Deutschland: Bevölkerung wird islamischer

Islamisierung DeutschlandsIn Deutschland ist die Zahl der Muslime in den letzten zwei Jahren durch Geburtenüberschuss und Einbürgerungen um mehr als 200.000 auf ca. 3.508.000 gestiegen, wie das Zentralinstitut Islam-Archiv-Deutschland jetzt veröffentlichte. Tiefgreifende Veränderungen der Gesellschaft werden mittelfristig unweigerlich folgen, wenn wir nicht energisch unsere Errungenschaften wie Gleichberechtigung der Geschlechter, Selbstbestimmung, Meinungsfreiheit und Individualität verteidigenden. Im Interesse eines friedlichen Miteinander und auch der säkularen Muslime darf es keine Toleranz von Intoleranz geben.

(Allen Spürnasen vielen Dank)