Nach dem Motto „sie sind gar nicht alle schlecht“, will Schottland mit Hilfe muslimischer Polizisten die „Islamophobie“ bekämpfen und Vorurteile in der ungläubigen Bevölkerung abbauen. Außerdem will man Muslime dazu ermutigen, ebenfalls die Polizeilaufbahn einzuschlagen.

Eine wirksame vertrauensbildende Maßnahme zur Bekämpfung von „Vorurteilen“ wäre die konsequente Distanzierung von Verbrechen im Namen des Islam, das Einstellen von Hasspredigten und die Achtung elementarer Menschenrechte. Aber das wäre wohl zu einfach – oder etwa undurchführbar? (Foto: Ägyptische Polizei überzeugt einen Kopten von der Schönheit des Islam)

(Spürnase: Bariloche)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

75 KOMMENTARE

  1. Eine wirksame vertrauensbildende Maßnahme zur Bekämpfung von “Vorurteilen” wäre die konsequente Distanzierung von Verbrechen im Namen des Islam, das Einstellen von Hasspredigten und die Achtung elementarer Menschenrechte.

    … womit sich mein Kommentar erübrigt hat.

  2. Können muslimische Polizisten überhaupt dem Gundgesetz/Verfassung westlicher Länder treu sein? Ihr heiliges Buch steht doch über allem.

  3. DAS ist die schlimmste Entwicklung von allen. Sie läuft unter dem Wort „Integration“, das wie eine Heilslehre verbreitet wird (mir kommt inzwischen schon das Kotzen, wenn ich es höre) und das in Wirklichkeit nichts anderes als „Hilfestellung zur Unterwanderung“ ist.

    Und es ist mir egal, was jemand darüber denkt: Ich kann das gespielt debile Getue der „Integrationsbefürworter“ nicht mehr glauben. Das ist nicht Dummheit, das ist Absicht.

  4. Nach dem Motto “sie sind gar nicht alle schlecht”, will Schottland mit Hilfe muslimischer Polizisten die “Islamophobie” bekämpfen und Vorurteile in der ungläubigen Bevölkerung abbauen. Außerdem will man Muslime dazu ermutigen, ebenfalls die Polizeilaufbahn einzuschlagen.

    Und die werden sich mit Garantie nicht mit der Benutzung ihrer Dienstwaffen (gegen Ungläubige) zurückhalten! Das wirklich denkbar schlimmste und dämlichste ist, Moslems im Westen legal Zugang zu Waffen und zu einer Rechtfertigung zur Benutzung dieser zu verschaffen!
    Und eine (schlechte) Ausrede, wieso sich das Niederschießen des Ungläubigen nicht vermeiden ließ, wird immer gefunden und akzeptiert werden.

    Man kann nur hoffen, dass diese Entwicklung nicht auch auf Deutschland übergreifen wird, wobei das bestimmt auch nur ne Frage der Zeit sein wird

  5. Streiche „Integration“, setze „Unterwanderung“, wahlweise „Übernahme“.

  6. Die Islamophobie muss irgendwie für die EU gefährlich sein. Zur Überwachung dieser schlimmen Krankheit siedelt sie wo immer möglich Agenturen und Kommissionen an:

    http://diepresse.com/home/politik/eu/368371/index.do

    Wie nennt man eigentlich die Angst, von der all diejenigen befallen sind, die sich dem Islam freiwillig und vorauseilend unterwerfen?

    Gibt es im Forum Teilnehmer der Kritischen Islamkonferenz 2008 (31.Mai- 1.Juni, Uni) „Aufklären statt verschleiern!“ in Köln? Oder gar Kölner, die mir sagen können, wo man (2-3)am besten unterkommt?

  7. Das ist noch schlimmer als die „normale“ Unterwanderung, die wir zur Zeit noch propagieren, indem dafür geworben wird, Moslems mit Gewalt in alle möglichen Staatsdienste und die Politik reinzupressen – scheißegal ob qualifiziert oder nicht. Wenn sie zu blöd für die Anforderungen sind, werden diese so lange gesenkt, bis sie es schaffen.

    Diese Moslempolizisten sind eine Spezialeinheit gegen Islamophobie!

    Was ist das anderes als die Religionspolizei in Saudi-Arabien?

    Es ist viel schlimmer als in Saudi-Arabien, denn dort ist die Bevölkerungsmehrheit islamisch – in Schottland hingegen werden die Einheimischen von einer Gedankenpolizei aus fremden Truppen überwacht.

  8. Um Schottland mache ich mir wirklich keine Sorgen. Dort werden Neffen noch „son“ genannt und der Onkel wird dort mehr respektiert als hier Mutter oder Vater.

    Die grünlinken Spinner werden sich an den Schotten die Zähne ausbeißen.

  9. @ Markus Oliver: Die Fakten sprechen aber eine andere Sprache … es ist ja eben die schottische Regierung selbst, die das beschlossen hat. Nicht die in London !

    Und was dieser komische „Familienrespekt“ gegen den Islam helfen soll, frage ich mich auch … das ist doch genau das, was man über moslemische Familien auch sagen könnte. Schotten sind also kulturell sehr islamkompatibel, wenn man Dir glauben kann.

  10. Das Bild passt perfekt zum Slogan

    „Islamophobie bekämpfen“…

    :

    „Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt!“

    (Wenn du noch einmal sagst, der Islam wäre nicht friedlich, schlag ich dir eins auf die Rübe!)

    😀

  11. wie dumm muss ein Land sein welches Brandstifter zur Feuerwehr ruft.

    Die spinnen die Briten

  12. Ja, Aegypten, das nette Ferienland. Auf dem Bild ist schön zu sehen, wie Minderheiten im Islam ‚toleriert‘ werden. Schöne neue Welt!

  13. Wie dumm muss ein Mensch sein, wenn er denkt, dass Polizeigewalt ein Problem von Muslimen ist? Wie dumm muss man sein, um zu denken, dass ein Problem der heutigen Welt die Gewalt einiger Muslime ist, wenn seit Beginn des Irakkriegs schon über eine Millionen muslimischer Zivilisten getötet wurden?

  14. #17 Plondfair

    Ich hab immerhin besseres zu tun, als mich vor Muslimen zu fürchten. Ihr seid vielleicht Feiglinge! xD

  15. @SchenZeit: Islamische Länder heißen deswegen islamische Länder, weil dort ganz viele islamische Menschen leben.

    Wie dumm muss man sein, die überall dort herrschenden Zustände (z.B. im Irak) auch in Europa haben zu wollen?

  16. @ #18 SchenZeit
    Ich weiß ja nicht, wer du bist, aber ich hab wirklich Angst vor den Muslimen und ich danke Gott, dass ich bis jetzt hier in Sachsen noch relativ verschont geblieben bin von ihnen.
    Aber die Zeiten ändern sich und dann bin ich leider gezwungen, auszuwandern, weil es hier in absehbarer Zukunft keine Demokratie mehr gibt, die es mir erlaubt, meinen Glauben frei zu leben.

  17. #18 SchenZeit

    Ich hab immerhin besseres zu tun, als mich vor Muslimen zu fürchten. Ihr seid vielleicht Feiglinge!

    Wir fürchten uns nicht vor Mohammedanern. Wir brauchen nur die meisten von ihnen nicht und wir wollen sie auch nicht. Das ist ein gewisser Unterschied.

    Daß du dich vor deinen „Landsmannen“ nicht fürchtest ist doch irgendwie naheliegend.

  18. @Schenzeit:

    Wie dumm muss ein Mensch sein, wenn er einfach die traurige Realität unverfälscht wiedergibt – so wie es eben ist.

    Aber Gottseidank gibt es ja noch schlaue Gutmenschen wie dich, die die hohe geistige Fähigkeit besitzen, die Realität durch eigene Phantasiekonstrukte so zu tunen, dass sie dem eigenen Wunschdenken wieder näher kommt…

  19. @SchenZeit:

    Wie dumm muss man sein, um zu denken, dass ein Problem der heutigen Welt die Gewalt einiger Muslime ist, wenn seit Beginn des Irakkriegs schon über eine Millionen muslimischer Zivilisten getötet wurden?

    Was ist das eigentlich für ein wirrer Gedankengang?

    Die Tatsache, dass seit Beginn des Irakkriegs mohammedanische Terroristen dort über eine Million Zivilisten getötet haben, beweist also, dass die Gewalt durch „einige“ Mohammedaner kein Problem sei?

    Wann ist es dann ein Problem?

    Bei 10 Millionen Terroropfern?
    Oder erst bei 100 Millionen?
    Vielleicht auch erst ab einer Milliarde?

  20. Habt ihr die Kommentare zu dem Artikel im Scotsman gelesen ? Die Schotten scheinen das völlig anders zu sehen, als ihre Polizei.

  21. @#16 SchenZeit

    Dann schau doch mal nach, wer denn die meisten Muslime im Irak auf dem Gewissen hat. Sicherlich nicht die Amis….

  22. @20-Tabs

    wo gedenkst du hinzugehen?

    Ich bin momentan am überlegen zwischen Uruguay, Chile und Argentinien.

    Ausserhalb von Südamerika ist bereits alles vermuselt. 🙂

  23. Message für Christen !

    (Natürlich noch unter Vorbehalt)

    Statt

    „AVE MARIA“

    künftig

    „AVE SCHARIA“ !

  24. @ #27 Donaldo
    echt gute Frage. Bis jetzt hatte ich noch keine konkreten Vorstellungen gemacht. ich denk mir auch so, dass ich erstmal die Schule fertig mach (bin ja erst in der 11, hab also noch ein Jahr bis zum Abi). Aber ich denk drüber nach.

  25. Crocodile Island wär auch ein schöner Ver-
    bannungsort für Christen und Juden !

  26. Wer von euch wurde denn schon mal von einem Mohammedaner angegriffen? Und mit Mohammedaner meine ich nicht einen halbstarken Türken, der nicht eine einzige Sure aus dem Koran kennt.

  27. Stimmt !

    Türken in Deutschland sind noch halbstarker
    als Mohammedaner in der Wüste !

  28. Aber meine Frage hast du immer noch nicht beantwortet. Aber ich kann mir die Antwort ja auch schon denken…

  29. @SchenZeit:

    Aber nicht alle halbstarken Türken sind Mohammedaner.

    Du hast recht. Es sind nur etwa 99%

  30. Das Denken soll man den Pferden überlassen,
    die haben größere Köpfe !

    Narhallamarsch !

  31. Wer von euch wurde denn schon mal von einem Mohammedaner angegriffen?

    Das geht Dich gar nichts an. Falls jemand das nämlich hier breittreten würde, würde uns entgegenschallen, dass wir „traumatisierte“ psychisch Gestörte sind, die einen Einzelfall verallgemeinern.

    Stell Deine blöden Fallen woanders!

    Es ist außerdem eine grenzenlose Dummdreistheit, nur Menschen eine Meinung zum Islam und der islamischen Einwanderung zuzugestehen, die schonmal von einem Moslem attackiert wurden.

    Will Deine Sorte warten, bis das jedem passiert ist?

    Hat Dich schonmal ein besoffener Autofahrer halbtot gefahren? Nein? Warum wagst Du dann, die Meinung zu vertreten, dass man mit 2 Promille nicht mehr fahren darf?

    Und mit Mohammedaner meine ich nicht einen halbstarken Türken, der nicht eine einzige Sure aus dem Koran kennt.

    Das ist aber einer – und er würde Dir vermutlich was erzählen (oder die Fresse polieren), wenn Du das anzweifelst. Zumindest gehört er aber eindeutig zu der Gruppe Menschen, um die es geht, wenn man fordert, dass islamische Einwanderung gestoppt und teilweise rückgängig gemacht werden soll.

    Was für einer dürfte es denn sein?

    Ein Selbstmordattentäter? Ein Kopfabsäbler? Leider ist dies kein okkultes Forum, aus dem Geistwesen aus dem Jenseits ihre Erfahrungen mitteilen.

    Es geht übrigens keineswegs nur um Straßengewalt und Terrorismus. Es geht vor allem auch darum, dass Angehörige einer totalitären politischen Ideologie (und das ist JEDER Moslem) in den Staatsdienst übernommen werden und da sogar in Positionen, wo sie exekutive Macht gegenüber Kritikern ihrer Ideologie ausüben dürfen.

  32. Was für traurige Gestalten ihr seid. Habt keine Ahnung wie die Welt da draußen funktioniert, aber erlaubt es euch über sie zu urteilen. Verkriecht euch wie kleine Angsthasen…

  33. Oh Haupt voll Blut und Wunden !

    Du armer, gekränkter Muslim !

    Schnell unter die Burka, zu Mammi !

  34. Schenzeit, hast du noch Gesinnungsgenossen hier
    auf der Line ?

    Schick sie zu mir !

    Ich mach ihnen Beine !

  35. Nur bin ich weder Muslime, noch Christ, noch Jude.
    Aber schon klar, die Idiologie von Mohammed hat mich so krass mitgerissen, dass ich nur noch aus dem Koran zitiere und die Scharia anerkenne…
    Über euch Gartenzwerge kann man sich echt nur totlachen.
    Ist mir eigentlich egal, ob euch ein Türke, ein Nazi oder einer von der Antifa verpügelt. Hauptsache es macht mal einer!

  36. @SchenZeit:

    Wer von euch wurde denn schon mal von einem Mohammedaner angegriffen?

    Was für traurige Gestalten ihr seid. Habt keine Ahnung wie die Welt da draußen funktioniert, aber erlaubt es euch über sie zu urteilen. Verkriecht euch wie kleine Angsthasen…

    Ich wurde bisher etwa 4 oder 5 mal von Mohammedanern – jeweils aus kleineren Gruppen heraus – angegriffen. Die letzten beiden Angriffe konnte ich erfolgreich abwehren. Darüber hinaus wurde vor einigen Jahren eine ehemalige Freundin begrapscht und dabei halb ausgezogen, während zwei weitere mich mit gezückten Messern in Schach hielten.

    Ich kenne übrigens kaum jemanden in meinem Alter (30) oder jünger, der noch keine Mohammedanergewalt am eigenen Leib zu spüren bekam. Dabei wohne ich in einer eher ländlichen Gegend (Mittelzentrum in BaWü).

    Brauchst nur mal vom Elefenbeinturm herabsteigen und in die Disco oder auf irgenwelche Stadt- oder Dorffeste, dann weißt du, von was ich rede.

  37. Außerdem, wir halten nicht die zweite Backe
    hin.

    Wir teilen auch aus !

    Kräftige Bastonnaden – kostenlos !

    Im Gegenwert von bis zu tausend Euro !

  38. @ #44 SchenZeit

    Über euch Gartenzwerge kann man sich echt nur totlachen.
    So klein bin ich nun auch wieder nicht…

  39. ENDE GUT – ALLES GUT !

    Du hast wohl die Flucht ergriffen, SchenZeit ?
    War EhZeit !

  40. @SchenZeit:

    Das soll jetzt nicht heißen, dass hier nur Mohammedaner Stress machen.

    Neulich haben mich z.B. einige Antifa-Punker am Bahnhof dumm angepöbelt. Ich blieb zunächst ruhig.

    Als mir dann allerdings einer von denen Bier auf den Anzug gespuckt hat, hab ich ihn sofort niedergestreckt. Seine Kumpels sind gerannt wie die Hasen.

    Trotz der Flucht konnten die Buben von der Polizei gefasst werden. Nachdem sie sich dann unerwartet brav und höflich entschuldigt hatten, zog ich die Anzeige wegen Sachbeschädigung zurück.

  41. Und Du, SchenZeit,
    laß Dich mitreißen von 72 „Stück“ Jungfrauen !

    So hast Du´s doch gern…….

  42. Das ist vollkommen egal, wo ich wohne. ich laufe in Kreuzberg wie im Prenzelberg herum ohne mir in die Hose zumachen. Ich bin auch viel im Westen unterwegs.

  43. Warum machst du dir dann in die Hose, wenn es darum geht, Infos über den eigenen Wohnort preiszugeben?

    Paranoia?

  44. SchenZeit, gerade lese ich, daß Du erst
    17 bist, da bist Du bestimmt noch nicht so
    verbohrt wie die alten, scharfen Böcke, die
    in den Teestuben rumhocken !

    Mir wird jetzt klar: Du bist Opfer !

    Melde dich bitte bei der Opferhilfe „Weißer
    Ring“. Die helfen weiter

    Ich meine es jetzt wirklich ernst,is kein Jux!

    Für Deine persönliche Zukunft wünsche ich Dir
    alles Gute und viel Erfolg beim Lernen und
    im Beruf !

    Kopf hoch !

  45. im allgemeinen Irrsinn, ausgehend von der eigenen Bindungslosigkeit, hektisch auf das vermeintlich bessere Fremde schielend, geblendet von den kreidefressenden Mullahs, dürfen auch die Schotten mit rattenhafter Wut am eigenen Untergang arbeiten und das mit islamischem Mist gefüllte trojanische Pferd ins Land schleppen.
    Vergessen wir aber nicht, wir, die wirs wissen, sind die wahren Schuldigen, lassen wir doch die Hände im Schoß ruhen und schauen jammernd und klagend zu, statt Abhilfe zu schaffen. Unsere Aufgabe, unsere Pflicht ist es, den herrschenden schwachsinnigen Ideologen, die Macht aus der Hand zu nehmen und Demokratie herzustellen. Von alleine wirds nicht geschehen und die Anhänger der moslemische Ideologie werden ihren Eroberungsauftrag nicht aufgeben.

  46. #16 SchenZeit (11. Mai 2008 13:17)
    > Wie dumm muss man sein, um zu denken, dass ein Problem der heutigen Welt die Gewalt einiger Muslime ist, wenn seit Beginn des Irakkriegs schon über eine Millionen muslimischer Zivilisten getötet wurden?

    Wir sind nicht dumm, sondern keine Iraker. Wir haben andere Probleme. Die Iraker wurden übrigens von anderen Moslems umgebracht.

    #44 SchenZeit (11. Mai 2008 14:26)
    > Ist mir eigentlich egal, ob euch ein Türke, ein Nazi oder einer von der Antifa verpügelt. Hauptsache es macht mal einer!

    Willkommen bei der totalitären Linken, du machst sicher mal Karriere als Journalist.

  47. #16 SchenZeit

    Ich wage mal eine Prognose. Du bist nicht 17 sondern 37, wählst Grün, bist Lehrer oder Sozialarbeiter und merkst langsam dass Multikulti in die Hose gegangen ist. Um Deinen Frust zu kompensieren turnst bei ein paar vernüftigen Leuten im Forum herum und gibst die Sprüche von Dir, die Dich Dein ganzes Leben schon begleitet haben und die Du selbst nicht mehr glaubst.
    So verhält sich nur jemand der vor den Trümmern seiner Ideologie steht.
    Du tust mir leid. Mach die Äuglein auf, schau Dir die Welt an wie sie ist und finde wieder zurück in die Realität. Viel Glück dabei.

  48. Bin wirklich froh, dass SchenZeit etwas schreibt. Dachte schon, dass es gar keine besonders gute Menschen mehr gibt.

    SchenZeit: viele Leute haben nur noch nicht vergessen, dass man um die Freiheit immer kämpfen mußte und die Wahrheit nie ganz verloren geht.

    Denke selbst und arbeite mit an der Wahrheit, egal woher Du kommst, wie alt Du bist. Entscheid selbst was richtig und was falsch ist – ohne ideologische Scheuklappen.

  49. Denn das ist der gute Rat von Freiheit,
    Wahrheit und Vernunft.

    Und für Liebe zum Menschen, egal, wer er ist
    und woher er kommt !

    Denn die Menschenliebe christlich-jüdischer
    Kultur des Abendlandes ist unteilbar !

    Schmibrn, ich stimme Dir voll zu !

    BENE VALETE !

  50. Ähnliches kann man jeden Tag in skandinavischen Zeitungen lesen – bei uns wird es verschwiegen.
    Junge Frau wird in einem Tunnel überfallen und vergewaltigt.
    Der Täter wird wie folgt beschrieben: mellemöstlig (Mittlerer Osten)beschrieben
    25-30 Jahre
    1.55-1.60 groß
    braune Augen und schwarzes kurzes Haar (brune öjne og sort, kort Haar

    http://jp.dk/indland/aar/articel1339419.ece

  51. SchenZeit

    In der linken Leiste kannst Du ersehen, dass es seit dem 11.September bereits 11056 Anschläge von Muslimen (meist auf die selbigen) gegeben hat !
    Daran habe ich, Deutschland und die gesamte (nichtislamische) Welt kein Interesse !

    Zum Thema:
    Die „Bekämpfung“ der „Islamphobie“ ist ein weiterer Schritt in Richtung – DIKTATUR DER MEINUNG !

  52. @ SchenZeit

    ich als „alter Mann“ wollte dir als noch sehr grüner Junge nur einen nettgemeinten Rat geben.
    Versuche doch mal zu ergründen warum du dich in einem Umfeld bewegst wo man sich Sinngemäss die „Hose mit der Kneifzange zumachst“. Aber du wirst den Rat nicht verstehen na was solls.
    Ich weis wer mit 17 nicht links ist hat kein Herz . Denke aber immer daran wer mit 25 immer noch links ist hat kein Hirn.
    Also werde älter sammel Erfahrung und erinner dich in ein paar Jahren daran was du mit 17 für einen Scheiß geschrieben hast.
    Auch ich wollte die Welt retten in deinem Alter nur hatte ich persönlich die Erfahrung was ein totalisiertes System aus einen Jungen Menschen machen kann.
    Du mit deiner heutigen Sicht hättest zu meiner Jugendzeit einen guten Gruppenführer in der HJ oder auch ein paar Jahre später in der FDJ abgegeben

    Denke und irgendwann wirrst auch du Weise

  53. Islamisches Rechtsverständnis?
    In einigen islamischen Ländern kommt man aus dem Gefängnis frei, wenn man den Koran auswendig lernt.

    http://elderofziyon.blogspot.com/2008/05/how-to-get-out-of-arab-prison.html

    Hafterleichterung der besonderen Art gibt es erstaunlicherweise auch in dem „westlichem“ Dubai.

    Kann es denn ein Verbrechen sein, einen Mord zu begehen, wenn man den Koran auswendig kann?
    Wäre ich islamophob, wenn ich diese Frage mit „ja“ beantworten würde?

  54. #Außerdem will man Muslime dazu ermutigen, ebenfalls die Polizeilaufbahn einzuschlagen.

    ….und in Deutschland könnte der nächste Bundeskanzler Mustafa heißen.

  55. Kanzler Mustafissima.

    Außenminister Hans-Christian Blödele.

    Bundespräsidentin Petra Schlau.

    Innenminister Wolfgang Häufele.

  56. In Berlin gibt es auch schon reichlich türkischstämmige Polizisten(auschließlich Männer). Denen sollen die Intensivtäter in den Probemvierteln angeblich besser zuhören. Migranten sollen sogar bevorzugt Jobs im öff. Dienst bekommen, zwecks besserer Unterwanderung. Auch bei der Rentenversicherung sitzen schon viele Speerspitzen.
    @SchenZeit
    Wohne auch in Berlin. Du bist blind. Vielleich erwischt es ja bald jemanden aus deinem Bekanntenkreis. Dann kannste dich ja nochmal melden.

  57. Barroso über den Islam:

    Barroso: Islam is part of Europe

    The President of the European Commission, Jose Manuel Barroso, underlined here Monday that Islam is part and parcel of Europe and he also condemned the concept of clash of civilisations.

    „Islam today is part of Europe. It is important to understand this.One should not see Islam as outside Europe. We already have an important presence of Islam and Muslims among our citizens,“ Barroso told a press conference this afternoon….

    http://www.khabrein.info/index.php?option=com_content&task=view&id=14172&Itemid=88

    Danke PI, daß Ihr einen kurzen Artikel über meinen Fund veröffentlicht habt.

    MfG Bariloche

  58. @SchenZeit
    Habt keine Ahnung wie die Welt da draußen funktioniert, aber erlaubt es euch über sie zu urteilen….

    das ist natürlich dummheit, jemanden das recht abzusprechen zu urteilen….

  59. In einem christlichen Land werden Christen als Ungläubige bezeichnet, das sagt wohl sehr viel über den Islam aus.

Comments are closed.