Die Grünen versuchen wieder einmal, von ihrem moralischen Gewissen angetrieben, die Menschenrechte in der Welt umzusetzen. Dass Ströbele, Beck (Foto) & Co. dabei weniger an die Verfolgten, Gequälten, Verstümmelten, Hingerichteten oder Zwangsverheirateten in der islamischen Welt dachten, in der Amnesty International schwere Menschenrechts- verletzungen in jedem einzelnen Land angeprangert hat, sondern an die durch amerikanische Willkür Geschädigten, versteht sich von selbst. Man muss schließlich Prioritäten setzen.

Die Grünen fordern, ehemalige Gefangene des umstrittenen US-Lager Guantanamo auch in Deutschland aufzunehmen. Fraktionsvize Hans-Christian Ströbele und Menschenrechts-Sprecher Volker Beck sprachen von einer „humanitären Verpflichtung“ der Bundesregierung und der Länder.

Humanitäre Verpflichtungen, die man in Bezug auf islamische Länder, wo Schwule an Baukränen gehängt und vergewaltigte Mädchen gesteinigt werden, oder solch unterirdische Staaten wie Nordkorea nicht kennt. Die Grünen wissen eben, wo das Böse wirklich sitzt, nämlich in den USA (Großer Satan) und Israel (Kleiner Satan). Im Iran beispielsweise ist man schon seit Khomenei so weit.

Bevorzugt dachte man bei der humanitären Geste an die Guantánamo-Häftlinge, die ihre eigenen Länder nicht zurück haben wollen.

Bundesregierung und Bundesländer hätten die humanitäre Verpflichtung, zur Schließung des US-Gefangenenlagers beizutragen, „indem sie einen Teil der dort Festgehaltenen aufnehmen“, erklärten Grünen-Fraktionsvize Hans-Christian Ströbele und der menschenrechtspolitische Sprecher Volker Beck am Mittwoch in Berlin.

In dem Lager säßen „mehrere Dutzend Gefangene“, die von den USA sofort freigelassen würden, wenn sich ein Aufnahmeland fände.

Ströbele und Beck betonten, Folter und unmenschliche Behandlung seien auch ein Problem westlicher Gesellschaften.

Gut, dass das einmal gesagt wurde!

(Sprnase: Alemanne)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

143 KOMMENTARE

  1. Ein Herz für Terroristen. So sind sie halt, die Grünen und linken.
    Da wächst zusammen, was zusammen gehört.

  2. ich dreh ab…alter langsam würde anschläge auf die grünen -politiker befürworten.hass, hass

  3. Die linken Grünen sind natürlich wieder auf der Seite der mohammedanischen Terroristen, der Nazis von heute. Ja, man kann es schwer leugnen: grün und rot gibt wohl tatsächlich braun.

  4. Schlimmer als die Tatsache, dass die Grünen dieses fordern ist es, dass die „konservative“ CDU den Grünen mittlerweile in den A. kriecht, und dass es immer noch Narren gibt, die glauben durch die Wahl der CDU würde man etwas Gutes tun!

    Die Wahl der CDU ist genauso fürm die Katz, wie die Wahl der Grünen/SPD/PDS!

  5. Viel dümmer können die Vorschläge aus dem grünen Lager nicht werden. Es ist ein genereller Irrtum der antiamerikanischen Linken, die USA würden hunderte Millionen Dollar ausgeben und sich auf der ganzen Welt unbeliebt machen, nur um ein paar völlig Unschuldige auf Kuba einzusperren. Wer da einsitzt hat unter Garantie Dreck am Stecken, auf die eine oder andere Weise. Es ist ein weiterer Irrtum dieser Traumtänzer anzunehmen, dass nicht ohnehin eine Vielzahl vergleichbarer Lager existieren und dass ein Staat wie die USA ohne sie auskommen könnte. Die gleichen Idioten fordern regelmässig, dass die Geheimdienste doch bitte keine verbotenen Sachen machen sollten. Wie naiv kann man eigentlich sein?

  6. Schmeiß deinen Pass weg, dann bekommst du die deutsche Staatsangehörigkeit…

    Herr Ströbele, Sie sollten ihren Deutschlandhass besser verschleiern, lernen sie doch von ihren geliebten Moslems, wie Taqqiya funktioniert.

    Amnesty International ist sowieso ein ziemlich übler Haufen Scheiße, allein schon der Bericht über die angeblich unmenschlichen Verhältnisse in Deutschland; wenn es darum ginge wie die Deutschen diskriminiert werden, wäre es ja Ok, aber… egal, es ist zu frustrierend, darüber weiter nachzudenken.

  7. Man sollte sowieso einmal islamische Länder ansprechen, warum nicht sie alle möglichen islamischen Flüchtlinge aufnehmen sondern diese Aufgabe lieber den europäischen Ungläubigen überlassen.

  8. Na hoffentlich gehen Beck, Roth & Co dann mit gutem Beispiel voran und nehmen je einen Guantanamo-Häftling bei sich zuhause auf.

  9. Ist doch alles ganz typisch fuer die gruene „Rasse“. Ignorieren, sonst platzt man vor Zorn.

  10. *Beck, Volker in seinem Beitrag
    „Das Strafrecht ändern?:
    Plädoyer für eine realistische Neuorientierung der Sexualpolitik“

    ( Straffreiheit für Kinderschänder ! )

    in: Angelo *Leopardi (Hg.): Der pädosexuelle Komplex, Foerster, Berlin 1988).
    *Beck – O-Ton:
    „Als Etappenziel kann hier nur eine Versachlichung der Diskussion um das Problem der Pädosexualität vorgeschlagen werden. Als strafrechtliche Perspektive wäre hier z.B. eine Novellierung ins Auge zu fassen, die einerseits das jetzige „Schutzalter“ von 14 Jahren zur Disposition stellt […] oder auch eine Strafabsehensklausel. […] Eine Strafabsehensklausel, wäre sie durchgesetzt, würde eine tatsächliche Auseinandersetzung vor Gericht, und, wenn die Bewegung stark genug ist, in der Öffentlichkeit um die Frage einer eventuellen Schädigung eines Kindes durch sexuelle Kontakte mit einem Erwachsenen ermöglichen. […]
    Wer für die Lebenssituation der pädophilen Menschen etwas erreichen will, muß diese Diskussion mit Aufklärung und Entmythologisierung vorbereiten […]
    Eine Entkriminalisierung der Pädosexualität ist angesichts des jetzigen Zustandes ihrer globalen Kriminalisierung dringend erforderlich […]
    Allein eine Mobilisierung der Schwulenbewegung für die rechtlich im Gegensatz zur Pädosexualität völlig unproblematische Gleichstellung von Homo- und Heterosexualität […] wird das Zementieren eines sexual-repressiven Klimas verhindern können – eine Voraussetzung, um eines Tages den Kampf für die zumindest teilweise Entkriminalisierung der Pädosexualität aufnehmen zu können.“
    (Z-Ende)
    Kommentar: Sicher hat Herr *Beck die Herzen aller Kinderschänder (aktive wie potentielle bzw. latente) beim Lesen dieser Lektüre schneller schlagen lassen.
    Mit Recht stellt die Öffentlichkeit die Frage wie stark der Bundestagsabgeordnete *Beck, Volker (Bündnis90/Grüne) mit seiner Argumentation die Hemmschwelle von zahlreichen Kinderschändern und Schänder-Mördern in der Vergangenheit sowie vergleichbarer Täter mit Zukunftspotential beeinträchtigt hat.
    Herr *Beck, V. ist nicht irgendwer in der Partei Bündnis90/Grüne. Er ist rechtspolitischer Sprecher seiner Partei und formuliert politische Zielansätze.

    Meine Anfrage bei der Parteivorsitzenden C.Roth ob der Beck-Vorstoss ein gültiges Politikziel der Partei B90/Grüne ist wurde von ihr NICHT beantwortet!
    Es darf zu Recht gefragt werden:
    Ist Bündnis90/Grüne die Partei der Kinderschänder ?

  11. OT:

    Versuchter Ehrenmord vor Gericht:

    „Aylin K.s Gesicht ist furchtbar entstellt: Ihr Ex-Mann Mehmet K. zerschnitt es aus rasender Wut, mit rund 250 Stichen musste es genäht werden. Jetzt steht der 49-jährige Kurde wegen versuchten Mordes vor Gericht – und bedauert „den Vorfall“.

    […]

    Laut Anklageschrift packt Mehmet K. sie an den Haaren, zerrt sie in einen winzigen Umkleideraum, verriegelt die Tür und stürzt sich mit einem Brotmesser und einem Springmesser auf die Mutter seiner drei Kinder.

    Der 49-Jährige zerfetzt Aylin K. das Gesicht, durchbohrt mit einem Messer ihren Hals, schneidet ihre Nase entzwei. 26 Mal sticht er auf sie ein, manche Stiche sind zwölf Zentimeter tief. Er schneidet ihr das rechte Ohr ab, durchsticht ihre Milz, schlitzt ihr die Brustwarzen auf und verletzt sie an den Armen.

    […]“

    Quelle:
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,562065,00.html

  12. Die Grünen zeigen Herz für Terroristen!

    Offensichtlich sind die Grünen mit dem bisherigen Verlauf des demokratischen Verfalls Deutschlands noch nicht zufrieden. Um hier nachzubessern, hat die Spitze der Grünen eine neue Möglichkeit entdeckt, den islamischen Terroristenabschaum in unser Land zu holen. Getarnt als „humanitäre Geste“ sollen in Guantanamo einsitzende Häftlinge nach Deutschland geholt werden. Es handelt sich dabei um Freunde im Geiste, denn wie die linken Grünen, teilen sie den Hass auf Demokratie, Israel und USA.

    Es versteht sich von selbst, dass diese sodann in Deutschland frei herumlaufen und unkontrolliert ihren „persönlichen Interessen“ nachgehen dürfen, denn schließlich sind die Häftlinge in Guantanamo bisher nicht rechtskräftig verurteilt worden. Bekanntlich gibt es in den USA immer noch Rechtsstreitigkeiten bezüglich der zuständigen Gerichtsbarkeiten.

    Das sich unter den Häftlingen hochgradig kriminelle Terroristen befinden, ist in den Augen des rechtskräftig verurteilten Terroristenunterstützer Hans-Christoph Ströbele offenbar kein Problem. Im Gegensatz zu den Vorverurteilungen, wenn Täter aus dem rechtsextremen Umfeld vermutet werden, gilt bei islamischen Terroristen die grünlinke „Unschuldsvermutung“.

    Welche Aktivitäten Islamisten in Deutschland am liebsten entfalten, haben wir seit der Planung des Terroranschlages auf das World-Trade-Center noch in sehr guter Erinnerung.

  13. @maethor
    Ha , genau das Gleiche habe ich gerade auch gedacht .
    Ist wie bei den Herren in Berlin : Erst einen auf Multikulti machen und hinterher empört sein , wenn die eigenen Kinder in Multikultischulen gehen sollen .
    Dem Herrn Beck würde dann erst mal ein Licht aufgehen , daß die armen Jungs aus Guantanamo ja vielleicht doch nicht alle so unschuldig sind , wie sie immer hingestellt werden ….
    Naja , und der Herr Ströbele ? Der ist so von seiner Meinung überzeugt , der würde glatt seine Wohnung bereitstellen , halt ein Idealist , wie er im Buche steht . Ist halt nur die Frage , ob der passende Exilant es dann lange beim Ströbele aushält …

    cyberzip

  14. Ha, ha, ha……vielleicht gar keine schlechte Idee – und man sollte sie alle bei dem schwulen Beck einquartieren – mal sehen wie lange er es macht……LOL!

  15. terrorristen asyl geben, der spinnt der beck 😛 wie schon gesagt, man bedenke nur wo atta und co studiert und gelebt haben bevor sie ihren flugschein machten und den tragischen „unfall“ hatten ..

  16. #13 deltagolf

    Es darf zu Recht gefragt werden:
    Ist Bündnis90/Grüne die Partei der Kinderschänder ?

    Davon kannst du ausgehen, auch Cohn-Bendit hatte vor ca. 3 Jahren schon eine Diskussion um die Legalisierung von Pädophilie angefacht.

    Für mich sind Grünen in diesem Punkt

  17. @ 8 Da Vinci
    Du hast gestern abend ein bischen viel getrunken, oder?
    Außerdem bist du hier am Thema voll vorbei. Und wenn du hier schon Unflat verbreitest, dann bitte richtig. In Sachen Mord sind unsere lieben Musels in der brd wohl kaum zu schlagen!
    Unser liebes Schwulchen Beck will uns also diese Muselteroristen aufhalsen? Es hätte mich auch gewundert, wenn dieser Depp auch mal irgendetwas Positives für das deutsche Volk gefordert hätte.
    Ich glaube, der grüne Oberschwule muß mal wieder ein bischen Nachhilfe in Moskau bekommen!

  18. Gerade Leute wie Volker Beck würden von durchschnittlichen Guantanamo-Häftlingen schnurstracks am Baukran aufgehängt.

  19. @ #8 DaVinci

    Du weißt aber auch, dass zuerst Flaschen aus den Dönerbuden auf deutsche Fans geworfen wurden?

    @Realismus…

    Die Grünen/Linken sind gemeingefährlich.

    Sie haben schon früher mit Terroristen paktiert und machen auch gar keinen Hehl daraus, dass sie dieses immer noch tun.

    Solche Leute sind gefährlich, insbesondere, weil sie Macht haben.

    Eigentlich müsste man amoklaufen und diese Leute wegmachen.
    Als Alternative bleibt halt, diese Verbrecher weiterhin zu wählen.

    Irgendwie ist mir Übel.

  20. @#20 bertony

    Davon kannst du ausgehen, auch Cohn-Bendit hatte vor ca. 3 Jahren schon eine Diskussion um die Legalisierung von Pädophilie angefacht.

    Cohn-Bendit hat da nicht nur eine „Diskussion angefacht“ (das Thema steht bei den Grünen in übler Regelmäßigkeit immer wieder auf dem Programm, auch Volker Beck hat sich für eine „Entkriminialisierung der Pädosexualität“ eingesetzt), sondern war lt. eigenem Statement in seinem Buch „Bazaar“ – in dem er von seiner Zeit in einem sozialistischen Kinderladen erzählte – selbst aktiv an Kinderschändungen beteiligt.

    Interessiert aber in Deutschland ja niemanden.

  21. @ #8 DaVinci

    Die Deutschen waren vor dem Spiel Siegessicher und sind Großmäulig aufgetreten.

    Du sollst bitte mal dringend Volker Beck anrufen, wegen der Sache, um die du ihn gebeten hast ….

  22. #8 DaVinci

    Was sind denn das für Anti-Deutsche Ausfälle. Erstens waren die Türken nicht deutlich besser, sondern allenfalls gleichwertig. Und es ist eine bekannte Tatsache, dass ersatzgeschwächte Mannschaften niemals unterschätzt werden dürfen – von keiner Mannschaft. Die sind wie ein angeschossener Tiger besonders bissig. Und von einem großmäuligen Auftreten habe ich auch nichts gemerkt. Trainer und Spieler hatten großen Respekt vor den Türken. Und „Die Deutschen haben sich wieder vor Glück bekackt“ ist großer Unsinn, ich erinnere nur an den nicht gegebene klaren Elfmeter und die nicht gegebene gelb-rote Karte gegen die Türkei.

    Und diesen Schwachsinn mit den Nazis, die andere ermorden würden kommentiere ich besser nicht.

  23. Und Kurnaz-Bärlie ist dann der Hausvorstand, endlich vereint mit seinen alten bombigen Kumpels. Ein Traum-WG in der Ströbele dann den Hodscha gibt und Beck sich als schwules Opfer bereit erklärt. Einkaufen mit ein paar Watschelsäcken – irgend jemand muss das Zeug ja tragen – in der „Tafel“ um die Ecke. Anschließend HartzIV – Folterstütze (Isch Gunatanamo – Du Sozialstaat) abholen und ab mit dem verschlüsselten USB-Stick ins Intenetcafé von Rawas, einem alten Spezi aus Ramallah, der sich mit Kommunikation auskennt. Und so.

  24. Thematisch off-topic, politisch hochaktuell:

    „Wer sog. multi-kulti gesellschaften ablehnt – also die auf neusprech ganz real bi-kulturelle
    weil moslem-dominierte-bi-kultur-gesellschaft – soll aerger mit mk-verordnern bekommen.“

    „THE HAGUE, 26/06/08 – The Public Prosecutor’s Office (OM) appears to have launched an initiative against comments on Internet sites that are critical of the multicultural society.“

    es geht um die website http://en.wikipedia.org/wiki/GeenStijl.nl

    „GeenStijl is challenging the OM to prosecute it. The site writes: „You bunch of amateurs, go and be deeply ashamed and then go and catch real crooks, instead of creating a climate in which webloggers and cartoonists are declared outlaws. As far as we are concerned, bring this case before the judge, be sure that you will lose it.“

    http://www.nisnews.nl/public/260608_2.htm

  25. @ #27 KDL

    Vergebene Liebesmüh, glaube es mir.

    Wir Deutschen oder auch die, die sich als Deutsch fühlen sind stigmatisiert.

    Perverserweise geißeln sich die Deutschen sogar selber und suhlen sich in ihrer Scham und fühlen sich dadurch irgendwie moralisch überlegen.

    Dieses Phänomen wird auch als Narzismus definiert, nicht zu verwechseln mit Nazitum/-ismus.

    Das Bild von Türken, die mit Deutschen zusammen, glücklich ihre Niederlage feiern, ist wohl kaum glaubwürdig.

  26. @ #28 DonQuixote

    Warum werden die Häftlinge nicht in ihre Heimatländer entlassen?

    Weil die auch dort kein Mensch haben will, siehe Murat Kurnaz, den die Türkei uns großzügig überlassen hat. Man könnte gerechterweise ja auch sagen, dass die Häftlinge nach ein paar Gesprächen mit Ströbele und Beck sehnsüchtig an Guantanamo zurückdenken würden.

  27. Logisch!

    Taliban sind ganz, ganz liebe. Koranschüler. Es gibt sogar moderate. Die nehmen die Leute auf Wanderungen mit. Pech, wenn da die Wandersleute verhungern, an den Einschusslöchern im Rücken.

    Die wollten nur nach dem Koran leben. Eben ein wenig Schwule aufhängen oder Frauen steinigen.

    All die liebenswerten Sachen, die uns so fehlen. In Deutschland.

    Damals haben sie ja ihre Ordnung nach Afghanistan gebracht und endlich Frieden. Tatsächlich.

    Die Menschen wussten wieder, was sie dürfen und nicht dürfen. Schwuchtelei führte zum Tode. Frauen durften kreativ auf der Strasse betteln oder verhungern. Arbeiten durften sie nicht. Musik war Schtonk. Auch sensitives Trommeln.

    Ich glaube, die GRÜNEN hätten sich unter den Taliban wohlgefühlt. Alle ihre Weiber mit einem Sack über dem Kopf und die Männer streng mit Bart, mit Frauen verheiratet, nicht mit Männern und ökologisch in der Steinzeit lebend.

    Nur, dass die Taliban dann eben mit dem Osama Bin Laden gekungelt haben, auf dessen friedensstiftende und ökologische Aktivitäten mehrere tausend Tote gehen.

    Aber mit Massenmördern haben es GRÜNE ja. Mit Mao, Pol Pot und mit Osama. Und die Guantanamohäftlinge, die wollten eben nur streng bei den Taliban nach dem Koran leben, ohne grüne Multikultischwuchtelei. Klar, dass wir die in Deutschland ganz dringend brauchen.

    Um die GRÜNEN loszuwerden.

  28. Ströbele und Beck betonten, Folter und unmenschliche Behandlung seien auch ein Problem westlicher Gesellschaften.

    Wahrscheinlich denken die beiden an den 4 Jahre alten Mordfall Jakob von Metzler, wo der Polizei-Vizepräsident Wolfgang Daschner dem schleimigen Entführer Gäfgen Folter angedroht hat. Wohlgemerkt angedroht und auch nur um das Versteck, des noch lebend vermuteten Opfers rauszukriegen…

  29. Bitte verzeiht mir, wenn ich meine Contenance verliere, aber kann man diesem beidseitg verwendbaren Beck nicht einmal einen Regenschirm in den warmen Darm einführen und diesen dann aufspannen ? >:-{

  30. Die Blödheit stirbt halt nie aus. Ob jetzt alle Häftlinge Dreck am Stecken haben sei dahingestellt. Wenn jemand Asyl gewähren sollte, dann die USA und sonst niemand. Sollte vielleicht für viele Deutsche ein warnendes Signal sein wo sie bei der nächsten Wahl ihr Kreuz machen, denn links bedeutet Untergang.

  31. Grüne wollen Guantánamo-Häftlingen Asyl geben

    Wenn sie für alle(!) Folgekosten aufkommen, kein Problem.

  32. #21 huckeduster
    Von einem Oberschwuli zu reden ist diskriminierend 1).Solche Ausfälle kommen meistens vom rechten Gesindel.Anständige deutsche sollte nicht so reden.
    2)das braune deutschen Ärger suchten und provozierten ist unzweifelhaft.
    http://www.shortnews.de/start.cfm?id=714776
    und andere Zwischenfälle ,die deutsche Polizei ist wieder einmal nicht eingeschritten
    3)Ich weiß nicht welches Spiel ihr gesehen habt,aber gegen eine B-Elf der Türken so zu spielen und hinterher auch Stolz zusein?
    Stell dir mal vor die deutschen müssten 9 Stammspieler ersetzenKein Ballack,Poldi,Basti,Lahm,Lehmann,Hitzelsberger und co.
    4)Da gibt es nichts schön zu reden.die türken sind die moralischen Sieger.
    5)Großmäuligkeit wird bestraft.Im FInale gegen Russland werden wir euch die Ohren lang ziehen.
    6)Schon im großen Vaterländischen Krieg hat euch eure Überschätzung alles gekostet:-)

    Ich bitte darum die 5 u 6 nicht so ernst zuzneh men.das ist ironie.Also liebe Deutsche auch Selbstkritik und bescheidenheit und Fairnis sollten zu deutschen Tugenden werden.

    Es wird Zeit für einen AUfstand der Anständigen.

  33. Es herrscht hier so wenig Vertrauen in das Urteilsvermögen unserer Verbündeten auf der anderen Seite des Atlantiks. Wer da jetzt freigelassen wird ist so viel oder wenig Terrorist wie alle anderen Menschen in einer Gruppe aus der sich potentiell Terroristen rekrutieren auch.

    Dieses double standard Misstrauen findet man genauso bei den Grünen. Wer dem amerikanischen Militär seine Giftgas Laster Cartoons nicht abnimmt sollte auch bei der Klassifizierung von Nichtterroristen vorsichtig sein, und immer die Motive hinterfragen.

    Zum Glück haben wir hier viele kritische Geister die den Amerikanern offenbar nicht glauben, dass es sich bei den in Guantanamo Ausreisekandidaten nicht um Terroristen handelt.

  34. @ #37 Plondfair

    Grüne wollen Guantánamo-Häftlingen Asyl geben

    Wenn sie für alle(!) Folgekosten aufkommen, kein Problem.

    Hast du noch nie ein Grünen-Parteiprogramm gelesen? Das diskriminierende Unwort Kosten ist dort absolut verpönt!

  35. Das ist doch eine prima Idee…. eine echte Bereicherung für Deutschland ! Man sollte am besten gar nicht darüber diskutieren, sondern die komplett, alle in ein Flugzeug laden und mit offenen Armen hier empfangen.

    Wie gut sich diese Leute einleben, können wir ja an dem fetten und ungewaschenen Kurnaz sehen, der ja jetzt eine Art Terroristen Guru geworden ist.

    Schon lustig irgendwie…Woanders sind sie gefährliche Schwerverbrecher und hier sind sie freie Männer die noch mit Geld und sonstigem überschüttet werden…eig das Paradies…fehlen nur noch 17 Jungfrauen ! Aber das lässt sich ja sicher auch noch einrichten, die Deutschen Frauen spuren ja und lassen sich gut unterdrücken… und wenn es halt nicht mal klappt, kann man ja das Küchenmesser nehmen und sie gefügig machen… Alles gar kein Problem hier.

    ALSO REIN MIT DENNEN !!!!

  36. @ #39 DaVinci

    Hast du Volker Beck jetzt endlich angerufen? Er wartet ganz dringend, hat er noch einmal betont!

  37. #27 KDL
    Du scheinst ein anderes Spiel gesehen zuhaben.Ich bin selber Fußballer und kann mich als Experte bezeichnen.Die deutschen Überschtätzen sich total.Das ist eine Gurkentruppe.Auch Lahm hat eigentlich einen Elf’er provoziert die Türken hätten auch einen verdient gehabt.Außerdem hatte Ballack einen irregulären Treffer gegen Portugal erzielt.Die Deutschen haben nun mal traditionell immer sehr viel unverdientes Glück.Der Lattentreffer der Türken etc. und das gegen eine B-Elf der Türken.
    Ersatgeschwächte Mannschaften?
    Das soll bitte doch Deutschland im FInale 10 Stammspieler nicht aufstellen wenn das einen so großen Vorteil bringt.
    Das hat mit Antideutschen Ausfällen nichts zu tun wenn man ein SPiel sachlich betrachtet.Natürlich sollte man kein Couch-Bier-Fussballer sein.Und sowas wie „Antideutsch „gibt es nicht.Dummes Geschwätz.
    Jedenfalls wird Russland die DFB auseinander nehmen.Ich lade euch zum Feiern ein,dann könnt Ihr deutschen mal lernen wie man richtig feiert.

  38. Billiger für den Steuerzahler wäre Ströbele und Konsorten gleich nach Guantanomo zu ihren Freunden auszubürgern. Wären dann zwei Fliegen mit einer Klappe. Und jeder hätte das was er sich wünscht. Ströbele könnte mit seinen Gesinnungsgenossen den Koran und die Menschenrechte vor Ort studieren. Und wir müssten uns nicht mehr mit solchen Deppen herumschlagen.

  39. Jaja, die Grünen Spinner…
    „Islam“-Grün, oder?
    Meine Fresse, GUANTANAMO-HÄFTLINGE?!
    Als ob diese anatolischen … nicht reichen würden, jetzt noch Terroristen importieren!
    Das sind die Fachkräfte von denen also immer gesprochen wird, Fachkräfte für (Massen-)Morde an „Kufars“?!
    ABWÄHLEN, TEEREN UND FEDERN UND AUS DEM LAND JAGEN!!!!!

  40. Ja, immer her mit den Muslim-Terroristen und Sozialhilfe und Krankenversorgung auf Lebenszeit! In ihrer ausgiebigen Freizeit können sie uns dann kulturell bereichern viele kleine bärtige Kinder für den Dschihad zeugen.

  41. „Ausweitung des Asylrechts für vom Islam verfolgte.“ Mich würde interessieren wie das grüne Establishment auf diese Forderung reagieren würde.

  42. Volker Beck soll besser wieder nach Russland für Schwule demonstrieren gehen, denn leichte Schläge auf den Hinterkopf stärken bekanntlich das Denkvermögen.

  43. Ströbele ist m.E. wegen der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung vorbestraft und hatte mit dem NPD-Mahler eine gemeinsame Anwaltskanzlei.

    Wahrlich ein Musterdemokrat. Ich kann mir lebhaft dessen Begeisterung für diese mutmaßlichen Terroristen vorstellen und seinen Wunsch, möglichst vielen dieser Personen ein voll steuerfinanziertes Leben in der Bundesrepublik zu ermöglichen.

  44. @ #43 LUX

    Irgendwie habe ich grade einen tierischen Lachanfall bekommen, Du Arsch!

    Ich habe nämlich Magen-Darm-Grippe und habe mir fast ins Höschen gemacht, aufgrund Deines Postings.

    Aber Du hast recht, wenn wir weiterhin Anhänger der Religion des Friedens importieren wird die ‚Nutzfahrzeugsbranche‘ quasi explodieren.

    Gesucht: Kranführer.
    Sollte skrupellos sein und auch leichte Gewichte stemmen können.
    Positiv wäre ein ständiges ‚Allahu Akbar‘ Gestammel, ist aber nicht zwingend erforderlich.

    Mich kotzt irgenwie alle nur noch an, eigentlich seitdem ich so dumm war, mir das eine Video anzugucken, wo ein vergewaltigtes Mädchen gaufgehangen wurde; dieses habe ich nie vergessen und es hat etwas in mir zerbrochen, als ich das gesehen habe.

    Seitdem bin ich nur noch von Hass erfüllt, Hass auf die gesamte Menschheit.

    Ich verstehe einfach nicht, warum Individualität so verpönt ist, warum gibt es diese scheiß Sekten, die sich arroganterweise von Sekten distanzieren und sich ‚Religionen‘ nennen?

    Ich glaube daran, woran ich glaube, ich glaube an keinen Jesus, an keinen Mohammed oder was weiß ich noch.

    Ich fühle mich zutiefst verarscht.

    Achja, meine Glock ist angekommen; danke lieber Türke.

    Jetzt ist mein Konto zwar sehr in den Miesen, aber ich habe dafür eine scharfe Wumme und Munition.

    Es ist so abgefahren, dass man sich von Kriminellen Waffen besorgen muss und zwar von den Leuten, vor denen man sich eigentlich verteidigen will.

    Alle labern immer über das böse USAmerika u.a. wegen deren Freizügigkeit Waffen betreffen, aber haben gar nicht geschnallt, dass es in Deutschland auch Waffenfetischisten, diese aber illegal sind.

    Was macht man?
    Logisch, die Waffengesetze verschärfen, haha.

    Jemand, der eine illegale Waffe hat und diese auch regelmäßig einsetzt, wird vor Angst zittern und sich freiwillig der Polizei stellen…

  45. Keine kranke sexuelle Spielart scheint Beck fremd zu sein. Vielleicht findet er als Schwuler Masochist ja die Vorstellung erregend,von bärtigen Islamisten festgebnden, blutig gepeitscht zu werden und ganz langsam am Strang zu ersticken- soll ja so Perverse geben. Schließlich waren ja auch Muslime dabei, als Beck einst in Moskau verprügelt wurde…

    Im Islam wird Beck als Sünder angesehen- er weiß doch genau, was Seinesgleichen im Iran SS-Saudiarabien oder dem Jemen blüht. Spätestens jetzt ist klar, dass das Engagement für Homos von Anfang an verlogen war, nur Mittel zum Zweck. Wenn genug Islamisten Grün wählen, brauchen sie die Stimmen der Schwulen nicht mehr- dann wird diese Parteiihr wahres Gesicht zeigen, Terrorist Ströbele zum FÜHRER.
    Dass ausgerechnet solche Terrorbrut wie Ströbele von Moral faselt ist nur noch peinlich. Ein Menschenleben scheint diesem Terrorhelfer nichts wert zu sein und dan will er hier den Moralischen machen?

  46. Die die dort in Guantanamo einsitzen sind die boshaftesten aller boshaften u. terroristischen Islamofaschisten! Die sollen dann hier von unserer Stütze ein angenehmes Leben führen können?!

    Und denken die Grünen nicht an die Gefährdung durch diese boshaften Islamofaschisten der inneren Sicherheit?
    Blöder geht’s nimmer…..top

  47. Unglaublich. Jetzt wollen die Grünen also hochgefährlichen Terroristen Asyl anbieten. Die Grünen sind eine Gefahr für Deutschland dahermüssen wir was tun und das recht ist auf unserer Seite:

    GG §20

    (4) Gegen jeden (also die Grünen indem Fall) , der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

  48. @ *51 Trudchen

    ‚Bärtige Muslime peitschen Ströbele aus’…

    Oh man, das wär ja was, ich würd mir sofort die DVD holen.

  49. Aber bitte nur wenn diese Grünninnen persönliche Haftung für diese Menschinnen übernehemen wenn es ernstgemeint ist bitte mit Leib,Leben und gehäuften Pfründen. Dieses Prinzip sollte grundsätzlich gelten.

    Sollen alle aufgenommen werden oder nur solche die aufgrund möglicher „Schwul-Pädosexueller Affinitäten“ Verfolgung im Heimatland droht ?

    Genauso super wie die Idee der faschistsischen Antikriegs,Antifa,Antidiss etc. Fraktion die ab Mitte der 80er dafür sorgte, dass u.a. bekannte allgerische, dort wegen Mordes, islamistischer Umtriebe und diverser anderer Kleinigkeiten gesuchte Personen nicht nur ein Auskommen über Asyl sondern mittlerweile deutsche Pässe erhielten.
    Grundlage der Selektion waren Terrorfahndungsplakate in Algerischen Polizeistationen. U.a. sind vermutete Bombenleger die den Anschlag auf Airport in Algier geplant und ausgeführt haben auf diesem Weg in die Bundesrepublik gekommen.

    Statt zu überlegen wesshalb die „Heimatländer“ diese Individuen nicht „zurückhaben wollen“ und entsprechend die eigene Freizeit (denn mit Staatsgeschäft hat das nicht im geringsten etwas zu tun) zwecks Verhandlung mit diesen Staaten zu opfern (gerade im Fall des Herrn Beck stelle ich mir das sehr spannend und interessant vor) nimmt man die deutsche Gesellschaft in Sippenhaft für die eigenen kranken Vorstellungen.
    Ströbele sollte mal seine türkisch,arabische Klientel fragen ob sie bereit sind die Leute unterzubringen (ohne sie schnell zu exekutieren)… Niemand will diese Freaks freiwillig haben !

  50. #22 Pingpong schrieb:

    1. Cohn-Bendit …. sondern war lt. eigenem Statement in seinem Buch “Bazaar” – in dem er von seiner Zeit in einem sozialistischen Kinderladen erzählte – selbst aktiv an Kinderschändungen beteiligt.

    2. Interessiert aber in Deutschland ja niemanden.

    1. Auszug aus seinem Buch:

    „Mein Flirt mit den Kinder nahm bald erotische Züge an …

    Manchmal kam es vor, daß die kleinen Kinder mir die Hose aufgeknöpft haben, und angefangen haben, mich zu streicheln. Wenn die Kinder darauf bestanden, hab ich sie auch gestreichelt…

    Das Problem mit den Liberalen war: Sie erkannten die Sexualität der Kinder nur an, während ich versuchte sie zu entwickeln!“

    2. Besser gesagt: Durfte nicht interessieren!

    In frankreich jedoch gab es grosse empörung und deswegen wurde dieser kinderschänder auch nicht mehr von den franz. grünen aufgestellt für die eu-wahl.
    Aber die deutschen zäpfchen wagten nicht, dem „anliegen“, ihn auf den 2. listenplatz zu hieven, zu widersprechen.
    Das wird den dt. grünen-bonzen nicht geschmeckt haben, musste doch dafür ein von ihnen verzichten.

    Theo Retisch
    sind das aber alles demokratische vorgänge…..und praktisch erfahren solche kreaturen noch ehrungen von unerwarteter seite:
    „Für herausragende Leistungen zur Entwicklung und zum Verständnis von Multikulturalität und Integration von Minderheiten verlieh ihm die Katholische Universität Brabant in Tilburg (Niederlande) die Ehrendoktorwürde.“
    http://de.wikipedia.org/wiki/Daniel_Cohn-Bendit

  51. Hehe, gewisse Länder sind froh wenn sie ihren untersten Abschaum loswird und einige ‚deutsche‘ Politiker betteln sogar darum, diese Leute nach Deutschland zu holen.

    Irgendwann sollte doch mal der Wecker klingeln.

    Dummerweise ist er auf 5 nach 12 gestellt worden.

    Zum Glück habe ich sowieso schon abgeschlossen mit meinem Leben, ansonsten hätte ich wohl schon Selbstmord begangen…

  52. #50 Mistkerl ..thema waffen…

    Hatte mich in meiner Heimatstadt – so um die 60 000 Einwohner – mit jungen Libanesen angefreundet, als das Vertrauen geschaffen war, erfuhr ich, dass die grossen Brueder alle denkbaren Waffen bis zu Handgranaten in einer typischen Proll-Siedlung mitten zwischen den braven Deutschlaendern lagern.

    Der beste Selbstschutz ist der, sich mit den unreligioesen Nachbarn anzufreunden – nur so als Tip – dass ist besser, als selber mit dem Gesetzt in Konflikt zu kommen, denn uns trifft die Haerte im Quadrat, wenn man eine Waffe findet, die Freunde aus den Kriegsgebieten haben aber Bonuskarten – warum diese von unseren Steuergeldern finanzierten Bodyguards nicht sinnvoll nutzen……..

  53. Solange solche Typen hier im Land so etwas absondern dürfen stimmt etwas im Land nicht.

    Was möchte der Volksschädling dem Volke mitteilen?

    Menschenrechte einfordern,damit sie unsere verkaufen?

    Aber weiter so,damit auch dem blödesten Gutmenschen auffällt welche Schwachmaten sie
    wählen.
    Meine Hoffnung stirbt zuletzt.

    „Jetzt mal nur so“ Haben die keine anderen Sorgen?
    Gibt es nicht genug Probleme,braucht man dann noch solche Hohlpfosten die die moslemische Gewalt importieren?

    Und die Einsitzenden von Guantanamo sind
    fertig ausgebildete „Moslems“ im Terror.
    Die brauchen nicht mal in die Hasshütten gehen,um sich auf den letzten Stand zu bringen.

    Also Zuzug von gut ausgebildeten.
    Die achso gut ausgebildeten,werden erst mit den Segnungen unser zivilisierten Welt mit
    Zahlungen des vorbestraften Hartz versorgt.

    Darf es eine Wohnung sein ,die fußfähig zum nächsten Kollegen …erreichbar ist.?
    Zentral gelegen die Moschee und die Krankenkasse.

    Hat diese Hackfresse schon mitbekommen das wir hier ca 2000 Suppenküchen in Betrieb haben?

    Ne ne ich gehe jetz mal um den Block,ich brauche ein wenig Luft.

  54. #57 baden44 (26. Jun 2008 11:39) Warum nicht, wenn Ströbülü, Beck und Co. die Zeche bezahlen?

    ——–

    Die Zeche geht zu Lasten der deutschen Sicherheit. Wer setzt sich schon freiwillig Läuse in den Pelz?

  55. @#12 deltagolf
    Meine Anfrage bei der Parteivorsitzenden C.Roth ob der Beck-Vorstoss ein gültiges Politikziel der Partei B90/Grüne ist wurde von ihr NICHT beantwortet!
    Es darf zu Recht gefragt werden:
    Ist Bündnis90/Grüne die Partei der Kinderschänder ?

    ->
    http://www.paedosexualitaet.de/German/lib/Beck1988.html

    Suchen Sie mal auf der Seite nach dem Wort „Kleinkind“.. selbst hier wird man fündig..
    Die Leute sitzen im Elfenbeinturm ihrer Phantasierealität. Bei bestimmten „“Homo-Ideologen““ ist dieser Elfenbeinturm möglicherweise dem eigenen Triebdenken entsprechend staffiert ?

  56. Ein Grüner hat wieder sein rhetorisch geöltes 68 er Maul aufgemacht.

    „Schaden vom deutschen Volk abzuwenden“.
    Steht das nicht irgendwo auch im Grundgesetz?
    Wenn ja, warum werden die Gegner dieses Satzes nicht vom Verfassungsschutz beobachtet.

    Ach ja, der ist ja auch schon in 68 er Hand.

    Herr, gib mir Kohle für ein Häuschen im tiefsten Allgäu!!!!!!
    Ich will raus aus diesem Irrenhaus.
    Genau das wollen die Grünen. Chaos stiften bis man verrückt wird.
    Die sind auch schuld das psychische Krankheiten auf dem Vormarsch sind.
    Ihren gesellschaftlichen Virus haben
    die schon lange unters Volk gebracht.

  57. Mensch Mensch Mensch, und weil die Amis jetzt nix anderes mit den Häftlingen zu tun wissen, die nur mangels Aufnahmeland nicht entlassen wurden, da werden die jetzt einfach immer weiter gefoltert und ermordet? Mann Mann Mann.. sind echt au net besser als der Mohammedaner, die Amis. Mordende, folternde Bestien, oder?

  58. „Bevorzugt dachte man bei der humanitären Geste an die Guantánamo-Häftlinge, die ihre eigenen Länder nicht zurück haben wollen.“

    Super.
    Information: Viele dieser „Häftlinge“ haben schwerste Verbrechen begangen; Totschlag, Vergewaltigungen, Mißhandlungen, Raub, Erpressung, Sprengstoffanschläge, Drogenhandel …
    JEDER dieser Kunden ist ein fanatischer Christen- und Judenhasser, und bereit, diese abzuschlachten für 72 Jungfrauen, wg. des „Kaufs“, den er mit Allah abgeschlossen hat. JEDER dieser Kunden würde eine „Beleidigung“ seines abstoßenden Kultes verfolgen, solange das Opfer unbewaffnet ist.
    Diese Kunden sind ja wohl weltweit der finsterste Abschaum, den man kriegen kann.

    BMI-Studie, wie war das noch?
    +6% der hier lebenden Mohammedaner sind bereit, für ihren Kult zu töten,
    40% sind verbohrte Korananbeter?
    Oer waren’s 60%?

  59. @ #66 suebia

    Herr, gib mir Kohle für ein Häuschen im tiefsten Allgäu!!!!!!

    Worauf hoffst du da? Auf der Schwäbischen Alb sind sie auch schon lange gesichtet worden.

  60. @suebia

    Du hast recht.

    Durch die gesamten Reformen (Reform bedeutet ja eigentlich etwas zu verbessern) wurde mein Leben umgekrempelt und ich musste wieder von Null anfangen, bzw. mit Schulden an der Backe.

    Mein Hass ist sehr tief und ich frage mich immer wieder, warum ich überhaupt Steuern zahle.

    Ich reiß mir den Po auf, um mein Studium zu erwirtschaften, aber die steueralimentierten Politiker schmeißen einen andauernd Steine in den Weg, so dass das Studium die Reledtudiumzeit überschreitet und man deshalb Studiengebühren bezahlen muss.

    Es ist echt verwirrend, wie dreist die Politiker sind.

    Ehrlich gesagt kann sowas doch eigentlich nicht rational erklärbar sein.

    Irgendetwas stimmt da nicht.

  61. #44 DaVinci

    Merkwürdig, dass den Deutschen bei so ziemlich allen EM- und WM-Spielen in der Geschichte nachgesagt wurde, dass sie nur durch Glück weiter gekommen sind. Aber wie soll das gehen? Das ist schon rein statistisch völlig unmöglich. Oder gibt es doch einen Fußballgott? Dann ist Deutschland der Hohepriester und deswegen vom Fußballgott gesegnet. Die Türken waren zwar engagierter und bissiger, die Deutschen aber cleverer. Im Fußball zählen zum Glück nur Tore und nicht die Anzahl der Ballkontakte. So, jetzt reicht es mir zu dem Thema.

    Ach ja: toller Spruch mit dem einen Aufstand der Anständigen (in #39). Aus welchem Textbaukasten hast du denn den ausgegraben? Und wenn man schon mit sowas arbeitet, dann sollte es auch zum Kontext passen.

  62. Dazu gibt es eine gute Satire die genau dieses Thema trifft. Ich hab das mal etwas auf Herrn Beck angepaßt

    Donald Rumsfelds Antwortschreiben auf einen Beschwerdebrief zum Gefangenenlager Guantanamo

    Sehr geehrter Herr Beck
    ,
    wir danken Ihnen herzlich für Ihren letzten Brief, in dem Sie deutliche Kritik an unserer Art der Behandlung der Taliban und Al Quaida-Häftlinge üben, die wir momentan in Guantanamo Bay, Kuba, gefangen halten. Unsere Regierung nimmt diese Angelegenheit sehr ernst, und Ihre Meinung wurde laut und deutlich hier in Washington gehört. Es wird Sie freuen zu erfahren, dass wir dank Ihrer Mithilfe eine neue Abteilung innerhalb des Terroristen-Neuausbildungsprogramms schaffen konnten: Das Programm „Linkes Engagement zur Resozialisierung Chronisch Hasserfüllter Enthaupter“, kurz: LERCHE.

    Entsprechend der Bestimmungen dieses neuen Programms haben wir entschieden, auch einen Terroristen unter Ihre persönliche Obhut zu stellen. Ihr persönlicher Strafgefangener wurde bereits ausgesucht und wird am nächsten Montag unter schwerer Bewachung in Ihr Wohnhaus verbracht. Ali Mohammed Ahmed bin Mahmud (Sie dürfen Ihn „Achmed“ nennen) ist entsprechend den Regeln zu behandeln, die Sie persönlich in Ihrem Beschwerdebrief gefordert haben. Es ist wahrscheinlich notwendig, dass Sie ein paar Betreuungs-Assistenten einstellen.

    Wir werden wöchentliche Inspektionen vornehmen, um sicherzustellen, dass Ihre Pflegestandards für Achmed angemessen sind – entsprechend denen, die Sie in Ihrem Brief so vehement empfohlen haben. Obwohl Achmed ein Soziopath und extrem gewalttätig ist, hoffen wir, dass Ihre Sensibilität für sein – wie Sie es beschrieben haben – „Problem mit seiner Einstellung“ ausreichen wird, diese kleinen Charakterschwächen zu überwinden. Möglicherweise liegen Sie mit Ihrer Beschreibung, dass diese Probleme hauptsächlich kulturelle Unterschiede seien, richtig. Wir gehen davon aus, dass Sie Beratung und häuslichen Unterricht anzubieten planen.

    Ihr adoptierter Terrorist ist ein echter Profi im Nahkampf und kann ein menschliches Leben mit simplen Gegenständen wie einem Bleistift oder einem Nagelknipser auslöschen. Wir raten Ihnen, ihn nicht zu fragen, ob er diese Fähigkeiten bei der nächsten Trainingsstunde Ihrer Yoga-Gruppe demonstrieren möchte. Er ist ebenfalls ein Experte darin, eine bunte Palette von Explosivstoffen aus gewöhnlichen Haushaltsprodukten herzustellen, deshalb wollen Sie diese Sachen eventuell unter Verschluss halten, es sei denn, dass Sie der Meinung sind, dies könne ihn beleidigen.

    Achmed wird kein Bedürfnis nach Kontakt mit Ihnen oder Ihren Freunden haben (ausgenommen sexuellen), da er Schwule und Frauen als eine untermenschliche Form des Besitzes ansieht. Dies ist ein besonders sensibler Punkt bei ihm und er ist dafür bekannt, in Gegenwart von Schwulen und Frauen gewalttätige Tendenzen zu zeigen, die sich nicht der neuen Anzugordnung unterwerfen, die er als eine angemessenere Kleidung vorschlagen wird. Ich bin sicher, dass Sie mit der Zeit die Vorzüge der Anonymität unter der Burka zu schätzen lernen wissen. Denken Sie einfach immer daran, dass dies alles ein Stück weit „Respekt vor seiner Kultur und seinen religiösen Überzeugungen“ ist – war das nicht Ihre Formulierung?

    Danke nochmals für Ihren Brief. Wir wissen es wirklich sehr zu schätzen, wenn Leute wie Sie uns darüber auf dem Laufenden halten, wie wir unsere Arbeit zu machen haben. Passen Sie gut auf Achmed auf – und denken Sie daran: Wir werden Sie beobachten.

    Viel Glück!
    Herzlichst,
    Ihr Freund Don Rumsfeld

  63. Schon aufgefallen?

    Die Grüne Partei ist NICHT die Partei, die Dreck bekämpft,
    sondern,

    die Partei, die DRECK anzieht.

  64. mein nachbar meint,einem dieser gefärbten eiern würde ich so gerne mal paar aufs maul hauen.ich würde ihn nicht zurück halten wollen.

  65. #65 Azazilius

    @#12 deltagolf
    Meine Anfrage bei der Parteivorsitzenden C.Roth ob der Beck-Vorstoss ein gültiges Politikziel der Partei B90/Grüne ist wurde von ihr NICHT beantwortet!
    Es darf zu Recht gefragt werden:
    Ist Bündnis90/Grüne die Partei der Kinderschänder ?

    Davon ist auszugehen.
    Verbürgt ist:
    Bei Briefwahlen in Psycho- / forensischen Anstalten liegen die Grünen vorne.
    Mein Vorschlag: Entzug des Wahlrechtes für psychisch Gestörte, vorbestrafte Kinderschänder. Totschläger und Perverse! Ds ist doch wohl eine berechtigte Forderung!

    Grün-alternatives Anekdötchen:

    Der berüchtigte Kannibale von Rothenburg ist mittlerweile zum umjubelten Führer der Grünen Sado-Pädo-Knastgruppe aufgestiegen. 😉

    „Politisches Engagement
    „Kannibale“ in grüner Knastgruppe
    Der zu lebenslanger Haft verurteilte „Kannibale von Rotenburg“ ist einer Gefangenengruppe der Grünen beigetreten.

    Die Mitwirkenden der Gefangenengruppe seien nie als Mitglieder im Kreis- oder Landesverband geführt worden, erklärte Jürgens. Etwas „untechnisch“ seien sie vom Kreisverband dennoch als
    „Mitglieder ohne Beitrag und Stimmrecht“ bezeichnet worden.

    Die Mitglieder der „Knastgruppe“ könnten höchstens als Interessenten oder Sympathisanten der Grünen bezeichnet werden, so Jürgens. Die Gruppe besteht seit 20 Jahren und ist das einzige politische Angebot in der Justizvollzugsanstalt. .
    „Wir fragen nicht nach den Umständen der Tat. Wenn wir da anfangen würden zu differenzieren, wäre die Gruppe tot“…

    „Beängstigend: Grüne nehmen Menschenfresser in Partei auf“, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Fraktion, Axel Wintermeyer, kann es nicht fassen, dass die „Grünen einen Mann, der einen Menschen erstochen, danach mehrere Kilogramm von dessen Fleisch gegessen hat ohne Skrupel aufnehmen.“
    Noch schlimmer sei es, wie Jürgens die Aufnahme gerechtfertigt habe. Dass er nun zurückgerudert sei, mache die Sache nicht besser. … „

    Diese Giftgrünen schrecken vor NICHTS zurück.
    Psychopathen.
    Krasse, verblendete Psychopathen.

    http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/index.jsp?rubrik=5710&key=standard_document_33430166

  66. Ich habe inzwischen aufgehört mich darüber zu wundern, mit welchen Phantastereien diese linksgrünen Idioten ihren zuvor geäußerten Schwachsinn jedesmal wieder aufs Neue toppen können.

    Klar. Laßt diese Terroristen alle kommen. Die ganze Psycho- und Soziodingensindustrie braucht doch „Material“ um sich ihre Pfründe – durch staatliche Mittel auch noch – langzeitig zu sichern.

    Natürlich können die „armen Folteropfer“ aufgrund irgendwelcher Traumata nicht selbständig für ihren Lebensunterhalt sorgen und müssen vom Staat – also vom Steuerzahler – großzügig und langfristig alimentiert werden.

    Auf Dauer gesehen müssen dann auch deren Erst-, Zweit- und sonstwas-Frauen (plus die ganze Sippe) hier „zusammengeführt“ werden.

    Ein vereinfachtes Verfahren zur Erlangung der deutschen Staatsbürgerschaft, ohne Prüfung (die „33 Fragen“) und Nachweis von Deutschkenntnissen, müssten sie auch bekommen. Quasi als Ausgleich für die erlebten Grausamkeiten während ihrer Folterhaft in Guantanamo.

    👿

    – – –

    Ich verstehe nicht, weshalb diese Terroristen von keinem anderen islamischen Land aufgenommen werden sollten. Nachdem die doch alle „Glaubenskrieger gegen die imperialistische, zionistische USA“ sind, müssten sie in diesen Ländern eigentlich als Helden oder (Fast-) Märtyrer gefeiert werden.

  67. @#68 Fensterzu
    Naja, ich dachte weil ich doch so gerne Biathlon schaue…irgendwo im Allgäu in den Bergen halt..
    Aber wenn ich mir´s genau überlege.
    Biathlon ? Oh, Gott.
    Da sind die deutschen ja nicht schlecht und
    geschossen wird mit der Waffe und dann auch noch die Mädels wie Magdalena Neuner die auch mal gerne das Dirndl tragen.
    Alles politisch nicht ganz so korrekt im Sinne der Grünen.
    Ich ahne es, bald kommt Özdemir und will
    im Biathlon eine Quote einführen und…
    statt geschossen wird mit Messern geworfen….
    und irgendwann kommt Volker Beck und will den Sport ganz verbieten denn das ganze ist
    verherlichung des Militärs und…
    neiiiiiiinnnnn, mir graust.

  68. Tja „uns“ dürfen die ja offenbar immer wieder als Nazis bezeichnen, kennt man ja – dann könnte man sich ja auch aufgrund solcher Hirnerweichungen der Grünen (holt diese nach D-Land), daran gewöhnen die Grünen selber als ( natürlich rein hypothetisch he he he 😉 ) als TERRORISTEN PARTEI zu bezeichnen….

    Und ausserdem, was bitteschön hat Deutschland mit den Gefangenen zu tun, die in GITMO (natürlich alle völlig unschuldig und harmlos – Ironie off)ein sitzen ???

    Ich denke der wirklich Grund liegt eher darin, daß es jetzt mit Beginn der Prozesse dort gegen die „Mainplayer“ von 9/11 abzusehen sein wird, wann GITMO aufgelöst wird und dann haben die Grünen eines Ihres „Lieblingsthemen“ verloren.Übrigens Mc Cain will Gitmo ebenso schliessen wie Obama…

    So weinig wie ich es will, das die Sharia irgendwann einmal mit ans Ruder kommen könnte so wenig will ich solche Typen, wie die aus GITMO.

  69. „Profi im Nahkampf und kann ein menschliches Leben mit simplen Gegenständen wie einem Bleistift oder einem Nagelknipser auslöschen.“

    Stimmt schon, sollte aber nicht überschätzt, sondern konstruktiv-kritisch betrachtet werden.
    (Non-)Lethale (Konter-)Angriffe mit Alltagsgegenständen oder LEGALER Klinge ist für jeden intelligenten Menschen in kurzer Zeit zu lernen.
    Klartext: Wozu der Mohammedaner im Trainingslager drei Jahre braucht, das hat der intelligente Westeuropäer in 3 Tagen drauf.
    google: „Krav Maga“.
    google: „aermeldolch.com“, Infos aus dem cache laden. (ZENSIERT!)

  70. #43 Fensterzu
    nee habe ich nicht.Aber du scheinst die Nummervon Beck zuhaben.Bist wohl ein Gay-Aktivist oder woher HAST DU DIE nUMMER:-)

  71. @ #71 Phygos

    Ali Mohammed Ahmed bin Mahmud (Sie dürfen Ihn “Achmed” nennen) ist entsprechend den Regeln zu behandeln, die Sie persönlich in Ihrem Beschwerdebrief gefordert haben.

    Aus dem ganzen wunderbaren Text ist das für mich der entscheidende Satz. Beck, Ströbele, Roth und die anderen Schwätzer sollten es einmal selber tun dürfen, nicht als PR-Show für eine Stunde, nicht als schwere Prüfung für eine Woche, sondern jahrelang, jeden Tag, jeden Tag von 0 bis 24 Uhr. Nach drei Jahren würden wir sie fragen, ob sie alle Forderungen an die Arbeit von anderen aufrechterhalten wollen.

  72. Zitat

    ***deltagolf

    *Beck, Volker in seinem Beitrag
    “Das Strafrecht ändern?:
    Plädoyer für eine realistische Neuorientierung der Sexualpolitik”

    ( Straffreiheit für Kinderschänder ! )

    in: Angelo *Leopardi (Hg.): Der pädosexuelle Komplex, Foerster, Berlin 1988).
    *Beck – O-Ton:
    “Als Etappenziel kann hier nur eine Versachlichung der Diskussion um das Problem der Pädosexualität vorgeschlagen werden. Als strafrechtliche Perspektive wäre hier z.B. eine Novellierung ins Auge zu fassen, die einerseits das jetzige “Schutzalter” von 14 Jahren zur Disposition stellt […] oder auch eine Strafabsehensklausel. […] Eine Strafabsehensklausel, wäre sie durchgesetzt, würde eine tatsächliche Auseinandersetzung vor Gericht, und, wenn die Bewegung stark genug ist, in der Öffentlichkeit um die Frage einer eventuellen Schädigung eines Kindes durch sexuelle Kontakte mit einem Erwachsenen ermöglichen. […]
    Wer für die Lebenssituation der pädophilen Menschen etwas erreichen will, muß diese Diskussion mit Aufklärung und Entmythologisierung vorbereiten […]
    Eine Entkriminalisierung der Pädosexualität ist angesichts des jetzigen Zustandes ihrer globalen Kriminalisierung dringend erforderlich […]
    Allein eine Mobilisierung der Schwulenbewegung für die rechtlich im Gegensatz zur Pädosexualität völlig unproblematische Gleichstellung von Homo- und Heterosexualität […] wird das Zementieren eines sexual-repressiven Klimas verhindern können – eine Voraussetzung, um eines Tages den Kampf für die zumindest teilweise Entkriminalisierung der Pädosexualität aufnehmen zu können.”
    (Z-Ende)
    Kommentar: Sicher hat Herr *Beck die Herzen aller Kinderschänder (aktive wie potentielle bzw. latente) beim Lesen dieser Lektüre schneller schlagen lassen.
    Mit Recht stellt die Öffentlichkeit die Frage wie stark der Bundestagsabgeordnete *Beck, Volker (Bündnis90/Grüne) mit seiner Argumentation die Hemmschwelle von zahlreichen Kinderschändern und Schänder-Mördern in der Vergangenheit sowie vergleichbarer Täter mit Zukunftspotential beeinträchtigt hat.
    Herr *Beck, V. ist nicht irgendwer in der Partei Bündnis90/Grüne. Er ist rechtspolitischer Sprecher seiner Partei und formuliert politische Zielansätze.

    Meine Anfrage bei der Parteivorsitzenden C.Roth ob der Beck-Vorstoss ein gültiges Politikziel der Partei B90/Grüne ist wurde von ihr NICHT beantwortet!
    Es darf zu Recht gefragt werden:
    Ist Bündnis90/Grüne die Partei der Kinderschänder ?***

    Diese Frage darf mit „ja“ beantwortet werden. Dieselbe Partei der Grünen wollte bereits das Gesetz dahingehend ändern, daß Sex mit 12jährigen Kindern legalisiert wird.
    Es muß eine weitere Frage gestellt werden:

    Bekommt dann jeder Grünenabgeordnete eine minderjährige Geisha oder Freiflüge ins benachbarte Tschechien?
    Bekommen Moslem-„Abgeordnete“ dann jeder 70 deutsche Jungfrauen (Kinder) frei Haus?

    Es ist beschämend, wie sich die Dinge soweit verändert haben, daß offensichtliche Pädophile respektive scheinbare Anhänger dieser widerlichen Szenerie in der Politik Fuß gefaßt haben. Diese und andere Widerlichkeiten im Bereich der Islamisierung geben mir Grund genug, die Politik der Bundesrepublik Deutschland als Hochburg von Perversion und gesellschaftlichem Abschaum zu deklarieren.

    Ich schäme mich, Deutscher zu sein.

  73. @#13 felix7

    Der Kurdische Ehrenschlitzer zu seiner Verteidigung, um zu zeigen, was er für ein Held ist:

    „Ich habe meine Töchter gebadet, obwohl sie schon Brüste hatten – ich habe deshalb die Augen zugemacht.“

    Wie krank ist das denn? Wer Brüste hat, kann sich selber baden, und wird glücklich sein, nicht vom bildungsfernen gläubigen Pädopappi mit geschlossenen Augen begrabscht zu werden. Au warte.
    Was für sinistre Psychos hat man uns ins Land geholt?!

    „Hier steht nicht nur ein Mann vor Gericht, sondern eine Gewalttradition mit vorgeschobenen Ehrengründen„, so der Diplom-Sozialpädagoge zu SPIEGEL ONLINE.“…

    Treffer. Nennt man Islam. Sure 4.34 läßt kene Zweifel.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,562065-2,00.html

  74. Und wenn die dann nach Deutschland kommen, erhalten sie Lebenslang bis zum Tode Sozialhilfe und eine nett eingerichtete Wohnung vom Steuerzahler geschenkt? Kann doch echt nicht sein. Ab in die Heimat oder in die Wohnung eines Grünen, der aber auch alles Kosten übernimmt. Ziel der Grünen ist maximale Schädigung Deutschlands. Das dürfen wir uns nicht gefallen lassen. Grün muss mit aller Härte bekämpft werden!

  75. Der Schwulenbeauftragte der Grünen, Volkan Beck, ist heute bestimmt grimmig aufgelegt. Schließlich erdreistet sich die Gewerkschaft der Polizei, die Schwulenfahne in Berlin nicht wie vorgeschrieben hissen zu wollen:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/Polizei-Justiz-Regenbogenfahne-Polizeipraesidium;art126,2558696

    Polizeigewerkschaft gegen Regenbogenfahne

    Der Polizeipräsident will am Mittwochmittag symbolisch eine Regenbogenfahne vor dem Polizeipräsidium hissen. Doch nicht alle Polizisten befürworten diese Aktion.

    Berlin – Nicht alle sind mit der für den Mittwochnachmittag geplanten Hissung der Regenbogenfahne vor dem Polizeipräsidium am Platz der Luftbrücke in Tempelhof einverstanden.

    Der Landesverband der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) ist gegen diese als symbolisch gedachte Aktion gegen Schwulenfeindlichkeit.

    Man muß sich mal überlegen, daß es der Polizei in Berlin vom rotosexuellen Politikgeklüngel untersagt wurde, die DEUTSCHE Fahne während der EM zu hissen. Aber die Schwulenfahne – die sollen sie hissen.

    Bekloppt.

  76. Nachtrag zur Intelligenz-Debatte unlängst,
    meine These: Im islamischen „Kulturkreis“ sind – im Gegensatz zur freien Welt – Frauen durchschnittlich intelligenter als Männchen.

    Hatun Sürücü war die einzige in ihrer Milligürüs-Horror-Family, die eine Lehre geschafft hat.
    (Elektrikerin vor der Prüfung. Ihr zufriedener Meister gab ihr beste Chancen.)

    “ … Aylin belegt einen Sprachkurs, entwickelt den Ehrgeiz, Dolmetscherin zu werden.
    … Die Probleme nehmen zu. Mehmet K. fühlt sich minderwertig. Aylin habe ihm vorgeworfen, als Kurde könne er nicht lesen und schreiben, sagte er heute vor Gericht. „Sie hat mich erniedrigt“, sagte er.“

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,562065-2,00.html

    Einer unserer führenden Islam- „Integrations“-Experten:
    Frau Dr. Necla Kelek.
    Wo sind die männlichen Kollegen,
    bes. jetzt, wo Bassam Tibi weg ist?

  77. Es stimmt: im Leben gibt es nichts umsonst. Zum Beispiel die Demokratie. Der Preis hierfür ist, dass man solche unterirdischen Flitzpiepen wie Beck, Stroebele, etc. ertragen muss. Auch wenn’s schwerfällt. Und es fällt verdammt schwer.

  78. Warum muss man diese Fratze da oben ertragen-das sehe ich als vorsaetzliche Koerperverletzung-warum ist der nicht in Thailand, da gibts doch alles, was sein Schw.. begehrt…….

  79. @ #91 Philipp

    Mehmet K. fühlt sich minderwertig. Aylin habe ihm vorgeworfen, als Kurde könne er nicht lesen und schreiben, sagte er heute vor Gericht. “Sie hat mich erniedrigt”, sagte er.”

    Dann wissen wir jetzt vielleicht auch, warum sie uns alle so hassen?

  80. Sperrt ihn doch 4 Wochen mit in den Käfig da unten-dann kann er sich seinen neuen Freund in aller Ruhe aussuchen- ich habe auch mal eine deutsche Dogge au einem Tierheim geholt, aber vorher 4 Wochen besucht und gefüttert – daraus wurde eine lange und wunderbare Freundschaft, das müsste also mit dem schwulen BECKen auch gehen.
    Nur wird er dort keine ABC-Schüler vorfinden, der Ärmste…

  81. @Censor
    …nicht zwangsläufig !
    Es gibt viele Demokratien auf diesem Planeten
    aber so ein grüner Chaotenhaufen überwiegend doch nur bei uns im Lande.

    Umfrage des Instituts für Kommunikationswissenschaft der Uni Hamburg
    unter Journalisten:
    Welche Partei wählen sie ?
    Antworten der Journalisten:
    GRÜNE 35,5 %
    SPD 26,0 %
    CDU 8,7 %
    FDP 6,3 %

    Noch Fragen ?

  82. Vielleicht erleben wir es noch , das die Grünen Asyl für den armen verfolgten Bin Laden fordern.

  83. #66 Azazilius

    Es darf zu Recht gefragt werden:
    Ist Bündnis90/Grüne die Partei der Kinderschänder ?

    Ja, das ist sie. Cohn-Bendit, Beck und Co treten eindeutig für eine „Liberalisierung“ des Sexualstrafrechts bezüglich Kinder ein, offensichtlich, weil sie auch hier „Betroffene“ sind. Dem gleichen perversen Grund entspringt die“Liebe“ zum Islam. So hat doch schon der große Prophet Mohammed selbst ein Kind zur Frau genommen.

    Es wird nicht mehr lange dauern, dann werden die Pädophilen innerhalb Grünen 1. moralisch auf die Gleichberechtigung des Islam hinweisen und dann 2. auf die gelebte Praxis Sex mit Kindern zu haben.

  84. #96 suebia

    So eine Umfrage gab es schon einmal in den 90ern, Ergebnis damals, über 3/4 der Journalisten waren Linke, hat sich also nichts geändert die letzten 10 Jahre. Wenn man sich die Medien ansieht wundert einen das auch nicht.

  85. Die Grünen fordern, ehemalige Gefangene des umstrittenen US-Lager Guantanamo auch in Deutschland aufzunehmen. Fraktionsvize Hans-Christian Ströbele und Menschenrechts-Sprecher Volker Beck sprachen von einer “humanitären Verpflichtung” der Bundesregierung und der Länder.

    Wer sind eigentlich die Grünen, dass sie Forderungen stellen können?

    Bei den Grünen handelt es sich um ein Zusammenrottung von 40000 Mitgliedern (0,5 % der Bevölkerung dieses Staates), angeführt von Solchen,

    wie Fatimah Roth, -volltrunkene Sonne/Mond/Sterne/Türkei-Konflikt-Liebhaberin

    in Kürze vielleicht Cem Özdemir,
    Bonusmeilen-privatverflieger,

    Jürgen Tritt-ihn, Dosenpfand

    den vorbestraften RAF Verteidiger, Ströbele,

    Mariechen Luischen Beck, -das müsst ihr aushalten-

    Bärbel Höhn -Hundeverordnung

    Josef Fischer – Steinewerfer, Aussenminister mit Diktator Allüren

    Beck -Masochist, der in Moskau Prügel bezog

    Kühnast -selbstverliebte Hysterikerin

    Ja, diese „““Eliten“““ sind wirklich prädestiniert für die deutsche Bevölkerung zu sprechen.

    Geht es eigentlich noch weiter nach unten?

  86. Nein zu schwarz-rot. Die Grüne zwecks Schocktherapie an Atombrennstäbe binden.

  87. Wenn 2007 165000 Leistungsträger aus Deutschland ausgewandert sind, wird diese Zahl für 2008 mit Sicherheit um einiges höher.

    Man kann sich doch an drei Fingern ausrechnen, WER sich in zehn oder 20 Jahren noch in diesem Deutschland befindet, wenn der jetzige Trend sich fortsetzt.

    Dazu kommt, dass immer mehr Unternehmen Deutschland verlassen.
    Ende 2007 waren die Aktien der 30 DAX Konzerne erstmals in der Hand ausländischer Anleger.

    Von was soll der „Wohlstand“ eigentlich noch finanziert werden?

    Ach ja, und gerade kann man noch zur Kenntnis nehmen, dass die Zweistaatenlösung für Israel die 50 daran beteiligten Staaten 242 Millionen USD kostet für den Aufbau der Organisation Polizei,Justiz, Verwaltung für die Palästinenser, die deutsche Beteiligung ist übrigens an dieser Summe imens hoch.

    Den deutschen „““Eliten“““ wird das Geld ausgehen, so schnell können sie gar nicht schauen.

    Aber das tangiert die jetzt schon überalterte Bundesregierung nicht, denn bis dahin sind sie alle tot und „nach uns die Sündflut“ ist ja auch eine zukunftsweisende Auffassung.

  88. Ahäm … würde Volker Beck die Häftlinge auch ohne vorherige Prüfung aufnehmen, ob sie schwul sind ? ? ?

  89. Eine weitere irre Aktion von den linksgrünen Ratten „Solidarität mit Terroristen“. Dieses Gesindel bekommt nichts auf die Reihe und produziert nur kranke, destrukive und staatsschädigende Ideen. In einem weniger humanen Staatsgebilde wäre dieses verdorbene, nutzlose Pack längst hinter Schloss und Riegel oder würden an einem Galgen baumeln.

  90. Hier sieht man wieder einmal, daß unser Leben diesen Ratten völlig gleichgültig ist. Wir müssen alle leiden weil diese „Abnomination“ Beck seine völlig irre Ideologie ausleben will. Wir sollten ihn wahlweise in den Iran oder nach Saudi Arabien abschieben. Vielleicht hängen sie ihn dort am Baukran auf, vielleicht auch nicht. Hauptsache wir sind ihn los. >:(

  91. Am schockierndsten ist es irgendwie, einem normal denkendem Menschen verständlich zu machen, dass eine vergewaltigte Frau/vergewaltigtes Mädchen als Haram angesehen wird und deshalb getötet wird.

    Allein schon diese Bösartigkeit sollte jedem Menschen! einen Schauder den Buckel runter rutschen lassen.

    Ich habe hier schon öfter geschrieben, dass ich die Menschheit hasse, stimmt auch, aber das bedeutet nicht, dass ich Ungerechtigkeit toleriere.

    Gutmenschlichkeit ist ein Begriff, Gutes zu tun ist kein Begriff.

  92. @ #114 Goldfasan

    Was sollte man auch erwarten von Leuten, die sowieso schon ihre Finka in der Toskana gebucht haben.

    Vielleicht könnte es Probleme geben, wenn der Michel keine Lust mehr hat, sein ehrlich erarbeitestet Geld seiner Nemesis in den Rachen zu werfen.

    Vielleicht würden die ‚Eliten‘ so langsam mal schnallen, dass sie vom Volk bezahlt werden und dass das Volk einfach den Hahn abstellen könnte.

  93. Beck kann die Terroristen und deren Absonderungen gerne in sich aufnehmen – anal.

  94. Amerika, Du hast es besser!

    URTEIL
    Oberstes Gericht spricht US-Bürgern Recht auf Waffen zu
    Historisches Urteil: Zum ersten Mal in der US-Geschichte hat der Oberste Gerichtshof den US-Bürgern ein Grundrecht auf den Besitz von Handfeuerwaffen bescheinigt. Die Richter erklärten damit eine Verordnung der Hauptstadt Washington auf strenge Kontrollen für ungültig.
    Washington – Es ist das erste Mal in der Geschichte der USA, dass das höchste Gericht den Amerikanern ausdrücklich ein Verfassungsrecht auf Waffenbesitz bescheinigt hat. Nach Schätzungen gibt es in den USA etwa 250 Millionen Schusswaffen.

    In Kürze mehr bei SPIEGEL ONLINE

    Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,562300,00.html

    Wenigstens in den USA kann sich der Bürger noch gegen Kriminelle und Terroristen wehren!

  95. Wir können ja tauschen. Wir nehmen ein paar Häftlinge auf und schicken dafür Beck, Strübele,
    Fatima und Konsorten nach Guantanamo. Wo sie hingehören.

  96. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Wärter in Guantanamo bock auf sowas wie die Becks, Roth oder Stroebele haben.

    Da nehmen sie doch lieber nicht so prominente Terroristen in Haft.

    Liebe Leute, ihr müsst bedenken, dass sowas wie die Ströbeles, Roths und Becks relevante Macht haben und sogar noch Verbündete im sagenumwobenen Brüssel und Strassburg haben.

    Es ist sehr erstaunlich: Man dachte schon die BRD wäre eine Kuriosität, nein, dazu kommt noch kumulativ die EU.

    Wenn es nicht so witzig wäre, wäre es schon wieder traurig…

  97. Oasama ben Laden in Guantanamo? Die Drecksau sollte man vor der Exekution am Nasenring durch New York ziehen.

  98. @# 123 pinetop

    Sag sowas nicht.

    Um Billionen Schulden zu machen muss man nicht unbedingt arm sein.

    Nur arme Leute können arm werden, gleiches kann man auf mächtige Leute projezieren.

    Bin Laden wird, so er sich stellt, ein adaequates Angebot bekommen und danach unter dem Namen ‚John Doe‘ in Illinois als Immobilienmakler sein Leben fristen.

  99. Kann der Pädophilenförderer und erfolglose Student der Rechte Beck nicht mal den Mund halten?

    Und wer wählt diesen Loser eigentlich?

  100. @ 39 DaVinci
    Wieso muß man die grüne Schwuchtel V. Beck tolerieren oder gar akzeptieren? Jemand, der so wie andere der Hinterladerfraktion andere Menschen geradezu nötigt, das Schwulsein gut zu finden, muß mit hartem Widerstand und Widerspruch rechnen. Der Typ reist sogar nach Russland um dort die Menschen in typisch deutscher Oberlehrermanie zu belehren.
    Übrigens, der Hinweis im letzten Absatz war überflüssig.
    Gro0artig ernst wird dich hier ohnehin kaum jemand nehmen!
    Das ewige Geleier vom braunen Gesindel ist schließlich bekannt. Wenn die Gutmenschen nichts mehr auf der Fanne haben, wird eben auf den Gossenjargon zurückgegriffen.
    Ach ja, das Thema Fußball.
    Nun, falls du es noch nicht verstanden hast!
    Beim Fußball zählt nun einmal nicht der sog. moralische Sieg, sondern das Toreschießen!
    Die brd-Auswahl hat ein Tor mehr geschossen und somit gewonnen. Ganz einfach.
    Den Aufstand der Anständigen solltest du dir besser nicht wünschen!

  101. Kann man solche groteske Figuren wie Hans-Abdullah Ströbele und Beck überhaupt noch in irgendeiner Form ernst nehmen ?

    Oh doch, man sollte diese skurrilen Gestalten schon ernst nehmen, denn sie sitzen im Höchsten Haus unserer Bundesrepublik, dem Bundestag, und machen täglich Politik, die sich auf das private Leben eines jeden Einzelnen von uns massiv auswirkt.

  102. Könnte ihr euch das Vorstellen, wie Beck und Roth fein Transferkaffee trinken und sich neue Gemeinheiten ausdenken, wie sie in Deutschland Milliarden auf den Kopf hauen und Panik verbreiten können? Wer die bescheuertesten Ideen verbreitet kommt in den Schlagzeilen am weitesten nach vorne. Wir regen uns auf, und die arbeiten schon wieder an neuen Gemeinheiten – Schweineschnitzelverbot beispielsweise.

  103. Es ist wahrlich erschreckend, was für Leute Deutschland regieren.

    Hätten die Iren anders entschieden, dann gäbe es gar keine Chance mehr, solches Gewänz nicht wählen zu müssen…

    Ich mache keinen Hehl daraus, dass ich, wenn sich die Möglichkeit bietet, diese Leute zu töten, da ich sie als extrem gefährlich und bösartig einstufe.

    Wer so offen mit Verbrechern sympathisiert hat, gelinde gesagt, nicht alle Tassen im Schrank.

  104. @ #129 Stolze Kartoffel

    Wer die bescheuertesten Ideen verbreitet kommt in den Schlagzeilen am weitesten nach vorne.

    Das wird – neben den zeitweisen Umnachtungen und dem Wählerfischen um jeden Preis – der Hauptgrund sein für diese diese selten dämlichen Einfälle. Die Grünen haben im Grunde ja nichts außer dem Umweltschutz, den ich ihnen auch hoch anrechne, aber alles andere sind für sie doch auch nach 30 Jahren noch böhmische Dörfer, eigentlich mehr als peinlich für eine Partei, die komplette Politik machen will.

  105. „Menschenrechtssprecher“ Volker Beck – dass ich nicht lache.

    Ist das nicht der Mann, der Anfang der 90er Jahre das Strafalter für Sex mit Kindern heruntersetzen wollte? Ist das nicht der Mann, der den Verfassungsschutz auf evangelikale Christen hetzen will?

  106. Ich finde, die USA sollten Guantanamo nach Entlassung der Musel-„Friedenskämpfer“ gänzlich räumen und die Exclave dann offiziell der deutschen Gutmenschen-Camarilla mit Fatima Roth, Mustafa Ströbele und Homomed Beck an der Spitze als eigenes Staatsgebilde überlassen.
    Dieses nennt sich dann Asylica, hat die Regenbogenfahne als Staatsflagge und es wird selbstverständlich nur noch „PC“ gesprochen.
    Finanziert wird das Ganze sicher mit Freude von den Stalinisten um Fidel/Raoul Castro resp. Hugo Chavez und vielleicht helfen ja auch noch diverse Allah-Jünger in aller Welt mit ein paar Petrodollars aus.
    Hauptsache, wir sind das ganze Gesocks endlich los!!!

  107. @ #132 merciful

    “Menschenrechtssprecher” Volker Beck

    Ist das nicht der Mann, der Anfang der 90er Jahre das Strafalter für Sex mit Kindern heruntersetzen wollte? Ist das nicht der Mann, der den Verfassungsschutz auf evangelikale Christen hetzen will?

    Wenn Volker Beck und Kumpane etwas sagen oder tun – Verzeihung, das „tun“ ist mir aus Versehen rausgerutscht, ich meinte nur „sagen“ – dann ist das immer edel, hilfreich und gut, weil ihnen allen schon der Heiligenschein über dem Kopf schwebt.

  108. @ #134 anti-fatimaroth

    Ich finde, die USA sollten Guantanamo … der deutschen Gutmenschen-Camarilla mit Fatima Roth, Mustafa Ströbele und Homomed Beck an der Spitze als eigenes Staatsgebilde überlassen.
    Dieses nennt sich dann Asylica, hat die Regenbogenfahne als Staatsflagge und es wird selbstverständlich nur noch “PC” gesprochen.

    Zwei Jahre nach Gründung wird ‚Asylica‘ von der UNO offiziell als schlimmster Terrorstaat gebrandmarkt, der jemals existiert hat, die drei Gründer leben im Asyl in den USA und jammern, sie hätten doch nur das Beste gewollt.

  109. Wir können ja tauschen. Wir nehmen ein paar Häftlinge auf und schicken dafür Beck, Strübele,
    Fatima und Konsorten nach Guantanamo. Wo sie hingehören.

    Vorher sollte man diese Bande von Fahnenpissern auf dem Marktplatz von Kabul noch moslemgerecht öffentlich beschneiden lassen.

  110. #39 DaVinci (26. Jun 2008 10:47)

    4)Da gibt es nichts schön zu reden.die türken sind die moralischen Sieger.

    5)Großmäuligkeit wird bestraft.

    ——

    4. Hahahaaa, Türke! 😀

    5. Das tut mir jetzt echt leid für Dich! Ich hoffe, es wird nicht zu schlimm.

  111. Die 240 Guantanamonianer sind sicher zu bedauern und es ist sicher richtig das wir ähnlichen extrem Muslimen sowieso ständig in der Ubahn begegnen, trotzdem sage ich sollten sich die Grünen lieber mit dem Schicksal der Hundertausenden Gefolterten in islamischen Gefängnissen beschäftigen als mit diesen 240 armen Kreaturen.
    Nachdem ganz Afrika im Demokratiewahn der 68er
    völlig zugrunde geht ,muss man die Entwicklungshilfe zahlenden Länder von rotgrünen Demokratie Ideen verschonen.

  112. Am besten geben wir auch noch ganz Ost-Anatolien Asyl. Dann hat Claudia auch mehr Auswahl für’s Bett – ohne dafür Fliegen zu müssen. Wie umeltfreundlich die Grünen doch sind…

    🙂

  113. Wir dürfen unseren Politikern ken Asyl mehr geben, nur leider wird kein Land der Welt, kein Planet, diese Personen aufnehmen.

    Aber zum Glück gibt es ja die BRD.

  114. „Ströbele und Beck betonten, Folter und unmenschliche Behandlung seien auch ein Problem westlicher Gesellschaften.“

    Das stimmt. Nun nehmen wir die von den USA Gefolterten hier auf. Die werden in der BRD bestimmt loyale Mitburger werden. Dass sie Hass auf die westliche Welt angesammelt haben koennten, ist nicht zu erwarten. Dass abermals Attentate in Deutschland geplant werden koennten, ist schon deshalb nicht drin, weil unsere Gutmenschen ihr Gutmenschentum den US-Gefolterten einimpfen werden.

  115. Die Grünen haben sich schon immer am stärksten für die Personen engagiert, die Deutschland die größten Probleme bereiten. Es gibt auf der Welt viele Menschen, die von einer brutalen Diktatur unmenschlich behandelt werden und glücklich darüber wären, von Deutschland aufgenommen zu werden. Zum Beispiel in Vietnam, Laos, Birma oder Weisrußland gibt es viele politisch Verfolgte, die dankbar wären und sich vorraussichtlich auch gut integrieren würden, wenn sie in Deutschland Asyl erhalten würden.

    Aber die Grünen ziehen es stattdessen vor, gefährliche Islamisten in das Land zu holen. Die Insassen von Guantanamo Bay sind – obwohl nicht jedem Einzellnen die Verwicklung in Terrorakte nachgewiesen werden konnte – ohne Ausnahme islamische Extremisten. Nach ihrer Aufnahme in Deutschland würde sich keiner von ihnen jemals integrieren lassen. Und die Terrorgefahr würde in Deutschland gewaltig ansteigen.

    Wie Freedomwatch berichtet, haben bereits mindestens 30 ehemalige Insassen von Guantanamo Bay den Kampf wieder aufgenommen – obwohl die US-Regierung bisher nur die Gefangenen freigelassen hat, bei denen sie die von ihnen ausgehende Bedrohung als niedrig eingestuft hat.

    Um die Tragweite dieser Gefahr einschätzen zu können, muss man sich vor Augen halten, dass bereits etliche Gefangene freigelassen wurden, weil die USA die von ihnen ausgehende Bedrohung als niedrig einstufte – und mindestens 30 von ihnen den Kampf wieder aufnahmen.

    http://freedomwatch.blog.de/2008/06/17/boumediene-v-bush-der-liberale-teil-amer-4327806

Comments are closed.