Leute in IsraelDass die Araber in Israel die freiesten Araber in Nahost sind, fällt den unermüdlichen Israelkritikern nicht auf. Laut einer Studie der Harvard Universität zieht sogar eine überwältigende Mehrheit der israelischen Araber (77%) das Leben in Israel dem Leben in jedem anderen Land auf der Welt vor. Da ja nicht sein kann, was nicht sein darf, werden die antiisraelischen Wirklichkeitsleugner auch diese Umfrage ignorieren, sowie auch dass es unter den 22 Mitgliedern der Arabischen Liga keine einzige Demokratie gibt.

(Von Daniel Katz, Middle-East-Info.org, Foto: Jerusalemtag in Israel)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

14 KOMMENTARE

  1. Bis heute ist auch noch kein Araber mit israelischen Paß aufgetaucht, welchen man als Flüchtling aus Mittelmeer herausfischt oder an der EU-Ostgrenze stoppt. Schon seltsam das keiner von den israelischen Arabern meint vor dem angeblichen Völkermord flüchten zu müssen.

    Bis heute hat sich auch kein Palifreund gemeldet der seinen Keller zuverfügung stellt umd einen Palästinenser vor dem Holocaust zu retten. Seltsam. Wo bleibt der Pali-Schindler ?

  2. #1 Anzumerken wäre dabei noch, dass Israelis keine Visa brauchen um nach Europa zu reisen. Das heißt die eine Millionen Muslime könnten jederzeit einreisen. Wenn Sie denn wollten.

  3. Waren nicht bei den jüngsten Anschlägen in Isreal erstmals 2 Araber mit israelischem Pass beteiligt?

    Spät zwar – aber auch hier frisst sich der Hass des Korans in die Herzen der Menschen…

  4. Zum Thema Muslim …

    „Peking – Bei Explosionen in drei Linienbussen sind am Montag in Kunming, der Hauptstadt der an Tibet, Burma, Laos und Vietnam grenzenden südwestchinesischen Provinz Yunnan, mindestens drei Menschen getötet worden. Das berichtete der halboffizielle „China News Service“. 14 Menschen wurden verletzt, darunter mindestens drei Insassen schwer. Zwei der Opfer seien am Ort der Explosion gestorben, ein drittes Opfer erlag später im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die Ursachen der Explosionen waren zunächst nicht bekannt.“

    Die Ursachen sind bekannt – auch hier ist die Religion des Friedens aktiv, Bei uns weniger bekannt.

  5. ich muß sagen, daß es im palästinensischen Autonomiegebiet mehr Pressefreiheit gibt als irgendwo sonst in der arabischen Welt
    sagt die mit dem Pressefreiheitspreis ausgezeichnete Journalistin Naela Khalil, die den diesjährigen “Samir-Kassir-Preis” für Pressefreiheit der Europäische Kommission erhielt.
    http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kritik/501632/
    http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/44/20/dokument.html?titel=GESTORBEN+Samir+Kassir&id=40630244&top=SPIEGEL&suchbegriff=&quellen=&vl=0
    Die EU-Gesinnungsdiktatoren vergeben den Preis an eine Märtyrerbefürworterin. Zwei ihrer Brüders sitzten in Haft wegen Terrorismus, und ein enger Bekannter von ihr ist ein Terrorist und wird von ihr als Märtyrer gefeiert.
    Zitat:……Mit dem Preis weiß man, daß man sich mit der Europäischen Union auf einer Linie befindet……
    http://www.euronews.net/de/article/12/07/2008/samir-kassir-prizewinner-talks-to-euronews/

  6. auch dass es unter den 22 Mitgliedern der Arabischen Liga keine einzige Demokratie gibt.

    DAS SOLLTE MAN NOCH TAUSENDMAL UNTERSTREICHEN!!

    Ich glaube Israel ist ein verdammt geiles Land, ganz anders, wie die „Linke Doktrin“ es einem präsentieren will.

  7. #6 Prosemit (21. Jul 2008 10:15) Zum Thema Muslim …

    “Peking – Bei Explosionen in drei Linienbussen sind am Montag in Kunming, der Hauptstadt der an Tibet, Burma, Laos und Vietnam grenzenden südwestchinesischen Provinz Yunnan, mindestens drei Menschen getötet worden. Das berichtete der halboffizielle “China News Service”. 14 Menschen wurden verletzt, darunter mindestens drei Insassen schwer. Zwei der Opfer seien am Ort der Explosion gestorben, ein drittes Opfer erlag später im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die Ursachen der Explosionen waren zunächst nicht bekannt.”

    Die Ursachen sind bekannt – auch hier ist die Religion des Friedens aktiv, Bei uns weniger bekannt.

    —–

    Die Chinesen werden mit denen kurzen Prozess machen, und das ist gut so!

  8. #4
    …fordern islamische Bischöfe…

    Um die verzwickte Weltlage zu entschärfen sollte der nächste Papst unbedingt ein Moslem sein.

    Bin gespannt,wann diese bekloppte Forderung kommt.
    Mit dem Antidiskriminierungsgesetz dürfte es ein Leichtes sein,das durchzusetzen.

  9. Off topic, schaut euch dieses Video an, ich hoffe ihr seit fit in English aber die Bilder sagen ja schon mehr tausend Worte. Sendet das Video an alle Christen die ihr kennt, damit denen mal die Augen geoeffnet wird, wie Christen in Afrika von Muslimen behandelt werden, waehrend die Muslimische Welt schweigt.

    http://www.youtube.com/watch?v=iYDuqKhqCsM&feature=related

  10. Ich vermute mal, dass es keine einzige
    arabische Frau in Israel gibt, die lieber in einem arabischen Land leben würde.

  11. Die Araber in Israel fühlen sich wohl, glücklich und zufrieden. Um keinen Preis der Welt würden sie mit ihren Schwestern und Brüdern aus irgendeinem arabischen Land tauschen.

    Und Israel ist ebenfalls zufrieden. Denn nicht die Araber, ein stolzes Geschlecht, sind das Problem, sondern der Terror und der Haß, der sich in so viele ihrer Köpfe gefressen hat.

    Arafat war einer von denen, die diese üble „Software“ in den Köpfen installiert haben.

Comments are closed.