Opa JohannAmine A., der mit seinem 500er Mercedes in Köln-Mülheim den Rentner Johann K. (Foto) totfuhr (wir berichteten), hat gegenüber seiner Bewährungshelferin klar gemacht, wie viel ihm deutsches Recht bedeutet: „Ich gehe in Europa in keinen Knast. Bevor ich das mache, werde ich mich wehren. Diejenigen, die das machen, müssen dran glauben. Das soll man auch dem Herrn Dr. Hilgert ausrichten.“ Noch an Ostern zeigte Amine A. öffentlichkeitswirksam Reue, als er das Grab von Opa Johann besuchte.

image_pdfimage_print

 

118 KOMMENTARE

  1. sorry aber ihr deutschen seid selber schuld, wenn ihr euch von solchem gesöck auf der nase herumtanzen läßt. kein mitleid.

  2. Die Justiz versagt. Muss dieser Spinner erst Bomben bauen damit er für 10 Jahre in den Knast wandert.

    Wir sind allesamt schön blöd, lachend steht dieses Gesäu neben uns und greift fleissig Sozialleistungen ab.

  3. Noch an Ostern zeigte Amine A. öffentlichkeitswirksam Reue, als er das Grab von Opa Johann besuchte.

    Reue ?? Dazu müsste man ein Gewissen haben und ein Gewissen kommt im Islam nicht vor.

  4. Warum haben die Hartz-IVBehörden nie nachgefragt, woher unser kultureller Bereicherer (Marieluise Beck, BürgerInnenkrieg90/GrünInnen) eigentlichds Geld für einen Mercedes 500 hatte, immerhinh kann die arbeitende Steuerkartoffeln von einem solch teuren Auto nur träumen!

    Dasselbe bei dem Irako-MohammedanerIn, der mit 60 Euro Hartz-IV im Monat einen 5e BMW fuhr, dafür aber ohne Fahrerlaubnis.

    Oder Al-Kaida-Freund Reda S., den die Steuerkartoffel jährlich mit 30.000 Euro, also einem Facharbeitergehalt oder 30 Studiengebühren durchfüttert, damit er hier das Kalifat installieren kann!

    Die Liste liesse sich beliebig fortsetzen!

    Warum schlafen hier die Behörden zum Unmut der Steuerkartoffeln?

    Nehmen wir einen 50jährigen Ingenieur, dessen Firma von Nieten in Nadelstreifen wegen 2 Euro Lohnkostenersparnis nach Rumänien verlagert wurde (3 Jahre später stellt man fest, dass die Einsprungen nicht erzielt wurden, weil dies und jenes unterschätzt wurde).

    Die Personalernieten stellen ber nur bis Mitte 30 ein, die Folge:

    Unser Ingenieur, 3 Kinder an der Uni, Reserveoffizier, Brandmeister bei der FFW, Sportverein, Ratsherr, bekomt 15-18 Monate ALG.
    Dann kommt ganz brutal Hartz-IV:

    16 Seiten Antrag, verkauf des Hauses, des Autos, der Lebensversicherung, Abbruch des Studiums der Kinder.

    Bei Steuerkartoffeln ist der Staat brutal, er enteignet. Bei MohammedanerInnen hingegen ist der Staat generös, finaziert gerne den Geurtenjihad.

    Wie lange wird dies noch gutgehen?

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  5. Amine A., schon einmal vergeblich abgeschoben,
    sollte nunmehr in ein Land geschoben werden,
    in welchem die Scharia gepflegt wird.

    Europäische Justiz ist außer Stande, Verbrechen
    dieses Kalibers abzuurteilen.

    Aber womöglich wird er das Scharia-Gericht
    mit seinem Reichtum beeindrucken –

    Pünktliche monatliche Hartz IV – Zahlungen
    und ein 500er Mercedes –

    der Mann hat es in Europa zu was gebracht !

    Die Scharia-Richter werden neidisch sein, und den Wusch haben, auch nach Europa zu kommen.

    Amine A. zeigt, wie´s geht – Freispruch !

  6. #1 monsignore hat prinzipiell recht, aber das gilt nicht NUR für „das Gesocks“ alleine, sondern auch und im besonderen auch für das „Gesocks“ welches dem „Gesocks“ immer wieder das Wasser hinterherträgt…. in Justiz, Regierung/Politik und Wirtschaft.

    XXIV VII MDCCLXXXIX

  7. Gut, dass wir verglichen haben!
    (Die beiden Links):

    März 2008:
    „Am Grab seines Opfers weint Amine A. bittere Tränen.“
    „Wenn ich nur alles ungeschehen machen könnte. Es tut mir so schrecklich leid.“
    „Was ich angerichtet habe, kann ich nie wieder gutmachen.“
    „Ich habe Riesen-Mist gebaut und werde dafür auch geradestehen.“

    April 2008:
    „Ich gehe in Europa in keinen Knast. Bevor ich das mache, werde ich mich wehren. Diejenigen, die das machen, müssen dran glauben. Das soll man auch dem Herrn Dr. Hilgert ausrichten.“

    Übrigens läuft unter dem 2. Link auch eine Abstimmung, was mit dem Täter geschehen soll.

    Und bevor unser bekanntes Maskottchen wieder aufjault, PI verfälsche angeblich Abstimmungen, hier eine kleine Info:
    schon gestern waren bei ca. 2000 Stimmen die Balken für „Gebt ihm noch eine Chance“ und „Bewährungsstrafe“ so dünn, dass man einen hochauflösenden Bildschirm brauchte, um die überhaupt zu sehen!

    Aber das muss einen hübschen Aufhetz-Artikel ja nicht unbedingt behindern, gell, Didi ?

  8. #5 Eurabier

    Unser Ingenieur, 3 Kinder an der Uni, Reserveoffizier, Brandmeister bei der FFW, Sportverein, Ratsherr, bekomt 15-18 Monate ALG.
    Dann kommt ganz brutal Hartz-IV:

    Eigentlich Off-topic, aber: in den 15-18 Monaten überlegen, was man machen will (wenn möglich, Schulungen auf BA-Kosten); anschließend selbständig machen und 6-12 Monate Überbrückungsgeld; danach sollte man auf eigenen Beinen stehen können. Als Freiberufler (IT oder wo auch immer), ist das Alter eigentlich egal.

  9. #5 Eurabier
    Wenn ich den Wagen über meine Bruder, Schwester, Frau, Mutter anmelde, kann ich auch als ALG II-Empfänger Ferrari fahren. Ist leider so…

  10. Wie wäre es den mit steinigen?

    Irgendwo hab ich doch jünsgt dazu was gelesen.
    Ist ja bei den Musels große Mode und in einen Knast bräuchte er dann auch nicht.

    Steine stelle ich kostenlos

  11. Ich gehe in Europa in keinen Knast.

    Kein Problem, von mir aus darf er auch sehr gerne in einem nordafrikanischen Knast verrotten.

    Diejenigen, die das machen, müssen dran glauben. Das soll man auch dem Herrn Dr. Hilgert ausrichten.

    Bravo, weiter so! Immer feste den Richter bedrohen, dann dürfte dem Aufenthalt im Hotel „Vier Eisenstangen“ nichts im Wege stehen.

  12. °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

    OFF TOPIC
    FÜR BERLINER

    gong-gong-gong

    Letzter Aufruf für alle Passagiere in die Zu-
    kunft einer liebenswerten Stadt !

    Begeben Sie sich heute möglichst rasch in die
    Abstimmungslokale und stimmen Sie bitte für
    Tempelhof mit

    – JA –

    Dann sitzen Sie weiterhin in der 1. Klasse !

    Denn – nicht nur über den Wolken darf die
    Freiheit grenzenlos sein !

    gong-gong-gong

    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

  13. #10 Plondfair (27. Apr 2008 09:56)

    Sie haben ja recht, aber ich wollte nur mal ein recht realistisches Worst-Case-Szenario entwickeln, um die Ungleichbehandlung von Steuerkartoffel und MohammedanerIn bzgl. Hartz-IV aufzuzeigen.

  14. #12 Kodiak (27. Apr 2008 10:03)

    Aber wo kommt dann das Geld für den Ferrari her?

    Und wenn die Familie auch Hartz-IV bekommt, wie bei Reda S., dann müsste die Agentur doch dort nachharken, oder?

  15. Hallo
    es finden sich mit Sicherheit linke Mitmenschen,die die Verbrecherjustiz anklagen,die diesen wertvollen Bereicherer völlig zu Unrecht verurteilt. Daran ist nur das Nazi-Gen in jedem Deutschen schuld,das bei solch wertvollen Mitmenschen einfach Amok laeuft!
    Gruss
    Christian

  16. zu 16 und 10

    oder anders auf den Punkt gebracht.

    Wer niemals* in diesem Land gearbeitet hat, steht nach einem Jahr nicht schlechter da als der besagte Dipl. Ing. (aus Sicht des nichtarbeitenden*)

    Und diese GLEICHMACHERSCHEISSE ist letztendlich Sozialismus.

  17. So sehr ich die Wut über diesen Typen und seine (Nicht-)Behandlung durch deutsche Behörden nachvollziehen kann: Die Titulierung „Mörder von Opa Johann“ ist in diesem Zusammenhang völlig unangemessen und Wasser auf die Mühlen derer, die PI den Stempel mangelnder Seriosität aufdrücken möchten. Bitte schnellstens korrigieren!

  18. zu #17

    Viel Interessanter wäre es mal ganz allgemein zu wissen, woher die Kohle für die Luxusschlitten der culture enricher überhaupt kommt, da liegt doch der Hund begraben.

    Drogen ?? na na na böser Gedanke – oder doch nicht ?

  19. #18 ComebAck

    Wer niemals* in diesem Land gearbeitet hat, steht nach einem Jahr nicht schlechter da als der besagte Dipl. Ing.

    Sehe ich genauso. Deshalb kann man kann man qualifizierten Deutschen eigentlich nur raten, die Auswanderung vorzubereiten. Deutschland hat fertig.

  20. #20 ComebAck (27. Apr 2008 10:12)

    Rot-GrünIn hat Hartz-IV beschlossen.

    Nun verstehe ich die Zielsetzung von „förden und fordern“:

    Gefördert wird der MohammedanerIn, gefordert der autochthone deutsch-deutsche Nichtmigrant ohne jeglichen Hintergrund!

    Und wer will schon hinsehen, ob mit Drogen gedealt wird?

  21. Wenn ein Richter namens Dr. Hilgert solche bedrohungen gefallen lässt sein Ding.

    Ich überlege mir die ganze Zeit schon bei Behördengängen mal das Grüne Buch mitzunehmen. Das scheint ein Türöffner erster Klasse zu sein. Oder hat es eine magische Funktion..

    norbert.gehrig@yahoo.de

  22. #19 Hamburger

    Die Titulierung “Mörder von Opa Johann” ist in diesem Zusammenhang völlig unangemessen und Wasser auf die Mühlen derer, die PI den Stempel mangelnder Seriosität aufdrücken möchten.

    Hm, und was wäre aus deiner Sicht eine angemessene Bezeichnung für diesen liebenswerten Zeitgenossen?

  23. In dem Punkt muss ich dem Typen sogar Recht geben. Der sollte nicht bei uns in Europa in ein 5 Sterne Luxushotel mit Zeitweise unbesetzter Pforte sondern in einen Kakerlaken versifften Prügelknast von wo er her kommt. In einen gemütlichen überbelegten 30 Mann Verschlag.
    Auf das er da nie wieder raus kommt !

  24. „Seine Akte so dick wie ein Telefonbuch“

    Unter den Kültürbereicherern kein Einzelfall.

    Hoch lebe Deutschland…

  25. #22 Eurabier (27. Apr 2008 10:16)
    Jo, so ist es. All die Hassprediger und Islamisten, welche vom Staat fett Kohle kriegen (siehe den PI Bericht weiter unten), werden von den Behörden in Ruhe gelassen und können ihre deutschlandzerstörende Aktionen weiter fortsetzen. Die brauchen anscheinend keine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch zu folgen, noch einen 1 Euro Job anzunehmen. Aber wehe, ein Deutscher muckt auf!

    Dass viele Richter bedroht werden (und auch einknicken) liegt auf der Hand. Der Staat will nicht (oder ist unfähig) seine Beamte schützen, siehe auch die Polizisten.

    Und so wird auch Amine A. keine Bestrafung kriegen, welche ihren Namen wert ist.

  26. #22 Eurabier (27. Apr 2008 10:16) Und wer will schon hinsehen, ob mit Drogen gedealt* wird?

    @Eurabier

    Das wäre dann aber mal eine Aufgabe da* genau hinzusehen (und zwar mit Video Cam) um das dann mal „öffentlich“ zu machen.

    Die Plattform dafür wäre vorhanden.
    Noch ist das www in D-Land halbwegs offen und wenn den Menschen hier etwas „stinkt“ (wie zum Beispiel J.B.K ) dann ist die Resonanz entsprechend hoch.

    Alleine die 4 Videos (auf meiner youtube Seite) von Kerner wo Kerner „inquisitorisch“ vs Herman „hinrichtern“ wollte, hatten bisher über 544.000 Abrufe in 7 Monaten gehabt, dazu weit über 1400 Kommentare – Du siehst es „geht“ schon noch was, wenn es „richtig“ einsetzt wird.

    So unbedeutend wie es die MSM ´s gerne hätten sind „wir“ Blogger (PI und andere und deren Leser und Schreiber – Kommentatoren ) gar nicht.
    Der Tagesspiegel beweist es, die haben Angst und zwar Angst vor den Wahrheiten über ihre gutmenschen Schreibe – und sehen ihre Pfründe weg schwimmen.

    Und niemand hat gesagt, daß es einfach werden wird das war doch vom ersten Tag an klar.

  27. #26 Plondfair

    Bitte lies Dir mal die Mordmerkmale im StGB durch und schreib dann, was auf die Tat dieser Figur paßt.

    „Todesfahrer“ hätte vollkommen gereicht und wäre sachlich längst nicht so anfechtbar wie der Mordvorwurf.

    Damit da gar kein Zweifel aufkommt: Diese Kreatur gehört abgeurteilt, eingebuchtet, dann abgeschoben und sein Vermögen zugunsten der Witwe seines Opfers versilbert. Aber „Mörder“ ist nun mal (auch) ein juristischer Terminus, der hier mit Sicherheit nicht paßt. Wenn eine KV mit Todesfolge draus wird, muß man als rechtschaffener Bürger schon zufrieden sein 🙁

    Was ich mir wünschen würde, ist für solche Fälle (unabhängig von der Nationalität) ein Vertrag mit irgendeiner entlegenen Ex-Sowjetrepublik, die es Deutschland ermöglicht, solche Sympathieträger zur Strafverbüßung bis zur Abschiebung extern zwischenzulagern.

  28. #17 Eurabier
    Ich sehe die bei mir auch immer mit den dicken Schlitten und frage mich überhaupt nicht mehr, wo das Geld herkommt. Das ist nun mal die kriminelle Fraktion der Migranten.

  29. Hm, und was wäre aus deiner Sicht eine angemessene Bezeichnung für diesen liebenswerten Zeitgenossen?

    TODESFAHRER Amine A. der Opa Johann das Leben genommen hat. wäre mein Vorschlag –

    Leider ist es rechtlich wohl so nicht zu halten mit „Mörder“ ,ein §211 ist es nicht, aber sehr wohl Totschlag, denn er hat Ihn liegengelassen – Verkehrsgefährdung ist es wohl auch – aber sowas fällt ja ohnehin unter den Tisch bei den Culture enricher n.

  30. #33 ComebAck
    Wenn, dann gefährliche Körperverletzung mit Todesfolge, denn es bestand ja wohl kein Tötungsvorsatz, vermute ich mal. Dazu kommen dann aber noch ein paar andere Delikte.

  31. Reue ??….das haben ihm seine von uns bezahlten anwälte so geraten.

    warum denke ich immer an den film : ein mann sieht rot ?

  32. @35 Kodiak

    Unterlassene Hilfeleistung in so einem Fall kommt einem Totschlag aus meiner Sicht schon sehr nahe , da Sie mich ansprechen/schreiben, hab ich mal ne Frage zu Ihrer #32 Kodiak (27. Apr 2008 10:35)

    Ist wegsehen die Lösung ???

    Wie wäre es denn ,wenn mal ein paar Leute ein wenig den „Giuliani“ in sich entdecken würden und meine Video Cam Idee umsetzen würden ???

    Ich rede nicht von einer privaten Polizei, aber sehr wohl davon der „kriminellen Fraktion“ mit diesen Videos dann über die Polizei das Leben so schwer wie möglich zu machen.

  33. #5 Eurabier …..du hast absolut recht, es gibt nicht wenige leute die nach ihrer arbeitlslos werdung in den ruin getrieben wurden, ich kenne aber sehr wenige arbeitslose ausländer die nicht den berühmten 3 er bmw fahren….sonderbar alles.

    ich fordere…für ausländische hartz4 empfänger nur noch lebensmittelgutscheine auszugeben.

  34. #40 ComebAck

    Ich kenne den Film, ist sehr gut, aber auf Wiki falsch beschrieben. Denn es gibt keine „unschuldige“ Gläubige in einer Moschee. 😉

  35. @#36 Wotan

    Reue ??….das haben ihm seine von uns bezahlten anwälte so geraten.

    warum denke ich immer an den film : ein mann sieht rot ?

    Nicht nur Du…in Staaten wie unserem, wo der ehrliche, friedliche Einheimische nicht geschützt wird, sondern die Täter, ist Selbstjustiz kein Wunder und nur eine Frage der Zeit!

    Ich hoffe, dass hier auch Leute von der Justiz mitlesen, um ihnen zu sagen, wie sehr ich sie verachte! Verachten ist aber sehr stark untertrieben.
    Abgrundtief….nach jedem Skandalurteil wieder etwas mehr.

  36. Hm. Hat schon jemand Anzeige gegen den express erstattet wegen Volksverhetzung? Der Artikel ruft ja eindeutig zur Vorverurteilung des Amine A. auf.

    Er ist ja schließlich das Opfer jahrelanger fremdenfeindlicher Übergriffe. Das er Raubüberfälle begangen haben soll ist so in der Form nicht haltbar. Schließlich wurde ihm die Zahlung eines angemessen hohen Sozialhilfesatzes verweigert, der es ihm ermöglicht hätte, standesgemäß als moslemischer Migrant zu leben.

    Es ist eine Zumutung das er sich nur einen 500er Mercedes leisten kann.

    Das ist der eigentliche Skandal an der Geschichte.

    Warum weigert ihr ungläubigen Deutschen euch immer noch die Ungläubigensteuer zu entrichten und erdreistet euch den erleuchten Jüngern des wahren Glaubens (Islam) Regeln und Vorschriften machen zu wollen?

    Leute…eure Zeit ist abgelaufen. Deutschland wird nicht Kalifat….es ist es schon…

  37. Die Blog-Gemeinde wirkt, keine Frage.
    Allerdings hat dies lediglich aufschiebende Wirkung.

    Der Schlüssel liegt in der Demographie. Ein vergreisendes Europa wird gegen die islamische Gewalt keinen Widerstand leisten können.

    Die europäischen Polit-Eliten kennen die Erkenntnisse von international anerkannten Instituten und Wissenschaftlern wie Heinsohn, Dr. Herwig Birg u.v.a.

    Unsere Einzel-Kinder werden es gegen die islamischen Großfamilien sehr, sehr schwer haben!

    Nichts wie weg von hier!

  38. Der Typ ist weniger Wert als der Rotz in einem Taschentuch. Wenn einer den irgendwann abschlachtet mach ich mir ne Flasche Wein auf und lach mir einen.
    Jeder Hund im Tierheim hat mehr aufmerksamkeit verdient als dieses Schwein.

  39. #9 ComebAck (27. Apr 2008 09:52)

    ähhh XIV VII MDCCLXXXIX 14-7-1789

    Du meinst was? Sollen wir nach der Urteilsverkündung den Knast stürmen, um das Früchtchen zu befreien?
    Wäre vermutlich sowieso vergebliche Liebesmüh. Der wird nicht einsitzen. Eher geht der mit seinem Richter auf eine Segeltour.

  40. #45 Norbert Gehrig

    Ich finde der Typ hat völlig Recht und erwarte ich einen Freispruch! Nach der Auffassung eines erst kürzlich vernommenen Urteils in einem ähnlichen Fall, ist Opa doch selber Schuld. Schließlich hätte er ja nicht gerade an dieser Stelle laufen müssen!

  41. @#39 Wotan

    ich fordere…für ausländische hartz4 empfänger nur noch lebensmittelgutscheine auszugeben.

    Ich fordere, die Besitzverhältnisse dieser Typen zu durchleuchten und bei einem 5’er BMW Nachforschungen, woher die Kohle kommt.

    Gnadenlos ausschaffen, das kriminelle, betrügerische Pack! Denn mit ehrlicher Arbeit kommen die zu sowas nicht!

    Vorher Rückzahlung aller schmarotzten Leistungen, bei Zahlungsunfähigkeit Konfeszierung des Nobelautos oder abarbeiten im Knast!

  42. #9 ComebAck (27. Apr 2008 09:52)

    ähhh XIV VII MDCCLXXXIX 14-7-1789

    Du meinst was?

    @#48 Nikolausberger
    Ich meine das es langsam reicht, was die „Volksverarsche“ angeht und wenn uns die Volks(zer)-Vertreter immer wieder zu Kuchen raten, weil diese die Probleme mit dem Brot (sprich Wahrheit) nicht mehr in den Griff bekommen – bricht der Brunnen unter der Last des Kruges bald zusammen.

    Mit der Segeltour könntest Du recht haben (leider)denn:

    § 227 Körperverletzung mit Todesfolge
    (1) Verursacht der Täter durch die Körperverletzung (§§ 223 bis 226) den Tod der verletzten Person, so ist die Strafe Freiheitsstrafe nicht unter drei Jahren.
    (2) In minder schweren Fällen ist auf Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren zu erkennen.

    Und Abs.2 ist wohl das was als „allerletzte“ Chance rauskommen wird. 2 Jahre auf Bewährung was sonst ??

    NATÜRLICH SEHE ICH ES NICHT ALS MINDER SCHWEREN FALL AN , ABER ICH BIN GOTT SEI DANK AUCH KEIN 68er RICHTER.

  43. #37 ComebAck
    Die unterlassene Hilfeleistung ist in Tatmehrheit mit der Körperverletzung mit Todesfolge zu sehen.

    Zu der Frage: Dass da junge Leute mit dicken Schlitten durch die Gegend fahren, ist für die Polizei ein alter Hut. Aber ohne den Nachweis führen zu können, dass die Wagen über Straftaten finanziert wurden, kann kein Staatsanwalt Anklage erheben. Das alleinige Fahren teurer Autos ist ja nicht strafbar – auch nicht für einen Arbeitslosen.

  44. „Ich gehe in Europa in keinen Knast. Bevor ich das mache, werde ich mich wehren. Diejenigen, die das machen, müssen dran glauben. Das soll man auch dem Herrn Dr. Hilgert ausrichten.”

    Das muss diese Ratte ja auch gar nicht…ein asiatischer Knast reicht!

    Man sollte auf derlei ein Kopfgeld aussetzen!
    Erst Rentner totfahren und dann noch diese Aussage! Der ist weniger wert als Sch..sse.

    „Im Namen des Volkes“ würde sowas für 25 Jahre in Sibirien Steine klopfen oder noch was Anderes!

  45. @Kodiak

    Das stimmt doch gar nicht. Tatsächlicher Halter ist der, der das Fahrzeug überiwgend in gebrauch hat. Wer es auf sich zugelassen hat, ist lediglich versicherungstechnisch der Halter. Somit kann auch das Amt (bei Hartz4, etc.) tätig werden, wenn hier Missbrauch entsteht.

  46. #52 Kodiak

    Dass da junge Leute mit dicken Schlitten durch die Gegend fahren, ist für die Polizei ein alter Hut. Aber ohne den Nachweis führen zu können, dass die Wagen über Straftaten finanziert wurden, kann kein Staatsanwalt Anklage erheben.

    Nein, aber das Arbeitsamt oder das Finanzamt hätten einen ausreichenden Grund, einmal etwas genauer nachzuforschen. Das mit dem Staatsanwalt kommt dann danach.

  47. #53 Zenta

    “Im Namen des Volkes” würde sowas für 25 Jahre in Sibirien Steine klopfen oder noch was Anderes!

    Wieso Sibirien? Viel zu teuer! Wir sollen eine Ausschreibung machen und der Billigste bekommt den Zuschlag. Ich würde persönlich darauf tippen, daß Nordkorea das Rennen macht. Und nach 25 Jahren nordkoreanischem Knast ist jeder mohammedanische Herrenmensch handzahm.

  48. #36 Wotan “ Ein Mann sieht rot“
    #42 Beowulf
    Genau das ist das Ziel der Strippenzieher hinter unseren Volksverrätern! Hass schüren und den Volkszorn zum Kochen bringen! Und wieder tappen wir in diese hintervotzige Falle!

  49. “Ich gehe in Europa in keinen Knast. Bevor ich das mache, werde ich mich wehren…

    Kein Problem. Ab in den türkischen Knast.
    besser für uns,“besser“ für ihn.

  50. Jeder Etatposten ist Gegenstand heftiger Debatten, Spitzeninstitute müssen wegen „Geldmangel“ schliessen, Polizistenstellen werden abgebaut, die Luftwaffe hat die Flugstunden von 160 auf 70 h im Jahr reduziert, aus „Geldmangel“.

    Nur der mohammedanische Hartz-IV-Schutzgeldtransfer ist sakrosankt, obwohl er der einzige Etat-Poste ist, der noch wächst!

  51. #22 ComebAck (27. Apr 2008 10:12)

    Klar kommt das Geld für den Wagen durch Drogen.
    Oder vom Papa der Freundin..

  52. Deutsche sind im eigenen Land nur der letzte Dreck.
    Die Musels werden von den sog. „Eliten“ hofiert und als neue „Herrscherklasse“ aufgebaut.
    Ich wundere mich über gar nichts mehr in Deutschland.

    Wir sind aber selbst Schuld und lassen uns das Tag für Tag gefallen.

  53. von Nieten in Nadelstreifen

    Herrlicher Ausdruck! Ich nenn sie weltfremde, mit dem Flipchart fuchtelnde Kapitalisten.
    Und solche lernen eben in der Bücherei folgendes:“ Rationalisieren – leicht gemacht“ „Führen, aber richtig“. „Präsis am Flipchart – oder wie setze ich mich zur Schau“

  54. Immer mehr Deutsche verlassen Deutschland, inzwischen ca. 150.000.
    Die Ausländer haben ja Deutschland aufgebaut,dürfen bald alleine weitermachen.
    Ob dann noch unsere Politiker da bleiben dürfen ?

  55. #52 Kodiak (27. Apr 2008 11:24)

    #37 ComebAck
    Die unterlassene Hilfeleistung ist in Tatmehrheit mit der Körperverletzung mit Todesfolge zu sehen.

    siehe dazu meine #51

    Zu der Frage: Dass da junge Leute mit dicken Schlitten durch die Gegend fahren, ist für die Polizei ein alter Hut. Aber ohne den Nachweis führen zu können, dass die Wagen über Straftaten finanziert wurden, kann kein Staatsanwalt Anklage erheben. Das alleinige Fahren teurer Autos ist ja nicht strafbar – auch nicht für einen Arbeitslosen.

    ja ja schon klar nix hören nix sehen nix sagen ????

    Wenn ein 19 Jähriger ohne Schulabschluß eine ->30.000€ Karre fährt, wäre das eigentlich schon „Grund genug“, da mal „nachzuhaken“ – nennt sich „verdachtsabhängige Ermittlung“, nebenbei – wenn ich zum Beispiel (wie vor einigen Jahren) geschehen 2500€ in US$ bei einer Bank ( wohlgemerkt aus durch ehrliche Arbeit verdientes Geld)umtauschen will, musste ich meinen PA vorlegen und alles wird akribisch aufgeschrieben.

  56. Achtung, 150.000 Deutsche jährlich verlassen das gelobte Heimatland! Scheissen auf den Sozialstaat der für Deutsche nicht existiert.
    Scheissen auf die deutsche Verfassung und geniesen den noch verbliebenen Respekt mit deutscher Wertarbeit.
    Hurra es lebe der Nationalstolz, deutsche Kultur ohne Heimatland.

  57. Achtung, 150.000 Deutsche jährlich verlassen das gelobte Heimatland!

    tja gab es ja schon mal die Situation Flucht oder Tod – nix wirklich neues.

  58. Wird diese Drohung gegen den Richter eigentlich strafrechtliche Konsequenzen haben? Wahrscheinlich nicht. Dann brauch man sich auch über zu lasche Urteile nicht wundern. Das ist nicht nur Gutmenschentum, das ist einfach Selbstschutz…

  59. #9 Micha

    März 2008:
    “Am Grab seines Opfers weint Amine A. bittere Tränen.”
    “Wenn ich nur alles ungeschehen machen könnte. Es tut mir so schrecklich leid.”
    “Was ich angerichtet habe, kann ich nie wieder gutmachen.”
    “Ich habe Riesen-Mist gebaut und werde dafür auch geradestehen.”

    April 2008:
    “Ich gehe in Europa in keinen Knast. Bevor ich das mache, werde ich mich wehren. Diejenigen, die das machen, müssen dran glauben. Das soll man auch dem Herrn Dr. Hilgert ausrichten.“

    Mai 2008
    Da er sich gegen seine Festnahme widersetzte und zwei Polizeibeamte angegriffen hat, haben diese von ihrer Dienstwaffe Gebrauch gemacht. Der schwerverletzte Täter wurde ins Krankenhaus eingeliefert, wo er seinen Verletzungen erlag.

    Das ist nämlich die einzige Lösung des Problems!

  60. Leider ist dieser Abschaum kein Einzelfall. Sie tanzen uns auf der Nase herum, verachten und hassen uns, aber leben hier und kassieren Sozialhilfe. Man sollte einmal darüber nachdenken, dieses ganze Geschmeiss endlich abzuschieben. Die lachen über uns und unser Rechtssystem. Die Vorzugsbehandlung krimineller Ausländer (sorry, Migranten) ist ein Witz. Dieses Land wird untergehen.

  61. Kein Wunder daß er dann später KEINE reue mehr zeigte.
    Die sind es doch schon gewohnt, von Justiz, vom Staat bei jedem Verbrechen nur mit Samthandschuhen angefaßt zu werden.
    Die wissen doch sehr genau, daß sie Narrenfreiheit haben.
    Dank der „Gutmenschen“-Faschisten.

  62. Normalerweise gibts in deutschen Gerichten schon eine Ermahnung, wenn man mit einem Hut auf dem Kopf erscheint – auch als Besucher!

    Aber bei den Musels scheint alles anders zu sein. Schon bei Prozessen gegen ihre Religionsfreunde sitzen sie mit Mützen auf dem Kopf herum! Folgen? Keine! Jedenfalls nicht, wenn ich auch als Besucher da war!

    Nun aber gehts richtig zur Sache! Der Richter wird bedroht!

    Bleibt das ohne Folgen, dann Gute Nacht Deutschland!

    In der Heimat des Gangsters wird der Richter nicht annähernd diesen Langmut haben, der ihm hier entgegengebracht wird! Da hätte er jede Sekunde abgesessen und wäre erst garnicht auf die Menschheit losgelassen worden!

    Hier brauchen unsere Kulturbereicherer eine Strafliste, so lang wie der Bon von Aldi nach einem Wochenendeinkauf; trotzdem laufen sie dann noch mit Bewährung herum und nachher werden sie nicht einmal ausgewiesen. Im Gegenteil, Hartz4 wird gewährt, damit der 300er auch bewegt werden kann!

  63. Auf moslemische Zuwanderer trifft das Wort „Migrant“ nicht zu.

    Migranten sind Menschen die sich dazu entschließen, in ein anderes Land „einzuwandern“.

    Für diese Menschen ist klar, das sie sich dort „integrieren“ und „assimilieren“ wollen.

    Kinder solcher Familien der ersten Generation haben sicher Probleme am Anfang.Aber aufgrund der „Stimmung“ in solchen Familien überwinden sie meist die Probleme der ersten Jahre. Die zweite Generation wächst dann bereits als „Deutsche“ heran..Deutsch eben mit fremder Abstammung.

    Ich kenne viele positive Beispiele erfolgreicher Migration.

    Moslems kommen nach Europa um das Land zu „erobern“. Dank Herrn Erdogan wissen wir das ja nun offiziell.

    norbert.gehrig@yahoo.de

  64. Ich finde es ehrlich gesagt ziemlich klug von diesem Heini.

    Er verarscht die BRD und die BRD lässt sich verarschen.

    Aber genau diese Leute sorgen auch dafür, dass die Bürger aufwachen.

    Diese Kriminellen erweisen sich einen Bärendienst und werden sich noch wundern, dass es in anderen Ländern keine Delphinkuscheltherapien gibt, sondern ihnen die Fresse poliert wird.

    Es ist sehr schön zu lesen und zu wissen, dass die kranke BRD mittlerweile von sehr vielen Leuten als das erkannt wird, was sie ist:
    Ein widerwärtiges Konstrukt fragwürdiger Eliten.

  65. Der schwerverletzte Täter wurde ins Krankenhaus eingeliefert, wo er seinen Verletzungen erlag.

    ähem bei den Sprit preisen wäre „vor Ort verstarb“ wohl kostengünstiger. (zynismusfördernd off)

  66. “Ich gehe in Europa in keinen Knast. Bevor ich das mache, werde ich mich wehren.

    dann sollten wir uns bemühen diesen Herren in ein sibirisches Lager zu verfrachten. Sibirien gehört bekanntlich nicht zu Europa und für den Fall dass er sich DORT wehrt wird er die Liebe und Zuneigung von ein paar wirklich harten Justizvollzugsbeamten kennen lernen 😉

  67. da hilft nur behandeln wie zu hause, also umlegen. das spricht sich dann bei den vom baumgeschüttelten schnell herum. wir sind ja selber schuld hier! hoffentlich trifft es mal einen sogenannte gutmenschen!

  68. Warum soll der auch in einem Deutschen Luxus Knast sitzen?

    Ab nach Hause mit dem!

    Es muss endlich mal hart durchgegriffen werden.

  69. #65 HARMS (27. Apr 2008 12:01)

    Da erhob sich Bertolt Brecht und sagte: „… Ich habe eine Resolution vorzuschlagen. Da sich herausgestellt hat, dass unser Volk eine dumme Hammelherde ist, empfehlen wir der Regierung, sich ein anderes Volk zu wählen.”

  70. #67 ComebAck
    Ich habe auch nicht behauptet, dass da nicht ermittelt wird. Ich sagte nur, dass kein Staatsanwalt ohne Beweise Anklage wegen irgendetwas erheben kann!
    Unter #51 steht übrigens nichts von Dir.

    #56 Relirevo
    Ausschlag gebend ist doch, wer im Brief eingetragen ist. Wenn der Erwerbslose nachweisen kann, dass der Wagen nicht ihm gehört, ist er aus dem Schneider.
    Nimm bitte mal das Beispiel Pooth mit seiner MP3-Player-Pleite. Der fährt trotzdem noch mit 3 Luxusschlitten durch die Gegend. Warum wohl?

    #71 Raspail
    Möglich, dass dies als „Missachtung des Gerichts“ gewertet werden kann.

  71. …naja, der Richter Herrn Dr. Hilgert kann doch ganz beruhigt sein. Nach Thomas Hauschild (Ethnologe) ist das doch nur ein chiffriertes Dialogangebot, das es es nun beherzt heisst anzunehmen. …

  72. Die Deutschen sind auf der untersten Stufe der Selbstachtung angekommen. Wer sowas im eigenen Land duldet dem kannste nicht mehr helfen. Aber die Obertoleranten werden weiterhin zu ihm stehen und ihn vor Abschiebung schützen.

  73. Ich habe eine Vision – nur mal so zum drüber nachdenken: Stellt euch vor, die Bürgerlichen und die Grün-Linke Einwanderungsnotdürftigen einigen sich, Deutschland aufzuteilen. Der Gutmenschenanteil mit den Grün-Linken und den aus unserer Sicht Integrationsunbereiten und sonstigen Antifas bekommen den einen Teil und die Bürgerlichen den anderen. Köstlich – ich kann mir gut vorstellen, wie es bei denen bald zugehen würde. Dort hätte man die chaotischten Zustände im Zeitraffertempo. Nur die affigen und kartoffeligen Melkkühe – nämlich die mit den typisch deutschen Eigenschaften – hätten sie dann nicht mehr. Wunderbar.
    Ich fürchte nur, wir bräuchten dann bald wieder eine Mauer – diesmal für unseren Schutz.

  74. Ein Knastaufendhalt in Deutschland wäre viel zu teuer.
    Ich wäre dafür riesige Landflächen in einem außereuropäischen Land anzupachten.
    Es gibt da ein Wunderbares Land auf unserem Nachbarkontinent Namens Algerien.

    Dieses Land ist bekannt für seine weit ausladenden Geröllwüsten.
    Und das ist sehr, sehr Interresant. Es gibt Geroll und Felsbrocken in verschiedenen Farben und Größen.
    Es gibt dunkles, weiches, hartes, bräunliches, ocker, gelbliches, rötliches und sogar schwarzes Geröll.
    Aus diesen natürlichen und kostenlosen Materialien lassen sich ausgezeichnete Knäste bauen.
    Und was braucht man als erstes außer Geröll zum Knastbau noch? Ganz richtig! Sand!

    Man glaubt gar nicht wie entspannt und zufrieden man sich nach 14 Stunden harter Arbeit bei ca. 60 Grad im Schatten mit Amboss und Fäustel fühlt.
    Um die Kosten für die Anpachtung in diesen Ländern wieder auszugleichen, würde ich anregen diesen exklusiv handgeschlagenen Sand in Europa in Baumärkten zu verkaufen.

  75. Man sollte seinen Wunsch respektieren und ihn in
    einen Knast in seiner Heimat stecken. Dort kommt er kulturell auch viel besser zurecht.

  76. MAN SOLLTE DIESEN KERL NACH OSTDEUTSCHLAND IN DEN HÄRTESTEN KNAST STECKEN, WO SICH DEN GANZEN TAG LIEBE DEUTSCHE MITGEFANGENE UM IN KÜMMERN KÖNNEN.

  77. @ Kodiak

    Ich kann den Franjo Pooth auch nicht ab, aber der steht im Clinch mit der Justiz weil er seine Firma hat plattgehen lassen. Er kostet mich nichts!
    Wenn die Sparkasse Geld verliert, soll sie ihren Vorständen das abziehen – fertig!
    Auch bedroht er niemanden! Er drückte zwar vielen was in die Hand, aber sonst machte er nichts!
    Diesem Verbrecher aus Nordafrika aber gehört es kräftig was überzubraten. Jede Drohung im Ansatz 1 Jahr zusätzlich und sofort abzusitzen. Der eigentliche Prozeß kann dann nachgeholt werden!

    Vieleicht aber kommt ein Umdenken, wenn einer dieser muslimischen Verbrecher so etwas wahr macht!

    Ob es dann mit der Toleranz vorbei ist?

  78. Seht es doch mal, es war doch nur ein Rentner, wer patizipiert an seinem Tod ??? natürlich der Staat, er muß ja keine Rente mehr gezahlt werden.

    Es sind täglich die selben Meldungen aber ändern wird sich nix, man wird langsam resistent für solche Meldungen weil man sich damit abfindet.

  79. Wenn ich mir so etwas durchlese wuensche ich mir die „Star Chamber“ aus dem Film „Ein Richter sieht rot“ in D. Ich hab‘ naechste Woche einen Anwaltstermin in eigener Sache (Wohneigentumsgeschichte, keine Angst 🙂 ). Ich frag mal meinen Anwalt, ob man gegen solche Richter nichts unternehmen kann …

  80. @#92 Templerorden1118

    Viel zu aufwendig! Seine Vergehen publik machen, eine mecklenburgische Kleinstadt reicht.
    Dann wird er es mal mit der Angst zu tun bekommen, er wird seine vollgeschi..enen Hosen gar nicht so schnell wechseln können, wie die anderen wieder trocken sind.

    Alles „böse Nazis“ dort.

  81. @#86 wolaufensie

    Also dann ist es Fakt, es gibt keine Muslime, sondern nur durchgeknallte Irre, Anhänger der „Religion“ eines pädophilen Diebes, Lügners, Massenmörders und Geistesgestörten!

    Ein Teufel in Menschengestalt!

  82. Das muss Heiner Geissler um die Ohren gehauen werden.

    Und dann: RAUS! Raus mit dem Kerl!

    Schließlich: Weg mit dem Asylrecht, wir brauchen ein Asylrecht nach Ermessen.

    Oder glaubt irgendwer, ich könnte als Deutscher in den USA, in der Türkei oder sonstwo per „Asyl“ einwandern und mich dann so aufführen?

  83. Amine A. ist jetzt offiziell angeklagt. Ich kann mir schon die Schlagzeitel des Kölner Express ausmalen am Tag nach dem Urteil:

    Die Körpersprache war eindeutig: Immer wieder erhob Amine A. die Hände zu einem stummen Dankgebet gen Himmel, als der Richter das Urteil verkündete. Lediglich wegen Verstoß gegen das Asylgesetz erhielt A. eine Ermahnung. Den Gerichtssaal verließ er als freier Mann. Ursprünglich war er wegen versuchten Mordes angeklagt worden. Doch der Staatsanwalt hatte schon in seinem Plädoyer den Mordvorwurf verneint und wegen versuchten Totschlags ein Antiaggressionstraing gefordert. Das Gericht hielt sogar jegliche Tötungsabsicht für „nicht nachweisbar“.

    Bittere Ironie – off

  84. @#96 Herr_Kaleu

    Ich hatte auch mal einen relativ harmlosen Kontakt mit der Justiz und habe meinen Anwalt mal ein bisschen auf den Zahn gefühlt und musste feststellen, dass er absolut amüsiert ist, wie man in der BRD Paragraphen reiten kann.

    Juristen, egal ob Staatsanwalt, Richter oder Rechtsanwalt sind moralisch flexibel, solange es der eigenen Karriere förderlich ist.

  85. “Ich gehe in Europa in keinen Knast. Bevor ich das mache, werde ich mich wehren. Diejenigen, die das machen, müssen dran glauben……

    NUTZLOSE ZEITGENOSSEN WIE DIESER KULTURBEREICHERER HABEN GENERELL EIN GROßES MAUL ( DAS IST NATÜRLICH NICHT KULTURELL BEDINGT – NEIN, BLOß NICHT). ICH FRAGE MICH NUR, WIE HALB EUROPA SICH ALS KOLONIALMÄCHTE IN DEN ISLAMISCHEN LÄNDERN AUSTOBEN KONNTEN UND DIE KNALLHARTEN MOSLEMS NICHT GEMACHT, BZW IHR EINZIG WAHRER GOTT IHNEN NICHT GEHOLFEN HAT?????
    AUCH IM 21 JAHRHUNDERT SCHEINT DER ISLAMISCHE GOTT ES NICHT GOTT MIT SEINEN SCHÜTZLINGEN ZU MEINEN, ER ZWINGT SIE IHRE HEIMATLÄNDER UND IHREN NATÜRLICHEN KULTURKREIS ZU VERLASSEN, MACHT SIE ZU BILDUNGSVERLIERERN UND ALS BERUF SCHENKT ER IHNEN EINE AUSBILDUNG ZU GEWALTVERBRECHERN, DEALERN UND SCHULVERSAGERN.
    ICH BIN GOTT DANKBAR, DASS ER MICH ZU EINEM UNGLÄUBIGEN CHRISTEN GEMACHT HAT.

  86. Ich kann nur hoffen, dass er wegen der Bedrohung gegen den Richter angeklagt wird. Oder darf man das so einfach?
    @44 Beowulf: Eine exzellente Reportage, die einem Angst macht. Es ist allen hier zu raten, sich das anzuhoeren.

  87. Es sollte doch im großen Deutschland noch ein paar Jungs mit Eier geben, die sich diesen Typ ein paar mal vorknöpfen und zur Ausreise bewegen können…..

  88. #94 Gilgenbach
    Ich hatte den Pooth als Beispiel dafür angeführt, dass man auch mit nem Arsch voll Schulden auf dicke Hose machen kann. Selbstverständlich sind die Fälle nicht vergleichbar.

    #91 Mahner
    Der Typ geht doch davon aus, dass man ihn in der Türkei liebevoll behandeln und schnell wieder rauslassen würde. Ziemlich naiv, der Gedanke! 😀

  89. #108 Kodiak

    Der Typ geht doch davon aus, dass man ihn in der Türkei liebevoll behandeln und schnell wieder rauslassen würde. Ziemlich naiv, der Gedanke!

    Deshalb sollte man ihn auch nicht sofort abschieben, sondern erst für 25 Jahre in einen nordkoreanischen Knast stecken (warum soll man nur die Produktion von Computern und Handys outsourcen?) und erst danach in die Türkei abschieben. Ich glaube nicht, daß es ihn dann noch einmal nach Deutschland zieht.

  90. #98 Zenta

    DA KÖNNTEST DU RECHT HABEN 🙂

    ES IST EINE SCHANDE, DASS SOLCHE SCHLECHT INTIGRIERTEN SUBJEKTE SICH FREI DURCH UNSERE STRASSEN BEWEGEN KÖNNEN UND DIE GESELLSCHAFT TERRORISIEREN .

  91. Schlimm ist es, was aus unserem – einstmals schönen – Deutschland geworden ist: die Türken, Araber etc. und mit ihnen ihr teuflischer Mohammedanismus breiten sich aus wie ein Krebsgeschwür, das weiter und weiter streut.
    Wann wird diese Krankheit endlich wirksam und nachhaltig bekämpft?
    Ich komme gerade von einem einwöchigen Urlaub aus den verlorenen deutschen Ostgebieten und muß sagen, dort habe ich mich außerordentlich wohl unter den katholischen Polen gefühlt. Die füttern dort keine mohammedanisches Parasiten durch und haben folglich auch kein Ärgern mit dem Pack.
    Vielleicht sollten wir den Schmarotzersumpf einfach finanziell trockenlegen…?

  92. Da sieht man es wieder!
    Da muß so ein Typ erst mal einen Richter bedrohen, dass er in den Knast geht.
    Beim Normalbürger geschieht das meist erst nach Vollendung dieser Drohung!

  93. #84 Kodiak (27. Apr 2008 14:33)

    #67 ComebAck
    Ich habe auch nicht behauptet, dass da nicht ermittelt wird. Ich sagte nur, dass kein Staatsanwalt ohne Beweise Anklage wegen irgendetwas erheben kann!

    Unter #51 steht übrigens nichts von Dir.

    Was daran liegt das einige Kommentare (von anderen)wohl in der Warte schleife sind/waren ich werde zukünftig Name und Uhrzeit nehmen.

    Aktuell- meine ich den Beitrag #““ ComebAck (27. Apr 2008 11:24) da hatte sich was verschoben nach meinem #67 Posting.

  94. ICH BIN GOTT DANKBAR, DASS ER MICH ZU EINEM UNGLÄUBIGEN CHRISTEN GEMACHT HAT.

    sehr gut @ #104 Templerorden1118 (27. Apr 2008 18:34)

    ZUSTIMM.

  95. #53 ComebAck
    Ein minder schwerer Fall kann das nicht werden. Das Schlimmste, was passieren kann, wäre eine Anklage wegen fahrlässiger Tötung. Das will ich nun nicht hoffen.
    Aber es kommen ja eh mehrere Delikte zusammen.

  96. Was würde wohl passieren, wenn ich in den USA einem Richter ankündige, daß er schon sehen werde, was passiert, wenn er mich verknackt?
    Oder in Russland? Oder in Saudi-Arabien? Oder in Arokko, wo dieser Idiot herkommt?
    Genauso sollte hier verfahren werden. Und wenn das nicht gesetzlich möglich ist, sollten die Gestze eben dahin angepaßt werden! Aber lieber beschäftigt man sich mit den Einheimischen, die unbedingt ausgespäht werden müssen!

  97. hier die Antwort was mit einem deutschen Unfallverursacher passiert:
    Unfall
    Wobei ich das für gerechtfertigt halte. Und ich will nicht verstehe warum unserer hier so ohne weiteres davon kommt. Warum werden nicht alle gleich behandelt vor dem Gesetz? Angst?

Comments are closed.