Saudi-Arabien: Verbot für Mieze und Bello


In Riad dürfen zukünftig Hunde und Katzen nicht mehr verkauft oder ausgeführt werden, weil sie Männer und Frauen zu unkeuschem Verhalten verführen können. Die haarigen kleinen Biester würden von rechtgläubigen Männern zunehmend benutzt, „um Frauen anzusprechen und Familien zu stören“, sagte ein Sprecher der Religionspolizei.

(Spürnase: Rabe)