taliban.jpgSind Sie vielleicht ein Taliban und wissen es gar nicht? Hier finden Sie eine Checkliste mit zehn Punkten, anhand derer Sie jetzt sofort herausfinden können, ob Sie tief im Herzen vielleicht ein Bombenbastler und Allah-Krieger sind. Wenn Sie mehrere der folgenden Punkte mit ja beantworten können, wenden Sie sich an Ihren Exorzisten oder Psychiater.

Die Top Ten Anhaltspunkte, um festzustellen, ob Sie ein Taliban sind:

10. Sie verfeinern Heroin, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, haben aber eine moralische Abneigung gegen Bier.

9. Sie besitzen ein 300 Dollar Maschinengewehr und einen 5.000 Dollar Raketenwerfer, können sich aber keine Schuhe leisten.

8. Sie haben mehr Frauen als Zähne.

7. Sie denken, dass es Westen in nur zwei Ausführungen gibt: kugelsicher oder für Selbstmordanschläge.

6. Sie können sich nicht mehr daran erinnern, jemandem NICHT den Dschihad erklärt zu haben.

5. Sie halten Fernsehen für gefährlich, tragen aber immer Munition in der Kleidung.

4. Sie wurden niemals gefragt: “Lässt diese Burka meinen Hintern fett aussehen?”

3. Sie sind überrascht festzustellen, dass Mobiltelefone noch andere Funktionen haben, als Straßenbomben zu zünden.

2. Ein häufiges an Sie gerichtetes Kompliment ist: “Ich liebe es, was Sie aus Ihrer Höhle gemacht haben.”

Und der NUMMER EINS HINWEIS, dass Sie vielleicht ein Taliban sein könnten:

1. Sie wischen Ihren Hintern mit der bloßen Hand ab, halten aber Schweinespeck für unrein.

Im Original auf Englisch von Henryk M. Broder, veröffentlicht auf Achgut.

image_pdfimage_print

 

24 KOMMENTARE

  1. Und der NUMMER EINS HINWEIS, dass Sie vielleicht ein Taliban sein könnten:

    1. Sie wischen Ihren Hintern mit der bloßen Hand ab, halten aber Schweinespeck für unrein.

    ROFL!

  2. „Du denkst, daß es Westen in nur zwei Ausführungen gibt: kugelsicher oder für Selbstmordanschläge.“

  3. 1. Sie wischen Ihren Hintern mit der bloßen Hand ab, halten aber Schweinespeck für unrein.

    linke Hand ! Linke Hand !

    Essen und „Salam“ mit der Rechten.

  4. #3 1u57u5 (19. Mrz 2008 11:46)
    Ein Fußballskandal braut sich auf:

    Ja, ein Beitrag ist gut: „Warum darf St. Pauli überhaupt in braun spielen“. Wo doch da 20 % grün und 10 % tiefrot wählen. Das Leben ist immer für Überraschungen gut. Trikot Nr. 16 mit dem Kreuz ist also zurückgezogen. Soviel Symbolvermeidung vor unseren „südländischen“ Mitbürgern ist schon beängstigend.

    Gut, dass der Rasen grün ist und daher grüne Trikots selten. Obwohl – Werder, das ist wohl neuerdings schon sehr provokant. Gab es noch gar keine Proteste der Bremer Musel gegen die Farbe des Propheten?

  5. Schläft Herr Broder schon jeden Abend in einem anderen Hotel ? (Die Frage nach Polizeischutz ist wohl überflüssig).

  6. #11 David

    Kennt ihr den Islamophob Test bei: http://www.akte-islam.de ?

    Müsst ihr euch mal anschauen, ist sehr empfehlenswert.

    „Sie sind ein zionistischer Kreuzritter im Sold der USA“ – und stolz darauf!!!

  7. #6 kritik101 schrieb:

    Lächerlich machen, das ist es was man mit ihnen tun muss, egal wie sehr sie dann Affentänze aufführen.

    Finde ich auch. Schliesslich SIND sie lächerlich. Eigentlich müsste ein brüllendes Gelächter über die ganze freie (westliche) Welt erschallen. Sie können ja nicht alle deswegen umbringen, denn wer sollte ihnen dann das HarzIV bezahlen bzw. das Öl abnehmen?

  8. Geilomat, dieser Taliban-Test. Läßt mich mal wieder schmunzeln. 😉

    Übrigens, ich muß weder zum Psychiater noch zum Exorzisten. 🙂

  9. Erstklassiger Humor, danke PI!
    Das ist auch etwas, das man sehr unverfänglich Arbeitskollegen und Freunden zeigen kann, um PI etwas bekannter zu machen.

  10. Ich muss ein bisschen klugscheißen:

    Taliban ist plural!!
    Es müsste also entweder „sind sie ein Taliban-Krieger?“ oder „Sind sie ein Talib?“ heißen !!
    Talib ist arabisch und heißt tatsächlich sowas wie Student oder Schüler !!

  11. Hehe, sehr nette Checkliste.
    Und das witzigste ist, sie wird/würde jeden Gutmenschen zur Weißglut bringen…;)

  12. Vorsicht ,wenn Ihr in Mühlheim wohnt !

    http://www.wdr.de/themen/politik/deutschland/al_qaida/080319.jhtml?rubrikenstyle=politik

    Französisches Gericht erhebt schwere Vorwürfe gegen Mülheimer
    Planten Islamisten Attentat in Duisburg?

    Von Wolfgang Buschfort

    Eine Gruppe mutmaßlicher Islamisten hat nach WDR-Informationen Anschläge in Duisburg geplant. Zwei der Männer wurden in Frankreich verhaftet. Ein weiterer, Uwe N. aus Mülheim, ist noch auf freiem Fuß. Obwohl einer seiner Freunde ihn stark belastet hat.

    http://www.myvideo.de/watch/484786

Comments are closed.