Die Ehre der Türken

Wer von der multikulturellen Gesellschaft faselt, sollte zumindest Grundkenntnisse der zuwandernden Kultur besitzen. Genau daran mangelt es in Deutschland, wenn man von einem Mischmasch kultureller Einstellungen träumt, die schlichtweg nicht mischbar sind. Necla Kelek erklärt in der FAZ die Ergebnisse einer türkischen Studie über den Ehrbegriff, hundert Jahre nach Atatürk. Lesenswert, nicht nur für Verfechter der kulturellen Bereicherung. Weiterlesen

(Spürnase: Frank S., Florian G., tighthead)