Tödliche Messerstecherei in Zürich

Bei einer Messerstecherei im Zürcher Stadtkreis 4 ist in der Nacht auf Sonntag ein 27-jähriger Türke getötet worden. Er verstarb noch am Tatort. Ein 26-jähriger Landsmann wurde verletzt. Nach der Tat verhaftete die Polizei vier Männer, unter anderem den Verletzten. Zu den Verhafteten gehören nach Angaben der Zürcher Stadtpolizei außerdem ein 29-jähriger weiterer Türke und zwei 46-jährige Schweizer.

Szonline berichtet:

Gemäß Polizei kam es kurz vor 1.45 Uhr an der Zwinglistraße zwischen mehreren Personen zu einer Auseinandersetzung. Im Verlauf des Streits wurde eine Stichwaffe eingesetzt. Über den genauen Tathergang sowie das Motiv liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Update: Mittlerweile hat nach Angaben von 20 Minuten einer der festgenommen Schweizer, ein eingebürgerter Mann, der aus der Dominikanischen Republik stammt, die Tat gestanden.

(Spürnasen: Juris P. und Daniel G.)