Die Parteien in den Niederlanden sind geschockt. Einer repräsentativen Umfrage zufolge lehnen fast zwei Drittel der Bevölkerung weitere Moscheeneubauten ab – und zwar quer durch alle Parteien. Akte Islam schreibt: „So lehnen 65 % der Wähler der Sozialisten neue große Moscheebauten ab, ebenso 56 % der Wähler der Arbeiterpartei – und 67 % der Wähler der christlichen Demokraten.“

(Spürnasen: Wikinger und Josef W.)

image_pdfimage_print

 

50 KOMMENTARE

  1. Was für eine Überraschung.

    Da werden sich die Politiker demnächst ein neues Volk wählen müssen…

  2. Vernünftige Menschen.
    Gerade läuft auf Panorama der Fall Morsal.
    Hoffentlich können wir die Moscheen eines Tages legal wieder abreissen, ich helfe dann mit.
    Das würde ich sogar unentgeldlich machen, als Ehrenamt sozusagen.

  3. Würde es hier, vernünftigerweise, einen echten Volksentscheid geben, wäred as Ergebnis sicherlich nicht viel anders.

    Aber die Herren „Gesinnungspolitiker“ wissen, wie sie sich die Welt neu erschaffen müssen, um die Realität zu verdrängen…

  4. Es ist nicht zu glauben. Die eigene Religion, die in der Jetztzeit ankommen ist, wird verteufelt und diese barbarische Steinzeitideologie wird hoffiert.
    Das sage ich als Atheist.

  5. Mich schockt diese Nachricht auch. 44% der Wähler der Arbeiterpartei sind anscheinend Idioten. Oder kriegen in den Niederlanden zugewanderte Orientalen noch leichter das Wahlrecht als in Deutschland?

  6. Mein Motto: Schwerter zu Pflugscharen, Moscheen zu Parkhäusern!“

  7. #5 Dagobertbug:
    Repraesentative Umfrage?
    Mal gerade 1365 Leute wurden befragt!!

    Das wäre sogar in Deutschland repräsentativ!
    Oder fehlen dir die Grundkenntnisse Statistik?

  8. Die Eltern von Anne Frank stammten aus Frankfurt am Main. Ihr Vater, Otto, war Offizier und kämpfte im 1. WK für Deutschland. Sie suchten und fanden Asyl in den Niederlanden …

  9. Geschockt?????

    Die POLITIKER in Holland scheinen ja noch doofer als die hier!

    In Deutschland gibt es doch die gleichen Werte!

    Von was für Idioten werden wir eigentlich regiert???

  10. #1 Total meschugge (05. Jun 2008 21:59)

    Da werden sich die Politiker demnächst ein neues Volk wählen müssen…

    Damit sind sie ja bereits seit einigen Jahren schwer beschäftigt. In spätestens 30 Jahren wird das neue Volk hier dann wie gewünscht in der Mehrheit sein.

  11. @ #5 Dagobertbug
    Das ist durchaus repräsentativ. Bei Umfragen zur Bundestagswahl („Sonntagsfrage“) werden mitunter weitaus weniger befragt.

  12. #11 Aaron (05. Jun 2008 22:19)
    Ja, im Kommentarbereich vom Telegraaf ist die Hölle los. 1700 Beiträge bis jetzt (wenn ich es richtig überschlagen habe).

    Die Amsterdam sollten mal die GVB für eine Woche boykottieren!

  13. Ja, im Kommentarbereich vom Telegraaf ist die Hölle los.

    Ja, und es wird erstaunlich wenig zensiert!
    (In Holland ist das transparent, weil der Beitrag zwar gelöscht wird, der Name aber stehen bleibt)
    Holländer regieren selten so massal, höchstens wenn sie im Fussball verlieren.
    Da braut sich was zusammen, dass ich etwas bange um meine alte Heimat werde.

  14. 2/3 der Menschen haben wohl die Schnauze voll von Moslems. Das erstaunliche ist, dass sich diese breite Masse dennoch von einer muselmanischen Minderheit und ihrer wenigen Steigbügelhalter auf der Nase rumtanzen lässt.

  15. Die Bevölkerung in den europäischen Zuwanderungsländern ist nicht ganz so dumm, wie
    die verantwortlichen Machteliten glauben.
    Wer noch nicht völlig abgestumpft ist, durch die
    political correctness, spürt die Gefahr der
    Islamisierung und der Zerstörung von Demokratie
    und Freiheit.

  16. Das wäre ja für Holland ein Rückschritt in die Steinzeit wenn mit der Islamisierung nicht weiter machen könnte wie bisher, die Interviewer müssen sich einfach irren.

  17. Die Niederländer haben eben mehr Zivilcourage als wir Deutschen.
    Das haben die Amsterdamer schon im Februar 1941 bewiesen, als die Angestellten der Stadtbetriebe gegen Deportationen und die Unterdrückung der deutschen Besatzungsmacht streikten.

    Liebe Niederländer, seid weiterhin ein gutes Beispiel für ein Herz am rechten Fleck für uns Deutsche.

  18. #11 Aaron (05. Jun 2008 22:19)

    Ja lustig, ich schaffe auch was ab: den islam LOL

    Ich frage mich wirklich ernsthaft und das schon seit langem, wer soll sich eigentlich wem anpassen ???

    Da wird die Weihnachtsfeier abgeschafft, kinder sollen keine Salami mehr auf Ihrem Brot haben bzw. in den Kindergarten mitbringen, sind die hier alle Verrückt ???

  19. Da habe ich doch heute, den Fall und das Urteil,des deutschen Kindertiefkühlmörders gesehen. Es gab 10 Jahre,- halte ich eigentlich noch für zu wenig.

    Stellt man dann aber den Vergleich, dass alle Museltäter, die Renter gegen den Kopftreten, Koffermörder, Komaschläger, ect. – sind ja Tausende von Fällen, die nicht mal öffentliche Behandlung erfahren,- mit minderwertigen Strafen bzw. Freisprüchen rechnen dürfen, dann ist das TOTAL IRRE!
    Die kriegen nicht mal 3 Jahre, obwohl die Opfer teilweise lebenslänglich geschädigt sind. Bin sehr gespannt, was der Koffermörder erhalten wird..mit Sicherheit niemals 10 Jahre! Niht mal im Ansatz soviel, obwohl er auch gemordet hat! 🙁

    IRREN- und TOLLHAUS DEUTSCHLAND!!!

  20. Bei 1700 Beiträge bis jetzt (wenn ich es richtig überschlagen habe)…da hat die „Grüne Minna“ , DIE GRÜNEN GESINNUNGSSCHNÜFFELPOLIZISTEN viel zu tun.

    1700 Nazis, huihuihui…alle in Holland….nix wie hin und die ersten Steine werfen…für die Antifa…für Che Guevara! 🙂

    Überall brennts,überall in Europa, Ihr Grünnazis, was nun….Kapitulation?

  21. Da wird sich nicht viel ändern. Die Niederländer motzen gerne mal kurz auf, am liebsten mit vorgenaltener Hand, oder auch anonym z.B. im Telegraaf. Weiter wird nicht viel passieren. Niederländer sind Meister im Wegschauen und Wegrennen. Immer nach den Motto, mein Hund darf überall hin scheißen, so lange es nicht vor meiner eigenen Tür ist.

  22. 65% der Holländer gegen Moscheeneubauten

    Die Holländer haben -trotz jahrzehntelanger Multikulti-Gehirnwäsche- ihren Verstand behalten. Das ist gut und macht Hoffnung darauf, daß es auch zu Veränderungen des Wahlverhaltens kommen könnte.

    Erst dann, wenn die Menschen bereit sind, islamkritischen Persönlichkeiten und Parteien ihre Stimme zu geben, ist eine Wende im Umgang der Politik mit dem Todfeind der Demokratie, dem Islam, möglich.

    Der Islam muß umfassend aus der Gesellschaft ausgeschlossen und geächtet werden. Er muß in der Öffentlichkeit als das gebrandmarkt werden, was er ist: Ein zerstörerisches Krebsgeschwür, das ganz Europa zu vernichten droht.

  23. Tja, dann fragt man sich, warum sie so bescheuert sind, diese Parteien zu wählen.

    Das gilt natürlich auch für andere Länder, die Niederländer sind ja sogar etwas klüger als andere, wenn man sich das neueste Politikbarometer anschaut.

    Christdemokraten von 41 auf 30 Sitze, Arbeitspartei von 33 auf 23, Sozialisten von 25 auf 18.

    Und Rita Verdonks neue Partei „Stolz auf die Niederlande“ („Trots op Nederland“) erreicht in der Umfrage 24 Sitze, ist zweitstärkste Kraft.

    Hinzu kommen ihre ehemalige Partei VVD (15 Sitze) und die Partei von Geert Wilders (8 Sitze).

    http://www.politiekebarometer.nl/

    47 Sitze (etwa ein Drittel!) für mehr oder weniger einwanderungskritische Parteien! Und was läuft hier?

    Diskussionen auf PI (!!!), ob die Pro-Bewegung (!!!) wählbar ist!!! Es darf nicht wahr sein…

  24. Genau wie wir Weicheier werden es auch die Holländer nicht gebacken kriegen …

    Ich hoffe nur sehnlichst, daß die Türken bei der EM richtig was auf die Testikel kriegen …

  25. Das im Artikel Berichtete ist ja das schier Unfaßbare an den Vorgängen in unseren Tagen.

    Die Völker sind gegen dies oder das, die Regierungen entscheiden dafür.

    Eins und Eins ist Zwei. Da beißt die Maus keinen Faden ab, das ist unbestreitbar.

    Also Fazit: Ein ganz kleine Clique maßt sich an, das Schicksal der Völker zu bestimmen. Sie sind gefährlich.

    Voila, auf Augenhöhe ! Aber Freiheit und Wahrheit sind über das übliche Arsenal hinaus bewaffnet mit den besseren Argumenten, die sind letztendlich die stärksten Waffen !

    Venceremos !

  26. #28 Ruhri (05. Jun 2008 23:44)

    “ Ich hoffe nur sehnlichst, daß die Türken bei der EM richtig was auf die Testikel kriegen …“

    Ich verstehe nicht’s von Fußball, deshalb meine Frage.
    Die gehören doch Gott sei Dank noch nicht zu Europa, was haben die in der Fußball EM zu suchen ?
    Wieso läßt man die mitspielen ? Wieso geben sich anständige faire Spieler überhaupt dazu her, mit solchen Kreaturen gemeinsam den Rasen zu betreten.

  27. ##############################################

    65% der Holländer gegen Moscheeneubauten
    ________________________________________
    35% sind Moslems und InterNAZIs=InterNAtionalsoZIalisten.

    1949 hat Kurt Schuhmacher(rotlackNazis) uns dazu aufgefordert, die Kommunisten,also unsere LINKEN so zu nennen was sie wahrhaft sind.
    Internazis
    Internazis
    Internazis=Castrosekrete, Internazis=BlutsäuferIdealisten(Stalin,Mao)

  28. Europa, sogar die Niederlande erwachen aus ihren Träumen von Friede, Freude, Eierkuchen.

    Teile ich ja eigentlich auch, die wünschenswerte Vorstellung, daß alle Menschen Brüder werden.

    Aber NIEMALS mit Verbrecher/innen.

    Mit dem Islamistenpack, dieser Seuche, dieser Virusinfektion diesen Barbaren werden wir leicht fertig.
    .
    .
    Wir müssen es nur wollen!

    Endlich nach unserer Einsicht handeln.

    Keine Toleranz der Intoleranz – wußte schon Voltaire.

    Si vis pacem, para bellum.

  29. #21 karl-friedrich (05. Jun 2008 23:03)
    #11 Aaron (05. Jun 2008 22:19)
    Ja lustig, ich schaffe auch was ab: den islam LOL
    Ich frage mich wirklich ernsthaft und das schon seit langem, wer soll sich eigentlich wem anpassen ???
    Da wird die Weihnachtsfeier abgeschafft, kinder sollen keine Salami mehr auf Ihrem Brot haben bzw. in den Kindergarten mitbringen, sind die hier alle Verrückt ???

    Keine Schweinchen, keine Kreuze, Moschen und Gebetsrufe, getrennte Badezeiten, keine Weihnachten, kein Nikolaus, mehr Kriminalität,
    absinken des Schul- und Bildungsniveaus, höhere Kosten für den Sozialstaat, keine Karikaturen, Verkäufer die einem Islam-Unsittliche Produkte nicht verkaufen müssen, keine grundsätzliche Einforderung von Sprachkenntnissen, Parallelgesellschaften, grossflächige Unterdrückung von Frauen, Kiez Polizei mit Imanen, Scharia Urteile teilweise anerkannt, etc., etc., etc…

    Bald dürfen die Frauen sich villeicht nicht mehr kleiden wie sie möchten, danach wir Männer. Christliche Symbole werden verboten.

    Ich schätze es ist nur noch eine Frage der Zeit bis sich radikaler Widerstand bildet und der Kampf der Kulturen beginnt.
    Irgendwo wird einer anfangen und danach geht es Schlag auf Schlag.

    Mir wird Angst und Bange…
    Hehe, kleiner Scherz.

  30. Das ist ja genau das Hoffnungsvolle: Viele Politiker sind Islamversteher, aber das spiegelt in vielen Ländern nicht mehr die Tendenz in der Bevölkerung wider.

  31. Hoffentlich wird auch diesem Volkswillen stattgegeben. Nicht wie hier in Deutschland, wo die gewählten Volksvertreter das Volk überhaupt nicht vertreten.

    „Wir werden gemessen an den Versprechen aus Wahlkämpfen. Das ist unfair. Dazwischen hat es ein Ereignis gegeben, die Bundestagswahl.“ – Ex-Vizekanzler Franz Müntefering (SPD), 28.06.2006

    „Der Preis der Freiheit ist stetige Wachsamkeit“ – John Philpot Curran, Irland

  32. Wenn die holländischen volksverräter noch mehr pässe an die ungebetenen gäste verteilen, dann wird das ergebnis bald ganz anders aussehen.
    Schon jetzt zeigt uns das strassenbild, dass der neue holländer schwarzhaarig und dunkelbraun gebrannt ist……

    Solange die holländer noch die moffen jagen, anstatt sich um ihre eigene umvolkung zu kümmern, gehen sie, keinesfalls
    Theo Retisch
    wie auch wir dem untergang entgegen.

  33. #5 Dagobertbug
    Repraesentative Umfrage?
    Mal gerade 1365 Leute wurden befragt!!

    Die Umfrage zur Moschee in Ehrenfeld, die vom KSta in Auftrag gegeben wurde, hatte nur 500 Befragte.

  34. Wieso geben sich anständige faire Spieler überhaupt dazu her, mit solchen Kreaturen gemeinsam den Rasen zu betreten.

    Gunther, immer schön die Kirche im Dorf lassen…

  35. #42 Intolerant (06. Jun 2008 10:04)

    Jetzt weiß ich immer noch nicht wieso die Türken überhaupt mitspielen.

  36. Das wird noch ein Umsturz geben, aber diesmal europaweit. Da die linksextremen Kräfte ganz offensichtlich nicht kapieren, worum es geht und auch daran nichts zu ändern bereit sind, wird die Luft immer dünner.

    Die Mauer ist 1989, innerhalb weniger Stunden gefallen und dann war das alte System vorbei!

    Dann werden die ganzen Hampelmänner aus dem Bundesparlament geschmissen und durch direkte Volksdemokraten ersetzt. So soll es sein…

  37. Norwegen: Adventistisches Gemeindezentrum wird Moschee. Damit wollen die allen ernsthaftes, mit gutem Beispiel vorangehen und Muslime dazu bringen, dasselbe auch für Christen in muslimischen Ländern zu zulassen. Daran sieht man nur, wie naiv das Gutmenschentum wirklich noch daran glaubt, dass der Islam Friede bedeuten könnte.

    http://europenews.dk/de/moscheen?page=4

    Info zu Großbritanniens Lage:
    Das Geld für den Bau von Moscheen komme zu großen Teilen aus Ölstaaten, in denen Christen diskriminiert werden. In Großbritannien lebten schätzungsweise 3,5 Millionen bis 4 Millionen Muslime. Für sie gebe es genügend Moscheen, so Frau Ruoff. Nach Angaben von Premier Christian Radio gibt es im Land rund 1.600 Moscheen.

  38. Diese 65% müssen jetzt nur an an der Wahlurne die richtige Wahlentscheidung treffen. Ansonsten nützt das Umfrageergebnis nicht viel.

  39. Vermutlich sind auch locker 65 % der Deutschen gegen Moscheebauten. Das interessiert aber keinen der Volksverräter.

  40. #46 Islamophober

    Das wird noch ein Umsturz geben, aber diesmal europaweit. Da die linksextremen Kräfte ganz offensichtlich nicht kapieren, worum es geht und auch daran nichts zu ändern bereit sind, wird die Luft immer dünner.“

    Aber noch nicht in Deutschland, Wahl 2009 kommt zu früh. Derzeit sieht alles danach aus, dass die Wähler 2009 in Richtung linksextrem kippen. 🙁 Laut Wahlumfragen haben die Linken zusammen 47-50%.

Comments are closed.