maus.gifDie Maus bringt den Kleinsten die Basics des Islams bei. Nein, nicht die Hamas-Maus im palästinensischen Fernsehen, die WDR-Maus, des öffentlich-rechtlichen Dhimmi-Fernsehens. Die Sendung mit der Maus war gestern zu Gast in einer türkischen Küche während des Ramadans. Sie zeigt den Kindern, dass Islam mindestens so gut sei, wie das Christentum, die Muslime zu dem gleichen Gott wie die Christen beten würden und Männer in einer Küche nichts verloren hätten.

Aufgabe der in der Emanzipationsbewegung errungenen Frauenrechte zugunsten des Multikulturalismus.

Der Maus-Reporter wird aus der Küche zur Moschee geschickt: Einem Riesenbau mit vier Minaretten, denn

das ist eine Moschee“.

Selbstverständlich werden Moscheen mit Kirchen absolut gleichgesetzt. Schließlich

„beten die Muslime zu dem gleichen Gott wie die Christen… Gott und Allah sind das Gleiche“

– so die WDR-Behauptung. Islam sei arabisch und bedeute „Hingabe an Gott“ – eigentlich müsste es richtig heißen „Unterwerfung unter Allah“, aber das wäre wohl schon zu politisch inkorrekt.

Die Aussage der Sendung ist klar: Auch wenn alles etwas anders aussieht, ist Religion eigentlich immer das Gleiche – Bibel und Koran, Jesus und Mohammed kommt doch alles aufs Selbe raus – findet offenbar die Maus.

Die Unterdrückung der Frauen im Islam, angedeutet durch das getrennte Gebet in der Moschee, die Verschleierung und das Hausarbeitsmonopol der Frauen, wird als was Gutes Vorgestellt – wie ein lustiges Spiel, das man bei uns doch auch mal machen könnte.

Außerdem behauptet die Sendung mit der Maus im Islam lebe

„jeder seine Religion so, wie er darüber denkt“.

Und was ist mit den unzähligen, gefolterten, Verstümmelten und Hingerichteten, die genau das gemacht haben, liebe Maus?

Als Abschiedsgeschenk bekommt die Maus Tulpen, eine Teekanne und ein Bild von Atatürk.

Gürüschürüs Europa.

» E-Mail an die Maus-Redaktion

(Spürnase: Rudi)

image_pdfimage_print

 

135 KOMMENTARE

  1. Und jetzt singen wir im (Kinder-)Chor: „Ihislahm ist Friehiehieden…“
    Ja, gehts eigentlich noch, Ihr Maus-Deppen?

  2. Fernseh abmelden und entsorgen!

    Ich besitze seit mehr als 10 Jahren kein Fernseher und kann nur jeden ermutigen auf dieses Gerät zu verzichten!

  3. Gibt es auch demnächts „Die Maus im Münchener Bürgerbräukeller“?

    Dann „Die Maus beim Parteitag“?

    Sodann „Die Maus in der Reichskanzlei“?

    Und schließlich „Die Maus in Auschwitz“?

  4. @ T-Rex
    Nachdem was in Berlin passierte wird wohl nicht mehr lange dauern!!
    Oder es kommt noch
    „Die Maus beim Bomben bau!“
    So liebe Kinder das ist Ali, der ist Selbstmordattentäter, hört sich komisch an ist aber so!
    Und wie man ne Bombe richtig baut, das zeigt euch der Armin!

  5. Gibt es auch schon eine Musel bei der Sesam-Straße? Würde mich nicht wundern. Dann lieber das gottlose Kinderbuch, was verboten werden sollte.

    Die Maus was bestimmt noch nicht in der Kirche. Wäre sie katholisch, regen sich die Protestanten auf und umgekehrt. So kann das ja nichts werden mit der Aufklärung über den Islam. Diese Kinder werden wohl erst mit dem Messer im Rücken begreifen, was der Islam will.

  6. Eine Schande ist das, wie schon die Kleinen manipuliert werden.

    Nicht einmal logisch denken können diese Deppen, denn sonst müssten sie zwangsläufig zum Islam konvertieren, wenn Allah der gleiche Gott ist wie unserer, denn dann wäre der Koran die letzte Offenbarung Gottes.

    Das sollten sich auch mal die gutmenschlichen Pfarrer und Priester zu Gemüte führen.

  7. Volkspaedagogik muss schon bei den ganz kleinen beginnen, ist doch klar.

    Dass eine „Instutition“ wie „die Maus“ fuer politische Propaganda missbraucht wird, ist natuerlich krass, wenn gleich auch nicht ganz neu.
    Schon vor einigen Jahren gab es eine Sendung mit Personal der „Maus“, die die kleinen Taetervolkers von ihrer Auslaenderfeindlichkeit befreien sollte.

    GEZ abschaffen! Rotfunkt abschalten!

  8. Weitere Maus-Filme, in denen gezeigt wird, wie toll es bei den anderen ist:
    Die Maus bei der RAF
    Die Maus in Nordkorea
    Die Maus auf Kuba
    Die Maus bei der Hamas
    (ach nee, die haben ja eine eigene)
    Geschichtsbeiträge:
    Die Maus in der DRR
    Die Maus zu Besuch beim Führer

  9. Kann es sein, daß der Reporter Konvertit ist? Bei genauem Zuhören ist mir ein Zungenschlag bei einer bestimmten Vokabel aufgefallen, die so nur von Moslems ausgesprochen wird.

  10. meine kinder werden das nicht zu sehen bekommen…eigentlich hatte ich die sendung immer hoch feschätzt,aber seid ebend net mehr.verdummung ist das doch.gibt es so ne liberale aufklärung eintlich auch in der arabischen welt?so muss jetzt erstmal die kotz tüte suchen gehen…würg

  11. lustig war ja auch als er sagte frauen tragen zum gebet kopftuch.jetzt wird mir einiges klar wenn ich die alle in der stadt sehe…

  12. Im NDR2 Radio war eben auch ein langer Beitrag über den Anstieg rechter Gewalt. Ein Programm gegen Rechts kam zu Wort. Von Angriffen auf Deutsche in ihrer Höhe und dem Wachstum wird aber irgendwie nie was berichtet (außer über Koch).

  13. @Rabe
    Welche meinst du denn?
    Mir wurde schon nach wenigen Minuten schlecht, deshalb war ich grade beim kübeln!

  14. Ist es nicht politisch Inkorrekt das er „Türken“ sagt?
    # 4:
    Das wärs ja noch 😀

    Aber das ist echt das Schlimmste was ich je vom Fernsehen gesehen hab…
    Jetzt verschandeln die schon die neue Generation mit ihrem Multikulti-Wahn!
    Ich brauch nen Schnaps, man wird mir schlecht…

  15. #14 Rabe (10. Mrz 2008 15:30)

    Beim WDR scheinen so einige Konvertiten rumzulaufen. Egal ob bei der Maus, Cosmo TV o. Ä.: Islam ist immer Frieden, Freude, Fallafel.
    Vor einigen Monaten lief da mal Planet Wissen, Thema Islam. Mit der ganz interessanten Information, dass 2,3 Millionen Moslems…nein nicht in Berlin…sondern in ganz Deutschland seien. Das sagt wohl alles. 🙁

  16. Aja, popaja,
    was raschelt im Stroh?

    …und das ist der gute Onkel Achmed,
    ülle gülle mülle fülle,
    ist das schön?

  17. ach du scheisse, wer soll das denn glauben? das ist selbst für eine rotfunk-kindersendung zu krass. die absolute vorzeigefamilie, keine kopftücher etc.
    dann in istanbul: nur touristen gefilmt und dann behaupten, dass nur wenige frauen in der türkei kopftücher tragen…

    aber das schlimmste, was mich echt aufgeregt hat , war folgendes zum ramadan: „erhan würde jetzt nie ein eis auf der straße essen, das wäre unhöflich den „fastenden“ gegenüber. und ich esse NATÜRLICH auch keins!“

    widerlicher dhimmi!!! klar ist es natürlich, ständig und überall auf islamische befindlichkeiten rücksicht zu nehmen, besonders in einem eigentlich durch und durch laizistischen staat wie der türkei (zumindest war´s mal so gedacht).
    am besten noch den kleinen erzählen, dass man sich als urlauber immer fleißig anzupassen hat, am besten auch auf die zimmermädchen oder so rücksicht nehmen, und dick trinkgeld geben, nachdem man ausgiebig als schweinefresser oder ähnliches tituliert wurde.

    so ein dummfug!

  18. Interessant war, daß da natürlich nur „verwestlichte“ Türken gezeigt wurden.(Von denen es eine Handvoll gibt…)
    Beim Hinweis, jeder lebe seine Religion, wie er wolle, kam mir die Galle hoch und ich mußte an kalten Stahl fassen, um mich zu beruhigen!
    Was erzählen die da den Kindern für einen Schmarrn!
    Kommt demnächst die Serie: „Lustiges Steinigen mit Onkel Ali“ oder so?

    Nett war allerdings der Bericht von der Schule. Man konnte sehen, daß sich die Rütli-Borats dort sicher nicht so aufführen dürften, wie hierzulande. Dort gibt’s noch eine gewisse Ordnung.
    Kurzum, man lernte, was die Türkei nicht für ein tolerantes, weltoffenes, modernes und wohl organisiertes Land sei.
    Warum die Borats dann nicht in fanatisierten Horden in ihr Schlaraffenland zurückkehren, weiß ich allerdings nicht.

  19. Ich hoffe nur, dass die Eltern der lieben Kleinen sich die Sendung mit angesehen haben – sonst kommen die mit ihrer Islam-Propaganda noch durch.

    Es muss so früh wie möglich „vorgebeugt“ werden, dass nicht noch mehr „Islamophile“ heran wachsen. Abartig.

  20. „Als Abschiedsgeschenk bekommt die Maus Tulpen, eine Teekanne und ein Bild von Atatürk.“

    Bei dem Satz wäre ich vor Lachen fast vom Stuhl gefallen! 🙂 Macht das ja nie wieder!

    Natürlich beten Christen und Muslime zum gleichen Gott – vorausgesetzt, die christliche Lehre wird von allen Aspekten entkleidet, die typisch christlich sind, wie etwa die Trinitätslehre, die Gottessohnschaft, Gottesebenbildlichkeit usw. Was dann herauskommt, ist Allah und Islam. Allah akbar!

  21. Ich hab das auch gesehen, es ist unverantwortlich von den Verantwortlichen, so eine auf der ganzen Linie beschönigende Sendung über den Islam zu zeigen … ich trete aus der GEZ noch diese Woche aus ! Allein schon die Gesänge von dem Muza auf der Mina war schon abstossend genug ….

  22. Ich könnte mich übergeben, wenn wie hier der Islam als Kuschel-Religion dargestellt wird. Unverantwortlich ist das! Ich habe jedenfalls mein Koranexemplar vor einer Woche dem Papiermüll übergeben. Hoffe, es wird zu Klopapier recycelt.

  23. Nun, man sollte die Kinder nicht für so dumm halten, wie der WDR das tut. Wenn sie zum ersten mal einer Bande Türken-Bengel gegenüberstehen, werden sie in der Realität ankommen.

    Ethisch bedenklich ist es aber dennoch, dass die Redakteure des WDR nicht davor zurückschrecken schon die Kleinsten mit ihrer wirren Ideologie zu indoktrinieren. Man sollte sich vielleicht mal mit dem Kinderschutzbund in Verbindung setzten und ausloten, wie die das sehen.

  24. Nachdem der christliche Religionsunterricht durch Ethikunterricht abgelöst wurde, wird jetzt der Islam offensiv propagiert in den Schulen und im Fernsehen. Deutsche (christliche) Kinder müssen ja langsam glauben, dass dies ihre Religion ist, und nicht das Christentum.

  25. Tja. So wird eine um die andere Generation verscheissert.
    Was mich etwas beruhigt, dass solche Beiträge der Generation Doof am Allerwertesten vorbei geht. Da bleibt bestimmt nichts hängen. Verlasst euch drauf.

  26. so ein grober dummfug was da teilweise im TV läuft… erzähl mal einem moslem dass wir zum gleichen gott beten und stelle damit deinen (christlichen) glauben auf eine stufe mit dem islam… hui, das wird lustig!

  27. Der Kinderverdummer Ralph hat eine an der Klatsche!
    Erschreckend,jetzt sollen schon Kinder islamisiert werden.Friede,Freude,Eierkuchen,die Islam Onkels und Tanten sind ja alle so lieb.
    Und das ganze aus Gebührengeldern.

  28. Früher habe ich die Sendung mit der Maus gerne gesehen.
    Das Kinder da heute so verblödet und bewusst falsch informiert werden, finde ich erschreckend.
    Der Volltrottel von „der Maus“ verursacht einen Lacher nach der anderen:

    „…und damit der Kopf nach dem Waschen nicht wieder schmutzig wird, ziehen einige Männer diese Mützchen auf. Die Frauen hingenen tragen, wenn sie zum Beten gehen ein Kopftuch.“ 😀

    Wie süß! …und wie unglaublich verlödet werden unsere Kinder da! 🙁

    1. Moslemfrauen tragen also nur zum Beten ein Kopfuch. – falsch, liebe Maus!
    2. Moslemfrauen tragen Verhüllung, damit der Kopf nicht dreckig wird, wie die Männer ihr Häkelmützchen nach dem Waschen? 😀

    Hätte ich doch mal früher gewusst, das die Maus eigentlich sooooooooooo doof ist… 🙁

    Geil war auch der Abspann mit der Mausmelodie und dem Muezzin im Hintergrund.

    Fazit der Sendung: Alles trallalla.

    Und nach der nächsten Maus erfahrt ihr, was ein Dhimmi ist und was ihr deutschen Kinder in Zukunft gefälligst beachten müßt… 😀

    sapere aude

  29. Christen und Muslime beten nicht zum selben Gott! Christen werden vor Personen wie Mohammed gewarnt!.

    Es waren auch falsche Propheten unter dem Volk, wie auch unter euch sein werden falsche Lehrer, die nebeneinführen werden verderbliche Lehren und verleugnen den HERRN, der sie erkauft hat, und werden über sich selbst herbeiführen eine schnelle Verdammnis. Und viele werden nachfolgen ihrem Verderben; um welcher willen wird der Weg der Wahrheit verlästert werden. Und durch Geiz mit erdichteten Worten werden sie euch Gewinn suchen; welchen das Urteil von lange her nicht säumig ist, und ihre Verdammnis schläft nicht.

    Und es werden sich viele falsche Propheten erheben und werden viele verführen. Und weil die Ungerechtigkeit wird überhandnehmen, wird die Liebe in vielen erkalten. Wer aber beharret bis ans Ende, der wird selig.

  30. Hab ich auch gesehen zum Teil.

    Das tollste war ja:

    „Türkisch ist eine wunderschöne Sprache!“

    A****kriecherei vom feinsten.

    Gölegöle

  31. @freedom3000:

    Wer zahlt den GEZ ….

    na mit sicherheit nicht die gruppe welche mit dem beitrag unterstützt werden soll!

  32. Hätte der Moderator nicht geasagt, dass er weggewesen wäre hätte man auch denken können er wäre in Deutschland geblieben, der Unterschied ist nicht mehr so groß…

  33. Auch wenn diese Sendung, die ich am WE übrigens zufällig „live“ gesehen habe, natürlich hochgradig lächerlich ist, habe ich schon Verständnis dafür, dass man Kleinkinder nicht mit ungeschminkter Gewalt und Terror konfrontieren kann.

    Nur: kämen die Redakteure der Maus eigentlich auch einmal auf die Idee, in analoger Weise Respekt für katholische Christen zu vermitteln?

    Oder werden da dann lustige Comics über die bösen Kreuzzügler gezeigt? Würde mich mal interessieren, ob es bei der ARD auch eine Maus bei den Christen gibt und was da dann den Kleinen so vermittelt wird.

  34. Und in der nächsten Sendung liebe Kinder lernt ihr wem ihr Cocktailwürstchen geben dürft und was passiert wenn ihr Murat ein Würstchen gibt.
    Murat wird dann ganz böse krank und dann kommt die Fatima Roth und holt euch in der Nacht.

    WDR= Al-Kölnergügügey Kalifat Sender

  35. „Mohammed hat aufgeschrieben, was Gott ihm durch einen Engel gesagt wird“ sagt die „Maus“.
    Der konnte gar nicht schreiben.

  36. @ #49 Markus Oliver:

    Das gezeigte Gebäude ist mit Sicherheit nicht die Hagia Sophia. Schon allein weil es eine Nummer zu klein ist.

  37. #49 Markus Oliver (10. Mrz 2008 16:29)

    „DAS ist keine Moschee, sondern die Hagia Sophia in Konstantinopel. Eine Frechheit.“

    Da sprichst du etwas Schwieriges an: würde man nämlich den Kindern die Wahrheit sagen, müsste man feststellen, dass die frühen Muslime niemals eigene Groß-Moscheen gebaut haben, sondern immer nur die Gotteshäuser anderer Konfessionen – also die Kirchen der Christen – für ihren eigenen Glauben zweckentfremdet haben. Ohne christliche Kirchen, die man nach einer Eroberung übernehmen konnte, gäbe es nämlich gar keine bedeutenden Moscheen in der arabischen Welt, sondern nur kleine, baulich unauffällige Gebetshäuser. Für die Riesenprunkmoschee gibt es nämlich ausnahmsweise keinen originär „religiösen Grund“, auf den man „Rücksicht nehmen“ könnte.

    Dann entfiele aber leider die für die Kinder so wichtige Botschaft, dass man den Muslimen das Errichten von Großmoscheen in D aus religiösen Gründen gefälligst zu gestatten habe.

  38. Hab ich was auf den Augen? Die Innenaufnahmen sind auch aus der Hagia Sophia. Was soll denn das sonst sein?

  39. Früh übt sich, wer mal ein echter Terrormusel werden will. Ich bin mal gespannt , wann Maus Elefant und Maulwurf Burka tragen.
    Gibt es eigentlich noch diese Schweinefamilie bei der Maus, oder ist das zu unislamisch ?

  40. Also von außen ist sie es wohl tatsächlich nicht. Von innen: keine Ahnung – war schon seit 15 Jahren nicht mehr in Byzanz 😉

  41. #5 T-Rex
    Wie wärs denn mal mit der Maus in
    Hoheneck
    Oranienburg
    DreiEichen
    Wandlitz
    Ukraine
    Magadan
    Norilsk
    Karaganda
    bei Ulbricht
    bei Honecker
    bei Liebknecht
    bei Luxenburg
    bei Marx
    bei Engels
    bei Lassalle
    bei Lenin
    bei Stalin
    bei Mao
    bei Pol Pot
    bei Ceaocescu
    bei Enver Hodscha
    bei Castro
    bei Chavez ???

  42. @ #56 Orianus:

    Guter Beitrag. Es gibt keine „Blaupause“ für die Moschee. Manche Moscheen orientieren sich am Vorbild eben der römisch-griechischen Hagia Sophia, einem Meisterwerk der Architektur, andere sehen sogar babylonischen Tempeln ähnlich. Es hängt ganz davon ab, welche Gebiete der Islam erobert hat.
    Welche Moschee in dem Maus-Beitrag von aussen gezeigt wurde, weiß ich aber nicht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch die Innenaufnahmen nicht aus der Hagia Sofia stammen. Zumindest wird sie nicht mehr regelmäßig zum Allahdienst genutzt, sondern ist inzwischen Museum.

  43. Ich saß gestern mit meiner Frau in der Küche, als ich diese orientalischen Klänge aus dem Wohnzimmer hörte. Darauf aufmerksam geworden, wollte ich doch mal wissen, was für ein Programm lief und war geschockt, daß es die Maus ist.
    Das dieses Einsuggerieren des sog. friedliebenden Islams jetzt schon im Kinderprogramm passiert, ist erschreckend.
    Der Fernseher wurde umgehend abgeschaltet und als Konsequenz daraus, werde ich jetzt jedes Programm, was meine Kinder schauen möchten in meinem Sinne „zensieren“.

  44. für mich überraschend hat der beitrag wenigstens darauf hingewiesen dass frauen und männer getrennt beten – auf das „warum“ wurde aber logischweise nicht eingegangen…

  45. Das ist doch normal, dass im Kindergartenalter nicht das böse der Welt gezeigt wird.

    Würdet ihr denn Kindern zumuten wie Robben gekeult werden, das liebe Pony ab und zu auch mal im Schlachthof landet und ihnen in ein paar Jahren blutige Schlägereien auf dem Schulhof erwarten?!

    Natürlich diese Sendung ist an Naivität kaum zu übertreffen aber ich denke kaum dass dies die Kinder ihr ganzes Leben lang beeinflussen wird, genauso wenig wie wir noch an den Weihnachtsmann glauben.

    Ein interessanter PI Beitrag der diskussionswürdig ist aber aufgrund seiner Zielgruppe (Kids) nicht gerade als Dhimmitude bezeichnet werden kann. Eher lassen wir doch die Kinder ein bisschen träumen mit der Zeit werden sie so oder so schon noch merken, dass der Islam nicht so doll ist nur keine Angst…

  46. Diese ging soeben als Mail an die Islam\Mausrdaktion.

    Betr: Ihren Islamkundeunsinn für die ganz kleinen.
    Ich dachte erst es wäre die Hamasterroristen – Maus im palästinensischen Fernsehen.
    Aber nein es war die WDR-Maus, des öffentlich-rechtlichen Dhimmi-Fernsehens.
    Wie können Sie es nur wagen meinen Kindern solche Lügen aufzutischen ????
    Islam ist nicht das gleiche wie Christentum !!! Islam ist Terror, Gewalt, Unterdrückung, Mord und Totschlag, ausgelebt von einer selbstherrlichen, primitiven Meschengattung, mit einigen wenigen Ausnahmen.
    Es hat mich einige Mühe und Arbeit gekostet, meinen Kindern ein wahrheitsgemäßes Bild des Islams anhand von vielerlei Beweisen, Filmen, Fotos und Dokumenten, zu vermitteln.
    Schließlich sehe ich es als meine Vaterpflicht an, meine Kinder so früh wie möglich vor allen Gefahren des Lebens, mit Sicherheit vor dem Islam in jeder beziehung zu warnen, und verfluche darum jeden, ob beabsichtlich oder unbeabsichtlich, der mir diesbezüglich in den Rücken fällt.
    Gott sei Dank kann ich in meinem Fall sicher sein, daß meine Kinder nichts von den Lügen und dem Unsinn glauben, den einige Ihrer kranksinnigen Programmacher da verbreit haben.

  47. Aufruf an alle:

    Sofort das Zahlen von Zwangsgebühren einstellen.

    Wetten, daß der WestDeutscheRotfunk wach wird?

  48. #22 Fentanyl DANKE……

    der beste Videokommentar den ich jeee gelesen habe:

    PKK20KURDE (1 week ago) Show Hide
    -6 Poor comment Good comment
    Marked as spam
    Reply | Spam

    voll die hurensöhne drecksdeutsche ich fick die alle hoffentlich stirbt der hundesohn adolf hitler

    Hitler lebt?

  49. Habe gerade folgende Mail an die Maus gesendet:

    Hallo liebe Maus,

    ich habe Deinen Islam Beitrag gesehen.
    Wenn das alles so ist, dann ist der Islam ja ganz toll.

    Du könntest doch auch mal die lustige Micky Maus der Hamas besuchen.
    Mein Papa hat mir ein Video bei youtube davon gezeigt.

    Die lustige Hamas-Islam Maus tut Israelis fressen und das ist ein tolles Kinderprogramm.

    Wenn Du magst, dann kannst Du ja auch im Kampf gegen die Juden mithelfen. Ich gehe gerne mit und gebe Dir Schützenhilfe, wenn Du einen Israeli erschießt.

    Und ich helfe Dir in den Bombengürtel, den Du alleine so schwer anbekommst. Mein Papi fährt uns dann in ein israelischen Krankenhaus und dann drückst Du auf den Killer-Knopf. Das ist toll. Wenn dann das Blut von den Juden herumspritzt.

    Viel Spaß liebe Maus

    Natürlich sind die obigen Zeilen voller Sarkasmus – Bei Ihnen schreibe ich das lieber dazu. Ich kenne die Maus selbst von früher. Jetzt wird unseren Kindern eingetrichtert, wie friedliebend und toll der Islam ist.

    Gell – immer schön die Zuschauer für dumm verkaufen

    xyz

    Lang lebe Israel

  50. #66 Smakager

    Wenn’s um „das Boese“ der NS-Zeit geht, kann man es den Kindern nicht frueh genug unter die Nase reiben, aber bei Problemen der Gegenwart „das Boese“ bitte totschweigen?
    Das verstehe wer will…

  51. @ #65 melk-kuh

    für mich überraschend hat der beitrag wenigstens darauf hingewiesen dass frauen und männer getrennt beten – auf das “warum” wurde aber logischweise nicht eingegangen…

    Genau das ist das Problem.

    Daß man Kindern darüber unterrichtet, wie manche Verhältnisse woanders sind, ist an sich selbstverständlich nicht verbrecherisch, ja im Gegenteil wünschenswert.

    Daß dies allerdings mit solch einer forcierten, wohlwollenden „Blauäugigkeit“ geschieht, ist ekelerregend.

    Genau mit der selben Logik könnte man so „neutral“ über das Nazi-Deutschland berichten, über die damalige Trennung der Rassen in vielen Staaten der USA, über den Apartheid in Süd-Afrika und und und.

    Ach, werden Sie mir sagen, das alles sind aber Beispiele aus der Geschichte, nicht aus der direkten Gegenwart, und daher werden hier Äpfel mit Birnen verglichen.

    Ok.

    Was sagt aber das auf Neuigkeiten erpichte „Maus“-Team zum Thema islamische Republiken? Was über die Scharia?

    Wäre doch auch eine Sendung wert, oder? Warum wird so etwas nicht gemacht?

    Und vor allem: Warum wird das Eine –eine nette kleine Einführung zum Islam für Dhimmi-Kinder– ohne das Andere gemacht???

  52. #6 Eurabier (10. Mrz 2008 15:15)

    Der WDR will die autochthonen Kids doch nur auf ihre Zukunft vorbereiten!
    ————————————-

    So sehe ich das auch! Es ist eine Schande!

    Wie kann man Christus gegen Mohammed eintauschen?
    Wie kann man einen Gott der Liebe für einen Gott des Hasses hergeben?

    Allah ist NICHT identisch mit dem Gott der Christen! Wer die Bibel kennt, weiß wohl, WER Allah ist!
    Und Mohammed ist sein Prophet!

  53. #71

    Dann sollte man solche Sendungen ganz aus dem Programm kippen!

    Öffentliche Hinrichtungen wie in Saudi-Arabien kann man doch nicht zeigen!

    Ausserdem gehem mir solche multikulturelle Kindergärten wie in Israel viel mehr auf den Sack!

    Glauben denn die Pädagogen im Ernst dass das miteinander leben, das im kleinen Rahmen ihnen beigebracht wir im grossen Kontext der religiösen und territorialen Spannungen beider Völker später noch Bestand haben wird!

    Ich verteidige die Sendung mit der Maus gar nicht, wie schon erwähnt – Naivität bis zum geh nicht mehr, das nicht ewig in den Hirnen weiter existieren wird!

  54. #69 powerpoint

    Klar lebt der LanglebigsteFaZ! Wie sonst koennte er die Politik Deutschlands auch heute noch so beherrschen?

  55. Maus-Kommentar: „…auch die Bibel ist im Islam ein heiliges Buch.“ – Und die Muslime bestimmen, welche Stellen darin von den Christen aus reiner Boshaftigkeit verfälscht worden sind. Sonst haut das mit Gott=Allah ja nicht mehr hin.

  56. #40 Douglas (10. Mrz 2008 15:57)

    Der Kinderverdummer Ralph hat eine an der Klatsche!
    Erschreckend,jetzt sollen schon Kinder islamisiert werden.Friede,Freude,Eierkuchen,die Islam Onkels und Tanten sind ja alle so lieb.
    Und das ganze aus Gebührengeldern.
    ——————————–

    Tja, wenn die Eltern den Kindern zu Hause von keinem Christengott erzählen, dann ……
    Als Kind wurde mir in der Schule erzählt, es gebe keinen Gott, aber meine Mutter hatte mir zu Hause eine christliche Erziehung angedeihen lassen. UND ich habe MEINER MUTTER geglaubt und nicht der Schule.

  57. …und Männer in einer Küche nichts verloren hätten.

    Da fühl ich mir als Hobbykoch doch gehörig auf den Schlips getreten 😉

  58. Die Folge muss unbedingt parodiert werden:

    „Das ist der Mehmet. Mehmet findet die USA nicht gut. Deshalb will er sich vor ’ner amerikanischen Kaserne in die Luft sprengene. ‚Ne Kaserne, das ist’n Haus, da wohnen ganz viele Soldaten drin. Das ist ’n Sprengstoffgurt. Den will Mehmet sich jetzt umschnallen. Dann geht er zu der Kaserne und zieht an der Leine da. Weil, wenn der Mehmet das macht, fliegt er in die Luft und macht ganz viel von der Kaserne kaputt. Dann kriegt er dafür nach seinem Tod ganz viele Frauen.“ – so in der Art.

  59. Allah oh Allah – wenn das die Obermuftis in Kairo, Mekka und sonstwo rauskriegen – ein unreines Nagetier in einer heiligen Moschee, da müssen schleunigst spontane Demonstrationen organsiert werden, das ist eine unverzeihliche Beleidung des Islam, die Produktion deutscher Fahnen (extra leicht entzündlich) wird bereits hochgefahren!!!

    Gülle, Gülle!!

  60. Der WDR ( Sendung mit der Maus ) verharmlost in seiner Sendung, eine der größten Gefahren unsere westliche Zivilisation, nämlich den Islam.
    Daß der WDR dadurch absolut verantwortungslos gegenüber unseren Kindern handelt, scheint bei den verantwortlichen von minderem Interesse zu sein. Menschen mit gesundem Verstand warnen ihre Kinder vor Gefahren, und verharmlosen diese nicht.
    Ich denke ernsthaft darüber nach, den WDR wegen dieses Verhaltens anzuzeigen.
    Ich bin zwar nicht so naiv, zu glauben, hier etwas mit zu erreichen, aber allein der Gedanke, den Programmachern etwas Unbehagen zu verbreiten , würde mir schon genügen.

  61. Wie gut, dass ich schon vor über einem Jahr bei der GEZ(tapo) abgemeldet habe und SOWAS nicht mitfinanziere!

  62. In den 80er Jahren als ich diese Sendung anschaute fiel mir irgendwie auch auf, dass die Maus von Grünen Pädagogen geleitet werden könnte!

    Da gab es noch diesen schrulligen Typen aus „Löwenzahn / Trickbonbon“ der mit seinen Latzhosen die Aura eines grünen Fundis verströmte!

    Schade, damals fiel mir das Negative an denen noch nicht so auf! Wie schon gesagt Kinder sind leicht zu beeinflussen aber wieso sollte jetzt jedes Kind, dass diese Islam Kunde Sendung gesehen hat später zu einem Islam Freund werden?!

    Ihr glaubt doch auch nicht mehr an Märchen!!

  63. WDR ist nicht konsequent. Es handelt sich um DIE Maus.
    1. Wieso ist sie nicht eingeburkt?
    2. Warum ist sie nicht verheiratet? Sie ist doch alt genug.
    3. Wieso läuft sie ohne Begleitung einer männlichen Person? Z.B. Mickey Mouse.
    Es sieht so aus, als wäre sie eine westliche Schlampe.
    In der nächsten Sendung wird sie gesteinigt.
    So liebe Kinder und das ist Sharia.

  64. #85 Smakager (10. Mrz 2008 18:38)

    In den 80er Jahren als ich diese Sendung anschaute fiel mir irgendwie auch auf, dass die Maus von Grünen Pädagogen geleitet werden könnte!

    Ich wäre schon allein darauf gekommen 😉

  65. ich freu mich auf den augenblick, in dem diese kriecher zum erstenmal voll und ganz begreifen, dass sie die zerstörung der toleranten, freien und gerechten kultur europas durch ihre ahnungslosigkeit und naive voreingenommenheit aktiv unterstützt haben werden. ich denk mal da wirds einige selbstneutralisierungen geben.

    obwohl … diese leute bewegen sich mit 25-35 auf dem intellektuellen niveau von 5jährigen, da stellt sich die frage ob sie mit einem prognostizierten reifegrad von 10 im alter von 60 ihre schuld begreifen werden.

  66. Das war so ziemlich der WIDERLICHSTE und VERLOGENSTE Beitrag, den ich je im Fernsehmedium gesehen habe. Der Informationsgehalt liegt auf dem Niveau eines zehnjährigen Nachwuchsreporters, der sich auf der MillisGörös-Propagandaseite informiert hat. Hätte das Ö-Rechtliche den Anspruch, den es vergibt, müßte jeder dafür Verantwortliche fristlos entlassen werden.
    Zeit, von ACC (gegen Kopfschmerz) auf ASS (gegen Herzprobleme) zu wechseln.

    Für etwas ehrlichere Kommentare empfehle ich die „Sendung mit dem Klaus“.

  67. Nichts neues. Der ORF zeigte heute in seiner Nachrichtensendung für Kids wie die tapferen Walschützer von Sea Sheperd von den bösen japanischen Walmördern mit Flashbangs beworfen wurden und daraufhin mussten sich die armen Sea Sheperds mit Buttersäurebomben wehren. Kein Wort davon, dass Sea Sheperd Ökoterroristen sind, kein Wort davon, dass die schon seit Wochen die Fangschiffe terrorisieren und auch kein Wort davon, dass Beamte der japanischen Küstenwache auf den Fangschiffen sich nun wehren. Stattdessen wird den Kindern vom Staatsfunk erzählt, wie heldenhaft Sea Sheperd doch sind.

    Schon alleine aus dem Grund bin ich für den Walfang. Diese total parteiische Berichterstattung, die auch noch bewusst Lügen verbreitet umd Stimmung zu machen, ist ein Skandal. Ausserdem hat der Westen nicht das Recht beim Walfang Moralapostel zu spielen (schon gar nicht wenn man sich den „Tierschutz“ in der EU ansieht, einfach lachhaft). Sea Sheperd sind Terroristen, und Japan sollte einen AEGIS zur Fangflotte schicken und diese Schweinepriester aus dem Wasser blasen.

  68. Die Maus bei Ahmadinedschad in Iran:

    Da wird den Kindern nähergebracht, wie Menschen an Baukränen aufgehängt werden und wie man den Knoten der Schlinge richtig um den Hals des Aufzuhängenden legt…..und nun lieber Kinder, macht das bitte nicht mit dem kleinen Brüderchen zuhause nach…..sagt die verchleierte mohammedanische Moderatorin.

    Abschalten bei visuellem Dreck im Verblödungsfernsehen, die einzige Alternative.

  69. #5 T-Rex

    Gibt es auch demnächst
    “Die Maus im Münchener Bürgerbräukeller”?
    Dann “Die Maus beim Parteitag”?
    Sodann “Die Maus in der Reichskanzlei”?
    Und schließlich “Die Maus in Auschwitz”?

    LOL:) Wenn das Thema bloss nicht so ernst wäre…

  70. auch im KiKa (kinderkanal) habe ich vor einigen tagen ein sprachkurs türkisch-deutsch
    gesehen. ich war so verblüfft, dass ich meinem enkelkind das fernsehen abstellte.
    wir müssen uns auf einiges gefasst machen.
    auch in den kinderprogrammen.

  71. Ich hab das gestern, durch Zufall im Fernsehen gesehen und fand es nur peinlich. Ich denke die meisten Kinder, speziell die die in Großstädten leben, werden nachdem sie diesn Beitrag gesehen haben, die Maus nicht mehr sehen wollen.
    Bizarr finde ich vorallem das die MSM nachder Hetzkampange in Türkischenmedien gegen Deutschland, die ja immer noch fortdauert ein so naives Türkeibild verbreiten.

  72. und dann die Maus bei:

    Nero
    Domitian
    Commodus
    Caracalla
    Heliogabal
    Geiserich
    Attila
    Dschingis-Chan
    Timur
    Heinrich VIII.
    Iwan dem Schrecklichen

    und als Krönung:
    Die Maus bei den Onkels Hitler, Lenin, Stalin, Mao!

    Was muß eigentlich noch kommen???

  73. Diese Methode der Gehirnwäsche ist nicht neu.
    Schon meine Töchter im Kindergarten üben Rollenspiele in denen ihnen eingeredet wird, dass Migranten ihre Freunde sind. Es wurde ein richtiges MultiKulti Theaterstück aufgeführt.
    Friede, Freude Eierkuchen.
    Es ist schon eine bodenlose Frechheit, dass die Kleinsten so beeinflusst werde. Ihre Freunde sollten sie sich schon selbst aussuchen.

  74. Die „Sendung mit der Maus“

    bei der Vergasung der Kurden im Irak

    bei der Dardanellen Schlacht

    beim Genozid gegen die Armenier

    in Neukölln und anderswo…

  75. AN Vencedor@

    “Türkisch ist eine wunderschöne Sprache!”

    Tönt immerhin weniger schlimm als arabisch…

  76. #4 Fundamentalist (10. Mrz 2008 15:11)

    Fernseh abmelden und entsorgen!

    Ich besitze seit mehr als 10 Jahren kein Fernseher und kann nur jeden ermutigen auf dieses Gerät zu verzichten!

    Das nützt auch nichts. Meine Tochter (fast 8 Jahre alt) geht gerne auf die Internetseite der Maus. Dort gibt es genau diesen Beitrag als Podcast. Gott sei Dank haben wir einen „falschen“ player installiert!

    #30 True7 (10. Mrz 2008 15:50)

    … ich trete aus der GEZ noch diese Woche aus !

    Das habe ich anlässlich meines Umzugs vor 6 Monaten auch versucht. Obwohl es keine Hausantenne oder Satellitenschüsel gibt und ich nachweislich kein Kabelkunde bin, wurde ich von der GEZ belehrt, dass ich weiter zahlen muss, so lange ich einen Fernseher besitze, auch wenn ich ihn nur zum Abspielen von DVDs benutze.

    #85 Dr.Nano (10. Mrz 2008 18:32)

    Wie gut, dass ich schon vor über einem Jahr bei der GEZ(tapo) abgemeldet habe und SOWAS nicht mitfinanziere!

    Wie hast du das geschafft? Für Tips bin ich sehr dankbar!!! Nach meinen Erfahrungen ist das ein Verein, aus dem man nicht austreten kann. (Ähnlichkeiten mit einer hier kritisierten Religionsgemeinschaft sind vielleicht nicht zufällig ….)

  77. „Mohammed hat aufgeschrieben, was ihm ein Engel gesagt hat“
    Ne, klar: Tolle Leistung für einen Analphabeten!

    Und „Die Bibel ist ein heiliges Buch für Muslime“.
    So heilig, dass Menschen für den Besitz der Bibel schon mal ausgepeitscht werden.

  78. Gut, daß ich schon lange kein GEZ-Schutzgeld mehr zahle!

    Ätschebätsch, kriegt mich doch!

  79. Die Maus hätte diese Berichte über Christen im ach so toleranten Ägypten zeigen sollen:
    http://www.youtube.com/v/36TNd3c0K8Q
    http://www.youtube.com/v/_D1WhNwN5qk
    http://www.youtube.com/v/SpOKKjaTAKQ

    Die Ägypter haben im Übrigen eine Hintertür für ihre neuen Konvertierungsgesetze gefunden:

    Man darf nur von einen Religion in eine Neuere konvertieren:
    http://www.csi.or.at/index.php?inh=1&sub=8&fdw=100#fall

    Wer wiederrechtlich Christ ist kommt für 3 Jahre ins Gefängnis:
    http://www.csi.or.at/index.php?inh=1&sub=8&fdw=93#fall

    In dem beschriebenem Fall ist eine Frau betroffen, deren Vater nach ihrer Geburt zum Islam konvertiert war. Da der Vater dies verschwiegen hatte, wusste die Frau nicht einmal, dass sie Muslima ist.
    Hoffentlich bleibt wenigsten ihre Kirche straffrei, denn die hat ja somit versucht eine Muslima vom „rechten“ Glauben abzubringen …

    Wie sagt der Spacken von der Maus noch so schön:
    Sieht alles ein wenig anders aus – ist aber das Gleiche.

  80. @ #107 nina_b:

    Meine Schwägerin hat mich im Namen der Kleinen im letzten Jahr zu einem „multikulturellen“ Kindergottesdienst mitgeschleppt. Was dabei herauskam war praktisch unverkürzter Islam. Meinem Bruder und mir wäre fast das Essen aus dem Gesicht gefallen.

  81. Islamkunde für die ganz Kleinen

    Der WDR, das Sprachrohr des Islamfaschismus in Deutschland.

    Leute, helft alle mit, die Kritik an diesen Sauereien öffentlich zu machen.

    Pflastert eure Städte mit PI-Aufklebern zu!
    Werft PI-Werbung in alle Briefkästen!
    Rüttelt eure unwissenden, passiven, schlafenden und feigen Mitbürger auf.
    Zeigt ihnen, daß es noch Menschen gibt, die die Freiheit lieben.
    Nieder mit den Lügen der Multi-Kulti-Kommunisten!
    Für die Freiheit!

  82. Und genau solche Beiträge sind der Grund dafür, warum auch das Kinderbuch: „Wo bitte geht’s zu Gott? fragte das kleine Ferkel“ dringend weitere Verbreitung finden sollte!

    http://www.schmidt-salomon.de/ferkel.htm

    Damit die lieben Kleinen auch andere Sichtweisen zum Thema Religion erfahren…

  83. @ #68 Cklaus #30 True7 #12 eymannwoistmeinacc #111 joyce
    Nee, komplett keine GEZ-Gebühr zahlen kommst sicher nicht durch, aber wegen Leistungsmängeln eine geringe monatliche Kürzung. Wär dies keine Idee? Vielleicht könnten wir mal intern über dieses Thema diskutieren. Mailt mich bitte an:

    gez-ablehnung-2@arcor.de

  84. @ #119 D-Fens (10. Mrz 2008 23:52)

    Was redest du da für einen Mist!
    In dem dreckigen Progaganda Werk für Kinder, wird doch der selbe Schwachsinn erzählt! Nur wesendlich heftiger!

    Alle sind gleich, alles ist gleich, …
    Wer seinem Kind so etwas antut, der kann sein Kind nicht lieben!

  85. #105 ProRatio81 (10. Mrz 2008 20:50)

    #100 burgund (10. Mrz 2008 20:02) ich habs immer schon gewußt zuviel maus schadet:

    http://youtube.com/watch?v=Lz-FDuUrljY&feature=related

    Multikultipädagogen bekommen das, was sie verdienen

    Sehen sie so aus, unsere zukünftigen Steuer- und Rentenzahler? Aber ich vergaß, wir brauchen diese Zuwanderer, um unsere sozialen Sicherungssysteme zukunftssicher zu gestalten.

    Und das ist die Wahrheit. Immerhin haben uns unsere Politiker das erzählt. Und die sind doch qua Eid, jedenfalls als Minister, dem Wohl des deutschen Volkes verpflichtet, oder etwa nicht?

  86. …also, ich finde das gut, wie die Maus sich da einsetzt um Akzeptanz von Was-Auch-Immer. Das hat zwar mehr mit Ruhe als mit Verständnis zu tun, aber immerhin können sich einige GEZ-Jungspunde damit schon mal auf Ministerial-Dirgententum hin einphasen und dran herumschnitzen , und wenn sie schön weiter vor sich hindhimmern, dann werden sie es wohl eines Tages auch, wenn sich nicht vorher so kohmeinimässig ausgestoppt werden. Vom Baukran. Aber ist doch schön mal die Maus in der gemeinsamen Internationalen z.B. mit der Al Jazeera-Maus
    zu erleben. Das gibt einem so ein Gefühl von Globalisierung mit den Richtigen Kräften.

  87. Ein Lehrstück an Propaganda – die lieben Kleinen sollen so früh wie möglich einegtaktet werden und der EUdSSR-Beitritt der Türkei wird schon im Kindergarten vorbereitet. Ganz große Leistung vom WDR; und so subtil, daß man von Manipulation gar nichts merkt …

    Superralf hat es lediglich versäumt, seinen staunenden Zuschauern mitzuteilen, warum der überwiegende Teil der Türken längst auf gepackten Koffern sitzt, wenn dieses Land und seine Leute doch so schön, toll und einsame Spitze sind.

    Auch Mauseralfs Exkurs zur jungtürkischen Geschichte war atemberaubend – ich stelle mir vor, man machte auch mit der deutschen einen derart eleganten Rundumschlag („und der Adolf gründete das dritte Reich und machte dann mit einem Schlag alle Einwohner des Landes zu Deutschen, toll wa?“)

  88. # 111 Joyce

    Die GEZ ist wahnsinnig hartneckig und brutal. Mann darf sich nur nicht einschüchtern lassen.
    Man kann aber raus kommen.

    Bernd Höcker “ Nie wieder Rundfunk Gebüren “
    “ So kommen Sie da raus “ ISBN 3-9804617-6-9

    Auch mal diesen Satz so bei Google eingeben und alles lesen.
    “ GEZ-Fahnder und ihre fiesen Tricks “ Musterbrief abdrucken und abschicken.

  89. Aha, Gehirnwäsche auch schon für die Allerkleinsten. Wo soll das noch hinführen. Da sind die Eltern ab jetzt ordentlich gefordert das zu kontrollieren. Würde mich nicht wundern, wenn den Kleinen im Kindergarten und der Schule auch von dem islamischen Müll erzählt wird.

  90. „Außerdem behauptet die Sendung mit der Maus im Islam lebe „jeder seine Religion so, wie er darüber denkt““

    Das ist überhaupt das beliebteste Vorurteil unter westlichen Islam-Romantikern und Konvertiten. Den Islam so leben wie man will, diesen Luxus können sich vielleicht Deutsche leisten, die aus unverständlichen Gründen zum Islam konvertiert sind. Im Einflussbereich der zahlreichen islamischen Schulen, Schariagelehrten etc. sieht das ganz anders aus.

  91. @ #122 ComebAck (11. Mrz 2008 02:11)
    Sind Mäuse überhaupt HALAL ???

    Wenn die Hamas eine Maus einsetzt bestimmt.

  92. #66 Smakager (10. Mrz 2008 17:09) Das ist doch normal, dass im Kindergartenalter nicht das böse der Welt gezeigt wird.

    Natürlich diese Sendung ist an Naivität kaum zu übertreffen aber ich denke kaum dass dies die Kinder ihr ganzes Leben lang beeinflussen wird, genauso wenig wie wir noch an den Weihnachtsmann glauben.

    Die Beeinflussung geschieht doch viel subtiler. In den Köpfen der Kinder werden Bilder und Begriffe positiv besetzt, so daß sie die zeitlebens mit angenehmen Dingen verbinden. Ereignisse werden später dann tendenziell gesehen, beurteilt und zugeordnet. Die Beeinflussung von Kindern in jungen Jahren ist sehr wirkungsvoll.

    (Es gibt übrigens Entwöhnungsprogramme für Erwachsene, die auch auf der Basis von Bildern arbeiten. Dort lernen die Patienten, die Suchtmittel mit negativ besetzten Bildern zu verbinden, die Zigarette zum Beispiel mit ekelhaften Tieren, oft sehr wirkungsvoll.)

  93. ARD nutzt Stellenstreichungen bei der New York Times, um den Menschen einzureden, eine komerzielle Nachrichtenquelle seie nicht gut, da ihre Berichterstattung von den Aktionären beeinflusst würde. Auf Kinderbücher greift die

    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/nytimes2.html

    Ich kann nur sagen, dass die New York Times hundertmal neutraler ist als die ARD, und dass staaltliche Medien schon zu DDR Zeiten keine Qualitätsmerkmale waren.

  94. Warum hat der gute Moderator nicht mal etwas aus dem Koran vorgelesen? Vor allem die „Benimmregeln“ der Muslime gegenüber den Anders-, bzw. Ungläubigen?

    „Der Preis der Freiheit ist stetige Wachsamkeit.“, John Philpot Curran, Irland

  95. [….] So sehe ich das auch! Es ist eine Schande!
    Wie kann man Christus gegen Mohammed eintauschen?
    Wie kann man einen Gott der Liebe für einen Gott des Hasses hergeben? [….]

    @ (#74) karim (10. Mrz 2008 17:45)

    Wer die Bibel kennt, der wird über solche Irrwege nicht überrascht sein, Du kennst solche Stellen bestimmt.

    Bevor Israel zerstreut wurde, wurde es vor die Wahl gestellt:

    Christus oder Barabbas (Matthäus 27, Vers 21)?

    Jetzt (1948), wo das Ende der „Zeit der Nationen“ eingeläutet wurde, steht das „christliche Abendland“ vor der Frage:

    Christus oder Mohammed?

    Dieses „Barabbas-Syndrom“, verdeutlicht das Wort in Jesaja 5, Vers 20-21:

    20. Weh denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die aus Finsternis Licht und aus Licht Finsternis machen, die aus sauer süß und aus süß sauer machen!
    21. Weh denen, die weise sind in ihren eigenen Augen und halten sich selbst für klug!

    Paulchen

Comments are closed.