SOS AbendlandWir Deutsche lieben Quiz-Sendungen im Fernsehen. Wenn es an den Bildschirmen um Millionen geht, schauen viele zu. Doch wenn es in der Realität um weitaus mehr geht – um Freiheit, Demokratie und um unsere auf Aufklärung und christlich-jüdischen Wurzeln beruhende Kultur –, schauen Millionen weg. PI-Leser können nun an einem Schnell-Test teilnehmen, bei dem es fünf Bücher „SOS Abendland – Die schleichende Islamisierung Europas“ zu gewinnen gibt.

Bei diesem Quiz können PI-Leser ihr Wissen über die Aufgabe unserer Werte und die Islamisierung unseres europäischen Kulturkreises testen. Sie dürfen bei der Beantwortung der Fragen Joker einsetzen und gern Verwandte oder Freunde anrufen. Diskutieren Sie mit ihnen über die Antworten, denn die Ereignisse hätten es allesamt verdient, in der Öffentlichkeit – außer auf PI – bekannter zu werden. Können Sie nachfolgende Fragen beantworten?

FRAGE 1: In welchem Land wird das öffentliche Zeigen einer offiziellen Landesflagge inzwischen als Diskriminierung moslemischer Zuwanderer gesehen und kann von der Polizei mit einem Bußgeld belegt werden?

a. Schweden b. Schweiz c. Dänemark d. England

FRAGE 2: In welchem Land zahlt eine christliche Kirche seit dem Sommer 2008 Schutzgeld an Moslems, die als »Bodyguards« arbeiten, damit Kirchgänger nicht länger von Jugendlichen anderer Kulturkreise angegriffen werden?

a. Schweiz b. Dänemark c. Deutschland d. Polen

FRAGE 3: In wie vielen Jahren wird nach Angaben der jüngsten belgischen Universitätsstudie die europäische Hauptstadt Brüssel islamisch sein?

a. 15 bis 20 b. 20 bis 25 c. 25 bis 30 d. 30 bis 35

FRAGE 4: Wann etwa wird Schweden voraussichtlich eine muslimische Bevölkerungsmehrheit haben?

a. 2030 b. 2035 c. 2040 d. 2045

FRAGE 5: In welchen Städten gibt es zwar ein Rauchverbot in Restaurants, von dem allerdings Besucher islamischer Restaurants ausgenommen sind, die Wasserpfeife rauchen?

a. Vancouver b. Paris c. Rom d. Berlin

FRAGE 6: In welchem Land wird die wachsende Zahl von Vergewaltigungen durch Mitbürger aus dem islamischen Kulturkreis mit dem »Klimawandel« begründet?

a. Schweden b. Norwegen c. Dänemark d. Island

FRAGE 7: In welchem europäischen Land werden Muslime in arabischer Sprache darüber aufgeklärt, dass die Einheimischen nicht Menschen zweiter Klasse sind, sondern auch Menschenrechte haben? In dem betreffenden Land gibt es zudem mit öffentlichen Mitteln finanzierte Umzüge für Einheimische, die vor den Übergriffen unserer Mitbürger aus dem islamischen Kulturkreis den Wohnort wechseln wollen.

a. Belgien b. Dänemark c. Italien d. Frankreich

FRAGE 8: In welchem Land haben 25 Prozent der Muslime in einer von der Regierung in Auftrag gegebenen Studie Gewalt gegen andersgläubige Mitbürger in ihrer neuen Heimat als »legitim« erachtet?

a. Deutschland b. Spanien c. Schweiz d. Belgien

FRAGE 9: In welchem europäischen Land bekommen nur Muslime, die in der nach den Gesetzen des Landes illegalen Vielehe leben, staatliche Sonderzuwendungen für Zweit- und Drittfrauen?

a. Schweden b. Polen c. Deutschland d. Großbritannien

FRAGE 10: In welchem Land wurden Gefängnis-Toiletten umgebaut, weil Muslime auf Toiletten weder mit Gesicht noch mit Rücken gen Mekka gewandt sitzen dürfen?

a. Luxemburg b. Frankreich c. Deutschland d. Großbritannien

FRAGE 11: In welcher Stadt wurde 2008 der erste Wohnblock für ältere Mitbürger eröffnet, in dem alle Toiletten und auch die Betten Islam-konform ausgerichtet sind?

a. Baden-Baden b. Brügge c. Bristol d. Barcelona

FRAGE 12: In welchem europäischen Land durfte die Polizei nicht eingreifen, als junge muslimische Demonstranten öffentlich die Vergasung von Juden gefordert haben?

a. Deutschland b. Belgien c. Niederlande d. Italien

FRAGE 13: In welchen Ländern sind 70 Prozent der inhaftierten Straftäter Muslime?

a. Spanien b. Dänemark c. Italien d. Frankreich

FRAGE 14: In welchem Land wurden 2008 drei Mitbürger, die auf Polizisten geschossen haben, vom Richter sofort wieder ohne Verfahren auf freien Fuß gesetzt, weil man Angst vor muslimischen »Rassenunruhen« hatte?

a. Niederlande b. Spanien c. Österreich d. Belgien

FRAGE 15: In welchem Land kandidiert eine islamische Partei für die Regierung, deren Kandidaten sich nur in Moscheen präsentieren, nicht die Landessprache sprechen wollen und keine Interviews geben?

a. Niederlande b. Frankreich c. Belgien d. Norwegen

FRAGE 16: In welcher Hauptstadt eines europäischen Landes mussten Schwimmbad-Besucher in mehreren multikulturellen Stadtteilen unter Polizeischutz baden, weil Mitbürger aus dem islamischen Kulturkreis sie sonst ständig angegriffen hätten?

a. Berlin b. London c. Paris d. Kopenhagen

FRAGE 17: In welchem europäischen Land hat im Dezember 2006 zum ersten Mal eine vollverschleierte Muslima in einem bekannten Privatsender eine alternative – islamische – Weihnachtsansprache an die Bevölkerung verlesen dürfen; eine Frau, die Christen als »Ratten« bezeichnete, die Umwandlung von Gaststätten in Moscheen forderte und öffentliche Musikdarbietungen verbieten lassen möchte?

a. Italien b. Frankreich c. Großbritannien d. Schweden

FRAGE 18: Welches europäische Land hat als Erstes Scharia-konforme Staatsanleihen aufgelegt?

a. Deutschland b. Großbritannien c. Norwegen d. Italien

FRAGE 19: In welchem Land hat eine Gemeinde muslimischen Mitbürgern einen Teil des christlichen Friedhofs zur Verfügung gestellt – worauf die Muslime den Austausch der durch Christen »verunreinigten« Erde auf Kosten der Gemeinde gefordert haben?

a. Lettland b. Irland c. Schweiz d. Deutschland

FRAGE 20: In welchem Land müssen Polizisten seit 2008 Koran-Unterricht nehmen?

a. Dänemark b. Portugal c. Großbritannien d. Italien

FRAGE 21: In welchen europäischen Städten wurde 2007 das Neujahrsfeuerwerk aus Angst vor randalierenden Muslimen verboten?

a. Paris b. Brüssel c. Berlin d. London

FRAGE 22: In welchem Land hat der Erzbischof öffentlich die Einführung von Teilen der Scharia gefordert, um Spannungen zwischen den Bevölkerungsgruppen abzubauen?

a. Niederlande b. Großbritannien c. Frankreich d. Spanien

FRAGE 23: In welcher Stadt hat eine Universitätsklinik eine Blutbank nur für Muslime geplant?

a. Utrecht b. Bremen c. Liverpool d. Lyon

FRAGE 24: In welchem Land hat eine bekannte Bankengruppe die Sparschweine aus dem Verkehr gezogen, weil diese angeblich nicht länger in eine multikulturelle Umgebung passen und junge Muslime beleidigen könnten?

a. Schweiz b. Norwegen c. Niederlande d. Deutschland

FRAGE 25: Welches Land fühlt sich von nicht-integrationsbereiten Migranten kulturell überfremdet und will alle Ausländer nach jeweils längstens sechs Jahren Aufenthalt generell in ihre Heimatländer deportieren?

a. Island b. Schweiz c. Bahrain d. Polen

__________________________________

Alle Fragen betreffen die Jahre 2007 und 2008. Eine Hilfestellung gibt es vom 2. September 2008 an unter www.sos-abendland.de. Dort werden alle 850 Original-Quellenangaben, die im Buch genannt werden, als weiterführende Links veröffentlicht. Zum ersten Mal verschmilzt ein gedrucktes Sachbuch komplett mit dem Internet.

Ralph Giordano, der das Buch exklusiv vorab lesen durfte, sagt zum Inhalt:

„Der Inhalt dieses Buches ist erschreckend! Einer der großen Bundesgenossen bei der Islamisierung Europas ist die Unwissenheit der Bevölkerung. Das Buch SOS Abendland hilft bei der Aufklärung. Die Fakten sind erdrückend. Es ist kaum zu glauben, wie weit die Islamisierung in einzelnen europäischen Ländern bereits fortgeschritten ist. Die meisten Bürger haben keine Ahnung, was da wirklich vor sich geht.“

Die Auslosung erfolgt unter allen richtigen Einsendungen, der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung. Die Lösungen bitte bis 11. Oktober 2008 (Einsendeschluß) mit Angabe einer Adresse, an die der Gewinn geschickt werden soll, per E-Mail oder Postkarte an folgende Adresse :

Kopp Verlag & Fachbuchversand
Abt. Quiz SOS Abendland
Pfeiferstr. 52
72108 Rottenburg a. N.

oder per Mail an: info@kopp-verlag.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

99 KOMMENTARE

  1. du darfst gern nach Berlin Neuköll oder Duisburg Marxloh ziehen und dich von den Gruselmärchen überzeugen. Aber tust du nicht, zu feige nicht wahr?!

  2. #1 Ruchai

    Ne, nur die Realität. Die zum Beispiel zeigt, dass in praktisch allen Regionen mit großen islamischen Minderheiten, vom Osten Asiens bis in den Westen Afrikas, Gewalt und oft Bürgerkrieg das Miteinander bestimmen.

    Tut mir leid, wenn Ihnen diese Zukunftsperspektive für Europa nicht „gruselig“ genug ist.

  3. #1 Ruchai

    Ehrlich gesagt habe ich keine Lust, daß Europa in einen gigantischen Libanon, Kosovo und Gasastreifen mutiert (in dieser Reihenfolge).

  4. #1 Ruchai
    wohl auch so ein Multikulti-Träumer?…die Wirklichkeit wird auch dich noch einholen, wohl schneller als Du denkst,..;-)

  5. #1 Ruchai

    Nicht alles, was man am Liebsten nicht wahrhaben moechte, ist auch ein Gruselmaerchen

  6. #1 Ruchai

    Gruselmärchen

    Grusel? ist auf jeden Fall zutreffend. Etwas Grusligeres als die aktuelle Lage kann sich selbst ein Stephen King nicht ausdenken!

    Aber Märchen? Leider nicht zutreffend, sondern Realität…

  7. #9 Fensterzu (26. Aug 2008 16:31)

    LOL, die Moslems eine Ex-Weltmacht… und da will er uns noch was von Maerchen erzaehlen!

  8. Fleißige PI-Leser sollten keine Schwierigkeiten haben, die Fragen zu beantworten.

    Faule PI-Leser werden in den nächsten Tagen und Wochen alle Fragen wieder und wieder in diesem Forum beantwortet sehen.

    Denn Politically Incorrect und seine leidenschaftlichen Kommentatoren sind eine unerschöpfliche Quelle unverzichtbaren, überlebenswichtigen Wissen.

    Also denn, täglich reinschauen, dann klappt´s auch mit der Bildung !

    Aber ranhalten bitte, die Nachbarin liest schon mit !

  9. @Fensterzu

    genial das es so schnell ging.
    Ich ernenne dich zu meinen Fan Nummer3.

    @KDL
    ein Märchen.

  10. @ #17 Ruchai

    genial das es so schnell ging.

    ‚Wer hat das Internet erfunden?‘
    Moslem (röchelnd): ‚Der Westen.‘

  11. Denn Politically Incorrect und seine leidenschaftlichen Kommentatoren sind eine unerschöpfliche Quelle unverzichtbaren, überlebenswichtigen Wissen.

    Also denn, täglich reinschauen, dann klappt´s auch mit der Bildung !

    Einen neuen Kaffee, bitte!

  12. @#1 Ruchai (26. Aug 2008 16:17)

    Es ist der Masse natürlich angenehmer, weiterhin das politisch korrekte Sandmännchen zu bemühen.
    Man fühlt sich durch das Ansprechen bestimmter Entwicklungen und Tatsachen natürlich belästigt…
    …aber „Krieg spielen“? 🙁

    „Gruselmärchen“?
    Wenn du in Sachen Islam auf Märchen stehst, bist du zum Weiterschlafen hier weniger gut aufgehoben.

    Es wird dir aber keine Mühe machen, eine passende Gute-Nacht-Geschichte irgendwo anders zu finden. 😉

  13. LOL @Ruchai

    nicht wenn es nach PI ginge….sondern wenn es nach Euch ginge….

    Darf ich mal net nachfragen, wann die Moslems bitte Weltmacht waren ?

    Oder besser doch nicht….

  14. #19 Ruchai (26. Aug 2008 16:46)

    Und die Muselmanen dort dann als Wachen anstellen oder was?

  15. #19 Ruchai (26. Aug 2008 16:46)

    Und die Muselmanen dort dann als Wachen anstellen oder was?

  16. Sind die Fragen für regelmäßige PI-Leser nicht ein wenig läppisch ?
    .
    Aber na ja ,was tut der engagierte
    1-Buch-Besitzer nicht alles ,um ein 2-tes dieser Wunderwerke sein Eigen nennen zu können!
    Für PI-Leser ist es immerhin eine kleine Belohnung dafür,daß sie sich immer entsprechend ihrer verdammten demokratischen Pflicht bei der Bewachung unserer Demokratie auf dem Laufenden halten und sich über den publizistischen Mainstream hinaus kritisch ergänzend informieren !
    .
    Auf die 850 Quellenangaben von http://www.sos-abendland.de.
    freue ich mich jetzt schon ,da brauche ich selbst nicht mehr so oft suchen ,ich werde sie natürlich komplett im Freundeskreis weiterleiten !
    Gute Idee !

  17. Werde mir das Buch aufjedenfall zulegen!
    Man kann es seit heute auch schon auf Amazon.de vorbestellen.

  18. #19 Ruchai
    sei doch ehrlich! wenn ihr in der mehrheit wärt, hätten wir hier schon lange lager voll mit juden und christen! ich lach mich schlapp über deine videos die scheiße glaubst du dann auch selber was? ich frag mich was in euren köpfen vor sich gehen muss das ihr auf die ganze degenerierte scheiße abfahrt

  19. Ich werde mir das Buch ebenfalls kaufen, obwohl ich schon ein anderes hab. Aber 2 Bücher im Regal sieht einfach viel besser aus.

  20. Ich glaube wer solche volksverhetzenden Videos ins Internet stellt, ist ein Fall für die Klappsmühle, oder zumindest für den Verfassungsschutz. Israel und USA vernichten – da geht euch Islamisten mächtig einer ab, was?

  21. Für alle (Nicht-)Leseratten, die zum Thema Islam, sowie allen anderen (politischen) Problematiken der heutigen Zeit Interesse an Lektüren haben, verweise ich mal gerne hierauf:

    http://www.jf-buchdienst.de/

    Nach Jahren der Lese-Abstinenz habe ich in kürzester Zeit schon 2,5 Bücher verschlungen… 😉

  22. Ist der Ruchai schon weg??
    Der ist bestimmt so ein kleiner frustrieter SPDler oder sowas.

    An alle Bayern:

    Wählt die Reps am 28.September, die sind die einzig wählbare Partei.
    Die anderen kann man getrost in die Tonne treten.
    Vor allem setzen sie sich für die Rentner ein, und die beschissene Fremdrente wollen sie auch abschaffen!

  23. Unfassbar! Ist es wirklich SO schlimm, wie hier in den Fragen aufgeführt???
    Ich wusste, dass es schlimm ist, was die Islamisierung betrifft… – aber nicht, dass es SO extrem ist!!! Erschreckend!

  24. copypaste aus dem obrigen Link:
    »Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.«
    Türkischer Präsident Tayyip Erdogan

    »Migration in Frankfurt ist eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.«
    Die Grünen-Politikerin Nargess Eskandari bei einer Diskussionsveranstaltung über einen umstrittenen Moscheebau gegenüber den deutschen Bürgern, die eine weitere Moschee in ihrem Stadtteil nicht haben wollten

    »2030 übernehmen wir das Land!«
    Aufdruck auf T-Shirts, die von Moslems in Schweden verkauft werden

    »Vor dem Hintergrund des mangelnden Integrationswillens vieler Zuwanderer wird es um das Jahr 2020 herum auch in Deutschland ethnisch weitgehend homogene rechtsfreie Räume geben, die muslimische Zuwanderer entgegen allen Integrationsversuchen auch mit Waffengewalt verteidigen werden. Und das bedeutet die Gefahr von Bürgerkriegen in Teilen Deutschlands.«
    CIA-Studie über die Bevölkerungsentwicklung in europäischen Ballungsgebieten aus dem Jahre 2008

    Jetzt verstehe ich, was (#1) Ruchai wohl mit „Krieg spielen“ meinte:

    …den Versuch, einiger mutiger, wacher Europäer, diese Islamisierungsbestrebungen zu kritisieren. (!) Dann schreibs demnächst doch einfach dazu, Ruchai. 😀

  25. #19 Ruchai (26. Aug 2008 16:46)

    Habe PI die Arbeit erspart, und meine Antwort selbst gelöscht.

  26. #1 Ruchai (26. Aug 2008 16:17)

    Muss ja verdammt viel Spaß machen Krieg zu spielen oder sich welchen vorzustellen.
    Islamisierung?
    Habt ihr keine besseren Gruselmärchen zur Verfügung?

    Schon klar, warum du das schreibst!

    Gutmenschen kannst du Musel damit ja gerne täuschen, die glauben alles, was du ihnen als Musel zum Fraß vorwirfst – auch „Gruselmärchen“, die längst die Wirklichkeit in der Welt sind!

    Aber, Ihr Musel wißt ja am Allerbesten, wie man tagtäglich Krieg in der Welt spielt und die Minderheiten aus ihren eigenen Ländern jagt bzw. wie man gleich den Holocaust spielt!
    Und das sind ganz aktuelle Gruselmärchen, die jeder sehen kann, wenn er sich traut in die reale Gegenwart und auch Zukunft zu schauen!

    Na, schon Angstluft geschnuppert?
    Falls Deutschland/ Europa es, wie Italien noch schaffen wird bei klarem Verstand und Geist, Euch in die Schranken zu weisen und Euch die Grenzen zu setzen, die Ihr braucht?

    #22 grausam
    Ruchai meinte sicherlich, statt „Weltmacht“ – Weltfaschisten (kleiner „Früdschür“´Versprecher)!

  27. OT
    „Nein zum Bau der Kölner Groß-Moschee!“

    Unter diesem Motto findet vor Beginn der Ratssitzung am Donnerstag, dem 28. August, eine Demonstration vor dem Spanischen Bau des Kölner Rathauses statt. Wir treffen uns um 14.30 Uhr, um jenen Ratsmitgliedern, die über das größte Islamisierungsprojekt in der Geschichte der Domstadt abzustimmen haben, die Meinung zu sagen. Sie versündigen sich an den Interessen der nachfolgenden Generationen, falls sie diesem Bauvorhaben zustimmen!

    Der Rat wird am 28. August eine Vorlage der Verwaltung beraten und beschließen, mit der grünes Licht für die Realisation des seit Jahren geplanten Baus einer Groß-Moschee der türkisch-islamischen Union DITIB gegeben werden soll. Wir werden uns nicht damit begnügen, in der Ratsdebatte Stellung zu beziehen und „Nein“ zu sagen, sondern erneut unseren Protest auf die Straße tragen.
    Bitte kommen Sie am Donnerstag um 14.30 Uhr zum Kölner Rathaus und nehmen Sie teil an der pro-NRW-Demonstration gegen das Großmoschee-Projekt. Gemeinsam haben wir eine Chance, das DITIB-Bauvorhaben zu stoppen!

  28. Eigentlich ist das ja ziemlich lustig, was der Musel-Troll Ruchai hier schreibt.
    Das Dumme ist nur, der meint das ernst. Der wird unsere Kritik gar nicht verstehen und wahrscheinlich irgendwelchen linken oder muselmanischen Foren mitteilen, dass er Opfer der bösen PI-Faschisten geworden ist.

  29. @ComradeTheCore

    wir haben immer noch juden und christen in unseren Ländern. Und die leben nicht in LAgern.
    Beantworte du mir was. Wieso läuten in Teheran über 30 kirchen am tag und in ganz Deutschland ist der Muezzin verboten.
    Wieso sind die juden in der Regierung Teherans vertreten und wir Moslems in Deutschland nicht?

    @Islamophober
    wir waren es nicht die den ersten und zweiten weltkrieg begonnen haben mit über 70 millionen toten. wir waren es nicht die bei der kolonisation über 50 millionen menschen getötet haben. wir waren es nicht die 2 atombomben anbgeworfen haben.
    Was Grausamkeiten angeht haben wir noch eine Menge vom Westen zu lernen.
    Die Völker des Iraks und Afghanistans lassen grüßen.

    @Schwabe
    zwing mich doch. Mit Meinungsfreiheit ist es bei euch auch nicht weit her.

  30. Die Fragen sind als fleissiger PI Leser sehr leicht zu beantworten. Trotzdem ist die islamistische Unterwanderung immer wieder erschreckend, weil man in den MSM so wenig davon liest und (fast) nur durch konservative Blogs davon erfährt. Eine nette Fragerunde, ich befürchte nur, die Fragen sind politisch zu unkorrekt, als das sie mal bei Günter Jauch aufkreuzen.

    Schlimm, der Islam. Lange Jahre war mir der Islam ziemlich egal, mittlerweile ist mir nahezu jeder Moslem unsymphatisch. Warum sind 90% der Moslems so radikal und rassistisch? Vermutlich aus Minderwertigkeitsgründen und allgemeiner Dummheit. Sonst kann ich mir das nicht erklären.

  31. @Ruchai

    Und wenn ihr Atombomben hättet, gäbe es Israel schon lange nicht mehr,gelle?

  32. #43 Ruchai

    Wieso läuten in Teheran über 30 kirchen am tag und in ganz Deutschland ist der Muezzin verboten.

    Meinst du mit den läutenden Glocken vielleicht Gehenkte, die am Baukran baumeln? Ich bin fassungslos bei soviel Schwachmatisimus. Dabei war dein Auschwitzvergleich in #19 schon unterirdisch. Jedes weitere Wort ist da sinnlos!

  33. Ruchai, willst Du das wirklich, dass wir mit euch Musels so umgehen, wie ihr mit den Christen und Juden?
    Bitte sage JA!!!!

  34. #43 Ruchai:

    Sprechen wir mal über die Baha’i und deren Situation in deiner Heimat, über Folter, Terror usw.

    Wieviele Juden hat denn dein „Profet“ abgeschlachtet? Wieviele Karanvanen hat er überfallen, Gegner ermorden lassen, Kriege angezettelt usw. usw.

    Was du verehrst, ist für uns ein Schwerverbrecher. Und dein Gesellschaftssystem wird von so vielen Iranern gehasst und verachtet wie die Pest.

    Was denkst du, wieviele Iraner mir schon gesagt haben: „Der Islam hat unsere Kultur zerstört“?

    Muslime waren Hitlers und Himmlers beste Freunde – schon vergessen?

    Du hast als Muslim die Freiheit im Iran zu leben und dich dort streng nach Islam zu verhalten – und tschüß!

    Was den o.g. Artikel betrifft, die Wurzeln der europäischen Kulturen liegen nicht im Orient, sondern in Europa selbst.

  35. 70 Prozent der Angeklagten haben einen Migrationshintergrund und kommen aus Familienstrukturen, die uns völlig fremd sind. Da gibt es arabische Großfamilien mit 15 Kindern, von denen der Vater nicht weiß, wie sie heißen.“

    aaaaaaaaaaah!

    ich brauche mehr Munition.

  36. @#46 Kaliske (26. Aug 2008 17:41)

    Gar nicht erst auf Nutzer “Ruchai” eingehen. Musel.

    PI ist zwar kein Diskussionsforum aber solange man sachlich bleibt, sollte man sich doch grade mit „Musels“ auseinandersetzen.
    Ich kenne die Argumente der Beschwichtiger, was die zunehmende Islamisierung Europas angeht schon auswendig.
    Überzeugendes kommt da einfach nicht mehr und wenn das erkannt wird, zückt man aus Verzweiflung wieder die Nazikeule.
    Aber vielleicht fällt ihnen ja mal was wirklich Neues ein. 😀

  37. Die Richterin sagt die Wahrheit, nur der Lösungsansatz ist der falsche.
    Warum mehr einrichtungen für eine Jugend die wir hier nicht brauchen. Hier bei uns(provinz) gibts viel deutsche Jugendliche die auch keine Arbeit haben.
    Trotzdem „explodiert“ hier nicht die Jugendgewalt. Warum wohl ? Wo ist der Unterschied ? Gibts Unterschiede bei den Völkern ?

  38. #43 Ruchai (26. Aug 2008 17:32)

    @ComradeTheCore

    wir haben immer noch juden und christen in unseren Ländern. Und die leben nicht in LAgern.
    Beantworte du mir was. Wieso läuten in Teheran über 30 kirchen am tag und in ganz Deutschland ist der Muezzin verboten.
    Wieso sind die juden in der Regierung Teherans vertreten und wir Moslems in Deutschland nicht?

    Ach echt. Es gibt noch ein paar Überlebende? Für wie lange noch? Im Iran läuft faschistischer Drill im Kinderfernsehen!
    Wieviele Ungläubige leben den im Iran????

    Weniger wie 2%!!!!

    Der Führer im Iran Ahmadinedschad ist sicherlich der liberalste Weltbürger, Freiheitskämpfer für Gleichberechtigung und Toleranz!

    Amnesty International berichtet jedoch noch immer von massiven Menschenrechtsverletzungen in großer Zahl.

    Homosexuelle werden dort aufgehangen!

    Weiterhin werden nichtmuslimische religiöse Minderheiten (inklusive der rechtlich anerkannten Zoroastrier, Juden und Christen) im Iran systematisch benachteiligt. Insbesondere zeigt das die Verfolgung der Bahai, die im Iran die größte religiöse Minderheit stellen und als Apostaten gelten. Ebenso wird die Verfolgung der Sufi (islamische Mystiker) von Seiten der Regierung toleriert bzw. unterstützt.[2] Redefreiheit ist im Iran nicht gegeben. Journalisten, Webblogger, Menschenrechtsaktivisten und Oppositionelle müssen mit Repressalien, Verhaftung und Folter rechnen.

    Also erzähle nichts von Freiheiten im Iran – du Tayqqia-Großmeister der Verdammten Fäulnis!

    In Ägypten, Türkei usw. werden die letzten Christen gejagt und vernichtet! Es gibt keine liberalen Musel-Staaten in den die Menschen- und Tierwürde gleichberechtigt geachtet wird!!!

    In jedem muslimischen Land sind Ungläubige keine Gleichberechtigten und haben nur Nachteile gegenüber der Herrenrasse Muslime zu ertragen! Was erzähle ich dir das? Das weißt du doch am besten, du Lügenmaul!!!

    @Islamophober
    wir waren es nicht die den ersten und zweiten weltkrieg begonnen haben mit über 70 millionen toten. wir waren es nicht die bei der kolonisation über 50 millionen menschen getötet haben. wir waren es nicht die 2 atombomben anbgeworfen haben.
    Was Grausamkeiten angeht haben wir noch eine Menge vom Westen zu lernen.
    Die Völker des Iraks und Afghanistans lassen grüßen.

    Nein, Ihr war schließlich schon immer unschuldig, wie immer!! Schuld sind nur die anderen!

    Wieviele Tote gab es auf dem Eroberungswege des Islam. Da gab es doch genug Material, die 50 Millionen Opfer von Menschen locker wegsteckt!

    Vergangenheit ist Vergangenheit, aber ihr seid selbst aktuell nichts anderes, wie WELTFASCHISTEN! UND EUCH WIRD DIE WELT VORHER DEN ARSCH AUFREISSEN; WER NICHT SELBST UNTERGEHEN MÖCHTE!!!

  39. 120 MILLIONEN OPFER SIND DEM ISLAM ZUM OPFER GEFALLEN und es geht munter weiter…

    DER JIHAD DES ISLAM
    Jihad zerstörte den christlichen mittleren Osten und ein christliches Nordafrika. Dann kamen die persischen Zoroastrier und die Hindus an die Reihe. Die Geschichte des politischen Islam ist auch die Zerstörung der Christenheit des mittleren Ostens, Ägyptens, der Türkei und Nordafrikas. Die halbe Christenheit war dahin. Vor dem Islam war Nordafrika der südliche Teil Europas (d.h. des römischen Reiches). Rund 60 Millionen Christen wurden während der Eroberungszüge durch Jihad vernichtet!
    Die Hälfte der glorreichen Hinduzivilisation wurde ausradiert; 80 Millionen Hindus wurden umgebracht!
    Jihad zerstörte den ganzen Buddhismus entlang der Seidenstrasse. Zirka 10 Millionen Buddhisten kamen um. Die Bezwingung des Buddhismus ist das praktische Resultat von Pazifismus!.
    Innerhalb des Islam wurden die Juden zu immerwährenden Dhimmis!
    In Afrika fielen während der letzten 1400 Jahren über 120 Millionen Christen und Animisten dem Jihad zum Opfer.
    Ungefähr 270 Millionen!!! Ungläubige starben während der letzten 1400 Jahren für den Ruhm des politischen Islam!
    So eine Studie des U.S. amerikanischen >Center for the Studies of political Islam<

  40. Ruchai,

    wir wollen Euch hier nicht mehr, nicht in diesem Blog und nicht in Deutschland. Wir müssen das auch nicht begründen. Wir wollen Euch einfach nicht mehr, weil wir Euch satt haben. Wenn Du Gründe haben willst, dann schau Dir doch einfach Deine vollkommen degenerierten Glaubensgenossen an, die, wie Du auch, niemand anderem als dem Satan/Scheitan namens Allah (Der Odem Gottes sei wider ihn, der „Prophet“ hat seinen Richter ja bereits am 8. Juni 632 kennengelernt)huldigen.

  41. #44 Ruchai (26. Aug 2008 17:32)

    wir waren es nicht die den ersten und zweiten weltkrieg begonnen haben mit über 70 millionen toten. wir waren es nicht die bei der kolonisation über 50 millionen menschen getötet haben. wir waren es nicht die 2 atombomben anbgeworfen haben.

    Diese lächerlich durchsichtige Instrumentalisierung der Geschichte für die mohammedanische Propaganda… .

    Als wenn es nur einen Zweifel daran geben könnte, daß die mohammedanischen Gesellschaften, allen voran das Osmanische Reich, nicht gleichfalls auf Eroberungsfeldzüge gegangen wären. Aber sie hatten eben irgendwann nicht mehr die entsprechenden kriegs- und waffentechnischen Möglichkeiten. Aber wahrscheinlich haben die osmanischen Sultane alle Möglichkeiten gehabt, z.B. Amerika zu kolonialisieren, haben aber – aus islamischer Friedensliebe und mohammedanischer kultureller Beflissenheit – darauf verzichtet… .

    Da spricht keine ehrliche Kritik an Misständen oder dem Mißbrauch von Macht. Da sprich für die mohammedanische Sache heute lediglich der Neid und die Ohnmacht des bis heute hoffnungslos technisch Unterlegenen.

    Die besondere Friedfertigkeit, Menschlichkeit, Gerechtigkeit und technische Fortschrittlichkeit der mohammedanischen Kulturen sind wahrscheinlic auch der Grund, warum soviele Mohammedaner, sich freiwillig in das Dar-ul-Harb begeben. Einzig um uns Europäer an ihrem islamischen „Frieden“ teilhaben zu lassen und uns von der „Unkultur“ zu befreien, die wir über die Welt gebracht haben.

  42. PS. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum die Mohammedaner die das Mekka der Christenheit, Jerusalem, gewaltsam erobert haben und sich bis heute bitter darüber beklagen, daß die Christen doch tatsächlich versucht haben das Zentrum für ihre Pilgerreisen wieder in ihre Hände zu bekommen. Ist ja auch eine Unverschämtheit sowas.

    Die Mohammedaner würden so etwas jedenfalls, gesetzt den Fall heute würde eine Nicht-Mohammedanische Armee Mekka erobern, auf keinen Fall tun.

    Den Islam heißt ja bekanntlich „Frieden“… .

    Bei Gott und allen Heiligen, was müssen uns die Mohammedaner doch für dumm halten.

  43. #43 Ruchai (26. Aug 2008 17:32)

    Du hast noch nichts verstanden.

    Informiere Dich!

    Lese : Minority Report

    Dauert lang, bist Du es begreifst.

    Ist hart, aber nützlich.

    Oder : Fjordman

    Und dann, wenn es Dir „wie Schuppen aus den Haaren fällt“ …

    Kannst Du wieder mitdiskutieren.

    „Kopschüttel“ über so viel Unwissenheit, oder Verbortheit.

    E.T.

  44. #61 Islamophober

    danke für den support

    @ Ruchai

    quellen für deine argumentation thesen in den raum werfen ist armselig!

  45. #61 Ruchai
    Du hast die Frage aus #49 C. Mori noch nicht beantwortet.
    Willst Du das wirklich, dass wir mit euch Musels so umgehen, wie ihr mit den Christen und Juden?
    Bitte sage JA!!!!

  46. „Ruchai“ soll wieder in seinem Forum administrieren:

    http://www.ahlu-sunnah.com/

    Mich wundert es ohnehin, daß so jemand ein Forum in der deutschen Sprache betreibt. Konseqeunterweise sollte er für seinen Dschihad für den Islam sich auch der Sprache des falschen Propheten bedienen und nicht der Sprache der al-Kafirun und angeblichen „Schriftverfälscher“,

  47. #61 Ruchai (26. Aug 2008 18:12)

    Wieder ein Musel der etwas will. Haben wir da nicht langsam genug von.

  48. Der Autor des oben genannten Buches ist Udo Ulfkotte. Von ihm habe ich bereits „Der Krieg in unseren Städten“ gelesen.
    Was mir dabei aufgefallen ist: Ulfkotte ist kein abgehobener, realitätsferner Schwätzer aus dem akademischen Elfenbeinturm.
    Er hat im Buch „Der Krieg in unseren Städten“ kaum etwas zu den theoretischen Hintergründen der islamischen Bedrohung gesagt. Stattdessen hat er furchtbare Einzelheiten der Terrorszene untersucht und beschrieben.

    Ich denke, das ist ein durchaus sinnvoller ergänzender Ansatz, um den Menschen die Augen zu öffnen.
    Was ich persönlich aber für optimal halte, ist die Kombination von Theorie und Praxis.
    Denn dann kann direkt die Verbindung von religiösem Gebot und konkretem Handeln des Gläubigen hergestellt werden.
    Nur so ist für den Leser klar nachvollziehbar, warum denn nun eigentlich ein Moslem Terrorist wird.
    Was treibt diese Menschen an? Was sind die religiösen Ursachen, wie rechtfertigt so jemand sein Handeln?

    Übrigens: Morgen kommt im WDR-Fernsehen um 22.30 Uhr der Bericht über Barino, der den Islam verlassen hat.
    Er sagt: „Ich empfinde das, woran ich damals geglaubt habe, heute als Katastrophe. Ich komme einfach mit manchen Aussagen im Koran und im Leben des Propheten nicht zurecht.“

    http://www.ard-digital.de/programmvorschau/132118955123/27082008-2230-WDRKöln/Menschen-hautnah

  49. Ähm, ich dachte, ich kann hier die Antworten abgrapschen!

    Frage 26: In Dusiburg wurde eine Dreizehnjährige vergewaltigt!

    Hat die Tat etwas mit dem Islam zu tun:

    a) ja b) nein c) weiß nich d) interessiert mich nich

  50. #15 BUNDESPOPEL (26. Aug 2008 16:38)

    Denn Politically Incorrect und seine leidenschaftlichen Kommentatoren sind eine unerschöpfliche Quelle unverzichtbaren, überlebenswichtigen Wissen.

    Ähnliches behaupten andere Religionen von ihren „Heiligen Büchern“ auch.

  51. #43 Ruchai

    wir haben immer noch juden und christen in unseren Ländern. Und die leben nicht in LAgern.

    Nein, die werden nur erstochen, erschossen, erdrosselt, verbrannt und vergewaltigt.

    Wieso sind die juden in der Regierung Teherans vertreten und wir Moslems in Deutschland nicht?

    Was für Juden sollen denn in der iranischen Regierung sitzen? *lol* Du meinst vermutlich die beiden Alibijuden im iranischen Parlament. Ich weiß gerade nicht aus dem Stehgreif, wieviele Moslems im deutschen Bundestag sitzen, aber ich bin mir sicher, dass es in jedem Fall zuviele sind.

    wir waren es nicht die den ersten und zweiten weltkrieg begonnen haben mit über 70 millionen toten. wir waren es nicht die bei der kolonisation über 50 millionen menschen getötet haben. wir waren es nicht die 2 atombomben anbgeworfen haben.
    Was Grausamkeiten angeht haben wir noch eine Menge vom Westen zu lernen.

    Kunststück keine Kriege anzufangen, wenn man machtlos ist. Kunststück keine Atomwaffen einzusetzen, wenn man nicht in der Lage ist sie zu bauen.

    Aber kein Grund Minderwertigkeitskomplexe zu entwickeln, mein museliger Freund: Ich bin mir sicher, dass der 3. auf euer Konto gehen wird und solltet ihr Atomwaffen besitzen, ihr sie auch fleißig einsetzen werdet.

  52. #72 Koltschak (26. Aug 2008 18:47) Ähm, ich dachte, ich kann hier die Antworten abgrapschen!

    Frage 26: In Dusiburg wurde eine Dreizehnjährige vergewaltigt!

    Hat die Tat etwas mit dem Islam zu tun:

    a) ja b) nein c) weiß nich d) interessiert mich nich

    Wenn sie kein Kopftuch hatte, ist es bestimmt Antwort a.

  53. @ #2 GBruno:

    Was soll, mit Verlaub, dieser Link auf die Rezension eines definitiv Putinfreunde-Buches?

  54. @Islamophober:

    Kannst du/Können Sie mir evtl. einen Link oder ähnliches für die 270 Mil. nennen? Würde das gerne selbst genau nachlesen. Ein tötlicheres Gegenargument für den Weltkriegsvergleich gibt es nämlich kaum…. Danke!

  55. #54 Selberdenker :
    Prinzipeill hast du ja recht, es ist ein Diksussionsforum. Aber, wie ich aus eigener Erfahrung weiß, ist es volkommen unmöglich mit Museln zu diskutieren. Die haben derartige Scheuklappen auf und sind in ihrem verbrämten religiösen Wahn befangen, dass es nicht geht. Es gibt keinerlei Konsens, keine Gemeinsamkeiten. Museln leben in einer völlig anderen Welt, es hat keinen Sinn, mit denen zu diskutieren. Es läuft immer darauf hinaus, dass sie beleidigt sind oder gewalttätig werden. Vergiss es. Deswegen sage ich: ignorieren.

  56. Giordano meint, die Bevölkerung wisse nicht was vor sich geht. Mir ist das ein Rätsel. Broders Buch `Hurra, wir leben noch´ war ein Bestseller und auch viele andere Bücher zu diesem Thema.

    Ich glaube, der PI-Aufkleber allein reicht auch nicht. Es müssten ausserdem viel mehr Veranstaltungen, Kundgebungen u. Demos hierzu stattfinden – und bisher waren alle in NRW od. Berlin.
    Ich werd versuchen og. Buch für die UNI-Bibliothek/politische Wissenschaften zu bekommen – dieses und einige andere mehr aus dem Kopp-Verlag; ich hab das schon mal gemacht – bei uns kann man jetzt einen Antrag stellen, seit der Einführung der Studiengebühren – versucht das mal an Euren Unis – is ein Tropfen auf dem heissen Stein, aber besser als nix.
    Ausserdem werd ich in jeden Buchladen unserer Stadt gehen, und diesen Titel bestellen – und dann nicht abholen – lol – ich will ja nur, dass sie das Buch im Programm haben oder drauf
    aufmerksam werden.
    Sporadisch leg ich Zettel mit der PI-Adresse in Bücher zu diesem Thema oder in Studienbücher (also in Bücher, die nur Leute lesen, bei denen man davon ausgehen kann, dass
    sie kritisch genug sind). Alles eine Sisyphos- arbeit (und auch ein kindisch – aber egal).
    Zieht Ihr da mit? Man sollte auch diese Seite ausdrucken u. an die Pinwände in den Unis heften, dann haben auch andere Gelegenheit mitzuspielen.
    Lasst Euch nich erwischen – wär peinlich! lol

  57. #81 studi
    Link und Quellenangaben wurden bereits angegeben.

    In 600 Jahren, angesichts der Struktur und Psyche, die der Islam ganz offen darlegt und vorlebt, auch gar nichts Ungewöhnliches, wie ich finde!

  58. Durch den Kauf dieses Buches, kann man wirklich mal eine Vorkämpfer und Verfolgten unterstützen. Wer weiß wie lange es öffentlich verfügbar sein wird. Wird sicher viele Anstrengungen geben, es verbieten zu lassen. Man kann es nach dem Lesen auch wunder bar im Bekanntenkreis weiter reichen, zum Geburtstag schenken. Zwar werden befreundete Gutmenschen dumm gucken, aber es ist doch auch Bürgerpflicht, sich über die Zustände abseits der Edelviertel zu informieren.

  59. Übrigens sollte der Verlag dafür sorgen, das Amazon das Cover für das Buch reinstellt. Das Buch ist schon verzeichnet und es ist schon in den Vorverkaufsrängen. Mit Cover kann man die Vorbestellungen wesentlich höher treiben. Mehr gekaufte Bücher -> besser informierte Bürger. Wie toll wäre es, wenn es Spender gäbe, wodurch jedem Bundestagsabgeordneten ein Buch übergeben werden könnte. Lokal sollte jede Bibliothek eines Ratshauses/Stadtparlaments dieses Buch aufweisen. Ebenso alle Bücherhallen. Universitätsbibliotheken sowieso.

  60. Man könnte sich ruhig mal beim Kopp Verlag dafür bedanken, daß er keine aufdringliche „Unbedingt-Kaufen-Werbung“ für Herrn Ulfkottes neues Buch macht, sondern einige Exemplare über ein kurzweiliges Quiz – das aber schon einiges Wissen abverlangt – kostenlos unter das Volk bringt. So betreibt man positive Werbung 😉

    Nette Idee – Danke!

  61. #90 halali
    Selbst wenn man nicht beim Quiz mitmacht, so regen die Fragen doch schon zum Denken an.

  62. @Ruchai
    Dies ist nicht euer Land. Dies Land ist unser Land. Dies Land -Deutschland- ist für Mohammedaner das Land des Krieges, nicht des „Vertrages“. Ihr werdet das auch noch lernen – müssen. So wie die Deutschen das noch lernen müssen und lernen werden. Das wird weh tun, das wird heftig werden. Aber es wird gelernt werden.

    Die linken Drecksäcke – die das Geld nicht selbst verdienen das sie der Mohammedanerbrut in den Rachen werfen – die werden immer weitere Rückzugsgefechte führen. Und immer mehr „unpolitische“ werden aufwachen: Und sich von den Mohammedanern und den sie beschützenden Politikern verarscht fühlen. Und dann wird sich etwas ereignen – von dem wir alle noch nicht wissen WIE es wird. Aber es wird kommen! Da könnt ihr Gift drauf nehmen. Die Mohammedanerbrut steht den Deutschen in ihrer übergroßen Mehrheit bis zum Hals. Ein Bömbchen, eine miese Nummer – und in Deutschland geht es ab! Versprochen!

  63. #44 Ruchai (26. Aug 2008 17:32)

    Beantworte du mir was. Wieso läuten in Teheran über 30 kirchen am tag

    Google:
    „Keine Ergebnisse für „church bells ring in tehran“ gefunden.“
    Ich lass mich aber gern mit einer Quelle überzeugen.

    Wieso sind die juden in der Regierung Teherans vertreten und wir Moslems in Deutschland nicht?

    Und wieso hast Du keinen verdammten Schimmer? Maurice Motamed ist nicht in der Regierung.

  64. deutsche politalgebra:

    deutschland = ddr + arbeitslosigkeit + kriminalität + ghettos + diskriminierung einheimischer.

    ddr = deutschland – arbeitslosigkeit – kriminalität – ghettos – diskriminierung einheimischer = linker totalitarismus.

  65. @ #49 C. MoriK

    Ruchai, willst Du das wirklich, dass wir mit euch Musels so umgehen, wie ihr mit den Christen und Juden?
    Bitte sage JA!!!!

    Gute Antwort!

  66. @ #54 Selberdenker

    Gar nicht erst auf Nutzer “Ruchai” eingehen. Musel.

    PI ist zwar kein Diskussionsforum aber solange man sachlich bleibt, sollte man sich doch grade mit “Musels” auseinandersetzen.

    Volle Zustimmung!

  67. @ #44 Ruchai

    Wieso läuten in Teheran über 30 kirchen am tag und in ganz Deutschland ist der Muezzin verboten.

    Ist mir doch egal, ob hier ein Muezzin rumbrüllt oder nicht. Soll er doch!

    Wieso sind die juden in der Regierung Teherans vertreten und wir Moslems in Deutschland nicht?

    Die iranische Regierung und die deutsche unterscheiden sich doch etwas in ihren Aufgaben. Da wäre ein besserer Vergleich: „Warum sind in Teheran keine Juden im Wächterrat vertreten?“

    wir waren es nicht die den ersten und zweiten weltkrieg begonnen haben mit über 70 millionen toten.

    Hitlers zweiter Mann, Rudolf Hess, ist doch unter islamischer Herrschaft aufgewachsen …
    Da du Religion, Nationalität und Rasse durcheinander schmeißt, erlaube ich mir das Selbe. Sei daran erinnert, dass Iraner, Inder und Pakistani zu der weiteren germanischen Gemeinschaft zählen. Sowohl bezüglich Rasse, als auch Sprache und früher auch mal kulturell. Also, auch du bist Deutschland, kleines Brüderchen!
    Nicht umsonst haben die Nazis das Hakenkreuz als Symbol für die „Überlegenheit“ der germanischen Rasse gewählt.

    wir waren es nicht die bei der kolonisation über 50 millionen menschen getötet haben.

    Richtig, ihr nennt eure Ausbreitung nicht Kolonisation. Der Name macht’s, oder?

    wir waren es nicht die 2 atombomben anbgeworfen haben.

    1.Die Verstrahlung war damals nicht bekannt. Die Forscher der Atombombe verstarben selber daran und die Amerikaner haben auf Teilen ihres eigen Landes (Wüsten) zum Testen Atombomben gezündet.

    2.Wie würdest du den einen strategisch derart gut gelegenen Gegner wie Japan zum Aufgeben zwingen wollen?

    3.Ihr hatte noch keine Gelegenheit. Aber jetzt wo Musharraf weg ist …

    Was Grausamkeiten angeht haben wir noch eine Menge vom Westen zu lernen.

    Das mit den Steinigungen und Verstümmelungen kriegt ihr aber schon gut hin!

    Die Völker des Iraks und Afghanistans lassen grüßen.

    Wo du es gerade ansprichst: Du blutigen Gewalttaten dort machen? Muslime!

  68. @ Ruchai

    In welchem islamischen Land gibt es ein Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, dass religiöse Minderheiten faktisch gesetzlich besser stellt?

    In welchem islamischen Land gibt es einen Außenminister, die die Ausdünnung des Blutes im eigenen Land fordern?

    In welchem islamischen Land gibt es eine Partei, die sich hauptsächlich für die Interessen von religiösen und ethnischen Minderheiten im eigen Land einsetzt, Teil der Regierung war/ist und in einigen Großstädten Bürgermeister stellt?

    In welchem islamischen Land wird die kleinste Kritik an einer nichtislamischen Religion sofort von allen seiten totgeprügelt?

    In welchem islamischen Land wird die größte Partei mit der Rassismuskeule in Grund und Boden geprügelt, weil sie von Jugendkriminalität spricht?

    In welchem islamischen Land gibt es eine Antifa, die bei der leisesten (auf falschen) Wahrnehmung der Diskriminierung von Minderheiten sich sogar gewalttätig dagegen stellt?

    In welchem islamischen Land gibt es Massenproteste für die Besserbehandlung von Nichtmuslimen?

  69. #98 fanta 2

    sinnlos, ihre argumentation, leider sinnlos.
    islam ist eine masenpsychose, seine insassen leben in einer wahnwelt. rationale argumente sind sinnlos, da von ihnen als solche nicht wahrnehmbar. das ist ja gerade das wesen und die definition einer geisteskrankheit, einer psychose. der neurotiker hat im gegensatz zum psychotiker wenigstens noch die rationale einsicht in seine störung und leidet eben deshalb darunter. der psychotiker nicht.
    für ihn ist 2×4 eben 17, wenn das sein wahn ist. und nichts kann ihn von seiner überzeugung abbringen ohne antipsychotica.

Comments are closed.