Türkische FansNach dem gestrigen 3:2-Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal wird im heutigen Spiel der Türkei gegen Kroatien (ARD, 20.45 Uhr) unser nächster Gegner auserkoren. Wir erinnern uns: Am vergangenen Sonntag feierten nach dem Sieg der Türkei gegen Tschechien hunderttausende Türken ausgelassen auf den Straßen Deutschlands.

BILD-Kolumnist Franz-Josef Wagner schrieb nach dem Spiel voller Euphorie:

„Bei uns in Berlin regnete es, es war wie ein Glücksregen. In diesem Glücksregen hupten unsere Türken ihre Freude heraus. Ich fand das toll. Immer noch aufgewühlt, im Bett liegend, dachte ich als letztes: Gott sei Dank haben wir noch die Türken – falls wir Deutschen bei der EM rausfliegen.“

PI denkt da etwas anders: Wir drücken heute den Kroaten fest die Daumen!!!

» Post an Wagner: fjwagner@bild.de

image_pdfimage_print

 

286 KOMMENTARE

  1. Naja wenn es die Kroaten werden, gibt es nur heute Nacht Krawall, wenn es die Türken werden, wird sowieso ab 21.45h durchgehend Krawall geben und bis Mittwoch 21.45h ist dann alles von denen** (**denjenigen unter den Türken, die es so haben wollen) für einen Bürgerkriegsversuch vorbereitet, dessen bin ich mir sicher.

  2. BILD-Kolumnist Franz-Josef Wagner schrieb nach dem Spiel:

    “Bei uns in Berlin regnete es, es war wie ein Glücksregen. In diesem Glücksregen hupten unsere Türken ihre Freude heraus. Ich fand das toll. Immer noch aufgewühlt, im Bett liegend, dachte ich als letztes: Gott sei Dank haben wir noch die Türken – falls wir Deutschen bei der EM rausfliegen.”

    Was für ein Vollidiot! BILD ist BLÖD! Wirklich!

    Ich hoffe, die Musel fliegen raus!

  3. Ich hoffe, dass Kroatien gewinnt, denn ich möchte am Mittwoch keine Krawalle hier in Deutschland.

  4. Wenn die Türkei gegen Deutschland rausfliegt, dann gilt erstmal Tagelang Ausgangssperre 🙁

  5. Wenn es zu einem Spiel gegen Deutschland kommt werden wir politisch korrekt verlieren.

    Da bin ich mir sicher..

    norbert.gehrig@yahoo.de

    ps. ich schauen kein Fußball. Aber der Lärm den die deutschen Autokorsos gestern machten überstieg den der Türken um ein mehrfaches..

  6. „Unsere Türken“ schreibt Herr Wagner. Ts … ts … das klingt ziemlich herablassend, oder?

    Spannend wäre es schon, Deutschland im Endspiel gegen die Türkei. Aber auch blutig für viele Deutsche, falls die Türken verlören. Und noch blutiger für noch mehr Deutsche, falls sie gewönnen.

  7. Jeder Türkenaufstand ist positiv für uns.

    Türkei gegen Deutschland. Das ist Brutalität.

  8. #3 Melanchthon

    Das gäbe dann bekanntlich Bürgerkrieg…

    Wenn dadurch ein paar Wähler von „etablierten“ Parteien merken, welchen Abschaum wir uns ins Land geholt haben, und ihr Kreuz zukünftig woanders machen, dann müssen wir das wohl aushalten.

  9. Die Türken geraten vor Wien immer unter Druck, so auch heute. Bald fällt das 1:0 für Kroatien, Noch 5 Minuten.

  10. Projektion der bitteren Wahrheit sozusagen.

    Wenn dann wäre es wohl besser es „jetzt“ aus zu kämpfen, als in 5 Jahren wenn die Türkei in der EU ist und nochmal 5 bis 8 Millionen dazu kommen werden.

  11. Auch wenn ich eigentlich den Kroaten den Sieg gönne, hoffe ich doch darauf, dass die Türken heute gewinnen, aber auch nur deshalb, damit unsere Mannschaft die Gelegenheit bekommt die Halbmondfraktion (wenigstens symbolisch) aus Europa zu verjagen. Wegen irgendwelcher Ausschreitungen mach ich mir jedenfalls keine Sorgen. Sollte es dann aber doch dazu kommen, um so besser, die Multikultiverblödung ließe sich dann jedenfalls nicht mehr aufrecht erhalten.

  12. Jeder friedensliebende Mensch drückt heute den Kroaten die Daumen. Aufgrund des türkischen Fussballnationalismus wäre ein Spiel gegen Deutschland im Halbfinale nicht wünschenswert. Das sehen übrigens auch sämtliche Sicherheitsorgane so.

    Ausserdem will ich mal wieder durchschlafen, gestern wurde genug gehupt;-)

  13. Ein Sieg Deutschlands gegen die Türkei – und die nachfolgenden Straßenschlachten in den besetzten Gebieten – werden hoffentlich viele Augen öffnen und das Tor zu Europa wieder ein kleines bisschen weiter zuschieben!

    Und es steht weiter die Frage im Raum, was die Türkei in einer europäischen Sportveranstaltung überhaupt zu suchen hat?!?

  14. Das ist ein Langweiler!!!

    Dies aber nicht:

    Al Gore predigt für die Umwelt und verbraucht selbst Strom für 232 Haushalte
    Laut dem Forschungsinstitut „Tennessee Center for Policy Research“ ist der Energieverbrauch im Haus von Al Gore, seit dem er es umweltgerecht umgebaut hat, um zehn Prozent gestiegen. Die Angaben dazu erhielt das Institut durch öffentlich zugängliche Daten des Elektrizitätsversorgers.
    „Seine Überzeugunen werden am besten daran gemessen, indem man schaut, was hinter verschlossenen Türen im eigenen Haus passiert“, sagt Drew Johnson, Präsident des Tennessee Center for Policy Research. „Al Gore ist ein Heuchler und ein Betrüger wenn es um den Umweltschutz geht.“
    Seitdem Al Gore sein Haus im Juni 2007 „umweltfreundlich“ gestaltet hat, verschlingt es 17.768 Kilowatt Strom pro Monat, 1.638 Kilowatt mehr Energie als vor der Renovierung, die 16.533 Dollar kostete.

    Diese „Drecksau“ unterstützt Baracke Hussein Obama!!

    Verlogen und verdreckt!

    Al Gore ist die mieseste Umweltdrecksau!!

    Dafür kaufr er die Ablassscheine bei seiner eignen Firma!

    Kotz, würg, spotz!!!

    http://www.shortnews.de/start.cfm?id=714675

  15. Ich würde ein Halbfinale DEUTSCHLAND vs türkei durchaus interessant finden. Vielleicht kann man nach so einem Spiel die Konfrontation nutzen um endlich gegen unsere Kulturbereicherer Nr.1 vorzugehen. Und vielleicht ziehen dann unsere MSM ihre Augenbinden endlich ab.

  16. Würde Deutschland gegen die Türken spielen wäre es doch DIE Chance im Getummel Flyer für PI oder Pro Deutsche Bewegungen unter die Leute zu bringen. 🙂 Der perfekte Einstieg in ein neues Deutschland. Nur muss auch mal einer mitmachen. 🙁

  17. Mittwoch den 25.06.2008 Basel/Schweiz ..

    Wir befinden uns in der 94 Minute, noch eine Minute in der Verlängerung (es gab wegen der brutalen Exzesse in der 2ten Halbzeit 5 Minuten Verlängerung), es steht 2:2 nachdem Deutschland bis zur 84 Minute mit 2:0 führte, noch 1 Minute bis zum Elfmeter schießen, doch jetzt im Strafraum der Türkei, ein brutales Faul an Lahm, der zu Boden geht.

    Sofort erhält der türkische Spieler die rote Karte und wird des Platzes verwiesen – Deutschland erhält den verdienten Foul Elfmeter, im Stadion herrscht Tumult die türkischen Fans rasten völlig aus.

    Mit einer Grabesruhe, legt Bastian Schweinsteiger den Ball auf den 11 Meter Punkt – er lächelt – in den Augen des Torwarts der Türken ist das blanke Entsetzen zu erkennen, die Angst läßt ihm den Angstschweiß literweise die Stirn herunter laufen, Schweinsteiger nimmt Anlauf und donnert den Ball mit über 137 km/h in die linke obere Ecke der Torwart wirft sich nach rechts…………

    TOR TOR TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR

    Aus dem Block der türkischen Fans sind Schüsse zu hören ….

    Na, wie gehts jetzt wohl weiter ???

  18. PI drückt den Kroaten die Daumen????

    Warum?

    Die Türken haben gegen die Tschechen ein tolels Spiel gezeigt!

    Heute ist es langweilig!

    Mal sehen wer gewinnt!

    Egal – Deutschland putzt beide wech!

    Aber Daumen drücken für die Kroaten???

    Warum???

  19. Seitdem Al Gore sein Haus im Juni 2007 “umweltfreundlich” gestaltet hat, verschlingt es 17.768 Kilowatt Strom pro Monat

    Ich glaub ja mein Schwein pfeift der verballert in einer Woche mehr Strom, als ich im ganzen Jahr und der WILL UNS WAS ÜBER KLIMA ERZÄHLEN ??lächerlich….

  20. Der türkische Trainer hat vorhin auf der Pressekonferenz die türkischen Fans geradezu angefleht, keine Gewalt anzuwenden. Es sollten keine Menschen bei drauf gehen, auch wenn die Emotionen hochkochen.

    Man höre und staune: selbst die ARD hat darüber berichtet.

    Man stelle sich mal vor, Jogi Löw würde in der Pressekonferenz sich eigens mit dem Thema Gewalt der Fans befassen müssen und die Fans anflehen, keinen zu erschießen oder zu erschlagen.

    Andererseits muss man es dem türkischen Trainer hoch anrechnen, dass er das Problem offenbar erkannt hat und auch offen zur Sprache gebracht hat – üblicherweise wird ja so getan, als gäbe es das Problem nicht.

  21. > #23 nachtwache (20. Jun 2008 21:27)
    > Und es steht weiter die Frage im Raum, was die Türkei in einer europäischen Sportveranstaltung überhaupt zu suchen hat?!?

    1. Der Begriff Europa wurde oft nicht sehr scharf benutzt, da es ja keine Rolle spielte. Bei einer politischen Union ist das was anderes.
    2. Nach der verbreiteten geografischen Definition gehört die Türkei teilweise zu Europa.
    3. Man kann es ja so sehen: Bei Eurovision oder der Europameisterschaft ist Europa das Zentrum, einige Nachbarn dürfen auch mitmachen.

  22. Nein. PI sollte der Türkei die Daumen drücken.
    Die Krawalle möchte ich mir nicht entgehen lassen!!!
    Also die Krawalle nach dem türkischen Ausscheiden im Halbfinale gegen Deutschland.

  23. Im Vergleich zu gestern oder zum Tschechien-Spiel wirklich eine lahme Partie. Das Spiel lebt vom Zufall. Ich drück den Kroaten trotzdem die Daumen. Die Türken sehen sich vor Wien. Dort findet nur noch das heutige Spiel und das Finale statt. Deshalb ist es notwendig sie schon heute nach Kleinasien zurück zu jagen… 😉

  24. Übrigens, nur am Rande:

    Laut UEFA sind 40% aller Fussballfans weiblich. In der Bundesliga sind ca.25% der Besucherinnen in den Stadien weiblich. Insgesamt sitzen bei Spielen der deutschen Nationalmannschaft sogar mehr Frauen als Männer vorm TV. Das finde ich klasse!

    Warum sitzen aber in türkischen Fan-Blocks immer gefühlt 99% Männer?

  25. Leute – bei aller Abneigung gegen muslimische Unterwanderung das Denken nicht ganz vergessen
    – zumindest ein Teil der Türkei liegt in der Tat in Europa
    – auch Israel (in Asien) darf bei europäischen Wettbewerben mitmachen.

    Es ist ein Fußballspiel. Gefasel von Bürgerkrieg sind hier unreife Träumereien. Möge die bessere Mannschaft gewinnen. Wer es auch ist – mögen wir dann gegen sie gewinnen.

  26. BILD-Kolumnist Franz-Josef Wagner:

    “In diesem Glücksregen hupten unsere Türken ihre Freude heraus

    „Unsere Türken“ – kennt die jemand?

  27. Gefasel von Bürgerkrieg sind hier unreife Träumereien**.

    Nein der Herr sind es nicht selbige Andohungen** gab es auch nach dem „Nazimassenmord“ von Ludwigshafen.

    Im übrigen würde ich mich sehr freuen, wenn die türkischen Fans das ganze laut aber friedlich Feiern oder eben auch nicht Feiern, ob es aber so kommt ???

  28. Heute sagten mir einige Kommilitoninnen, die mir sonst nicht durch kritische Kommentare bzgl. der politischen Situation in Deutschland auffallen, dass sie sich bei einem Spiel Deutschland gegen Türkei nicht auf die Straße trauen würden, da sie um ihre Sicherheit fürchten würden.

  29. #37 ilex

    – zumindest ein Teil der Türkei liegt in der Tat in Europa

    Ja, und im Vergleich zum ganzen Land ein winzig kleiner.

    – auch Israel (in Asien) darf bei europäischen Wettbewerben mitmachen.

    Ja, damit die Israelis lebendig von den Spielen nach Hause kommen – das muss ich als Deutscher schreiben.

  30. #39 Fensterzu (20. Jun 2008 21:55)

    BILD-Kolumnist Franz-Josef Wagner:

    “In diesem Glücksregen hupten unsere Türken ihre Freude heraus

    “Unsere Türken” – kennt die jemand?

    Soll ich die Frage aus kaufmännischer Sicht beantworten ??

    Von wegen „wurde nicht Bestellt“ muss also auch nicht angenommen werden, oder aber er hat ein/zwei entschiedene Worte vergessen.

    hupten unsere künftiger Herrscher die Türken….

  31. @ #43 ComebAck

    “Unsere Türken” – kennt die jemand?
    Soll ich die Frage aus kaufmännischer Sicht beantworten ??
    Von wegen “wurde nicht Bestellt” muss also auch nicht angenommen werden

    Hat sich nach Prüfung entgegen der Vereinbarung als völlig ungeeignet erwiesen?

  32. Übrigens mal ein Beispiel, wie es auch geht:

    Die hessische Kleinstadt Groß-Umstadt hat die größte portugiesische Gemeinde Deutschlands. Dort sahen sich das gestrige Spiel deutsche und portugiesische Fans gemeinsam vie „Public Viewing“ an. Es war keine Sicherheitszone zwischen den Fanblocks nötig, es gab keine Krawalle und Ausschreitungen, und einige Portugiesen, die nicht zu sehr enttäuscht waren, feierten sogar nach dem Spiel gemeinsam mit den Deutschen.

    So geht es halt auch.

  33. Hat sich nach Prüfung entgegen der Vereinbarung als völlig ungeeignet erwiesen?

    auch ne Variante …..

    Genau genommen, war das ganze ja in den 60gern als temporäres Leasing gedacht, wo nach erfüllter Vertragslaufzeit „das ganze“ wieder an die Leasing Firma zurückzugeben wäre.

    VON „KAUFEN“ WAR DA NIE DIE REDE.

  34. #47 felix7 (20. Jun 2008 22:07)

    Ist das ein Wunder ??? das war schon so bei der letzten WM 06 und auch zur EM 2004 in Portugal so.

  35. >#42 Fensterzu (20. Jun 2008 21:57)
    >>#37 ilex

    >>- auch Israel (in Asien) darf bei europäischen Wettbewerben mitmachen.

    > Ja, damit die Israelis lebendig von den Spielen nach Hause kommen – das muss ich als Deutscher schreiben.

    Ja stimmt, dass wäre was:
    Israel vs. Saudiarabien
    Israel vs. Syrien
    Isreal vs. Jordanien

    PS: Israel liegt IMHO immer noch im Nahen Osten. 🙂

  36. Was die Kroaten da spielen ist im Prinzip das selbe was Rehagel 2004 mit den Griechen in Portugal gespielt haben, die glauben doch nicht das die damit Europameister werden können, so was klappt kein zweites Mal.

  37. @ #48 ComebAck

    Genau genommen, war das ganze ja in den 60gern als temporäres Leasing gedacht, wo nach erfüllter Vertragslaufzeit “das ganze” wieder an die Leasing Firma zurückzugeben wäre.

    Dann kamen die Guten: „Wir riefen Arbeiter und es kamen Menschen!“ War ja gut gemeint, aber … Mit den Millionen anderen Gastarbeitern hat’s ja auch keine Vertragsschwierigkeiten gegeben.

  38. > #32 European Patriot

    Der geografisch zu Europa gehörende Teil der Türkei ist nicht mehr als ein Vorgarten und ohnehin historisch gesehen ein Besatzungsgebiet. Jedenfalls in keinem Zusammenhang stehend mit der eindeutigen kulturellen Zugehörigkeit der Türken zu Asien und den bis an die chinesische Grenze heranreichenden Turk-Völkern.
    Israel ist Europa durch gemeinsame Wurzeln in Religion und Kultur eng verbunden!
    Wenn sich Staaten wie Saudi-Arabien oder Iran nicht questellen würden, wäre eine Integration in regionale Sportwettkämpfe sicher möglich.
    Die Eurovision ist eine Technik- und Vermarktungstruppe der öffentlich-rechtlichen Anstalten Europas. Aus rein kommerziellen Gründen hat man die Grenzen Europas nicht so eng gezogen – aber auch das war wohl ein Fehler. Die letzten Song Contests haben eindeutig bewiesen, dass es keine pan-europäischen Kultur gibt, sondern Geschmacksgrenzen die dem Balkan oder den Mittelmeerküsten folgen. So kann man die Bevölkerung Kerneuropas auch über Europa frustrieren.

  39. Allein Niko Kovac scheint bei aller Heißblütigkeit die Nerven zu bewahren. „Das wird ein Tollhaus, völliger Wahnsinn“, sagt der gebürtige Berliner in Reihen der Kroaten und ordnet für sich das Spiel wesentlich abgeklärter ein: „Das Viertelfinale gegen die Türkei ist der Höhepunkt meiner Laufbahn, aber es könnte auch mein letztes Spiel für Kroatien sein.“

    WIE ER DAS WOHL GEMEINT HAT???

  40. Ein Sieg für die Türkei wäre Wasser auf die Mühlen der großmäuligen türkischen Nationalisten. Asien gehört ohnehin nicht in eine EM. Ich hatte schon gehofft, dass die Schweizer den Türken die Antwort für ihr kriminelles Verhalten erteilen. Die beispiellosen Ausschreitungen türkischer Ordnungskräfte, Spieler u.a. Rabauken gegen die schweizerische Gastmannschaft bei deren Spiel in der Türkei ist unvergessen. Diese türkische Nationalmannschaft benimmt sich genauso, wie türkische Kreisligavereine in Deutschland. Unsportlich und agressiv. Eigentlich gehört der Verein für 10 Jahre gesperrt. In der Zeit könnten sie mit den Arabern Fußball spielen – da passen sie auch viel besser hin.

  41. Das Spiel ist mies… Um das Ergebnis zu erraten, einfach nachher schauen, welche Flagge da aus den hupenden Autos weht. Und gleich wer gewinnt – „Lasst sie nur kommen!“ (Asterix und die Normannen)…

  42. Deutschland gegen Türkei wäre das beste.

    Je eher es zum Schwur kommt, umso besser.

    Es kann doch nicht sein, dass uns jetzt schon die Knie vor Angst schlottern. Wie soll das denn erst in 10 oder 20 Jahren sein, wenn sich der Geburtendjihad und der Inmportbrautboom erst so richtig ausgewirkt haben.

    Nein – auf in den Kampf und im Halbfinale für Deutschland ein Sieg in Höhe von 5:0 gegen die Türkei.

    Dann sollen eben Türken-Randale sein – vielleicht wacht das noch schlafende Volk dann schneller auf.

  43. #6 ich mag auch Kölsch und werde mich auf dr schäl sick ebenfalls einige Tage zu Hause verschanzen;-)

  44. @62 Freiherr vom Stein

    Nein, eben nicht 5:0 für uns.
    Es muss bis kurz vor Schluß 2:2 stehen, und dann schiessen die Türken ein korrektes Tor, das aber durch eine Fehlentscheidung nicht gegeben wird.
    Dann komme, was da kommen mag.

    Roi Danton

  45. #64 ralf2008 (20. Jun 2008 22:44)

    extrem schlechtes spiel…das wird für uns ein durchmarsch mit links ins finale

    Du bist ein LINKER? 😉

  46. „Ich fand das toll. Immer noch aufgewühlt, im Bett liegend, dachte ich als letztes: Gott sei Dank haben wir noch die Türken – falls wir Deutschen bei der EM rausfliegen.”

    —-

    Was für ein widerlicher Arschkriecher, dieser Wagner.
    Kein Türke in D würde sagen, zum Glück haben wir noch die Deutschen, falls wir rausfliegen.
    Nicht mal die Passbesitzer könnten sich so vergessen.

  47. #68 NoDhimmi

    Schreib ihm doch ne Mail. Hab ich öfter versucht.
    Antwort: Mailer Demon, blablabla, nicht zugestellt, usw.

  48. Das Spiel ist nicht mal vorbei und es fahren hier schon Kranken- und Polizeiwägen hin und her.

  49. Meiner einer muss ja noch Geld verdienen und sitzt im Büro vorm PC; aber wenn ich den Liveticker von Focus.de jetzt richtig verstehe, dann ist das Verhältnis Gelber Karten im Augenblick 4:0 für die Türkei! Geht´s auch da schon wieder los?
    OK, die Unserigen haben auch einige Karten kassiert, und Schweini sogar zu Recht die Rote… aber wundern tut mich das obige Karten-Verhältnis bei Türken nicht; warum nur… ?

  50. OK, da wird´s wohl zum Showdown kommen: 1:0 für die Türken aktuell!

    @Redaktion: muss ich mir einen neuen Namen zulegen um wieder aktuell mit-schreiben zu dürfen? WARUM BITTE?!

  51. Die Revanche für Deutschland für die Vorrunde rückt näher

    Europa hat halt doch die bessere Kontition

  52. Aaaargh… und die Editierfunktion fehlt immer noch: klar 1:0 für Kroatien (habe den Ticker falsch gelesen).

  53. @#68 NoDhimmi

    Man kann nur staunen über die intellektuelle Bandbreite bei der Bild-Redaktion.

    Neben einem solch klugen und kompetenten Kopf wie z.B. Nicolaus Fest so ein Schwachmatiker wie dieser Wagner.

  54. Und schon wieder alles offen… ich will wieder aktuell posten liebe Redaktion! Sonst bin ich bald weg (jedenfalls unter diesem Namen…)

  55. EILMELDUNG

    Kenan Kolat reicht Klage bei der UEFA ein.
    Die Stadien, somit auch die Tore sind von einem katholischen Pfarrer geweiht und gesegnet. Somit war ein Sieg der osmanischen Mannschaft nicht möglich, WOLLTE ICH SCHREIBEN. Uuups, also doch Elfer-schiessen.

  56. #84 HPH (20. Jun 2008 23:18)

    Egal, die Tuerken schiessen 2 Elfer daneben und 1 haelt der kroat. Keeper! 😀

    Das glaube ich nicht so!

    Ich schau mir das Ergebnis dann in SpOn an!

    Wer so leichtfertig ein 1:0 in der 119. Minute verspielt!

    Das war wohl nix mit Klasnic‘ wichtigstem Treffer!

  57. Die Türken gewinnen das Elferschießen mit 100%iger Sicherheit. Mehr Glück als die Penner kannste gar nicht haben…….

  58. (Unter #9 meinte ich Halbfinale, nicht Endspiel – war gedanklich wahrscheinlich schon bei der Endschlachtf der Kulturen.)

    Egal. Interessant und vielsagend ist, dass bisher nur die Türken gelbe Karten kassiert haben, und nicht zu knapp. Aber vermutlich ist der Schiri islamophob.

  59. Dann stoppen wir eben die Türken

    Und wenn Jogi und seine Jungs versagen sollten, dann sollte sie gleich politisches Asyl beantragen.

    Das wird dann nicht lustig in Deutschland

  60. #90 Laurel (20. Jun 2008 23:21)

    Ich sags ungern, aber Respekt vor dem Kampfgeist der Türken.

    Wieso sagst Du das ungern?

    Deutschland – Türkei

    Deutschland brennt!

  61. Tja, dann zieht mal die Wasserwerfer in Neukölln, Duisburg, Köln Müllheim etc. zusammen!

    Und Daumen drücken damit unsere Jungs ins Endspiel kommen!!!

  62. Ich bin kein Türken-Fan, aber JAAAAAAAAAA! die Kroaten sind draußen! Danke Türkei! 🙂

  63. Fatima Roth jubelt, Ströbele hat keine Magenschmerzen mehr und die Merkel gibt dem Schweini jetzt noch ein paar Tipps, wie wir das Spiel gegen die Osmanen am unauffälligsten verlieren können, ohne uns allzu sehr zu blamieren.

    So, jetzt zock ich eine Runde Painkiller.

    ciao

  64. Ja, der Untergang des Abendlandes steht kurz bevor…Deutschland wird nach dem Spiel in Schutt und Asche stehn…

    IRONIE OFF

    Gehts noch?

  65. Die Kroaten sind in der 119. in Führung und sind in Ballbesitz, dann macht ein Kroate einen Steilpass und zwei andere Kroaten sind im Abseits, so dass die Türken noch einmal in Ballbesitz kommen. Das ist einfach Kindergarten.

  66. > #23 nachtwache (20. Jun 2008 21:27)
    > Und es steht weiter die Frage im Raum, was die Türkei in einer europäischen Sportveranstaltung überhaupt zu suchen hat?!?

    Dann stellt sich aber auch die Frage, warum Israel bei der EM mitmachen darf (oder dürfte, haben sich ja nicht qualifiziert).

  67. Vielleicht ist es Schicksal.

    Soviel Glück wie die Türken kann man gar nicht haben.

    Jetzt spielen sie gegen uns, kriegen die Hucke voll, randalieren, und das Volk wacht auf?

    Das wäre mal ein richtiger Sommernachtstraum!

  68. Und ich hatte mich schon auf eine ruhige Nacht gefreut.

    Schon beim Einzug der Türken ins Viertelfinale ging es bis nachts um 3 Uhr mit dem Gehupe.
    Das kann heiter werden – eine schlaflose Nacht.
    Mein Gott, die Kroaten.

  69. Leute Leute, es konnte doch nichts besseres passieren, als gegen die Türken zu spielen, man erinnere sich an das Spiel Portugal vs: Türkei wie das ausging wissen wir, auch wissen wir wer Portugal raus gespielt hat, ich mache mir überhaupt keine Sorgen um das Spiel, ist so gar noch besser als gegen die Kroaten.

  70. Die Kroaten haben unverdient verloren, die Türken verdient das Elfmeterschießen gewonnen. Mir soll es recht sein, die Türken fegen wir 4:0 vom Platz.

    LOL

  71. #105

    sogar Armenien , Georgien und Kasachstan dürfen bei der EM_Quali antreten

  72. Wie machen die Türken das? 3 Spiel = 3 mal letzte Minuten = Respekt!

    Türkei hin oder her! Hauptsache die kroatischen H-Söhne sind weg!!!!!

  73. sehr schön! auch wenn ich die Türken nicht feiern sehen will, freue ich mich, dass es nun der deutschen Elf vorbehalten ist,die Türken aus dem Turnier werfen!

  74. Ich gönne es den Türken. Die haben wenigstens Kampfgeist und Entschlossenheit gezeigt, genau die Tugenden, mit denen auch wir Deutschen unsere Spiele gewonnen haben. Wie die Türkei in der letzten Minute noch ausgeglichen hat war bewundernswert. Im übrigen haben die Kroaten für so ein Versteckspiel (wie sie es eigentlich immmer tun) den Sieg nicht verdient.

    Und doch, Deutschland spielt in einer ganz anderen Liga, wenn man das heutige Spiel einmal mit dem gestrigen vergleicht. Das Halbfinale gewinnen wir.

  75. lautes nerviges Gehupe von „integrierten“ Türken (mit Deutschem Pass) schon jetzt vor meiner Haustüre….

  76. RTL Aktuell berichtete heute abend über Public Viewing in der Moschee von Penzberg (bei München).
    Daß die türkische Mannschaft sich mehrfach am Ende eines EM-Spiels zurückgekämpft und gesiegt hat, wird von den dortigen Muslimen als deutliche Einflussnahme Allahs angesehen.

  77. Wann wache ich denn endlich aus diesem bösen Alptraum auf?

    Können diese Türken am Mittwoch von Deutschland endgültig fertig gemacht werden?

  78. Bekommen die Türken nächsten Mittwoch eigentlich überhaupt noch 11 Mann zusammen? Bei denen ist doch drei Viertel der Mannschaft verletzt oder gesperrt.

  79. Ich verstehe ja gar nicht, warum sich alle so aufregen, dass die TÜRKEI (wie auch immer man zu ihr stehen mag) bzw. deren Fussballer ins Halbfinale der EM eingezogen sind. Denn unser Team wird es nun leichter haben als das gegen Kroatien geworden wäre. 😉 Läuft doch _alles_ nach Plan. *g*

  80. kassel.in der letzten halben stunde. sind 3 polizei-wagen in jeweils 5 min. abstand und 3asb-krankenwagen losgefahren. sonst nicht so mit polizei. aber erstaunlich wenig autokorso war die letzten male mehr. schätze mal hartz 4 und damit tank. wird knapp so gegen ende des monats…

    ps: gerade der 4 krankenwagen losgefahren.

  81. Kleine Information am Rande direkt vom DFB:

    Spiele gew. unent. verl. Tore
    17 11 3 3 40:10 *

    * Es werden nur die Tore gezählt, die nicht im Elfmeterschiessen erzielt worden sind!

    Die Statistik spricht für sich.

  82. Das war doch ein extrem schlechtes Spiel von beiden Teams, bis auf die letzten 3 Minuten.

    Sowas reicht gegen Deutschland nicht, nächste Woche kann doppelt so laut gehupt werden 🙂

  83. Auf dem Spielfeld hat Kroatien verdient gewonnen, wennauch wegen Unachtsamkeit noch in allerletzter Minute den Tuerken ein Tor gelang.

    Bedauerlich dass im Elfmeterschiessen die Tuerkei eindeutig vorn lag.

    Was Faierness und kassieren von gelben Karten anbelangt, fuehrt auch hier Tuerkei mit 3 Karten.

  84. Ein Alptraum ist wahr geworden. Ich werde mir kein Spiel mehr ansehen, genug ist genug! Wenn ich an diese testosteron-geschwängerten Halbdebilen denke, die ihr Ball-Glück wieder für einen Beweis der Größe ihre Nation halten werden, wird mir jetzt schon schlecht…

  85. Ihr solltet nicht immer Stimmung gegen die Türken machen. Sowas ist schlecht für das Karma.
    Aber ich glaube fest wir gewinnen gegen die Türken. Jogi findet die richtige Taktik, wir sind nervenstark und haben bisher jede Serie zu Ende gebracht.

  86. Die Deutsche Phalanx um Ballack wird Tuerkei besiegen, freue mich schon auf das Schuetzenfest und die Gesichter vom grossen Fuehrer, falls er wieder auf der Tribuene sitzen sollte.
    Hoffentlich begeht die Kanzlerin nicht den Fehler, ihn in ihre Naehe zu lassen.

  87. Egal wer am Mittwoch gewinnt: Die Türkenrandale ist programmiert. Verlieren sie, prügeln sie aus Frust. Gewinnen sie, glauben sie in ihrer kindischen Mentalität, Deutschland gehöre schon jetzt ihnen und prügeln, um zu zeigen, wer ab jetzt das Sagen hat.

  88. Seit doch froh wegen des Gehupes! Ich habe zu Ehren der türkichen Mannschaft 2 Feuerweksrakete und einige Böller abgeschossen neben meiner Hinterhofmoschee abgeschossen. Zu hören waren Kommentare wie : ….Meine Freundin…etc.

    Wenn die wüssten! lol

  89. Endlich wird mein Traum wahr, Deutschland gegen die Türkei. *freu*

    „Den japanischen Schleifstein bitte vor Gebrauch 5 – 10min in Wasser einlegen.“
    „Okidoki!“

  90. Volkan Demirel gesperrt, auch ansonsten die halbe Mannschaft verletzt oder gesperrt – das wird nächsten Mittwoch ein glatter Durchmarsch mit 3:0. Die Reaktionen der Kleinasiaten in unseren Städten dürften allerdings ziemlich unschön ausfallen.

  91. @#121 Mag (21. Jun 2008 00:07)

    Denn unser Team wird es nun leichter haben als das gegen Kroatien geworden wäre.

    Eine Revanche gegen Kroatien wäre mir aber auch recht gewesen und eine Chance für die deutsche Mannschaft sich zu rehabilitieren.

  92. Ganz ehrlich, Ich freu mich das die Türkei weiter ist. Jetzt steht und ein beinah apokalyptisches Schicksalspiel bevor

  93. Ich sehe dem Halbfinale gegen die Türken mit Unbehagen entgegen, zumal ich in einem „kulturell bereicherten Bezirk“ wohne. Wenn Deutschland gewinnt, werden hier die Autos brennen und Leute zusammengeschlagen. Es wird Mord und Totschlag geben, fürchte ich. Ich habe dafür gebetet, dass es nicht zu dieser Konstellation kommt, leider umsonst. Das Gewaltpotential gegenüber Deutschen wird sich langfristig steigern, wenn die Türken verlieren.Ich selbst werde mein Motorrad in einem anderen (friedlichen) Stadtteil abstellen.

  94. Okay. Deutschland vs. Türkei…
    Die Wahl.
    Wenn WIR gewinnen gibts Tote bei türkischen Unruhen…
    Kommt der Satz „Wir haben das doch provoziert“
    Gewinnen DIE (Also die Schiri’s kaufen^^) gibts auch Unruhen (Linke würden das dann aber Feiern nennen) mit Toten.
    Dann kommt „Das müssen wir Aushalten“.
    Na wunderbar!
    Egal wies ausgeht, bei dem Spiel sollte jeder seine Waffe auf dem Tisch liegen haben…

  95. @Laurel
    „Rehabilitieren“ kann sich unsere Mannschaft am besten, indem sie der Türkei die _Grenzen_ (im wahrsten Sinne des Wortes 😉 ) aufzeigt.

  96. tjo, da haben es sich die Kroaten selber versemmelt. Wer so spielt, braucht sich nicht zu beschweren wenn er nicht weiter kommt.

  97. @ 133 Kalikse:
    Tust mir leid… Bin auch Motorradfahrer, könnt mir das nicht verzeihen, stehe zum Glück grad in ner Garage (Und einem „Nicht-Integrationswilligem“-Bezirk meiner Stadt)

  98. Mensch Leute freut euch doch. Die optischen Gesichtskatastrophen aus Kroatien sind RRRRAAAAAAUUUUSSSSS!!!!

  99. Entschuldigung für die vielen Schreibfehler. Eine Edit-Möglichkeit, zumindest für einige Minuten, sollte es schon geben 🙁

  100. Ja, nun übertreibt doch nicht so maßlos, die bekommen den Sack voll, wenn die Randale machen, werden Sie die Ordnungshüter für Ruhe sagen, ich denke das schon vor einer halben Stunde die Vorbereitungen auf diese Spiel begonnen haben, mit Sicherheit werden am Mittwoch mehr Polizisten unterwegs sein als sonst.

  101. klar gibts mittwoch ausschreitungen. vorallem weil wir gewinnen-) aber erstens werden die türk. verbände auf ihre mitglieder einwirken, weil das ihre ziele zur mehr macht in d. beinträchtigt. und für die ausschreitungen die stattfinden gibts wieder pc erklärungen: provoziert, alkohol, und von rot-grün wird mit der deutschen hooligan-vergangenheit wieder alles relativiert-)

  102. Wir (ich besonders, da ich grade in Neukölln am Hermannplatz bin) dürfen heute Nacht bewundern, was jahrzehntelange ungebremste Immigration von integrationsunfähigen Menschen aus Deutschland gemacht hat. Wir haben aus eigenem Antrieb eine staatliche Minderheit geschaffen, analog der osmanischen Besiedelung des Balkans im Mittelalter. Und damit Deutschland OHNE NOT zu einem Vielvölkerstaat gemacht.
    Wir haben unser Territorium freiwillig aufgegeben und müssen uns täglich freiwillig zum Gespött der Kolonisten machen.

    Selbst in politisch korrekten Foren las man zum Spielschluß, daß die meisten Leute sich für das nächste Spiel nicht zum „Public Viewing“ trauen, weil sie Repressionen seitens der Türken befürchten.

    Das ist so vermaledeit…man kann im Kleinen sehen, wie diese Landnahme funktioniert: die Türken halten als Volk und als Gruppe in der „Diaspora“ einfach zusammen. Dazu kommt noch die viel höhere Gewaltbereitschaft der Osmanen und schwupps, fertig ist die Übernahme der Strasse. Gepaart mit unfähigen Politikern, feigen Richtern und Staatsanwälten, die alles durchgehen lassen. (Nur ein grauenhaftes Beispiel: Yvan aus dem Remstal letztes Jahr)
    Das ist so eine Schande, unsere Urgroßväter würden sich im Grab umdrehen, wenn sie mitbekommen müssten, was ihre Nachfahren aus Deutschland gemacht haben.

    Das ist auch so deprimierend, weil die ganze Gesellschaft mit „Gutmenschen“ durchsetzt ist, die die Probleme nicht erkennen wollen. Selbst wenn man was tun wollte, die Einzigen, die aktiv für Deutschland eintreten und auf der Strasse präsenz zeigen, sind die Rechtsradikalen. Und mit denen möchte ich nun wegen ihrem völkischen Rassen-Blödsinn schon überhaupt nichts zu tun haben.

    Es ist zum verzweifeln… 🙁

    So, die Polizei ist jetzt auf der Karl-Marx-Strasse zu hören-die Cops tun mir ja noch am Meisten leid, die diesen Irrsinn heute und noch schlimmer am kommenden Mittwoch ausbaden müssen.

  103. TomWagner, halt mal den Ball flach, langsam reicht es! Neben Deutschland hätte ich es Kroatien am meisten gegönnt und hatte mich schon drauf eingestellt, dass ich nächste Woche ganz sicher feiern werde. Entweder mit den Deutschen – oder mit den Kroaten!

  104. #138 TomWagner (21. Jun 2008 00:20)
    Kannst du mal erläutern, was dein ständiges Rumgepöble gegen die Kroaten zu bedeuten hat? Hat dir einer die Freundin ausgespannt oder was?
    Lieber 10 Kroaten, als einen einzigen Türken als Nachbarn…

  105. Erstaunlich ruhig heute Abend in meiner Stadt, da wars gestern wesentlich turbulenter, auch als die Russen weiterkamen wars wesentlich lauter, Ja, ja unsere Deutschstämmigen(?) haben ihre Liebe zu Russland wieder entdeckt ;-), ob die wieder zurück nach Russland gehen, wenn uns Russland durch die Preisgestaltung ihrer Energielieferungen ausgesaugt hat?

  106. war eine lahme partie, das spiel. in meiner stammkneipe wurden jubelnde zuschauer darauf hingewiesen, daß andere gäste schlafen wollen und man bitte bei dem spiel angemessen ruhig sein sollte. der fernseher konnte das schnarchen gerade noch übertönen.
    auf dem nachhauseweg wurde ich von ein paar fahneschwenkenden jugendlichen „angemacht“:
    „ey, für wen waren sie!?!“
    „kroatien!“ meine antwort.
    „russia!“ skandierten sie darauf.
    „die kommen auch noch an die reihe!“ erwiderte ich.
    im weggehen wunderte ich mich noch, daß es auch jugendliche migranten gibt, die einen respektvoll mit „sie“ anreden und nicht gleich abmessern, wenn man für eine andere mannschaft ist als die ihrige.

  107. FINALE! Super, einen besseren Gegner hätte Deutschland nicht kriegen können!!! Denn die Türken spielen so, wie sie aussehen…

  108. Muss heute mal ein Lob an die Polizei aussprechen!!!

    Zum ersten Mal haben sie es geschafft, das Steintor in Hannover (Hochburg türkischer Geschäfte und Rotlichtmillieu) durch geschickte Strassensperrungen NICHT den Bekloppten (egal welcher Couleur) zu überlassen.

    ALLE MÜSSEN zu FUSS gehen…:-)

    Macht das Ganze hier um einiges erträglicher!

    In diesem Sinne:

    Wünsche uns allen ein tolles Halbfinale!

    Die putzen wir weg!!!!!

  109. Im „Nachtmagazin“ sah ich gerade die Türken auf dem Kuhdamm. Mir reichts schon wieder. Gute Nacht, Deutschland.

  110. Ich bin soeben durch diese hupenden mobilen Moscheen extrem gereizt, am liebsten würde ich diese Halbaffen sofort in ihr 71-Jungfrauen-Jenseits befördern – wenn ich nur wüsste wie ich das legal anstellen soll…

  111. Inder Türken Hottentotten
    sind sympathisch alle drei,
    wenn sie leben, lieben, lachen
    fern von hier in der Türkei.
    Doch wenn sie in hellen Scharen,
    wie die Maden in dem Speck,
    in Europa nisten wollen,
    ist die Sympathie schnell weg.

    Zitat von Heinrich Heine

  112. Also man sollte denen noch die kleine Freude heute gönnen, den das Glück von denen ist spätestens am Mittwoch vorbei, ich könnte mir auch Vorstellen das unsere Polizisten nach einem Sieg von Deutschland ebenso motiviert sind für Ruhe zu sorgen wenn die sich schlecht benehmen.

  113. Der Muselmann
    Es war einmal ein Muselmann,
    der trank sich einen Dusel an,
    wann immer er nur kunnt.
    Er rief dann stets das Muselweib,
    wo es denn mit dem Fusel bleib,
    denn Durst ist nicht gesund.
    Und brachte sie die Pulle ‚rein,
    gefüllt mit süßem Muselwein,
    dann trank er
    und trank er,
    hin sank er
    als Kranker,
    bis gottseidank er
    unterm Tische verschwund.

    Zitat von Heinz Erhardt

  114. Ohje,schlimmes kommt auf uns zu.

    Aber wir sollten nicht so siegessicher sein.
    Kroaten haben uns besiegt und haben dann doch gegen die Türken verloren.
    Ich weiß, Mathe ist beim Fußball unangebracht, aber die Türken haben dreimal das Spiel gewendet.

    Also lieber still sein und abwarten, sonst ist die Schmach umso größer, wenn wieder ein Hakan oder Semih in den letzten 2 Sekunden den Ausgleich bzw. das Führungstor schießt;-)

    Ich freue mich trotzdem

    Aber Plondfair hat recht: Mit welchem Team wollen die Türken antreten?

    Sind doch alle verletzt oder gesperrt.
    Diese neuen Fifa-Regelungen sind ja voll für’n Arsch.

  115. Your comment is awaiting moderation.

    Soll das ein Witz sein?

    Hab doch nichts gemacht,oder?

  116. Die Türken haben aber die letzten 3. Spiele gegen DEU gewonnen:-(

    Hoffen wir, dass es diesmal anders wird

  117. Dieses unerträgliche Moslem Gehupe sollte doch endlich auch den letzen PC überzeugen das wir von dem Mohammedgesindel unterwandert sind und wir in Deutschland ein großes Problem haben.
    Dieses Krebsgeschwür Deutschlands muss dringend beseitigt werden – sonst streut es.

  118. Du türkischer Schaitan, Bruder und Genosse des verfluchten Teufels und des leibhaftigen Luzifers Sekretär! Was in Teufels Namen bist du eigentlich für ein trauriger Ritter! Was der Teufel scheißt, das frisst du samt deinen Scharen, und schwerlich wird es dir glücken, Christensöhne in deine Gewalt zu bekommen. Dein Heer fürchten wir nicht, werden zu Wasser und zu Lande uns mit dir schlagen, du Babylonischer Küchenchef, du Mazedonischer Radmacher, Alexandrinischer Ziegenmetzger, Jerusalemitischer Bierbrauer, Erzsauhalter des großen und kleinen Ägypten, du Armenisches Schwein, du Tartarischer Geisbock, du Henker von Kamanetz und Taschendieb von Podolsk, du Enkel des leibhaftigen Satans und Narr der ganzen Welt und Unterwelt, dazu unseres Gottes Dummkopf! (…)

    Der Lager-Ataman Iwan Syrko mitsamt dem ganzen Lager der Saporosher Kosaken. [1]

  119. Ich guck mir das nächste spiel mit deutschland bemalung beim public viewing an; wenn die Ärger wollen, können die den haben!

  120. PI:UrbanDerZweite macht hier ständig Andeutungen, dass man die Moslems doch eliminieren sollte.
    Er sagt wörtlich:am liebsten würde ich diese ins Jenseits befördern.

    Das wird veröffentlicht, aber meine Kommentare nicht?

    Ney,ney,ney-.-

  121. Daß die türkische Mannschaft sich mehrfach am Ende eines EM-Spiels zurückgekämpft und gesiegt hat, wird von den dortigen Muslimen als deutliche Einflussnahme Allahs* angesehen.

    Logisch, sehe ich genau so das Satan*, da seine Krallen im SPIEL hat.

    Wie lautet noch mal die höchste „göttliche“ Zahl im Islam na ????

    genau DCLXVI

  122. #159 ralf2008 (21. Jun 2008 00:56)
    Danke für den Link. Exemplarisch dargestellt, wie kaputt unsere Presse ist.
    Es wird ALLES, aber auch ALLES so hingedreht, wie es die Multikulti-Doktrin erfordert.
    Ist mir übel.

  123. Türkei ist doch Asien, d.h. in Zukunft darf auch Peru, Japan ect. an der EM teilnehmen.

  124. *rofl*

    Jedesmal wird hier halluziniert und gegenseitig aufgeputscht (was nehmt ihr eigentlich für ein Stoff?), wie die Türken demnächst weggehauen werden.

    Erst sollten diese Aufgabe die Schweizer übernehmen, als das nicht klappte wurden hier (nicht vorhandene) Tchechen gegrüsst und damit beauftragt. Die vergeigten ebenfalls, dann wurde die kroatische Elf zum Retter des Abendlandes auserkoren, was auch nichts nützte weil die Türken Wien doch noch erstürmten.*lach*

    Und nun werden Löwchens Kicker ohne ihr Wissen zu neuzeitlichen Kreuzrittern phantasiert!:o Köstlich!

    Jungs, nur weiter so, dann werden die Türken Europameister!:o

  125. vorallem geht jetzt wieder das „mitbürger“-gelaber der medien und politik-vertreter los.um keine aggressive stimmung hochkommen zu lassen. übermorgen gibts wieder kooperation zwischen bild und hürriyet um die sache nicht „hochkochen“ zu lassen…aber die straße wird die türkische nationale fratze zeigen.

  126. Na – dann eben Mittwoch die richtige Antwort auch und gerade an die, die in der WELT ihre größenwahnsinnigen Kommentare schreiben. Ist ja schon eklig.

    Vertrauen wir darauf, dass Löws Männer gut in Form sind.

    Und wer sich in der 120. Minute das 1:1 einfängt und zwei Elfmeter sogar neben den Kasten setzt, der kann nur begrenztens Mitleid erwarten. Dabei wäre es für die Kroaten so einfach gewesen.

  127. Wir werden sehen was am Mittwoch passiert. Kann nur jedem Deutschen anraten Präsenz zu zeigen.
    Unsere Manschaft ist stark genug den Gegner wegzuhauen und in bitterstem Fall werden wir nicht alleine sein, da verlasst euch drauf.

  128. Gerade mal hier in Mannheim den Kopf aus dem Fenster gehalten und sofort draußen auf der Straße „Ich schlag dich blau, ich schwör“ von einem Kulturbereicherer gehört.

    Heute Mittag bin ich an weiteren PI-Stickern vorbeigekommen, die nicht von mir waren. Schön, dass man nicht alleine ist..

  129. DER ALPTRAUM GEHT WEITER !

    In der von mir am gefürchtesten Version:
    Deutschland gegen Türkei im Halbfinale.

    Dann fällt die Taquia Maske.

    „#8 Norbert Gehrig (20. Jun 2008 20:57) Wenn es zu einem Spiel gegen Deutschland kommt werden wir politisch korrekt verlieren“…

    Das ist gar nicht so abwegig
    Falls die Türkei Europameister serden sollte kann man ihr nur schwerlich die EU Zugehörigkeit verweigern.

    Die extrem unterschiedliche Qualität der Mannschaften in den verschiedenen Partien läßt Raum für einige Spekulationen.

    Ich laße doch nicht den Rolladen runter, sondern stelle mich mit einer 1×2 m großen Fahne mit Adler ,auf der Straße.

  130. 113 TomWagner (20. Jun 2008 23:36)

    Türkei hin oder her! Hauptsache die kroatischen H-Söhne sind weg!!!!!
    du bist primitiv – verpiss Dich null Ahnung von Kroatien – und es gibt nur Türkei hin

  131. #176 survivor (21. Jun 2008 02:35)

    Wo wohnst du denn ??

    In einer Kreisstadt in Südwestdeutschland ca 35-40000 Einwohner

  132. Les gerade die Kommentare der vergangenen Nacht. Richtig erheiternd so was zum Frühstück, da brauchst du keine Tageszeitung mehr.
    So, jetzt faht ich in ne Kirche, zwei Kübel Weihwasser klauen. Danach ab nach Wien und den Deibel aus den verhexten Toren ausgetrieben. Zwei Liter Antimuselwasser müssten genügen.
    :ok:

  133. #180 Stammtischler,

    So, jetzt fahre ich in ne Kirche, zwei Kübel Weihwasser klauen. Danach ab nach Wien und den Deibel aus den verhexten Toren ausgetrieben. Zwei Liter Antimuselwasser müssten genügen.

    Gute Idee! Vielleicht hilfts ja gegen diese Ka…meraden!

    Aber geh vorsorglich vorher noch zum Metzger Deines Vertrauens und besorg Dir ein paar Eimer mit Schweineblut. Doppelt genäht hält bekanntlich besser…

    Und immer an den Dichter Ludwig Uhland und sein Gedicht vom wackeren schwäbischen Ritter denken:

    Da wallt dem Deutschen auch sein Blut,
    er trifft des Türken Pferd so gut,
    er haut ihm ab mit einem Streich
    die beiden Vorderfüß‘ zugleich.
    Als er das Tier zu Fall gebracht,
    da faßt er erst sein Schwert mit Macht,
    er schwingt es auf des Reiters Kopf,
    haut durch bis auf den Sattelknopf,
    haut auch den Sattel noch zu Stücken
    und tief noch in des Pferdes Rücken;
    [b]zur Rechten sieht man wie zur Linken,
    einen halben Türken heruntersinken.[/b]

    😉

    Viel Erfolg!

  134. In Duisburg-Marxloh latschten, neben den obligatorischen Autokorsen, noch etwa 4000 Halbmondbewerte in Kolonne über die Hauptverkehrtsstraßen und sperrten mal eben die Kreuzungen für 2 Stunden. Mit Kind und Kegel – von der Oma bis zum Muselbalg im Kinderwagen war alles vertreten. Dann wurde bis zur Heiserkeit „Türkiye Türkiye“ gebrüllt. Wer das sieht, sollte schnellstens begreifen, dass es hier um weit mehr als um Fußball geht.
    Nach dem deutschen Sieg gegen Portugal wurden einzelne PKW von einem türkischen Mob in Marxloh angehalten, die Deutschlandflaggen wurden von den Autos gerissen und in mehreren Fällen wurden weibliche Fahrer durch diese Urmenschen massiv sexuell belästigt und betatscht. Aus Angst wurde natürlich nichts unternommen, der zukünftige deutsche Untermensch weiss sich zu fügen…
    Deutschland, wo ist Dein Stolz geblieben?

  135. Inder, Türken, Hottentotten
    sind sympathisch alle drei,
    wenn sie leben, lieben, lachen
    fern von hier in der Türkei.
    Doch wenn sie in hellen Scharen,
    wie die Maden in dem Speck,
    in Europa nisten wollen,
    ist die Sympathie schnell weg.

    Heinrich Heine 😉

  136. @#8 Norbert Gehrig

    ps. ich schauen kein Fußball. Aber der Lärm den die deutschen Autokorsos gestern machten überstieg den der Türken um ein mehrfaches..

    Und schön, dass es so war! Es gibt also noch einige Deutsche in der BRD, noch sind die anderen also nicht in der Überzahl!

  137. Oh Gott! Als ich diese hässlichen Fratzen sah: Türkei ist der Größte! Türkei schlägt alle!

    Diese Aggression anstatt Freude!

    Diese Menschen sind mir fremd!

    P.S.: Das hat aber nichts damit zu tun, dass ich den Sieg der Türken gerecht fand, wer wie die Kroaten eine Chance nach der anderen versemmelt und nicht weiß, dass die Türken bis Minute 124 laufen und kämpfen, der hat nichts Besseres verdient!

    Die Türkische Mannschaft hätte aber bessere Fans verdient1

    Die gibt es leider nicht auf muslimischer Seite!

  138. Mein Traum ist in Erfüllung gegangen:

    Deutschland gegen Türkei !

    Ui,Ui….egal wer gewinnt, wir werden danach die kültürelle Bereicherung hautnah auf unseren Strassen erleben dürfen.

    Es ist schon spannend, wenn sich deutsche Großstädte in ein Chaos verwandeln, weil türkische Horden dort „feiern“ da müsste doch dem dümmsten Gutmenschen die Äuglein doch aufgehen.

  139. #173 fraglich (21. Jun 2008 02:12) Wir werden sehen was am Mittwoch passiert. Kann nur jedem Deutschen anraten Präsenz zu zeigen.
    Unsere Manschaft ist stark genug den Gegner wegzuhauen und in bitterstem Fall werden wir nicht alleine sein, da verlasst euch drauf.

    Da hast Du vollkommen Recht!
    Denn die Türken sind ja hier „allseits beliebt“, auch bei anderen, weitaus friedlicheren, integrationswilligen Einwanderern.

    Wir müssen alle zusammenhalten gegen archaische Primitivkulturen, die hier denken und tun, als ob sie die Grössten seien, aber in ihren Ziegenkaffen in Kleinasien nichts auf die Reihe bekommen, oder warum sind die ausgerechnet hier, bei den „Scheiss Kartoffeln“?

  140. Sorry…

    @#173 fraglich

    Wir werden sehen was am Mittwoch passiert. Kann nur jedem Deutschen anraten Präsenz zu zeigen.
    Unsere Manschaft ist stark genug den Gegner wegzuhauen und in bitterstem Fall werden wir nicht alleine sein, da verlasst euch drauf.

    Da hast Du vollkommen Recht!
    Denn die Türken sind ja hier “allseits beliebt”, auch bei anderen, weitaus friedlicheren, integrationswilligen Einwanderern.

    Wir müssen alle zusammenhalten gegen archaische Primitivkulturen, die hier denken und tun, als ob sie die Grössten seien, aber in ihren Ziegenkaffen in Kleinasien nichts auf die Reihe bekommen, oder warum sind die ausgerechnet hier, bei den “Scheiss Kartoffeln”?

  141. @ 186 Stammtischler

    Noch nicht gewußt ?

    „Geklautes“ Weihwasser hat keine Wirkung mehr.
    Das sauft der Deibel in einem Satz aus und verlangt nach mehr. Das ist für ihn wie Wodka !

    Wenn Sie den Deibel so gut tränken, werden Sie ihn nie mehr los ……

  142. Egal, ob die Türkei verliert oder gewinnt, randaliert wird trotzdem!

    Diese Primitivlinge können nicht anders!

    Denn ihr Denk-u. Emotionszentrum ist irgendwo zwischen Steinzeit und Mohammed hängen geblieben, also stark verkümmert.

    Das wird evolutionstechnisch bedeuten, dass diese Leute irgendwann Köpfe haben von der Grösse einer Orange, weil die Kopfgrösse sich stets dem Gehirn angepasst hat.
    Das reicht für Brüllen, Randalieren, Essen und Trinken, sich fortpflanzen und Notdurft verrichten.

  143. #146 realityreloaded (21. Jun 2008 00:32) #138 TomWagner (21. Jun 2008 00:20)
    Kannst du mal erläutern, was dein ständiges Rumgepöble gegen die Kroaten zu bedeuten hat? Hat dir einer die Freundin ausgespannt oder was?
    Lieber 10 Kroaten, als einen einzigen Türken als Nachbarn…ZITAT ENDE.

    DANKE

    Die Kroaten sind ein stolzes, selbstbewusstes und christliches Volk mit Tradition – Künstler, Gelehrte und goldenes Handwerk, die sind absolut deutschfreundlich – fühlen sich immer noch der KK-Zeit verbunden, ich verstehe es auch nicht, wenn hier Leute die „Freunde verprügeln“ – wir deutschen Schwachmaten werden noch ein paar Freunde brauchen,
    die über Stolz, Ehre und Kampfgeist verfügen –
    da solltet ihr euch ein bischen mehr mit der Mentalität der Nachbarn beschäftigen !
    Es konnte garnicht besser kommen, dass nämlich der gemeinsame Feind die Kroaten besiegt hat, aber nun treten wir gegen die Krummbeine an, das ist 100 mal besser, als gegen die Kroaten zu kicken.

    Alles läuft nach PLAN – DANKE.

  144. Nach dem Spiel Türkei – Deutschland ist dann Strassen-oder U-Bahnfahren angesagt.
    Für Brigitte Zypries und Wolfgang Schäuble, gratis…quer durch Berlin oder auch Frankfurt.
    Aber die verkriechen sich sowieso in ihren Bunkern, wenns losgeht!

  145. SCHLAGZEILE NACH DEM NÄCHSTEN SPIEL:

    TÜRKEN RAUS, jetzt heist es Koffer packen
    willkommen bei Freunden in der Türkei

  146. Ganz Österreich steht bei eurem Spiel gegen die Türken natürlich auf eurer Seite, auch wenn mich persönlich der „Deutsche Fußball“ nicht immer restlos begeistert.
    Ihr werdet über die „Säbelbeine“ drüberfahren wie eine Dampfwalze, da nehme ich jede Wette an. Die „armen Türken“ werden nach dem Spiel nicht wissen, wie ihnen geschehen ist!!!
    Nur gibt es aber auch ein Danach, ………..aber das müssen wir wohl aushalten!

    PS.
    Ein mögliches Spiel Deutschland : Türkei wurde schon vor der EM aus polizeilicher Sicht als HOCHRISIKOSPIEL eingestuft.

  147. Kroatien hat verloren, was ich sehr schade finde. So weit, so gut oder schlecht.

    Aber: hat man im TV irgend etwas von randalierenden Kroatenhorden gesehen, welche deutsche Innenstädte terrorisieren? Gäste, die sich nicht benhemen können?
    Ich hab nichts dergleichen gehört.
    Aber wenn das muslimische Team verliert, ist der Ärger vorprogrammiert. Aber da ja der Islam nichts mit dem Islam zu tun hat, wird man nächste Woche den Muselterror als bereichernde türkische Folklore preisen. Ich bin froh, dass ich in einem Viertel lebe, wo es kaum Muslime gibt- da kann man sich nach dem Fußballspiel- und auch sonst zu jederzeit- auf die Straße trauen-eben weil wir hier die Schönheiten des Koran nicht kennen (lernen wollen).

  148. #209 david ben gurion

    Ihr werdet über die „Säbelbeine“ drüberfahren wie eine Dampfwalze, da nehme ich jede Wette an. Die „armen Türken“ werden nach dem Spiel nicht wissen, wie ihnen geschehen ist!!!

    Die Türken laufen am Mittwoch sowieso nur mit der „Reserve“ auf, der Rest ist entweder verletzt oder gesperrt (rot oder gelb). Das wird ein glatter Durchmarsch mit 3:0.

  149. „Türkei ist doch Asien, d.h. in Zukunft darf auch Peru, Japan ect. an der EM teilnehmen“, schreibt Kreuzotter. Also ich würde aus Solidarität auch Kuba teilnehmen lassen, die sind ja gegen Amerika, das gefällt dem westlichen Gutmenschen.
    In der Sache vollkommen richtig: ein asiatisches Team aus einem Land, das sich selber eine hasstriefende Steinzeitkultur auferlegt hat, was hat das bei einer EM zu suchen?
    Andererseits: die randalierenden Türken haben die Chance, einem großen Publikum die Schönheit des islamischen Staates zu zeigen und sich wieder einmal richtig unbeliebt zu machen. Und: die Kroaten hätten uns den Finaleinzug richtig schwer gemacht, hatten sich aber gestern einfach nur dumm angestellt.
    Sei’s drum, ich hab nix gegen das Länderspiel Deutschland-Türkei, da kann jeder sehen, wie schädlich die illegale Landnahme der muslimischen Unterschicht für Deutschland ist.
    Sportlich sollte das kein Problem sein, wenn sich unsere Spieler trauen, durch einen Sieg den Islam zu beleidigen.
    Ich tippe auf ein 3:0: der türkische Torwart ist ein Fliegenfänger,die Mannschaft hat 120 Minuten in den Knochen, einige Türken werden gesperrt oder verletzt ausfallen, so dass das Team nicht eingespielt sein wird. Der türkische Fußball ist genauso rückständig und primitiv wie der Islam. Ruppig und ohne Feingefühl und wenn gar nichts mehr geht, werden se ausfallend, da nehm ich jede Wette an. Komisch, dass die Schiedsrichter immer so lange nachspielen lassen, bis die Türken noch ihr Tor geschossen haben. Das wird ihnen aber gegen Dutschland alles nichts nützen, nach dem Spiel geht es zurück nach Asien.

  150. Hej Plondfair hab dein Post nicht gelesen und tippe auch auf ein 3:0. Wird dann wohl so kommen: bei der WM hab ich meist richtig gelegen mit meinen Tipps, also hauen wir die wech.
    3.0 für die Trinität: Einen für den Vater, einen für den Sohn und einen für den Heiligen Geist.

  151. Nach dem deutschen Sieg gegen Portugal wurden einzelne PKW von einem türkischen Mob in Marxloh angehalten,….

    Anhalten bzw. anhalten lassen ??

    Schon der erste Fehler (um nicht zu sagen Kardinalfehler) an sich.

    Die Berechtigung um überhaupt Kraftfahrzeuge „anhalten“ zu lassen/dürfen haben in Deutschland nur die Träger von grünen oder auch blauen Uniformen (eben die Polizei) und ggf. Zivilstreifen, als Kopfbedeckung ist nur die Polizeitmütze legitim und nicht das Kopftuch.
    Auch ist das Auto als „befriedeter“ Privatraum (zumindest „innen“)zu sehen und dort gilt dann ebenfalls die Situation der Notwehr, wie in der eigenen Wohnung bei einem Einbrecher.

    Wenn die Türken meinen sich wie die Palästinenser im Gazastreifen aufführen zu müssen, sollten die auch damit rechnen das es dann auch Gegenwehr in Stile Israels gibt.

    Zwei Vorwarnungen bzw.Ankündigungen des Weiterfahren sollten genügen !!!!!!

    Was die Fahnen angeht einfach sagen man hätte diese vorher in Schweineblut imprägniert….

  152. Ich hoffe nur, dass die Türken am Mittwoch nicht wieder so ein Schweineglück haben.

    Übrigens, bei dem dumpfen Schlachtruf der Türken „Hadi, Hadi, Türkiyem“ kann es einem schon eiskalt den Rücken runterlaufen.

    Das hört sich an wie ein anrückender Kriegstross.

  153. Wäre schön wenn Deutschland gewinnen würde, aber wer weiss nachdem die Bundeswehr im Inneren noch nicht eingesetzt werden darf ,ist der Manschaft doch bestimmt empfohlen worden besser zu verlieren….?
    Zumindest sieht man an den vielen
    türkischen Fahnen in Deutschland wie sehr sich
    der Osmane nach vier Generationen integriert hat und als Deutscher fühlt.Einen besseren Beweiss für ein Scheitern von Multikulti mit Islamern gibts doch gar nicht-oder?
    Die Teilnahme der Türkei ist rein geographisch
    ,geschichtlich schon eine Zumutung für die westlichen christlichen Demokratien und kann
    nur den missionierden Islam vorantreiben.

  154. Das hört sich an wie ein anrückender Kriegstross.

    Nicht „wie“ das ist: (ein wenig googeln nach „Übersetzung der türkischen Nationalhymne“ und man bekommt:)

    Fürchte nicht , in dieser Morgendämmerung wehende rote Fahne kann nicht vergehen .
    Sie ist das allerletzte Herdfeuer , das brennt über meiner Heimat ohne zu verlöschen .
    Sie ist der Stern meines Volkes , sie wird leuchten ; Mein ist sie , allein meinem Volk gehört sie .
    Verziehe , um Allahs** Willen , nicht dein Antlitz , du , empfindsamer Halbmond !
    Lächle meiner heldenhaften Rasse zu !

    Warum diese Heftigkeit , warum dieser Zorn ? Unser vergossenes Blut wird dir sonst nicht zu eigen werden .

    Unabhängigkeit , das ist das Anrecht meines an Allah** glaubenden Volkes !

    Quelle ist eine Chatboard, auf Wicki steht auch eine Übersetzung, da fehlt allerdings der „Allah Teil*“ – naja kennt man ja bei Wicki unbequemes ein wenig zu „bearbeiten“.

    Den üblichen Übersetzungsfehler auf „Gott*“, habe ich bereits entsprechend** geändert.

    btw: Man Stelle sich eine „deutsche“ Nationalhymne vor, in der die Worte Kreuz, Blut und Rasse vorkommen…..

  155. Also auch wenn wir, die einen mehr die anderen weniger schon Ärger mit unseren türkischen Mitbürgern hatten und all jenen die in Marxloh und Co. wohnen kann ich ja verstehen das sie sich hier auskotzen aber am Ende ist es ein Fussballspiel um das es geht und man muss da ehrlich sagen das die Türken bisher selbst in brenzliegen Situationen die Nerven behalten haben und das ist schon eine Tugend, nichtsdesto trotz wenn unsere Jungs so spielen wie gegen Portugal dann dürfte ein Sieg mehr als wahrscheinlich sein, anzumerken sei noch laut der offiziellen UEFA Statistik hat Deutschland bisher deutlich häufiger gegen die Türkei gewonnen als verloren.
    Allso dann vorwärts Schweini & Co.

  156. „Leider war der grossteil des Publikums weiß und deutsch.“

    Informationen zum Verlauf des 4. Antirassistischen
    Fußballturniers des AK „96-Fans gegen Rassismus vom 19.06.08

    Der Arbeitskreis freut sich über den erfolgreichen Verlauf des
    Turnieres.
    Aljoscha Langfort vom AK dazu: „Ich bin erfreut über die hohe BesucherInnenzahl am Turniertag und die ausgesprochen solidarische Atmosphäre, die zu einem erfolgreichen Turnier beitrug. Im nächsten Jahr werden wir uns ein paar gute Sachen einfallen lassen
    müssen um den Erfolg zu steigern.“

    Vor allem der Vortrag der Referentin Kira Sörensen fand bei den TeilnehmerInnen großen
    Anklang und regte zur selbstreflexiven Auseinandersetzung mit Rassismus an.
    „Leider war der grossteil des Publikums weiß und deutsch. So konnten wir unserer antirassistischen Intention nur wenig gerecht werden – zumindest was die Einbindung von
    MigrantInnen und People of Colour angeht.
    Ansonsten bin ich erfreut vom Votrag der Referentin Kira Sörensen, die durch ihren guten
    Vortrag darauf hinwies, dass Rassismus vor allem ein Problem der weißen Bevölkerung ist –denn diese rassifizieren und diskriminieren bewusst und unbewusst.“, so Aljoscha Langfort.

    Das diesjährige Turnier gewann die Fangruppe Blaue Armee Fraktion vom Hamburger SV, die im Finale gegen das Commando 23. Mai, gewannen. Auf Platz 3 und 4 folgten das Team des Fanzines Notbremse und die Mannschaft der Roten Kurve.
    Wir hoffen die Auseinandersetzung inhaltlich nächstes Jahr fortführen und intensivieren zu
    können.

    Bis dahin laden wir Sie zum Soli-Grillen für den AK „96-Fans gegen Rassismus“ am
    kommenden Mittwoch von 17-19 Uhr im Fanprojekt ein.
    Dabei sollen zu aller erst die Grill- und Getränkereste des Turniers aufgebraucht werden.
    Außerdem wird es eine Nachbesprechung über den Verlauf des Turnieres und der Party
    geben.

    Zur Teilnahme aufgefordert sind alle InteressentInnen, TeilnehmerInnen und
    HelferInnen!

    ak.rassismus@gmx.de
    Arbeitskreis „96-Fans gegen Rassismus“
    c/o Fanprojekt Hannover
    Herrenstr. 11
    30159 Hannover

  157. Kommentar aus WELT ONLINE:

    Und so sah die Realität aus:

    70 Verletzte im AKH, 25 im Wilhelminen-Spital, 25 im Böhler
    Einige Lokale in Ottakring demoliert, unzählige Autos beschädigt. Reporter wurden von zivilen Polizisten aus der „Türkenzone“ gewiesen. Fotografieren, auch von Privaten, wurde untersagt.
    Hätte gerne fotografiert wie Türken auf Polizeiautos herumsprangen.

    Aber wie gesagt: „Alles Ruhig“

    Der schöne Schein muss gewahrt werden.

  158. Ich finde es schade, dass PI immer mehr seine eigentliche Linie verlässt. Ich empfinde es schon als sehr wichtig vor dem schleichenden und dem offensichtlichen Islamismus in Deutschland zu warnen. Auch die damit einhergehenden Ungerechtigkeiten und Verschleierungen aufzudecken, erachte ich als wichtig. Was mir aber in letzter Zeit immer mehr aufstößt, sind die generell ausländerfeindlichen Tendenzen. Da muss sich niemand wundern, wenn über PI inzwischen mehr gelacht wird. Inzwischen werde ich das Gefühl nicht los, dass im Blog leider das braune Gedankengut die Oberhand gewinnt (und damit meine ich nicht die Kommentare – bei denen gibt es immer solche und solche). Ich würde mir wünschen, man würde sich wieder auf die Kernthemen konzentrieren, anstatt jetzt z.B. Türkenbashing zu betreiben, nur weil diese sich vielleicht ein wenig anders und auffälliger in Deutschland freuen als andere Gruppen.

  159. @ #204 HUNDEPOPEL (21. Jun 2008 09:18)

    Noch nicht gewußt ?

    “Geklautes” Weihwasser hat keine Wirkung mehr.
    Das sauft der Deibel in einem Satz aus und verlangt nach mehr. Das ist für ihn wie Wodka !

    Wenn Sie den Deibel so gut tränken, werden Sie ihn nie mehr los ……

    einigen Fachfilme nach zu urteilen verliert geklautes Weihwasser nicht so ganz seine Wirkung – zumindest bei einigen „Unterteufeln“ .

  160. „Also auch wenn wir, die einen mehr die anderen weniger schon Ärger mit unseren türkischen Mitbürgern hatten“

    Was ist denn das bitteschön für eine Weichspülerei ???

    Erstens ist Ärger ja wohl eine leicht um nicht zu sagen sehr leichte Untertreibung.
    UND
    Zweitens: „Mitbürger“ sollten sich auch wie Bürger „mit im Lande“ benehmen und nicht wie die oben beschrieben „Autoanhalter“.

    Drittens: „hier auskotzen“ ist auch wieder so eine typische Phrasendrescherei aus der (linken) Weichspülerabteilung.

    Viertens: „und man muss da ehrlich sagen das die Türken bisher selbst in brenzliegen Situationen die Nerven behalten haben“

    Mal keine Verallgemeinerungen:

    Wenn Sie das „meinen“ OK -„man“- also alle anderen hier MÜSSEN schon mal gar nichts.

    Und wie gut „die“ schon mal die Nerven behalten haben konnte man ja seinerzeit (gegen die Schweizer ??) in der Türkei sehen.

    Zum Spiel selber, gestern war es von beiden Seiten ein Spiel das auch dann lang genug gewesen wäre, wenn es von der 117 bis zur 121 Minute alleine gespielt worden wäre – das gilt für CRO und TUR gleichermaßen.

    Bei der türkischen Mannschaft gibt es ein paar gute Spieler (fussbaltechnisch) keine Frage, und der Torwart ist ein Tier***-, (das meine ich positiv, denn im Kasten sollte immer ein „tierisch spielender“ Torwart stehen und kein Ball(et)künstler),- so wie es Olli K.*** eben auch, beispielsweise 2002 bei der WM gewesen ist

    Aber, seit Donnerstag habe ich an Lehmann erstmal nichts mehr zu meckern er nimmt spieltechnisch langsam aber sicher kahnsche züge an GUT SO !!!!.

    Außerdem, für den Unwahrscheinlichen Fall das die deutsche Mannschaft am Mittwoch verlieren sollte und dann noch schei**e gespielt hat, würde das hier mit Sicherheit wesentlich objektiver beurteilt werden, als wenn es (was wahrscheinlich ist) umgekehrt so wäre auf der „anderen“ sprich türkischen Seite.

    Ich bin mal gespannt was Erdogan in den nächsten Tagen so von sich gibt bzw. die Türkische Presse, mal sehen wie lange es dauert bis dort die ersten Fotos auftauchen wo die deutsche Mannschaft in „SS Uniformen“ o.ä. dargestellt wird es sind 5 Tage bis zum Spiel (heute eingerechnet).

    Sollten „wir“ dennoch verlieren, hoffe ich auf ein Endspiel TUR-NL mit 0:7

  161. naja….
    was soll man da sagen!

    Als gut aussehender mittelblonder habe ich ja Glück in der Liebe… da ist es auch für unsre 11, die sich schon fundamental optisch von manchem Gegner unterscheidet, bestimmt zu verlieren, denn Glück in der Liebe bedeutet ja Pech im Spiel!

    Aber nun im Ernst.
    Normalerweise, sollte so ein Spiel eben ein Spiel sein und keinerlei politischen Denkhintergrund haben.

    Was wird passieren!

    Es wird Unruhen geben und die MSM werde folgenden Artikel drucken:

    Nach dem Halbfinalspiel gegen die Türkei gab es in allen deutschen Ballungsgebieten Ausschreitungen mit bürgerkriegsähnlichen Zuständen.

    Auslöser waren deutsche Nazihuligans, die mit faschistischen Sprüchen und Chorgesängen die friedlichen, türkischen Fans attakierten.
    Nachdem die türkischen Fans das Gespräch suchten und die deutschen darauf hinwiesen, es sei doch nur ein Spiel, welches das miteinander förden sollte, kam es zum Eklat.

    Wir wollen uns in aller Form bei den vielen friedlichen Mitbürgern, türkischer herkunft für das Verhalten der Deutschen entschuldigen sagte Kanzlerin Märkel bei der Pressekonferenz und verbrannte symbolisch die deutsche Flagge. Nachdem Claudia Rot gemeinsam und Fraktionsübergreifend mit Herrn Schäuble die türkische Flagge als Wiedergutmachung küsste, wurde sofort der Bundesrat einberufebn um über die Einführung der Dhimmiabgabe aubzustimmen. Nach der Abstimmung, die zu 99% angenommen wurde, entfernte man den wirr schimpfenden Roland Koch aus dem Saal und verwies Ihn des Landes.

    Nie wieder Deutschland

    ähhhh…naja..erst mal richtig wach werden, war n scheiß Alptraum

    Grüße an alle
    Kara

  162. Noch 4 Tage bis zum Bürgerkrieg in Deutschland…

    Ich kann wirklich jedem, der sich in der Öffentlichkeit aufhalten wird nur empfehlen:

    – Nichts trinken, nüchtern bleiben! Ein klarer Kopf wird dringend benötigt werden
    – Bewaffnen! Wenn nicht mit richtigen Waffen, dann mit Gegenständen, welche sich zur Waffe umfunktionieren lassen
    – Nie alleine unterwegs sein, immer möglichst viele Leute dabei bzw. um sich haben
    – Sollten Türken irgendjemanden zusammenschlagen: Nicht zusehen, dem Angegriffenen helfen! Auch wenn man ihn nicht kennt!

    Man kann mich persönlich übrigens für bescheuert halten, aber für mich ist die EM mittlerweile absolut unglaubwürdig und nichts als eine politisch-wirtschaftliche Inszenierung. Ich bin mir sehr sicher, dass die Türkei die EM gewinnen werden, man wird vom „türkischen Wunder“ oder Ähnlichem sprechen, in ganz Dhimmi-Europa die Islamisierung stärker denn je vorantreiben, auf eine baldige Mitgliedschaft der Türkei in der EU pochen…

    Alleine die Art und Weise, wie die Türken sich in dieser EM bisher behaupten, wirkt für mich völlig inszeniert, um gezielt Stimmungsmnache zu betreiben: Das erste Spiel lässt man sie verlieren, die Stimmung ist geschwächt, man ist pessimistisch. Dann führt im zweiten Spiel auch noch die Schweiz, aber dann – oh Wunder – plötzlich der unverhoffte Sieg, nachdem man schon mit einem Bein wieder in Anatolien stand! Im nächsten Spiel: Selbes Schema, diesmal der überraschende Einzug ins Viertelfinale. Die Stimmung wird weiter gesteigert. Gestern dann die Schmierenkomödie gegen Kroatien. Man muss auch bedenken, dass diese knappen, „glücklichen“ Siege viel mehr Stimmung erzeugen als normale Siege und den Kampfeswillen der Primaten steigern.
    Bis hierher ist die Inszenierung gelungen. Meine Prognose wie es weitergeht: Die Türkei besiegt – natürlich auch in letzter Sekunde – Deutschland und der Bürgerkrieg in Deutschland beginnt. Natürlich wird man hier nur von Rechtsradikalen und dem „schlechten Verlierer Deutschland“ hören.
    Im Finale wird die Türkei Italien besiegen, so dass man sich brüsten kann sogar den Weltmeister geschlagen zu haben.

    Das ist nur meine ganz persönliche Meinung, aber wer bei dieser EM noch an Glück oder Zufall glaubt, der ist meiner Meinung nach genauso naiv wie jemand, der denkt dass es nach dem Halbfinale Deutschland-Türkei keinen Bürgerkrieg geben wird.

    Die EM 2008, eine Tragödie Dhimmi-Europas in 6 Akten

  163. nur weil diese sich vielleicht ein wenig anders und auffälliger in Deutschland freuen als andere Gruppen.

    Das ist sehr euphemistisch ausgedrückt. Wenn Du wirklich meinst, dass es sich nur um eine etwas „andere“ Art handelt, seine Freude auszudrücken, dann kann ich dir nur empfehlen, mal den Selbstversuch zu machen und nach einem türkischen Fußballspiel in einer Hardcore-Multi-Kulti-Viertel zu fahren. Das ist schlicht lebensgefährlich für Deutsche (ähnlich übrigens wie Silvester, wo etliche Türken nicht mal eben ein paar nette Raketen oder Knallfrösche anzünden, sondern schlicht mit Gaspistolen Passanten ins Gesicht bzw. aus den Fenstern rausballern). Viel Vergnügen beim Kennenlernen türkischer Sitten und Gebräuche. Nur Mut! Selbsterfahrung ist der gründlichste Erkenntnishelfer.

    Ich gebe Dir recht insofern, als dass es hier niemals um blanken Ausländerhass gehen soll – die meisten Teilnehmer hier differenzieren jedoch sehr genau zwischen solchen und solchen Migranten und auch zwischen solchen und solchen Türken.

    Das ganze Thema EM gehört alles in allem doch hier zu PI, weil es eben NICHT nur um ein Fußballspiel geht, sondern zum einen um die Landnahme des öffentlichen Raums, zum zweiten aber auch um die übliche zensierte Berichterstattung in den meisten MSM.

    Daneben spiele auch Aspekte eine Rolle wie das Auftreten der „Grauen Wölfe“, die Brutalität im Umfeld der Fans sowie deren kriegerisches Getue.

    Ich bin durchaus der Meinung, dass das ein Thema für PI ist, insbesondere was den Aspekt der Medienzensur betrifft.

  164. Übrigens, bei dem dumpfen Schlachtruf der Türken “Hadi, Hadi, Türkiyem” kann es einem schon eiskalt den Rücken runterlaufen.

    Das hört sich an wie ein anrückender Kriegstross.

    Das würde ich jetzt nicht überbewerten. „Hurra, Hurra, die Deutschen die sind da!„, hört sich für die andere Seite sicher auch nicht sehr angenehm an.

    Die Chancen für das Spiel am Mittwoch stehen m.E. nur bei 50:50. (Schweini schätzt die Chance auf 70:40 🙂 ).

    Natürlich haben wir die bessere Mannschaft. Wir würden uns in einer Saison mit mehreren Spielen sicher gegen die Türken durchsetzen. Aber am Mittwoch gibt es nur ein Spiel. Da ist alles möglich. Ein blödes Gegentor in der ersten halben Stunde und schon kanns richtig beschissen laufen. Schaut nur auf die Spiele im DFB-Pokal. Da haben selbst die Bayern schon gegen Zweit- und Drittligisten verloren.

  165. „Alle Fans werden gleich behandelt – ungeachtet ihrer Nationalität“, betont Schömann – und reagiert damit auf die Anschuldigungen der Türkischen Gemeinde Mainz (TGM), die der Polizei vorgeworfen hatten, feiernde türkische Fans „angefeindet“ zu haben (wir berichteten).

    So sehr die Polizei bereit sei, bei Autokorsos und Siegesfeiern „beide Augen zuzudrücken“ – auf der Nase herumtanzen lasse sie sich nicht, das macht Schömann unmissverständlich klar. „Wir erwarten, dass sich die Fans an Regeln und Anweisungen halten.“ Bislang sei das bei allen Fans so gewesen – mit Ausnahme der türkischen Fußballanhänger. „Ob Kroaten, Deutsche, Portugiesen, Spanier – die fahren eine Viertelstunde hupend durch die Stadt, dann bedanken sie sich bei uns, weil wir ihren Korso begleitet haben“, so Schömann.

    Wenn türkische Fans feierten, sei die Stimmung dagegen bedrohlich. Nach dem ersten Türkeispiel gegen die Schweiz – die Polizei war nur mit kleinem Trupp unterwegs – wurden zwei Beamte von einer Gruppe Fans umzingelt und attackiert. Schon da seien polizeiliche Anweisungen nicht befolgt worden – statt dessen hätten die türkischen Fans aggressiv auf jede Weisung reagiert.

    Zudem will die Polizei auch präsent sein, wenn es zu Ausschreitungen kommt. „Wir wissen zum Beispiel nicht, wie die türkischen Fans reagieren, falls die Kroaten gewinnen – und feiern“, sagt Lothar Schömann.

    Quelle: http://www.main-rheiner.de/region/objekt.php3?artikel_id=3326839

  166. #232 Hausener Bub , danke für die Tipps… Die Hooliganszene wartet auf diesen schönen Tag !!

  167. zu #235 Hausener Bub (21. Jun 2008 11:29) Hürriyet** Zitat:

    Na mal sehen wer dann am Mittwoch „stärker“ ist „Allah“ oder eben der wirkliche Gott wenn die es schon so haben wollen.

    Ist typisch für deren** „Argumentationslinie“ „uns“ hier Kreuzrittertum vorwerfen, aber selber den Djihad auf die Titelseite packen.

  168. #236 Frek Wentist (21. Jun 2008 11:38) Übrigens, bei dem dumpfen Schlachtruf der Türken “Hadi, Hadi, Türkiyem” kann es einem schon eiskalt den Rücken runterlaufen.

    Das hört sich an wie ein anrückender Kriegstross.

    Das würde ich jetzt nicht überbewerten. “Hurra, Hurra, die Deutschen die sind da!“, hört sich für die andere Seite sicher auch nicht sehr angenehm an.

    ——

    Was ich meinte, ist, dass es sich wie dumpfes Trommeln anhörte: “ Haaa-ri-Haaa-ri-Tür-ki-yem“. Für mich hat sich das schon von anderen Anfeuerungsrufen unterschieden.

  169. http://fr-online.de/in_und_ausland/em_2008/?em_cnt=1355457

    In Hannover feierten 7000 Anhänger auf dem Steintorplatz. Inmitten der Menschenmenge feuerten ein paar Fans Feuerwerkskörper ab. Ein Polizist wurde von einer Rakete am Hals getroffen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

    Im südbosnischen Mostar ist es dagegen zu schweren Ausschreitungen gekommen. Mehrere Dutzend Menschen, darunter vier Polizisten, wurden verletzt, wie Sprecher des örtlichen Krankenhauses bestätigten. Mehr als 1000 Polizisten waren im Einsatz. Sie mussten jubelnde Muslime, die den Sieg ihrer türkischer Glaubensbrüder feierten, von Kroaten trennen. Mostar ist seit dem Krieg 1992-1995 geteilt. Im Osten leben Muslime, im Westen Kroaten. Bosnien war über 400 Jahre unter türkischer Herrschaft.

    Die Polizei setzte Tränengas gegen die Randalierer ein, die sich gegenseitig mit Steinen und Flaschen bewarfen und mehrere Autos und Schaufenster beschädigten. Augenzeugen berichteten auch von Schüssen aus Feuerwaffen. Es wurden keine Angaben über eventuelle Festnahmen gemacht.

  170. #228 Barro (21. Jun 2008 11:12)

    nur weil diese sich vielleicht ein wenig anders und auffälliger in Deutschland freuen als andere Gruppen.

    ——

    Wir werden am Mittwoch sehen, was die Türken aus unserem Land machen, und ich befürchte, es wird nichts Gutes sein!

  171. @ Hadrian „Allso dann vorwärts Schweini & Co.“

    Also ich muss doch sehr bitten: SCHWEINsteiger ist aus politischen Gründen für dieses Spiel zu sperren.

    Das Schwein ist ein unreines Tier und es beleidigt den Islam, wenn SCHWEINsteiger aufläuft, vieleicht ja sogar noch ein Tor schießt.
    Etwas Witziges am Rande: letztens stand in der FAZ, dass türkische Straftä… nein islamische Folklore- Fußballfans den LKW eines Schlachters öffneten (ist ja nur ein doofer Dhimmi, der bei so einer Aktion geschädigt wird) und dank dieser Straftat einigen Schweinen die Flucht gelang. Tja, selbst hassen können einige Musel nicht richtig, die Schweine wird’s freuen.

  172. PI denkt da etwas anders: Wir drücken heute den Kroaten fest die Daumen!!!

    Niemals. Ich freue mich auf das spiel

  173. #243 Trudchen (21. Jun 2008 12:06)

    und dank dieser Straftat einigen Schweinen die Flucht gelang.

    —–

    Dann kann man nur hoffen, dass diese gleich auf’s nächste Moscheegelände geflitzt sind, aber das wäre dann wohl doch zu schön, um wahr zu sein.

  174. Das Schwein ist ein unreines Tier und es beleidigt den Islam, wenn SCHWEINsteiger aufläuft, vieleicht ja sogar noch ein Tor schießt.

    hi hi hi-

    siehe:

    es steht 2:2 nachdem Deutschland ….

    Mit einer Grabesruhe, legt Bastian Schweinsteiger den Ball auf den 11 Meter Punkt – er lächelt – in den Augen des Torwarts der Türken ist das blanke Entsetzen zu erkennen, die Angst läßt ihm den Angstschweiß literweise die Stirn herunter laufen, Schweinsteiger nimmt Anlauf und donnert den Ball mit über 137 km/h in die linke obere Ecke der Torwart wirft sich nach rechts…………

    TOR TOR TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR

  175. Augenzeugen berichteten auch von Schüssen aus Feuerwaffen.

    Wird es am Mittwoch wohl auch in Basel geben – denn der Waffenschmuggel in die Schweiz ist in den letzten Monaten exobitant angestiegen- , nun kann mal ja mal raten warum….

  176. Ach ja, beim letzten Spiel gegen Tschechien, feierten in Mannheim die Türken so ausgelassen, daß mit Schreckschußpistolen herumgeschossen wurde. Lt. Zeitungsbericht wollten 2 Polizisten den Mann festnehmen und durchsuchen, wurden aber von 4-5 Türken umstellt und in’s Krankenhaus geprügelt. Einer der Täter konnte festgenommen werden: Ein 47jähriger Türke aus Ludwigshafen. Man kann da ja nicht mehr behaupten, es waren jugendlichen Einzeltäter, die nicht wußten, was sie da tun. Aber wenn die nächste Türkenwohnung brennt, sind wieder alle am Heulen, daß die Deutschen ja so böse sind …

  177. SIEGESFEIERN
    Toter bei Freudenschüssen in der Türkei

    Die Siegesfeiern in der Türkei nach dem EM-Halbfinaleinzug der Fußballnationalmannschaft sind von einem Todesfall überschattet worden. Weitere 16 Menschen wurden, zum Teil schwer, verletzt.

    Hamburg – In Gaziantep wurde ein Mann bei Freudenschüssen von einer Kugel am Kopf getroffen und erlag seinen Verletzungen. Das berichteten türkische Medien am Samstagmorgen.

    Weitere 16 Menschen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer. Auch ein zehnjähriges Kind wurde von einem Querschläger getroffen. Millionen Türken waren nach dem 3:1-Sieg im Elfmeterschießen gegen Kroatien auf die Straßen und Plätze in den Großstädten gestürmt und feierten ausgelassen bis in die Morgenstunden den ersten EM-Halbfinaleinzug ihrer Mannschaft. Dabei wurden wie schon bei den Jubelfeiern zuvor Freudenschüsse abgefeuert.

    Nationaltrainer Fatih Terim hatte direkt nach dem Sieg in Wien erneut an seine Landsleute appelliert, von dieser Sitte Abstand zu nehmen. „Kein Sieg im Fußball ist ein Menschenleben wert“, sagte Terim: „Ich hoffe, die Menschen feiern, ohne dass es zu einer Tragödie kommt.“

    kna/sid

    http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,561152,00.html

    Beim Gutmenschen-Beschönigungs-SPON kann man meist noch ein paar Schippen drauflegen. Stichwort: „Lesen wie in der DDR“.

  178. nur weil diese sich vielleicht ein wenig anders und auffälliger in Deutschland freuen als andere Gruppen.

    oh man und das müssen wir aushalten und nicht vergessen ‚wagen zu wechseln‘? :-/
    paula und hausener bub, vielen dank für eure erläuterungen.

    an alle: mittwoch massiv flagge zeigen!! hörte schon von einigen, die nicht zum public viewing gegen wollen, aber das wäre falsch!!

  179. „nur weil diese sich vielleicht ein wenig anders und auffälliger in Deutschland freuen als andere Gruppen“

    sollte das heißen
    – war ein zitat von irgendeinem naiven beschwichtiger…

  180. Ich hoff is euch allen klar, daß unser land längst nich mehr nach den Definitionen internationaler Maßregelungen im juristischen Sinne existiert. Etwas schwierig daher zu sagen „Deutschland“ würde gegen die Türkei spielen=Deutschland existiert eigentlich nicht im rechtlichen Sinne. Keine eigene Währung, keine Landes-Grenzen, keine Autonmie oder Obergerichtbarkeit im EIGENEN LAND!!! Wacht auf Leute! Is aber natürlich schön den natürlichen Patriotismus hier zu sehen; wird wohl noch etwas dauern bis die sozis diesen letzten „Schandfleck=Nationale Zugehörigkeit“ eigenständiger Völker auszumerzen.

  181. http://www.kurier.at/nachrichten/169900.php

    „Schwere Ausschreitungen in Mostar…
    Mehr als tausend Polizisten waren im Einsatz. Sie mussten jubelnde muslimische Bosniaken, die den Sieg ihrer türkischen Glaubensbrüder feierten, von enttäuschten Kroaten trennen.“

    Wer bis jetzt noch nicht begriffen hat, daß für die meisten Muslime, egal ob Türken, „Bosniaken“ oder sonstige, dieses Fussballturnier als ein politischer Feldzug für die Überlegenheit „Allahs“ und des Islams gegen den Westen benutzt wird, dem ist nicht mehr zu helfen.

    Wir sind Teil des erneuten Versuchs (nach dem Scheitern des osmanischen Reichs 1683), West-Europa islamisch zu kolonisieren.
    Analog Hitler in der Weimarer Republik wird (noch) nicht mit gewaltsamem Putsch wie 1923 agiert, sondern die Freiheiten des demokratischen Staats werden ausgenutzt, um die westliche Zivilisation Tropfen für Tropfen zu unterminieren, auszuhöhlen, Einfluss zu gewinnen und irgendwann in der (wahrscheinlich nicht mehr allzuweiten) Zukunft dann Westeuropa zum Dar-al-Islam zu erklären.
    Wiederum analog zu Hitler dann ein neues tausendjähriges Reich, oder noch schlimmer, eine unendliche Herrschaft des Islam zu errichten.

    Der Faschismus hat ein neues Gesicht: den islamischen Halbmond. Der dazugehörigen SA können wir in jeder größeren deutschen Stadt schon seit geraumer Zeit bei der Arbeit zusehen.
    Und wenn sich viele deutsche Fans beim nächsten Spiel nicht mehr zum Public-Viewing oder überhaupt auf die Strasse trauen, dann funktioniert dieser neue SA-Terror schon genauso wie anno dazumal.

  182. SIEGESFEIERN
    Toter bei Freudenschüssen in der Türkei

    Die Siegesfeiern in der Türkei nach dem EM-Halbfinaleinzug der Fußballnationalmannschaft sind von einem Todesfall überschattet worden. Weitere 16 Menschen wurden, zum Teil schwer, verletzt. kommt.“
    Quelle: Spiegel Online.

    Scheiß Stammesgesellschaft.

    Türken raus aus Europa !!!

  183. @ realityreloaded

    Gut zu hören, dass Du anscheinend noch heil nach Hause gekommen bist :-).

    Das mit dem neuen (diesmal türkisch/arabischem) SA-Terror sehe ich übrigens genauso.

    Es sind locker organisierte Banden, die inzwischen in vielen Vierteln bestimmen, wer wo lag gehen darf, wer wen anschauen darf, die Angst und Schrecken verbreiten, so dass viele ihr ganzes Leben umstellen, um bloß nicht in die Nähe dieser Banden kommen zu müssen. Ganze Mietshäuser entmieten sich, um dem Terror dieser neuen Version der SA zu entfliehen. Menschen mit Judensternkettchen werden auf der Straße verprügelt, bloß weil sie Juden sind. Männer werden zusammengeschlagen, weil sie „falsch geguckt“ haben. Für Frauen ist das bloße Draußenherumlaufen schon ein enormes Risiko. Schwimmengehen ist nicht mehr. Im Park sonnen ist nicht mehr. Alles zu gefährlich. Das ist die Realität in den Hardcore-Multi-Kulti-Vierteln, da wo es gekippt ist.

    In den ländlicheren Gebieten kann man sich das meist noch nicht so recht vorstellen, weil es da keine Ghetto-Bildung gibt. Aber die Tendenz geht klar in eine besondere Richtung.

    Der Fehler der Linken ist, dass sie annehmen, Geschichte sei nur dann gefährlich, wenn sie sich eins zu eins wiederhole. Deswegen sind die so fixiert auf Neonazis, weil sie allen Ernstes meinen, die neue Diktatur sei eine originalgetreue Auflage des Dritten Reiches. Aber Geschichte wiederholt sich eben nie eins zu eins, sondern immer als VARIANTE.

    Und diese aktuelle Variante hat Gemeinsamkeiten mit dem Dritten Reich, aber es gibt auch Unterschiede. Und einer dieser Unterschiede ist eben, dass es diesmal nicht die Biodeutschen trifft, die hier Terror auf den Straßen machen und die Demokratie gefährden, sondern es sind Islamospinner und deren kleinkrimineller Hofstaat, wobei sich wie bei den Nazis auch kriminelle Elemente mit Ideologen und Ultra-Nationalisten verbünden. Das alles gepampert von der Mainstream-Presse.

    Man kann von Glück sagen, dass wir in Zeiten des Internet leben.

  184. Der Fehler der Linken ist, dass sie annehmen, Geschichte sei nur dann gefährlich, wenn sie sich eins zu eins wiederhole. Deswegen sind die so fixiert auf Neonazis, weil sie allen Ernstes meinen, die neue Diktatur sei eine originalgetreue Auflage des Dritten Reiches. Aber Geschichte wiederholt sich eben nie eins zu eins, sondern immer als VARIANTE.

    SEHR GUT GESAGT es kommt eben nicht Adolf 2 sonder der Adolf mit Kopftuch…

  185. #257 Paula (21. Jun 2008 13:05)
    Und wenn ich was abbekommen hätte, wäre ich natürlich selbst schuld gewesen…wieso muss ich mich auch in Berlin-Neukölln aufhalten? Das alleine kann ja für einen Deutschen nach einem Türkei-Spiel schon Provokation genug sein…

    Übrigens, sehr interessant ist hier die Tatsache, daß wenn hier nicht-Muslime wohnen (und es sind sehr sehr wenig mittlerweile), diese sehr oft in Häusern wohnen, die komplett Muslim-frei sind. Soll nicht heissen, daß keine Ausländer drin wohnen-nein, nur keine Muslime.

    Und faktisch ist es so, wenn ich von der lärmenden Strasse die Hauseingangstür hinter mir geschlossen habe, man sich wie in einer anderen Welt vorkommt. Gepflegtes grün, unspektakuläre Nachbarn, einfach wie halt ein normales Berliner Mietshaus in einem Innenstadtbezirk.

    Und das ist genau die Lüge der Multikulti-Freaks: die sitzen in Kreuzberg, Neukölln oder sonstwo in muslimfreien Häusern, fühlen sich ja ach so multikulturell, würden aber freiwillig nie in so einen Weddinger Pinguin-Palast ziehen. Und beschweren sich dann über den angeblich allgegenwärtigen „Rassismus“ und Islamfeindlichkeit ihrer deutschen Mitbürger bei Indymedia oder sonstwo…Eine Heuchelei, die kaum zu ertragen ist.

  186. #250 Herr_Kaleu (21. Jun 2008 12:35)
    Beim Gutmenschen-Beschönigungs-SPON kann man meist noch ein paar Schippen drauflegen.

    >>>

    Stefan Aust zum Spiegel:

    Aust hätte noch weitere Anregungen, wenn man ihn fragen würde: Das Blatt ist ihm politisch zu korrekt geworden. Streckenweise so angepasst, dass es wehtut.

    http://www.cicero.de/97.php?item=2706

  187. Es wird höchste Zeit, daß wir diesen Muselmännern die Grenzen aufzeigen. Schade, das wir die nicht schon im Viertelfinale hatten. Aber da mussten wir ja in der Gruppenphase gegen Kroatien verlieren…

  188. @almighurt

    Türken raus aus Europa !!!

    Ahja.
    Aber sie haben sicherlich nichts gegen Ausländer

    Ich wunder mich, wieso PI solche Parolen hier stehen lässt.
    Wie sollen neue Leser hier einsteigen, wenn sie NPD-Scheiße lesen müssen?

  189. Wer jetzt mit Gott anfängt, hat sie nicht mehr alle.

    Würde Gott immer auf Seiten der Gewinner stehen, wäre ja Zeus der wahre Gott:-D
    Also 2004 zumindest;-)

    Aber da war wohl unser Gott unterlegen.
    Immerhin haben die Deutchen die letzten 3 Spiele gegen die Türken verloren

  190. @ realityreloaded

    Ich kannte mal eine Hausverwaltung, die hat in der Gegend die Häuser grundsätzlich getrennt vermietet (zumindest, solange es noch ging): in den einen Häusern wohnten Muslime, in den anderen Häusern Deutsche zusammen dann mit Indern, Franzosen, Amerikanern usw.).

    Das ging dann aber irgendwann nicht mehr, weil es zuviel Leerstand gab – also wurden auch Moslems in die anderen Häuser reingelassen. Von da an gings bergab. Nach und nach sind alle Nicht-Moslems getürmt. Die übliche Entwicklung: Vorher nette Hausgemeinschaften mit gemeinsamen Feiern, Blumengießen bei Abwesenheit usw., später Überfälle durch Muselgangs, Muselgewalt gegen deren Freundinnen, zusammengeschlagene Nachbarn, selbst die HV wurde von so einem Musel vermöbelt. Die hat dann irgendwann kapituliert.

  191. #264 Wilhelm II (21. Jun 2008 13:52) Wer jetzt mit Gott anfängt, hat sie nicht mehr alle.

    Würde Gott immer auf Seiten der Gewinner stehen, wäre ja Zeus der wahre Gott:-D
    Also 2004 zumindest;-)

    —–

    Aha, wie viele Griechen glauben denn an Zeus?

    Und ich dachte immer, die Griechen seien schon seit dem 2. Jahrhundert christianisiert. Na sowas!

  192. Ich schrieb es schon einmal, wer Lust auf entpanntes, friedliches PV hat, kommt einfach nach Dresden an die Elbwiesen auf das Gelände mit der riesigen Leinwand.

    Keine randalierenden Mitbürger türkischer Herkunft, dafür feiern und jubeln mit Fans aus aller Welt, wie schon bei den letzten Spielen.

    Aber vielleicht lesen hier ja auch ein paar der Agitatoren des aufziehenden Randaletages, auch ihr und eure Freunde seid in Dresden ganz herzlich willkommen.

    No Fear

  193. #228 Barro (21. Jun 2008 11:12)
    > Inzwischen werde ich das Gefühl nicht los, dass im Blog leider das braune Gedankengut die Oberhand gewinnt

    Herrje, wie oft noch?

    Nationalismus ist nicht „braunes Gedankengut“! Genauso die Ablehnung der Orientalisierung, dass ist nicht „braunes Gedankengut“!
    Wann lernt ihr es endlich? Man soll Rechte, Antiislamisten, Konservative oder Nationalisten nicht mit den totalitären sowie antisemitischen Judenhassern und Möchtegern-Welteroberern in einen Topf werfen.

  194. Da hier von einigen Postern neuerdings des öfteren die „Ausländerfeindlichkeit“ bei PI und bei manchen Kommentatoren angemahnt wird, mal eine Gegenfrage: muß ich eigentlich in der Türkei als Ureinwohner auch jeden Abend eine Massendemonstration unter fremden Fahnen ertragen? Wieso muß ich das als Deutscher in meinem Heimatland? Türkische Autokorsos dieser Ausmasse sind ok – aber bitte in Istanbul oder in Izmir, nicht in Berlin oder im Ruhrgebiet. Ich habe noch nichts von Autokorsos deutscher Fans in Anatolien gehört. Wenn türkische Migranten es schaffen, ganze Stadtteile flächendeckend mit türkischen Fahnen zu verunstalten und sich bei ihren Siegesfeiern benehmen können, als gehöre dieses Land ihnen, dann sind schlicht und ergreifend zu viele von ihnen hier. Das Motiv, diese Verhältnisse abzulehnen, ist keine Ausländerfeindlichkeit (erstaunlich, das HIER die Nazikeule bemüht wird), das ist das schlichte Grundrecht auf Heimat, das auch ich als Deutscher habe und einfordere – und es ist die offensichtliche Tatsache, dass die „Integration“ dieser Menschen auf ganzer breiter Front gescheitert ist, sogar in der 4. Generation. Wenn Migranten, egal woher, sich ungestraft erdreisten können, auf deutschem Boden deutsche Flaggen herunterzureissen und deutsche nationale Symbole in den Dreck zu ziehen, dann stimmt hier etwas ganz gewaltig nicht mehr! Wessen Land ist denn das hier letzten Endes noch? Ich lebe noch in Deutschland, nicht in Internationalistan. Oder fangen wir hier auch schon mit Denkverboten an?

  195. Und ich habe heute den Eindruck, dass wir es heute mit ein paar „agents provocateurs“ in Sachen Rechtsradikalismus hier zu tun bekommen haben, die bemerkenswerterweise hier früher nie oder so gut wie nie zu lesen waren.

  196. Wir haben und hatte das Recht die Einwanderung zu regulieren, dieses Recht wurde von den Linken im Namen von „Antirassimus“ und „Antifaschismus“ unterdrückt. Die Türken machten und machen rücksichtslose Lobbyarbeit, und sie bekommen die Antwort die sie verdienen: Ablehnung und Hass.

    Sie haben keine Zukunft in Deutschland und Europa.
    Früher oder später wird es eine mehrstufige Rückführungspolitik geben, bis die türkischstämmige Bevölkerung wieder ein Prozent oder weniger in Deutschland ausmacht. Wenn sich die Dinge in die andere Richtung entwickeln wird irgendwann der Tag kommen an denen es militärische Angriffe der einen oder anderen Seite gibt, dafür tragen dann diejenigen die Verantwortung die heute alle Rechten und Konservativen als „braun“ bezeichnen, und auch sie werden bekommen was sie verdienen.

  197. Ich würde sagen nächste Woche brennen deutsche Städte wenn wir die Türken rausgekegelt haben…

  198. 271 Paula

    Wen meinst Du?
    Wenn hier in Deutschland ein Migrant leben möchte, sich mit der Lebensweise, der Geschichte und der geltenden Verfassung dieses Landes identifiziert und diese ggf. auch bereit ist, gegen Verfassungsfeinde (von links und rechts) zu verteidigen , wenn dieser Migrant dazu noch arbeitswillig und rudimentär gebildet ist, dann ist es völlig egal, ob er eine braune, weisse oder grüne Haut- oder Haarfarbe hat – er ist willkommen, weil er für diese Nation eine wirkliche Bereicherung darstellt.
    Wenn dieser Fremde aber seine (Un-)Kultur, seine Lebensweise, seine Sprache, sein Hasslehre und seine mittelalterlichen Hierarchien hier flächendeckend einführen möchte und für dieses Land, seine demokratische und christlich-abendländische Kultur keinerlei Identifikation aufbringen kann, hat er weder ein Anrecht auf einen Daueraufenthalt hier noch gar auf einen deutschen Paß – nicht zuletzt deswegen, weil er dieses Land verändern möchte in eine Richtung, die die hier lebende Mehrheit mit Recht ablehnt.
    Wenn wir nicht endlich feststehende Kriterien definieren, nach denen sich jeder hier lebende Migrant zu richten hat, wird dieses Land den Bach ´runtergehen, und dazu gehört für mich zwingend die Identifikation mit den Werten und der Kultur dieser Nation, wozu selbstverständlich auch nationale Symbole gehören – eben die „Leitkultur“. Ich wiederhole meine Frage: habe ich als Deutscher kein Recht auf eine Heimat? Wie weit sind wir denn gekommen?
    Und was hat das mit Rechtsradikalismus zu tun?

  199. #271 Paula (21. Jun 2008 18:12)

    Und ich habe heute den Eindruck, dass wir es heute mit ein paar “agents provocateurs” in Sachen Rechtsradikalismus hier zu tun bekommen haben, die bemerkenswerterweise hier früher nie oder so gut wie nie zu lesen waren.

    Schlaues Kerlchen. Aber diese dumpfbackigen kleinen Nazis hier sind ja soo putzig! 😉 Man muss einfach mit ihnen spielen.

  200. ZDF Videotext:

    Trainer Fatih Terim gehen die Spieler aus:

    gesperrt: Volkan (rot); Asik, Tuncay, Arda (gelb)

    wg. Verletzung können nicht spielen: Güngör, Belözoglu, Servet, Nihat

    Hm, könnte etwas eng werden für die Kleinasiaten… 🙂

  201. Ich mein hier so’n paar, die auf mich wie eingeschleuste Antifanten wirken, die PI was Rechtsradikalen anpatschen wollen (als WIRKLICH Rechtsradikales, nicht einfach nur Rechtes).

  202. #278 Paula (21. Jun 2008 20:08)

    Ich mein hier so’n paar, die auf mich wie eingeschleuste Antifanten wirken,…..

    Die sind leicht zu erkennen.
    Neuer Name und tauchen plötzlich auf, greifen einzelne Kommentatoren raus bzw. an und sind nach ein oder zwei Tagen wieder weg.

    Zu diesem Zeitpunkt schreiben die etliche comments, wer schon was länger bei P.I. ist, sieht schnell was das für welche sind.

  203. Kommt am Mittwoch zufällig jemand nach Heilbronn? Hier heisst es Flagge zeigen nach dem Spiel, könnte heiss werden.

  204. #278 Paula

    Meinst du damit z.B. mich.
    Ich gehe nicht soschnell wieder weg.

  205. #278 Paula

    Vollkommen einverstanden.
    Auch nach rechtsaussen gibts Grenzen: da, wo berechtigte nationale Interessen aufhören und wirklicher Rassismus beginnt. Es reicht, wenn die Linken in diesem Land – allen voran die traditionsreiche „Volkspartei“ SPD – inzwischen jegliche Berührungsängste mit Linksextremen verloren haben.

  206. #274 indz (21. Jun 2008 18:53)
    „Ich würde sagen nächste Woche brennen deutsche Städte wenn wir die Türken rausgekegelt haben…“

    —-

    Damit dieses eben nicht passiert, haben Joki Löw und Kanzlerin Merkel beeits ein paar diskrete Anweisungen per Spezial-Kurier erhalten:

    Die deutsche Mannschaft sollte es besser nicht wagen, gegen die Türken zu gewinnen. In der Türkei würden es Erdogan und in Deutschland ein gewisser Kolat als Rassismus und Diskriminierung aller Türken in Deutschland auffassen, und man müsste dann leider die entsprechenden Konsequenzen ziehen.
    Kolat fügte hinzu, er könne für den Fall eines Sieges gegen die stolzen Türken dann für nichts garantieren …
    Die Hürriyet hat bereits ihre Schlagzeilen mit der Kriegserklärung vorbereitet.

    Merkel wird irgendwann später sagen, sie hätte dieses Risiko für die Integration der Türken, auch nach Rücksprache mit Abu Schäuble nicht verantworten können.

  207. Der bisherige Spielverlauf dieser EM, inkl. des heutigen Sieg der Russen gegen die Holländer, die bisher so brilliant aufgespielt hatten und heute unter einer bemerkenswerten Formschwäche litten,
    (so wie die Kroaten gegen die Türkei) hat schon etwas sehr merkwürdiges.
    (GasProm läßt grüßen)
    Und falls die Türken, gegen alle Vorraussagen gegen Deutschland gewinnen und sogar noch Europameister werden sollten (was Gott verhüten möge)halte ich die ganze Veranstaltung für ein abgekartertes Spiel.
    Denn der Türkei als „Europameister“ kann man ja dann ja wohl kaum noch die Mitgliedschaft in der EU verweigern.
    (Ok, Hoffentlich bin ich ein hoffnungsloser Paranoiker)

  208. Die Türkei wird Fussballeuropameister? Oh mein Gott, wir werden alle sterben! Bürgerkrieg, Weltkrieg, Jüngstes Gericht! Ab in den Atombunker mit uns!

Comments are closed.