In Köln bezichtigt Bürgermeisterin Scho-Antwerpes die politische Konkurrenz des Antisemitismus, ohne dafür mehr Belege zu haben, als ein dumpfes Vorurteil. Ein Medienjournalist macht sich gar die Mühe, tausende PI-Kommentare zu durchforsten, um Islamkritikern braunen Dreck ankleben zu können. Wenn es solchen Heuchlern wirklich ernst wäre mit ihrer Sorge über braunes Gedankengut, könnten sie es leichter haben. Sie müssten nur genug multikulturelles Interesse aufbringen, um in den Foren ihrer muslimischen Schützlinge zu lesen.

Zum Beispiel im Forum der deutschprachigen muslimischen Seite Maroczone.com. Dort schrieb „Sweetmarokkanerin“ am Freitag abend:

Oh mein Gott erst hier merkt man wieviele Juden sich unter uns verstecken….Wieso läuft ihr nicht in marokko mit einem Mützchen da rum (siht im übrigen aus als ob ne Taube auf euch geschissen hätte) oder DAvidkreuze an der Kette…Was? In Marokko könnt ihr das nicht? Tja, ihr seit eben ein feiges unaxeptabeles Volk ihr Juden…..Ganz ehrlich Hitler war zu gutherzig, der hat vergessen alle zu radieren. Tut mir einen gefallen alle die juden sind sollen sich net mt moslems in einem Ruam aufhalten den dasverunreinigt uns und verlässt Länder in dennen euch es ne passt-
:arrow:Quelle der BEhauotung der Vergewaltigungen suchst du dann such mal im Internet i bin fündig geworden will das aber bei ALlah keinem gläubigen Moslem antun.

Der antisemitische Hetztext blieb laut Zeugenaussagen fast 24 Stunden online, bevor er nach Protesten nichtmuslimischer User gelöscht wurde.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

66 KOMMENTARE

  1. Kann man da keine Klage einreichen?
    Die muß man doch irgendwie belangen können, sowas darf nicht ungestraft geschrieben werden.

  2. Ist bestimmt nicht so gemeint. Islam heisst Frieden und ist per Definition tolerant und gutmütig.

  3. Diese Moslem-Internetseite ist regelmäßig gespickt von Drohungen Geisteskranker.

    In der Zeit als dieser Marokkanische Räuber Salih in Notwehr abgestochen wurde, war das gesamte Forum tief betroffen (wer hätte etwas anderes erwartet?) – ein einziger Vernünftiger war dabei. Er hat den anderen erklärt, was „Notwehr“ bedeutet, und dass Straßenräuber auch damit rechnen müssen.

    Er wurde prompt des Forums verwiesen.

    Die Seite ist immer einen Blick wert. 😉

  4. Ganz ehrlich Hitler war zu gutherzig, der hat vergessen alle zu radieren. Tut mir einen gefallen alle die juden sind sollen sich net mt moslems in einem Ruam aufhalten den dasverunreinigt uns und verlässt Länder in dennen euch es ne passt-

    Na, so etwas kann aber vorkommen. Dass jemand Hitler für einen grossen Radierer hält. Das ist einfach nur Begeisterung. Guido Knoop hält Hitler ja auch für…und lebt davon super. Und was wissen die armen unterbelichteten Wilden in Marokko schon? Sorry, aber das soll jetzt nicht herablassend sein. Hätten sich die Franzosen nicht ein wenig um die gekümmert und ihnen die Baguettes gebracht, würden sie immer noch Sandkuchen essen. Und Sweetmarokkanerin verwechselt eben Humanität mit Feigheit. Der IDF wird jedes Hamas- oder Hisbollahkind auf dem Tellerrand vorgerechnet, während es bei aufrechten sweeten Dingsbums gerade zu Bedingung ist, israelische Zivilisten zu töten, um die westlichen Schmierenblätter in Begeisterung ausbrechen zu lassen, über den heldenhaften Dingsdakampf. Letztendlich muss aber auch Sweetmarokkanerin in die Hölle, denn falls sie Moslem und tatsächlich weiblich ist, gehört sie da auch hin, trotz ihrer Hitlerbewunderung, für den grossen Radierer.(Meinten Sie eventuell Rasierer?)

  5. Wie viel Scheiße muß in so einem MuslimInnenkopf sein, wenn schon soviel Dreck in die Tastatur kommt?

  6. In den Offenbacher Messehallen findet heute das Maroc-Forum statt!
    http://www.messe-offenbach.de/c444/cms/front_content.php?idcat=167&changelang=3
    Ironischer Weise ist die schwerbewachte Offenbacher Synagoge direkt gegenüber auf der anderen Strassenseite.
    Ob es da zu interkulturellen Kontakten kommt ist fraglich?Denn die Strassen sind dominiert mit Kopftüchern und langen Mänteln bei dieser Sommerhitze.Kippas sucht man vergeblich.Zu gefährlich.Der gefühlte Vermummungsfaktor stieg mit den Temperaturen.

  7. Tjo, sag ich ja. Noch so ein paar Perlen:

    ———–

    dich sollte man eigentlich einsperren! Fahr zur HöLLE du Kinderficker!!! du Jude^^

    solche hintehältige bastarde zu killen ist einfach nur RICHTIG!^^ du bist ein virus und muss evrnichtet werden!!

    Das su über unseren propheten so redest tust du mir nur leid!aber eins muss ich euch danken^^das ihr 6.mio juden verputzt habt^^

    ———–

    Sicher alles berechtige Empörung auf Provokationen. Es sei denn, ein Deutscher würde sie äußern.

    Wo finde ich Kritik dazu in Niggemeier- oder ähnlichen Blogs? Selbst der Linken dämmert langsam was bzgl. des Antisemitismus bei vielen Linken…

  8. Die SPD-Dame Scho-Antwerpes hat sich geoutet:

    Sie beauftragt vermutlich Schnüffler, um die außerparlamentarische Opposition von Politi-
    cally Incorrect und weiteren Hütern von Frei-
    heit und Wahrheit zu diskreditieren.

    Daß sie andererseits von der antisemitischen
    Hetze auf Macrozone.com, die nach den Gesetzen
    der Bundesrepublik Deutschland mit schweren
    Strafen bedroht wird, nichts gewußt haben
    will, wird sie beweisen müssen.

    Alle Demokraten fordern mit Nachdruck die
    Aufklärung der absolut indiskutablen und
    empörenden Vorgänge im Kölner Rathaus !

  9. Warum kriegt dieser Kommentar hier noch einen Show-Auftritt? Finde ich nicht richtig. Dieser Artikel sollte zurückgezogen werden.

  10. Aber die Kommentare wurden entfernt. Zeigt doch, dass man sich von den Kommentaren distanziert. Oder gilt das schon als Zensur wider der freien Meinungsäußerung?

  11. Gehört zu deren Kultur.
    Ergo, muss man das in einem anderen Licht betrachten.

    Die Judenhasser die ich übrigens kenne, sind in der Regel auch USA-Hasser.
    Politisch sind sie eher nichts, auch wenn sich manche links oder liberal geben

  12. PI was soll das ?

    Das ist doch Kindergarten.

    Wer sowas schreibt, muss

    geistlich wie körperlich fehlentwickelt sein.

    Die wird nicht mal wissen,

    wie NAZI ausgeschrieben wird.

  13. Man kann doch mit den Muslimen nicht über Religionsfreiheit verhandeln, wenn von ihnen die Meinungsfreiheit nicht geachtet wird, und mitten in Europa Islamkritiker nicht mehr ihre persönliche Freiheit geniessen, weil sie sich vor ihren islamischen Häschern verstecken müssen. Ich frage mich was für ein verkommenes Rechtsverständnis ein Schäuble haben muss. Es ist doch auch evident, dass es für die Anhänger der koranischen Lehre rituelle Pflicht ist, diejenigen zu töten, die ihrem Allah zu nahe treten. Wenn man also diese Lehre in Deutschland installiert, macht man sich mitschuldig an dem Morden, das dann zwangsläufig einsetzt, weil wir eben der koranischen Lehre immer kritisch gegenüberstehen müssen, weil sie aus unserer Sicht verbrecherisch ist.

  14. Nein, PI hat recht.
    Man überlege wieviele Leute da draufgeklickt haben und das nicht gemeldet wurde, 80-120 Gäste und User. Das verrät einiges über diese Community, und das schlimmste (ich habe dieses Board gerade besucht)

    DIESE SWEETMAROKKANERIN WURDE NICHT GESPERRT, das muß man sich einmal vorstellen und zu Gemüte führen.

  15. #10 noxign (11. Mai 2008 19:34)

    Lolz. Aber solange sie nicht das Stoerti-Netz in den Favoriten haben, macht das nuescht

    Zum Thema:
    Eine „MigrantIn“ halt ganz andere Freiraeume als ein Deutschgermane.

  16. Wie viel Scheiße muß in so einem MuslimInnenkopf sein, wenn schon soviel Dreck in die Tastatur kommt?

    Die selbe die jemanden veranlasst bei diesem Wetter mit einer Art Tischdecke auf dem Kopf und dicken Wollmantel rum zu rennen.

  17. #13 max.w (11. Mai 2008 19:42)

    Der Artikel ist sehr sinnvoll, weil er wiedermal die Scheinheiligkeit der Nigge’meie’s dieser Welt darlegt.
    Bei „Islamophoben“ legt man jedes Wort der Besucher-Kommentare auf die Goldwaage, aber den Migrantenscheutzlinge lassen sie all das durchgehen, was ihnen, wenn es ein normaler Deutscher schreiben, gleich eine ganze Serie von Herzinfarkten bescheren wuerde.

  18. Der typische Chargon….leider:-(
    Wenn eine Kippa allerdings in ihren Augen Taubendreck darstellt,so frag ich mich doch im Ernst was ein Kopftuch darstellen soll.
    Und was verunreinigt dann die Freiheit?

  19. #18 Douglas (11. Mai 2008 19:54)

    Leider verraet sie uns in diesem Interview nicht, den Weisungen welcher tuerkischen Behoerde sie in einem deutschen Landtag Folge leisten wird.

  20. Tut mir einen gefallen alle die juden sind sollen sich net mt moslems in einem Ruam aufhalten den dasverunreinigt uns

    Ein weiser Mann sagte mal:

    „Was aus dem Menschen herauskommt, das verunreinigt den Menschen. Denn von innen, aus dem Herzen des Menschen, kommen hervor die bösen Gedanken, Unzucht, Mord, Diebstahl, Ehebruch, Geiz, Bosheit, Betrug, Üppigkeit, Neid, Lästerung, Hoffart, Unvernunft. All dies Böse kommt von innen heraus und verunreinigt den Menschen.“

    Soll angeblich auch ein islamischer Prophet gewesen sein – sagt der ein oder andere Gotteslästerer …

  21. Solche Hetzer gehören ausgeforscht und mit der vollen Härte des Gesetzes bestraft !!!

  22. #13 max.w (11. Mai 2008 19:42)

    Warum kriegt dieser Kommentar hier noch einen Show-Auftritt? Finde ich nicht richtig. Dieser Artikel sollte zurückgezogen werden.

    Unzählige Deutsche werden jeden Tag als „Nazis“ diffamiert, weil sie sich erdreisten Multikulti zu kritisieren, weil sie die Wahrheit berichten und dort hinzeigen wo es brennt.

    Die Gutmenschen können gar nicht oft genug mit ihren elitären Überheblichkeitsnasen auf die Realität gedrückt werden.

    Wer in Deutschland Dinge über Juden schreibt und sagt wie in dem Forum von dem der PI-Artikel handelt, muß mindestens die selbe Strenge des Gesetzes zu spüren bekommen wie jeder Deutsche auch. Das dies nicht so ist wissen die Deutschen nicht erst seit der Straffreiheitsfeststellung für den Spruch „Alle Deutschen vergasen“ im Berliner Bus im Sinne von Volksverhetzung.

    Die Republik erstickt in einem neuen, importierten Extrem-Antisemitismus, während die Gutmenschen täglich neue Initiativen gegen „Rechts“ gründen und mit Geld vollstopfen. Es kann gar nicht genug solcher schlimmen Beispiele wie im Artikel geben, die man der Öffentlichkeit zugänglich macht. Die Menschen sollen wissen, woher der neue Antisemitismus kommt. Gleichzeitig ist er für Deutschlands Ansehen im (zivilisierten) Ausland extrem abträglich, während die Menschen immer nur stereotyp „Deutsche“ als Schuldige hören.

  23. Jeder, der ohne Scheuklappen durchs Leben läuft kann sehen, woher der neue Antiseitismus kommt. Die Aussage von Scho-Antwerpes kann man daher nur mit ideologischer Verblendung erklären.

    Auf der anderen Seite muss man auch ein wenig Nachsehen haben.
    Es muss ein gewaltiger Schock für die Linken sein:
    Da will man ( wie es unser Ex-Aussenminister Joschka Fischer mit seinem pervertiertem Deutschlandbild ausdrückte ) das Deutsche Tätervolk durch Zuwanderung heterogenisieren, „quasi verdünnen“ und dann stellt sich raus, dass die zugewanderten orientalischen Edelmenschen, auf die man so viel Hoffnung setzte, oft noch schlimmer sind.

    Kein Wunder, dass dann ( quasi als Selbstschtuz für die sensible Gutmenschenpsyche ) der eigene Verdrängungsmechanismus einsetzt und man sich um so intensiver dem Kampf gegen das eigene Volk…. äh, ich meine natürlich „gegen Rechts“ widmen muss.

  24. Und sofort komplett mit Burka einkleiden und
    den Sehschlitz mit einer Gardine verhängen,
    damit sie das darstellt, was sie ist :

    Eine freche, hochkriminelle, dumme und häßliche
    Kuh !

  25. Leicht OT aber doch zum historischen Thema paßt auch der Skandal, den uns der Tagesspiegel im Nachgang zu den Heldentodkinderspielen in Oberbayern als mahnendes beispiel aus dem Hessischen Koch-Land präsentiert:

    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/;art1117,2528305

    Wiesbaden

    Rentner versetzt Kinder mit Kriegs-Szenario in Angst und Schrecken

    Nach der Vorstellung eines 82-Jährigen an einer Wiesbadener Grundschule sind Kinder entsetzt aus dem Schulgebäude geflüchtet. Viele brachen in Tränen aus; ein Mädchen musste ärztlich behandelt werden. Der Rentner hatte die Ereignisse bei Kriegsende offenbar zu realistisch dargestellt.
    ——-
    Der Sohn des 82-Jährigen und jetzige Geschäftsführer der „Europa-Schule Dr. Obermayr“, Gerhard Obermayr, distanzierte sich am Freitag von der Aktion seines Vaters. Wenn er davon gewusst hätte, hätte er den Programmpunkt nicht zugelassen, heißt es in einer schriftlichen Erklärung des Schulleiters.

  26. Das ist der Trend der Zeit. Einen Köter läßt man heutzutage ja auch kläffen, ohne ihn zur Ordnung zu rufen.
    Obwohl mir persönlich ein lästiger Vierbeiner immer noch angenehmer ist als ein Islamist.

  27. #35 1Eternia (11. Mai 2008 21:18)

    #10 Zur Entspannung nur zu empfehlen. Asstomou** Lol

    Wollte ich auch grad anmerken! Von welchem Ferkel habt ihr denn den Screenshot?! 😀

  28. Rentner versetzt Kinder mit Kriegs-Szenario in Angst und Schrecken

    Nach der Vorstellung eines 82-Jährigen an einer Wiesbadener Grundschule sind Kinder entsetzt aus dem Schulgebäude geflüchtet. Viele brachen in Tränen aus; ein Mädchen musste ärztlich behandelt werden. Der Rentner hatte die Ereignisse bei Kriegsende offenbar zu realistisch dargestellt.

    Das hätte dem Lehrer doch klar sein müssen, das sowas nicht schön ist. Sollte er da etwas beschönigen?

  29. @ahead und alle anderen Adleraugen

    Asche auf mein unzüchtiges Samstagsabendliches Haupt, von dieser Seite hatte ich Rapidshare Links ohne Previews von nem Kumpel geschickt bekommen und wollte mir das mal näher anschauen. (kann ich nun sehr empfehlen!)

    Da ich augenscheinlich nichts anderes mehr an diesem Abend ergooglet habe landete diese unredliche Seite per Screenshot auf dem hier gehosteten Bild, maile PI schon die ganze Zeit an das doch bitte zu schwärzen, muss ja nicht jeder wissen dass mich meine Freunding gerade nicht ranlässt ;(
    ;)!

  30. Der antisemitische Hetztext blieb laut Zeugenaussagen fast 24 Stunden online, bevor er nach Protesten nichtmuslimischer User gelöscht wurde.

    Jetzt ändert diesen Screenshot endlich mal(oben rechts)! 😀

  31. Nicht „ändern“, sondern nur rausschneiden!
    Sonst schreit man gar noch Manipulation! wo man nur die Testosteronausschübe eines Jünglings unkenntlich machen will, der oversexed and underfucked E-Mail-Links nachstieg.
    Himmel wie ich mich schäme, aber seht euch die Seite nur an, nette Damen in unchristlichen Aktionen.

  32. Wenn die Alte wenigstens korrekt Deutsch schreiben könnte, wäre sie zumindest noch ein halbwegs intelligentes antisemitisches Dreckschwein.

    Ich krieg immer mehr einen Hass auf diese muslimischen Gedankengänge. Nicht umsonst ist bei unserer „Jugend“ die Definition „Jude“ schon ein Schimpfwort, direkt nach H***nsohn. Wie hirnverbrannt sind unsere Politiker, dass da nicht endlich Tacheles geredet wird?!

  33. Übrigens, schaut euch mal, wenn ihr gerade nicht genug Aggressionen habt, mal das Forum etwas durch.

    Selber hetzen diese Moslems gegen Juden, aber in haufenweise Threads wird über die „rechten“ Deutschen fantasiert. Was für eine widerwärtige Doppelmoral..

  34. Wie hirnverbrannt sind unsere Politiker, dass da nicht endlich Tacheles geredet wird?!

    Sie sind nicht hirnverbrannt, das geschieht alles wissentlich! Korrekt müsste die Frage lauten:

    „Wie lebensfeindlich und unmenschlich sind unsere Politiker, dass sie so etwas fördern und erstreben?“

    Und gerade deshalb müssen wir handeln!!!

  35. Verdammter Narr!
    Der Screen ist so genial, aber nun darf ich ihn erstmal selbst „reinigen“…
    Das Google-Teil da macht daß ganze Thema hier grad irgendwie lächerlich.

  36. BITTE PI, SCHNEIDET DAS DOCH EINFACH RAUS, die verarschen mich hier ja alle schon! *heul*
    Andererseits: Das wohl eindeutigste Indiz dafür, dass es sich um ein Originalscreenshot handelt! 😉

    Weiß jemand ob hier eine Anzeigepflicht besteht, kenne mich in juristischen Dingen nicht so gut aus.

  37. Der Titel des Threads war irgendwas mit Israel in Politik&Gesellschaft, sieht ganz so aus als hätten die nun den ganzen Thread gelöscht, er ist auf jeden Fall weg.

  38. #51 Schwingeisen (11. Mai 2008 23:58)

    Der Titel des Threads war irgendwas mit Israel in Politik&Gesellschaft, sieht ganz so aus als hätten die nun den ganzen Thread gelöscht, er ist auf jeden Fall weg.

    Ich kann mir das gesammte Forum da nichtmal anschaun ohne mich anzumeldenund anmelden werde ich mich da ganz sicher nicht.

  39. solche artikel bringen gar nichts, weil man genausogut uns das trollen vorwerfen kann…

  40. #10 noxign

    Sehr interessant, was man so als Antisemitismus-Jäger und Verteidiger christlicher Werte für Begriffe im Google-Searchbar stehen hat.

    uups, wie peinlich! Finde ich jedenfalls. *g*

  41. @ Hausener Bub

    Die Republik erstickt in einem neuen, importierten Extrem-Antisemitismus, während die Gutmenschen täglich neue Initiativen gegen “Rechts” gründen und mit Geld vollstopfen. Es kann gar nicht genug solcher schlimmen Beispiele wie im Artikel geben, die man der Öffentlichkeit zugänglich macht. Die Menschen sollen wissen, woher der neue Antisemitismus kommt.

    Das sehe ich seit Jahren schon so und wundere mich jeden Tag aufs Neue, wie sehr doch ideologische Barrieren im Kopf der LinkenRotGrünen jeden Blick auf die Realität versperren.

    Wie hypnotisiert blenden sie die Wahrheit aus und verdrängen diese Entwicklung.Das erinnert fatal an Hitlerdeutschland, wo auch viele Menschen partout nicht wahrhaben wollten, welche Verbrechen an den Juden verübt wurden.

    Solche Leute haben in den Spitzen von Politik und Verwaltung nicht das geringste zu suchen.

  42. „“““#17 Nordisches_Licht

    PI was soll das ? Das ist doch Kindergarten.
    Wer sowas schreibt, muss geistlich wie körperlich fehlentwickelt sein.““““““

    Nein, wer so etwas schreibt muss Moslem sein, nichts weiter. Gut, an Sprache uns Ausdruck liesse sich noch feilen, der Inhalt aber ist genau das, was auch die gebildetsten unter den Moslems denken. Ich hätte das bis vor ein paar Jahren auch nicht geglaubt, aber inzwischen so viele Erfahrungsberichte und Artikel gelesen, die genau das bestätigen.

    Schließlich habe ich vor kurzem auch selbst mit einigen moslemischen Studenten gesprochen, allesamt höfliche und gebildete Leute aus gutem Hause und verschiedenen Ländern ( von Marokko über Algerien bis hin zu Jordanien – also nicht gerade die islamistischsten der Araberstaaten ).

    Auf den ersten, zweiten und auch dritten Blick merkt man diesen Leuten nichts an. Sie wirken sympathisch, offenherzig und intelligent, behandeln einen sehr freundlich und zuvorkommend, aber ganz besonders wenn sie erfahren, daß man Deutscher ist. Irgendwann im Laufe des ersten längeren Gesprächs halten es dann aber alle nicht mehr aus und es platzt förmlich aus ihnen heraus, Zitat:

    „Weißt Du, wen ich gut finde ? — Hitler !“ Betretenes Schweigen. „Aber weißt Du, was er falsch gemacht hat ? — Er hat nicht genug Juden getötet.“

    Ein anderer, der den Westen besser kannte, äußerte sich so: „Ich werde Euch jetzt etwas sagen, was Euch nicht gefallen wird … eines Tages werden wir Moslems aufstehen und alle Juden umbringen ! So steht es im Koran: Der letzte Jude wird sich hinter einem Stein oder einem Baum verstecken und der Stein oder der Baum wird rufen: O Moslem, da ist ein Jude, der sich hinter mir versteckt; komm und töte ihn!“

    Wie gesagt, das waren keine abgerissenen, verarmten, zottelbärtigen Halunken, mit denen ich gesprochen habe, sondern gutaussehende, wohlhabende Mitglieder der moslemischen Bildungselite. Judenhass ist normal für Moslems, ja von Allah vorgeschrieben, gottgefällig sozusagen ( wobei Allah natürlich nicht Gott ist ).

  43. Die Aufregung ist meines erachtens gar nicht nötig. Wer einmal in Google Begriffe wie ²Scheißdeutscher² ²Kartoffelfresser² oder ähnliches eingibt wird zu zahlreichen ähnlichen Foren gelangen. Bei Youtube ist es genauso. Da ist längst die Regel bei muslimisch geprägten Seiten. Aber das müssen wir verstehen ist eben eine andere Kultur.

  44. Europa war zu gutherzig, da es dieses muselmanische Drecksgesindel ins Land gelassen hat. Aber das kann man ja wieder ändern.

  45. Also PI, könnt ihr mal den unsäglichen screenshot mal dahingehend zensieren, daß nicht unbeding die halbe Welt über die Vorlieben und Interessen Eurer „Spürnasen“ informiert wird?

    Irgendwie scheint ihr inzwischen an Größenwahn mit Scheuklappen zu leiden. Die Qualität und Frische sinkt von mal zu mal. Es wird langweilig.

    Vielleicht ist das auch von euch so gewollt?

    Und Futter für die Gegner liefert ihr jetzt immer öfter frei Haus.

Comments are closed.