Großbritannien kämpft heftig mit den Folgen seiner Toleranz. Wie schwer der Rechtsstaat sich dabei mit den Anhängern der Religion des Friedens™ tut, zeigt der Prozess gegen den Hassprediger Abu Izzadeen (Foto, PI-Bericht hier), wo man sorgfältig zu differenzieren versucht, wann eine Hasspredigt noch unter die Meinungsfreiheit fällt, und wann sie zu Gewalt und Terror führt.

„Allah wird alle Kufr (Ungläubige) von der Erde entfernen, und zwar wie?“, so predigte Izzadeen auf einer DVD. „Durch Gebete und ein paar Bücher? Nein, meine lieben muslimischen Brüder – mit Jihad für Allah. Wir sind Terroristen, wir terrorisieren die Feinde Allahs.“ Und weiter sagte er in Anlehnung an den U-Bahn-Anschlag vom 7. Juli 2005: „Seid ihr bereit für einen weiteren 7. Juli?“

Da muss man natürlich schon genau abwägen, ob es sich hier um einen Dialogversuch handelt. Wir wissen ja jetzt, dass im Islam manchmal „anders formuliert“ wird.

(Spürnase: Ghostwriter)

image_pdfimage_print

 

35 KOMMENTARE

  1. Hallo Forum,
    ein paar schöne Zitate von früher, zu der Zeit der napoleonischen Fremdherrschaft.
    Körner, Arndt, von Kleist, Fichte, alle waren sie Patrioten, noch jung an Jahren, viele als Studenten glühend für ihr Vaterland.
    Die Schickeria und “Elite” (nehme das Wort für jene Kretins ungerne in den Mund) heutzutage ist für die “globalisierte Gesellschaft”, die totale Transformation Deutschlands in einen x-beliebigen Teil der Welt in der selbst der Name deutsch ausgetilgt sein wird.
    ———————
    „Wir wollen sein ein einzig Volk von Brüdern, in keiner Not uns trennen und Gefahr …
    Wir wollen frei sein, wie die Väter waren, eher den Tod, als in Knechtschaft leben … Wir wollen bauen auf den höchsten Gott und uns nicht fürchten vor der Macht der Menschen.“
    Johann Christoph Friedrich von Schiller, deutscher Dichter, aus „Wilhelm Tell“
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    Carl Theodor Körner, † 26. August 1813, Philosoph und Freiheitskämpfer während der napoleonischen Fremdherrschaft
    Oder jene hier:
    „Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist
    das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die
    Fremdherrschaft zu verewigen.“
    Friedrich Engels an die irische Freiheitsbewegung
    Und das schönste, weil visionärste:
    „Kein Volk versinkt, das an sich selber glaubt; auch ich sah Sterne hell aus Nächten steigen.
    Einst kommt der Tag, da steht der Baum belaubt,
    und freies Volk wohnt unter seinen Zweigen.“
    Friedrich der Große

    http://www.islamisierung.info

    Man darf nicht vergessen, es ist ausgeschlossen, daß es sich hier alles um Zufälle handelt. Die da oben, verachten ihre Völker, sie stehen nur sich selbst nahe.

  2. Das ganze erinnert an die Besitzer dieser frei laufenden Kampfhunde. Erst heißt es : “ Der tut doch nichts. “ Wenn er dann ein unschuldiges Kind zerfetzt hat, heißt es : Das Kind hat eine falsche Bewegung gemacht, dadurch ist der Hund ist provoziert worden.

  3. „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“

    Ein zeiltloses Zitat, wenn ich so an Muselschäuble, Rot, Beck und Co. denke.

  4. Versucht mal zu sagen:

    „Tötet alle Nicht-Deutschen“

    oder

    „Die Nichtdeutschen sind weniger wert als das Vieh“

    Ist doch klar, was dann los ist: Sämtliche Hubschrauber aus Karlsruhe sind unterwegs, mit einer Anklage wegen Volksverhetzung im Gepäck.

    Aber wenn sowas aufhetzendes, diskrimierendes und gewaltaufrufendes im Namen einer Religion verzapft wird, isses plötzlich „Meinungsfreiheit“.

    Hallo?

  5. ES WUNDERT MICH SEHR, DASS DIE ENGLÄNDER NICHTS GEGEN SOLCHE ZUSTÄNDE UNTERNEHMEN. IN DIESER HINSICHT WAR ICH LANGE DER MEINUNG, DASS NUR WIR DEUTSCHE DIE AUGEN VOR DER REALITÄT VERSCHLIEßEN.

    WENN DIE ISLAMISCHEN HETZER NUR EIN FUNKEN STOLZ IM LEIB HÄTTEN, WÜRDEN SIE NICHT IN EUROPA LEBEN, SONDERN IN IHREN HEIMATLÄNDERN IHREN GEISTIGEN MÜLL VERBREITEN.

    GOTT SEGNE ALLE AMERIKANISCHEN SPEZIALEINHEITEN, DIE JAGT AUF SOLCHE VERRÜCKTEN MACHEN.

  6. OFF TOPIC: ganz aktuell in der süddeutschen

    #Aber weshalb gibt es in Deutschland kaum eine Blogger-Stimme, die dezidiert Position bezieht? Ein Weblog, das soziale oder globale Themen so diskutiert, dass sie auch außerhalb des Bildschirmformates wahrgenommen werden? Von rechtslastigen Seiten wie dem Anti-Islam-Leitblog Politically Incorrect (PI) mal abgesehen……#

    http://www.sueddeutsche.de/computer/artikel/599/170104/

  7. #7 byzanz
    Was Sie schreiben wäre Rassismus.

    Aber interessant könnte sein, wenn man schreiben würde „alle Nichtchristen sind weniger Wert als Vieh oder tötet alle Nichtchristen“

    Die Hubschrauber würden garantiert fliegen.

  8. #9 zeitlos

    WEIL DIE MENSCHEN IN UNSEREM LAND SO ERZOGEN WURDEN DAS SIE DEN MUND ZUHALTEN HABEN.

    WER NICHT PARIERT BEKOMMT MIT DER NAZIKEULE EINEN ÜBER DEN SCHÄDEL GEHAUEN.

    AUCH WIRD UNS POLITISCH GEWOLLT VIEL VORGELOGEN, DAMIT DIE BÜRGER RUHIG SCHLAFEN.

  9. WAS AUCH SEHR BELIEBT IST, MENSCHEN DIE GEGEN EINGEWANDERTE MINDERHEITEN BERECHTIGTE KRITIK ÜBEN, ALS UNGEBILDETE DEUTSCHE SCHICHT DARZUSTELLEN, DIE ANFÄLLIG IST FÜR SOGENANNTE RECHTE PAROLEN.

  10. „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“

    Spitzenmäßiges Zitat und aktueller denn je.

    Ich bin dafür, jeden Haßprediger in ein Dominakostüm zu stecken und über Mekka abzuwerfen.

  11. Eine alte persische Legende besagt, das wenn die Menschheit in höchster Not ist, Kurosh zurückkehren wird, und das Böse von der Welt tilgen wird.

    In alten avestischen Schriften wird darüber berichtet.

    Remember Kurosh the Great, remember Babak Khorramdin!

    Iranians stand up, stand up all together, remember the enlightening Teachings of our great Teacher Zarathustra Spitamo!

    You are persians not arabs. Islam is for arabs, but not for persians!

    http://www.wzconline.com

    http://www.zarathustra.ch

    http://www.gatha.de

    LG

    Donaldo

  12. Wisst ihr nichtmehr wer ihr seid, ihr Perser? Was ist mit Euch los? Habt ihr vergessen was 1400 Jahre lang in Persian passiert ist?

    Unsere Kultur wurde zerstört und alles wurde islamisiert und arabisiert, Gebäude, Denkmäler etc.

    Seid stolz auf eure Vergangenheit, stolz auf eure Väter, welche die Demokratie und die Menschenrechte bereits vor über 3000 Jahren verteidigt haben!

    I profess myself a Mazda-worshipper, a Zoroastrian, having vowed it and professed it. I pledge myself to the well-thought thought, I pledge myself to the well-spoken word, I pledge myself to the well-done action. I pledge myself to the Mazdayasnian religion, which causes the attack to be put off and weapons put down; which upholds khvaetvadatha, which possesses Asha; which of all religions that exist or shall be, is the greatest, the best, and the most beautiful: Ahuric, Zoroastrian. I ascribe all good to Ahura Mazda. This is the creed of the Mazdayasnian religion

  13. @#3 frundsi, ergänzend:

    „Kein größerer Schaden kann einer Nation zugefügt werden,
    als wenn man ihr den Nationalcharakter,
    die Eigenart ihres Geistes und ihrer Sprache nimmt.“

    Immanuel Kant (1724 – 1804)

  14. Hat eigentlich schon Jemand was neues über den
    Terrorverdächtigen von Bristol gehört?

    Gestern tickerte die Meldung so in der Gegend herum, heute schon wieder totale Funkstille …

  15. Wir sind Terroristen, wir terrorisieren die Feinde Allahs.”

    Prima endlich mal ne klare Ansage:

    Dann ist „Allah“ also der Gott der
    Terroristen oder kurz:

    ALLAH DER TERRORISTENGOTT !

    Meinen aller“herz“lichsten Glückwunsch an diesen Vollassi Izzadeen.

  16. #21 ComebAck zitiert:

    „Wir sind Terroristen, wir terrorisieren die Feinde Allahs.”

    Prima endlich mal ne klare Ansage:

    Dann ist “Allah” also der Gott der
    Terroristen oder kurz:

    ALLAH DER TERRORISTENGOTT!

    „Feinde Allahs“ sind nach mohammedanischem Verständnis auch kleine Mädchen, die sich verständlicherweise nur mit Ekel und Abscheu vom frommen ältlichen Mohammedaner, der schwere Probleme mit erwachsenen Frauen hat, mißbrauchen und quälen lassen.

    „Das mutigste Mädchen der Welt
    siegt vor Gericht

    Trotzdem bestätigte das Parlament in Sanaa die Praxis der Zwangsheirat von Kindern“

    http://www.bz-berlin.de/BZ/news/2008/04/17/das-mutigste-maedchen/das-mutigste-maedchen,geo=4293242.html

    Der sog. „profet“ Mohammed zeigt’s seiner kleinen NEUNJÄHRIGEN Schlampe mal so richtig:

    „Heiratet eine Jungfrau! Denn sie ist gebährfähig, hat eine süße Zunge, Lippen.
    Ihre Unreife verhindert Untreue, und sie ist mit euch in allem einverstanden.
    Im sexuellen Leben hingebungsvoll, genügsam.
    Ihre sexuellen Organe unbenutzt, kann (sich) eurem anpassen und mehr Lust bringen.“ …

    Mohammed-Biograph at-Tabari, 838 – 923, „Geschichte der Propheten und Könige“, zitiert aus

    Necla Kelek, „Die fremde Braut“, S. 159 © 2005, Köln, Kiepenheuer und Witsch

    Allah, der arabische Beduinengötze, höchstpersönlich:

    Sure 2, Vers 223: „Eure Weiber sind euch ein Acker. Gehet zu eurem Acker, von wannen ihr wollt.“

  17. @ Philipp

    Logo Feind Allahs ist so ziemlich alles „normale“ (im weitesten Sinne) und Freund Allahs alles krankhafte und abartige.

  18. Hallo
    tja,Ian Stuart,wo bist Du heute,wo wir Dich wieder in Britain braeuchten?
    „europe awake“,leider für die,die es nicht erkannten, zwanzig Jahre zu früh gesungen..
    „Blue,white and red“…..geht wohl im roten Sumpf unter
    Gruss aus Baden
    Christian

  19. #9 was soll man von einem Artikel in einer „Zeitung“ halten der so beginnt …

    Neulich kam Robert Basic ins Nachdenken. Deutschlands Spitzen-Blogger …

    Milde lächeln, so wie man es bei kleinen Kinder macht, wenn sie mit schokoladeverschmiertem Mund den Griff in die Keksdose leugnen? …

  20. Dass überhaupt ein Prozess geführt wird, zeigt noch die vorhandenen Reste des Rechtsstaates.

    Man sollte sich die Alternative offenhalten, solche Schandmäuler als Anführer des Terrorismus notfalls auszuschalten.

  21. Ich verstehe Schäuble nicht, ich verstehe unsere sogenannten europäischen Demokratien nicht!

    Die Namen der Hassprediger und ihre Umtriebe sind bestens bekannt, warum handelt man nicht?

    Diese ganze Entwicklung des feigen Duckmäusertums ist nur eine trügerische, erkaufte Ruhe vor der Auseinandersetzung mit einer demokratieunkompatiblen Ideologie des Hasses, Rassismus, Antisemitismus!

    Je später man handelt, und darum kommen wir nicht rum, umso mehr wird es uns kosten!

  22. Der Kampf um Frieden und Demokratie hat schon immer Opfer gekostet, sie zu erbringen, müssen wir bereit sein!

    Niemand schenkt uns unsere Freiheit oder garantiert ihr ewiges Bestehen, nein, wir müssen sie auch erhalten und verteidigen, sonst ist es aus!

  23. @#17 Donaldo

    Wisst ihr nicht mehr wer ihr seid, ihr Perser? Was ist mit Euch los? Habt ihr vergessen was 1400 Jahre lang in Persian passiert ist?

    Ja, auch die Perser hatten und haben unter dem Islam zu leiden!
    Ihre Hochkulturen hatten sie bereits vor und vor allem ohne Mohammed!

    Mit dem Islam gings nur noch bergab! Wie anderortens auch…

  24. es sind so kleine eiförmige Gebilde, die sich hervorragend eignen in die aufgerissenen Schandmäuler der Moslemhetzer geschoben zu werden.
    Ein Volk, das sich sowas bieten läßt, hat verloren, hat doch jeder das Recht und die Pflicht zum Widerstand gegen die Feinde der Freiheit.

  25. Warum handelt Schäuble nicht?
    Warum handelt die Politik nicht?
    Wissen die denn nicht, was hier abgeht?

    So sind sie, die Fragen die man sich so stellt.

    Was wäre, wenn „sie“ handeln würden?

    Bürgerkrieg! Und das wissen „sie“ ganz genau.
    Das wissen auch die Briten, die Holländer etc pp

    Was bleibt also?
    Die schlimmsten Auswüchse bekämpfen, und ansonsten gilt „nach mir die Sintflut“

    Ist leider so 🙁

    Der Ausweg wäre eine EU- und islamfeindliche Partei mit 2/3 Mehrheit.

    und die ist nicht zu sehen…

Comments are closed.