Einiges afghanisches Verständnis kann man in den Kommentaren zum Mord an Morsal O., der nichts mit dem Islam oder der islamischen „Kultur“ zu tun hat, bei dem Video zum Verbrechen auf Youtube finden, zum Beispiel von wahidalil: „Respeckt an denn bruder die schwester wollte es nicht anderes hatt denn namen der famili ins dreck gezogen wir afghanen haben ehre stolz“

komashork etwa meint:

wenn du einen vogel in den händen trägst und sie erdrückst, dann unterdrückst du es und wenn du einen vogel in den händen trägst und es loslässt, dann gibst du ihr zuviel freiheit. man sollte einen menschen nicht unterdrücken, aber auch nicht ganz frei lassen, möge ihre seele in frieden leben.

Wahidhalil:

im video regt mich das weib mit dem gelben oberteil auf es ist ja nicht so das es nur um schmincken geht oder anziehen es hies das die mit jungs geschlaffen hatt und nicht zu hause gewohnt hatt sondern im frauen haus. also mädchen erst sich informiren lassen dann reden. udn die cousine hatt es ja gesagt aus liebe hatt er die umgebracht. weist du wie das weh tuht als junge wen du von freunde hörst das du deine sis nicht unter kontrolle hast oder das deine sis mit jungs schläft

Bin selber Afghan Boy und das was der bruder getan hatt finde ich richt der hatt seine sis aus liebe umgebracht kein bruder will das seine sis nachts sinlos rumhägt oder mit jungs abhängt und den namen der famili ins dreck zieht. befor die leute schlecht über die morsal reden hatt er die abgestochen um die zu schützen vill werden es nicht verstehen aber kein bruder kein famili will nachts einen anruf bekommen und es heist deine tochter wurde nachts vergewaltigt morsal ruhe in frieden.

Jalwajan, die sich selbst als Afghanin (!) bezeichnet, schreibt:

Part 1:
also schau.
ihr vater was afghane ,ihr mutter afghanin,ihre geschwister waren afghanen….usw = sie auch afghanisn.
Ok aber wenn ein afg mädchen keine afghanin mehr sein will.
dann soll sie sich doch aus dem leben der afghanen verziehen.

wer hat sie denn gezwungen sich mit ihrem bruder zu treffen???

Part 2:
Du kannst als afg mädchen nicht im deutschen lebensstil in einer konservativen familie leben.
ENTWEDER ODER!

Aber leuten die diese mentalitäten nicht verstehen (wollen) kann man das noch so oft sagen,ihr versteht soetwas nicht.
Ich bin auch ein afg mädchen und ich lebe auch glücklich und zufrieden mit meiner familie.klar gibts reibereien oder sachen die einen ankotzen.aber es sind auch nicht „so unterdrückende“ dinge die einem mädchen abverlangt werden.

Part 3:
Bleib jungfrau bis zu deiner ehe undbenimm dich anständig (z.B trink kein alk,rauche nicht,und renn nich rum wie ne nutte)

das sind alles machbare dinge.Nur weil afg eltern es noch nicht aufggegeben haben ihre kinder zu erzehen.
ich will ja nicht rassistisch oder verallgemeinernd sein,aber bei den deutschen isses nunmal so.
elter lassen ihre kinder machen was sie wollen,auch wenn sie sich ins unglück stürzen und nennen es toleranz und antiautoritäre erziehung.


Klar sind viele erziehungmethoden veraltet und sehr scer umzusetzen hierzulande.

aber im grundegenommen isses immernoch der gedacke der zählt,das afg eltern IMMER nur das beste für ihre kinder wollen.
und das alleine ist grund genug ihren wünschen folge zu leisten.

Part1:ich kann das nicht beurteilen.ich kannt sie nicht!
aber ich hab versucht die beweggründe etwas zu belechten,aber ihr bruder wollte sie ja auch nicht umbringen.
irgendwie will das aber keiner verstehen!
und es nervt mich,dass er als bestie dargestellt wird!!
ich an seiner stelle hätte auch so gehandelt und ich bin ein mädchen!!!
Hört sich scheiße oder sonstwas an,aber is so!
und ich bin auch nicht gerade „die bravste“ ,aber dennoch kann man den bogen überspannen!!

Part2:und seine beweggründe kann keiner nachvollziehen,denn wenn er sie der „ehre“ wegen umgebracht hat,dann hätte er es schon früher getan.
und außerdem isses bei den afghanen nicht wieder „die ehre wiederbringend“ wenn deine familie mordet!
des ist einfach quatsch wenn es immer wieder durch die deutschen medien fließt das es religiös oder kulturell begründet werden kann.
denn die stehen jetzt erst rihtig blöd da und deren familie is jtzt nicht ehrenhaft sondern ausetzig!

Part3:ich kann seine tat nachvollziehen,aber nicht der „ehre“ wegen,sondern mit dem gedanken “ meine kleine schwester mutiert zur schlampe“ und er hat versucht dies mit allen mitteln zu verhindern und beging von blanker rage geleitet diese tat die er jetzt auch selbst bereut.
er hatt ja alles mögliche probiert.
es war ja nicht so „huch du bist mir zu freizügig.wo ist denn mein messer?“ *pieks* *pieks* und tschüss.

keiner versucht ihn zu verstehen und des find ich einfach scheiße!

(Spürnase: D.N.Reb)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

100 KOMMENTARE

  1. islam (sc)heisst (au)frieden …. nix anderes. dieses widerliche pack ist keinen deut besser als die linken, die rechte und die altnazis. alle in einen großen sacken und feste drauf kloppen. den richtigen erwischts garantiert immer.

  2. Wie ich mich erforderlichenfalls und gerechterweise räche, entscheide ich schon selbst. Merk-WÜRDIG, wie „andere Kulturen“ das geregelt haben (hat aber nix mit dem Islam zu tun!!):

    » Fatwa über das Recht, sich selbst zu rächen

    Vergeltung ist im Fall von Verwundungen, die bis zu den Knochen gehen, erlaubt

    Von Scheich Abdullah bin Abdur-Rahman bin Jabrin, einem ehemaligen Dozenten des Instituts für islamische „Propaganda“ (arab. imam ad-da’wa) in Saudi-Arabien, einem Dozenten der islamischen Universität von König Fahd und berühmten Prediger in Moscheen

    (Institut für Islamfragen, dh, 7.11.2006)

    Frage: „Wer darf nach Allahs Aussage wiedervergelten und sich rächen? In Sure 5, 45 geht es ja um die vorgeschriebene Vergeltung Verletzter. Darf man die Strafe als Verwundeter selbst übernehmen?

    Antwort: „Die Verwundungen, die auf dieselbe Art wiederzuvergelten sind, sind diejenigen, die bis zu den Knochen reichen, z. B. ein Stich ins Bein, in den Oberschenkel, in die Schulter, in den Rücken … . In diesem Fall darf der Verletzte sich selbst rächen. Er muss im Verborgenen bleiben und muss darauf achten, sich dadurch nicht selbst in Gefahr zu bringen. Die Spitze des Messerklinge wird auf den Kopf (des zu Bestrafenden) gestellt und (mit Hilfe eines Hammers) hineingestoßen. Das gleiche kann mit dem Oberschenkel und Bein durchgeführt werden.“

    [Anmerkung: Bei Totschlag und Körperverletzung sieht die Scharia Vergeltung vor, auf die die betroffene Familie auch zugunsten von Blutgeld verzichten kann. Verzichtet sie nicht, soll dem Schuldigen unter Aufsicht des Richters genau dieselbe Verletzung zugefügt werden, die er selbst bei seinem Opfer verursachte. Bei Totschlag kann ein direkter männlicher Nachfahre des Toten die Tötung des Täters verlangen.]

    Quelle:
    http://www.ibn-jebreen.com:9090/controller?action=FatwaView&fid=3107
    «

    http://www.islaminstitut.de/Fatawa-Archiv.39.0.html

  3. Da fehlen einem echt die Worte.

    Wie dumm können Menschen sein. Alle Afghanen da oben die meinen das wäre richtig so gewesen und man müsse den Bruder verstehen, die sollten alle selbst mal erstochen werden. Mal schauen ob sie dann immer noch so hartnäckig dumm sind.

    Solcher Abschaum hat in Deutschland verdammt nochmal nichts zu suchen. Es wird Zeit, dass wieder die richtigen Leute in Deutschland an die Macht kommen…

  4. “ … es war ja nicht so “huch du bist mir zu freizügig.wo ist denn mein messer?” *pieks* *pieks* und tschüss.“

    Stimmt, so war’s tatsächlich nicht.

    SO war’s:

    “huch du bist mir zu freizügig.wo ist denn mein messer?” *pieks* *pieks* *pieks* *pieks* *pieks* *pieks* *pieks* *pieks* *pieks* *pieks* *pieks* *pieks* *pieks* *pieks* *pieks* *pieks* *pieks* *pieks* *pieks* *pieks* und tschüss.“

    Er hat mehr als ZWANZIG MAL seiner kleinen Schwester sein Messer in den Körper gerammt.

    Unintegrierbar.
    Diesem Lumpen wünsche ich den Tod
    (mein gutes Recht!).

  5. Und dieses dumme Pack wollen wir integrieren ?? Wer ist so blöd zu glauben das es überhaupt möglich ist !? (Man muss wohl Dramaturgin sein und echt blöd im Kopf). Rausschmeissen, sofort. Es wird definitiv Zeit das sich in diesem Land was ändert !!

  6. Sind die Kommentare in der neuen Rechtschreibung geschrieben? Da kriegt man ja Augenkrebs.
    Apropos „Ehre“. Die hat ihr kleinkrimineller Bruder bestimmt nicht gehabt, der Waschlappen.

  7. Solche Steinzeit-Menschen haben bei uns nichts verloren!

    Und wir füttern die noch durch…

  8. Ach ja, in der islamischen Parallelgesellschaft gilt die Familienehre noch was ! Da wird einem ja so richtig warm ums Herz.

  9. Bad moon rising

    Schäuble meint immer noch, wenn die Deutschen mit Türken oder anderen Anhängern von Mos Lehre mehr zusammenleben, würde man sich besser kennenlernen und Vorurteile abbauen. Meine Meinung dazu ist, dass die Deutschen schon genug unter der multikriminellen Bereicherung leiden. Für diesen Abschaum gibt es doch keine Grenzen. Sie machen 14-jährige Mädchen heroinabhängig, stirb so ein Mädchen an einer gerade verabreichten Überdosis, wird ihre Leiche in einen Koffer gepackt und in einem Park verbrannt. Es ist die verbrecherische Lehre des Koran, die diese Leute zu Bestien werden lässt. Für sie sind Frauen, die nicht aus dem muslimischen Kulturkreis stammen, einfach Huren. Man muss die deutschen Mädchen vor diesen multikriminellen Kulturbereicherern einfach besser warnen. Dazu brauchen wir an den Schulen eine bessere Aufklärung über die verbrecherische koranische Lehre, nach der die Frau ein Besitztum des Mannes ist, nicht über ihr Leben selbst bestimmen darf, und wenn sie diese die Menschenrechtsberaubung nicht akzeptiert, von der Familie abgeschlachtet wird.

    Wenn man mit den Anhängern von Mos Lehre über Frauenrechte verhandelt, macht man unser Grundgesetz zu einer Verhandlungsmasse zum Appeasement von Mos Anhängern, die uns längst das Messer an die Kehle gesetzt haben.

    Die CDU muss sich entscheiden, ob das C für christlich steht oder für den koranischen Halbmond. Beides zusammen geht nicht und Schäuble hat in seiner unsäglichen Konferenz schon zur Genüge dargelegt, dass das C für den Halbmond steht. Aus christlicher Sicht ist es schlichtweg unmöglich, in der Lehre Mos eine Religion zu sehen.

  10. Der Versuch, westliche Kultur mit islamischer Kultur zu einer neuen Kultur bzw. wohl von der Politik geplanten eurasischen Kultur, zu vermischen ist gescheitert, und wird auch NIE funktionieren.

    Jeder soll dort leben, wo seine Heimat bzw. seine kulturellen Wurzeln sind, wenn er sich nicht komplett einer neuen Kultur in der Fremde anpassen kann.

  11. hatt seine sis aus liebe umgebracht
    Jetzt verstehe ich’s endlich: Der Islam ist tatsächlich die Religion der Liebe und des Friedens. Wir haben nur einfach ein falsche Liebes- und Friedensverständnis.

  12. Da kommen mir die Worte eines früheren Verteidigungsministers in den Sinn, der meinte, unsere Freiheit würde auch am Hindukush (also in Afghanistan) verteidigt.

    Meinen nachträglichen Dank an den Minister für dieses Statement (kotz, würg).

    Echnaton

  13. Ach ja. Noch was zur „Ehre“ des Bruders.
    Sicher habt Ihr alle das Foto gesehen, als der Knallkopp von der Polizei abgeführt wurde.
    Bandagierte Hand (vom Messerwetzen), Handschellen, Fussfesseln und die Buchse halb runter (mit Ausblick auf seinen wollenen Liebestöter). So sieht also die Ehre aus. Ich finde, so sieht man eher aus wie eine lächerliche Witzfigur. T-Shirt war, glaube ich, auch noch über den Kopf gezogen.

  14. Nun, die Kommentare wollte ich auch noch hier melden 😉 DIe sind teilweise unter aller Kanone. Ein zurückgebliebener aus der Wüste schrieb dass er ausversehen die „Vene“ getroffen hätte, dabei liebte er sie…. und jetzt weint der Ehrenvolle Mörder…..

    Was wollen die uns eigentlich weiß machen?
    Raus mit dem Pack.

  15. Diese Ziegenbürster sollen sich nach AFG verpissen. RRRRRRRRausssssssssss!

  16. Ist echt n Hammer! Das schwierigste ist es, sich diesen geistigen Dünnpfiff auch noch durch zu lesen!!! Denke ich hab nun genauso „fiehle“ Rechtschreibfehler wie unsere „Kültürbereicherer“

  17. Wann wird endlich der Tag kommen, wo wir im Fernsehen sehen werden, wie dieses Pack von Polizei, BGS und freiwilligen Helfern im Laufschritt in alle zur Verfügung stehenden BW-Transal geknüppelt wird.
    Eine regelrechte Luftbrücke. Landung und Start im Minutentakt. Heckklappe auf, Muselbande unter Stockschlägen rein, Klappe zu, ab dafür.
    Am Heimatflughafen, das gleiche umgekehrt. Klappe auf, die Bande raustreiben daß sie übereinanderfallen, Klappe zu, Abflug.
    Ausnahme beim Rückflug: Eine Gruppe von je 20 hübschen jungen Frauen die sich vom Islam losgesagt haben, bitten auf Deutsch (fleissig gelernt) den Kapitän um Asyl. Worauf er jede Dame mit Handschlag begrüßt, sie zu ihrem Platz begleitet und ihr ein Glas Sekt und ein Mettbrötchen reicht. (Auf das den Heinis zu Hause nur noch die Haustiere bleiben und die Frauen bei denen der Schleier ästhetisch begründet ist)

  18. Tja, was man da oben lesen kann ist die Zukunft Deutschlands, wenn nicht bald die Notbremse gezogen wird.

    Wir müssen endlich die Politiker, die gezielt sowas fördern, und anschließend solchen Abschaum entsorgen!

  19. @ #11 No-go-Area-fuer-Deutsche
    Danke für die Übersetzung und Veröffentlichung der Schariatexte. Solch sachliche Fakten sind immer hilfreich.

  20. Das darf ja wohl nicht wahr sein!!! Das ganze Gesindel ausweisen, und zwar stante pede. Ich mag nicht mehr. Ich will auswandern.

  21. Ich bin jetzt mal wirklich ganz doll böse:

    Wer sog. „Ehrenmorde“ verteidigt und begrüßt, der hat hier nichts, aber auch gar nichts verloren. Es stellt sich die Frage, warum die hier dann Asyl gesucht und auch gewährt bekommen haben, wenn sie die „Traditionen“ ihrer Heimatländer doch so „schick“ und „zeitgemäß“ finden.

    Bislang waren ja Mord aus niederen Beweggründen oder auch Habgier bekannt. Wer jedoch einen Mord im Namen der „Ehre“ begeht, besitzt keine Ehre und hat in einer zivilisierten Gesellschaft nichts zu suchen.

    Dies ist ein freies Land. Und auch den Afghanen steht es frei (sofern die deutsche Staatsangehörigkeit nicht bereits angenommen wurde), dieses Land, was ihnen Asyl gewährt (hat), zu verlassen. Dort können sie dann ihre „Traditionen“ ausleben, wie sie wollen.

  22. Mir fehlen hier die Worte. Die Ziegen- und Schafsbeglücker gehören alle rausgeschmissen.

  23. #23 Langhaariger Rocker (23. Mai 2008 12:45)

    Eine gute Traumvorstellung, doch in Zeiten der linksfaschistischen politischen Korrektheit (gerade die linken…) nicht umsetzbar.

    Die „menschen“ finden „links“ „hip“ und „trendy“….

    Deutschland, erwache.

  24. An Alle, die ihre „Ehre“ so verteidigen müssen: Es ist MORD MORD MORD MORD MORD MORD MORD MORD MORD MORD MORD MORD MORD MORD

    An Alle, die soetwas wegen ihrer „Ehre“ auch tun würden: Ihr seid potentielle MÖRDER MÖRDER MÖRDER MÖRDER MÖRDER MÖRDER MÖRDER MÖRDER MÖRDER MÖRDER MÖRDER MÖRDER MÖRDER MÖRDER MÖRDER

    Ich bin für die Wiedereinführung der TODESSTRAFE in solchen Fällen!

  25. Die gehören alle in eine Gummizelle! Heulen da auch noch rum es ist so schwer seine eigne Schwester umzubringen, aber das ist Liebe. Oder auch das wenn du einen Vogel trägst…. das ist doch Krank was diese verwirrten Personen äußern. Entweder Zwangseinweisung oder Ausweisung, solche Personen sind eine Gefahr!

  26. Diese Kommentare zu lesen tut schon weh. Was ist das für ein Kroppzeug! Es reicht nicht nur, noch nicht eingebürgerte Moslems abschieben zu können, es muss auch die Möglichkeit der Aberkennung der deutschen Staatsbürgerschaft geschaffen werden. Sonst brennt hier in wenigen Jahren die Luft. Ich frag, mich, wozu ich meine Kinder erziehe und zig Euro in die Bildung stecke, wenn davon auszugehen ist, dass sie- wenn man dieser Entwicklung kein Einhalt gebietet-Opfer, zumindest aber Zahlmeister für dieses asoziale und verblödete Gesindel werden.

  27. Am Mittwoch hat der afghanische Vater in den
    „Tagesthemen“rumgeheult und indirekt den Mord
    verteidigt.

    Ist seit 12 Jahren in Deutschland und spricht
    kein Wort deutsch.

    Dass die gesamte Familie von der Sozialhilfe
    lebt,wurde wieder verschwiegen;andere Hausbe-
    wohner fanden den Mord durchaus in Ordnung.

    Verantwortlich für die Misere sind die bruta-
    len Gutmenschen,die Menschen wie Betonklötze
    verschieben.

  28. Ich glaub die einzigen Areale in Deutschland wo man noch sicher vor den Mo`s ist:

    Nudistencamps

    Hmmm, aber da würde man sich wahrscheinlich die Burka für manche Leute wünschen…

    Mal abwarten wie Italien sich macht. Wär doch ein Knaller, wenn man dort mit ner größeren Gruppe einen Asylantrag stellt als Deutscher…

  29. Ich eröffne eine Wette:

    Wetten das sich der Täter und die Familie heulend in die Arme fallen, nach seiner Freilassung???

  30. Der Täter, ging regelmäßig in den Puff, klaute, zettelte Schlägereien an und nahm Drogen. Aber die Ehre der Schwester war ihm heilig.
    Wer für sowas Verständnis hat sollte abgeschoben werden.
    Apropos Liebe, wie war der letzte Satz vom Stasi-Chef vor der Volkskammer? „Ich liebe euch doch alle!“

  31. “der hatt seine sis aus liebe umgebrach”…

    ist wahrscheinlich das Resultat eines Deutschen Passes, hinter dem sich seit dreißig Jahren ein inzestgeschädigtes, krankes Hirn verbirgt.

    Ein Millionengrab auf zwei Beinen, Sozialhilfe geschnorrt, keinen Cent Steuern gezahlt, aber von der afghanischen Ehre sprechen.
    Warum hausen sie denn da in der Kacke und lassen sich von uns durchfüttern? Warum ist denn Afghanistan kein Hightechstaat?

    Hoffentlich setzt in Hessen Volker Bouffier durch, dass nach Afghanistan weiterhin abgeschoben darf, es wäre eine Geste der Fairness und der Menschlichkeit gegenüber der rechtstreuen Bevölkerung.

  32. Der „Stolz“ und die „Ehre“ dieses Kulturkreises ist nichts weiter als Ausdruck eines extremen Minderwertigkeitsgefühls gepaart mit der Angst des totalen Kontrollverlusts. Das einzige was sie haben und können, ist, Schwächere und körperlich Unterlegene aus dem engsten Umfeld, also Ehefrauen, Töchter und Schwestern zu dominieren. Und wenn selbst das nicht mehr klappt, wird durchgedreht.

    Niemend hat diese Komplexe so zu Recht, wie diese Kerle. Das ist keine Ehre und kein Stolz, das ist die allerniedrigste und unterste Form menschlicher Gefühlsregung, die es gibt. Drunter existiert nichts.

  33. Wenn er sie aus Liebe ermordet hat, dann möchte ich nicht wissen was er mit ihr machen würde wenn er sie gehasst hätte!^^

    @PI

    Wann wird meine Moderation aufgehoben, bzw. was für einen Sinn hat sie?

  34. Ich würde ganz gerne für ein paar Minuten mit diesem Bergziegenf**** alleine sein!

    Ich hoffe, dass der im Knast seine gerechte Bestrafung von seinen Mithäftlingen bekommt.
    Das wird eher schwer, da der wahrscheinlich nur Bewährung bekommt und wenn nicht, sitzt er mit anderen „Ehrenmördern“ in einem seperaten Bereich (Afg. TV inkl.).

    Bei solchen Fällen, sollte man die komplette Familie/ Verwandtschaft ausweisen.

  35. Wer schickt dieses Video inklusive der Kommentare unserer muslimischen Jugend, welche ja sehr gut in ihre Parallelgesellschaft integriert sind, an Roth, Merkel, Schäuble und Konsorten? Kann von hier leider nicht mailen. BILD wäre auch nicht schlecht…wegen Verbeitungsmechnanismus.

  36. sofort heim an die front schicken, da kann er sich mit einer kalaschnikov austoben. ich wete das bübchen würde sich in die hosen machen dabei.
    diese leute sind im grunde nicht mutig sondern absolut feige. nimmst du sie gefangen küssen sie deine füße.

  37. ot / wer zeit hat:

    Podiumsdiskussion von Bündnis 90/Die Grünen
    Türkei und Europa

    Duisburg, 22.05.2008, Wolfgang Gerrits

    Die Duisburger Grünen veranstalten am Donnerstag, 29. Mai um 19.30 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Türkei und Europa“ in der Alten Feuerwache, Friedenstraße 5, Duisburg-Hochfeld.

    Der Eintritt ist frei. Podiumsteilnehmer sind: Cem Özdemir (Außenpolitischer Sprecher der Grünen Fraktion im Europaparlament)und Dr. Gülistan Gürbey (Freie Universität Berlin). Die Moderation übernimmt Derya Gür von Bündnis 90/Die Grünen. An den Beitrittsverhandlungen der Türkei mit der Europäischen Union scheiden sich die Geister: die Einen sehen sie als den Weg, dauerhafte Stabilität in eine ganze Region zu bringen. Gleichzeitig habe der Beitrittsprozess vielfältige positive Auswirkungen auf die Türkei, vor allem, was den Schutz von Minderheiten und die Modernisierung des Rechtssystems angeht. Die Anderen halten einen Beitritt für eine Überforderung der Integrationskraft Europas und setzen deswegen auf eine „privilegierte Partnerschaft”. Manche fügen dieser „Überforderung” noch einen vorgeblich kulturellen Aspekt hinzu: die Türkei passe als muslimisch geprägtes Land nicht zu Europa.

  38. Noch hat dieser extrem traurige Fall eine Art breite Aktualität, die auch die sonst anders Betroffenen betroffen machen könnte und die breite Masse sensibilisiert! Also muss man die Reaktion sehr publik machen, denn sie deuten nicht nur auf die Spitze des Eisberges, sondern auch auf das wahre Ausmaß muslimischer Bereicherung hin!

  39. Da kriegt ja der Satz „Isch liebe disch“ eine ganz neue Komponente. Mädels, aufgepasst, möglicherweise stellt sich der ein oder andere darunter was ganz anderes vor als ihr denkt!

  40. Die Leute werden mit der Zivilisation nicht fertig. Man sollte sie nicht länger überfordern, sondern sie nach Afghanistan schicken.

  41. Der afghanische Gangster-Rapper „Warrior“ / Hannover verherrlicht den Ehrenmord an einer untreuen Geliebten!

    GUCKSTU HIER: –—->>>>

    http://www.youtube.com/watch?v=_Mt0_ODkAl4

    „Ich werd Dich töten!
    Das hier ist mein Ehrenwort.
    Du hast mich betrogen,
    Drum begeh’ ich einen Ehrenmord
    Frauen schlägt man nicht,
    Darum geb’ ich Dir ne Kugel, Schatz!
    „In Liebe, Dein Warrior!“
    Damit Du Deine Ruhe hast!“

  42. ach, jetzt kommt erstmal die europameisterschaft, da kann man schön von den problemen ablenken, danach werden an das wahlvolk ein paar kleine geschenke verteilt ( kindergelderhöhung ) und schon ist das jahr wieder rum.
    in 2009 werden sie ganz genau die gleiche mischpoke wieder wählen…wetten !

  43. Es ist wirklich beeindruckend, wie primitiv ein Mensch sein kann und trotzdem noch aufrecht auf zwei Beinen laufen kann.

  44. Schmeisst dieses dreckige, widerwärtige Gesindel ENDLICH RAUS AUS EUROPA!

    RAUS!!!!!!!!!!!!!!!!! ES REICHT!!!!!!!

    WIR HABEN GENUG VON EUCH WIDERWÄRTIGEN BARBAREN!!!!!!!!

    WIE KANN MAN NUR DEN MORD AN DER EIGENEN SCHWESTER GUTHEISSEN IHR PSYCHOPATHEN?

  45. #40 ArsMoriendi (23. Mai 2008 13:32)

    Ich eröffne eine Wette:

    Wetten das sich der Täter und die Familie heulend in die Arme fallen, nach seiner Freilassung???
    __

    Ich wette:
    Der SChwestermörder ist inzestgeschädigt.
    (Verhaltens- /Intelligenzstörungen)
    Inzucht wird in allen islamischen „Gesellschaften“ praktiziert.

    “Immer mehr Kinder im Berliner Stadtteil Neukölln kommen mit angeborenen Behinderungen zur Welt.
    Als Grund wird Inzest vermutet.
    Die Ehe zwischen Verwandten unter türkischen und arabischen Migranten ist weit verbreitet und ein Tabuthema. … “

    http://www.welt.de/vermischtes/article732888/Wenn_der_Cousin_mit_der_Cousine_schlaeft.html

  46. #41 loubega2
    Danke für den Link, das Video mit der Rechtfertigung vom Ehrenmord ist sehr gut.

    By the Way. Zu deinem Namen. Ich steh voll auf autentisches Mambo-Tanzen.

  47. Man darf dieses Pack auch nicht integrieren.

    Man sollte es endlich so wie die USA handhaben. Schafft den Sozialstaat ab und gebt ihnen ihre eigenen Viertel.

    Dann wären sie nichts!
    Kleinwüchsige verarmte Kriminelle, die nichts zu sagen haben, nichts können und nichts leisten. Dann können sie sich in ihrer Zwergenwelt ruhig austoben, während die Autochthonen genüßlich zuschauen.

    Die heutige Verhätschelung macht die Dummen nur selbstbewusst!

  48. ‚Was zum Schmunzeln: Ibrahim elZayat, nebenbei auch Islam-Studentenführerin Deutschland, hat seine Söldner an den Uni-rechenzentren losgeschickt: Fast 300.000 „Stimmem“ … 🙂

    Wünschen Sie sich mehr Moscheen in Deutschland?

    abstimmen Ergebnis
    58% Ja
    42% Nein

    Aktuell: 299225 Stimmen

    F.A.Z. / Allensbach klären:
    +80% der Deutschen finden den Islam SCHEISSE und SEXISTISCH.

    Wahrheit: 100% der Korananbeter halten uns Deutsche für „unrein“.

    Sure 9:28 „O die ihr glaubt! wahrlich, die Götzendiener sind unrein.“

    Wenn man Inzucht, Genitalverstümmelung, Schwestermord und sexuellen Mißbrauch von kleinen Mädchen als „rein“ empfindet, DANN haben sie Recht.

  49. Liebe Bundeswehr,

    wenn ihr naechstesmal nach Afghanistan fliegt, packt bitte auch eine Transall-Maschinen mit Deutschafghanen voll und schickt sie nach Kabul, auf dass die Ehrbegriffsafghanen ihr eigenes Land kulturbereichern moegen.

    Vielen Dank.

  50. @53
    Danke, aber da wird schon kräftig beschissen, bei der Umfrage!!!!
    Gerade war:
    Ja 58%
    Nein 42 %

  51. #28 Gabelziken
    Die Kamele nicht zu vergessen.
    Ein Moslem, der gewahr wurde, dass sein Sohn in heftiger Liebe zu einer Kamelstute entbrannt war, schenkte diesem einen Schemel, einen Stein und einen Apfel.
    Den Schemel um die Stute leichter zu besteigen.
    Den Stein um ihn an den Schwanz des Tieres zu binden, damit der ihm beim Akt nicht vor dem Gesicht herumwedelt.
    Den Apfel, damit er beim Höhepunkt nicht in die räudigen Flanken des Tieres beisst.

  52. Diese Leute haben eindeutig irgedeinen Entwicklungsschritt im Menschwerden verpasst.
    Die oben zu lesenden Kommentare zeugen von solch einert Selbsteingenommenmheit wie sie nur bei Leuten vorkommt die sich ständig selbst belügen, nur um nicht einzugestehen nicht das gelbe vom Ei zu sein.

    Was die von sich geben oder in deren Köpfen vorsichgeht ist sowas von widersprüchlich und vor allem einfach nur EKELERREGEND:-((

    Raus Raus Raus, Asyl is nich. Solln sich allein Ihr Sch…land aufbauen und Ihre Tanten bitte mitnehmen (Schäble und die Gutis gleich mit). Männlein oder Weiblein, die nehem sich nichts!!

  53. Die Leute werden mit der Zivilisation nicht fertig. Man sollte sie nicht länger überfordern, sondern sie nach Afghanistan schicken.

    Aber das geht doch nicht! Wo sollen sie denn hin. Da kennen sie ja keinen, den sie ermorden können. Ja, so ungefähr geht das Geflenne der Gutmenschenposaunen immer los, wenn einer der Übeltäter dahin soll, wo die Wurzeln seiner Barbarei sind. Die Leute hier keine Menschen mehr schlagen oder umbringen zu lassen, das ist irgendwie inhuman.

  54. #60 Philipp

    Verwandtenehen sind bei moslems sehr beliebt. In Pakistan bis zu 80%.
    Daher auch vermehrt Diabetes, Gicht, Zystennieren, Herzfehler etc.

    #69 Berliner66
    Ich glaube das Wort Untermenschen für diese Sorte homo erectus ist wohl in Deutschland verpönt. Oder?

  55. Einige der Äußerungen bei youtube dürften strafbar sein:

    Gutheißen eines Verbrechens

    die Ankündigung, selbst eins zu begehen („ich würde meine Schwester auch umbringen“)

    Beleidigung des Andenkens Verstorbener

    Will jemand vielleicht ne Anzeige machen von euch?

  56. Ganz im Ernst: Langsam geht es nur noch um elementare Selbstverteidigung.
    Selbst wenn in Afghanistan einmal Frieden herrschen sollte (was ich mir in naher und ferner Zukunft beim besten Willen nicht vorstellen kann), werden die Afghanen, die nach Deutschland gekommen sind, wohl nicht abgeschoben werden, geschweige denn freiwillig gehen.
    Was ist denn mit den ganzen Kosovo-Albanern? Die haben doch jetzt einen eigenen Staat, es gibt keinen Grund mehr, sie hier zu dulden.
    So wird es wohl auch mit den Afghanen laufen. Mal abgesehen davon, dass Rot-Grün natürlich fleißig deutsche Pässe verteilt, und somit eine Abschiebung bei momentaner Gesetzeslage unmöglich macht.

    #35 Civis

    Es reicht nicht nur, noch nicht eingebürgerte Moslems abschieben zu können, es muss auch die Möglichkeit der Aberkennung der deutschen Staatsbürgerschaft geschaffen werden. Sonst brennt hier in wenigen Jahren die Luft.

    Exakt meine Meinung. Unsere jetzigen Gesetze sind nicht geeignet, mit der Bedrohung fertig zu werden.

  57. Hier noch ein paar Kostproben von den Youtube-Kommentaren:


    FahimAFGHAN (vor 2 Stunden) Anzeigen Ausblenden

    Als Afghane – egal wo man auf der Welt sich gerade befindet sollte man seine Kultur respektieren und dazu gehört nunmal EHRE UND STOLZ – – also du meinst jetzt wenn eine Afghanin nach deutschland kommt muss sich anpassen? und sich von jedem zweiten typ ficken lassen wie die deutschen mädls?
    und das ist kein Vorurteil ich sehe es selber jedentag ich erlebe es jedentag


    afg1717 (vor 1 Tag) Anzeigen Ausblenden

    du scheiß deutscher du verstehst nicht die kultur der afghaner du bastard
    sie hat aus den schlägen nichts gelernt und ahmad subair wollte das sie härter bestraft wird du fisch gesicht aber er wollte auch nicht das sie stirbt

    Du deutsche kartoffel weißt ja so wieso was los ist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    afghane01 (vor 1 Tag)


    LexMaybach (vor 22 Stunden)
    Was für eine Kultur?In der afghanischen Kultur.Wir sehen nun mal ungern wie unsere Schwestern die Beine bereit machen.Ich bin selbst ein Bruder und würde das selbe machen wenn meine Schwester was falsches begehen würde.


    aptimel (vor 19 Stunden)
    inschallah wird die in der hölle schmoren das wird die denn sie hat allah vergessen für die freiheit natürlich it das nicht gut aber mord aber wallahi sie wollte es und das hat nicht mit denn islam zu tun nur sie hat ihre wurzel vergessen wollte deutsch sein aber jetzt hat sie ein deutschen grab bekommen

  58. # 74 Paula:

    „Ich bin selbst ein Bruder und würde das selbe machen wenn meine Schwester was falsches begehen würde.“

    Ankündigung einer Straftat. Anzeigen!!!

  59. Alleine die Rechtschreibung lässt mich zu dem Schluss kommen, daß wir hier die nächste Generation Hartz IV. Empfänger heranziehen. Wir brauchen sie einfach nicht. Kein westliches Land braucht sie. They must go!

  60. Diese Kommentare unter dem Video zeigen sogar noch besser als die Tat selbst, wie es um die Integration in Deutschland bestimmt ist…

  61. Ich liebe die Moslems, und ich will nicht, daß sie sich so schlampenmäßig in unsere feindliche Kultur einschleichen, und womöglich ihre guten Sitten einem so ungläubigen Lebensstil opfern! Darf ich die jetzt auch abstechen?

  62. Der BILD-Link, den ich bei #79 angegeben habe, zeigt auch eine Fotoserie mit Kommentaren: Dort hat BILD Ausländer gefragt, wie integriert sie sind. Unter anderem gibt es dort auch folgende Aussagen:

    Mahsum Oruk (18), Schüler:
    „Wer in die falsche Clique kommt, hat verloren. Dann kriegt man die falschen Werte. Manche Unterschiede müssen die Deutschen aber akzeptieren. Zum Beispiel, dass Männer und Frauen bei uns andere Rollen haben.“

    Abdul Güler (18), Schüler:
    „Männer haben bei uns mehr zu sagen. Wenn eine Frau etwas Schlimmes tut, muss sie mit einer Ordnungsklatsche rechnen. Das ist einfach so. Wir Muslime sind halt teilweise anders.“

    Mesut Oruk (19), Auszubildender:
    „Bei uns muss sich die Frau dem Mann unterordnen. Das hat mit fehlender Anpassung nichts zu tun. Ich würde aber niemals die Hand gegen eine Frau erheben, respektiere die deutschen Gesetze.“

    Ob er auch das deutsche Grundgesetz respektiert, dass die Gleichheit von Mann und Frau festlegt? Wohl nicht, wenn er sagt „Bei uns muss sich die Frau dem Mann unterordnen“…

  63. Ok aber wenn ein afg mädchen keine afghanin mehr sein will.
    dann soll sie sich doch aus dem leben der afghanen verziehen.

    Ja, und wenn ihr keine Deutschen werden wollt solltet ihr euch aus unserem Leben verziehen und zurück nach Kuffnuckisthan zum Ziegenzüchten gehen.

  64. Warum ist solches Intensiv-Straftäter-Pack und deren Fürsprecher noch hier? Mannomannomann, ich kriege das Ko….!

  65. Heissa das sind ja ganz tolle , liebevolle und bereichernde Kommentare . Wir sollten den Kampf gegen rechts verstärken und noch mehr Museldreck ins Land holen.

  66. Ich hab damals, als ich von dieser Tat erfahren habe, als aller erstes geweint, weil ich es nicht fassen konnte, dass jemand so etwas seiner eigenen Schwester antut.

    Auch jetzt könnte ich gerade heulen bei diesen Kommentaren – wenn ich nicht so stinksauer wäre.

  67. Aha, der Typ soll seine Schwester also geliebt haben und wollte sie beschützen.

    Beschützen?
    Wovor denn?
    Vor einem Messerstecher ja offenbar nicht.

    Aber ein „Scheißdeutscher“ versteht das wohl nie. BTW: Ich will´s auch nicht verstehen.

    Ein wunderbarer Schutz ist das, bei dem man einem angeblich geliebten Menschen das Übelste antut, was sich denken lässt.

  68. Man mag mir diese Worte verzeihen und eigentlich ärgere ich mich selber darüber das solche Gedanken in mir aufkeimen, aber so langsam fange ich an die Todesstrafe wieder zu befürworten, schon in der Bibel steht ja: Auge um Auge, Zahn um Zahn……

  69. Der afghanische Gangster-Rapper “Warrior” / Hannover verherrlicht den Ehrenmord an einer untreuen Geliebten!

    GUCKSTU HIER: –—->>>>

    http://www.youtube.com/watch?v=_Mt0_ODkAl4

    „Ich werd Dich töten!
    Das hier ist mein Ehrenwort.
    Du hast mich betrogen,
    Drum begeh’ ich einen Ehrenmord
    Frauen schlägt man nicht,
    Darum geb’ ich Dir ne Kugel, Schatz!
    „In Liebe, Dein Warrior!“
    Damit Du Deine Ruhe hast!“

    Wow, das bringt wieder neue Kundschaft und sie werden in ihrer Meinung noch weiter bestärkt, dass es richtig ist!

    Nazigesänge werden von der Zensurstelle beschnitten! Bei so etwas schaut man, wie immer weg!

    Den ist echt allen vom Islam ins Gehirn gekackt worden!

  70. Ehre und Stolz soll das sein? Da hat jeder Regenwurm für mich mehr Ehre und Stolz, als diese Idioten.

  71. Man darf wohl davon ausgehen, dass es sich bei vielen „Ehrenmorden“ nicht nur um moralische Besitzansprüche handelt, sondern schlicht auch um sexuelle/inzestuöse. Im Fall Hatun Ayran Sürücü hat sich ja nach dem Mord an ihr herausgestellt, dass sie kurz vor ihrem Tod im Vertrauen einer Freundin erzählt hat, dass ihr älterer Bruder Alparslan sie mehrfach vergewaltigt hat, als sie noch zu Hause gewohnt hat. Sie hat aber nie Anzeige erstattet.

    Später, als sie eine eigene Wohnung hatte, hatte sie einen deutschen Freund, mit dem sie sehr glücklich war. Es gibt ein privates Video, wie die beiden sehr herumknutschen und sehr verliebt aussehen. Sollte einer der Brüder das Video oder eine vergleichbare Szene in echt gesehen haben, könnte das bei dem Besitzanspruch, der da mit sich herumgetragen wird, letztlich der eigentliche entscheidende Anlass für den Mord gewesen sein. Solche Hintergründe werden aber selten untersucht. Im Fall Sürücü war das anders, damals ist diese Inzest-Geschichte nach ihrem Tod durchaus mal durch die Presse gegangen.

    Hier ein Dok-Film zum Fall Sürücü, wo man sie auch sehr glücklich mit ihrem deutschen Freund sieht und auch der Vater interviewt wird, der nach 30 Jahren in Deutschland noch immer kein Deutsch spricht.

    http://de.youtube.com/watch?v=y-hlbTCWKqA&feature=related

  72. #60 Phillip

    „Unser Sohn bastelt nicht.“
    Komisch,… aber er kann gut Messer machen!

    Steht nix im Koran, wird doch wohl ne Erklärung
    zu finden sein?! Das Problem wird doch schon länger bestehen,denke ich… meine das Desinteresse am Basteln.
    🙂

  73. In einem afghanischen Forum geht ziemlich die Post ab – Ewiggestrige gegen gut Integrierte.

    Dort gab es einen wirklich interessanten Beitrag:

    wa salam

    wißt ihr was,es gibt in hamburg eine freie leitung, die für die anrufer von alice frei gestellt ist.ihr musst mal da rein hören , da gibt es tausende morddrohungen tag täglich ich weis nicht warum sie solche leitungen erlauben.diese ahmad war dort sehr häufig unter der deckname Gulbudin.er hatte weitere schlägereien gehabt so weit ich weis.in dem telefon chatraum wird über die ehrenmorde gesprochen und zwar darüber wer? wo?wann? als nächste abgestochen werden soll.darüberhinhaus werden über andere themen diskutiert aber es fallen jede minute tausende schimfworte dieser ahmad O. ist ein mitglied dort wie tausend andere jungs mädels.

    Kennt jemand diese „freie Leitung“? Und weiß, was dort so stattfindet?

    http://www.afghanmania.com/de/forums/main/viewtopic.php?t=9219&postdays=0&postorder=asc&start=56

  74. @ Paula:

    Danke für den Link. In diesem Afghanenforum grassiert offene Frauenfeindlichkeit und blanker Rassismus. Hier, ein Zitat aus dem Forum:

    „meines erachtens ist dieser tragische vorfall wiedermal ein beweis dafür , wie schwierig und vorallem wie wichtig kultur und religionsbezogene erziehung für kinder ist, welche in einem nicht-muslimischen land unter kufr aufwachsen. das ein afghanisches mädel den entschluss fällt voreheliche beziehungen und dies auch noch mit deutschen z.b einzugehen, resultiert meiner ansicht nach aus ihrem unwissen. […] denn ein afghanisches mädchen die ihre kultur liebt bzw eine kulturelle identität hat und dieses zu schätzen weiss, kommt genauso wenig auf die idee eine beziehung mit einem deutschen anzugehen, wie ein mädchen mit religionsbewusstsein erst garnicht darauf kommt eine voreheliche beziehung mit einem jungen einzugehen…“

  75. Und noch ein Zitat aus dem von Paula verlinkten Forum:

    „Ich verstehe nur nicht, warum der Vater, als er vor einem Jahr Morsal für einige Wochen nach afghanistan mitgenommen hat, dort nicht verheiratet hat. Einfach den dt. Pass wegnehmen und dort verheiraten. Sie hätte vielleicht irgendwann glücklich werden können und sich dafür noch bedankt. Aber so das Leben zu nehmen ist echt grausam.“

  76. ZENTRALRAT DER MUSLIME RELATIVIERT HAMBURGER EHRENMORD: EHRENMORDE GÄBE ES ANGEBLICH AUCH IM WESTEN:

    „Ehrenmord in Österreich wegen drohender „Schande“
    Vater tötet siebenjährige Tochter, Frau, Eltern und Schwiegervater mit Axt. Ehrenmord nur bei „Ausländern“? Rechnung mit zweierlei Maß
    […]
    Während dieses Drama in den Medien wenig Beachtung fand und verständnisvoll als „Familiendrama“ umschrieben wurde, war es dieselbe Presse, die kaum 48 Stunden später geradezu mit Schaum vor dem Munde vom sogenannten „Ehrenmord“ in Hamburg berichtete. “

    Quelle: http://islam.de/10289.php

  77. „Aus Liebe umgebracht…“

    Das erschreckende an dieser Aussage ist, dass sie ernst gemeint ist und einen ungefähren Eindruck davon vermittelt, wie in diesem „Kultur“kreis Liebe definiert ist.

    Das hat gar nichts aber auch wirklich überhaupt nichts mit unserem Liebesbegriff zu tun.

  78. Aus der WELT:

    „30 Prozent der befragten türkischen Studenten befürworten Ehrenmorde

    Ates bezieht sich dabei auf eine Umfrage unter männlichen Studenten in der Türkei. Junge Leute also, bei denen man eigentlich modernes Denken voraussetzen könnte. Doch rund 30 Prozent der Befragten hätten Ehrenmorde befürwortet. In Berlin, schätzt Ates, sei der Anteil mit hoher Wahrscheinlichkeit noch weitaus größer. Das wird so auch ganz unverblümt zugegeben: „Was da in Hamburg passierte, ist völlig o.k.“, sagt ein Kurde, der in Kreuzberg am Kottbusser Damm in einem Vereinslokal arbeitet. Der untersetzte Mann ist Mitte 30, lebt seit vier Jahren in Berlin und kannte auch die Familie Sürücü, die nur wenige Meter entfernt von hier wohnte, inzwischen aber an einen unbekannten Ort verzogen ist. „Eine Ehefrau, die ihren Mann betrügt oder sich von ihm abwendet, muss umgebracht werden, sagt er. Das könne man einfach nicht auf sich sitzen lassen. Und erst recht nicht hinzunehmen sei, „wenn eine Tochter ihrem Vater nicht gehorcht. Das ist noch schlimmer, als wenn sich eine Ehefrau dem Ehemann widersetzt.“ Dann folgt eine sehr dubiose Drohung. Der Kurde berichtet von einer Familie aus der Community, in der sich eine Tochter losgesagt und Schauspielerin geworden sei. „Wir beobachten das“, sagt er, „wir schauen uns die Filme an“. Und es könne schon sein, „dass die Familie eines Tages entsprechende Maßnahmen ergreifen muss“. “

    Quelle: http://www.welt.de/berlin/article2005924/Ehrenmorde_lsen_nicht_berall_Entsetzen_aus_.html

  79. Seltsam :
    auf Wikipedia Deutschland gibt es unter Ehrenmord einen Untertitel „Ehrenmorde im Westen.“
    Schluss.
    auf Wikipedia Frankreich gibt es unter Ehrenmord einen Untertitel „Ehrenmorde im Westen“ UND
    „Ehrenmorde in muslimischen Ländern“
    („Ehrenmorde“, die dennoch hinterlistig sind, diese Morde werden oft stillschweigend von der Bevölkerung akzeptiert, die Polizei ist häufig Komplize, die Richter sind milde. Die Frau wird unter dem Vorwand, dass die Ehre gerettet werden muss, von einem Mann getötel, verstümmelt…)
    http://fr.wikipedia.org/wiki/Crime_d'honneur

    Also , wer kennt sich gut genug aus, um bei Wikipedia Deutschland zu korrigieren ?

Comments are closed.