Eine ganz normale Ehe nach dem Vorbild des Propheten will ein sechzigjähriger Pädophiler in Saudi-Arabien eingehen. Seine Auserwählte ist süße zehn Jahre alt, würde bei uns in die 5. Klasse und in ihrer Freizeit zum Turnen, Reiten oder Klavierunterricht gehen. In Saudi-Arabien soll das Kind Ehefrau werden. Mindestalter für die Ehe gibt es dort nicht.

Die nationale Menschenrechtsorganisation von Saudi-Arabien will die Zwangsheirat eines zehnjährigen Mädchens mit einem über 60 Jahre alten Mann verhindern.

Der Vorsitzende der Organisation, Suheir al-Harithi, sagte der saudischen Zeitung „Al-Watan“, die Heirat des Kindes mit dem mehr als 50 Jahre älteren Mann widerspreche internationalen Konventionen, die das islamische Königreich Saudi-Arabien unterzeichnet habe.

Eine Menschenrechtsorganisation in Saudi-Arabien? Wir sind beruhigt, hatten wir doch schon befürchtet, im saudischen Königreich bald italienische Verhältnisse zu haben.

(Allen Spürnasen ein herzliches Dankeschön)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

30 KOMMENTARE

  1. Der Islam ist einfach durch und durch rassistisch (da oberflächlich, biologisch). Punkt.

    Nun Satan, eine deiner Geschäftseinheiten haben wir aufgedeckt und dir damit in diesem Bereich jegliche Macht und Autorität geraubt.

  2. Ich bin mal gespannt, wann die (Kinder-)Bumsbomber nicht mehr nach Thailand fliegen, sondern in die arabischen Staaten. Die Hotelanlagen haben sie ja schon und ein Wirtschaftszweig für die Zeit nach dem Öl wäre auch gefunden.

  3. Nehmen wir mal an, es wäre nicht ein Saudi, sondern ein US-Amerikaner. Wäre es dann nicht selbst aus Europa „mutige“ Stimmen dagegen geben?

    Womöglich käme in diesem und vielen anderen vergleichbaren Fällen sofort die Meinung: „Das hat nichts mit dem Islam zu tun!“ Wenn dem so ist: Warum gibt es dann nicht auch in diesen Fällen klare Verurteilungen solcher Verbrechen – man müsste ja nicht Angst haben, dass man den Islam beleidigt …

  4. „Jung gefreit hat nie gereut…“

    Hoffentlich sieht die Braut das genauso. Und hoffentlich wissen unsere rot-grünen Emanzen, was auf sie zukommt, wenn der Einfluß der Rechtgläubigen in Europa weiter so zunimmt.

  5. was will der denn mit der alten Frau ??
    10 Jahre ??
    hey die „nageln“ doch Babies da, sind 10 Jahre
    dort nicht schon „zu alt“ ?

    Sorry, aber das musste jetzt mal sein natürlich ist es ein krankes Verbrechen, was dieser alte Drecksack (60 J.)dem Kind (10J.) antut.

  6. Es ist nicht nur obszön und unfassbar, dass ein 60jähriger pädophiler Anhänger der Religion des Friedens ein kleines Mädchen heiratet und vergewaltigt, der Gedanke, dass da in einigen Jahren aus so einer Verbindung ein Kind entstehen kann, wagt man kaum auszusprechen. Dieses arme Würmchen, entstanden aus einer Kindesschändigung, hätte einen perversen greisen Vater und ein völlig unreifes psychisch schwer geschädigtes Kind als Mutter.

  7. Wieso redet man von Zwangsheiraten in Saudi-Arabien. Das Mädchen hat einen Besitzer, nämlich ihren Vater. Hat der zugestimmt, das Mädchen seinem neuen Besitzer zu überlassen und wurde das Brautgeld in der ordentlichen Höhe (je jünger, desto teurer) vereinbart ,wurde der Kindsbesitzer also nicht übervorteilt und hat er ohne Zwang diesem Deal zugestimmt, kann man auch nicht von einer Zwangsheirat sprechen.

    Frauen und Mädchen haben in diesen Ländern keinen eigenen Willen, weder in dieser Angelegenheit noch in Dingen des täglichen Lebens.

    Sie sind Besitz der Männer. So steht es auch im Koran.

  8. Mich überrascht es jetzt aber doch sehr, dass es ausgerechnet in Saudi-Arabien eine Menschenrechtsorganisation gibt. Allerdings fürchte ich, dass diese eine völlig andere Art von Menschenrechten im Sinn haben als unsereiner …

  9. Wenn es um die fette Kohle geht, dann gibt es keine Zwangsheiraten und alles, auch schariatischer Mord und Totschlag, hat nicht mit dem „Islam“ zu tun:

    http://www.welt.de/politik/article2223245/Deutsche_bauen_Riesenmoschee_in_Algier.html

    Deutsche bauen Riesenmoschee in Algier

    In der algerischen Hauptstadt soll eine Moschee der Superlative entstehen: 40.000 Gläubige können dort in Zukunft gleichzeitig beten, das Minarett wäre nach den aktuellen Plänen das höchste der Welt.

    Die Generalplanung des Gotteshauses übernimmt ein deutsches Konsortium. Darüber freut sich auch die Kanzlerin.

    Architekt Jürgen Engel steht vor einem Modell seines neuesten Entwurfs. „214 Meter hoch ist das Minarett“, sagt er nicht ohne Stolz. Oben sind hinter viel Glas ein Halbmond und ein Stern weithin vom Mittelmeer aus sichtbar. Wenn es 2012 fertig wird, ist es das höchste der Welt.

    Ich könnte kotzen.

  10. für Volker Beck und seine Cohn-Banditen kann Saudi-Arabien doch nur das Land vollkommener Glückseligkeit sein …

    auf auf … ihr Politisch Korrekten, rasch nach Saudi-Land solange das Gemüse noch knackig frisch ist …

    husch husch … ins gelobte Land der Kinderf…..r, Baukran-Zappler und seiner stolzen Herrenrasse

  11. Der Unterschied zum einem KiFi aus Europa, ist derjenige, dass sich islamische KiFi´s durch ihre Religion legitimiert sehen!

    SAUDI-ARABIEN hat kein gesetzliches Mindestalter für heiratsfähige Frauen, die letzendlich der Mann aussucht!!!

  12. Alle Menschen, auch die als Moslem geborenen Menschen, finden diese Perversen einfach abscheulich.

    Den kleinen Schritt, die ganze s. g. Religion, die ja auch andere Perversionen kennt, zu verlassen – der wird schon bald erfolgen.

    Auch bei uns in Europa lebende Moslems weinen heimlich ihre Tränen des Nachts, wenn es keiner sieht, wenn es keiner hört. Nicht mal der Satan Allah und sein Teufel Mohammed (der eigentlich ein kranker, bedauernswerter Mensch war – der Hass und das teuflische in die Welt gebracht hat).

    Der Schritt in die Freiheit, verbunden mit der Verachtung durch die eigene Familie, verbunden mit Todesdrohungen der menschlichen Teufel … es wagen dennoch Viele …

    Wir müssen den Menschen helfen! Befreiung von den islamischen Teufeln, Liebe und Geborgenheit geben den Menschen, dass muss die Aufgabe der freien Menschen sein.

    Das Beschützen der Menschen (aller Menschen) vor Mord, Sklaverei, Erniedrigung, usw. … dieses müssen wir im Westen neu, und ganz oben auf die Agenda schreiben!

  13. Man muss schon genau lesen, was der saudische „menschenrechtler“ da sagt:

    Der Vorsitzende der Organisation, Suheir al-Harithi, sagte der saudischen Zeitung “Al-Watan”, die Heirat des Kindes mit dem mehr als 50 Jahre älteren Mann widerspreche internationalen Konventionen, die das islamische Königreich Saudi-Arabien unterzeichnet habe.

    Es wird nicht die Heirat eines Kindes grundsätzlich untersagt, sondern nur, weil in diesem Fall der „Ehemann“ 50 Jahre älter ist. Mohammed war nur 45 Jahre älter. Dieser „Menschenrechtler“ würde das Kind an einen 20, 30 oder 40 jährigen Muhammedaner verheiraten. Er hat mit keiner Silbe ein Mindestalter gefordert. Der muselmanische Kinderschänder soll soll nur nicht „zu alt“ sein. Mehr sagt er nicht.

  14. Widerlich, einfach nur widerlich und abartig, dieses Wüstenpack! Da kann einem echt schlecht werden. Und wo sind denn all unsere Emanzen und FrauenversteherInnen, die jeden europäischen Mann verklagen, weil er am Arbeitsplatz ein Schmuddelheft im Schreibtisch hat????? Hä?????

  15. Die nationale Menschenrechtsorganisation von Saudi-Arabien

    … ist scheinbar rassistisch und islamophob.

  16. Der muselmanische Kinderschänder soll soll nur nicht “zu alt” sein. Mehr sagt er nicht.

    Und das vermutlich auch nur mit dem Hintergedanken, daß der Mann zu alt ist, um in 10 Jahren noch die Ehe zu vollziehen, um brave kleine Dschihad-Kämpfer und Gebärmaschinen zu zeugen. Um das Mädchen geht es da nicht.

  17. Mooooment!

    Das Personal im Spital hat sich gewundert und die Menschenrechtsorganisation informiert, und die wehrt sich nun.

    Das ist eine gute Nachricht.

  18. Mein Kommentar zu den Brautleuten:

    ACH DU MEINE GÜTE, EIMER HER,SOFORT,BESSER ZWEI!

  19. leute, leute, nich‘ so streng sein! es gibt eben unter den linken sexbefreiern eben viele pädos, die nur darauf hoffen im windschatten des islams (nach der freiwilligen konvertierung natürlich) selbst ne 8jährige zu ehelichen. pra.

  20. #15 Nordisches_Licht

    Das jedenfalls nicht. Gelöscht

    @PI:
    Macht doch bitte eine Rubrik, wo ihr die gelöschten Beiträge hinverschiebt.
    Ihr erweckt sonst den Eindruck, ihr würdet willkürlich zensieren. Es wäre sinnvoller, wenn wir überprüfen könnten, ob die Beiträge zurecht gelöscht werden.

  21. #17 Die Realitaet (17. Jul 2008 14:14)

    @ CA
    Altes Haus … lange nicht mehr gelesen.
    Bist wieder Blog-Online?

    @die Realität
    Joh, bei PI schon was länger (kommentierend), wobei einen aktuellen/neuen eigenen Blog, habe ich nach den Aktionen vom Februar 2007 und den weiteren Aktionen (August 2007) der linksrechten Speichellecker** der UMMA gegen mich, vorerst nicht in Planung.

    Das bringt alles nichts, wenn da ständig irgendwelche CA -Fake Blog aufgemacht werden –

    Da hat man nur eine Chance, wenn man eine einigermaßen durch Zahlen gefestigte (sprich Leser/Besucher) Basis hat, die dann auch in der Lage sind das zu unterscheiden.(eben was „Echt“ und was Fake ist)

    Nebenbei gibt es mittlerweile einige wirklich gute islamkritische Blogs/Sites, vor denen ich den Hut ziehe:

    Acht der Schwerter, islam-heisst-frieden, die grüne Pest usw. (wer jetzt nicht hier auftaucht, ich lese euch trotzdem gerne.)

    Ich kommentiere dort nur deswegen nicht, weil dann daß CA/ComebAck Gefake der oben genannten Trolls** und Webterroristen** wieder losgehen würde, da diese Blogs ja meist ohne User/Acconut-überprüfung arbeiten.

    Aber meine youtube Seite läuft so schlecht ja mal nicht. Etwa 850.000 Abrufe in den letzten 12 Monaten.

    Und manche meiner Videos sind wirklich nett weltweit verlinkt (gerade die Aufnahmen Berlin 1989 usw.)
    Das Material wurde dann auch schon von anderen wiederum als Grundlage für eignen historische Videos verwendet. (siehe unter meine Favoriten)

    http://www.youtube.com/profile_favorites?user=CA1965

    Gruss in die Schweiz

    ComebAck

  22. Ekelhafte Kinderficker. Aber halt! Das ist doch KULTUR. Sowas darf man ja nicht bewerten ^^

Comments are closed.