Im Internet ist eine Vorschau zu einem Dokumentarfilm aufgetaucht, der die muslimischen Träume zur Vernichtung Israels und zur Erlangung der Weltmacht recht genau auf den Punkt bringt. Ein Sturm steht uns so oder so bevor. Es fragt sich nur, wie wir darauf reagieren.

Die offizielle Filmbeschreibung:

Die Auseinandersetzung zwischen den Juden und dem Propheten begann bereits zur Zeit Mohammeds und besteht bis heute fort. Israels Existenz erinnert den Islam an sein uraltes jüdisches Problem, das zum ersten Mal bei der Gründung des Islam in Medina 634 nach Christus spürbar wurde: Wie kann der Islam Erfolg haben und Erlösung finden, solange die Juden politischen Einfluss haben? Dies erfordert die selbe Lösung, die der Prophet Mohammed gewählt hat – die Auslöschung der politischen Unabhängigkeit der Juden und die Herrschaft des Islam über sie.

Lebewohl Israel: Bush, der Iran und der Aufstand des Islam“ ist eine historische Reise von der Geburt des Islam über seine 1.200-jährige Herrschaft über die zivilisierte Welt, zu den letzten 300 Jahren des islamischen Niedergangs, überholt und beherrscht durch den Westen – und schließlich erniedrigt durch den jüdischen Staat. Die historischen Auseinandersetzungen des Islam mit den Juden und sein Verhältnis zu den besiegten Ungläubigen helfen, die islamische Weltsicht aufzuzeigen – alles durch die Augen von Muslimen.

In diesem bahnbrechenden Film kommt die totale Ablehnung Israels durch die muslimischen Staaten als Pflicht für alle Gläubigen seit seiner Unabhängigkeit 1948 ans Tageslicht. Die islamischen Wurzeln von Anwar Sadats Camp David 1977. Die Abkommen mit Israel werden als „diplomatische Strategien gegen Israel“ hingestellt, durch die Ägypten eher versuchte, Israel mit Hilfe von Diplomatie zu besiegen, als einen „westlichen Frieden“ aufzubauen. Israels Missverständnis der islamischen Ziele und Werte wird unterstrichen durch seinen Enthusiasmus für Yasser Arafat und die Oslo-Abkommen aus dem Jahr 1993.

Als nächstes wird Präsident George Bushs tragisches Missverständnis, 9/11 als „Krieg gegen die Freiheit“ zu sehen, beschrieben, bei dem die USA Al-Kaida in die Hände gespielt haben, indem sie eine demokratische Reform im Nahen Osten durchsetzen wollten. Schließlich kommt der iranische Plan, sich strategische Waffen zur Vernichtung Israels zu beschaffen klar ins Blickfeld.

Heute bereiten sich Terroristen unter der Führung des Iran auf einen kommenden Krieg für den Islam vor – und Israel ist das erste Ziel und Hindernis auf dem Pfad des islamischen Revivals. Für die Muslime verkörpert Israel „Ungerechtigkeit“ und ist das ultimative Symbol des islamischen Niedergangs – eine westlich-säkulare Gesellschaft vom Westen vormals islamischen Gebieten aufgezwungen. Nur mit der Rückkehr der Juden in ihren historischen Staus als „Dhimmis“ oder „Tributpflichtige,“ toleriert und beschützt von der islamischen Gesellschaft, kann das Wiederaufleben des Islam gelingen – was zu einem „islamischen Frieden“ im Nahen Osten führen wird.

Also zu einem Zustand, der Unterdrückung und Ausbeutung, den sich niemand von uns ernsthaft wünschen würde.

Den Trailer zum Film sehen Sie hier:

» Falls das Video bei Ihnen nicht angezeigt wird, fehlt Ihnen ein Plugin. In diesem Fall können Sie den Trailer hier herunterladen.

(Spürnase: Die Realität)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

45 KOMMENTARE

  1. Das Video scheint gelöscht worden zu sein?

    PI: Plugin installieren oder Trailer downloaden, siehe oben.

  2. Nein, das Video ist nicht gelöscht. Ich habe es in sehr guter Qualität gesehen. Da kommt was auf uns zu! Danke für den sehr guten Beitrag, PI!

  3. Gibt es irgend ein Wörtchen der Ablehnung von Seiten des verkommenen „anständigen Deutschlands“? NEIN.

    Gibt es irgend jemanden, der die Ausstrahlung dieses „Filmchens“ verhindern möchte? NEIN.

    Gibt es irgend einen korrupten Schwätzer von der UNO der sich ergeifert? NEIN.

    Gibt es irgend eine Fatwa von Seiten der Islam ist Frieden Lügner? Nein.

    Alles klar?

  4. Tut mir leid, aber diese Inkarnation von A…l…ern, kann ich mir jetzt nicht antun. Dazu ist mir mein verlängertes Pfingstwochenende zu schade. Ich gehe später auf die Terrasse, zünde mir eine Zigarre an und trinke ein kühles Bier. Diese W..chs..r müssen bis Dienstag warten. Schalom Israel!!!

  5. ‚Farewell Israel‘ – der Titel passt!

    Israel wirds gut machen.

    Wenn Muselmanen sich ernsthaft an Israel versuchen – egal welcher Staat, insbesondere jedoch Iran – wird die Nakba als größte aller Katastrophen neu definiert.

    Lächerlich, dass säbelschwingende, reitenden Muselmanen zur Glorifizierung der Vergangenheit (in der sie heute noch leben)herhalten müssen, die wird ihnen nichtmehr helfen.

  6. Bis Dienstag werden sie wohl warten können, der Sturm wird aber kommen und wir sollten uns mal am Arm kneifen und verstehen dass wir auch damit gemeint sind!
    Israel ist nur der Anfang. Daher sollte man sich diesen Film anschauen.

  7. Seit 60 Jahren versuchen die Araber rund um Israel, diesen Staat zu besiegen und zu zerstören. Trotz X-facher Übermacht, Überraschungsangriffen und perfidem Terror gelingt es ihnen nicht. Vielleicht ist Allah doch nicht so mächtig und der Gott Israels hat mit seinen Aussagen recht behalten:

    Jer 16,15 So wahr der HERR lebt, der die Söhne Israel aus dem Land des Nordens heraufgeführt hat und aus all den Ländern, wohin er sie vertrieben hatte! Und ich werde sie in ihr Land zurückbringen, das ich ihren Vätern gegeben habe.

    Shalom Israel!

  8. Die Briten haben in den Zeiten des WK-I das ausufernde osmanische Reich auf die Türkei zurückgestutzt.

    Gleiches sollte die westliche Welt mit dem Islam machen. Zurück in die Wüste Arabiens.

  9. wird wahrscheinlich jede menge filmpreise abräumen….

    was für ein mist……aber leider denken diese leute wirklich so….

  10. Der unbefangene Beobachter könnte beim Bild oben vermuten, daß die Araber sich den Israelis in offener Feldschlacht entgegenwerfen würden?
    Bisher langte es gerade mal zum feigen Attentat inmitten von Zivilisten auf einem Markt oder zu hinterhältigen Raketenangriffen!
    Anschließend zogen sich die Raketenmänner in belebte eigene Gebiete zurück, im Schutz von Kindern und Frauen verstecketen sie sich, damit der Gegenangriff wenigstens als Greueltat international vermarktet werden kann!!
    Dieses Verhalten reicht weit zurück. Die letzten aufgezeichneten feigen „Aktionen“ 1948 unter Col. Glubb (gen. Glubb Pascha) setzten sich nun 60 Jahre fort bis zum heutigen Tag! Glubb bezeichnete zwar später seine arabische Legion als erfolgreich, aber überzeugend klingt das in seinen Aufzeichnungen nicht! Mit noch so großer Propaganda wird man die Israelis nicht vertreiben! Ein mutiges Volk, wehrhaft und tapfer, weiß sich zu helfen!

  11. #15 No-go-Area-fuer-Deutsche

    Man wie haben die Politiker unserer einst schönes Deutschland nur zurunde gerichtet. Deutschland ist nur noch Besoffen zu ertragen. 🙁 Würde mich nicht wundern, wenn der Typ schon eine dicke Akte bei der Polizei hat.

  12. ############################################

    Israel hat durchaus das Recht zu Präventions Schlägen. Infolge zahlreicher verbaler Kriegserklärungen islamischer „Staaten“ braucht Israel keine doppelmoralischen Vorwürfe aus Europa und schon gar nicht von der islamischen UNO. Der Mossad weiß wann zu zuschlagen ist.
    Worüber ich mir mehr Sorgen mache ,ist die Nuklear Bedrohung aus Pakistan mit seiner labilen Regierung.Ob Amerika das im Griff behält ? ,da habe ich so meine Zweifel.
    —————————————-
    Der clip gehört in die Kategorie „Aufstachelung zum Völkermord“.Wir können ja unsere SoziGrünen damit beauftragen den §130 StGb in die islamische Welt zu exportieren.

  13. „Eilmeldung :

    Schwarzafrikaner tötet auf St. Pauli Deutschen mit Messer und verletzt 2ten deutschen schwer“

    ………………………………………

    Hab´s vorhin bei Bild-onlien gelesen. Rate mal, was ich sofort vermutet habe … 🙂

  14. Witzig zu sehen, was sich Moslems in ihrem Größenwahn alles einfallen lassen, um ihre von einem geisteskranken Mörder, Betrüger, Dieb und Vergewaltiger gegründete „Religion“ zu verteidigen. Aber die wirklich zivilisierte Welt hat sich schon einmal zusammen getan um eine faschistische Ideologie vom Angesicht der Erde zu tilgen, sie wird es wieder tun …

  15. #15 No-go-Area-fuer-Deutsche (10. Mai 2008 17:48)

    Eilmeldung :

    Schwarzafrikaner tötet auf St. Pauli Deutschen mit Messer und verletzt 2ten deutschen schwer

    Ach hör doch auf. Sowas gibt es nicht.Wenn Ausländer Deutsche töten und verletzen dann nur weil sich sich gewehrt haben gegen diese bösen Nazis.Habe ich doch selbst gesehen im Fernsehen. In Hamburg gibt es ganz viele Nazis.Hundertausende die da am 1 Mai Amok gelaufen sind. Der Tote und der Verletzte waren Nazis.Und der oder die Ausländer haben sich zurecht gewehrt.Ich hoffe den Ausländern geht es wieder gut und sie haben sich von dem Schock erholt.

  16. Ich bin auch der Meinung, dass Israel extrem hart zuschlagen muss, damit meine ich auch Atomwaffen.

    Die Moslems wollen Israel vernichten und sagen das auch explizit.

    Dieses ist eine Bedrohung und deshalb sollte Israel entsprechend reagieren und bloß kein Appeasement betreiben.

    Die Moslems wollen Israel annihilieren, die Antwort darauf kann nur lauten die Moslems zu annihilieren.

    Die moralische Rechtfertigung von den Moslems ist sowas von abstrus.

    Aber die UN und EU wird wieder den Zeigefinger erheben und sagen, dass der Islam toll ist.

  17. #21 Die Anzahl der „Opfer“ wird sich danach richten, wie lange sich die Moslems weigern zu kapitulieren. Mir persönlich würde es nichts ausmachen wenn 1,2 Mrd. Islamonazis weniger die Erde bevölkern würden …

  18. #26 Plebiszit

    Die „Schnittstelle“ veröden verhindert, dass das Geschwür nachwächst …

  19. Klar doch, Israel ist das Problem. Wer den sonst?

    Nirgendwo liegen Anspruch und Wirklichkeit soweit auseinander wie bei den Mohammed-Anbetern.

    Die islamische Welt liegt, läßt man die Ölmilliarden weg, wirtschaftlich noch hinter Schwarzafrika.

    Wie jeder hierzulande schon längst weiß: Islam macht dumm, faul und kriminell.

  20. den film gibt es bei highway 61 entertainment um 15 us$, bei amazon kostet er das doppelte!

  21. # 27 Wienerblut

    ….Die “Schnittstelle” veröden verhindert, dass das Geschwür nachwächst …
    ——————————–
    …..versteh ich nicht, bist Du Chirurg oder Pharmakologe ?
    Letzterer würde natürlich ein Impotentmittel kennen.

  22. Sie sprechen offen darüber, sie legen ihre
    Pläne auf den Tisch.

    Sie machen es wie Adolf, der Hitler – und sie
    werden auch so handeln wie er !

    Nazi-Brut, verflucht seist Du !

    Diesmal handelst Du Dir die sofortige, finale
    Vernichtung ein, bevor Du den Finger am Ab-
    zug bewegst !

    Armageddon – schrecklich, aber vielleicht
    notwendig !

    Wir Freunde von Freiheit und Wahrheit wün-
    schen uns, daß dieser Kelch an uns vorüber-
    geht !

    Es steht alles bereit, wir brauchen uns kein
    bißchen zu fürchten !

    Der Feind wird die sofortige, umfassende Ver-
    nichtung erhalten – sobald er seine Fratze zu
    weit hervorstreckt !

  23. ###########################################
    #Wienerblut

    #Hundepopel

    Die Feindortung liegt nur für Israel vor der Tür. Für uns Europäer ist diese im eigenen Land zu suchen.Unser Feind ist Inländer.Die äusseren Feinde werden von diesen eingeladen.Welcher Feind würde das schon ablehnen ?

    De Hydra ist mehrköpfig gleich den Einpeitschern der Islamstaaten.Entfernt man den Kopf/Köpfe,stehen 1,2 Mrd. bei Fuß den Platz einzunehmen, das besorgen die Koranschulen.So verhält es sich wohl auch mit BinLaden. Stirbt er ,vervielfacht sich die Hydra, Nachfolger wollen es ihm gleich tun und besser sein. Möglich das die Schlange so beherrschbarer ist. Gleichwohl s.Madrid und London läuft da gelegentlich was aus dem Ruder, verselbständigt sich sozusagen.
    —————————————
    Man stelle sich vor,,Geert Wilders hätte im Umkehrschluss so einen Film gemacht mit dem Aufruf die islamische Hydra zu vernichten ?
    Es ist einfach nur noch grotesk, wie allseits gegen Israel zum einen und dem Westen zum anderen einseitig der Krieg erklärt wird.
    —————————————–
    Manchmal glaube ich ,eine hegemoniale EU könnte dem Widerstand entgegen setzen, doch in Brüssel
    wird ja zur Zeit halböffentlich und geheim an dem Kapitulations-Vertrag gearbeitet zur kampflosen Übergabe von 500’000 zukünftigen Sklaven. Und wir dürfen nicht mal abstimmen ob wir das wollen. Es gibt aber auch Leute die das mögen, die nennt man Masochisten, vielleicht sind das ja die Gutmenschen die pervers sind. So sehe ich meine kleine Welt

  24. Billiger Propaganda B-Movie. Am besten Ignorieren.

    Seh ich auch so. Ganz im Stile von dem hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=8S0bj76389U

    Grusel Grusel. Falls muslimische Staaten ueberhaupt (warum, wozu, unter wessen Fuerhung vereint??) den Westen angreifen sollten (mit was bitte? Mit den 3 pakistanischen Atombomben die soundso das US Militaer bewacht??) wuerde ein Gegenschlag der Mehrheit der westlichen Maechte eine ziemlich grosse Wueste hinterlassen. Nein, unangenehmer sind beiweiten die zermuerbenden Terroranschlaege. Da kann sich kein westlicher Staat (ausser USA und Verbuendete) Aufraffen was zu tun.

    Langfristig, die naechsten 200 Jahre, ist eher die demographische Eroberung bzw. Ausduennung des Westens ein Problem – das ist aber hausgemacht.

  25. @ #7 Teddy Mohammed (10. Mai 2008 16:30)

    Zumindest die Kommentare bei amazon sind da anderer Ansicht:

    http://www.amazon.com/Farewell-Israel-Bush-Revolt-Islam/dp/B000VXUU6U

    Wenn du etwas fachlich anerkanntes über den heutigen Weg des Islam ansehen willst, empfehle ich dir: „extreme islam“
    http://www.amazon.com/Extreme-Islam-Anti-American-Propaganda-Fundamentalism/dp/0922915784/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1210447841&sr=8-2

    Lass dich nicht nicht von dem Wort „extreme“ abschrecken! Die islamische Propaganda, die vorgestellt wird, kommt auch von „moderaten“ Gesprächspartner aus dem orientalischem Raum.

  26. Zitat: „Die Auseinandersetzung zwischen den Juden und dem Propheten begann bereits zur Zeit Mohammeds“

    Also… Äh… Habe ich meine Brille nicht auf oder was?

    Die Auseinandersetzung zwischen A und B begann bereits zur Zeit von B. (Und nicht etwa zur Zeit seiner Enkel)…

    Sorry, aber dieser Satz ist schlicht und ergreifend eine blödsinnige Konstruktion.

    Damit ließe sich ja zur Not noch leben, ABER die Reihenfolge der Protagonisten IST VERTAUSCHT! Leute, das muss richtig heißen:

    „Die Auseinandersetzung zwischen dem Propheten Mohammed und den Juden begann bereits zur Zeit des Propheten Mohammed.“

    Ach, was – wer hätte das geahnt? Welch eine Erkenntnis! Dieser Satz ist einfach köstlich.

  27. Sollte es der hirngeschädigte iranische Präsident oder ein anderes Arschloch aus dem mittelalterlichen zurückgebliebenen Muselgebiet versuchen, Israel wirklich anzugreifen, so werden die Israelis unbarmherzig mit aller Macht zurückschlagen. Teheran und andere Muselstädte werden in Schutt und Asche gelegt und auf der Landkarte verschwinden. Mit den Städten werden auch zig-Millionen von Musels als Gefallene für den Dschihad von dieser Erde Abschied nehmen, je mehr um so besser. Die Erde sollte irgendwann mal befreit werden von dieser Saubrut.

  28. ********************************************
    …nun bekommt Euch mal wieder ein, jedenfalls allseits FROHE PFINGSTEN
    ******************************************++

  29. Das Video hat hier heute sicher nicht nur meinen Firefox mehrfach lahmgelegt, reboots waren nötig!!

    Kein Wunder, daß der Besucherverkehr heute auf 17.000 gefallen ist.

    PI

    Schaltet endlich auch die Animationen ab.

    Vor diesem hayamin.org kann man sich ja überhaupt nicht mehr retten!

    Stille Werbung wird gern akzeptiert, aber keine aufdringliche!

  30. @ #41 Plebiszit (11. Mai 2008 00:24)

    sind das Blutstropfen ?

    Ja, sind es. Auch Halbmond und Stern sind aus Blut geformt.

    ich bekomm da gleich immer Inspirationen wenn ich sowas sehe.

    Mich hat das Cover schon mehrfach dazu inspiriert einen Lappen zu nehmen und drüber zu wischen. Allerdings war ich nie so blöd es auch zu tun.

  31. Man braucht nur eine Landkarte zur Hand nehmen, die Größe von Israel mit der umliegender Arabischen Welt anzuschauen, um Israels Stärke zu bewundern. Was soll aber Israel tun, wenn ein neuer Hitler in Iran brüllt Tot Israel. Da steht das Land vor einem Problem. Ein Erstschlag, sozusagen ein Präventivschlag wird von der Welt als Aggression deklariert und auf einen Anschlag zu warten wäre strategisch auch nicht klug. Ich wollte für Israel keine Entscheidung treffen. Gott sei es aber gedankt, dass ich nicht darum gebeten würde. Ich bin aber überzeugt, die Israelis werden schon die richtige Entscheidung treffen. So wie sie es der Welt in der Vergangenheit öfter bewiesen haben.
    Shalom Israel.

Comments are closed.