Auch in diesem Jahr gab es in Brüssel eine diesmal nur regionale Gedenkveranstaltung am 11. September. Etwa 100 Mitglieder des Vlaams Belang wollten Blumen am Brüsseler WTC nieder legen, um der Opfer des Terroranschlages zu gedenken. Brüssels sozialistischer Bürgermeister Freddy Thielemans reagierte wie gewohnt mit Verbot, Polizeiknüppeln und Verhaftungen. Seine entlarvende Begründung: Es sei nicht angebracht, eine solche Trauerfeier während des muslimischen Fastenmonats Ramadan abzuhalten.

Tatsächlich wurden später am Tage Busse des öffentlichen Nahverkehrs in Brüssel von muslimischen Jugendlichen mit Steinen beworfen. Diese hatten sich dem Vernehmen nach provoziert gefühlt, weil der 3.000 Opfer muslimischen Terrors gedacht worden war.

Wie Brussels Journal berichtet, griff die Polizei ein, nachdem Filip Dewinter einen Blumenstrauß niederlegen wollte und beendete die Zeremonie. Zwei Sekretärinnen des Vlaams Belang und ein weiteres Mitglied, die dem Beispiel Dewinters folgen wollten, wurden verhaftet und mussten den Tag in einer Gefängniszelle verbringen. Die weiblichen Gefangenen beschwerten sich später über sexuelle Belästigungen in der Haft. Eine antiamerikanische Demonstration der linksextremistischen Organisation ATTAC, die der US-Regierung die Inszenierung der Terroranschläge unterstellte, war einige Tage zuvor genehmigt worden.

Nicht verhaftet wurde dieses Mal der italienische EU-Abgeordnete Mario Borghezio, der übrigens am kommenden Wochenende beim Anti-Islamisierungskongress in Köln sprechen wird, obwohl er sich lautstark über das Verhalten der Brüsseler Polizei beschwerte. Man hatte wohl noch den Skandal in Erinnerung, den die Verhaftung des Parlamentariers am 11. September 2007 ausgelöst hatte. Damals musste sich die belgische Regierung offiziell bei Italien für die Misshandlung und Inhaftierung Borghezios entschuldigen.

Derweil bemüht sich der christdemokratische belgische Justizminister Vandeurzen, beim europäischen Parlament die Aufhebung der Immunität des Vlaams Belang-Fraktionsvorsitzenden Vanhecke zu erreichen, um ihm den Prozess wegen „Rassismus“ machen zu können. In einem Zeitungsartikel einer lokalen Parteizeitung war berichtet worden, dass die Schändung eines christlichen Friedhofes in Belgien durch muslimische Jugendliche begangen worden sei. Das belgische Recht verbietet aber Hinweise auf die Identität jugendlicher Krimineller, weshalb es Vanhecke auch nicht möglich wäre, vor Gericht die Wahrheit der Nachricht zu beweisen. Kafka lässt grüßen. Eine Verurteilung hätte zur Folge, dass Vanhecke bei der bevorstehenden Wahl zum europäischen Parlament nicht wieder kandidieren könnte.

(Quelle: Brussels Journal, Spürnasen: Jutta und FreedomWriter)

Dokumentation zum 11. September 2007 in Brüssel

Foto: Festnahme des EU-Parlamentariers Vanhecke am 11. 9. 2007 in Brüssel

» Gegenstimme: Brüssel: Keine Blumen für die Opfer
» Gates of Vienna: Lynching Frank Vanhecke

image_pdfimage_print

 

92 KOMMENTARE

  1. Es sei nicht angebracht, eine solche Trauerfeier während des muslimischen Fastenmonats Ramadan abzuhalten.

    Hitler, Stahlin, Honecker, Marx und Osama bin Laden etc. hätten es nicht besser formulieren können …

  2. Die belgische Linke setzt der unerträglichen Dhimmi-Unterwürfigkeit Europas noch die Krone auf.

    Kapieren die eigentlich nicht, dass sie sich einer faschistischen Ideologie unterwerfen, die höchst rassistisch und mordlustig ist?

    Sure 8, Vers 12:

    “Ebenso als dein Herr den Engeln offenbarte: Ich bin mit euch, stärkt daher die Gläubigen, aber in die Herzen der Ungläubigen will ich Furcht bringen; darum haut ihnen die Köpfe ab und haut ihnen alle Enden ihrer Finger ab. Dies geschah deshalb, weil sie Allah und seinem Gesandten widerstrebten. Wer sich aber Allah und seinem Gesandten widersetzt, für den ist Allah ein gewaltig Bestrafender.“

    Genau nach diesem Motto versucht der Islam Europa zu unterwerfen. Und die linksverdrehten Unterwerfungsdoldis machen brav Männchen und erfüllen alle Forderungen der Steinzeitkrieger.

    Jeder Mensch mit halbwegs gesundem Verstand müsste diesem irrsinnigen Treiben längst Einhalt gebieten!

    Aber Linke ticken nicht normal, sondern sind einem ideologisch festgelegten formatierten Pauschaldenken unterworfen.

    STOP IT!!

  3. Ich dachte die „normalen“ MuselmännerInnen könne man nicht mit den Islamisten gleichsetzen! Wie können die sich dann an so einer Veranstaltung stören? Weil es keine normalen MuselmännerInnen gibt und das weiß Freddy und macht weiter!

  4. Es sei nicht angebracht, eine solche Trauerfeier während des muslimischen Fastenmonats Ramadan abzuhalten.

    Versteh ich nicht … der Islam hat doch damit eh nix zu tun, (ironie off) wenn man den VerschwörungsHirnies der ANTIFA/ATTAC und wie dieser Dr*ck sich sonst noch so nennt, so „zuhört.“ Warum also die Aufregung ?? Ach getroffene Hunde (Thielmanns etc.) bellen dann doch, was ?

    Also dann:
    Enduring Freedom ausdehnen und die Hütte von Thielemans und Co. mit einer Warnung, in Form einer Smart Bomb „bestreicheln“.

    Ich darf mal erinnern:

    From this day forward, any nation that continues to harbor or support terrorism will be regarded by the United States as a hostile regime.

    Source:
    http://www.whitehouse.gov/news/releases/2001/09/20010920-8.html

    Also „LASER MARK SET and FIRE“ -und ab die Post (ach zu radikal ???) naja Wattebäusche reichen sicher auch aus, oder ???
    Oder schickt den Kurt Beck dahin und der kuschelt die gemäßigten Taliban zu Tode.Und wenn dann nicht Hilft kann ja Volker Beck noch HINTERNhergeschickt werden.

    – Mein Lieber guter Muselmann verschon mein Haus zünd andere an – oder wie ???

    Das belgische Recht verbietet aber Hinweise auf die Identität jugendlicher Krimineller, weshalb es Vanhecke auch nicht möglich wäre, vor Gericht die Wahrheit der Nachricht zu beweisen.

    Ein „Recht“ was Beweissmittel mittels Vorschriften unterdrückt, ist kein „Recht“ halbe Wahrheiten sind immer ganze Lügen.

  5. Warum sind einige PI-Leser nun überrascht?

    Ein Blick auf die Namen der FraktionsmitgliederInnen von Thielemans PS zeigt die Richtung, in die bald viele Städte des ehemaligen Europas gehen werden:

    1. Fatima Abid
    2. Mustafa Amrani
    3. Samira Attalbi
    4. Mohammed Boukantar
    5. Philippe Close
    6. Jean Baptiste de Crée
    7. Ahmed el Ktibi
    8. Julie Fiszman
    9. Faouzia Hariche
    10. Karine Lalieux
    11. Marie-Paule Mathias
    12. Yvan Mayeur
    13. Mounia Mejbar
    14. Mohamed Ouria Ghli
    15. Mahfoudh Romdhani
    16. Sevket Temiz
    17. Freddy Thielemans
    18. Christian Van Der Linden

    Quelle:

    http://gatesofvienna.blogspot.com/2007/08/stop-islamisation-of-brussels.html

  6. Nur ein weiterer Grund warum ich dafür bin, dass Belgien zwischen Frankreich und den Niederlanden aufgeteilt werden soll. Die EU „Hauptstadt“ nach München verlegen und gut ist es.

  7. was heisst ‚kapieren‘ – die werden von den Islamisten doch ebenfalls gewählt – und das wissen sie. Zudem darf man nicht vergessen, dass es zur sozialistischen Weltsicht für viele dazugehört zu glauben, dass ’soziale Umstande‘ Bewußtsein bestimmen (sein bestimmt bewußtsein – laut marx). Daher denken die im ernst, dass sie den islam in den Griff bekämen, wenn nur die Moslems überall ja nicht benachteiligt würden oder irgendetwas als benachteiligung empfinden könnten und man deren Forderungen nachgeben würde. Und wenn die moslems alle zufrieden sind sozial gesehen, dann lassen sie quasi automatisch ab vom islam. Partiell hat sie ja auch einiges, nur ist das halt wiederum die völlige einseitigkeit von intellektuellen Minderbemittelten und ihren Fanatischen Vordenkern.

  8. Das haut einem echt um,diese Hiobsbotschaften nun wundert mich wirklich nichts mehr dass diese scheinheiligen Politiker alle an eimem Strang ziehen.

    Mein Mittagessen ist tabu.

  9. #9 Eurabier (14. Sep 2008 11:53)

    Warum sind einige PI-Leser nun überrascht?

    Weniger überrascht über die Entscheidung Freddys, mehr über die offene Dreistigkeit wie er das Recht der Versammlungsfreiheit ad absurdum führt. Der 11. September 2007 hat für ihn keine Folgen gehabt. Freddy fühlt sich allmächtig und unantastbar.

    Erstaunlich ist in diesem Zusammenhang, daß die untragbarsten Politiker immer am längsten im Amt bleiben. Klingt fast wie Murphy wenns nicht so gefährlich wäre.

  10. Seine entlarvende Begründung: Es sei nicht angebracht, eine solche Trauerfeier während des muslimischen Fastenmonats Ramadan abzuhalten.

    Der europaweite Bürgerkrieg wird kommen. Da bin ich mir ganz sicher.

  11. #17 Total meschugge (14. Sep 2008 12:08)

    Was geht zuerst den islamfaschistischen Bach runter?

    Belgien oder Großbritannien?

    Stellt sich die auch Frage ob nicht D-Land mal wieder ganz vorne mit dabei sein will…

    Das Wettbüro ist eröffnet als wann weht wo, die grüne Satansflagge des Islams ??

    Niederlande ?
    Belgien ?
    Frankreich ?
    Spanien ?
    Portugal ?
    Schweiz ?
    Österreich ?
    Deutschland ?
    Dänemark ?
    Schweden ?
    Norwegen ?
    Finnland ?
    Irland ?
    Island ?
    Großbritannien ?
    Malta ?

    Die Osteuropäischen Staaten habe ich bewusst ausgeklammert die „sind erst später“ auf der UMMA Liste.

  12. Es ist unfassbar!!!

    Ich denke, die besten Tage von einem freien Europa sind gezählt.
    Einfach nur noch traurig.

  13. Das Problem ist, daß der Sozialist Freddy Thielemans auf die Stimmen der muslimischen Transferleistungsempfänger angewiesen ist und die muslimischen Transferleistungsempfänger auf seine Politik. 🙁

  14. Und mir will nochmal jemand erzählen es gäbe „unschuldige, zivile Moslems“. Das sind für mich alles die gleichen Verbrecher! Die stecken alle unter einer Decke!

    Und zu #18 ComebAck:
    Der Satanismus ist im Gegensatz zum Islam eine extrem friedvolle Religion! Es ist ne große Beleidigung den Islam mit dem Satanismus zu vergleichen!

  15. also so langsam wundert mich gar nichts mehr….
    diese meldung wird noch von vielen,vielen anderen übertroffen werden!

  16. #19 ComebAck

    Das Wettbüro ist eröffnet als wann weht wo, die grüne Satansflagge des Islams ??

    American columnist Ralph Peters dismisses the first scenario: „Far from enjoying the prospect of taking over Europe by having babies, Europe’s Muslims are living on borrowed time. … predictions of a Muslim takeover of Europe … ignore history and Europe’s ineradicable viciousness.“ Instead, depicting Europe as the place „that perfected genocide and ethnic cleansing,“ he predicts its Muslims „will be lucky just to be deported,“ and not killed.
    http://www.danielpipes.org/article/4323

  17. #21 Sledge (14. Sep 2008 12:18)

    #19 ComebAck

    Ich denke Polen wird dann wohl der Leuchtturm Europas sein, umgeben von der Grünen Plage.

    Ja auch meine Meinung dazu en die Polen haben es schon mal bewiesen.

    Und zu #18 ComebAck:
    Der Satanismus ist im Gegensatz zum Islam eine extrem friedvolle Religion! Es ist ne große Beleidigung den Islam mit dem Satanismus zu vergleichen!

    Dann mal klartext.

    1. Satan ist der Gegner Gottes und seine „Religion“ ist keine. Natürlich ist das meine aus christlicher Sicht geprägte Überzeugung.
    ABER DAFÜR WERDE ICH MICH WOHL KAUM ZU ENTSCHULDIGEN HABEN – PUNKT-
    2. Friedlich ??
    So nette Friedlichkeiten und (Opfer)und Unterwerfungs-Rituale ??
    (mit Blut Tieren Menschen etc.) ??

    Stellense Sich mal vor: ich bin fest davon Überzeugt das Satan auch hinter dem Islam steckt und nü ??

    Ja jetzt gehts wieder los ich weiss….
    und deshalb
    CASE CLOSE.
    (nicht weil ich die Auseinandersetzung scheue nein, weil das Thema in den vergangenen Jahren schon x-mal „breitgelabert“ wurde.

    Und in „meinem Buch“ steht am Ende:

    10. Und der Teufel, der sie verführte, ward geworfen in den feurigen Pfuhl und Schwefel, da auch das Tier und der falsche Prophet war; und sie werden gequält werden Tag und Nacht von Ewigkeit zu Ewigkeit

    OK das mit den von „Ewigkeit zu Ewigkeit“ macht für mich keinen Sinn, ich bin da eher der Überzeugung restlos vernichtet (von Gott versteht sich) und gut ist.Achja falscher Prophet ??? na wer das wohl ist….

    so CASE CLOSED – denn die dunkelsten Zeiten in Europa, sind eh schon angebrochen.

  18. Wieder ein Grund, warum diese EU-Diktatur verschwinden muss…

    #15 BonnerBuerger

    Ja, selbst angesichts dieser muslimischen Androhungen antidemokratischer Zukunftperspektiven wollen die Verräter der Demokratie nicht aufwachen, oder sie stellen sich weiter schlafend!
    Da gehört doch „zwischengehauen“, nein, nicht unbedingt mit Gewalt, das kommt drauf an wie die Gegenseite sich verhält, ist aber nicht ausgeschlossen!

    Man kennt ihre antidemokratischen Umtriebe, ihre Gesichter, die Namen, die Adressen, raus mit diesem zutiefst undankbaren, hasserfüllten Mohammedaner-Mob, bevor es zu spät ist!

  19. @#29 Plondfair (14. Sep 2008 12:41)

    ja kenne ich… nur der Unterschied ist doch wohl der.
    Das, worauf Pipes anspielt also den Holocaust den haben doch wohl eher alle nicht Moslems also unter umgekehrten Vorzeichen dann „wir“ zu erwarten, ergo sitzen wir doch dann irgendwann mit Glück, auf einem Schiff in Bremerhafen Richtung -WECH VON HIER-
    ———————————————-
    (btw: etwa am 01.10.08 ??? auf der USS Randall ?? so ab 08.46h ist auch wieder ein Mittwoch… wie „damals“ -kleiner Joke am Rande)
    ———————————————-
    Deshalb gehe ich mit dem was Pipes da sagt eben nicht „daccord“.. besser gesagt ich „glaube“ nicht an seine Vorraussage…

  20. @#20:
    Ja, aus Deiner Sicht! Weder in der Bibel noch im Koran steht was über den Satanismus drin – höchstens vom Teufel, aber das ist was anderes.
    In der satanischen Bibel steht nirgendswo ein Wort von wegen Töten – nichtmal Tiere!

    Tipp: Wikipedia – Satanismus
    Da kann man sich nen kleinen Eindruck verschaffen.
    Kurz: Satanismus ist die vergöttlichung der Menschheit.
    Auch in der Bibel steht daß Gott über allem steht… Sorry, aber an erster Stelle stehe ICH und nicht irgendein Gott 😉

    Ich mach Dir aber keinen Vorwurf! Die meisten wissen über Satanismus rein gar nichts.

  21. #30 ComebAck

    10. Und der Teufel, der sie verführte, ward geworfen in den feurigen Pfuhl und Schwefel, da auch das Tier und der falsche Prophet war; und sie werden gequält werden Tag und Nacht von Ewigkeit zu Ewigkeit

    Demnach schmort Mohammed also schon der Hölle. Ich muss sagen, geschieht ihm recht. 😉

  22. #31 Zenta

    Man kennt ihre antidemokratischen Umtriebe, ihre Gesichter, die Namen, die Adressen, raus mit diesem zutiefst undankbaren, hasserfüllten Mohammedaner-Mob, bevor es zu spät ist!

    Wo sollen sie denn hingehen? In ihrer alten Heimat müßten sie für ihren Lebensunterhalt arbeiten und das haben sie doch nie gelernt.

  23. Bald darf man auch keine KZ-Gedenkstätten besuchen oder Bücher über die NS-Zeit kaufen, weil sich Moslems dadurch beleidigt fühlen. Schließlich genießt Hitler ein hohes Ansehen in der moslemischen Welt.

    Und wird während des Ramadan z.B. Schindlers Liste gezeigt, bedeutet das für die zuständige Redakteure Lebensgefahr.

  24. Es gibt in Brüssel und in den Nationalstaaten Europas Vorgänge, die ein Kennzeichen von totalitären Strukturen sind:

    Willkür des Staates, Pressionen und Repressalien, Selbstzensur der Journalisten und Medien, Kontokündigungen, Verlust des Arbeitsplatzes, Verlust der Geschäftserlaubnis, Anschläge auf Büros, ja auch Rechtsbeugung, Unterdrückung der Opposition und Volksverhetzung in den Medien gegen Oppositionelle.

    Solche Vorgänge in anderen Staaten werden bei uns von den politisch Korrekten scheinheilig angeprangert, doch den Balken im eigenen Auge wollen sie nicht sehen.

  25. #32 ComebAck

    Deshalb gehe ich mit dem was Pipes da sagt eben nicht “daccord”.. besser gesagt ich “glaube” nicht an seine Vorraussage…

    Diese Hominiden machen einen entscheidenden Fehler: sie glauben, daß alles so weitergeht, bis sie die Mehrheit in Deutschland/Europa besitzen. Bis dahin ist es aber noch ein langer, laanger, laaanger Weg und der Widerstand in der autochthonen Bevölkerung wächst.

  26. Da ist ja Fritze Schramma ein Goldjunge dagegen!

    WISO verbietet der nicht die Antiislamisierungsveranstaltung, weil sich so etwas zu Ramadan nicht schickt!

    Ist Deutschland noch so viel demokratischer als Belgien.

    Es ist doch nicht zu verstehen, dass das höchste belgische Gericht die Verbotsanordnung nicht aufhebt.

  27. Besonders perfide ist auch die angestrebte Aufhebung der Immunität Vanheckes, um ihn wegen Rassismus zu verklagen. Was ist rassistisch daran, Fakten zu benennen? Bedeutet diese Auslegung von Rassismus nicht eigentlich: Wer nicht vorsätzlich lügt, schönmalt oder verschweigt ist ein Rassist? Diese Verkehrung erinnert schon stark an eine totalitäre Herrschaft.

  28. Also gut:
    Open case again:
    @#33 ohnezensur.freeforums.org

    Sorry, aber an erster Stelle stehe ICH und nicht irgendein Gott 😉

    na mal sehen was „irgendein“ Gott wie Sie sich auszudrücken pflegen, dann dazu zu sagen hat ,eines Tages.Den Abgerechnet wird am Schluß….

    Ja, aus Deiner Sicht! Weder in der Bibel noch im Koran steht was über den Satanismus drin – höchstens vom Teufel, aber das ist was anderes.

    so so.. also Satan ist also was anderes als der Teufel… so wie „Islamismus“ und Islam auch was anderes sind ?? sorry aber da muss ich dann doch mal 🙂

    Kurz: Satanismus ist die vergöttlichung der Menschheit.

    schon klar… und die Folgen sind bekannt….
    ok aber lassen „wirs“ ich bin schon genug mit dem großen Satan (Islam) beschäftigt übrigens wußten Sie das die höchste Zahl im Islam die 666 ist ?? Nicht ? na jetzt wissen Sie es…

    CASE CLOSED AND SEALED:
    ———————————————-
    Demnach schmort Mohammed also schon der Hölle. Ich muss sagen, geschieht ihm recht. 😉

    ob er „schmort“ weiß ich nicht aber wie es so schönt heisst „unter den Engeln im Himmel“ wird der wohl kaum seine Runden drehen – ausserdem wenn dann würde der doch ohnehin nur Lande und Anflug schleifen trainieren weiß man ja.

    Und MO kann noch was warten denn:
    (1000 Jahre später..)

    12. Und ich sah die Toten, beide, groß und klein, stehen vor Gott, und Bücher wurden aufgetan. Und ein anderes Buch ward aufgetan, welches ist das Buch des Lebens. Und die Toten wurden gerichtet nach der Schrift in den Büchern, nach ihren Werken.
    13. Und das Meer gab die Toten, die darin waren, und der Tod und die Hölle gaben die Toten, die darin waren; und sie wurden gerichtet, ein jeglicher nach seinen Werken.
    14. Und der Tod und die Hölle wurden geworfen in den feurigen Pfuhl. das ist der andere Tod.
    15. Und so jemand nicht ward gefunden geschrieben in dem Buch des Lebens, der ward geworfen in den feurigen Pfuhl.

    So das war es jetzt dazu:
    ———————————————-
    Eigentlich gehts immer noch um Brüsslististan

  29. Diese Hominiden machen einen entscheidenden Fehler: sie glauben, daß alles so weitergeht, bis sie die Mehrheit in Deutschland/Europa besitzen. Bis dahin ist es aber noch ein langer, laanger, laaanger Weg und der Widerstand in der autochthonen Bevölkerung wächst.

    @#38 Plondfair (14. Sep 2008 13:06)
    Dein Wort in „gottes“ Ohr nur überlege Dir bitte mal wie „stark“ das Tempo der Hominiden „angezogen“ hat und wie „stark“ die den Eindruck haben müssen machen wir Hominiden also die M´s genug Terror wird sich der Rest schon unterwerfen…

    Ich wünsche mir selber das Du 100% Richtig liegst und ich 100% falsch – aber ob dem wirklich so sein wird ???

  30. Es sei nicht angebracht, eine solche Trauerfeier während des muslimischen Fastenmonats Ramadan abzuhalten.

    Wie weit steckt denn die Zunge des Herrn Thielemans bereits im Ar… der Islamisten drin und will gar nicht mehr raus?

    Deutschland/Europa braucht ein „Gesetz zum Schutz und Erhalt der freiheitlichen demokratischen Grundordnung“, das auch eine langfristige Absicherung unserer Grundordnung garantiert.

    Diese sich von allem proivoziert fühlenden Moslems zersetzen unsere Demokratie. Wie lange dauert es noch, bis wir iranische Verhöltnisse in Europa haben?

  31. Schön und zwischen der Irr lehre des Islam und Satan sehen ICH GAR KEINEN UNTERSCHIED
    Ihr (Satanisten und Moslems) seid beim selben Verein Ihr merkt es nur nicht.

    PUNKT.

  32. AUTSCH! Das ist echt heftig!
    Man merkt Du hast sowas von keine Ahnung! Ich mein macht ja nix wenn man keine Ahnung hat, aber wenn man solche Behauptungen aufstellt ist man entweder dumm oder ein Religionsfaschist, oder eben beides!
    Der Satanismus akzeptiert und achtet im Gegensatz zum Islam und Christentum das freie Denken eines jeden Menschen.
    Aber ich brauch mit Dir darüber gar nicht diskutieren. Du bist ein Extremist, wie ein Moslem: Drüber reden bringt nix, weil Du Deinen Standpunkt hast und nichts anderes akzeptierst. Kannst Dir ja auch ne Bombe um den Bauch schnallen und Leute in die Luft sprengen die anders denken als Du…

  33. Es sei nicht angebracht, eine solche Trauerfeier während des muslimischen Fastenmonats Ramadan abzuhalten.

    Recht so! Denn die Anschläge von 9/11 haben nichts, aber auch nichts mit dem Islam zu tun! Auch die jubelnden Mohammedaner danach haben nichts, aber auch nichts mit dem Islam zu tun!

    Doch folgendes hat Freddy vergessen: Der ganze Islam hat nichts, aber auch nichts mit dem Islam zu tun. Und der Ramadan auch nicht. Also hätte er die Demonstration genehmigen können. Dass er sie nicht genehmigz hat, ist der endgültige Beweis: Auch Freddy Thieleman hat nichts, aber auch nichts mit dem Islam zu tun!

    ****
    Meine Web-Site: Yaabs Leiter, Satiren und mehr

  34. Ich kann wie immer nur Vorschläge machen, auch wenn ich mich derzeit aus persönlichen Gründen daran nicht beteiligen kann.

    – 11.09.2009: Demo und Blockade auf den Hauptzufahrtswegen nach Brüssel (Autobahn) zur Hauptverkehrzeit z.B. Bus wird nach und nach langsamer, hält an, Demonstranten steigen aus, fährt weiter, Blockade der gesamten Fahrbahn durch einige schrottreife Autos die hinter dem Bus waren, einschliesslich Seitenstreifen, evtl. Abschleppen erschweren (Reifen abmontieren?, schnelltrocknender Beton darunter?, anzünden?).

    – Transparente auf Autobahnbrücken und anderen Stellen im Stil von Greenpeace statt einer Demo: z.B. Nieder mit dem Thieleman-Faschismus! Gegen Terrorsymphatisanten für Demonstrationsfreiheit!

    – Massen von Schildern im Grenzgebiet zu Belgien in Strassennähe aufhängen: Achtung! Sie verlassen in Kürze das demokratische Europa und betreten demnächst ein faschistisches Land in dem es keine Demonstrationsfreiheit gibt (Bild von oben).

  35. Es wird Zeit, das dieses künstliche Gebilde und korrupteste Dutroux-Land Europas endlich aus der EU entfernt wird und die Teile, die zu Frankreich gehören, zu den Niederlanden und zu Deutschland endlich wieder eingegliedert werden, bevor die noch mehr Unheil anrichten!

  36. Wir blicken dem Faschismus direkt ins hässliche Angesicht.

    Hier ein Sonett von Albrecht Haushofer, der von der SS umgelegt wurde. Es passt auf die heutigen Zeiten, was erschreckend ist.

    Es ist aber auch ein Aufruf zum Widerstand, und jeder sollte sich fragen, ob Luft ablassen in einem Forum genügt!

    Schuld

    Ich trage leicht an dem, was das Gericht mir Schuld benennen wird: an Plan und Sorgen.
    Verbrecher wär’ ich, hätt’ ich für das Morgen des Volkes nicht geplant aus eigner Pflicht.
    Doch schuldig bin ich anders als ihr denkt,
    ich musste früher meine Pflicht erkennen,
    ich musste schärfer Unheil nennen – mein Urteil hab ich viel zu lang gelenkt…

    Ich klage mich in meinem Herzen an:
    Ich habe mein Gewissen lang betrogen,
    ich hab mich selbst und andere belogen –
    ich kannte früh des Jammers ganze Bahn – ich hab gewarnt –
    nicht hart genug und klar!
    Und heute weiß ich, was ich schuldig war…

  37. Sollte ich eines Tages erfahren, dass ich unheilbar an Krebs erkrankt sein sollte, wüsste ich schon, wen ich mit ins Grab nehmen würde.

  38. Das Spielchen dieser Rotfaschisten ist mies. Und sie sind der Endlösung der Christen- und Judenfrage schon nahe: wenn es keine autochtonen Brüsseler mehr gibt, ist ihnen bis zur (üppigen) Rente die Regierung sicher, danach können islamische Besatzerparteien übernehmen.

    Unglaublich, wie wenige da dem 11. September gedenken wollen- und wie wichtig doch das Anliegen der Demonstranten ist: in Indien sind dank korankonformer Bereicherung, durch ausgeübte Religionsfreiheit der Terrorreligion Islam, wieder etliche Menschen gestorben. Anschläge im Nahmen Allahs und Mohammeds, des massenmörderischen Kinderschänders, wird es auch bald bei uns geben. Ich hoffe nur, wir werden NICHT BESONNEN reagieren.

  39. Wen eine solche Nachricht nicht entsetzt und aktiv gegen diese Zustände werden läßt, der macht sich schuldig ohne Ende…

  40. Es sei nicht angebracht, eine solche Trauerfeier während des muslimischen Fastenmonats Ramadan abzuhalten.

    Ja ist den ein Terroranschlag während des Fastenmonats etwa angebrachter??

  41. Das letzte Kapitel der Geschichte der europäischen Völker ist damit eingeläutet. Nicht der Islam ist die Gefahr, nein, der Feind kommt jeweils aus dem eigenen Volk.

  42. #56 Widukind_ltd (14. Sep 2008 14:22)

    Nur, wenn während des Anschlags die Fastenregeln eingehalten werden!

  43. #54 Trudchen

    Wir steuern auf eine neue demokratische Diktatur zu soviel ist sicher. Wir werden zwar noch wählen dürfen, aber viel nutzen wird es nicht. Die neue Diktatur wird uns mit haufenweise Gesetzestexten fesseln, so das die Diktatur demokratisch abgesichert ist. Wie sagte es Diktator Ulbricht bei der Errichtung der DDR-Diktatur so schön: „Es ist doch ganz klar: es muss demokratisch aussehen, aber wir müssen alles in der Hand haben“.

    EU plant Überwachung total

    http://www.mmnews.de/index.php/200809111023/MM-News/EU-plant-Uberwachung-total.html

  44. Solche Steineschmeiser müssen zukünftig wegen Landfriedensbruch und Aufwiegelung ausgewiesen werden.
    Da müssen wir hin.

    #59 BePe
    Man muss aufpassen wie die Schiesshunde. Selbst Hitler wurde im gewissen Sinne erst demokratisch gewählt.

  45. AMERIKA!!
    ISRAEL!!
    DEMOKRATEN!!

    WO SEIT IHR!

    Hier wird von Regierungsseite ein Gedenken
    an die Opfer des 9/11 und die islamistischen
    Attentäter verhindert!!

    DAS KANN DOCH NICHT WAHR SEIN.

  46. Einfach nur ekelhaft, das Verhalten des Brüsseler Bürgermeisters. Aber das ist Spiegel der „Brüsseler Spitzen“.

    Es ist an der Zeit, daß diesen Burschen das Handwerk gelegt wird. Und die Prognose ist gut. Der Wind dreht sich.

    Irland – Italien – Polen – Köln – good news !
    Es geht vorwärts.

  47. Meine Gedanken waren bei unseren Freunden den Amerikanern.

    Ich habe (wieder einmal) mehrmals das Video der einstürzenden Türme gesehen und es bewegt mich nach wie vor.

    Diese Schmeißfliegen die eine Trauer verbieten, wiedern mich einfach nur noch an.

  48. Russische Verhältnisse!

    Weiss jemand, ob in den amerikanischen Medien darüber berichtet wird? (Ich kann nix finden).
    Es wird jedenfalls Zeit, dass Journalisten in den USA aufgreifen was bei uns los ist.

  49. Brüssels sozialistischer Bürgermeister Freddy Thielemans reagierte wie gewohnt

    Na, da hat der Thielemans aus Brüssel ja noch etwas mit dem Schramma aus Köln gemeinsam, ausser den feisten Kopf und den fetten Wanst. 😉

  50. Was soll das!? Dieser misese Antifa/ATTAC Abschaum gehört verbotn und verfolgt.
    Irgendwann wird die das noch teuer zustehen kommen. Wenn es dann soweit ist, dass die Islamisierung Europas absgeschlossen ist, werde ich mir das von Amerika aus ansehen.
    Dont mess with the west!!!
    Könnte man den Islam nicht den Todesstoß verstetzen, in dem man thermonukleare Interkontinentalraken auf Mekka und Medina abfeuert? Man sollte sie alle aus Europa ausweisen und nie wieder kommen lassen.

  51. Ich bin entsetzt!

    Wie lange noch müssen wir das ansehen?
    Mir wird schlecht….
    Einmal mehr ein Grund: blos weg aus diesem Europa – rette sich wer kann!
    Leider sind es oft nicht die verantwortungslosen Politiker, die unter geistloser Führerschaft zuerst leiden, sondern die aufrechten Bürger und ‚kleinen Leute‘.
    Es ist eindeutig nicht mehr ‚fünf VOR zwölf, sondern ‚fünf NACH zwölf‘
    Oh mein Gott, wie lange noch?

    Der Gerechte kommt um,
    und niemand nimmt es zu Herzen.
    Die Freommen werden dahingerafft,
    und niemand achtet darauf;
    denn weil die Bosheit herrscht,
    wird der Gerechte dahingerafft.
    Jes. 57,1

  52. #15 Bonner Buerger:

    Klasse Link. Dei Briten werden sich noch freuen:

    Mr Choudary talked about the black „flag of Sharia“ flying over Downing Street by 2020, saying 500 people a day were converting to Islam.

    He laughed that Muslim families in places like Whitechapel and Bethnal Green in east London were having „10 or 12 children each“.

    Die Legehennen leisten ganze Arbeit. Der Dschihad-Nachwuchs wird so schnell nicht versiegen. Der CIA hat Recht, dass er um das Jahr 2020 Bürgerkrieg in Europa prophezeit..

  53. #48 ohnezensur.freeforums.org (14. Sep 2008 13:38)

    AUTSCH! Das ist echt heftig!
    Man merkt Du hast sowas von keine Ahnung! Ich mein macht ja nix wenn man keine Ahnung hat, aber wenn man solche Behauptungen aufstellt ist man entweder dumm oder ein Religionsfaschist, oder eben beides!
    Der Satanismus akzeptiert und achtet im Gegensatz zum Islam und Christentum das freie Denken eines jeden Menschen.
    Aber ich brauch mit Dir darüber gar nicht diskutieren. Du bist ein Extremist, wie ein Moslem: Drüber reden bringt nix, weil Du Deinen Standpunkt hast und nichts anderes akzeptierst. Kannst Dir ja auch ne Bombe um den Bauch schnallen und Leute in die Luft sprengen die anders denken als Du…

    Und Sie können bei der ANTIFA anheuern (wenn das bei Ihnen nicht schon längst der Fall ist)

    Ich sagte es bereits, mit dem großen Satan (Islam) habe ich genug zu tun, oder soll ich jetzt anfangen die Fälle von Kindesmißbrauch Ritualmorden etc.und sonstigem der Satanisten aufzurollen ??
    Und von dem was Sie hier Propagieren eine Ahnung zu haben, ist alles andere als eine Auszeichnung.
    Im übrigen kann ich mich nicht erinnern Ihnen da „Du“ angeboten zu haben.

    Das mit der Bombe ist eine dermaßen kindische Pseudoargumentation das es sich nicht lohnt auf Ihre Trollereien weiter einzugehen.
    Ihr Wweg ist vorgezeichnet und sowieso in absehbarer Zeit zu Ende Sie sind genau so ein looser wie die die diesem Allah hinterherrennen. (langfristig gesehen) aber das geht in Ihren DÄMONISCHEN SCHÄDEL EH NICHT REIN.

    Achja WO „WIR“ gerade dabei sind. Holen Sie sich doch besser Ihre Methadon Paket ab denn das passt ja zu Ihnen und Ihrer Szene. (war jetzt der Konter für den Bombenschwachsinn)

  54. Die Zerstörung europäischer Kultur und Werte zur Errichtung des neuen Superstaates „EU“ zeigt in Brüssel mal wieder ihre hässliche Fratze.
    Das ganze Szenario wirkt wie aus einem Horrorfilm.
    Wenn sich in den nächsten fünf Jahren nichts tut kommen wir aus der Geschichte nicht mehr raus.
    Entweder EUDSSR oder Scharia.

    Die Museln in GB halten ihre Absichten nicht mal mehr geheim. Bei der Masse die sie darstellen, scheinen sie das auch gar nicht mehr nötig zu haben.

    Die Abwärtsspirale dreht sich immer schneller.

  55. Belgien? Was ist das überhaupt noch?
    Und Brüssel ist schon jetzt das Abbild eines kommenden Europa’s. Ohne Kontur, ohne Charakter, das EU Parlament hat sich den richtigen und passenden Platz ausgesucht.

  56. #67 Ich meinte natürlich TV-news; dass in den printed Medien berichtet wird ist eh klar – Bilder sind aber ausdrucksstarker.

    In einem anderen thread hab´ich schon mal vorgeschlagen, erstmal öffentlich zu fordern, dass der `Volksverhetzungsparagraph´ fällt, weil
    dieser missbraucht wird und jede Diskussion zum Thema bereits im Vorfeld abwürgt.
    Wir sollten also zuerst für freie Meinungsäusserung auf die Strasse gehen. Eine solche Demo könnte man auch nicht mit dem Rassismusvorwurf torpetieren und vereiteln –
    ausserdem wäre das Risiko, ein Loch im Kopf abzukriegen geringer lol.

    feedback?

  57. Sollten die Belgier nicht lieber endlich ihren Staat auflösen und sich in Wohlgefallen auflösen, als Neu-Franzosen / Neu-Niederländer. Die Franzosen freuen sich bestimmt schon auf die vielen Moslems aus Brüssel und eine weitere wirtschaftlich schwache Region.
    Und mal davon abgesehen, andere Probleme hat das Land wohl auch nicht zu lösen? Oder wann wird endlich doch noch der Kinderschänder-Skandal mal richtig aufgerollt und Dutrouxs Kunden + Helfer aus Politik / Justiz an den Kragen gegangen. Ach nein, die werden ja für die Förderung der Moslems gebraucht, da ist die Sache mit den Kindern dann auch gleich hilfreich, da versteht man sich gleich viel besser.
    Mein Rat für Deutschland & Österreich: Schnell diese nutzlose, hirnlose, Geldsaugmaschine der europäischen Entmündigung mit Namen EU auflösen oder zumindest verlassen.

  58. Brüssel: Trauer um 9/11-Opfer verboten

    Die Abwehr der Islamisierung ist zweifellos eine gesamteuropäische Aufgabe.
    Denn die allermeisten Länder Europas haben wachsende moslemische Gemeinschaften, die immer aggressiver nach politischer Macht streben – mit dem Ziel eines islamischen Staates.

    Daher war die Idee von Pro Köln, beim Anti-Islamisierungs-Kongreß islamkritische Parteien und Einzelpersonen aus ganz Europa einzuladen, sinnvoll und zielführend.

    Ob Deutschland, Österreich, Belgien, Italien Frankreich: Wir Europäer werden alle zu Opfern des Islam werden, wenn wir -neben den Aktivitäten im eigenen Land- nicht endlich damit beginnen, mit unseren Nachbarn gemeinsam für Freiheit, Menschenrechte und Demokratie kämpfen!
    Nur so können wir das Böse (den Islam) noch stoppen!

    Für die Freiheit!

  59. Diese Nachricht hätte zu einem ungünstigeren Zeitpunkt eintreffen können:

    Vielleicht mobilisiert sie noch einige Leute mehr für nächstes Wochenende in Köln!

    Dennoch: Es ist unfassbar!!! Verkehrte Welt!!!
    Eins ist sicher: Wir werden von idiotischen Scharlatanen und waschechten Unterdrückern regiert!

  60. Es sei nicht angebracht, eine solche Trauerfeier während des muslimischen Fastenmonats Ramadan abzuhalten.

    Damit bestätigt er, dass im wesentlichen alle Muslime den 9/11 gutheissen.

  61. Erschreckend was heute möglich ist !

    Weil man im Gedenken an die Opfer der Terroranschläge BLUMEN ablegen wollte !

  62. Auch wenn ich nach wie vor bzgl. des Herganges anderer Meinung bin, ist es ja wohl allerhand den Menschen das Gedenken zu verbieten und vor allem Leute die dazu anreisen in dergestalter Weise von offizieller Seite zu behandeln!
    Allein das is schon beschämend! Aber es ist die größte Frechheit und eigentlich ein absoluter Skandal es mit dem Ramadan zu begründen!!!
    Seit wann hat den abendländischen Mitteleuropäer der Fastenmonat auch nur einen feuchten Furz zu interessieren?

  63. #42
    Als es noch den Sozialismus gab, da musste sich die bürgerliche Demokratie noch anstrengen, um attraktiv zu sein. Die Zeiten sind vorbei.

    Beifall!
    Könnte fast von mir sein. 😉

    Aber zur Begründung dieses „Bürger“meisters fehlen mir einfach die Worte.

  64. Dieser Bürgermeister namens Freddy ist ein Schwein, genauer gesagt, zu einem Muselschwein geworden. Freddy kam bei den letzten Wahlen nur an die Macht dank Unterstützung der Musel-Schweinebande in Brüssel, die bereits eine ansehnliche Wählerschaft in dieser Schweinestadt darstellt. Wer ist schon in Brüssel gewesen und zwar etwas hinter den Kulissen ? Wer es nicht kennt, der soll einmal hingehen. Orient pur, Kriminalität absolut gesellschaftsfähig, Vergewaltigungen an der Tagesordnung, Polizeiberuf wird nur noch von Gestrauchelten gewählt und wird teils von Strichjungen und vielen ohne Schulabschluss wahrgenommen, ein Polizist gilt in Brüssel als Idiot und allein das Wort Polizist gilt als Schande. Berlin ist schon zum davonlaufen, aber die EU-Hauptstadt ist die Krönung des Schmutzes, Dreckes, der Korruption, der Schmiererei, der Kriminalität, der Verlogenheit und der Gewalttätigkeit. Brüssel ist schon heute eine Stadt, wo durch Inzucht entstandene Musels mit einem IQ unter 50 bestimmen, was geht und was nicht. Die Belgier waren schon früher und sind bis heute Hosenscheisser und Hosenpisser geblieben ohne Ehre im Bauch. Dieses Volk hat ohnehin seine Daseinsberechtigung verloren und wird über kurz oder lang von der Bildfläche verschwinden. Die haben auch nichts anderes verdient. Ueber kurz oder lang müssen sie halt beim Fritten fressen auf die schweinische Beigabe verzichten und dafür einen geschächteten stinkigen Hammel zermalmen. Wohl bekomm’s. So wie man sich bettet, so liegt man.

  65. Nach Monaten PI Lesen dachte ich es kann mich nichts mehr erschüttern, ich habe mich jedoch ge-irrt. Es gibt täglich mehr und unfassbar schockierendes jenseits der Vorstellungskraft, so kann ich nicht mehr leben ohne etwas zu tun.

  66. @kingscopy

    Komm nach Köln am 20.Sept.
    Ich bin sicher, die Kölner Polizei wird Trennsicherheiten geschaffen haben, aber wenn wir uns alle nicht trauen, werden wir nur wieder ein Häuflein sein. Daraufhin läuft diese ganze Schmutzkampagne.

  67. Ich hoffe, daß in den USA entsprechende, zahlreiche Presseartikel zu diesem unfaßbaren Vorgehen von Brüssels sozialistischem Bürgermeister Freddy Thielemans erscheinen.

    Wenn es doch nur wenigstens EINE US-Zeitung gäbe, die den Vorfall so richtig fett und breit aufziehen würde.

  68. die amerikaner werden ganz sicher zur kenntnis nehmen, daß das gedenken an die terroropfer 9/11
    in der „hauptstadt“ der eu zur verhaftung führt. ganz sicher wird ihnen ein geeigneter umgang mit diesem thielemans einfallen.
    ich bin mehr denn je gegen diese verdammte eu.

Comments are closed.