihrer Maßnahme gratulieren.

  12. #4 Stalker

    http://www.bild.de/BILD/news/vermischtes/2008/03/01/junge-bestraft/weil-er-moslems-wuerstchen-spendierte,geo=3900074.html

    in d-land ist schon alles verkeimt!

    macht bitte in jedweder form mit beim druck ausüben auf die politik und behörden.

    immer und überall auch bei kleinigkeiten.

    unterstützt regional die betroffenen!

    das verhaltensprinzip =

    alle funktionäre agieren nicht – sie reagiern nur!

    also hilft nur eines –

    den nötigen druck aufbauen und nicht locker lassen.

  13. Ich hasse diese Kinder der [geistigen] Unterschicht, obwohl die nur knapp 5 Jahre jünger sind als ich. Und Bushido (sowie der ganzen Deutschen Hip Hop) hasse ich auch, aus musikalischen Gründen, weil der einfach ist und aus weil die ganzen Kinder ihm den Scheiß auch noch abkaufen.
    Ich habe gestern Abend und heute Morgen endlich mal „Hurra, wir kapitulieren“ von Broder gelesen und kann nur allen empfehlen, die dies bisher nicht getan habe auch zu lesen, wie Deutschland oder insgesamt die westlich Hemisphäre tickt, obwohl wir das ja eigentlich schon wissen 😉

  14. #Nathan

    Moment mal Nathan. Der Grossfurz würde sich bestimmt nicht als Nachfolger der US Rapper sehen. Frag die „Hip Hopper“ mit Pali Schal einaml selbst …

    Zudem waren die schwarzen Sklaven, wo der Rap-Hip/Hop ursprünglich herkommt, mehrheitlich Christen, Stichwort Martin Luther King, und ganz bestimmt keine Antichristlichen Moslems.

    Also kein Fuck erzählen man … 😉

  15. Für viele unserer Eliten gilt der Bibelspruch:
    Und da sie sich für weise hielten, sind sie zu Narren geworden.

  16. Natürlich, die Kinder , die Leistung verweigern hören natürlich Bushido und Gesocks.
    Ich vermisse hier die alten erzieherischen Werte von ganz früher.

    Des weiteren könnten mal alle linksgrünen Faschisten zu einer Schule mit mehr als 82% Ausländeranteil gehen und mal schaue wie der Multi-Kulti-Alltag denn so ist!

  17. Bushido ist ein Clown…leider trifft er den Nerv dieser Zeit und schaufelt Geld wie ein Verrückter.

    Im Fernsehen hab ich mal ein Bericht über seine Konzerte gesehen…Wär dort mehrheitlich Migranten-Musel und Rütli-Borats erwartet ?? Weit Gefehlt.

    Zum überwiegenden Großteil deutsche blonde Kinder, vorwiegend sogar junge Mädchen im Alter von 13-18 Jahren.

  18. Sorry das ist einfach zu geil. In den Kommentaren bejubeln 14 jährige Mädchen Bushido und die Taliban.

    Liebe 14 jährige Mädchen, wenn ihr es schon ins Internet schafft, schlagt doch mal bei Wikipedia nach was Taliban sind, und überlegt euch mal, wie es euch unter den Taliban gehen würde.

    1) Bushido dürftet ihr gar nicht hören, denn Musik ist bei den Taliban komplett verboten

    2) Ihr würdet statt in viel zu engen Jeans mit bauchfreiem Top in einer schwarzen Burka rumlaufen.

    3) Mit 14 seit ihr auf jedem Fall schon einem Verwandeten versprochen, wenn nicht sogar schon verheiratet worden. Und damit meine ich nicht den süßen gleichaltigren Cousin, sondern den 30-50 jährigen Onkel.
    Hausaufgabe: Schlagt doch mal nach, welches Bild 2007 zum Unicef Bild des Jahres wurde. Und dann überlegt nochmal, warum ihr die Taliban so toll findet.

  19. Ich wende mich immer mehr von PI ab, Grund dafür ist halt die proamerikanische Haltung(warum wird nichts über 9/11 und 7/7 etc. berichtet) und das kratzen an dieser Religionsoberfläche (Moslems, Christen, bla bla bla) Alle Religionen sind Geldmaschinen und Instrumente der Elite, ohne Religionen wäre die Menschheit schon um einige Jahrhunderte in der Forschung weiter..ich würde mir wünschen, PI würde sich mehr mit Themen wie Freimauertum,NWO,Bilderberger, Weltelite, etc. befassen, dann würde man erkennen, dass jenes Krebsgeschwür und Ursache ist, dass die Welt so zerstört und nicht die Folgen, mit denen wir hier in z.B. Deutschland zu kämpfen haben.

    http://www.forum.infokrieg.tv/index.php

    http://space-oddity.de/promo?ref=53

  20. .ich würde mir wünschen, PI würde sich mehr mit Themen wie Freimauertum,NWO,Bilderberger, Weltelite, etc. befassen, dann würde man erkennen, dass jenes Krebsgeschwür und Ursache ist, dass die Welt so zerstört

    PI ist keine Plattform für verkappte Islam-Nazis. Deinen Antisemitismus jannst du auf Foren wie islam.de ausleben.

  21. ich wollte noch sagen, der kopf fängt immer am kopf an zu stinken

    was bei dir deutlich zu erkennen ist.

  22. Zum Massenmord des 11. September 2001 reimt der Kriminelle:

    Der 11. September, der Tag der Entscheidung,
    ich bin dieser Junge über den man laß in der Zeitung,
    wenn ich will seid ihr alle tot,
    ich bin ein Taliban,
    ihr Mißgeburten habt nur Kugeln aus Marzipan.
    Der 11. 9., der Tag der Verdammnis,
    du kannst dich überzeugen falls du ein Mann bist,
    ich lass dich bluten wie die Typen aus den Twin Towers,
    meine Freunde tragen Lederjacken und sind stinksauer.

    Bushido ist einer der Vertreter „Gehirn groß wie eine Erbse und Glück gehabt“.

    Dass man den Schwachmaten nun als Hilfslehrer einstellt, zeigt die geistige Verrottung unserer Gesellschaft. Den Bock zum Gärtner machen, das ist alles, was man von pädagogischer Seite unseren Kindern anbieten kann.

  23. @ Abendland

    Da hast du vergessen den Link zu der Umfrage anzugeben. Aber er findet sich unter #21 Antiburka.

    @ Antiburka
    Nein die Umfrage ist nicht geschlossen – ich habe eben noch mal abgestimmt. Das kleine Problem ist, dass bei Abstimmung ein Cookie gesetzt wird, das verhindert, dass man öfter abstimmen kann. Das lässt sich aber sehr leicht umgehen indem man im Browser dieses (oder gleich alle) Cookies löscht. Dann geht es wieder!

    Und die Statistiken werden nicht angepasst, aber so eine Umfrage sagt einfach nichts aus. Ich denke selbst Türken finden den Trick raus, wie man mehrfach abstimmen kann. Und dann stimmt man eben 1000x ab. Als Hartz4-Empfänger hat man ja Zeit…

  24. # 28
    # 29

    warum sofort so agressiv?

    ich habe dargelegt, dass ich mir von PI mehr Ursachenforschung, statt Folgenforschung wünsche. Religionen kotzen mich an, sei es der Islam oder das Christentum, wobei ersteres halt seine Macht gewalttätig durchsetzt.

  25. Es gibt auch ein Interview mit Bushido, indem er sinngemäss sagt, „Wo wir stehen ist klar, immer auf der anderen Seite, gegen die USA“

    Allerdings ist so eine Einstellung bei deutschen Künstlern ja sehr verbreitet, sind halt fast alle politisch dumm und ungebildet.

    Viel schlimmer, Bushido kann einfach nicht rappen.

  26. #5 Stalker (01. Mrz 2008 11:48)
    Junge wird bestraft weil er Moslems Würstchen spendierte

    Ja, was man alles wissen muss als deutsches Kind. Und er sagt noch „Das wird euch schon nicht schaden“ und die Musel-Blödlinge essen es trotzdem und können noch nichtmal kotzen. Au weia. Wie weit ist es schon gekommen. Und hat den dummen Musel-Kindern Onkel Ali noch nicht gesagt, dass in deutschen Würstchen fast immer Schweinefleisch ist und dass sie auf das „halal“-Signet achten müssen. Wundert mich ohnehin, dass diese Gören von einem Deutschen überhaupt was nehmen durften.

    Lehre für das Leben: „Gib nie einem Musel etwas ab.“ Weder Nahrung noch Geld noch sonstwas. Hinterher haben sie auch dann noch immer was zu meckern und der Deutsche wird bestraft. Wer auch sonst?

  27. @ Elpadre

    Menschen wie Du sind das Problem. Sie haben von der „jüdischen Weltverschwörung“, von „Freimaurerlogen“ etc gehört. Ja, gehört, nie gesehen, und noch weniger nachgeprüft, weil Ihr es nicht nachprüfen KÖNNT. Und DAS ist dann der „Beweis“ für deren Macht, was?

    Warum hat uns Gott Augen, Verstand, und Herz gegeben? Wohl nicht, damit Leute wie Ihr einfach nachbetet, was in irgendeinem dahergelaufenen Antiamerikablog vorgebetet wird (ach ja, in Moscheen wird ähnliches vorgebetet). Aber eben, an Leuten wie Ihnen vergeudet man nur Zeit, Ihr seid resistent gegen die besten und einleuchtendsten Argumente.

    Wie Seismograf richtig erkannt hat, auf islam.de werden Sie gleichgesinnte finden.

  28. Ich las eben mal den Bushido Eintrag in der Wikipedia.

    Da ich mich normalerweise mit solchem Abschaum nicht beschäftige, war die Lektüre spannend.

    1) Der „Herr“ ruft ja zum Massenmord an Amis und Juden auf. — Klar, in der Wikipedia lese ich er ist muslimischer abstammung.

    2) Zitat Wikipedia: „Er wuchs in Berlin-Tempelhof auf und besuchte zwei Tempelhofer Gymnasien, welche er jedoch aufgrund beruflicher Interessen nach der 11. Klasse verließ.“

    Höhö, dachte ich beim Lesen, von wegen beruflicher Interessen, der wird mehr Zeit für seine Drogengeschäfte und Abziehereien gebraucht haben. Zugegeben, ich habe Vorurteile und bin polemisch.

    Aber was lese ich zwei Sekunden später in der Wikipedia?

    Wegen diverser Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und Sachbeschädigung wurde Bushido vom Gericht vor die Wahl gestellt, eine staatlich geförderte Ausbildung zum Maler und Lackierer zu machen oder ins Jugendgefängnis zu gehen.

    3) Wenn Gutmenschen Werturteile fällen …

    Im Artikel heißt es weiter:

    Bushido wurden in den Medien des Öfteren nationalistische und rassistische Inhalte und mangelnde Distanz zu rechtsextremen Fans vorgeworfen. Seine Anhänger verweisen dagegen auf Bushidos Herkunft oder seine Zusammenarbeit mit Künstlern nichtdeutscher Herkunft wie Azad, Chakuza, Eko Fresh und Cassandra Steen.

    Jetzt habe ich es begriffen. Rechtsextrem kann ich nur als Deutscher sein. Wenn man als Ausländer Nazi-Spürche bringt entschuldigt einen die ausländische Herkunft.

    Weiter in der Wikipedia:

    Während des Auftritts wandte sich Bushido in aggressiver Weise gegen eine kleine, von Homosexuellen organisierte Gruppe von Protestierenden. Dies führte zu erneuter Kritik.[8] Dabei schütze ihn „das Image des antirassistischen Migranten“.

    Merke , bist du als Deutscher homophob, geht ein Wehschrei von Berufsschwulen wie Volker Beck/Grünen, Gewerkschaften, SPD und Gutmenschen aus.

    Machst du das gleiche als Ausländer bist du entschuldigt.

  29. @Elpadre

    Seismograf hat recht, PI ist pro-Amerika, pro -Marktwirtschaft und contra-VT.

    Wem das nicht gefällt kann ja FR, SZ, die Zeit, … lesen.

  30. Offiziere,
    Polizisten,
    Ärzte,
    Anwälte,
    erfolgreiche Selbsständige,
    und und und…

    …sind schon lang keine Vorbildfunktionen mehr. Nein, es sind die pro-islamen Hassprediger, Gewalttäter die vormachen welch Lebensstil fragwürdigen „Erfolg“ bringt.

  31. Es gibt auch ein Interview mit Bushido, indem er sinngemäss sagt, “Wo wir stehen ist klar, immer auf der anderen Seite, gegen die USA”

    Antiamerikanismus vereint eben rote,braune und islamistisches Faschos.

    Frei nach Marx: „Hirnlose aller Länder, vereinigt euch“

  32. Ismet90 scheint seinem Namen nach bereits 17-18 zu sein.
    Wenn jemand in dem Alter noch über eine derartige Grammatik und Ortografie verfügt, muss man sich zumindest keine sorgen machen, dass jemand derartiges jemals eine bedeutsame Stellung in unserer Gesellschaft einnehmen wird, sondern eher auf dem Trittbrett eines Müllwagens.

    Das Weltbild dieser Jugendlichen ist zwar tatsächlich überaus gestört, aber sie gehören fast ausschließlich der unterschicht an, wo sie auch am wenigsten schaden anrichten können und deshalb hoffentlich dort bleiben werden.

  33. Aber eben, an Leuten wie Ihnen vergeudet man nur Zeit, Ihr seid resistent gegen die besten und einleuchtendsten Argumente.

    Ich lasse gerne mit mir reden und Argumente darlegen, die zeigen, dass z.b. die Bush-Regierung nicht die Attentate 9/11 selbst durchgeführt hat, ich lasse mich gerne bekehren, dass wir hier sogar in Deutschland Freimauerlogen haben…

    ich empfehle den film ZEITGEIST, schaut ihn uch an, da werden Argumenten und Fakten nur so rausschossen.

    http://video.google.de/videoplay?docid=1338572241371195960

    Freimauer in Deutschland:

    http://www.infokrieg.tv/nwo_symbolik_220906.htm

  34. @Elpadre

    Das Problem ist, wenn Leute anfangen von NWO und Bilderbergern zu reden kommen sie meistens innerhalb von zehn Minuten zur jüdischen Weltverschwörung. Und mit so einem Unsinn beschäftigt sich PI aus gutem Grund nicht.

    Zum Thema: Wenn man sich mal die Namen der Leute ansieht, die sich zustimmend zu Bushidos „Lied“ geäußert haben wird zumindest klar welche Zielgruppe er bedient. Schlimm genug..

  35. #33KDL
    Habe was gelernt.Danke!
    Ich bin schon etwas älter,und ich kann noch nicht so gut mit dem PC umgehen.

    Es hindert mich nicht an Informationen zu kommen.Und ich bin „WILLENS“
    Ich gebe überhaupt nichts mehr um Abstimmungen,aber es ist immer nett sie zu beobachten.
    Werde aber sicherlich keine weiteren Schlüsse daraus ziehen.
    Gleiches gilt für die MSM.

  36. #40 woodyspruce

    Das Weltbild dieser Jugendlichen ist zwar tatsächlich überaus gestört, aber sie gehören fast ausschließlich der unterschicht an, wo sie auch am wenigsten schaden anrichten können und deshalb hoffentlich dort bleiben werden.

    Allein durch das stetige Wachstum einer nicht bildungswilligen und wahrscheinlich auch nicht bildungsfähigen Unterschicht, die immer mehr aus Mitgliedern einer uns fremdem und z.T. feindlich gesinnten Kultur besteht, kann immenser Schaden angerichtet werden bzw. wird bereits immenser Schaden angerichtet.

  37. # sigmar

    was wäre denn so falsch daran, sich damit auseinanderzusetzen? das wäre der gleiche werdegang wie beim Islam. wir haben durch Fakten und Beweise erkannt, dass der Islam eine Terror-Religion ist…warum könnte man das nicht bei Freimaurern etc. tun, was meiner Meinung nach immens wichtig ist.man könnnte im schlimmstenfall auf die Wahrheit oder unwahrheit stoßen…

  38. Wie dumm muss man sein, um selbst im Jahr 2008, 7 Jahre nach 9/11 immer noch zu glauben, dass die Regierung von G. W. Bush für das Attentat verantwortlich zeichnet?

    Nicht nur fällt man so der perfiden Islam-Propaganda zu Opfer (welche über nict weniger finanzielle Ressourcen verfügen ihr paranoiden Spinner), sondern ignoriert auch jegliche Fakten, konstruiert ein Gebilde welches vor keinem Gericht bestand hätte und vergiss so beiläufig, dass die Demokraten ALLES in ihrer Macht getan hätten um G. W. Bush und seine Regierung zu stürzen, wenn auch nur der kleinste Hauch irgendeines Komplotts vorhanden gewesen wäre.

    9/11 war der meist und technisch best beobachtete Terroranschlag der Menschheitsgeschichte. Da kann NICHTS verborgen bleiben.

    Aber meistens sind es ja Antitheisten oder Moslems welche gerne an Märchen glauben, realistische Fakten, wie die Geschichte Jesu aber als „unbelegbares Märchen“ abtun.

    Auch damals, beim Leben Jesus, der Kreuzigung und seiner Auferstehung, hatte es mehr als genügend Zeugen, welche hätten sagen können, dass alles GAR NICHT STIMMT, wäre es nicht die Wahrheit gewesen.

    Gewisse Dinge sind eben nicht ganz so einfach … und das ist anscheinend ein Probelm für gewisse Leute …

  39. #25 Elpadre (01. Mrz 2008 12:27)

    Ich wende mich immer mehr von PI ab, Grund dafür ist halt die proamerikanische Haltung(warum wird nichts über 9/11 und 7/7 etc. berichtet)

    Sag mir, was gibt es über 9-11 zu berichten? Verschwörungstheorien die jeder Mensch mit funktionierendem Verstand SOFORT als absoluten Schwachsinn erkennt? Dass 9-11 in „inside job“ war ist schon fast ein religiöser Kult, denn keiner dieser Irren hat es geschafft echte, harte, schlagende Beweise zu präsentieren. Stattdessen haben ALLE diese Verschwörungsfürze (in den USA bekannt als „Truthers“ und von vielen Menschen belächelt) immer wieder bewiesen, dass sie sogar von grundlegenster, primitivster Physik auf Mittelschulniveau nicht die geringste Ahnung haben.

  40. #15 Sagax
    #4 Stalker

    soeben geschehen!

    <b<the power of e-mail

    können alle gerne übernehmen und auch optimieren.

    Offener Brief :

    Sehr geehrte Frau Hilgerloh,

    ich bin entsetzt über die von ihnen, in ihrer Eigenschaft als pädagogische Leiterin einer staatlichen deutschen Bildungsstätte, getroffenen Entscheidung.

    Begründung:

    Drittklässler Philipp aus Seelze (Niedersachsen) wusste es nicht. Deshalb gab er zwei moslemischen Klassenkameraden jeweils ein Cocktailwürstchen ab.
    Der Schüler Philipp hat, hinsichtlich seines Alters und der kulturellen Herkunft völlig Korrekt auf die Frage der moslemischen Jungen „Ist da Schweinefleisch drin?“ geantwortet : „Ihr werdet daran schon nicht sterben …“

    Also bejat!

    Trotz dem, haben die moslemischen Jungen die Würstchen dann verzehrt und somit dieses bewuste „Vergehen“ gegen ihre Religion selbst zu verantworten.

    Ein Grund für eine Bestrafung des Schülers Philipp ist demnach überhaupt nicht gegeben. Ihre unverantwortliche Handlungsweise i. d. Sache ist daher, meiner Meinung nach, als der s.g.“ voauseilende Gehorsam“ gegenüber bestimmtem Volks-/Religions-/Kultur-/Interessengruppen zu verstehen.

    Sie begründen Ihre Entscheidung mit:
    „Die Strafe sollte zum Nachdenken anleiten. Für Muslime ist das mit dem Schweinefleisch schlimm.“
    Das mit dem Schweinefleisch für Moslem´s mag wohl richtig sein, Sie haben jedoch offensichtlich vergessen das wir hier in „diesem unserem Lande“ n i c h t in einem moslemischen leben und unsere Bevölkerung i m m e r n o c h in der absoluten Mehrheit durch nicht Moslem´s representiert wird.

    Habe dazu noch Fragen an Sie und die Schulbehörde:
    Welche Bestrafung gedenken Sie persönlich auf sich zunehmen um sich selbst zum Nachdenken anzuleiten?
    Was gedenkt die Schulbehörde zu tun, hinsichtlich der Traumatisierung ( „Er hat seit dem Angst vor Würstchen, fasst sie nicht mehr an.“ ) des Schülers Philipp?

    Mit freundlichen Grüssen

  41. @ #41 Elpadre (01. Mrz 2008 13:07)

    Ich lasse gerne mit mir reden und Argumente darlegen, die zeigen, dass z.b. die Bush-Regierung nicht die Attentate 9/11 selbst durchgeführt hat,

    umgekehrt wird ein schuh draus, du dummschwaetzer: wer so einen scheiss behauptet wie du und deine konsorten, muess DAFUER den beweis erbringen!

    es gibt halt leute, die koennten knieend aus der dachrinne eines hochhauses saufen, wenn denn dummheit gross machen wuerde …

  42. Ich möchte Wissen, warum z.B. das WTC 7 auch eingestürtzt ist und davon im „unabhängigem“ 9/11 Bericht nichts steht. Ich möchte Wissen, warum man nach dem Anschlag einen unversehten Reisepass einer der Attentäter gefunden hat. Ich möchte Wissen warum keine Abfangjäger gestartet sind, ich möchte Wissen, warum Kerosin Stahl zum schmelzen bringt..es gibt so viele Fragen, die einfach nicht beantwortet wurden…das kümmert die Menschen, ich bin kein Gutmensch, es ärgert mich, wenn ihr sofort so agressiv werdet, als wäre die USA unantastbar

  43. Hab denen gleich mal ne Message dagelassen bei der Webseite die den Songtext 11.September veroeffentlicht. Leider hab ich den direkten Kontakt zu den Webseitenbetreibern nicht gefunden.

    Ey ich glaub hier spinnen wohl alle ein bischen? Wie kann diese Webseite hier aufhetzende, rassistische texte veroeffentlichen?

    Bushido’s „11.September“ hier wird der Massenmord an 3,000 Zivilisten verherrlicht,ein Angriff auf unsere Zivilisation gefeiert mit einem Verbalangriff dessen Inhalt uns das selbe Schicksal wuenscht wie jene 3000 Menschen die feige ermordet wurden. Und dieser feige, sich hinter Rapssongs versteckende Menschenabschaum wird hier auch noch bewundert und verehrt?

    Ich schaeme mich fuer die neue Generation Deutschland’s, nur scheisse im Hirn,keinen Selbstrespekt,nur den Muskeln statt dem Hirn folgen und dabei den braunen Faschos in nichts nachstehen!

    Die Betreiber dieser Webseite tragen Mitschuld – Schande ueber euch alle!

  44. Diese Drecks-Gangsta-Rapper-Scheisse
    geht mir so dermaßen auf den Sack, daß
    ich gar nicht beschreiben kann, wie sehr!
    Und dann kriegt die unterbelichtete Arschgeigeauch noch einen „Echo“ für seinen kranken Scheiß!

  45. @Elpadre

    Sich damit auseinanderzusetzen ist prinzipiell in Ordnung. Ich habe das (zumindest oberflächlich) vor einigen Jahren getan und halte daher diese Verschwörungstheorien für nicht haltbar. Wenn es „Fakten und Beweise“ gibt, die eine Weltverschwörung der Freimaurer oder ähnliches belegen dann bitte ich dich diese hier zu posten!
    Da es so etwas aber wohl nicht gibt würde die Beschäftigung damit wohl so aussehen wie bei den tausenden anderen Verschwörungstheorie-Seiten im Internet:
    Man glaubt fest an die Existenz einer solchen Verschwörung und baut sich basierend auf dieser Überzeugung eine „Beweis“kette auf..

  46. Warum bringt PI diese Geschichte erst jetzt? Wundert mich doch etwas, da es dieses Lied schon lange gibt und damals als Freetrack zum Download stand.
    Über das Thema gibt es ansonsten nicht viel zu sagen, dieser Track ist Mist und Bushido muss man auch nicht mögen…aber diese ganze Geschichte ist fast zwei Jahre alt, warum wird das nun ausgegraben?

  47. # sigmar:

    aber haben wir nicht das gleiche mit dem Islam gemacht?

    auch egal, ich denke es macht mehr Sinn, wenn ich keine Überzeugungsarbeit leiste, jeder muss selbst wissen, wie weit er mit seiner Recherche geht, bis vor zwei Monaten hab ich genauso wie die meisten hier gedacht, dann musste ich erkennen, dass da etwas größeres ist als Migrantenkriminalität, etc. pp.

    was es ist versuche ich herauszufinden, ich suche Antworten auf gewisse Fragen…aber eines möchte ich euch noch zeigen:

    http://infowars.wordpress.com/2007/02/27/bbc-meldete-den-kollaps-von-world-trade-center-7-zwanzig-minuten-bevor-das-gebaude-in-sich-zusammenfiel/

  48. Was macht eigentlich die BPJM den ganzen tag lang?

    PENNEN DIE???

    Mein nächster Brief geht an diese Schlafmützen die unsere Jugend vor so einem Mist schützen sollten.

  49. #52 Elpadre (01. Mrz 2008 13:36)
    Ich weiß nicht warum ich das mache aber bitte…

    Ich möchte Wissen, warum z.B. das WTC 7 auch eingestürtzt ist und davon im “unabhängigem” 9/11 Bericht nichts steht.

    Das ist eine Frage für Statiker und Architekten.

    Ich möchte Wissen, warum man nach dem Anschlag einen unversehten Reisepass einer der Attentäter gefunden hat.

    Jedes Flugzeug, jedes Auto, jedes was auch immer, beginnt zum Zeitpunkt des Aufpralls mit dem Zerbrechen. Bei Autos nicht so schlimm, die sind langsam. Aber eine Boeing 767 fliegt mit mehreren hundert Stundenkilometern, da ist ein Aufprall für den Fahrzeugkörper schon heftiger. Nach Abstürzen kann man alle möglichen Dinge unversehrt finden, manchmal sogar Leichen.

    Ich möchte Wissen warum keine Abfangjäger gestartet sind

    Sind gestartet. Einige F-16s kamen von Manövern und waren unbewaffnet. Den Piloten wurde befohlen weitere Flugzeuge zu rammen. Nach dem ersten Treffer war man sich nicht sicher ob nicht doch ein Unfall schuld war (so etwas wäre denkbar). Nach dem zweiten war es klar. Dann kam die Reaktion. Abfangjäger brauchen eine gewisse Zeit um ins Einsatzgebiet zu kommen.

    ich möchte Wissen, warum Kerosin Stahl zum schmelzen bringt.

    Erstens ist der Stahl NICHT geschmolzen (das wird immer nur von Truthers behauptet, und die haben ja, wie wir wissen, von Physik keine Ahnung). Zweitens, Kerosin ist extrem flüchtig und entzündet sich daher leicht. Dann waren die Türme voll mit Kunststoffen (Computer, etc). Hast du schon mal Kunststoff verbrannt? Dann war der Feuerschutz für die tragenden Stahlteile unzureichend. Das Feuer, welches durch das Kerosin entstand und von allen möglichen brennbaren Stoffen angeheizt wurde, hatte dann leichtes Spiel die, durch den Einschlag bereits beschädigten (der Einschlag war so massiv, dass er nicht nur einen Stock betraf, sondern gleich mehrere -was den Feuerschutz über mehrere Stockwerke hinweg massiv beschädigte-, was nicht überraschen sollte, schliesslich war es ein Verkehrsflugzeug auf Reisesgeschwindigkeit, die Wucht ist schon heftig) Träger endültig zu schwächen (wenn man Stahl ausreichend erwärmt, wird Stahl biegsam, auf diesem Prinzip basiert die gesamte stahlverarbeitende Industrie). Da reicht dann die strukturelle Integrität nicht mehr und das ganze fällt zusammen. Das dauert natürlich einige Zeit, wie man auch im Fall der Twin Towers gesehen hat. Feuerbekämpfung in einem Hochhaus ist ein Albtraum. Nun stelle man sich vor das nicht eine Etage brennt, sondern gleich mehrere, dann füge man hinzu dass es kein normales Feuer ist, sondern ein durch Kerosin verstärkter Brand, und das in einer Höhe, die nicht einfach erreichbar (die herkömmliche Magirusleiter reicht da nicht mehr) ist und wo der normale Wasserdruck für Löschwasser nicht mehr ausreicht (um Wasser in die Höhe zu pumpen braucht man Druck).

  50. @ #41 Elpadre (01. Mrz 2008 13:07)

    Nicht einmal Michael Moore ist bereit gewesen, einen Film über die „wahren Ursachen“ von 9/11 zu drehen.

    Das sagt schon alles. Dem Kerl ist kaum etwas zu billig, aber von den „Argumenten“ hällt er sich fern.

    Hubschrauber und Explosionen beim WTC – es ist auch so schwer Videos zu bearbeiten. Ich erinnere mich noch genau, dass so ein Verschwörungheini behauptet hatte: „Wenn die Hubschrauber zu nicht militärischen Zwecken um’s WTC geflogen sind, warum haben sie dann keinen gerettet?“ Ich würde den Fragesteller gerne mal sehen, wie er durch meter Dicke Rauchschwaden an einem Gebäude hält, geschweige denn bei den Windverhältnissen mit einem Hubschrauber „andockt“. Und wie soll das überhaupt gehen? Die Rotorblätter eines Hubschraubers gehen weit über seine Breite hinaus!
    Könnte es sein, dass die Hubschrauber zum sammeln von Informationen (u.a. für die Feuerwehrmänner im Haus) eingesetzt wurden? Macht doch irgendwie mehr Sinn!

    Dann dieser Müll von wegen, das Baumaterial schmelze bei diesen Temperaturen gar nicht. Na und, es reicht doch, wenn es weich wird und die Last nicht mehr halten kann. Es brauch doch gar nicht flüssig zu werden. Abgesehen davon, werden auch Bauauflagen verletzt und was im WTC drinne war, braucht nicht das zu sein, was drinne sein sollte.

    Und so weit, und so fort. Die ganzen Argumente, sind nix als heiße Luft.

    Ich guck mir den Film nicht an, und ich kauf mir auch keine DVD von deiner tollen Organisation – nette Schleichwerbung!

    Ich habe mir schon einige 9/11-Verschwörungsfilme angesehen und abgsehen von den schwachen Argumenten und unverschämten Lügen bringen sie niemals ein ordentliches Motiv. Jeder drittklassige Kirmischreibe kann bessere Geschichten erfinden. Komplette Zeitverschwendung!

    George Bush greift zerstört eines der Wahrzeichen Amerikas um sein Land gegen den Islam aufzuhetzen, nur um dann in jeder Rede darauf hinzuweisen, dass der Islam eine Religion des Friedens ist. Ausserdem setzt er nur Saddam und die Taliban ab. Super, dass wäre auch leichter gegangen.

    Kein Stratege auf der Welt entwirft Pläne, die um zehn Ecken gehen. Die funktionieren nie, weil irgendwas anders kommt als geplant.

    Kein Motiv, keine Logik, Verschwörungsmüll!

    Freimaurer? Ich glaube es noch. Selbst die Budhisten sind mächtiger als die Freimaurer. Die Freimaurer sind sowas wie ein „christlicher“ Karnevallsverein. Nicht wegen ihrer „Macht“ sind die Verhasst, sondern wegen ihrer „geheimen“ Riten.

  51. NAchtrag: ein BBC Video ist kein Beweis. Es gibt harte, physikalische Fakten, die allem Truther-Blödsinn widersprechen. Man widerlege zuerst die echten Beweise.

    Zum Thema Video… CNN berichtete dass das Shuttle Columbia mit 18-facher Lichtgeschwindigkeit flog, als es damals zerbrach.

    CNN berichtete auch, dass sich Experten darüber einig seien dass Osama entweder tot oder lebendig sei.

    BBC machte eben einen Fehler. Und das ist jetzt DER Beweis für einen „inside job“? Autsch… Das ist keine Beweisführung, das ist einfach nur Hühnerscheisse.

  52. Das Bushidos Texte nicht verboten sind ist zutiefst bedauerlich. Ich hab mir grad mal ein paar Kommentare unter dem Lied, auf Youtube angetan. Die Anit-Amerika-Hetze trägt pralle Früchte. Unter den Kommentatoren finden sich unzählige Alladins, die ihren geistigen durchfall ergießen. Da kann einem wirklich shclecht werden.

  53. „So welche Leute sollten öfter an unsere Schule kommen, von denen können wir was lernen, von Lehrern lernen wir nichts.“

  54. @49: „Verschwörungstheoretiker“ ist IMHO genauso eine Waffe wie die „Nazikeule“. Es gibt durchaus Argumente und Motive dafür, dass es ein Inside-Job war, als dagegen. Immerhin waren es Amis, die an der Sache am massivsten Zweifel angemeldet haben. Aber es ist wie beim Kennedy-Attentat auch, es war keiner von uns dabei und niemand hat die Mittel das eine oder andere endgültig zu beweisen. Aber nur weil nicht sein kann, was nicht sein darf, sollte die Sache nicht abgeschlossen sein.

    Hier mal ein Link mit einer Sammlung von Gegenargumenten der die-Regierung-wars-nicht-Fraktion (also mit PI-Worten: Pro-Amerika-Fraktion):

    http://www.werboom.de/vt/index.html

    Die Argumente der „Verschwörungstheoretiker“ sind IHMO leichter zu finden, daher hier kein Link.

    Aber wie dem auch sei, mir will jedenfalls nicht einleuchten, wieso beide Tower mit nahezu Fallgeschwindigkeit perfekt zusammenstürzen konnten. Und als „IT-gebranntes Kind“, würde ich meine das gegen diese ganze komplexe – nennen wir es einfach mal „Unternehmung“ – schon allein Murphys Gesetz spricht. Auch die „Verschwörungstheoretiker-Fraktion“ mittels Deutungen von einzelnen, welche z.B. UFO-Aktiväten und Außerirdische als Ursachen benennen, ins Lächerliche zu ziehen und Unglaubwürdig zu machen, sieht mir doch sehr nach vielfach bewährter Taktik aus.

    Aber so oder so, das ist letztlich doch Schnee von Gestern. Was außer Spekulationen soll also neues darüber berichtet werden? Man sollte vielleicht aber im Kopf behalten, dass die Welt sich mitunter nicht immer nur in Schwarz und Weiß bzw. Gut und Böse unterteilen lässt.

    Was nun den Text von dem Bushido betrifft, wenn ich den mal einfach so nehme, wie er da steht, ohne „zwischen den Zeilen“ lesen zu wollen oder mich zu Fragen „was könnte der Künstler uns wohl damait sagen wollen?“, ihn also versuche zu sehen, wie er bei der Zielgruppe überwiegend ankommen dürfte, dann vertritt der Sänger ja auch offenbar die Terror-Version und heißt diese auch noch in einer Weise gut, das das eigentlich schon an Volksverhetzung grenzt, in diesem Fall gegen die Amerikaner als Volk. Das wiederum ist – bei beiden Deutungen vom 11.9. – doch höchst verwerflich, insbesondere mit Blick auf die Zielgruppe.

    Man könnte den Text aber auch einfach als möglichst provakativ (= maximale Aufmerksamkeit erregen) in Neandertaler-Sprache formulierten Hass-Rap abtun, der einzig der Gewinnmaximierung dient und die, offenbar in der Rap-Szene üblichen, Seitenhiebe bzw. direkten Angriffe auf Konkurrenten enthält.

  55. @ #58 Elpadre (01. Mrz 2008 13:55)

    aber haben wir nicht das gleiche mit dem Islam gemacht?

    Nein, haben wir nicht!

    1.Den Koran gibt es offen zum Nachlesen, genauso wie die Sunnah. Da steht unwiederleglich drinn, was eben drinn steht!
    Kein Schnickschnack von angeblichen Baumaterialien und absurden Zufällen …

    2.Der Islam ist über 1000 Jahre alt, und hat sich über viele Zivilisationen und Länder ausgebreitet. Die Geschichte beweisst eindeutig und umfangreich die Wirkung, die der Islam auf jede Gesellschaft ausübt, in der er zur Macht kommt. (Ebenso den Wechsel in seinem eigenem Verhalten. Es ist steht’s ein dirkter Kampf oder die Tolerierung, der radikalen Elemente durch die moderaten gewesen, die zu der Katastrophe geführt hat.)

  56. # Gozilla

    du sagst also, es ist nicht merkwürdig, wenn eine BBC-Reporterin vom Einsturz des WTC7 berichtet, während es hinter ihr noch steht, und es erst 20min später insich zusammenfällt…diese Reporterin hat seitdem auf nachfragen nicht reagiert, BBC hat dazu keine Stellung genommen..warum?

  57. @ #52 Elpadre (01. Mrz 2008 13:36)

    es gibt so viele Fragen, die einfach nicht beantwortet wurden

    Die gibt es immer. Wie schwer es ist Fragen im Nachhinein zu klären, siehst du an dieser Hausbrand-Stromabzweige-Geschichte. Fahr doch mal nach NY und versuche deine Fragen selbst zu klären, du wirst sehen, dass das gar nicht so einfach ist. Vermutungen aufzustellen ist hingegen einfach.

    als wäre die USA unantastbar

    Also dieser Spruch ist einfach nur hässlich! Geh doch mal auf die Strasse und versuche die USA zu verteidigen! Probier es mal!
    Jeder Idiot versucht die USA zu beschmutzen. Jeder Fernsehsender, jede Radiostation, jede Zeitung und jeder Passant!

    Das du die USA in unserer Gesellschaft für unantastbar hältst, zeigt deine Realitätsfremdheit.
    Schon mal überlegt, wo deine Vorliebe für Verschwörungstheorien herkommt?

    Dass PI sich nicht an der USA-Schelte beteiligt, kann nur positiv gesehen werden. Es besteht kein Bedarf an weiteren Antiamerika-Plattformen – davon gibt es mehr als genug. Sobald sich das ändert, können wir mal drüber reden. Aber zur Zeit ist dieses, „man muss doch die USA kritisieren dürfen“, einfach nur höhnisch!

  58. ich versuche nicht die usa zu beschmutzen, ich hinterfrage, ich bin kritisch, genau wie beim islam ;-)das willst du mir doch nicht verwehren?

  59. @ #68 Elpadre (01. Mrz 2008 14:22)

    du sagst also, es ist nicht merkwürdig, wenn eine BBC-Reporterin vom Einsturz des WTC7 berichtet, während es hinter ihr noch steht, und es erst 20min später insich zusammenfällt

    1.Wer sagt ab dass stimmt? Hinter ihr, wirklich?
    2.Es ist in der Tat nicht merkwürdig, wenn an diesem Tag etwas durcheinander kommt. Die Reporter mussten nicht nur den Schock verkraften, sondern sich auch noch in aller Kürze organisieren. Deren Büros im WTC sind aus irgend einem Grund ausgefallen …

    …diese Reporterin hat seitdem auf nachfragen nicht reagiert, BBC hat dazu keine Stellung genommen..warum?

    Vielleicht, weil die Geschichte einfach erlogen ist? Vielleicht wird die BBC täglich mit jedermenge Müll genervt, von Verschwörungstheoretikern?

    Ich möchte wissen, warum ich noch nie bei den Anrufen zum Presseklub durchgekommen bin? Warum? Das muss eine Verschwörung sein!

    Überleg mal, was für komplett aussagelose „Argumente“ du hier als Flagschiff der Bush-ist-Schuld-an-9/11 Bewegung vorbringst!

    Die Reporterin war bistimmt eine enge Vertaute von Bush! Die BBC ist vorher von einem Sprengplan der Bush-Regierung informiert worden, weil … ich komm nicht drauf, warum? Wo wäre der Vorteil in dem Meisterplan? Wo?

    Denken! Nicht nachplappern!
    Motiv und Logik fehlen komplett!
    Versetz dich doch mal in den „bösen“ Bush und überleg dir, wie du soetwas planen würdest!

    Oder versetz dich in einen „guten“ Bush und überleg, wie du in kurzer Zeit auf solch einen Angriff reagieren würdest. Wenn du auf etwas stossen solltest, dass vertuscht wird, dann ist es mehr als Wahrscheinlich, dass der Grund eine ungünstige Entscheidung gewesen ist, die der Entscheidungstreffer nicht veröffentlicht sehen will.
    Das ist eine menschliche Verhaltensweise. Dein Verschwörungskram nicht.

  60. @ #70 Elpadre (01. Mrz 2008 14:42)

    ich versuche nicht die usa zu beschmutzen, ich hinterfrage, ich bin kritisch, genau wie beim islam ;-)das willst du mir doch nicht verwehren?

    Hallo, du hast alle Möglichkeiten der Welt dafür! Du brauchst dafür nicht PI zu missbrauchen.
    Übrigens versuchst du nicht die USA kritisch zu hinterfragen! Du stellst doch nur suggestiv Fragen!

    Was du hier abziehst ist einfach nur antiamerikanische Propaganda. Dein Interesse an Klärung ist nur geheuchelt. Unsere Antworten zu dem Thema selbst scheinen dich überhaupt nicht zu interessieren.

    Habe heute mal wieder meine Zeit mit einem Troll verschwendet! Deswegen, gehört so ein Kram nicht hier her! Die Zeit sollte ich sinnvoller verwenden.
    Hat dich das Thema von dem PI-Artikel überhaupt interessiert, oder gings dir nur um die Werbung für deinen Verschwörungskram?
    (Rhetorische Fragen kennst du doch?)

  61. Und während Bushido von den Medien geliebt wird (von MTV bis zum Freislernachfolger Johannes B. Kerner), dürfen andere nicht oder kaum ins Fernsehen, weil sie das Wort „deutsch“ benutzen.

    Fremd im eigenen Land
    „Ich bin deutsch“
    Curd-Torsten Weick

    Von Null auf Sieben. Fler reitet mit seinem neuesten Album „Fremd im eigenen Land“ erfolgreich die „Deutsche Welle“: jene schwarzrotgoldene Welle, mit der er schon im Sommer 2005 für Furore und Entsetzen sorgte. Schwarz-Rot-Gold, Patriotismus und zuviel „deutsch“ – das stieß so manchem bitter auf. Doch das stört den Aggro-Berlin-Rapper Fler (bürgerlich: Patrick Losensky) heute wenig. Im Gegenteil. „Ich bin deutsch. Bin drauf stolz“, sprechsingt er auf seiner Singleauskopplung „Deutscha Bad Boy“ und schaffte auch ohne große Unterstützung von MTV-Videorotationen den Sprung in die deutschen Media Control Charts. „Wir hatten auch schon im Vorfeld das Problem, das Video bei MTV einzureichen. Es hieß, dort ist eine Waffe zuviel und warum fällt das Wort ‚deutsch‘ so oft?“ erklärte Fler nun im Hip-Hop-Medium MZEE.com und legte die Finger auf die Wunde: „Komischerweise haben nur Deutsche ein Problem mit dem Song.“ Und überhaupt, so resümiert der 25jährige Berliner die Malaise in der Bild, habe man es als Deutscher in diesem Land nicht leicht: „Massiv, Bushido und wie sie alle heißen, dürfen ihre Nationalität nach außen tragen. Wenn ich das mache, heißt es gleich, ich bin ein Nazi, obwohl ich es nicht bin – das kann ich nicht oft genug sagen.“

    http://212.227.167.163/archiv08/200808021560.htm

  62. da sich PI generell nicht mit den Sachen wie 9/11 oder Ölindustrie,Banken, Rockerfeller, Rothschields und anderen Größen des 19. und 20. Jahrhunderts auseinandersetzt, sondern nur kleine Teile davon behandelt, hab ich es mal hier reingepostet, und ich sage nochmal der übel aller ist nicht der Islam sondern Religionen an sich…oder wie es David Icke mal ausgedrückt hat: Gott schütze uns vor Religion

    Ich habe gedacht, es gibt noch viele andere Leute hier, die wie ich skeptisch mit amerika und Religion umgehen

  63. Die Lehre an unseren Schulen ist ja für das Kindeswohl gefährlicher als die Leere im Kopf einiger Pädagogen!
    Die Linken können sich beglückwünschen: einen der letzten Standortvorteile Deutschlands, nämlich eine gute und kostenlose Schulbildung für alle Kinder, haben sie kaputtgemacht. Bravo!Und die Steigerung von kaputt ist kaputter- Links wird die sozialistische Einheitsschule einführen, auf dass die Rütliborats auch den leistunsgwilligen Schüler auf ihr mieses Niveau runterziehen.
    Wohl dem, der eine christliche bzw. jüdische oder vergleichbare Privatschule in der Nähe hat- diese sind in der Regel nicht teuer, einige verlangen eine Taufurkunde o.ä. als Voraussetzung für die Einschulung, die Klassen sind klein, der Pausenhof nicht von Friedensreligiösen und durch Frieden Sozialisierte bereichert. Es wird Religionsunterrricht erteilt, der den Namen auch verdient hat und die Schüler haben zum Zeitpunkt ihres Abschlusses ein anderes Niveau erreicht als an bereicherten staatlichen Schulen. Bekannte von mir haben ihren Kindern empfohelen, Fremdsprachen zu lernen und sparen auf das Studium- leider gibt es in Deutschland Unis, in denen man mehr Kopftücher sieht als an der Koranschule. Kostenlose staatliche Bildung: adé!

  64. http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/95179/index.html

    Gestern Abend alarmierte ein 20-Jähriger gegen 21 Uhr 40 die Polizei und gab an, dass sich vor einem Kinder- und Jugendzentrum in der Nordbahnstraße im Ortsteil Gesundbrunnen eine Gruppe von etwa 20 bis 25 Personen aufhalten und die Einrichtung mit Pflastersteinen bewerfen würde. Zuvor sollen einzelne Personen aus dieser Gruppe gegen die Eingangstür getreten und versucht haben, in das Gebäude zu gelangen. Nur durch rechtzeitiges Verschließen der Eingangstür konnte sich der junge Mann vor den Steinwürfen schützen und ein Eindringen verhindern. Die Personengruppe flüchtete noch vor dem Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten mit einer S-Bahn in Richtung Oranienburg. Durch die Steinwürfe wurden die Eingangstür sowie eine dahinter befindliche Korridortür beschädigt. Verletzt wurde niemand.
    Die Ermittler prüfen, ob es einen Zusammenhang mit dem Angriff und der Tatsache gibt, dass ein derzeit unbekannter Mann gegen 21 Uhr 15 Zuflucht in dem Zentrum gesucht hatte, weil er eigenen Angaben nach in eine Schlägerei verwickelt gewesen war. Er hatte sich nur wenige Minuten dort versteckt und war geflüchtet, bevor die Gruppe der Angreifer gegen 21 Uhr 20 zum ersten Mal in der Nordbahnstraße auftauchte, wieder verschwand und später wiederkehrte. Die Polizei ermittelt wegen schweren Landfriedensbruchs, ein politischer Hintergrund ist nicht erkennbar

    http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/95178/index.html

    Eine mutwillig geworfene Flasche beschädigte gestern Abend gegen 20 Uhr 30 die Scheibe eines BVG-Busses der Linie 158. Während der Fahrt bemerkte der 38-jährige Busfahrer in der Pistoriusstraße in Weißensee eine Gruppe von Jugendlichen, aus der die Flasche geworfen wurde. Eine sofort eingeleitete Suche nach den Tätern blieb ohne Erfolg. Verletzt wurde niemand. Der Bus konnte nicht weiter eingesetzt werden.

    http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/95172/index.html

    Opfer eines Straßenraubes wurde heute früh ein 45-jähriger Mann in Neukölln. Drei Unbekannte sprachen ihn gegen 3 Uhr 30 am Dammweg Ecke Steinbockstraße an und schlugen ihn ins Gesicht. Die Täter flüchteten mit seiner Geldbörse in unbekannte Richtung. Der 45-Jährige erlitt leichte Verletzungen im Gesicht, eine ärztliche Behandlung lehnte er ab.

    http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/95063/index.html

    Ein Taxifahrer setzte sich gestern Abend in Kreuzberg zur Wehr. Der 52-Jährige nahm gegen 20 Uhr 30 vier Fahrgäste in der Tauentzienstraße in Charlottenburg mit dem Fahrziel Leipziger Straße auf. Während der Fahrt änderten die Kunden ihr Fahrziel. Beim Erreichen des Zielortes in der Halleschen Straße, würgte der hinter dem 52-Jährigen sitzende Fahrgast ihn am Hals. Geistesgegenwärtig griff der Taxifahrer zu seinem Reizgas und sprühte es in Richtung des Angreifers. Daraufhin ergriff das Quartett die Flucht.

    http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/95016/index.html

    Im Zusammenhang mit einem Streit unter Jugendlichen am vergangenen Dienstag in Wedding hat die Polizei insgesamt sechs Tatverdächtige ermittelt.
    Wie berichtet, waren die jungen Männer vorgestern gegen 13 Uhr 40 an der Kreuzung Lütticher – Ecke Brüsseler Straße in einen Streit geraten.
    Dabei zog ein Unbekannter ein Messer und verletzte 5 Jugendliche im Alter von 15, 16 und 17 Jahren. Anschließend flüchteten die Angreifer.
    Drei Jugendliche kamen mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Die beiden anderen Verletzten mussten stationär behandelt werden.

    Intensive Ermittlungen des Kommissariats für Jugendgruppengewaltdelikte der Polizeidirektion 3 führten noch am selben Tag auf die Spur eines 16-jährigen Tatverdächtigen, den Polizeibeamte am Dienstagnachmittag in einer Wohnung in Wedding festnehmen konnten.
    Gestern und heute ermittelten die Kriminalbeamten dann die übrigen fünf Tatverdächtigen.
    Dabei handelt es sich um zwei Weddinger im Alter von 17 und 18 Jahren und zwei Jugendliche im Alter von 16 Jahren aus Wedding und Pankow.
    Außerdem ermittelten die Fahnder einen 17- Jährigen aus Reinickendorf. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge soll es sich bei ihm um den Messerstecher handeln.
    Dieser Jugendliche ist derzeit flüchtig. Nach ihm wird gefahndet.
    Die Hintergründe des Vorfalls sind noch nicht vollständig geklärt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an

    http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/94978/index.html

    Zeugen alarmierten gestern kurz nach Mitternacht die Polizei nach Neukölln, da sie zwei Männer beobachtet hatten, die Autos aufbrachen. Die alarmierten Beamten nahmen in der Straße am Kiehlufer Ecke Onckenstraße die beiden Tatverdächtigen fest. Bei der Durchsuchung der 20-jährigen Männer fanden die Polizisten unter anderem Navigationsgeräte, ein Handy, Radios und andere Wertsachen. Ermittlungen ergaben, dass die Täter kurz vor ihrer Festnahme mit einem Nothammer die Seitenscheiben an zehn Pkw innerhalb von nur einer Stunde in Nord-Neukölln einschlugen und ausräumten. Einer der beiden 20-Jährigen gab weitere drei Taten zu, die er in der Nacht zum 28. Dezember 2007 ebenfalls in Neukölln begangen hatte. Die Kriminalpolizei prüft, ob weitere Taten auf das Konto der zwei Heranwachsenden gehen.

    Die Polizei empfiehlt, keine Wertsachen und Bargeld im Auto liegen zu lassen. Wertsachen wie Kameras, Handys, mobile Navigationsgeräte oder Taschen locken Langfinger an. Auch Verstecken ist sinnlos, weil erfahrene Diebe jedes Versteck kennen.

  65. Würde mich so ein Muselschwafler wie „Bushido“ nicht langweilen, würd ich vielleicht mal seine Texte in youtube oder in amerikanischen u.o. englischen Blogs ins englische übersetzen, damit sich der Rest der Welt auch mal ein Bild machen kann, wie Deutschland „bereichert“ wird.

    Steht natürlich jedem frei, sich im Englischem selber zu üben…

  66. zu #1 Abendland-1:
    Ja! Du hast Recht!!! Ich habe gestern auch abgestimmt! Es ist so gewesen, wie du sagst!!! Sie haben es verfälscht!!!!
    Man kann nicht soviel k… wie einem schlecht ist!

    Und zu diesem singenden Abschaum:
    Was bitte tun die Eltern solcher Kinder???
    Ich setze mich doch mit meinen Kindern über so etwas auseinander! Was tun die dann bitte? Abschieben, ignorieren. Anders ist das nicht zu erklären!
    Hausgemachte Probleme!!!!

    Und der Staat: billigt es anstatt es zu verbieten!!!

  67. Menschen wie Du sind das Problem. Sie haben von der “jüdischen Weltverschwörung”, von “Freimaurerlogen” etc gehört. Ja, gehört, nie gesehen, und noch weniger nachgeprüft, weil Ihr es nicht nachprüfen KÖNNT. Und DAS ist dann der “Beweis” für deren Macht, was?
    Warum hat uns Gott Augen, Verstand, und Herz gegeben? Wohl nicht, damit Leute wie Ihr einfach nachbetet, was in irgendeinem dahergelaufenen Antiamerikablog vorgebetet wird (ach ja, in Moscheen wird ähnliches vorgebetet). [….]

    @ (#37) Sonar (01. Mrz 2008 12:52)

    Ich war am Tag der offenen Tür bei den Freimaurern, auch in deren Tempel, auf einem Bänkchen, lagen die Bibel und der Koran aus. Ich hatte nicht den Eindruck, daß das mit der „jüdischen Weltverschwörung“ etwas zu tun hatte.
    Die Freimaurer waren real da, und greifbar. Sie haben sich viel Zeit genommen, uns Vieles zu zeigen und zu erklären. Da taucht auch ein Pfarrer in der Mitgliederliste als Bruder auf. Die Arkandisziplin ist den Freimaurern nicht fremd.

    Wer meine Beiträge hier in den letzten Monaten ertragen hat, kann mir bestimmt nicht Judenhaß, bzw. Israelhaß unterstellen.
    Wer sich mal die Parallelen zwischen dem Islam und Logen ansieht, wird erstaunt sein, hier nur ein Blickwinkel:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Shriners

    Paulchen

  68. unglaublich, dass Leher mit solch hohlen Phrasen wie „ihn glauben die Kinder“ kommen!

    Wie glaubwürdig Bushido ist, sieht man hier:
    http://youtube.com/watch?v=stHZdC2oFJQ

    Er kommt ausm Ghetto und musste sich durchshlagen??
    Nichts da! Er kommt aus einer gutbürgerlichen Reihenhaussiedlung und seine Mutter aht sich rührend um ihn gekümmert!

  69. #1 abendland-1 (01. Mrz 2008 11:44)

    ” A L A R M S I E H A B E N E S G E T A N, es wurde manipuliert!

    unbedingt weiterabstimmen!

    Sollen Muslime in Deutschland das Recht haben, Moscheen zu bauen?
    Ergebnis
    61% Ja
    39% Nein
    Aktuell: 39583 Stimmen

    Wie denn? Wenn ich auf die Seite gehe, sehe ich das Ergebnis, aber ich kann nicht abstimmen!

    Sorry, das Ergebnis aber wurde in den letzten Tagen massiv umgedreht, jetzt möchte jeder eine Moschee als nächsten Nachbarn.

    By the way, er kommt jetzt auf diesen Bushidoscheiß???

    Iss das nich schon elend lange her?

  70. Vielleicht sollte sich mal jemand die Mühe machen und die gesammelten Werke von Bushido („… ich bin ein Taliban…“, Muhabbett und anderen Amerika-„Freunden“ mal dem US-Heimatschutzministerium sowie der US-Immigration zu übermitteln.

    Ich könnte mir jedenfalls denken, dass die US-Behörden derartig „freundliche“ Songs sicherlich interessiert zur Kenntnis nehmen würden.

    Und dann erhielte dieses dekadente Hetzerpack beim nächsten USA-Urlaub vielleicht zur Abwechslung mal die Gelegenheit, in einer ruhigen US-Deportationszelle für einige Stunden über ihr Leben und ihr Wirken nachzudenken?

  71. Allein schon das es schlicht Müll ist was der sich da zusammenreimt sollten sich die Verantwortlichen an den Schulen eingehend über die Leute informieren die sie sich zu solchen Veranstaltungen einladen.
    Die Idee ist ja gut, doch wer in diesem Fall entschieden hat gehört gefeuert.

Comments are closed.