Günther Verheugen Für EU-Vize-Kommissonschef Günter Verheugen bedeutet das irische Nein zum EU-Vertrag kein Stopp für die Aufnahme der Türkei in die Europäische Union. Gegenüber der BILD sagte er: „Die Iren sind traditionell erweiterungsfreundlich. Es wäre völlig falsch, Europa jetzt zu einer geschlossenen Gesellschaft zu erklären. Die Türkei ist EU-Beitrittskandidat und nicht Geisel des irischen Neins.“

» guenter.verheugen@ec.europa.eu

(Spürnase: T.H.)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

102 KOMMENTARE

  1. Überhaupt ist jedes Abstimmungs- oder Wahlergebnis in Augen dieser Ichsagesliebernicht immer nur ein Zeichen, dass sie ihre Ideen nicht richtig vermittelt haben. Die Ideen sind immer gut, was schlecht ist, ist die Kommunikation derselben. Sie wollen immer nur das beste für die Völker. Auch gegen deren Willen.

  2. Die Dreistigkeit der EU-Diktatoren kennt keine Grenzen. Mit Demokratie hat das nichts zu tun, was da abläuft sind Verbrechen gegen die Menschlichkeit.
    Gegen unseren Willen soll die Masseneinwanderung der anatolischen Unterschicht, was Folge eines EU-Bitritts der Islamischen Republik Türkei wäre, weiter voranschreiten.

    Ja zur Türkei, nein zur Glühbirne: neuester Streich der grünen ÖkoterroriSSten: die Glühbirne soll verboten werden. Die EU- Diktatoren wollen bis ins kleinste Detail festlegen, wie das Vieh zu leben hat. Ich werde mir jedenfalls keine dieser hässlichen Ökosparlampen kaufen, noch hat man ja die Freiheit, sich vor diesem Ökoterror zu wappnen.

  3. Die Eu ist gescheitert,die Menschen wollen diese Eu nicht…aber die Türkei soll reinkommen… Mein Gott !!!!!!!!!!!!

  4. Die SPD damit auch den Günnie Verheugen gibts doch eh bald nimmer. Das Problem löst sich von ganz alleine.

  5. Natürlich hat Günther Verlogen recht. Die Türkei ist (noch) keine Geisel. Das ist sie erst, wenn sie der EU begetreten ist.

    So wie wir und alle anderen beglückten Völker auch.

  6. Europas größter Karpfenmaulimitator und Deutschlands größter Einzeller hat mal wieder eindeutig bewiesen, dass Faschismus immer aus der Richtung kommt, von der jahrzehntelang geschickt abgelenkt wurde.
    Und viele dummgläubige richten immer noch erwartungsfroh die Lanzen nach rechts, während über die linke Flanke immer mehr Demokratiefeinde einsickern und tunlichst drauf achten, dass die Wachsamkeit in die andere Richtung blos nicht nachlässt…

  7. Ich meine, wäre Verheugen Mitglied des ZK der EUdSSR, wäre das genau die passende Antwort von ihm.

    Tatsächlich.

    Die Hunde bellen eben aber die Karawane zieht weiter. Unser Weg ist richtig. Die europäische Erweiterung in Ihrem Lauf hält weder Ochs noch der irische Wähler auf. Vorwärts immer, rückwärts nimmer.

    Eben all die Plattitüden, die ich noch vom Genossen Honecker so im Ohr habe.

    Dummerweise ist die EU aber noch nicht die EUdSSR. Oder doch?

  8. Wieder ein klares Indiz dafür, wie sich die EU immer mehr von jeglicher Demokratie entfernt.
    Abstimmungsergebnis? Interessiert uns nicht! Die Interessen unserer Bürger? Dto.! Hauptsache wir haben unsere immer mehr wuchernde Behörde mit ihrer Bürokratie.

  9. eine Nichtaufnahme der Türkei kann einige EU-Schranzen und nationale Politclowns in
    Schwulitäten bringen, müssen sie doch fürchten, daß die Türken den Umfang der Kompensationen offenlegen. Korruption schafft ebenso wie ideologische Besessenheit Abhängigkeiten und Zwänge.
    Es gibt lebende Beweise, daß die Steigerung von Gesicht – Fresse Fratze ist.
    Laßt uns den Augiasstall endlich ausmisten und diese Westentaschenoligarchen zum Teufel jagen.

  10. „Die EU in ihrem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf.“ – frei nach Erich Honecker.

    Und die EU wird genauso unrühmlich enden wie die DDR. Die Frage ist nur, wer dann für die Kosten dieses Experiments aufkommen darf.

  11. Habe gerade mit dem Premierminister von Japan gesprochen,

    er und sein Land würden auch gerne in die „EU“.

    Kein Problem sagte ich, das bischen Wasser

    tut zur Geografischen Sache nichts bei.

    Wir sind ja Quasi Nachbarn.

  12. Diese Dialektik erinnert mich an kommunistisch/ nationalsozialistische Absonderungen.

    Seine persönliche Einstellung zur Würde des Amtes ist eh seit dem Einsatz als „nackte Kanone“ zu hinterfragen. Leute wie dieser Typ sind es, die den Europäern die Idee der Gemeinschaft madig machen und letzen Endes „Schuld“ am NEIN der Iren tragen.

    VOLKSABSTIMMUNG bei Erweiterungen des EC.
    Direktwahl des Präsidenten + Mehrheitswalrecht sowohl in der BRD als auch auf EC-Ebene.

  13. Die einzige Diktatur, die unsere Eurokraten kennen und bekämpfen ist die „Diktatur des Bürgers“, auch als Demokratie bezeichnet.
    Ich meine, das ist doch kaum zu übersehen. Alle sind sauer, weil das böse Irische Volk die Frechheit hatte, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und für die Entscheidung zu stimmen, die der Politik nicht passt.
    In Europa hat man offensichtlich die DDR Definition für Demokratie übernommen. Soll heißen, das Volk stimmt den Entscheidungen der Politik proforma zu und wehe wenn nicht.
    Ich meine, das sieht man doch am gesamten Prozess.
    Wer weiß wirklich, was da drin steht? Wie viele Debatten über den Inhalt gab es?
    Normalerweise wird in einer Demokratie öffentlich über die Inhalte von Gesetzen gestritten. Die Befürworter machen ihre Argumente und die Gegner auch (meist, Partei gegen Partei). Ob dann eine Volksabstimmung stattfindet, oder ob ein Parlament entscheidet ist unterschiedlich, aber auch wenn ein Parlament entscheidet muss eine Partei in jedem Fall damit rechnen, für ihre Entscheidung bei der nächsten Wahl belohnt oder bestraft zu werden.
    So eine Debatte zum Inhalt des EU Vertrages gab es nicht. Ist der Inhalt geheim?
    Demokratie ist in Europa ganz offensichtlich nicht vorgesehen und was mich erschreckt ist, dass unsere Politiker gar nicht mehr versuchen, diesen Eindruck zu verschleiern.
    Da wird ganz offen darüber debattiert, wie man das Votum der Bürger irgend wie umgehen könnte.

    Ich finde das erschreckend, kam Hitler nicht auch so ähnlich an die Macht. Immer einen Schritt, nach dem anderen, bis man die benötigte Macht hat.

  14. „Mit den eisernen Hand werden wir die Menscheit ins Glück treiben“ (orig. ???????? ????? ??????? ???????????? ? ??????? 1) ) –
    Das ist kein Witz, das ist das authentisches Slogan der Russischen/Sovjetischen Bolschevismus in der erste Hälfte 20. Jahrhuderts. Es ist historisch belegt. z.B. im Museum der Straflager auf Solovetski Insel kann man die Blechtafel mit solchen Aufrisft bewundern.

    Und wenn ich nun die Aussagen mancher EU Politiker lese, wie nun diese von Verheugen dann fühle ich diese „eiserne Hand“ die uns zum leuchtenden Höhen der Europäischen Zukunft treibt.

    Tja, nich umsonst hat Orwell Neo-Bolschevismus als ideologisches Platform für Eurasien gewählt. Wir haben bloss 50 Jahre Verspätung.
    1984 – we are behind scedule

    1) Der Slogan ist auch in der Redaktion bekannt: „Mit den eisernen Hand werden wir die Menscheit in die luechtende Zukunft treiben“

  15. Herr Verheugen sehnt sich so nach „Spitzenkräften“, daß es wehtut:

    http://morgenpost.de/berlin/article571890.html

    Berliner ABC-Schützen sind nicht schulfähig

    Die Zahl der nicht schulfähigen Kinder in Berlin steigt. Allein in Kreuzberg ist ein Drittel der Fünf- und Sechsjährigen noch nicht reif für die 1. Klasse. Besonders Kinder mit Migrationshintergrund haben Defizite. Eingeschult werden sie trotzdem.

    Dietrich Delekat, Leiter des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes in Kreuzberg und damit zuständig für die Schuluntersuchungen, atmet tief ein.

    Die Ergebnisse sind erschreckend: Jedes dritte Kreuzberger Kind ist auffällig und müsste speziell gefördert werden. „Viele sprechen nur schlecht, andere können sich nicht konzentrieren“, sagt Delekat.

    Große Probleme in Kreuzberg

    Delekat beobachtet und dokumentiert seit Jahren die Entwicklung der Kreuzberger Kinder, unzählige Vorträge hat er zu dem Thema gehalten. Hier ist das Problem besonders groß. Nicht nur, weil es viele Kinder mit Migrationshintergrund gibt, sondern auch, weil es so große Unterschiede zwischen den einzelnen Kindern gibt.

    Delekat hat herausgefunden, dass insgesamt 53 Prozent der Kreuzberger der Unterschicht – also der bildungsfernen – angehören, 22 Prozent der Mittelschicht und nur 24 Prozent der Oberschicht mit hoher Bildung.

    „Sieht man sich aber einmal nur die Deutschen an, die in Kreuzberg wohnen, so bekommt man ein ganz anderes Bild“, sagt er. Denn von den Deutschen in Kreuzberg gehören 56 Prozent zur gebildeten Oberschicht und nur 18 Prozent zur Unterschicht. Bei den Türken hingegen zählen 77 Prozent zur Unterschicht und nur 5 Prozent zur Oberschicht. „Ich sehe das bei den Untersuchungen sofort“, sagt Delekat. „da gibt es die Kinder, die von ihren Eltern gefördert werden. Die machen das alles Zackzack. Nach zehn Minuten sind sie hier raus.“

  16. #14 Nordisches_Licht (19. Jun 2008 10:15)

    Habe gerade mit dem Premierminister von Japan gesprochen,
    er und sein Land würden auch gerne in die “EU”.
    Kein Problem sagte ich, das bischen Wasser
    tut zur Geografischen Sache nichts bei.
    Wir sind ja Quasi Nachbarn.

    Du meinst, Japan soll nicht Geisel des geographischen Nein sein, wenn es um den EU-Beitritt geht ? ….finde ich auch. Und auch Tonga hat bestimmt jede Menge
    an Bereicherung, die uns hier in der EU fehlen würden, wenn es nicht in ihr aufgenommen würde
    …finde: „Tonga und Fiji dürfen auch nicht Geisel des ozeanischen Nein zur EU werden.

  17. Die Türkei ist kein Beitrittskandidat sondern ein asiatisches Land mit mittelalterlichen Riten und Gebräuchen.
    Würde die Türkei der EU beitreten, würde sie vermutlich 90% aller Fördergelder abkassieren.

  18. Unglaublich!

    Da wundert es noch irgend jemanden daß Brüssel extrem unbeliebt ist und das „Lissabon“ von einer breiten Mehrheit abgelehnt wird?!

    Man muß sich im klaren sein:
    gerade durch Lissabon können die EU-Politiker solche Entscheidungen vollkommen im Alleingang
    durchdrücken.
    Die Einzelstaaten sind weitgehend entmachtet
    und Referenden zum Türkeibeitritt wie in manchen Ländern angekündigt sind durch den Vertrag wirkungslos.

    Diese EU-Politiker haben die Demokratie zu Grabe getragen, sie sind offensichtlich dem Caesarenwahnsinn verfallen und haben jeden Kontakt zur Bevölkerung und zu Realitäten verloren!
    Leute wie Verheugen sind gemeingefährlich!

    Austritt aus der EU und zwar sofort!

  19. Information: Dieser Verheugen ist btw auch „Industriekommissar“.

    Sozialistischer „Industriekommissar“, welch bezaubernder Titel. 🙂

    Heldenhaft kämpft er gegen Arzneimittelfälschungen; sagt er. Allerdings:

    „Der EU-Kommission sei bekannt, dass seit der Markteinführung von Importarzneimitteln in Deutschland in 30 Jahren kein einziger Fall von Arzneimittelfälschungen aufgetreten sei.“

    Zitiert aus

    „Verheugen verteilt „Abschiedsgeschenke“

    http://apotheke-adhoc.de/index.php?m=1&s=2&showPage=1&id=3279

  20. “Mit den eisernen Hand werden wir die Menscheit ins Glück treiben” 1) –
    Das ist kein Witz, das ist das authentisches Slogan der Russischen/Sovjetischen Bolschevismus aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhuderts. Es ist historisch belegt. z.B. im Museum der Straflager 2) auf Solovetski Insel kann man die Blechtafel mit den solchen Aufschrift bewundern.

    Und wenn ich die Aussagen mancher EU Politiker lese, wie nun diese von Verheugen dann fühle ich diese “eiserne Hand” die uns zum leuchtenden Höhen der Europäischen Zukunft treibt.

    Tja, nich umsonst hat Orwell Neo-Bolschevismus als ideologisches Platform für Eurasien genannt. Wir haben bloss 50 Jahre Verspätung.
    1984 – we are behind scedule

    1) Der Slogan ist auch in der Redaktion bekannt: “Mit den eisernen Hand werden wir die Menscheit in die luechtende Zukunft treiben”
    2) Bitte nich verwechseln – GULAG war die Behörde etwa wie SS-WVHA die einzelne Lager waren ITL – Russisches Akronym für „Verbesserungs- und Arbeitslager“

    PS bite mein früheres Posting mit dem gleichen Ihnhalt wegen vielen Fehlern LÖSCHEN.

  21. Die Türkei ist (noch) keine Geisel.

    Also wirklich diese Linksschreibung, du hast ein s vergessen. Geissel soll das heissen.

  22. Die katze ist doch schon lange aus dem sack, aber viele wollen es nicht wahrhaben.
    Obwohl vereinbart war, dass die türkei ihre arbeitslosen staatsbürger zurücknimmt, hat sie das seit jahrzehnten abegelehnt. Unter spd/fdp konnten dann die clans trotz anwerbestops nachziehne und sich hier in die soziale hängematte legen.
    Warum?
    Inzwischen beherrschen sie millionenfach europa, türkisch wird immer mehr eingeführt (gerade wieder eine fernsehserie in vorbereitung) bis in die behörden.
    Es gibt türkische krankenhäuser, in denen ihnen bei feinem weissen fleisch sogar der „böse blick“ behandelt wird. …..

    Bush hat den türken erst wieder vor einer woche den eu-beitritt versprochen…..und wenn ein us-präsident was verspricht….dann wird hier pariert!

    Theo Retisch
    hätte wir ja als souveräne in europa die möglichkeit, zu bestimmen, wer in unsere gemeinschaft kommt, aber nur theoretisch – es sei, es geschieht ein wunder.

    Warum spielen die türken in der EM mit….?

  23. IMHO ist der Türkeibeitritt schon lange
    beschlossenen Sache; auch innerhalb der CDU;
    man weiß aber noch nicht wie man es dem
    Wahlvieh beibringen soll.Wahrscheinlich kommt
    der Beitritt schleichend über eine ‚Probe-
    mitgliedschaft‘ und mehrjährigen Umsiedlungs-
    verbot,um uns dann in 5 Jahren vor vollendete
    Tatsachen zu stellen.

    So manchmal denke ich:
    Ja, zum Türkeibeitritt,
    Ja, mehr Kopftücher,
    Ja, mehr Moscheen
    Ja, mehr freilaufende Intensivstraftätert,
    Ja, zur Mittelmeer-Union
    und holt noch weitere Millionen Moslems nach
    Europa, denn je schneller das Faß überläuft,
    desto besser!

  24. Die Demokratie („Herrschaft des Volkes“) ist so „demokratisch“, daß sie vergessen hat, daß Demokratie „Herrschaft des Volkes“ bedeutet.
    Wie soll man diese EU-Farce denn nun nennen?
    Demokratie ist ja nun wirklich kein passender Ausdruck mehr, denn dem irischen Volk, das sehr zum Mißfallen der EU-Kader seine demokratische Meinung noch zum Ausdruck bringen durfte, wird ja nun jeden Tag aus allen Geschützen der Dreck ins Gesicht gespritzt.
    Anhand des Vertrages von Lissabon wird nun überdeutlich, welcher Gefahren wir uns bewußt sein müssen: Eine duckmäuserische Presse (der investigative Journalismus scheint doch fast überall schon abgeschafft), Drohungen und Erpressungen gegen Andersdenkende, gigantische Ablenkungsmanöver (Pseudokampagnen gegen „rechts“ und „Bratwurst“). Ich warte jetzt nur noch auf Massenaufmärsche EU-Fahnenschwenkender Schulkinder, für die man extra nordkoreanische Trainer hat einfliegen lassen.

  25. …würde gerne fliegen und vorgestern sein , aber wir Deutsche sind Geiseln der Gravitation und des kontinuierlichen Zeitenganges…*gemein* 😀
    …Günni hilf…!

  26. Die Türkei ist EU-Beitrittskandidat und nicht Geisel des irischen Neins.”

    Wieder hintenrum ein schlechtes Gewissen verteilen, was: Wir haben die Türkei als Geisel genommen, wir haben sie erpresst, wir sind gemeine westeuropäische Schweine, nicht würdig, dem künftigen großen WestMuselmanischen Staatenbund anzugehören!

  27. Mittwoch schlagen wir erstmal die Türken in Basel. Das wird eine heisse Nacht zu Donnerstag werden! 😉

  28. #25 wolaufensie (19. Jun 2008 10:37)

    …oh Gott, ist der Verheugen doof…!

    Eher: Bösartig.
    Sicher: Verfassungsfeindlich, antidemokratisch und VERLOGEN.

  29. Ich sags gerne noch mal und erspare mir besser eine E-Mail an Herrn Verheugen.

    Wenn die Völker und ganz speziell Deutschland abstimmen könnten wie in Irland, wäre die EU inzwischen längst Geschichte.

    Wenn zudem die Türkei in die EU reinkommen sollte, wäre dass so oder so das Todesurteil.

    Aroganz von Politikern bin ich ja schon gewohnt, aber die EU Politiker toppen dieses alles noch einmal um ein erhebliches.

  30. Igendwann werden es auch Gute wie Verheugen akzeptieren müssen: Die Türkei wird nie EU Mitglied

    Was hat dieses islamoklerikalfaschistische Land denn schon zu bieten?

    Millionen nicht in Europa benötigte Ungebildete. Korruption in Justiz und Polizei. Miserable Wirtschaftsdaten. Unterdrückte „Minderheiten“ usw.

    Wollen oder brauchen wir das?

  31. Die Lösung ist doch eigentlich einfach und sogar billig.

    2009 sind doch Europa-Wahlen, da kann man auf den Stimmzettel in ganz Europa die Bürger Europas mit abstimmen lassen über einen Beitritt der Türkei – das würde sogar die Wahlbeteiligung erhöhen.

    Nur sollte man dann auch sichergehen, das das Ergebnis auch respektiert wird, denn was man derzeit mit Irland macht, hat mit Demokratie nichts zu tun.

  32. Herr Verheugen lebt augenscheinlich nun nach dem Motto: „Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs ungeniert.“

    Das diese blamable Figur überhaupt noch in, bzw. für die EU tätig ist/sein darf, beweist, was für eine heuchlerische, völkerverdummende Institution die EU Verwaltung ist.

    Mit dem Festhalten an dem Beitritt der Türkei in die EU scheinen sie es geradezu auf einen Krieg abzuzielen.

    „Der Preis der Freiheit ist stetige Wachsamkeit“ – John Philpot Curran

  33. #39 Wienerblut

    Igendwann werden es auch Gute wie Verheugen akzeptieren müssen: Die Türkei wird nie EU Mitglied.

    Warum sollte er? Das ZK der KPdSU in Brüssel hat beschlossen, daß die Türkei EU-Mitglied wird, und das wird zum gegebenen Zeitpunkt an das Volk kommuniziert. Demokratie? Vergiß es!

  34. Das zukünftige „blaue Blut“ wird gerade eben, jetzt, geschmiedet. Es stellt sich die Frage, wie lange die Dynastie des europäischen Hochadels noch an der Macht sein wird. Anhand der demographichen Entwicklung und der fortschreitenden Islamisiererung vermute ich, das diese Damen ud Herren wohl auch den Niedergang noch erleben werden. Allah ist Groß, allhah ist Mächtig, hat nen ….von 3 meter 60zig!

  35. Ob den wohl jeder Gegner aber auch Befürworter den überhaupt weiss was genau im EU Reformvertrag steht.

    In diesem Punkt kann man die EU bzw. die Regierungen durchaus kritisieren.
    Die meisten Bürger sind nur unzureichend über den Inhalt dieses Vertrages informiert.

    Zum Thema Irland
    Hat das ehemalige Ammenhaus Europas den nicht Jahrelang sehr von der EU Mitgliedschaft profitiert?
    Gerade in Finanzieller Hinsicht? Milliarden an Fördergeldern, Investitionen in die Infrastruktur usw.?

    Die Eu hat auch ihren Teil dazu beigetragen das Irland mittlerweile Wirtschaftlich so gut darsteht.

  36. Geißel und Geisel

    Die Steinzeitmenschen aus Anatolien, die hier mit Zwangsheirat und Ehrenmord Schmarotzer unseres Sozialsystems sind, sind eine Geißel (=Plage großen Ausmaßes) für die deutsche Gesellschaft, vor allem wenn man ihre multikriminelle Bereicherung berücksichtigt, bestehend aus Raub, Drogenhandel, Vergewaltigung, Hehlerei und anderen Gewalttaten gegen die körperliche Unversehrtheit von uns Deutschen. Die SPD holt diese Geißel ins Land und schmeißt ihnen die deutsche Staatsbürgerschaft hinterher, weil sie sich Wähler verspricht.

    Aber diese Zuwanderer kommen nicht, um sich in die deutsche Gesellschaft einzufügen, sondern sehen sich als Eroberer, die hier eine koranische Herrschaft errichten wollen. Dadurch wird die deutsche Gesellschaft zunehmend eine Geisel(jmd., der mit seinem Leben oder seiner Freiheit dafür haften muss, dass die Forderungen eines oder mehrerer Erpresser erfüllt werden) der türkischen Religionsbehörde, die bei Nichteinhaltung ihrer unverschämten Forderungen nach Islamisierung der eroberten Gesellschaft, die die deutsche Gesellschaft in Geiselhaft nimmt und mit Morddrohungen beglückt.

    Man hätte nie über den Beitritt der Türkei zur EU verhandeln dürfen, die Türkei in der EU wäre eine Geißel Europas, es wäre seine Geiselnahme durch die blutdürstigen Sarazenen.

  37. #43 Rheinperle

    Das zukünftige “blaue Blut” wird gerade eben, jetzt, geschmiedet.

    Was mit feudalabsolutistischen Ständestaaten passiert, haben die französischen Adeligen nach dem 14 Juli 1789 erlebt. Anscheinend sehnen sich die Politverbrecher in Berlin und Brüssel danach, es ihnen gleich zu tun.

  38. #14 Nordisches_Licht (19. Jun 2008 10:15)

    Habe gerade mit dem Premierminister von Japan gesprochen,

    er und sein Land würden auch gerne in die “EU”.

    Kein Problem sagte ich, das bischen Wasser

    tut zur Geografischen Sache nichts bei.

    Wir sind ja Quasi Nachbarn.

    Der Witz ist, mit Japan hätte ich nicht das geringste Problem auch wenn da bloß 3% der Einwohner Christen sind. 🙂

  39. Verheugen = Scheindemokrat

    Der Herr kennt wohl nicht die Volksbefragungen zum Thema Türkei Beitritt

  40. #49 sasha

    Der Herr kennt wohl nicht die Volksbefragungen zum Thema Türkei Beitritt

    Natürlich kennt er sie. Aber weil sie nicht so ausgefallen sind, wie er sie gerne hätte, sind sie für ihn ungültig.

  41. „Mehrere EU-Spitzenpolitiker schließen neue Aufnahmen bis auf Weiteres aus, weil das Nein von Irland zeige, dass weitere Beitritte unerwünscht seien.“

    Mich würden ja mal die Namen der EU-Spitzenpolitiker interessieren, die sich „erdreisten“, dem Willen des Volkes zu folgen. Und wenn nicht nur Irland hätte über den Lissabon-Vertrag abstimmen dürfen sondern alle EU-Länder, wäre ein wesentlich klareres NEIN hervorgegangen. Dann wäre Europa in einer wirklichen Krise. Die Volksvertreter wußten schon, warum sie das Volk nicht über den Vertrag abstimmen lassen wollten. Denn sie wissen genau, was sie tun. Und ja, weitere Beitritte, vor allem der Türkei und anderer arabischer/afrikanischer Länder, sind mehr als unerwünscht.

    „Verheugen räumt zugleich ein, dass hinter dem Iren-Nein u. a. der schlechte Ruf der EU-Zentrale steckt: „Auch das Misstrauen gegen zu viel Macht in ‚Brüssel‘ hat eine Rolle gespielt.“

    Wo er Recht hat, hat er Recht. 😉 Auch ich hätte u.a. mit dieser Begründung für NEIN gestimmt.

    „Es wäre völlig falsch, Europa jetzt zu einer geschlossenen Gesellschaft zu erklären.“

    Mal ein kleines Rechenbeispiel: Ein Hotel hat 20 Zimmer mit jeweils 2 Betten. Wieviele Gäste kann das Hotel maximal aufnehmen (ohne Babybetten)? Ab wann müßte das Hotel wegen Überfüllung geschlossen werden?

    Also, verehrter Herr Verheugen, es wäre sogar richtig, „eine geschlossene Gesellschaft“ ab einer bestimmten Personen(bzw. Landes)zahl zu erklären.

    Die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei sollten ein für alle Mal beendet und als gescheitert angesehen werden.

  42. Das KZ wird um die türkische Abteilung erweitert, Basta ihr Insassen! Das haben die Plutokraten schon lange beschlossen.Ihr Kapo, dieser Schmiermichel Verheuchler, sorgt lediglich für die Umsetzung!

  43. Erstaunliche Aussage die aber zeigt welch enormer Stellenwert der EU-Beitritt der Türkei für die Eurokraten hat.

  44. 1. Das auf dem Bild lebt auf meine Kosten.
    2. Ich möchte es nicht.
    3. Es ist mir nicht möglich es zu ändern.
    4. Das auf dem Bild ist ein Parasit.

  45. Wegen Typen wie Verheugen, die noch dümmer und verantwortungsloser daherreden als sie aussehen, haben die Iren gegen diesen Vertrag gestimmt. Und das ist auch gut so.

  46. Welchen Teil des irischen „NO“ hat Verheugen nicht kapiert???
    Oder kann der etwa kein Englisch???
    😀

  47. Ob irland zustimmt oder nicht, die neue „verfassung“ kommt (wie die türkei in die eu)!

    Falls ein volk aufmucken sollte, erlaubt die o. g. verfassung sogar die Todesstrafe – und zwar bezeichnenderweise nicht etwa gegen Kindermörder oder andere Schwerverbrecher, sondern gegen das Volk, wenn es einen Aufstand wagen sollte….

    Artikel 6 c) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen.

    http://www.gerard-menuhin.de/Kolumne/Die_Gefahr_einer_Diktatur.html

    Und es sind nicht nur die türken, sondern aus aller herren länder kommen noch mehr kriminelle, asoziale, faule, kranke und sonstige …..
    Hier eine interessante seite:
    http://f3.webmart.de/f.cfm?id=3215265&d=30&t=3306565&pg=5&a=1&r=threadview&

    Nicht mal mehr
    TheoRetisch
    wird der schein von der souveränität der völker gewahrt, so dreist können sich die brüsseler diktatoren hier ungeniert und ungehindert bewegen.

  48. Dieser FKK-Günter ist schwanzgesteuert, dass ist nicht neu in der Geschichte der Menschheit, aber es wird zusehens gefährlicher für die Bevölkerung, wer diesen Türkei -Schwachsinn ausspricht und sich dabei nicht in einer geschlossenen Anstalt befindet, handelt vorsätzlich zum Nachteil von über 400 Millionen EU-Bürgern, und das nur, um sich und seiner Gespielin finanzielle Vorteile zu verschaffen.
    Würde jeder EU-Bürger 1,0 cent spenden und den Kaspar davon jagen, hätten wir eine einfache wie auch wirksame Lösung.

  49. Bei der Diskussion über den Türkei-Beitritt muß ich unweigerlich an den Fall der Mauer denken. Damals haben linke Gegner der Wiedervereinigung den Text „jetzt wächst zusammen was zusammengehört“ mit einer Kreuzigung aus einer Banane und einer Bratwurst symbolisiert, womit sie klar zum Ausruck bringen wollten, daß BRD und DDR nicht zusammen passen.

    Die gleichen linken Gegner von einst sind heute die strikten Befürworter des Türkei-Beitrittes.

    Ist vielleicht ein Arzt oder Psychologe anwesend, der diesen Geisteszustand erklären kann ?(

  50. #20 Hausener Bub

    Massive Förderung der Rückwanderung wäre das einzige was noch helfen würde. Aber unsere linken Deppenpolitiker haben ja die Kinder mit deutschen Pässen versorgt. Selbst mit Milliarden TEuros zusätzlichen Bildungsausgaben wird man nur einen kleinen Teil auf unteres bis mittleres Bildungsniveau heben können, der Rest findet sich nach der Schule in der Sozialhilfe wieder uswusf. Hab bei uns in der Nachbarschaft den schulischen Werdegang von 3 Kindern aus einer deutschen bildungsfernen Unterschichtfamilie miterlebt. Alles wurde versucht, sogar jahrelange teure Internatsunterbringung etcpp. Ergebnis, alle leben heute von HartzIV.

  51. #62 knOrx

    Die gleichen linken Gegner von einst sind heute die strikten Befürworter des Türkei-Beitrittes.

    Ist vielleicht ein Arzt oder Psychologe anwesend, der diesen Geisteszustand erklären kann ?(

    Das ist kein Fall für einen Psychiater, sondern für „Nürnberg II“.

    Unsere „Eliten“ in Berlin und Brüssel schauen nur auf ihren eigenen Vorteil und den der Interessenverbände, von denen sie geschmiert werden. Das Schicksal von 80 Mio. Deutschen (oder 500 Mio. Europäern) ist ihnen sch…egal.

  52. Ja so sieht das Gesicht der EU aus. Ein Frosch der uns sagen will was gut für uns ist.
    Alle Macht geht vom Volk aus !? Leben wir noch in einer Demokratie ?

  53. Den Kerl zum Mond schießen, er ist eh schon abgehoben und spricht nicht mehr fürs Volk!

  54. Verheugen wurde seinerzeit von der SPD in die EU entsorgt, wie so viele der EU Parlamentarier aus Deutschland. (Wulf-Mathies, Sara Wagenknecht, Cem Özdimir, Günter Verheugen und seine Geliebte Petra Erler, Edmund Stoiber u.v.a.)

    Und von dem 65jährigen Verheugen weiss man noch:

    Günter Verheugen beförderte seine Geliebte, Petra Erler, vor drei Jahren auf ein doppeltes Gehalt. Petra Erler kontrolliert und zeichnet u.a. die Spesenbelege von Verheugen ab. Petra Erler ist sozusagen die Kontrollinstanz von Verheugen.

    Ingeborg Grässle sagt dazu, eine Kabinettschefin, die ihrem Kommissar “so nahe
    steht” (sagen wir besser: so nahe liegt)
    kann ihre Kontrollfunktion nicht wahrnehmen.

    Von Petra Erler ist bekannt:

    PETRA ERLER, Kommentare
    Effi Strand am 08.12.2006 – 19:24
    Der Titel der Doktorarbeit von Frau Erler lautet: “Inhalt und Grundrichtungen der kollektiven staatsmonopolistischen Aussenhandelsregulierung der EG-Staaten gegenueber Entwicklungsländern im Rahmen der EWG seit den siebziger Jahren”.
    Da muss Frau Erler wohl seit 1987 einiges zugelernt haben, um federführend die Industriepolitik der EU für das 21. Jahrhundert gestalten zu können. Dieser DDR-Kapitalismuskritik-Schmuh kann wohl kaum als Qualifikation herhalten. Leider finden sich keinerlei Hinweise auf die notwendige Zusatzqualifikation im Lebenslauf, und man muss wohl annehmen, dass das richtige Parteibuch und die Nähe zu Entscheidungsträgern mehr zur steilen Karriere beigetragen haben als die akademische Exzellenz. Das erklärt vielleicht auch, warum Verheugen bis jetzt nicht allzu viel bewegt hat. Schließlich ist die DDR nicht wegen ihrer Amoralität, sondern wegen ihres kompletten wirtschaftlichen Versagens gescheitert.
    http://blog.handelsblatt.de/bruessel-scheerer/eintrag.php?id=19#k6890231

    Normalerweise waren Studenten und Dozenten der „Akademie für Staat und Recht der DDR“ Mitglied der SED. Oft waren sie auch haupt- oder nebenberuflich bei der Stasi. War Frau Dr. Petra Erler Mitglied der SED? Wurde bei Petra Erler jemals eine Stasiüberprüfung durchgeführt?

    Wieder einmal das klassische Beispiel der Vita von „“Eliten““ die darüber entscheiden, was für Millionen von Europäern gut sein soll.

    Warum ist die EU ein Sammelbecken für Leute, an deren Integrität Zweifel durchaus angebracht sind.

  55. #60 STARY ARBAT (19. Jun 2008 13:51)

    Wie zu hören ist, geht der sch…gesteuerte 🙂 Oh my godness, jetzt in Rente. Wohlversehen mit einem Salär durch den dummen Steuerzahler.

    Und von dieser Sorte befinden sich hunderte in der EU.

  56. Also ich bedaure es, wenn Herr Verheugen in den Ruhestand tritt: Leider werden ja schon lange keine neuen Folgen der Muppet-Show mehr produziert. Da war Verheugen ein gewisser Ersatz, ohne freilich intellektuell an Kermit & Co. heranzureichen.

  57. Der SPE Europaabgeordnete MARTIN SCHULZ macht den irischen EU Kommissar Charlie Mc Creevy für die Ablehnung des EU Vertrages verantwortlich und fordert die Bestrafung.
    Man solle Mc Creevy die Verantwortung für sein Ressort, europäischer Binnenmarkt, entziehen.

  58. Was sagt ein Elefant wenn er Verheugen mit Sekretöse bei wichtigen Staatsangelegenheiten am Strand trifft:

    Mit dem Teil kannst Du Trinken ?

  59. Es gibt andere asiatische Staaten, die den EU-Beitritt viel nötiger hätten als die Türkei.

    Miranmar, Bangladesh, Vietnam, Nepal, und in Afrika Kongo, Angola, Burundi – allesamt geschundene Imperialismus-Opfer,

    aber die will die EU nicht !

    PFUI !

    Gottverdammtes, verfluchtes Rassistenpack !

    Täglich grölen sie ihre dumpfbackigen, ekelerregenden Parolen ……………

  60. „Der SPE Europaabgeordnete MARTIN SCHULZ“…

    Martin Schulz…?

    Martin Schulz… Was sagt mir das doch gleich?

    Ach JA! Dem war doch eine Rolle in einem ganz bestimmten Film angeboten worden, damals, von einem italienischen Pressezar!

    Ich war damals der Ansicht, das hätte gut gepaßt, und heute bin ich es noch mehr.

    btw: Man könnte diesem Verheugen auch eine Rolle als Fischdarsteller anbieten.

  61. Verheugen ist eine der widerlichsten Gestalten unter den EU Bonzen.
    Nicht nur hat er sich bereichert- d.h. seine Maetresse, durch seine „Mithilfe“ in ein gut bezahltes Amt zu gelangen.

    besonders in der Tuerkeivollmitgliedschaft laesst er alle Beschraenkungen fallen und verlangt Vollmitgliedschaft und dies bald.

    Ist dieser Mann bestochen um derartig fuer D. und Europa ruinoese Forderungen zu erheben?
    Was treibt diesen Parteibuerokraten dazu?

  62. …diese widerliche Fratze war für mich ein Hauptgrund nie SPD zu wählen. Die Welt-Online Abstimmung spricht für sich. Kommentarbereich wurde geschlossen. Spricht auch für sich. Deutschland, Europa – steh auf !

  63. „Froschmaul“ halt die Schnauze, du bist nicht mehr Erweiterungskommisar.
    Rehn, Merkel usw. :
    WIR EUROPÄER WOLLEN DIE TÜRKEI NICHT IN DER EU!

  64. …ob in Spanien, Frankreich, Holland, Schweiz, Deutschland: die Menschen, mit denen ich spreche sind alle gegen einen Beitritt der Türkei in die EU. Ich weiss, dass die EU ein Scherbenhaufen wird, den wir bezahlen dürfen. Die Signale sind doch sichtbar, nehmen wir doch nur die verdeckte Inflation und Preiserhöhungen, etc.etc.etc.Leute, spart auch/noch in anderen Währungen, wenn Ihr könnt.

  65. Scheinbar haben schon einige vergessen, ich glaube es ist 2 Monate her, da kam in der Welt ein Artikel, in dem ging es darum das wenn die Türkei bereits letztes Jahr in der EU aufgenommen worden wäre, das ganze um die 17 Milliarden gekostet hätte, also nur Ausgaben und das wird langfristig so weitergehen, wie blöd muß man sein ein solches Land aufzunehmen, das noch nicht einmal Geografisch in Europa liegt.

    Sollte der Tag kommen das die Aufgenommen werden, werde ich direkt eine Sitzverlegung für meine Firma machen, und dann Adios schöne Steuern für diesen Staat.

  66. Ich denken die Zusagen und Verträge mit der Türkei sind in einem Stadium, daß die EU-Politiker garnicht mehr zurückkönnen.
    Sie winden sich nur deshalb, weil sie nicht wissen, wie sie es der Bevölkerung vermitteln sollen.Deshalb dieses Gezeter unserer Politiker wegen des Nein der Iren zum EU-Vertrag.
    Dieser bevollmächtigt nämlich die EU die Aufnahme zu regeln.
    Unsere Politiker könnenten sich dann nämlich „die Hände in Unschuld waschen“ und alle Verantwortung nach Brüssel abschieben.
    Sie vergessen nur eins. Irgendwann wird auch die Bevölkerung merken, daß wir kein Riesenheer von übermäßig alimentierten Politikern brauchen, die nur noch da sind, um EG-Beschlüsse abzunicken.

  67. Man mag mich gerne schlagen, aber der Grund für die forcierten Beitrittsbemühungen (vulgo: Propaganda) der Türkei dürfte in ihrer NATO-Mitgliedschaft zu suchen sein. Einst eine Notwendigkeit des kalten Krieges wandelt sich diese geostrategische Option in eine Zerstörung der westlichen Wertegemeinschaft. Eigentlich eine geschickte Maßnahme,um das zu vernichten, was man vordergründig zu schützen vorgibt. Es bleibt die rätselhafte Frage „Warum?“. Man wird einst sagen, es hätte verhindert werden können.

  68. #92 Wolfgang2
    Warum?
    Bei allem, was nicht rational zu erklären ist, tauchen unter anderem immmer 2 Namen auf:
    Bilderberger, Rockefeller.
    Das Ziel:
    Die neue Weltordnung.

  69. #93 Steppenwolf

    Es geht mir jetzt nicht um die Gesamtstrategie von Pinky und dem Brain. Es geht mir um die mittelfristigen strategischen Ziele der westlichen Eliten. Vielleicht bin ich da ja zu naiv, aber ich bin wohl nicht allein,wenn ich denke, dass die sich den Ast absägen, auf dem sie sitzen. Für Erklärungen, die mehr als die Namen einer Gruppierung und einer Dynastie enthalten, wäre ich dankbar.

  70. Ich möchte meinen, dass die zu zwangsintegrierende Europäische Bevölkerung dies vermutlich etwas anders sieht.

  71. Die Politiker haben sich ihr eigenes Grab geschaufelt, aber leider wollen sie, dass andere Leute darin begraben werden.

    Aber so läuft der Hase nicht mehr liebe Politiker, ihr habt Scheiße gebaut und diese müsst ihr auslöffeln.

  72. Mächtige Typen wie Verheugen, die gegen den Willen der Europäer ihre Politik durchpauken wollen, tragen einen großen Teil der Schuld an der inzwischen nicht mehr abstreitbaren Popularitätskriese der EU.
    Wenn das Nein der Iren diese Bürgerferne ans Tageslicht gezerrt hat, hat das demokratische Votum auch sein Gutes, obwohl ich mir lieber ein Ja der Iren gewünscht hätte.

    Mehr Demokratie und mehr Bürgernähe wagen, damit aus dem Bürokratenmonster EU endlich ein Europa der der Menschen Europas wird!

  73. #94 Wolfgang2
    Schau mal auf die Seite von Karlmartell.
    Da findest Du viele Erklärungen.

  74. @98 Selberdenker

    Die Geschichte wird besagten Herrn ablegen wie ein ausgelatschtes Paar Schuhe,die nie geputzt wurden.

    Charakterlose wechseln eben auch die Partei, um Karriere zu machen.

    Er macht immer ein Gesicht, als wollte er sagen:

    „Seht, es geht mir gut, das Schnitzelbrot, es schmeckt!“

    Die Anklage hat keine weiteren Fragen.

  75. Na gut dann lade ich eben Froschlippe zur Ubahnfahrt in einer deutschen Grossstadt seiner Wahl ein …wir werden sehen, auch mit versteckter Kamera, wer dann gern wegschaut…

  76. Politiker sind Götter, schnallt das doch mal!

    Nur Götter können so schäbig und herablassend ihr Volk behandeln.

    Götter kann man aber nicht wählen, Politiker schon (noch).

    Es ist absolut unverständlich, dass solche Leute über uns stehen und tatsächlich sogar uns bestimmen.

    Normalerweise gibt es 9 mm Parabellum in die Fresse.

Comments are closed.